fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Zukünftiges => Topic started by: Linie 38 on June 02, 2013, 12:34:33 AM

Title: Haltestellenansagen
Post by: Linie 38 on June 02, 2013, 12:34:33 AM
Wie wohl manch einer von uns bereits feststellen durfte, sind die neuen Haltestellenansagen, welche per 9. Dezember 2012 in nahezu allen U-Bahn-Zügen zu hören sind und neuerdings auch nach und nach im Oberflächenverkehr eingesetzt werden, in einigen Punkten noch verbesserungswürdig. Die nachfolgende Liste soll allen Interessierten einen Überblick über all jene Dinge geben, die nach Meinung der User dieses Forums anders gelöst hätten werden sollen.

Konkret geht es hauptsächlich um folgende Aspekte:

• Haltestellenspezifische Verbesserungsvorschläge

[table='Haltestellenname,Betroffene Linie(n),Ansage (aktuell),Ansage (Vorschlag),Bemerkungen']
• Allgemeine Verbesserungsvorschläge (Vorschau: Formulierung, Aussprache)

[Eine entsprechende Tabelle wird baldmöglichst, spätestens jedoch im Laufe der kommenden Woche an dieser Stelle eingepflegt.]

Damit möchte ich euch alle dazu einladen, eure Anregungen und Bemerkungen zu den neuen Ansagen hier loszuwerden! Auf die Länge dieser Liste nach Beendigung der Umstellung auf die neuen Ansagen darf man gespannt sein ... ;)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on June 02, 2013, 12:45:51 AM
25:
Donaustadtstraße statt "Donaustadtbrücke"!
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 02, 2013, 01:03:31 AM
Im 25er werden die Fahrgäste bei der Haltestelle Erzherzog-Karl-Straße :sbahn: auf die Linien 26A und 94A jeweils in Richtung Kagran, U-Bahn hingewiesen - obwohl man die S- und U-Bahn-Hinweise ja eigentlich sonst überall abgeschafft hat ...
Title: Haltestellenansagen
Post by: Linie 38 on June 02, 2013, 01:41:30 AM
Danke für eure ersten Anregungen!

ad U-/S-Bahn-Zusatz: wärt ihr prinzipiell dafür, diese Zusätze bei Richtungsangaben von Umsteigemöglichkeiten wegzulassen? Wenn ja: sollen die jeweiligen Haltestellennamen ihre Zusätze behalten? (Und: gäbe es dann Situationen, in denen eine Linie laut Ansage in Richtung XY fährt, dabei aber nicht die [ebenfalls existierende] Haltestelle XY, sondern "nur" die Haltestelle XY :ubahn: anfährt?)
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on June 02, 2013, 01:49:42 AM
Quote from: 'darkweasel',index.php?page=Thread&postID=281352#post281352
Im 25er werden die Fahrgäste bei der Haltestelle Erzherzog-Karl-Straße :sbahn: auf die Linien 26A und 94A jeweils in Richtung Kagran, U-Bahn hingewiesen - obwohl man die S- und U-Bahn-Hinweise ja eigentlich sonst überall abgeschafft hat ...
Gleiches gilt derzeit auch für ab Karlsplatz über den Ostring umgeleitete 1er ("über Schwedenplatz, U-Bahn"; Link zum Hörbeispiel (http://fpdwl.at/forum/downloads/ansagen/stra-enbahn/655-stationsansage-schwarzenbergplatz-linie-1-richtung-prater-hauptallee-ber-ostring/index.html)). Daß der erwähnte Zwischenhalt überhaupt nicht angefahren wird, wär' außerdem einen eigenen Listenpunkt wert.

Quote from: 'Linie 38',index.php?page=Thread&postID=281354#post281354
ad U-/S-Bahn-Zusatz: wärt ihr prinzipiell dafür, diese Zusätze bei Richtungsangaben von Umsteigemöglichkeiten wegzulassen? Wenn ja: sollen die jeweiligen Haltestellennamen ihre Zusätze behalten? (Und: gäbe es dann Situationen, in denen eine Linie laut Ansage in Richtung XY fährt, dabei aber nicht die [ebenfalls existierende] Haltestelle XY, sondern "nur" die Haltestelle XY(http://fpdwl.at/forum/wcf/images/smilies/ubahn.jpg)anfährt?)
Beispiel 2er FR Ottakring, Erdbrustgasse: Wer kurze Fußwege zur U3 bevorzugt, sollte einen Umweg über die Schleife machen. :-)

Beste Grüße
VT

EDITS: Zitat ergänzt, Layout-Korrektur

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 29er on June 02, 2013, 09:14:53 AM
31er, falsche Aussprache bei der Matthäus-Jiszda-Straße:

[Matthäus-Jischda-Straße] statt [Matthäus-Jissda-Straße]
Title: Haltestellenansagen
Post by: 42er on June 02, 2013, 09:26:13 AM
@U-/S-Bahn-Zusatz: Prinzipiell wäre ich für eine Beibehaltung dieser Ergänzung, sowohl bei den Ansagen, als auch bei den Haltestellennamen.

Spitäler sollten doch in den neuen Ansagen weiterhin erhalten bleiben - oder irre ich mich in diesem Punkt?
Wenn dem so ist, zwei Inkonsequenzen:

41er: Erndtgasse (derzeit ohne den früher üblichen Zusatz "Frauenklinik Semmelweis") - noch nicht selber gehört, wurde mir nur erzählt.
42er: Michelbeuern (derzeit ohne den früher üblichen Zusatz "AKH")
Title: Haltestellenansagen
Post by: Taxiorange on June 02, 2013, 09:34:37 AM
Endungen mit -ig statt mit -ich ausgesprochen, wie im Wahlbeispiel angeführt!
Wir sind immer noch in Österreich.

LG
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on June 02, 2013, 01:52:47 PM
* "Umsteigen zu den Linien" statt "Umsteigen zu" oder solche Sätze gleich ganz weglassen und nur die Station + andere Linien ansagen, zB "Westbahnhof, Regional- und Fernverkehr, S-Bahn, U6, 5, 6, 9, 18, 52, 58, Flughafenbus"
* "Endstation" statt "Wie sind am Ziel"
* "Zwanzig statt Zwanzich, analog dazu alle anderen Zahlen die auf "ig" enden
* "Jägerstraße" statt "Jääägerstraße"
*Reihung der Umsteigeverbindungen nach Rang, nicht wichtige zum Schluss wie derzeit.
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 02, 2013, 02:22:57 PM
Quote from: 'Linie 38','index.php?page=Thread&postID=281354#post281354'
(Und: gäbe es dann Situationen, in denen eine Linie laut Ansage in Richtung XY fährt, dabei aber nicht die [ebenfalls existierende] Haltestelle XY, sondern "nur" die Haltestelle XY :ubahn: anfährt?)
Ich denke nicht - jedenfalls nicht, seit die 25er/26er/95B-Haltestelle Hardegggasse endlich in Hardegggasse :ubahn: umbenannt wurde. Ein anderes Problem ist natürlich "Hütteldorf" (eigentlich: Hütteldorf Bujattigasse) vs. "Hütteldorf" (hier richtig). Aber ich weiß schon, dass der Großteil mir nicht zustimmt, wenn ich sage, dass am 49er durchgehend (Richtungsansagen, Zielschilder, FGI-Anzeigen) "Hütteldorf Bujattigasse" verwendet werden sollte ...
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on June 02, 2013, 04:23:25 PM
Du schreibst Hardeggasse mit drei g,
In echt ist es mit zwei g
Und angesagt wirde es jetzt so:
Harde-
gasse
 :evil:

Ich finde schon ,dass überall Bujattigasse stehen sollte, den der 49 fährt ja nicht zur U4 Hütteldorf.
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 02, 2013, 04:52:30 PM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=281375#post281375'
In echt ist es mit zwei g
Wo "in echt"? Irgendwie schon - aber es gibt andererseits auch eine Entscheidung des Gemeinderats, dass Neuanbringungen die neue Rechtschreibung zu befolgen haben. Ist hier schon mehrmals diskutiert worden.

Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=281375#post281375'
Harde-
gasse
Wann bist du da zuletzt gefahren? Das ist eigentlich schon seit einigen Monaten nicht mehr so.
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 02, 2013, 06:28:36 PM
Quote from: 'darkweasel','index.php?page=Thread&postID=281376#post281376'
eine Entscheidung des Gemeinderats, dass Neuanbringungen die neue Rechtschreibung zu befolgen haben
eine Entscheidung, die wegen ihrer immensen Hirnrissigkeit von der Bevölkerung, den Wiener Linien und den Magistratsabteilungen der Stadt durchwegs ignoriert wird, und das zurecht.

Also wenn man schon neue Ansagen macht, dann könnte man darauf achten, dass die Sprecherin der vor Ort gesprochenen Sprache mächtig ist. Richtige Aussprache wäre ein Minimum, dazu braucht man doch nicht erst ein Internetforum, um auf die Idee zu kommen - aber Wien ist anders, und die Wiener Linien sind noch anderser ;)

Ich konnte noch nicht viele Ansagen hören, was ich aber letztens gehört habe, war schon wunderlich genug:
" Umsteigen zu - 2A - in Richtung Kirchengasse 57A"
Dabei fährt der 2A nur bis Kirchengasse 30! :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 02, 2013, 06:45:48 PM
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=281382#post281382'
ihrer immensen Hirnrissigkeit
weil?
Title: Haltestellenansagen
Post by: Lion's City on June 02, 2013, 06:48:28 PM
Man sollte die Umsteigemöglichkeit zur S-Bahn an den Anfang stellen, da sie wie die U-Bahn ein Schnellverkehrsmittel ist, welche aber auch nicht zum Schluss angesagt wird. Ein weiter Grund wurde schon mal in diesem Thread (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/11780-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/seite-27#post280888') angesprochen. Die Ansage am Matzleinsdorfer Platz lautet ja:

Matzleinsdorfer Platz. Umsteigen zu, 1, 62, 14A, Lokalbahn, in Richtung, Kärntner Ring Oper, S-Bahn.

Durch die Reihung der Verkehrsmittel klingt es so, als würde die S-Bahn bei der Oper, aber nicht am Matzleinsdorfer Platz fahren :grin:

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 02, 2013, 07:10:23 PM
Quote from: 'darkweasel','index.php?page=Thread&postID=281383#post281383'
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=281382#post281382'
ihrer immensen Hirnrissigkeit
weil?
Ich hoffe, das artet nicht in einer metalinguistischen Diskussion über den semantischen Wert von Toponymen aus, aber:
Ortsbezeichnungen - so auch Straßennamen in einer Stadt - sind meiner Meinung nach so etwas wie Eigennamen. Sie abzuändern, nur weil sich die Rechtschreibung von gewöhnlichen Substantiven ändert, wäre vergleichbar mit der Idee des Ö3-Callboy, anlässlich der Euro-Einführung eine Frau Schilling anzurufen und sie an einen neuen Familiennamen gewöhnen zu wollen.

Im übrigen muss man ja schon froh sein, wenn die Wiener Linien den Begriff "Straße" richtig schreiben, nach neuer wie alter Rechtschreibung - das ist nicht überall so.
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 02, 2013, 07:49:51 PM
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=281385#post281385
Quote from: 'darkweasel','index.php?page=Thread&postID=281383#post281383'
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=281382#post281382'
ihrer immensen Hirnrissigkeit
weil?
Ich hoffe, das artet nicht in einer metalinguistischen Diskussion über den semantischen Wert von Toponymen aus, aber:
Ortsbezeichnungen - so auch Straßennamen in einer Stadt - sind meiner Meinung nach so etwas wie Eigennamen. Sie abzuändern, nur weil sich die Rechtschreibung von gewöhnlichen Substantiven ändert, wäre vergleichbar mit der Idee des Ö3-Callboy, anlässlich der Euro-Einführung eine Frau Schilling anzurufen und sie an einen neuen Familiennamen gewöhnen zu wollen.

Im übrigen muss man ja schon froh sein, wenn die Wiener Linien den Begriff "Straße" richtig schreiben, nach neuer wie alter Rechtschreibung - das ist nicht überall so.
Es geht da nicht wirklich darum, Eigennamen zu ändern. Die Hardegggasse ist die Gasse, die nach den Gebrüdern Hardegg benannt ist, das ist ein ganz normales Kompositum "Hardegg+gasse" - und das verlangt nach neuer Rechtschreibung eben "ggg". Das ist etwas anderes, als wenn man die Wallrißstraße mit ss schreiben wollte.
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 02, 2013, 07:54:02 PM
Stimmt, insofern ist der Verweis auf diesen haarsträubenden Beschluss vom Gemeinderat schon an und für sich überflüssig. Aber nachdem anfangs tatsächlich die ULF auf der Linie D mit "Nussdorf" beschriftet waren, dachte ich mir reflexartig "Wehret den Anfängen."

Zum Thema:
Schnellbahnlinien oder Schnellbahnstammstrecke ansagen wäre wohl sinnvoller als das elendige Ess-Bahn, das jetzt angesagt wird.
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on June 02, 2013, 09:05:26 PM


Eventuell:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Linie 38 on June 02, 2013, 11:34:45 PM
Quote from: 'Ottakring',index.php?page=Thread&postID=281392#post281392
Der Hinweis bei der Abzweigung Spitalgasse/Nußdorfer Straße - Währinger Straße auf die Umsteigemöglichkeiten (von 37/38 zu 40/41/42), finde ich gar nicht so absurd. Mancher Fahrgast wird möglicherweise am Schottentor rasch in die bereitstehende Bim reinhupfen ohne auf die u.U. kaum leserliche ULF-Anzeige zu schauen und auch sehbehinderte/blinde Benützer profitieren von solchen Hinweisen.
Das ist IMHO ein recht gutes Argument dafür; bis die letzten unleserlichen Fahrtzielanzeigen bei den Wiener Linien Geschichte sind, wird es wohl noch mindestens ein Jahr dauern, vermutlich sogar noch länger. Nach welchen Kriterien sollte man solche Ansagen an Linienverzweigungen einführen? Konsequent bei allen Verzweigungen? Nur innerhalb des Gürtels? Je nach Fahrgastfrequenz? Oder für jede Verzweigung einzeln entscheiden?
(Konkretes Anwendungsbeispiel: Bei der Spitalgasse/Währinger Straße wären solche Zusätze IMO noch vertretbar, draußen in Gersthof hingegen wohl nur selten wirklich notwendig - tendenziell dürften Ortsunkundige umso mehr die Fahrtzielanzeigen und Liniennetzpläne beachten, je weiter sie sich vom Stadtzentrum entfernen :D)

Ohne die Wiener Linien jetzt auf schlechte Ideen bringen zu wollen: In der Münchner U-Bahn wird an jeder Station unmittelbar nach Türfreigabe "UX nach YZ" durchgesagt.

