fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Zukünftiges => Topic started by: Berni229 on August 12, 2014, 05:15:01 PM

Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on August 12, 2014, 05:15:01 PM
Stimmt es, dass es schon mal ernsthafte Planungen in diese Richtung gab?
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 24A on August 12, 2014, 05:24:36 PM
Jep, aber da die 26er-Verlängerung schon kam, wurde diese Planung der U7 von Floridsdorf über Kagran nach Essling verworfen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Bimigel on August 12, 2014, 05:50:34 PM
Ich hoffe stark, dass Pläne der U7 hinter der Schublade verschwunden sind und die U7 nie realisiert wird! :rolleyes:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 24A on August 12, 2014, 05:54:59 PM
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=311726#post311726
Ich hoffe stark, dass Pläne der U7 hinter der Schublade verschwunden sind und die U7 nie realisiert wird! :rolleyes:
Wieso hoffen? Die wird in der Form ja nicht realisiert  :achtung:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Josh on August 12, 2014, 08:39:25 PM
Die war sowieso nie ernsthaft geplant. War nur so eine Idee, wie etwa die U-Bahn unter dem südlichen Gürtel.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on August 13, 2014, 08:14:30 AM
Quote from: 'Josh','index.php?page=Thread&postID=311735#post311735'
Die war sowieso nie ernsthaft geplant. War nur so eine Idee, wie etwa die U-Bahn unter dem südlichen Gürtel.
Na ja, ganz stimmt das so nicht. Schließlich waren das Teile des größenwahnsinnigen Plans M. Und was den Südgürtel betrifft: Da wurden die Fundamente der Ustrab in der Kliebergasse so vertieft angelegt, dass der Kliebergassentunnel den Gürteltunnel später durch Absenkung unterfahren konnte. Und die Kurve von der Wiedner Hauptstraße in die Kliebergasse wurde noch einmal auf "U-Bahn-tauglich" umgeplant. Was zeigt, dass sowohl der Gürteltunnel als auch die Strecke Wiedner Hauptstraße - Kliebergasse - 10. Bezirk zumindest damals ernstlich als spätere U-Bahnlinien in Erwägung gezogen wurden.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on August 13, 2014, 09:57:29 AM
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=311727#post311727
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=311726#post311726
Ich hoffe stark, dass Pläne der U7 hinter der Schublade verschwunden sind und die U7 nie realisiert wird! :rolleyes:
Wieso hoffen? Die wird in der Form ja nicht realisiert :achtung:
Ich finde den Anti-U-Bahn-Fundamentalismus hier schon recht witzig. Natürlich wird das in den nächsten 20-30 Jahren nicht realisiert, aber keiner kann sagen was danach passiert.

Man müsste diese U-Bahn in wesentlichen Teilen wohl unterirdisch bauen, was sie teuer macht. Einziger Vorteil: Man kann zum Großteil bestehenden Straßenzügen folgen.

Ich denke, die neuen Rampen des 26er beim Gewerbepark und über die Autobahn könnte man für die U-Bahn weiterverwenden.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on August 13, 2014, 11:20:49 AM
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=311756#post311756
Ich denke, die neuen Rampen des 26er beim Gewerbepark und über die Autobahn könnte man für die U-Bahn weiterverwenden.
Die Station beim Gewerbepark müsste man dann aber schleifen aufgrund der fehlenden Platzverhältnisse abgesehen davon, dass es eine dortige U-Bahn-Verbindung sowieso eine, höflich ausgedrückt, fragwürdige Sache wäre.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on August 13, 2014, 11:59:49 AM
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=311757#post311757
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=311756#post311756
Ich denke, die neuen Rampen des 26er beim Gewerbepark und über die Autobahn könnte man für die U-Bahn weiterverwenden.
Die Station beim Gewerbepark müsste man dann aber schleifen aufgrund der fehlenden Platzverhältnisse abgesehen davon, dass es eine dortige U-Bahn-Verbindung sowieso eine, höflich ausgedrückt, fragwürdige Sache wäre.
Man müsste die Station nicht völlig schleifen, lediglich verlängern, vermutlich in Richtung Bahn, damit man dort einen vernünftigen Umsteigeknoten hinkriegt.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on August 13, 2014, 12:44:34 PM
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=311758#post311758
Man müsste die Station nicht völlig schleifen, lediglich verlängern
Dir ist hoffentlich eh klar, dass U-Bahn und Straßenbahn ein unterschiedliches Lichtraumprofil aufweisen und dass der dortige Bahnsteig nicht der Regelbreite entsprechen würde?!
Title: U7 für Transdanubien
Post by: kami on August 13, 2014, 12:58:49 PM
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=311758#post311758
Man müsste die Station nicht völlig schleifen, lediglich verlängern, vermutlich in Richtung Bahn, damit man dort einen vernünftigen Umsteigeknoten hinkriegt.
Nicht nur die Breite, auch die Länge wird knapp. Die Verlängerung von Einfachhaltestelle Straßenbahn zur U-Bahnstation bedeutet ~ dreifache Länge (ULF B ~35.5 m, deutlich länger ist keine Station <-> knapp 37 m ein W :D ). Ist dort (http://'http://www.wien.gv.at/stadtplan/grafik.aspx?lang=de-AT&bookmark=otyqRh51bUawCa1DpNBRQ0FSphlnHrlub-arHYOor') wirklich so viel Platz? Spätestens an der Bahnbrücke kommt deren geringe Breite ins Spiel. Adaptieren kann man im dem Fall nicht viel. Eine U7 in der Gegend wäre rausgeworfenes Geld - oder die Linie 26, falls in < zehn Jahren eine U7 spruchreif ist.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Bimigel on August 13, 2014, 01:06:30 PM
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=311756#post311756
Ich finde den Anti-U-Bahn-Fundamentalismus hier schon recht witzig.
Kaum sind die Pläne für die U5 fix, muss hier natürlich auch noch um die U7 diskutiert werden. :rolleyes: Wo würde die denn deiner Meinung nach verlaufen? Völliger Schmarrn das Ganze! :rolleyes:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Gast0815 on August 13, 2014, 01:11:13 PM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=311749#post311749
Und die Kurve von der Wiedner Hauptstraße in die Kliebergasse wurde noch einmal auf "U-Bahn-tauglich" umgeplant.
Was soll an der Kurve "U-Bahn-tauglich sein"? Ich wundere mich immer wieder, dass man dort die Straßenbahn zwecks Beschleunigung um teures Geld unter die Erde gelegt hat und dann bei der Kurve ein 25-km/h-Tempolimit verordnet hat.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Bimigel on August 13, 2014, 01:24:11 PM
Es liegen jetzt sogar Pläne vor die Wiedner Hauptstraße vom MIV zu entlassen; den Autoverkehr unter die Erde zu verlegen und den Straßenbahnverkehr oberirdisch zu führen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Gast0815 on August 13, 2014, 02:40:58 PM
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=311763#post311763
Es liegen jetzt sogar Pläne vor die Wiedner Hauptstraße vom MIV zu entlassen; den Autoverkehr unter die Erde zu verlegen und den Straßenbahnverkehr oberirdisch zu führen.
Grün angemalte Radfahrzone mit ausnahmsweiser Fußgänger- und Straßenbahnduldung? :D Denke MIV unter die Erde und Straßenbahn oben kann kein besonders ernst gemeinter Plan sein.

Trotzdem hat die UStrab in der derzeitigen Form doch einige Schwächen - speziell, dass sich die Straßenbahn vor jeder Stationseinfahrt massiv einbremsen muss (deutlich mehr als bei "normalen" Stationen) oder bei den Rampen und in der besagten Kurve gefühlter Maßen "dahinzuckeln" muss, ist gerade bei einem sehr kostenaufwändigen Beschleunigungs-Bauwerk doch recht bemerkenswert.