Ich hab' jetzt mal eine Tabelle erstellt (mit deren Aussehen ich selbst noch nicht sonderlich zufrieden bin) und eine Bestandsaufnahme eurer Vorschläge gemacht, welche demnächst in eine weitere Tabelle ("Allgemeine Verbesserungsvorschläge") eingepflegt werden sollen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: STEYR-NL205 on June 03, 2013, 03:13:17 AM
Quote from: ''''''''''Lion\'s City'''''''''',index.php?page=Thread&postID=281384#post281384
Man sollte die Umsteigemöglichkeit zur S-Bahn an den Anfang stellen, da sie wie die U-Bahn ein Schnellverkehrsmittel ist, welche aber auch nicht zum Schluss angesagt wird. Ein weiter Grund wurde schon mal in diesem Thread (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/11780-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/seite-27#post280888') angesprochen. Die Ansage am Matzleinsdorfer Platz lautet ja:

Matzleinsdorfer Platz. Umsteigen zu, 1, 62, 14A, Lokalbahn, in Richtung, Kärntner Ring Oper, S-Bahn.

Durch die Reihung der Verkehrsmittel klingt es so, als würde die S-Bahn bei der Oper, aber nicht am Matzleinsdorfer Platz fahren :grin:

2012-12-09 | Neue Stimme für die Wiener Linien (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/p280888-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/#post280888') ;)

---

Und meine Verbesserungsvorschläge, welchen man hier auch eintragen könnte, habe ich HIER (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/p281283-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/#post281283') und HIER (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/p281002-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/#post281002') gepostet
(Möchte es nicht unnötig doppelt hier posten)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 03, 2013, 06:43:54 AM
Quote from: 'Linie 38','index.php?page=Thread&postID=281347#post281347'
Matthäus-Jiszda-Straße   31   [Matthäus-Jissda-Straße]   [Matthäus-Jischda-Straße]   Aussprache
Also ich hätte das genau umgekehrt verstanden gehabt. Die Aussprache von "sz" mit stimmhatfem oder stimmlosem s ist korrekt, sofern der Name österreichisch oder ungarisch ist, was angesichts der Person Matthäus Jiszda anzunehmen ist.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 29er on June 03, 2013, 08:33:15 AM
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=281415#post281415'
Also ich hätte das genau umgekehrt verstanden gehabt. Die Aussprache von "sz" mit stimmhatfem oder stimmlosem s ist korrekt, sofern der Name österreichisch oder ungarisch ist, was angesichts der Person Matthäus Jiszda anzunehmen ist.
Genau so habe ich es ja gemeint, aber der Herr Moderator hat sich beim Eintragen vertan ...
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on June 03, 2013, 02:47:17 PM
Was für die Haltestellennamen-Tabelle:

Mayerhofgasse | 1 (und später 62) | Mayerhofgasse ----> Mayerhofgasse

Beste Grüße
VT
Title: Haltestellenansagen
Post by: STEYR-NL205 on June 03, 2013, 10:43:28 PM
71
Derzeit: Hau´gasse

Vorschlag: Hauffgasse

18
Derzeit: Báhmgasse (keine Betonung von au, "a" nur ganz kurz betont)

Vorschlag: Baumgasse
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenchaos on June 03, 2013, 11:14:25 PM
Die Paradisgasse schent ebenfalls noch zu fehlen. Und hier ist der Fehler wirklich frappierend.

SchneiderphonIn aktuell: Paradiesgasse
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on June 03, 2013, 11:20:58 PM
Im 26er wird in Floridsdorf, Fahrtrichtung Strebersdorf, unnötigerweise der Franz-Jonas-Platz dazu angesagt. Richtung Kagran kommt man erfolgreich ohne diesen aus.

Außerdem sagt man im 26er in Floridsdorf, Fahrtrichtung Strebersdorf, den 25er als Umsteigemöglichkeit an, obwohl man mit dem dann höchstens noch zwei Stationen weiter in die Schleife hinein fahren kann, was kaum jemand vorhaben wird.

Ebenso am 26er (Floridsdorf und Rußbergstraße) wird eine Umsteigemöglichkeit zu "Regionale Autobuslinien" angeboten, in der U-Bahn wird hingegen immer die kürzere Formulierung "Regionalbusse" verwendet.

Der 42er verkündet bei der Vinzenzgasse ein Umsteigen zum 9er Richtung "Mariahilfer Straße" statt Westbahnhof.
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 03, 2013, 11:53:12 PM
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=281452#post281452'
Ebenso am 26er (Floridsdorf und Rußbergstraße) wird eine Umsteigemöglichkeit zu "Regionale Autobuslinien" angeboten, in der U-Bahn wird hingegen immer die kürzere Formulierung "Regionalbusse" verwendet.
Also da fragt man sich schon, wie das überhaupt passieren kann?! Woher hat man überhaupt den zweiten Textbaustein? :rolleyes:

Aber gut, "bitte seien Sie achtsam" ist je nachdem, ob es da um einen Spalt oder um einen Sitzplatz geht, auch hörbar anders intoniert.
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on June 04, 2013, 03:57:50 PM
@ Mayerhofgasse: Kommando zurück - mein heutiges "Testsample" (1 x HLS/GTL, 1 x FAV/SIM) klang annehmbar.

Dafür ließ mich die Ansage am Kärntner Ring Richtung Prater Hauptallee ob der offerierten Umsteigemöglichkeit zur Badner Bahn die Stirn runzeln: Wer Richtung Baden fahren möchte, kann das zwischen Matzleinsdorfer Platz und Resselgasse auch von den entsprechenden Haltestellen auf der anderen Seite der Gleise tun... (Spielt hier vielleicht gar der Ansatz "Alle abzweigenden Linien ansagen" für Fahrten ab Karlsplatz eine Rolle? :-) )

Beste Grüße
VT
Title: Haltestellenansagen
Post by: Floster on June 05, 2013, 10:40:52 PM
Was mich am meisten stört ist, dass besonders bei der Erstellung der Ansagen für die Straßenbahnlinien völlig inkonsequent vorgegangen wurde. Einerseitsfehlen essenzielle Hinweise wie z.B. der Franz-Josefs-Bahnhof, während an anderer Stelle unwichtige Ansagenzusätze weiterhin beibehalten wurden.

Grundsätzlich sollten die Ansagen meiner Meinung nach auf Basis der Haltestellenbezeichnungen in den Fahrplänen erstellt werden. Das heißt wenn die Haltestelle einen Doppelnamen trägt, so sollte dieser auch angesagt werden ("Kärntner Ring, Oper", "Stadiongasse, Parlament", "Rathausplatz, Burgtheater", "Währinger Straße-Volksoper", etc.).

Konkrete Verbesserungsvorschläge:
Ich würde mir nach wie vor wünschen, dass man wieder zu vollständigen Sätzen zurückkehrt, denn die Zeitersparnis ist eigentlich nicht der Rede wert. Dass es jetzt "liebe Fahrgäste" statt "sehr geehrte Fahrgäste" heißt finde ich unpassend. Auch die neue Wiener-Linien-Kreation "bitte seien sie achtsam" halte ich weiterhin für eine äußerst blödsinnige Formulierung.

Um auch etwas Positives zu sagen: Dass bei den mit Rotlichtern ausgerüsteten U-Bahn-Zügen die Abfertigungsansage meistens weggelassen wird und die Türen einfach zugemacht werden finde ich sehr gut! :daumenhoch:
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 05, 2013, 11:32:59 PM
Quote from: 'Floster','index.php?page=Thread&postID=281530#post281530'
Auch die neue Wiener-Linien-Kreation "bitte seien sie achtsam" halte ich weiterhin für eine äußerst blödsinnige Formulierung.
Das fällt inzwischen aber auch schon unter Kult. :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on June 05, 2013, 11:51:51 PM
Quote from: 'darkweasel',index.php?page=Thread&postID=281537#post281537
Quote from: 'Floster','index.php?page=Thread&postID=281530#post281530'
Auch die neue Wiener-Linien-Kreation "bitte seien sie achtsam" halte ich weiterhin für eine äußerst blödsinnige Formulierung.
Das fällt inzwischen aber auch schon unter Kult. :D
Das ging aber schnell! *staun*

@ besonders einfache Satzkonstruktionen: Ich hab' mich kurz gefragt, warum man das nicht eigentlich schon längst beim Verkehrsfunk eingeführt hat, um noch mehr Autofahrer-Hirne von den ausgestrahlten Hinweisen profitieren zu lassen - bis mir plötzlich dämmerte, daß Radio Energy das im Prinzip eh schon so praktiziert (oder zumindest recht nah ans "Ideal" herankommt)...

Beste Grüße
VT
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 06, 2013, 12:00:56 AM
Quote from: 'VT 5081','index.php?page=Thread&postID=281540#post281540'
Das ging aber schnell! *staun*
Ja schon. Irgendwie ist der Satz so absurd und lädt zu so vielen Parodien ein ("bitte seien Sie achtsam, zwischen Prellbock und Beiwagen ist ein ULF" ist mMn die beste), dass ich ihn jetzt auch vermissen würde, wenn sie ihn abschafften ... :grin:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on June 06, 2013, 03:29:27 PM
Quote from: 'Floster','index.php?page=Thread&postID=281530#post281530'
Auch die neue Wiener-Linien-Kreation "bitte seien sie achtsam" halte ich weiterhin für eine äußerst blödsinnige Formulierung.
Da fielen mir doch ein paar "inhaltlich passende" Hinweise ein (ließen sich auch als Piktogramme anbringen):

"Seien Sie achtsam und benützen Sie bitte zum aussteigen nur die dafür vorgesehenen Türöffnungen!" oder:

"Seien Sie achtsam und betreten Sie die Rolltreppe bitte nur, wenn sie sich in der von Ihnen vorgesehenen Gehrichtung bewegt." :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: 37er-Wagen on June 06, 2013, 03:49:46 PM
Auch wenn ich jetzt gesteinigt werden sollte: ich wäre dafür, dass auf Linien, die in stark touristisch frequentierten Regionen unterwegs sind (z.B. Ring) die Information, dass der Zug eingezogen wird, auch auf Englisch durchgesagt wird.

Eine englische Ansage, dass dieser Zug eingezogen wird und in die
Remise fährt, wäre vielleicht in aller Kürze machbar. So sind die Fahrer
recht oft mit zornigen oder - im schlimmeren Fall -desorientierten
Touristen am Bahnhof konfrontiert; nicht dauernd, aber oft genug.

Im Sinne der Fahrgastinformation hat sich der Hinweis auf das Einziehen zwar schon verbessert (ich beziehe mich hier mal auf den 1er, den ich oft nutze) - Information des Einziehens wird schon am Schottenring angesagt - allerdings hat sich der Informationsgehalt durch die neuen Ansagen auch wieder verringert (das Kaidaphon hat die Route genauer durchgesagt, momentan wird der Liechtenwerder Platz unterschlagen; wer weiß denn schon, wo die Marsanogasse ist?). Besser wäre es wohl, so etwas in der Art durchzusagen, wie "Dieser Zug fährt über die Linie D, Liechtenwerder Platz und endet Nußdorfer Straße, U." Nicht ganz korrekt, aber wesentlich informativer als die Marsanogasse.
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on June 06, 2013, 04:58:23 PM
So, jetzt fasse ich einmal meine Meinung zusammen:

Prinzipiell sollte nur der korrekte und vollständige Haltestellenname, aber ohne Zusätze angesagt werden, auch nicht die Umsteigemöglichkeiten.
Einzige Ausnahme: Zusatz "S-Bahn" bzw. "U-Bahn". Diese weniger wegen der Umsteigemöglichkeit sondern mehr zur Orientierung.
Bei einer Endstationen der Zusatz "Dieser Zug/Bus endet hier!" und ggf. noch "Bitte steigen Sie aus!" (beides auch auf Englisch).
Aus, mehr braucht es im Normalfall nicht. Abgesehen davon, dass es noch visuelle Informationen gibt, sollte jeder Fahrgast bereits vor dem Einsteigen wissen, wohin er eigentlich will.
Wichtig ist nur, die nicht-akustischen Informationen korrekt visuell darzustellen (Aushänge, Routenzettel, Anzeige).

"°°° Westbahnhof, S-Bahn, U-Bahn"
"°°° Burggasse, Stadthalle, U-Bahn — Dieser Zug endet hier! — This train terminates here!"
"°°° Nussdorf, Beethovengang — Dieser Zug endet hier! Bitte steigen Sie aus! – This train terminates here! All change please!"

Für Abweichungen sollte man nach der regulären Ansage einen zusätzlichen, anderen Signalton abspielen und dann die Ansage. Natürlich konsequent zweisprachig.

"°°° Schottenring, U-Bahn *** Dieser Zug fährt über Linie D nach Nussdorfer Straße U-Bahn. [+ Englisch]"  (Einziehfahrt Linie 1)
"°°° Börsegasse, Wipplingerstraße *** Dieser Zug fährt über Schwedenplatz, U-Bahn nach Hauptbahnhof Ost, S-Bahn. [+ Englisch]" (Umleitung Linie D)
"°°° Breitensee S-Bahn *** Dieser Zug endet hier! Bitte steigen Sie aus! [+ Englisch]" (Kurzführung Linie 49)

Auch diese Achtsam-Durchsagen sind entbehrlich. Wenn es wirklich nötig ist, sollten sie über Datenfunk ausgelöst werden und nicht fest in der Haltestellenansage integriert sein.