Täuscht es, oder würde man in der Kurve Wiedner Hauptstraße - Kliebergasse oberordisch ohne Tempolimit auskommen? Mir wäre kein Fall bekannt, wo bei einem so großen Kurvenradius sonst noch ein gelbes "25"-Dreieckerl hängt.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on August 13, 2014, 08:03:28 PM
Quote from: 'Gast0815','index.php?page=Thread&postID=311762#post311762'
Was soll an der Kurve "U-Bahn-tauglich sein"?
In der Planungsphase wurde der ursprüngliche Radius vergrößert. Inwieweit das heute etwas bringen würde, weiß ich nicht und interessiert mich auch nicht.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on August 13, 2014, 09:11:39 PM
Quote from: 'Gast0815',index.php?page=Thread&postID=311767#post311767
Mir wäre kein Fall bekannt, wo bei einem so großen Kurvenradius sonst noch ein gelbes "25"-Dreieckerl hängt.
Mit dem Kurvenradius hat es nichts zu tun sondern mit dem dortigen Gefälle.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Jeremy on August 14, 2014, 12:19:42 PM
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=311726#post311726
Ich hoffe stark, dass Pläne der U7 hinter der Schublade verschwunden sind und die U7 nie realisiert wird! :rolleyes:
Jetzt über das zu diskutieren ist tatsächlich unsinnig, ja, aber "nie" ist ein sehr ein starkes Wort. Wien hat weiterhin ein starkes Bevölkerungswachstum, vor allem in Transdanubien. Das wird auch in Zukunft wohl so bleiben - in den Wienerwald hinein kann Wien schlecht wachsen, in die transdanubischen Felder sehr wohl. Wer weiß, wie die Bevölkerungsdichte nördlich der Donau in 30-40 Jahren aussieht, und ob ein 26er dann noch die benötigte Kapazität haben wird. Keiner von uns weiß, wie das Wien von 2044 aussehen wird.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on August 14, 2014, 12:44:45 PM
Quote from: 'Jeremy',index.php?page=Thread&postID=311802#post311802
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=311726#post311726
Ich hoffe stark, dass Pläne der U7 hinter der Schublade verschwunden sind und die U7 nie realisiert wird! :rolleyes:
Jetzt über das zu diskutieren ist tatsächlich unsinnig, ja, aber "nie" ist ein sehr ein starkes Wort. Wien hat weiterhin ein starkes Bevölkerungswachstum, vor allem in Transdanubien. Das wird auch in Zukunft wohl so bleiben - in den Wienerwald hinein kann Wien schlecht wachsen, in die transdanubischen Felder sehr wohl. Wer weiß, wie die Bevölkerungsdichte nördlich der Donau in 30-40 Jahren aussieht, und ob ein 26er dann noch die benötigte Kapazität haben wird. Keiner von uns weiß, wie das Wien von 2044 aussehen wird.
Das denke ich auch. Ich habe das Thema als "Zukunftsvision" eingestuft, da sollte man auch über Zukunftsvisionen diskutieren dürfen. Oder herrscht hier die Zensur jener, die am liebsten auch alle derzeit bestehenden U-Bahnen wieder auf Straßenbahn umstellen würden?
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 09, 2015, 04:21:15 PM
Hier (http://'http://www.wienerzeitung.at/_em_daten/_wzo/2015/02/20/150220_1257_wj150220.pdf') werden auf Seite 5 Pläne für eine U7 und U8 für Transdanubien erwähnt. Weiß jemand, ob es da konkrete Pläne gab? Vor allem, wo wollte man 2 neue U-Bahnen unterbringen?