Sinnvoll wäre es auch, die englischen Ansagen von einem anderen Sprecher (Native-Speaker) aufzunehmen, mit der Unterschied besser wahrnehmbar ist.
Title: Haltestellenansagen
Post by: strb on June 06, 2013, 09:16:24 PM
Noch einen konkreten Vorschlag:

Haltestelle: Vinzenzgasse
Linie:42

Umsteigen zu 9 in Richtung WESTBAHNHOF(statt Mariahilfer Straße)!

Denn,
Der 9er endet beim Bahnhof,
dasselbe meint auch das Zielschild,
Marialhifer Str. kann vom MQ bis nach RDH sein,
und fremde suchen wohl eher den Westbahnhof.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on June 06, 2013, 10:52:58 PM
Werden eigentlich in der Bim beim Dr.-Karl-Renner-Ring U2 und/oder U3 angesagt?
Ich finde, man sollte konsequenterweise dort die U-Bahnen und in der U2 und U3 beim Volkstheater die Straßenbahnen D, 1, 2, 71, 46 und 49 ansagen, wenn man das beim Karlsplatz und Oper auch so macht.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 64/8 on June 07, 2013, 06:30:24 AM
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=281594#post281594
So, jetzt fasse ich einmal meine Meinung zusammen:

Prinzipiell sollte nur der korrekte und vollständige Haltestellenname, aber ohne Zusätze angesagt werden, auch nicht die Umsteigemöglichkeiten.
Einzige Ausnahme: Zusatz "S-Bahn" bzw. "U-Bahn". Diese weniger wegen der Umsteigemöglichkeit sondern mehr zur Orientierung.
Bei einer Endstationen der Zusatz "Dieser Zug/Bus endet hier!" und ggf. noch "Bitte steigen Sie aus!" (beides auch auf Englisch).
Aus, mehr braucht es im Normalfall nicht. Abgesehen davon, dass es noch visuelle Informationen gibt, sollte jeder Fahrgast bereits vor dem Einsteigen wissen, wohin er eigentlich will.
Wichtig ist nur, die nicht-akustischen Informationen korrekt visuell darzustellen (Aushänge, Routenzettel, Anzeige).

"°°° Westbahnhof, S-Bahn, U-Bahn"
"°°° Burggasse, Stadthalle, U-Bahn — Dieser Zug endet hier! — This train terminates here!"
"°°° Nussdorf, Beethovengang — Dieser Zug endet hier! Bitte steigen Sie aus! – This train terminates here! All change please!"

Für Abweichungen sollte man nach der regulären Ansage einen zusätzlichen, anderen Signalton abspielen und dann die Ansage. Natürlich konsequent zweisprachig.

"°°° Schottenring, U-Bahn *** Dieser Zug fährt über Linie D nach Nussdorfer Straße U-Bahn. [+ Englisch]"  (Einziehfahrt Linie 1)
"°°° Börsegasse, Wipplingerstraße *** Dieser Zug fährt über Schwedenplatz, U-Bahn nach Hauptbahnhof Ost, S-Bahn. [+ Englisch]" (Umleitung Linie D)
"°°° Breitensee S-Bahn *** Dieser Zug endet hier! Bitte steigen Sie aus! [+ Englisch]" (Kurzführung Linie 49)

Auch diese Achtsam-Durchsagen sind entbehrlich. Wenn es wirklich nötig ist, sollten sie über Datenfunk ausgelöst werden und nicht fest in der Haltestellenansage integriert sein.

Sinnvoll wäre es auch, die englischen Ansagen von einem anderen Sprecher (Native-Speaker) aufzunehmen, mit der Unterschied besser wahrnehmbar ist.
Ich bedanke mich bei schaffnerlos, denn er hat das zusammen gefasst, was ich mir gedacht habe und kriegt meine volle Zustimmung. :D

Was ich noch hinzufügen möchte ist, dass es wieder heißen soll "Umsteigen zu den Linien" bzw. "Umsteigen zur Linie". Ich weiß, damit wird die Ansage wieder länger, aber damit wird das Ganze ein wenig vollständiger klingen. Ebenfalls sei erwähnt das bei den Umsteigemöglichkeiten die Richtungen so angesagt werden, wie sie am Zieltext zu finden sind, denn wenn ich jetzt ansage "Umsteigen zu 6 Richtung Westbahnhof", dann sucht ein Ortunkundiger das Zielschild Westbahnhof sehr lange am 6er (außer bei Kurzführungen). Und nun noch ein letzter Zusatz. Die Umsteigemöglichkeiten sollten wieder nach der Rangigkeit der Verkehrsmittel geordnet sein, nicht chronologisch. Das hört sich ein wenig verwirrend an, wenn zuerst die Straßenbahn und dann der Bus kommt (Ein so ein Beispiel ist die Philadelphiabrücke).

Schöne Grüße,
64/8
Title: Haltestellenansagen
Post by: Taxiorange on June 07, 2013, 07:47:50 AM
Quote from: '64/8','index.php?page=Thread&postID=281617#post281617'
Ich bedanke mich bei schaffnerlos, denn er hat das zusammen gefasst, was ich mir gedacht habe und kriegt meine volle Zustimmung.
Und meine bekommt er auch noch dazu. :daumenhoch:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Ottakring on June 07, 2013, 08:57:19 AM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=281614#post281614
Werden eigentlich in der Bim beim Dr.-Karl-Renner-Ring U2 und/oder U3 angesagt?
Ich finde, man sollte konsequenterweise dort die U-Bahnen und in der U2 und U3 beim Volkstheater die Straßenbahnen D, 1, 2, 71, 46 und 49 ansagen, wenn man das beim Karlsplatz und Oper auch so macht.

Dann sollte man aber dafür die Absurdität abschaffen, beim Volkstheater stadtauswärts auf die Umsteigemöglichkeit zur U3 hinzuweisen. Niemand wird von der Bellaria hierherfahren und in die U3 umsteigen (und vorher womöglich 10 Minuten warten).
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on June 07, 2013, 10:06:53 AM
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=281594#post281594'
This train terminates here! All change please!"
Auch meine volle Zustimmung. Nur eine kleine Korrektur: "All change please" heißt nämlich "bitte alle umsteigen" und nicht aussteigen. Und wohin willst du an der Endstelle des D-Wagens umsteigen? Als aussteigen würde ich "disembark" wählen. Zur Sprache selbst: Wir lernen alle in der Schule Englisch und sind deshalb gewohnt, diese Sprache als Fremdsprache zu nutzen. Allerdings sind meiner Erfahrung nach (habe gestern wieder einmal die Innere Stadt unsicher gemacht) die Mehrzahl der Touristen aus Ländern mit romanischen Sprachen (Italiener, Spanier, Franzosen) und die sprechen schlecht bis gar nicht englisch. Natürlich kann man nicht alle Sprachen berücksichtigen, wie man das lösen will, weiß ich auch nicht. Dass bei den Umsteigemöglichkeiten das "zu den Linien" weggefallen ist hat bei mir gestern in der U4 bei der Haltestelle Margaretengürtel Heiterkeit ausgelöst: "Umsteigen zu 6...". Da ist mir das sattsam bekannte Stundenhotel gleich ums Eck eingefallen. :tongue:
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on June 07, 2013, 10:27:11 AM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=281622#post281622
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=281594#post281594'
This train terminates here! All change please!"
Auch meine volle Zustimmung. Nur eine kleine Korrektur: "All change please" heißt nämlich "bitte alle umsteigen" und nicht aussteigen. Und wohin willst du an der Endstelle des D-Wagens umsteigen? Als aussteigen würde ich "disembark" wählen.
Du hast nicht unreicht, meines Wissens ist "All change please!" aber ein Phrase, welche auch in diesem Fall angewandt wird. Zumindest ist sie mir auch schon ein Endstationen ohne Umsteigemöglichkeit untergekommen. "Disembark" kenne ich eher aus der Schifffahrt  — ok, so wie unsere Wagen manchmal schaukeln... :-D
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 07, 2013, 01:48:23 PM
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=281624#post281624'
"Disembark" kenne ich eher aus der Schifffahrt
Passt schon. "Ausstieg links/rechts" stimmt ja eigentlich auch nicht - richtig wäre "Ausstieg backbord/steuerbord"! :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on June 07, 2013, 01:59:05 PM
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=281624#post281624'
meines Wissens ist "All change please!" aber ein Phrase, welche auch in diesem Fall angewandt wird. Zumindest ist sie mir auch schon ein Endstationen ohne Umsteigemöglichkeit untergekommen
Ist ja auch nicht so wichtig. Ich kenne allerdings keine Endstelle eines öffentlichen Verkehrsmittels in London, wo man nicht in ein anderes umsteigen könnte. Natürlich erhebt das keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Möglicherweise wäre die Endstelle der Metropolitan in Watford so etwas (endet in einem Park, jedoch mit Autozufahrt), zumindest gab es aber dort bis vor einigen Jahren auch einen Autobusanschluss. Was back- oder steuerbord betrifft, fällt mir dazu auch was ein: "Seien Sie achtsam! Ob back- oder steuerbord, ob links oder rechts hängt davon ab, ob Sie in Fahrtrichtung oder dagegen sitzen." Gruß Öffi Freund :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 08, 2013, 11:43:51 AM
Quote from: 'Öffi Freund','index.php?page=Thread&postID=281622#post281622'
"Umsteigen zu 6...". Da ist mir das sattsam bekannte Stundenhotel gleich ums Eck eingefallen.
Och, das kenn ich garnicht - ist man in der Gegend dem Öffentlichen Verkehr gegenüber nicht aufgeschlossen?
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=281624#post281624'
Disembark
"GET OFF" würd reichen. Oder Out'a here" - angesichts des Niveaus, das wir in deutschsprachigen Sätzen haben, wär das eh schon fast "sophisticated"
Title: Haltestellenansagen
Post by: Rizzi84 on June 08, 2013, 02:27:26 PM
Riedelgasse beim 60er wird wie Regel- oder Redelgasse ausgesprochen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on June 08, 2013, 04:07:06 PM
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=281674#post281674'
Och, das kenn ich garnicht - ist man in der Gegend dem Öffentlichen Verkehr gegenüber nicht aufgeschlossen?
Denke schon. Spaziere mal durch die Dunklergasse. In der Gegend ist schon der Schurl Danzer aufgewachsen. :]
Title: Haltestellenansagen
Post by: 8er on June 08, 2013, 04:43:31 PM
Die Schneider-Ansage von "Rebhanngasse" hört sich auch eher wie "Rebbhanngasse" an. :rolleyes:
Wenn sie das Doppel-n danach wenigstens richtig aussprechen würde, würds ja sogar passen, aber sie sagt dann eher "haan".....
Title: Haltestellenansagen
Post by: piefke53 on June 09, 2013, 12:46:56 PM
Ich war in den letzten Monaten eher selten mit den WL unterwegs.

Früher hat mich die Sinnlos-Ansage bezüglich der Überlassung des Sitzplatzes massiv genervt, zumal sie haltestestellenbezogen abgespeichert war. (Und man sie als Fahrer/Lenker bei jedem "Dreher" anhören musste ...)

Meine Meinung dazu: Wer zu einer Überlassung des Sitzplatzes bereit ist, braucht dazu keine Aufforderung über den Lautsprecher ... und im Umkehrschluss schert sich derjenige, der dazu eben von sich aus nicht dazu bereit ist, einen Dreck um die Durchsage.

Zur allgemeinen Qualität der neuen Ansagen (Stimmlage, Betonung, Aussprache) äußere ich mich lieber nicht weitergehend.
Denn alles, was mir dazu spontan einfallen würde, brächte mich an den Rand einer Sperre ... ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: Wiener Typ on June 14, 2013, 04:26:07 PM
Quote from: 'piefke53','index.php?page=Thread&postID=281697#post281697'
Wer zu einer Überlassung des Sitzplatzes bereit ist, braucht dazu keine Aufforderung über den Lautsprecher
Ganz deiner Meinung. Denn wenn ich mir anschaue wie manche Leute selbst bei Sehgeschwächten Leuten stur sitzen bleiben.. ich mein wo samma.:traurig:

LG
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on June 14, 2013, 07:36:53 PM
Quote from: 'Lion\'s City',index.php?page=Thread&postID=281384#post281384
Man sollte die Umsteigemöglichkeit zur S-Bahn an den Anfang stellen, da sie wie die U-Bahn ein Schnellverkehrsmittel ist, welche aber auch nicht zum Schluss angesagt wird. Ein weiter Grund wurde schon mal in diesem Thread (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/chronik/11780-2012-12-09-neue-stimme-f-r-die-wiener-linien/seite-27#post280888') angesprochen. Die Ansage am Matzleinsdorfer Platz lautet ja:

Matzleinsdorfer Platz. Umsteigen zu, 1, 62, 14A, Lokalbahn, in Richtung, Kärntner Ring Oper, S-Bahn.

Durch die Reihung der Verkehrsmittel klingt es so, als würde die S-Bahn bei der Oper, aber nicht am Matzleinsdorfer Platz fahren :grin:
Heute im 18er war die Reihung anders, sodass dieser Eindruck nicht mehr entsteht.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on June 14, 2013, 10:28:48 PM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=281858#post281858
Heute im 18er war die Reihung anders, sodass dieser Eindruck nicht mehr entsteht.
Der 18er hat "seinen" Anschluß zur WLB Richtung Oper ja auch schon bzw. erst bei der Kliebergasse. :-)

Beste Grüße
VT
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on June 17, 2013, 09:29:30 PM
Ich habe auf YouTube eine Kaida-Ansage für die Station Karlsplatz der U2 und U4 gefunden. Beide Male wurde gesagt: "Karlsplatz, Oper. Umsteigen zu den Linien [...] D".
Wie schaut das jetzt bei der (Ver-)Schneiderin aus? Werden in den U-Bahnen die Oper als Zusatz und die Linien, die nur bei der Station Kärntner Ring, Oper erreicht werden können, noch angesagt?
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on June 17, 2013, 09:41:17 PM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=281968#post281968
Ich habe auf YouTube eine Kaida-Ansage für die Station Karlsplatz der U2 und U4 gefunden. Beide Male wurde gesagt: "Karlsplatz, Oper. Umsteigen zu den Linien [...] D".
Wie schaut das jetzt bei der (Ver-)Schneiderin aus? Werden in den U-Bahnen die Oper als Zusatz und die Linien, die nur bei der Station Kärntner Ring, Oper erreicht werden können, noch angesagt?
U2: Oper definitiv nein, Ringlinien zu 99% (wenn ich nicht eine total falsche Erinnerung habe) schon.
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on June 19, 2013, 10:30:18 PM
Im 2er wird wie bisher "Stadiongasse, Parlament" angesagt, im 1er (zumindest in FR Stefan-Fadinger-Pl) nur "Stadiongasse".
Title: 31 Ri Stammersdorf
Post by: ziptul on June 25, 2013, 07:34:48 AM
Obere Augartenstraße: es wird Obere Donaustraße angesagt
Title: Haltestellenansagen
Post by: Kommi on June 25, 2013, 11:09:35 AM
U4

früher Stadtpark, Konzerthaus - Wirtschaftskammer Wien, Gewerbehaus

jetzt: Stadtpark

 

ICH WILL DEN KAIDA WIEDER ! ! ! ! ! ! !
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on June 25, 2013, 11:47:15 AM
Quote from: 'Kommi',index.php?page=Thread&postID=282293#post282293
U4

früher Stadtpark, Konzerthaus - Wirtschaftskammer Wien, Gewerbehaus

jetzt: Stadtpark

Passt eh. Das ist das einzig positive an den neuen Ansagen! Der Ansagenzusatzwahn war ja schon nicht mehr auszuhalten.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 29er on June 25, 2013, 11:55:28 AM
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=282283#post282283
Obere Augartenstraße: es wird Obere Donaustraße angesagt
Inklusive "5B in Richtung Nestroyplatz" oder?

Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=282297#post282297
Der Ansagenzusatzwahn war ja schon nicht mehr auszuhalten.
Ist im Gegensatz zu Linz noch richtig harmlos.

Hauptplatz, Kunstuniversität, Lentos Kunstmuseum, Brucknerhaus, Stadtmuseum Genisis im alten Rathaus, Schlossmuseum, Umsteigen zur Linie 26  :D

(Wobei ja die alte Ansage bei der Silbergasse subjektiv gesehen fast auch so lang war)
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on June 25, 2013, 12:03:41 PM
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=282300#post282300
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=282283#post282283
Obere Augartenstraße: es wird Obere Donaustraße angesagt
Inklusive "5B in Richtung Nestroyplatz" oder?
"Umsteigen zu 5A, 5B Richtung Nestroyplatz" (bzw. "Griegstraße" beim Gaußplatz)
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on June 25, 2013, 12:25:44 PM
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=282300#post282300
Ist im Gegensatz zu Linz noch richtig harmlos.

Hauptplatz, Kunstuniversität, Lentos Kunstmuseum, Brucknerhaus, Stadtmuseum Genisis im alten Rathaus, Schlossmuseum, Umsteigen zur Linie 26  :D

Jojo, die Ansagen kenn ich eh in Linz. "Hauptbahnhof, Landesdienstleistungszentrum, Wissensturm, Terminal Tower." :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on June 25, 2013, 10:08:08 PM
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=282302#post282302'
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=282300#post282300
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=282283#post282283
Obere Augartenstraße: es wird Obere Donaustraße angesagt
Inklusive "5B in Richtung Nestroyplatz" oder?
"Umsteigen zu 5A, 5B Richtung Nestroyplatz" (bzw. "Griegstraße" beim Gaußplatz)
So genau hab ichs nicht gehört - war auch noch verärgert wegen 9 Min. Wartezeit auf D und weil ich deswegen zu Fuß zum Schottenring gehen musste - aber egal. Jedenfalls stimmt die Ansage einfach nicht, weshalb sie in die Liste aufgenommen werden sollte.
Noch ein Vorschlag für die Liste: Umsteigeverbindungen dort ansagen, wo Umsteigen auch sinnvoll möglich ist. Wenn sich Linien nach einer gemeinsamen Haltestelle trennen wird das oft erst danach angesagt, Beispiel - ebenfalls Linie 31, Fahrtrichtung Schottenring: Höchstädtplatz - kein Hinweis auf Linie 33, Jägerstraße (wo sie gar keine gemeinsame Haltestelle mehr haben) schon ein Hinweis auf Linie 33. *) Und ich nehme an, dass es bei 33 in Fahrtrichtung Friedrich-Engels-Platz auch so ist, den auch hier ist die Umsteigestation Höchstädtplatz. Vermutlich wird es auch bei 9 und 43 so sein.

Nachsatz: Auf der Liste auf Seite 1 ist bei Jägerstraße (Aussprache) als betroffene Linie 39A aufgeführt. Ich glaube, das sollte man korrigieren.


*) Um unnötige Nebendiskussionen zu vermeiden: Ich weiß schon, dass meine Meinung, dass die Hst. Jägerstraße  :ubahn: der Linie 31 eigentlich zu unrecht so heißt und zwecks Vortäuschung eines U-Bahn-Anschlusses der Linie 31 in dieser Streckenführung so benannt wurde von vielen nicht geteilt wird. Faktum ist jedenfalls, zwischen 31 und 33 liegen dort eine Ampel, viel Gehsteig, eine Bushaltestelle und eine zu überquerende Fahrbahn, während am Höchstädtplatz eine gemeinsame Haltestelle ist.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on June 25, 2013, 10:51:23 PM
Quote from: '5er-Franzi','index.php?page=Thread&postID=282297#post282297'
Passt eh. Das ist das einzig positive an den neuen Ansagen! Der Ansagenzusatzwahn war ja schon nicht mehr auszuhalten.
Naja, kommt drauf an, was angesagt werden soll. Sehenswürdigkeiten kann man eher weglassen als Spitäler oder Ämter!

Quote from: '5er-Franzi','index.php?page=Thread&postID=282305#post282305'
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=282300#post282300
Ist im Gegensatz zu Linz noch richtig harmlos.

Hauptplatz, Kunstuniversität, Lentos Kunstmuseum, Brucknerhaus, Stadtmuseum Genisis im alten Rathaus, Schlossmuseum, Umsteigen zur Linie 26  :D

Jojo, die Ansagen kenn ich eh in Linz. "Hauptbahnhof, Landesdienstleistungszentrum, Wissensturm, Terminal Tower." :D
:D
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on June 26, 2013, 11:17:39 PM
Quote from: '29er','index.php?page=Thread&postID=282300#post282300'
Hauptplatz, Kunstuniversität, Lentos Kunstmuseum, Brucknerhaus, Stadtmuseum Genisis im alten Rathaus, Schlossmuseum, Umsteigen zur Linie 26 :D

(Wobei ja die alte Ansage bei der Silbergasse subjektiv gesehen fast auch so lang war)
Von der Anzahl der Silben her war die sogar noch länger, dafür dürften die Pausen zwischen den Elementen kürzer gewesen sein.  8-)
Silbergasse Krankenhaus Rudolfinerhaus Neurologisches Krankenhaus Maria-Theresienschlössel Ende der Kurzstrecke zwei Umsteigen zur Linie Neununddreißig A in Richtung Sievering.
(10A FR Heiligenst.)

Title: Haltestellenansagen
Post by: Bimigel on June 27, 2013, 04:03:03 PM
Bei der Paulanergasse wird noch immer nicht "Blutspendezentrale" angesagt, was mMn wichtig ist. :daumenrunter:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 37er-Wagen on July 04, 2013, 08:37:30 PM
Bei einigen Aufnahmen wurde etwas "geschlampt" beim Zusammenstoppeln.

So z.B. bei der Einziehfahrt des 1ers zum Bahnhof GTL, wo doch allen Ernstes angesagt wird: "Börsegasse, Wipplinger Straße. Umsteigen zur Linie D in Richtung Hauptbahnhof Ost, 40A, S-Bahn"

Find ich nett, dass die Schnellbahn jetzt auch am Ring fährt. Das sollte man vielleicht mal ausbessern, auch wenn 90% der Menschen eh nicht auf die Ansagen bezüglich Einziehen hören ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on July 05, 2013, 02:33:01 PM
War das beim Kaida auch schon so, dass die Haltestelle Rosensteingasse (Linie 9 -> Gersthof) als Hernalser Hauptstraße angesagt wurde?
Title: Haltestellenansagen
Post by: 43er on July 05, 2013, 08:37:44 PM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=282967#post282967
War das beim Kaida auch schon so, dass die Haltestelle Rosensteingasse (Linie 9 -> Gersthof) als Hernalser Hauptstraße angesagt wurde?
Ja.
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on July 06, 2013, 03:43:06 PM
Wie kommen eigentlich die Vorschläge in der Diskussion in die Liste - ich denke, dass man unwidersprochene Vorschläge schon übernehmen könnte, oder?
Title: Haltestellenansagen
Post by: Linie 38 on July 09, 2013, 11:28:10 AM
Eigentlich sollte ich die Vorschläge eintragen, nur kam ich bis jetzt berufs- und urlaubsbedingt nicht dazu :O

Eine Sache hat sich aber erfreulicherweise bereits erledigt: die Paradisgasse im 38er wird nun richtigerweise auf dem zweiten "a" betont (auch wenn ich dem Tonfall ein leichtes "do hobt's eichane Korrektur!" entnehmen kann, wie auch bei der Roßauer Lände ... :D).
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on July 09, 2013, 11:51:18 AM
Quote from: 'Linie 38',index.php?page=Thread&postID=283136#post283136
Eine Sache hat sich aber erfreulicherweise bereits erledigt: die Paradisgasse im 38er wird nun richtigerweise auf dem zweiten "a" betont
Was aber falsch ist. Maria Theresia Paradis war französischer Abstammung, also müsste die letzte Silbe betont sein: Paradis.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on July 09, 2013, 06:34:33 PM
Die "Matthäus-Jiszda-Straße" wird von Fr. Schneider nun "Matthäus-Jischda-Straße" ausgesprochen. ;-( Das tut richtig in den Ohren weh. X(
Title: Haltestellenansagen
Post by: Lion's City on July 12, 2013, 08:26:05 PM
Auf der Linie E gibt es in der Ansage "Marxergasse. Umsteigen zu: City Airport Train." den eher unnötigen Zusatz "In Richtung: Flughafen Wien.", den es in der U-Bahn nicht gibt. In der Station Hintere Zollamtsstraße dagegen wird in Fahrtrichtung Prater Hauptallee "Umsteigen zu: O. In Richtung: Raxstraße." angesagt. Hier wurde einfach nur die Ansage vom 1er übernommen, obwohl die so keinen Sinn ergibt. Dass weder der 4A noch der 18er den E-Wagen ansagen, liegt dabei natürlich auf der Hand :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: darkweasel on July 12, 2013, 08:28:53 PM
Quote from: 'Lion\'s City',index.php?page=Thread&postID=283294#post283294
Auf der Linie E gibt es in der Ansage "Marxergasse. Umsteigen zu: City Airport Train." den eher unnötigen Zusatz "In Richtung: Flughafen Wien.", den es in der U-Bahn nicht gibt.
"... in Richtung Flughafen Wien *dong* connections to: City Airport Train *dong* bitte seien Sie achtsam, andere Fahrgäste brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger"

Die am unnötigsten aufgeblähte Ansage Wiens. :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on July 12, 2013, 09:16:31 PM
Und dabei hat es doch geheißen es wird alles kürzer und prägnanter. :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on July 16, 2013, 09:00:28 AM
Ist es ja. Früher hätte es wahrscheinlich geheißen:
Marxergasse. Bahnhof Wien Mitte. Finanzamt Wien Mitte. Kurzstreckengrenze. Umsteigen zu den Linien U3 und U4, zur Essbahn und zu Zügen des Regionalverkehrs sowie zur Linie 74A und zum City-Airport-Train in Richtung Schwechat-Flughafen. Sehr geehrte Fahrgäste. Es wird ersucht, ihren Sitzplatz anderen Personen zu überlassen, wenn diese ihn notwendiger brauchen.
Und ich kann da immer noch nichts Böses dabei erkennen!
Title: Haltestellenansagen
Post by: STEYR-NL205 on July 18, 2013, 12:12:31 AM
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=283477#post283477
Ist es ja. Früher hätte es wahrscheinlich geheißen:
Marxergasse. Bahnhof Wien Mitte. Finanzamt Wien Mitte. Kurzstreckengrenze. Umsteigen zu den Linien U3 und U4, zur Essbahn und zu Zügen des Regionalverkehrs sowie zur Linie 74A und zum City-Airport-Train in Richtung Schwechat-Flughafen. Sehr geehrte Fahrgäste. Es wird ersucht, ihren Sitzplatz anderen Personen zu überlassen, wenn diese ihn notwendiger brauchen.
Und ich kann da immer noch nichts Böses dabei erkennen!
?( ?( Das gabs in der Form aber NIEMALS!!!

Nein, früher hieß es: "Marxergasse, wir bitten sie älteren oder behinderten Fahrgästen, sowie Personen mit Kleinkindern die Sitzplätze zu überlassen"
und später: "Marxergasse, umsteigen zum Cityairport-Train Richtung Flughafen Wien." (Dies spielte man aber erst kurze Zeit später ein, da man scheinbar dann erst drauf kam, dass sich der Eingang ja dort näher befindet, vorher wurde der Zug bei der Landstraße angesagt.)
Der 74A wurde, trotz jahrelanger Umleitung, NIE bei Marxergasse angesagt! (Obwohl die Station dort eigentlich etwas näher war)
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on July 18, 2013, 06:39:41 AM
Quote from: 'STEYR-NL205','index.php?page=Thread&postID=283528#post283528'
Das gabs in der Form aber NIEMALS!!!
Weshalb ich ja auch formulierte
Quote from: 'ziptul','index.php?page=Thread&postID=283477#post283477'
hätte es wahrscheinlich geheißen
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on October 04, 2013, 12:26:15 PM
Gestern konnte ich erstmals im 38A Schneider-Ansagen hören. Am Cobenzl wurde jedoch im Gegensatz zu den Kaida-Ansagen die Umsteigemöglichkeit zum 43A verschwiegen, obwohl es erst ca. 18:30 Uhr war.  :daumenrunter:

Dafür kann man den Fehler bei der Haltestelle Währinger Straße, Volksoper aus der Liste in diesem Thread entfernen, 40 und 41 sagen inzwischen wieder brav die Volksoper an.  ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on October 05, 2013, 07:57:35 PM
In den U2-Ansagen der neuen Stationen sind auch Fehler enthalten:

-) Bei der Aspernstraße fehlt die Umsteigemöglichkeit zu Regionalbussen.
-) Bei der Hausfeldstraße fehlt die Umsteigemöglichkeit zu Regionalbussen.
-) Bei der Hausfeldstraße wird eine Umsteigemöglichkeit zu einer Linie "97B" statt "97A" angesagt.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on October 05, 2013, 10:08:10 PM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=288296#post288296
In den U2-Ansagen der neuen Stationen sind auch Fehler enthalten:

-) Bei der Aspernstraße fehlt die Umsteigemöglichkeit zu Regionalbussen.
-) Bei der Hausfeldstraße fehlt die Umsteigemöglichkeit zu Regionalbussen.
-) Bei der Hausfeldstraße wird eine Umsteigemöglichkeit zu einer Linie "97B" statt "97A" angesagt.
Bei der Ansage Hausfeldstraße im 26er werden die Regionalzüge verschwiegen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: CityNaturePig on October 05, 2013, 10:49:56 PM
Und bei Dr. Richard wird der 22A nicht angesagt, sowie bei der Hausfeldstraße nicht der 26er... Und bei Stationen wo man nur zum 22A umsteigen kann (zb. Blumengärten Hirschstetten 22A) hört man: "... Umsteigen zur Linie ." also da hat diese Firma wohl ein Chaos... (obwohl das gar keine neuen Busse waren...)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on October 05, 2013, 11:22:08 PM
Quote from: 'CityNaturePig',index.php?page=Thread&postID=288320#post288320
Und bei Dr. Richard wird der 22A nicht angesagt, sowie bei der Hausfeldstraße nicht der 26er... Und bei Stationen wo man nur zum 22A umsteigen kann (zb. Blumengärten Hirschstetten 22A) hört man: "... Umsteigen zur Linie ." also da hat diese Firma wohl ein Chaos... (obwohl das gar keine neuen Busse waren...)
Die Ansagen von Dr.-Richard haben heute überhaupt noch nicht funktioniert, kamen nicht oder zu spät, als man schon bei der nächsten Haltestelle war. :rolleyes:

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: CityNaturePig on October 05, 2013, 11:26:50 PM
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=288326#post288326
Quote from: 'CityNaturePig',index.php?page=Thread&postID=288320#post288320
Und bei Dr. Richard wird der 22A nicht angesagt, sowie bei der Hausfeldstraße nicht der 26er... Und bei Stationen wo man nur zum 22A umsteigen kann (zb. Blumengärten Hirschstetten 22A) hört man: "... Umsteigen zur Linie ." also da hat diese Firma wohl ein Chaos... (obwohl das gar keine neuen Busse waren...)
Die Ansagen von Dr.-Richard haben heute überhaupt noch nicht funktioniert, kamen nicht oder zu spät, als man schon bei der nächsten Haltestelle war. :rolleyes:
Also bei meiner "Testfahrt" kamen sie, wenn man in die Station ein-/ bzw. vorbeifuhr... ist ein bisschen spät aber immerhin :daumenhoch: . Nur waren ungefähr 90% aller Ansagen irgendwie zerfledert oder unvollständig :daumenrunter: ... Werde in einem Monat nochmal vorbeischauen (falls ich Zeit hab)

Und beim 22A (Gschwindl) hört sich die männliche Stimme an, wie eine Mischung aus Franz Kaida und Helge Schneider. Tonhöhe/tiefe von Kaida, Betonung wie Helge =) . (finde ich)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: STEYR-NL205 on October 06, 2013, 02:10:14 AM
Quote from: 'CityNaturePig',index.php?page=Thread&postID=288327#post288327
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=288326#post288326
Quote from: 'CityNaturePig',index.php?page=Thread&postID=288320#post288320
Und bei Dr. Richard wird der 22A nicht angesagt, sowie bei der Hausfeldstraße nicht der 26er... Und bei Stationen wo man nur zum 22A umsteigen kann (zb. Blumengärten Hirschstetten 22A) hört man: "... Umsteigen zur Linie ." also da hat diese Firma wohl ein Chaos... (obwohl das gar keine neuen Busse waren...)
Die Ansagen von Dr.-Richard haben heute überhaupt noch nicht funktioniert, kamen nicht oder zu spät, als man schon bei der nächsten Haltestelle war. :rolleyes:
Also bei meiner "Testfahrt" kamen sie, wenn man in die Station ein-/ bzw. vorbeifuhr... ist ein bisschen spät aber immerhin :daumenhoch: . Nur waren ungefähr 90% aller Ansagen irgendwie zerfledert oder unvollständig :daumenrunter: ... Werde in einem Monat nochmal vorbeischauen (falls ich Zeit hab)

Und beim 22A (Gschwindl) hört sich die männliche Stimme an, wie eine Mischung aus Franz Kaida und Helge Schneider. Tonhöhe/tiefe von Kaida, Betonung wie Helge =) . (finde ich)
Man hört auch rauschen und gepuste in das Mikrophon! Amateurmäßig aufgenommen! :traurig: Aber immerhin verständlich und in GANZEN SÄTZEN!!

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on October 06, 2013, 04:03:00 PM
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=288326#post288326
Quote from: 'CityNaturePig',index.php?page=Thread&postID=288320#post288320
Und bei Dr. Richard wird der 22A nicht angesagt, sowie bei der Hausfeldstraße nicht der 26er... Und bei Stationen wo man nur zum 22A umsteigen kann (zb. Blumengärten Hirschstetten 22A) hört man: "... Umsteigen zur Linie ." also da hat diese Firma wohl ein Chaos... (obwohl das gar keine neuen Busse waren...)
Die Ansagen von Dr.-Richard haben heute überhaupt noch nicht funktioniert, kamen nicht oder zu spät, als man schon bei der nächsten Haltestelle war. :rolleyes:
Am 99A haben sie gut funktioniert und waren, soweit ich gehört habe, auch fehlerfrei.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: STEYR-NL205 on October 06, 2013, 04:20:32 PM
Bei der Hausfeldstraße wird in der U2 der 97B angesagt!  8o  Laut und deutlich 3 mal hingehört!!
Title: Haltestellenansagen
Post by: CityNaturePig on October 06, 2013, 04:57:14 PM
Quote from: 'STEYR-NL205',index.php?page=Thread&postID=288391#post288391
Bei der Hausfeldstraße wird in der U2 der 97B angesagt! 8o Laut und deutlich 3 mal hingehört!!
Mir fiel auch auf, dass der 95 x irgendwie im nachhinein editiert wurde... Da hört man nämlich: Fünfundneunzig...
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on November 02, 2013, 11:14:44 AM
Wird eigentlich im 25er noch immer "Donaustadtbrücke" angesagt?

Im 1er fehlt beim Matzleinsdorfer Platz der Zusatz "Regionalzügen", beim 26er in der Hausfeldstraße war das zumindest am Eröffnungstag auch so.  :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on November 02, 2013, 11:39:10 AM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=290432#post290432
Wird eigentlich im 25er noch immer "Donaustadtbrücke" angesagt?

Im 1er fehlt beim Matzleinsdorfer Platz der Zusatz "Regionalzügen", beim 26er in der Hausfeldstraße war das zumindest am Eröffnungstag auch so. :rolleyes:
Bei welcher Hst wird im 25er Donaustadtbrücke angesagt?

In der Badner Bahn wird am Matzleinsdorfer Platz nicht mal die S-Bahn angesagt, von Regionalzügen ganz zu schweigen. Dort heißt der "Bahnhof Meidling" übrigens immer noch "Haltestelle Philadelphiabrücke", die S-Bahn "Schnellbahn" und die Fernzüge "Züge der Südbahn" :rolleyes:.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 29er on November 02, 2013, 01:20:16 PM
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=290433#post290433
Bei welcher Hst wird im 25er Donaustadtbrücke angesagt?
Donaustadtstraße
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on November 04, 2013, 09:19:57 PM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=290432#post290432
Wird eigentlich im 25er noch immer "Donaustadtbrücke" angesagt?
Vor ca. 3-4 Wochen habe ich es wieder gehört.  :daumenrunter:
Title: Haltestellenansagen
Post by: strb on November 06, 2013, 03:10:11 PM
Wurde hier eigentlich schon erwähnt, dass im 32A

die Haltestelle Anton-Böck-Gasse ,,AntOOnböck Gasse"

und die Haltestelle Strebersdorfer Platz nich Strebersdorfer - Platz, sondern ,,STREBERSDORFERPLATZ" ausgesprochen wird? (Groß- und Kleinschreibung geben die Betonung an)
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bimigel on November 06, 2013, 09:31:28 PM
Quote from: 'strb',index.php?page=Thread&postID=290610#post290610
(Groß- und Kleinschreibung geben die Betonung an)
Hä? Du hast das ganze Wort groß geschrieben - welche Betonung?
Title: Haltestellenansagen
Post by: Dan on November 06, 2013, 09:46:22 PM
Die Betonung und die Abstände sind bei so mancher Haltestelle fragwürdig. Frau Schneider scheint zum Beispiel im 46er "Joachimsthaler Platz" und nicht "Joachimsthalerplatz" zu sagen, was natürlich falsch ist, da der Platz nicht nach dem böhmischen Ort Joachimsthal (Jáchymov;  Kurort mit dem bedeutendsten Uranbergbau der Monarchie), sondern nach einem Herrn Joachimsthaler benannt wurde. Allerdings sei gesagt, dass die WL diesen Fehler leider auch auf elektronischen Zielschildern machen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on November 07, 2013, 06:09:50 AM
Ich frag mich grad, ob es nicht irgendwo im Internet ein Forum von SeniorInnen gibt, die ihre überschüssige Freizeit mit Beschwerdeführung verbringen (im echten Leben gibt es ja genug davon) ... die könnte man darauf ansetzen, bei den Wiener Linien eine Verbesserung zu erwirken. Eventuell unter Androhung von Veröffentlichungen in der Boulevard-Presse...
Title: Haltestellenansagen
Post by: VT 5081 on November 07, 2013, 09:45:35 AM
Quote from: 'ziptul',index.php?page=Thread&postID=290639#post290639
Ich frag mich grad, ob es nicht irgendwo im Internet ein Forum von SeniorInnen gibt, die ihre überschüssige Freizeit mit Beschwerdeführung verbringen (im echten Leben gibt es ja genug davon) ...
Ad hoc fällt mir Die Mucha (http://www.diemucha.at/index.php?option=com_kunena&func=listcat&Itemid=16) ein - dort dürften aber auch jüngere Leute vertreten sein...

Beste Grüße
VT
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on November 09, 2013, 08:21:59 PM
Statt Genochplatz wird GeNNochplatz angesagt :daumenrunter:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Taxiorange on November 10, 2013, 08:12:20 AM
Wenn man mit dem 63A aus der Aichholzgasse heraufkommend die Station Theergasse anfährt, wird angesagt, daß man zum 8A Richtung Meidling umsteigen kann. Warum nur Richtung Meidling? Man kann in haargenau der gleichen Station, ohne die Straße zur Station Richtung Meidling queren zu müssen, in Richtung ORF-Zentrum umsteigen. Solche einseitigen Umsteigemöglichkeiten fallen mir öfters auf, auch wenn in beide Richtungen umgestiegen werden kann. Übrigens wird analog dazu im 8A bei der Fahrt Richtung ORF-Zentrum vor der Theergasse ebenfalls angesagt, daß man zum 63A Richtung Wienerbergstraße umsteigen kann, das ist ebenfalls die Gegenrichtung. Komisch das ganze.

LG
Title: Haltestellenansagen
Post by: strb on November 10, 2013, 09:17:41 AM
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=290619#post290619
Quote from: 'strb',index.php?page=Thread&postID=290610#post290610
(Groß- und Kleinschreibung geben die Betonung an)
Hä? Du hast das ganze Wort groß geschrieben - welche Betonung?

Also, normal sagt man ja Strebersdorfer - Platz. Die Schneiderin rasselt aber das ganze Wort in einer unglaublichen Geschwindigkeit und Lautstärke herunter, dass es mich schon ein bisserl 'grissen hat im Bus(das letzte mal, als ich auf diesem Ast des 32A war, gabs noch Kaida).
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on November 10, 2013, 11:23:17 AM
War das nicht schon so, als es noch die Kaida-Ansagen gab?
Title: Haltestellenansagen
Post by: ziptul on November 11, 2013, 11:49:00 PM
Die Ansage der Umsteigemöglichkeiten war immer schon höchst bemerkenswert. Allerdings hat man scheinbar schon ein bisserl dazugelernt, denn letztens wurde am Höchstädtplatz im 33er doch tatsächlich auf 31 in Richtung Stammersdorf verwiesen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on November 23, 2013, 05:15:11 PM
Eine schwachsinnige Schneider-Ansage gibt es für Richtung GTL einziehende Züge der Linien 40 und 41 bei der Haltestelle Kutschkergasse:
"Kutschkergasse. Dieser Zug wird kurzgeführt. Bitte steigen Sie hier aus!"
Die Weiterfahrt bis Währinger Straße, Volksoper und Sternwartestraße ist jedoch möglich und auch im Fahrplan vermerkt, sodass es für Fahrgäste, die bei der Volksoper in die U6 umsteigen möchten absolut widersinnig wäre, schon bei der Kutschkergasse auszusteigen. Wenigstens hat letztens der Fahrer dann dazu gesagt, dass der Zug über Währinger Straße, Volksoper eingezogen wird.

Sinnvoller wäre beispielsweise ein solcher (oder ähnlicher) Text:
"Kutschkergasse. Dieser Zug wird kurzgeführt. Für Haltestellen über Währinger Straße, Volksoper hinaus, steigen Sie bitte hier in den Folgezug um."

Kaida hat übrigens (auch nicht ganz ideal) angesagt: "Kutschkergasse. Kutschkermarkt. Der Zug wird eingezogen. In Richtung Schottentor bitte in einen der Folgezüge umsteigen."
Title: Haltestellenansagen
Post by: matboy on November 23, 2013, 06:22:32 PM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=291627#post291627
Sinnvoller wäre beispielsweise ein solcher (oder ähnlicher) Text:
"Kutschkergasse. Dieser Zug wird kurzgeführt. Für Haltestellen über Währinger Straße, Volksoper hinaus, steigen Sie bitte hier in den Folgezug um."
Warum schon bei der Kutschkergasse ? Die Züge halten auch bei der Volksoper. Dort könnte man sagen: "Sehr geherte Fahrgäste. Dieser Zug verkehrt Richtung Betriebsbahnhof Gürtel. Umsteigen zu den Linien 40, 41, 42 und 40A in Richtung Schottentor.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 29er on November 23, 2013, 06:45:04 PM
Quote from: 'matboy',index.php?page=Thread&postID=291639#post291639
Warum schon bei der Kutschkergasse ? Die Züge halten auch bei der Volksoper.
Das Umsteigen ist bei der Kutschkergasse gemütlicher als bei der Währinger Straße (vorallem wenn es regnet).
Title: Haltestellenansagen
Post by: 37er-Wagen on November 27, 2013, 10:40:24 AM
Bei den Einzieher-Fahrten des 1ers zum GTL hat es bei den Ansagen auch einen Kahlschlag gegeben. Zwar wird jetzt - endlich - der Hinweis auf das Einziehen schon bei der Station Schottenring angesagt, dann nochmals bei der Börse (mit Verweis auf Linie D und Liechtenwerder Platz), aber die dritte Ansage am Liechtenwerder Platz selbst ist ersatzlos weggefallen... und das gerade in dem Bereich, wo die meisten Fahrgäste den Zug für einen D-Wagen halten.

Immer noch nicht korrigiert ist übrigens der Sprachspeicher hinsichtlich der - nur beim Einzieher vorhandenen Ansage: "Börsegasse, Wipplingerstraße. Umsteigen zu: Linie D in Richtung Hauptbahnhof Ost, 40A, S-Bahn" Finde ich persönlich sehr amüsant, aber anscheinend ist die Korrektur den WL nicht wichtig genug (hören ja auch nicht viele zu).

Trotzdem denke ich mir (als Beobachter der Fragen der Fahrgäste an den Fahrer), dass die Richtung besser spezifiziert werden sollte. Also von mir aus die Linie D und den Liechtenwerder Platz beibehalten, aber sinnvolle und von den Fahrgästen durchaus auch angestrebte Knotenpunkte nennen (Marsanogasse als Ziel ist notwendig, das ist klar).

Vielleicht bei der Börsegasse so etwas in der Art wie: "Dieser Zug wird eingezogen und fährt über die Linie D Franz-Josefs-Bahnhof, Liechtenwerder Platz, Marsanogasse" bzw. beim Liechtenwerder Platz sollte die Ansage wieder eingeführt werden mit dem Hinweis: "Dieser Zug wird eingezogen und fährt über Nußdorfer Straße, Marsanogasse, Betriebsbahnhof GTL".

Den Spezialisten bei den WL fallen da vielleicht bessere Varianten ein.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Philemon08 on November 27, 2013, 03:00:22 PM
Wusste gar nicht, dass bei der Börse eine S-Bahn fährt!
Title: Haltestellenansagen
Post by: sebabua on November 27, 2013, 04:13:59 PM
Wie schauts mit der Liste im ersten Beitrag aus? Ist diese noch aktuell bzw. sind schon Verbesserungen eingetreten?
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on November 28, 2013, 09:16:48 PM
Nein, das mit dem Genochplatz bzw GeNNochplatz nicht.
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on November 30, 2013, 11:45:23 PM
Ich hätte da noch 4

1.)Aktuelle U1 Ansage zum Südtiroler Platz lässt sehr zu wünschen übrig, da wäre sehr gut:

Quote
Hauptbahnhof, Südtiroler Platz, Umsteigen zu: Regionalzügen, S-Bahn xx, xx, xx, Fernverkehrszüge der Südbahn verkehren ab Meidling erreichbar mit der S-bahn.

2.)U4, U3, Landstraße sollte lauten:

Quote
Wien Mitte, Landstraße, umsteigen zu: City Airport Train und S-Bahn zum Flughafen Wien, S-Bahn, Regionalzüge, U4/U3, xx, xx, xx, exit here for connections to the airport

3.)U2 Hausfeldstraße:

Quote
Hausfeldstraße, umsteigen zu: Fernzüge, Regionalzüge, 26, 95A, 95B, 85A, 84A

4.)Wir wollen die "beschränkten" nicht bei nicht denken fördern :D

Was ich öfter höre sind die Durchsagen wie man sich zu verhalten hat, diese fehlen mir eigentlich:

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste, bitte überlassen sie ihren Sitzplatz Person welchen diesen dringender notwendig haben. Danke!

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste bitte beachten sie beim Ein- und Aussteigen aus U-Bahnen den Spalt zwischen Bahnsteigen und Zugtüren.

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste, bitte helfen sie mit den Aufenthalt in der Station so kurz wie möglich zu halten. Steigen sie daher bei freien Türen ein und bleiben nicht unmittelbar im Bereich der Tür stehen.

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste, zu ihrer eigenen Sicherheit beachten sie bitte das nach den den Worten "Steigen sie nicht mehr ein" sowohl das Ein- als auch das Aussteigen verboten sind und ein Nichtbeachtung zu Verletzungen und Betriebsbehinderungen führen kann.
[/s]
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on November 30, 2013, 11:52:50 PM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292073#post292073
4.)Was ich öfter höre sind die Durchsagen wie man sich zu verhalten hat, diese fehlen mir eigentlich:
8o  8o Bitte nicht noch mehr unnötige Durchsagen. Was kommt als Nächstes? "Zum Gehen setzen Sie bitte einen Fuß vor den anderen." o. Ä.? Die geringe Menge an Eigenverantwortung, die man glücklicherweise noch hat, braucht man nicht auch noch weggeben, im Gegenteil, sie gehört wieder ausgebaut.

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste, bitte überlassen sie ihren Sitzplatz Person welchen diesen dringender notwendig haben. Danke!
Diese Ansage fehlt dir? Gibt's eh schon. "Bitte seien Sie achtsam. Andere brauchen Ihren Sitzplatz bereits notwendiger."

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste bitte beachten sie beim Ein- und Aussteigen aus U-Bahnen den Spalt zwischen Bahnsteigen und Zugtüren.
Gibt's auch. "Bitte seien Sie achtsam. Zwischen Bahnsteig und U-Bahn-Tür ist ein Spalt."

Quote
Sehr geehrte Fahrgäste, zu ihrer eigenen Sicherheit beachten sie bitte das nach den den Worten "Steigen sie nicht mehr ein" sowohl das Ein- als auch das Aussteigen verboten sind und ein Nichtbeachtung zu Verletzungen und Betriebsbehinderungen führen kann.
Eine Ansage über eine andere Ansage also. In weiterer Folge wird dann zusätzlich eine Ansage über eine Ansage über eine Ansage... eingeführt.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on December 01, 2013, 12:15:30 AM
Die REX-Züge zur Twin-City-Stadt Bratislava kann man nicht wirklich als Fernzüge bezeichnen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on December 01, 2013, 12:25:02 AM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=292080#post292080'
Die REX-Züge zur Twin-City-Stadt Bratislava kann man nicht wirklich als Fernzüge bezeichnen.

Wenn ich als Ortsfremder einen internationalen Zug suche gehen ich nicht davon aus das dieser als Regionalzug deklariert ist.

@umweltretter, du glaubst ja kaum wie viele Menschen solche Ansagen benötigen. Außerdem sind sie recht erheiternd wenn man dann genau das Paradebeispiel dafür eine Station weiter sieht.  :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: strb on December 01, 2013, 08:35:59 AM
Umso erfreulicher ist es wenn man schlau genug ist um solche Ansagen nicht zu brauchen und sich keinen Kopf darüber zerbrechen muss, wer wann wo welche Ansagen braucht und wann es nötig ist was anzusagen.

Südtiroler Platz. Hauptbahnhof. Umsteigen zu....Bitte seien sie achtsam! Zwischen Bahnsteig...ein Spalt! Ausstieg links. Bitte nur links aussteigen. Zum aussteigen bitte die Türen öffnen. Bitte beachten Sie: Auf der gegenüberliegenden Seite ist das Aussteigen nicht möglich. Andere benötigen ihren Platz nötiger. Bitte blockieren Sie mit ihrem Gepäck nicht den Türraum. Lassen Sie ihren Müll nicht zurück. Achten Sie auch auf die Ansagen und Lautsprecherdurchsagen. Zurückbleiben, nichmehreinsteigen! Steigen sie nicht mehr ein! Zurücktreten, hinter der gelben Linie ist ein Spalt! Zug fährt ab!
Title: Haltestellenansagen
Post by: Philemon08 on December 01, 2013, 08:44:11 AM
Also ungefähr, seitdem das "Zurückbleiben Bitte" eingeführt wurde, geht es mit den Ansagetexten bergab. Bitte seid Achtsam, die WiLi werden auch von etwas äh... beschränkten Fahrgästen genutzt, die oft in Spalte fallen!
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on December 01, 2013, 10:14:52 AM
Meine Frage wäre eher, warum der Zug 24082 (SA & SO Abfahrt Wien Meidling 02:02; Abfahrt Wien Hbf 02:08 -> fährt bis Mistelbach als S2) nicht in der U6 bzw. U1 angesagt wird (umsteigen zu........,S-Bahn)?

lg sheldor
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on December 01, 2013, 11:45:36 AM
Quote from: 'Philemon08','index.php?page=Thread&postID=292091#post292091'
Also ungefähr, seitdem das "Zurückbleiben Bitte" eingeführt wurde, geht es mit den Ansagetexten bergab. Bitte seid Achtsam, die WiLi werden auch von etwas äh... beschränkten Fahrgästen genutzt, die oft in Spalte fallen!
Da muss ich dir leider zustimmen.
Quote from: 'sheldor','index.php?page=Thread&postID=292097#post292097'
Meine Frage wäre eher, warum der Zug 24082 (SA & SO Abfahrt Wien Meidling 02:02; Abfahrt Wien Hbf 02:08 -> fährt bis Mistelbach als S2) nicht in der U6 bzw. U1 angesagt wird (umsteigen zu........,S-Bahn)?

lg sheldor
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on December 01, 2013, 01:43:16 PM
Weil es angeblich für die WL zu kompliziert ist bei jeder? Fahrplanumstellung die Ansagen neu zu speichern. Bei den ganz alten Ansagen (unter Kaida) hieß es: "Floridsdorf, Franz Jonas Platz, Endstation, umsteigen zu den Linien U6, S1, S2, S3, S7, zu den Linien 26, 31 und 33! sowie zur Linie 33B sowie (und oder sowie weiss ich nicht mehr genau?) zu regionalen Autobuslinien."
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on December 01, 2013, 01:45:21 PM
Quote from: 'sheldor','index.php?page=Thread&postID=292116#post292116'
Weil es angeblich für die WL zu kompliziert ist bei jeder? Fahrplanumstellung die Ansagen neu zu speichern. Bei den ganz alten Ansagen (unter Kaida) hieß es: "Floridsdorf, Franz Jonas Platz, Endstation, umsteigen zu den Linien U6, S1, S2, S3, S7, 26, 31, 33!, 33B und zu regionalen Autobuslinien."

Die schneiden die Ansagen doch eh soweit es geht zusammen. So schwierig kann das nicht sein, einfach zu faul wahrscheinlich!
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on December 01, 2013, 02:02:41 PM
@ lol515 (http://'http://fpdwl.at/forum/user/2144-lol515/'):
Zu faul nicht (auf kuschelkurs sind die beiden aber auch nicht)! Der einfachheit halber hat man dies dann zusammen gefasst in "S-Bahn und zu den Zügen der ÖBB".


@ Philemon08 (http://'http://fpdwl.at/forum/user/2415-philemon08/'):
So würde ich das nicht schreiben, sonst bekommst du hier im Forum wirklich mal eine auf den Deckel :achtung: (Sprichwort). Ein Respekt gegenüber den anderen sollte schon herrschen!

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Philemon08 on December 01, 2013, 02:04:21 PM
Ich habe mich eigentlich auf die WiLi bezogen, weil ihr Argument für die schlechte Formulierungen die Ausländer sind (übrigens habe auch ich die österreichische Staatsbürgerschaft nicht!).
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on December 01, 2013, 02:08:36 PM
Ich würde das Thema so belassen wie es jetzt ist. Wir können gerne per PN schreiben! So etwas gehört nicht in dieses Forum!!!
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on December 01, 2013, 02:56:27 PM
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=292075#post292075'
8o 8o Bitte nicht noch mehr unnötige Durchsagen. Was kommt als Nächstes? "Zum Gehen setzen Sie bitte einen Fuß vor den anderen." o. Ä.? Die geringe Menge an Eigenverantwortung, die man glücklicherweise noch hat, braucht man nicht auch noch weggeben, im Gegenteil, sie gehört wieder ausgebaut.
Ganz recht!! :daumenhoch:
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on December 02, 2013, 10:48:10 AM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292110#post292110
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Weil die ÖBB vor einiger Zeit dauernd die Bezeichnungen der S-Bahn-Linien geändert haben und die Wiener Linien sowieso ein Problem mit der Infos über die S-Bahnen haben. Außerdem gab es einige Zeit lang z. B. am Handelskai 10 oder 11 S-Bahn-Linien, das war wirklich zu viel des Guten, auch für die Ansagen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on December 02, 2013, 04:59:45 PM
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=292154#post292154
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292110#post292110
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Weil die ÖBB vor einiger Zeit dauernd die Bezeichnungen der S-Bahn-Linien geändert haben und die Wiener Linien sowieso ein Problem mit der Infos über die S-Bahnen haben. Außerdem gab es einige Zeit lang z. B. am Handelskai 10 oder 11 S-Bahn-Linien, das war wirklich zu viel des Guten, auch für die Ansagen.
Die Wiener Linien behaupten wiederum, dass es der Wunsch der ÖBB sei, die S-Bahn-Linienbezeichnungen nicht einzeln anzusagen...
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on December 02, 2013, 05:37:08 PM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=292199#post292199
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=292154#post292154
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292110#post292110
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Weil die ÖBB vor einiger Zeit dauernd die Bezeichnungen der S-Bahn-Linien geändert haben und die Wiener Linien sowieso ein Problem mit der Infos über die S-Bahnen haben. Außerdem gab es einige Zeit lang z. B. am Handelskai 10 oder 11 S-Bahn-Linien, das war wirklich zu viel des Guten, auch für die Ansagen.
Die Wiener Linien behaupten wiederum, dass es der Wunsch der ÖBB sei, die S-Bahn-Linienbezeichnungen nicht einzeln anzusagen...
So unaktuell und falsch wie diese Ansagen oft waren kann ich diesen Wunsch gut nachvollziehen.  :-P
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on December 03, 2013, 04:49:31 PM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=292080#post292080'
Die REX-Züge zur Twin-City-Stadt Bratislava kann man nicht wirklich als Fernzüge bezeichnen.
Frage: Gibt es eigentlich eine offizielle Definition für Fernzüge? Wie ist das mit grenzüberschreitenden Zügen?
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on December 03, 2013, 05:43:40 PM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=292260#post292260
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=292080#post292080'
Die REX-Züge zur Twin-City-Stadt Bratislava kann man nicht wirklich als Fernzüge bezeichnen.
Frage: Gibt es eigentlich eine offizielle Definition für Fernzüge? Wie ist das mit grenzüberschreitenden Zügen?
Nahverkehrszüge sind bei den ÖBB S-, R- und REX-Züge. Der Rest ist Fernverkehr. Ob grenzüberschreitend oder nicht ist irrelevant.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Öffi Freund on December 04, 2013, 11:50:03 AM
Quote from: 'schaffnerlos','index.php?page=Thread&postID=292264#post292264'
Nahverkehrszüge sind bei den ÖBB S-, R- und REX-Züge. Der Rest ist Fernverkehr. Ob grenzüberschreitend oder nicht ist irrelevant.
Danke für die Auskunft! :daumenhoch:
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on December 15, 2013, 02:56:19 PM
26A Ansage Erzherzog-Karl-Straße, man teilt den Fahrgästen mit man kann zu Fernzügen umsteigen, welche da wären?
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on December 15, 2013, 03:06:29 PM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=293003#post293003
26A Ansage Erzherzog-Karl-Straße, man teilt den Fahrgästen mit man kann zu Fernzügen umsteigen, welche da wären?
Sind wohl die selben "Fernzüge" zu denen man laut Fr. Schneider vom 5A, 11A und 11B am Handelskai umsteigen kann, von der U6 komischerweise nicht. :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on December 15, 2013, 03:26:27 PM
Du kannst dem EC79 beim durchfahren zuschauen... Oder aufspringen. Das geht soweil beim Handelskai als auch bei der Erzherzog-Karl-Straße. :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: david23 on December 29, 2013, 04:59:00 PM
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=292154#post292154
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292110#post292110
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Weil die ÖBB vor einiger Zeit dauernd die Bezeichnungen der S-Bahn-Linien geändert haben und die Wiener Linien sowieso ein Problem mit der Infos über die S-Bahnen haben. Außerdem gab es einige Zeit lang z. B. am Handelskai 10 oder 11 S-Bahn-Linien, das war wirklich zu viel des Guten, auch für die Ansagen.
Man kännte ja auch durchsagen: Umsteigen zu: den S-Bahn Linien 1 bis 4 sowie zur S-Bahn Linie 7 in Richtung Flughafen
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on December 29, 2013, 06:49:30 PM
Quote from: 'david23',index.php?page=Thread&postID=293983#post293983
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=292154#post292154
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=292110#post292110
Ich frag mich allgemein warum nur S-Bahn gesagt wird und nicht ...umsteigen zu: U1, S1, Regionalzüge, 11A, ....
Weil die ÖBB vor einiger Zeit dauernd die Bezeichnungen der S-Bahn-Linien geändert haben und die Wiener Linien sowieso ein Problem mit der Infos über die S-Bahnen haben. Außerdem gab es einige Zeit lang z. B. am Handelskai 10 oder 11 S-Bahn-Linien, das war wirklich zu viel des Guten, auch für die Ansagen.
Man kännte ja auch durchsagen: Umsteigen zu: den S-Bahn Linien 1 bis 4 sowie zur S-Bahn Linie 7 in Richtung Flughafen
Detail am Rande: Die S4 gibt's schon lang nicht mehr.  :)
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on February 21, 2014, 07:45:45 PM
In letzter Zeit ist mir wieder ein gravierender Fehler bei den Ansagen untergekommen: Im 37er wird in FR Hohe Warte bei der Nussdorfer Straße :ubahn: ein Umsteigen zu"37 in Richtung Hohe Warte" angesagt und auch in FR Schottentor könnte man vom 37er bei der Nussdorfer Straße zu "37 in Richtung Hohe Warte" umsteigen...
Title: Haltestellenansagen
Post by: 217Essling on February 22, 2014, 07:46:42 AM
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=299052#post299052
In letzter Zeit ist mir wieder ein gravierender Fehler bei den Ansagen untergekommen: Im 37er wird in FR Hohe Warte bei der Nussdorfer Straße :ubahn: ein Umsteigen zu"37 in Richtung Hohe Warte" angesagt und auch in FR Schottentor könnte man vom 37er bei der Nussdorfer Straße zu "37 in Richtung Hohe Warte" umsteigen...
Title: Haltestellenansagen
Post by: Philemon08 on February 22, 2014, 08:05:53 AM
Wäre nett, wenn du deine Beiträge nicht in den Bearbeitungsgrund schreibst ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: 217Essling on February 22, 2014, 09:40:08 AM
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=299100#post299100
Wäre nett, wenn du deine Beiträge nicht in den Bearbeitungsgrund schreibst ;)
Sorry, war ein  wenig unaufmerksam.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 24A on February 24, 2014, 06:25:40 PM
Quote from: '217Essling',index.php?page=Thread&postID=299099#post299099
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=299052#post299052
In letzter Zeit ist mir wieder ein gravierender Fehler bei den Ansagen untergekommen: Im 37er wird in FR Hohe Warte bei der Nussdorfer Straße :ubahn: ein Umsteigen zu"37 in Richtung Hohe Warte" angesagt und auch in FR Schottentor könnte man vom 37er bei der Nussdorfer Straße zu "37 in Richtung Hohe Warte" umsteigen...
Die wissen nicht mehr was Sie tun. In der U2 werden in Aspern Nord am Abend der 89A und das tatsächlich fahrende ASTax 89A angesagt. Wien ist anders und somit ist alles BEEEESTENS.

Der letzte Kurs vom 89A ab Neueßling (20:28) wird vom 24A oft bis immer vergessen.
Ist dann lustig und noch mehr gut, wenn man ihn dann doch erwischt :D
Title: Haltestellenansagen
Post by: Nr.8930 on February 25, 2014, 01:09:45 AM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=299324#post299324'
Quote from: '217Essling',index.php?page=Thread&postID=299099#post299099
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=299052#post299052
In letzter Zeit ist mir wieder ein gravierender Fehler bei den Ansagen untergekommen: Im 37er wird in FR Hohe Warte bei der Nussdorfer Straße :ubahn: ein Umsteigen zu"37 in Richtung Hohe Warte" angesagt und auch in FR Schottentor könnte man vom 37er bei der Nussdorfer Straße zu "37 in Richtung Hohe Warte" umsteigen...
Die wissen nicht mehr was Sie tun. In der U2 werden in Aspern Nord am Abend der 89A und das tatsächlich fahrende ASTax 89A angesagt. Wien ist anders und somit ist alles BEEEESTENS.

Der letzte Kurs vom 89A ab Neueßling (20:28) wird vom 24A oft bis immer vergessen.
Ist dann lustig und noch mehr gut, wenn man ihn dann doch erwischt :D

Das ist zwar blöd getimt, aber das kann der 24A-Lenker auch nicht wissen, weil in den Gruppenbüchern keinerlei Vermerk steht, das man den 89A abwarten soll.
Title: Haltestellenansagen
Post by: piefke53 on February 25, 2014, 06:34:27 AM
Mir wurde das seinerzeit (2012) sowohl in der „Typenschule“ als auch an dem jeweiligen Tag „Fahrt auf der Linie mit Fahrgästen und Lehrlenker“ ;) von den meisten der beteiligten Lehrlenker gesagt, dass nach Möglichkeit die Anschlüsse zu den Umsteigelinien gewährleistet werden sollten.

Das eine Problem ist dabei, inwieweit sich der Fahrer in der Folgezeit danach richtet.
Wenn ihm alles „am Ar*** vorbei“ geht, weil die Gesamtbedingungen nicht prickelnd sind, gehören solche Anschlusssicherungen sicher zu den Sachen, die ihn weniger tangieren als ein pünktlicher Dienst- oder Umlaufschluss.

Das andere Problem ist die Gruppenenteilung der LPD. Wenn Fahrer auf ihrer Gruppe einigermaßen gründlich einschließlich der oben genannten Anschlussbeziehungen eingeschult werden, aber fast direkt nach der Übernahme in den normalen Dienst in den gerade bei „Frischlingen“ sehr häufig vorkommenden Springerdiensten die Linien der anderen Gruppe „lernen“ sollen (1 Schicht Mitfahrt, das war's), dann fallen solche Sachen fast zwangsläufig unter den Tisch.
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on February 25, 2014, 02:39:32 PM
84A, wartet meist nicht auf:
-26
-U2
-22A
-98A
Also die Abschlusslinien, und für sonst irgendwas ist er eh nutzlos!
Title: Haltestellenansagen
Post by: 8er on February 25, 2014, 04:27:56 PM
Interessanterweise hat die Frau Schneider heute am Reumannplatz in der U1 schon den 68B angesagt, obwohl dieser erst ab kommenden Samstag betrieben wird......
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on February 25, 2014, 04:44:38 PM
Quote from: '8er',index.php?page=Thread&postID=299372#post299372
Interessanterweise hat die Frau Schneider heute am Reumannplatz in der U1 schon den 68B angesagt, obwohl dieser erst ab kommenden Samstag betrieben wird......
Na immerhin sind sie diesmal zu Früh, und nicht wie gewöhnlich: Zu Spät :)
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on February 25, 2014, 05:38:26 PM
Quote from: '8er',index.php?page=Thread&postID=299372#post299372
Interessanterweise hat die Frau Schneider heute am Reumannplatz in der U1 schon den 68B angesagt, obwohl dieser erst ab kommenden Samstag betrieben wird......
Im 67er dagegen noch nicht... ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on February 25, 2014, 07:22:54 PM
Ich weiß nicht, ob das hier schon gepostet wurde, aber im 29A kann man in Floridsdorf auch zu Fernzügen umsteigen. Im 25, 26 ... aber nicht.
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on February 25, 2014, 07:56:03 PM
Quote from: 'Bus33A','index.php?page=Thread&postID=299397#post299397'
Ich weiß nicht, ob das hier schon gepostet wurde, aber im 29A kann man in Floridsdorf auch zu Fernzügen umsteigen. Im 25, 26 ... aber nicht.
Beim 25er bzw. 26er gibt es anscheinend 2 verschiedene Ansagen. Ich bin sehrwohl schon mit einem 25er bzw. 26er gefahren wo auch die Fernzüge angesagt werden und dann gibt es welche die dies nicht im Sprachspeicher haben.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on February 25, 2014, 08:09:42 PM
Quote from: 'Bus33A',index.php?page=Thread&postID=299397#post299397
Ich weiß nicht, ob das hier schon gepostet wurde, aber im 29A kann man in Floridsdorf auch zu Fernzügen umsteigen. Im 25, 26 ... aber nicht.
Genau wie am Handelskai, da kann man vom 5A, 11A und 11B auch in die Fernzüge umsteigen, von der U6 aber nicht .... meint zumindest Fr. Schneider. :rolleyes:
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on February 27, 2014, 10:26:46 PM
Quote from: '5er-Franzi','index.php?page=Thread&postID=299402#post299402'
Quote from: 'Bus33A',index.php?page=Thread&postID=299397#post299397
Ich weiß nicht, ob das hier schon gepostet wurde, aber im 29A kann man in Floridsdorf auch zu Fernzügen umsteigen. Im 25, 26 ... aber nicht.
Genau wie am Handelskai, da kann man vom 5A, 11A und 11B auch in die Fernzüge umsteigen, von der U6 aber nicht .... meint zumindest Fr. Schneider. :rolleyes:
In Florisdorf kann man ja auch zu Fernzügen umsteigen siehe EC79 (http://'http://fahrplan.oebb.at/bin/trainsearch.exe/dn?').  ;)
Seit wann man bei der Erzherzog-karl-Straße in Fernzüge einsteigen kann, das würde ich gerne wissen  :D Wohl die selben die laut Fr. Schneider eben am Handelskai fahren. Was war eigentlich an "Zügen der ÖBB" schlecht?
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on February 27, 2014, 11:05:26 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=299590#post299590'
Was war eigentlich an "Zügen der ÖBB" schlecht?
Evtl. zu allgemein... ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: umweltretter on February 28, 2014, 12:03:25 AM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=299590#post299590'
Was war eigentlich an "Zügen der ÖBB" schlecht?
Im Hinblick auf eine zu erwartende Liberalisierung will man nicht "ÖBB", "Westbahn" und andere Unternehmensbezeichnungen, sondern allgemeine Begriffe wie "Regionalzüge" und "Fernzüge" verwenden.
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on February 28, 2014, 08:36:05 AM
Nur checken die Wiener Linien den Unterschied zwischen Regional- und Fernzug nicht. ;-(
Title: Haltestellenansagen
Post by: piefke53 on February 28, 2014, 09:32:31 AM
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=299637#post299637
Nur checken die Wiener Linien den Unterschied zwischen Regional- und Fernzug nicht. ;-(

Völlig verständlich, denn ...
[list=lower-latin]
  • ... es ist nix aus dem eigenen Unternehmensverbund
  • ... es läuft auf Schienen, aber ...
  • ... es ist keine U-Bahn
  • ... es ist keine Straßenbahn
  • ... es ist keine S-Bahn
Wieviel soll man denn noch von den WiLi verlangen?
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on February 28, 2014, 09:36:42 AM
Quote from: 'piefke53',index.php?page=Thread&postID=299644#post299644
Wieviel soll man denn noch von den WiLi verlangen?
Zu Unterscheiden: R, REX = Regionalzüge; IC, EC, ICE, RJ = Fernzüge. So schwer ist das auch wieder nicht.
Title: Haltestellenansagen
Post by: lol515 on March 01, 2014, 09:42:23 AM
Haltestellenname: Kagraner Platz
Betroffene Linie(n): U1, N23(?), N20(?)
Ansage (aktuell): "Kagraner Platz, Umsteigen zu N20, N23, N25 (!?), ASTAX N23, Ausstieg links"
Ansage Vorschlag: "Kagraner Platz, Umsteigen zu N20, N23, ASTAX N23, Ausstieg links"
Bemerkung: Diese Ansage von der U1 gibt es nur zur Nacht U-Bahn, sprich in den Nächten vor SA, SO und Feiertag. Wieso wird dann der N25 angesagt der nur unter der Woche fährt  :rolleyes:
Ansage als MP3 (http://'http://fpdwl.at/forum/downloads/ansagen/u-bahn/1478-stationsansage-kagraner-platz-2014-nacht-u-bahn/index.html?saved=1')

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on March 01, 2014, 10:08:33 AM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=299788#post299788
Haltestellenname: Kagraner Platz
Betroffene Linie(n): U1, N23(?), N20(?)
Ansage (aktuell): "Kagraner Platz, Umsteigen zu N20, N23, N25 (!?), ASTAX N23, Ausstieg links"
Ansage Vorschlag: "Kagraner Platz, Umsteigen zu N20, N23, ASTAX N23, Ausstieg links"
Bemerkung: Diese Ansage von der U1 gibt es nur zur Nacht U-Bahn, sprich in den Nächten vor SA, SO und Feiertag. Wieso wird dann der N25 angesagt der nur unter der Woche fährt :rolleyes:
Ansage als MP3 (http://'http://fpdwl.at/forum/downloads/ansagen/u-bahn/1478-stationsansage-kagraner-platz-2014-nacht-u-bahn/index.html?saved=1')
Da sag ich nur (http://wcf/images/smilies/pfeil.gif) Facebook (http://'https://www.facebook.com/wienerlinien') . Hab ihnen da vor einigen Wochen über einen Freund ausrichten lassen, dass in der U3 noch immer der 2B angesagt wurde. Und 5 Tage später, war das Problem gelöst. Wenn man mit ihnen redet, kümmern sie sich in ca 85% der Fälle sehr rasch drum. (grad bei den Ansagen) =)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: sheldor on March 01, 2014, 12:23:14 PM
Ist schon erledigt. Ab nächster Woche sollte es nicht mehr vorkommen ;) .
Title: Haltestellenansagen
Post by: 5er-Franzi on March 02, 2014, 11:20:46 AM
Gestern (Samstag) konnte ich wieder einmal hören, wie "perfekt" die zeitbewerteten Ansagen bei den Wiener Linien funktionieren. Im 31er erklang bei der Jägerstraße "umsteigen zu 33 in Richtung Josefstädter Straße". :rolleyes: Hauptsache den privaten steigen sie diesbezüglich auf die Zehen. :daumenrunter:
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on March 02, 2014, 12:33:56 PM
Quote from: '5er-Franzi',index.php?page=Thread&postID=299956#post299956
Gestern (Samstag) konnte ich wieder einmal hören, wie "perfekt" die zeitbewerteten Ansagen bei den Wiener Linien funktionieren. Im 31er erklang bei der Jägerstraße "umsteigen zu 33 in Richtung Josefstädter Straße". :rolleyes: Hauptsache den privaten steigen sie diesbezüglich auf die Zehen. :daumenrunter:
Jaja, das ist echt schlimm. Diktieren können sie, aber selbst sind's bei ein paar Dingen grad mal besser als nichts. Es sollte ein Gesetz geben, dass man nur Dinge fordern darf, die man selber schafft. Aber
:
Wien
ist
anders
:(
Manchmal will man den obersten Bossen eine reinhauen, dass ihnen morgen noch der hohle Schädel wackelt
Title: Haltestellenansagen
Post by: Philemon08 on March 02, 2014, 06:07:58 PM
Quote from: 'Bus33A',index.php?page=Thread&postID=299959#post299959
Es sollte ein Gesetz geben, dass man nur Dinge fordern darf, die man selber schafft.
Manchmal will man den obersten Bossen eine reinhauen, dass ihnen morgen noch der hohle Schädel wackelt
Ich glaube, da könnten die Politiker gleich einpacken :daumenrunter:
Title: Haltestellenansagen
Post by: 1216.226 on March 09, 2014, 04:47:14 PM
Im O-Wagen Richtung Raxstraße wird beim Quartier Belvedere der 13A nicht angesagt, dafür am Hauptbahnhof. Was meint ihr, passt das so? Ist nicht die Karl-Popper-Straße besser zum Umsteigen in den 13A?
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bimigel on March 09, 2014, 05:28:30 PM
Quote from: '1216.226',index.php?page=Thread&postID=300583#post300583
Im O-Wagen Richtung Raxstraße wird beim Quartier Belvedere der 13A nicht angesagt, dafür am Hauptbahnhof. Was meint ihr, passt das so? Ist nicht die Karl-Popper-Straße besser zum Umsteigen in den 13A?
Ich würde den 13A beim Quartier Belvedere ansagen, das sind ja nur (wenn überhaupt) 100 Meter bis zur 13A-Station. Aber bei den WL darf man ja bekanntlich keinen Fußweg einplanen. :rolleyes: Beim Hauptbahnhof würde ich den 13A schon auch ansagen, denn für ältere Personen ist diese Station leichter zum Umsteigen.
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on March 10, 2014, 10:35:21 AM
Ich würde im Falle O – 13A die Umsteigemöglichkeit am Hauptbahnhof angeben, da es nur eine Station und der Umsteigeweg signifikant kürzer ist und am Hauptbahnhof die Wartesituation angenehmer ist. Wenn man es bei beiden Stationen angibt, habe ich aber auch kein Problem. Solche Grauzonen wird es immer geben.
Title: Haltestellenansagen
Post by: david23 on March 14, 2014, 07:21:29 PM
Im 49er bei der Haltestelle Stiftgasse wird immer noch der 2B angesagt...
Title: Haltestellenansagen
Post by: Gast0815 on May 21, 2014, 03:36:18 PM
Frage an die Experten betreffend S-Bahn / Regionalzüge / Fernzüge:

Ich erstelle gerade die neuen 72A-Ansagen (Sprecherin Verena Leitner statt Stephan-Pokorny-text-to-speech). Welche der drei Angaben ist bei den folgenden Stationen richtig?

- Zentralfriedhof
- Simmering
- Haidestraße

Vielen Dank!
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on May 21, 2014, 03:47:28 PM
Quote from: 'Gast0815',index.php?page=Thread&postID=306123#post306123
Frage an die Experten betreffend S-Bahn / Regionalzüge / Fernzüge:

Ich erstelle gerade die neuen 72A-Ansagen (Sprecherin Verena Leitner statt Stephan-Pokorny-text-to-speech). Welche der drei Angaben ist bei den folgenden Stationen richtig?

- Zentralfriedhof
- Simmering
- Haidestraße

Vielen Dank!
Zentralfriedhof: S-Bahn
Simmering: Fernzüge, Regionalzüge, S-Bahn (wobei die Fernzüge wieder verschwinden werden)
Haidestraße: Regionalzüge, S-Bahn
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on May 21, 2014, 03:56:33 PM
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=306127#post306127
Quote from: 'Gast0815',index.php?page=Thread&postID=306123#post306123
Frage an die Experten betreffend S-Bahn / Regionalzüge / Fernzüge:

Ich erstelle gerade die neuen 72A-Ansagen (Sprecherin Verena Leitner statt Stephan-Pokorny-text-to-speech). Welche der drei Angaben ist bei den folgenden Stationen richtig?

- Zentralfriedhof
- Simmering
- Haidestraße

Vielen Dank!
Zentralfriedhof: S-Bahn
Simmering: Fernzüge, Regionalzüge, S-Bahn (wobei die Fernzüge wieder verschwinden werden)
Haidestraße: Regionalzüge, S-Bahn
Aber im Endeffekt ist es dann doch: "Umsteigen zu ....
[list=1]
also in dieser "Hierarchie"


Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Haltestellenansagen
Post by: patrain on May 21, 2014, 04:29:10 PM
was richtig ist oder nicht bestimmen doch sowieso die Wiener Linien?!
Hats nicht immer geheissen man muss die Vorgaben umsetzen?
Gibt ja genug Beispiele wo was falsches angesagt wird. bei eigenen Linien und privaten.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on May 21, 2014, 04:34:03 PM
Quote from: 'patrain',index.php?page=Thread&postID=306138#post306138
was richtig ist oder nicht bestimmen doch sowieso die Wiener Linien?!
Hats nicht immer geheissen man muss die Vorgaben umsetzen?
Gibt ja genug Beispiele wo was falsches angesagt wird. bei eigenen Linien und privaten.
Ja, zB. Im 29A schreit einem die Schneider in Floridsdorf noch immer FERNZÜGE_ ins Ohr. Obwohl das bei keiner anderen Linie angesagt wird. :rolleyes: Naja: ""Bitte Sain Sie 8-'sahm'. Wien. Ist anders""
Title: Haltestellenansagen
Post by: schaffnerlos on May 21, 2014, 04:49:02 PM
Quote from: 'Bus33A',index.php?page=Thread&postID=306144#post306144
Ja, zB. Im 29A schreit einem die Schneider in Floridsdorf noch immer FERNZÜGE_ ins Ohr.
Fahren ja eh zwei dort :D

Im Ernst: Genauso wie die zwei Regionalzüge in der Hst. Zentalfriedhof sollten auch diese beiden Züge "unterm Tisch fallen", weil die ganz korrekte Angabe mehr ireführend ist als die nicht so korrekte.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Bus33A on May 21, 2014, 04:51:12 PM
Quote from: 'schaffnerlos',index.php?page=Thread&postID=306146#post306146
Quote from: 'Bus33A',index.php?page=Thread&postID=306144#post306144
Ja, zB. Im 29A schreit einem die Schneider in Floridsdorf noch immer FERNZÜGE_ ins Ohr.
Fahren ja eh zwei dort :D

Im Ernst: Genauso wie die zwei Regionalzüge in der Hst. Zentalfriedhof sollten auch diese beiden Züge "unterm Tisch fallen", weil die ganz korrekte Angabe mehr ireführend ist als die nicht so korrekte.
Das wär' halt ein Fall für die richtige Anwendung von zeitbewerteten Ansagen. Die verschiedenen Zugarten nur ansagen, wenn sie in den nächsten 20 Minuten fahren...
Title: Haltestellenansagen
Post by: Gast0815 on May 22, 2014, 09:30:43 AM
Quote from: 'patrain',index.php?page=Thread&postID=306138#post306138
was richtig ist oder nicht bestimmen doch sowieso die Wiener Linien?!
Das halte ich für ein Gerücht, dass die Wiener Linien als Auftraggeber richtige Dinge auf falsche Dinge umstellen lassen.
Das einzige was stimmt, ist dass die Wiener Linien bezüglich der Fahrzielanzeigen streng geworden sind. Aus "17A Wienerfeld > Frödenplatz" und ab Wienerfeld nur "17A Frödenplatz" musste aus der vollen Strecke "17A Frödenplatz" werden, gleiches geschah am 67A/70A, wo die ersten Fotos von Gerald ja auch noch informativere Anzeigen bereit hielten. Schon jetzt schaudert mir, wenn ab Oktober auf den neuen Bussen in der Station Alaudagasse immer noch "19A Alaudagasse" bzw. "19A Inzersdorf, Laxenburger Straße" drauf stehen muss.  ;)

Trotzdem danke für die Aufstellungen - genau so hatte ich es bisher auch schon - beim Zentralfriedhof nehme ich die Regionalzüge aber dazu, da es ja ohnehin keine direkte Umsteigemöglichkeit, sondern eine (erstaunlicherweise rege genutzte) Zugang-zu-Verbindung ist und ich die Aufnahme (ganzer Satz) nicht mutwillig hinten kappen will.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Gunoldstraße on July 03, 2014, 04:51:39 PM
Mich würde es freuen wenn bei der Station Spittelau :sbahn: :ubahn: in Hinsicht der :ubahn: - Bahn wieder Spittelau, Wirtschaftsuniversität angesagt wird. Gleiches auch beim Karlsplatz. Früher wars noch Karlsplatz, Oper :wlb: sowie dass bei der Rampengasse wieder Rampengasse, Sanatorium Döbling angesagt wird. Fazit: Ich fände einfach wieder gut, wenn man wieder die Örtlichkeiten ansagen würde.
Title: Haltestellenansagen
Post by: Schienenfreak on July 03, 2014, 05:14:24 PM
Das ist schön und gut, auch ich hätte lieber Ansagezusätze, aber bei der Spittelau gibt die WU nunmal nicht mehr... ;)
Title: Haltestellenansagen
Post by: wiener1974 on March 06, 2015, 11:31:13 PM
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=309830#post309830
Das ist schön und gut, auch ich hätte lieber Ansagezusätze, aber bei der Spittelau gibt die WU nunmal nicht mehr... ;)
Einige Ansagenzusätze waren nicht nur für Touristen und einheimischen Fahrgästen nützlich. Sogar das Fahrpersonal lernte einiges dazu. ;)
Title: Großjedlersdorf, Brünner Straße
Post by: wiener1974 on March 06, 2015, 11:45:33 PM
Nachdem der Trend ja zu immer längeren Haltestellennamen zu gehen scheint, hätte ich hier, nicht zuletzt aufgrund derzetiger Verwechslungsgefahr noch einen:
Großjedlersdorf, Brünner Straße.
Mit dieser zusätzlichen Straßenangabe wird jedem verständlich, dass er sich nicht vielleicht doch zur "Jochbergengasse", welcher ebenfalls das Großjedlersdorf vorangestellt ist, befindet.

PS.: Die Linie 24A informiert die Fahrgäste dagegen geradezu allzu häufig über den Fahrtverlauf in der Breitenleeer Straße. zumindest seit der Einführung teils identer Haltestellennamen auf der Linie 26.


PPS.: Doppelpost, da inhaltlich anderer Bezug zum Thread.