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Dungeon on March 09, 2015, 06:20:22 PM
Interessante Frage. Im Netzplan M wird nur eine U7 erwähnt.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 09, 2015, 06:45:39 PM
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322804#post322804'
Hier werden auf Seite 5 Pläne für eine U7 und U8 für Transdanubien erwähnt. Weiß jemand, ob es da konkrete Pläne gab? Vor allem, wo wollte man 2 neue U-Bahnen unterbringen?
Ich glaube nicht, dass Planungen einer U-Bahn U7 (Floridsdorf - Kagran) je über den Plan M hinaus kamen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: U-Bahn p on March 09, 2015, 08:49:46 PM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322813#post322813
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322804#post322804'
Hier werden auf Seite 5 Pläne für eine U7 und U8 für Transdanubien erwähnt. Weiß jemand, ob es da konkrete Pläne gab? Vor allem, wo wollte man 2 neue U-Bahnen unterbringen?
Ich glaube nicht, dass Planungen einer U-Bahn U7 (Floridsdorf - Kagran) je über den Plan M hinaus kamen.
Das glaube ich auch nicht. Man kann meiner Ansicht nach erst ernsthaft anfangen über eine U7 von Floridsdorf über Kagraner Platz nach Breitenlee nachzudenken wenn der 26er ähnliche Kapazitäten wie der 6er oder der 43er aufweist. Davor wäre es wirklich nur humbuk über eine U7 in dem Bereich nachzudenken
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Josh on March 09, 2015, 09:24:05 PM
Es wurde in diesem Forum doch mal eine offizielle Grafik der U-Bahn-Planungen von 1974 gepostet (nicht der Plan M), auf der mindestens 8 U-Bahnlinien für den 21. und 22. Bezirk eingezeichnet waren. Die meisten hatten große Schleifen an den Endpunkten. Einige Linien führten auch bis in den Bezirk Gänserndorf.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Dungeon on March 09, 2015, 09:29:15 PM
Stimmt da war was. Aber ich finde den Plan jetzt auf die Schnelle nicht.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 10, 2015, 09:10:27 AM
Quote from: 'Dungeon','index.php?page=Thread&postID=322827#post322827'
Stimmt da war was. Aber ich finde den Plan jetzt auf die Schnelle nicht.
Den hab ich damals rein gestellt. Allerdings weiß ich auch nicht mehr in welchen thread, ist schon eine Weile her. Aber wenn es wen interessiert, kann ich die Unterlage noch einmal heraussuchen. In dem Plan waren einige lustige Dinge, z.B. ein zweiter wiener Flughafen in Straßhof (der alte Militärflugplatz aus Weltkrieg 2).
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on March 10, 2015, 09:54:51 AM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322845#post322845
Allerdings weiß ich auch nicht mehr in welchen thread, ist schon eine Weile her.
http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/historisches/12087-stadtentwicklung-wien-2000-wie-1981-gesehen/ (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/historisches/12087-stadtentwicklung-wien-2000-wie-1981-gesehen/')

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 10, 2015, 10:52:38 AM
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322847#post322847
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322845#post322845
Allerdings weiß ich auch nicht mehr in welchen thread, ist schon eine Weile her.
STADTENTWICKLUNG WIEN 2000 (wie 1981 gesehen) (http://'http://fpdwl.at/forum/wiener-linien/historisches/12087-stadtentwicklung-wien-2000-wie-1981-gesehen/')
Aber wirklich eine U8 finde ich hier auch nicht, nur die U7 und verschiedene Verzweigungen der U1 oder U6.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Josh on March 10, 2015, 02:11:53 PM
Ich nehme an daß die U8 nur ein Phantom ist. Der Schreiber des Artikels, in dem die U8 erwähnt wird, wird sich da etwas einbilden.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 10, 2015, 03:25:05 PM
Interessant finde ich die beiden Pläne des Netzentwurfs M hier (http://'http://wiener-untergrund.at/netzentwurf-m.shtml'), da sie sich unter anderem bei der U6 und U7 widersprechen. In dem einen Plan soll die U6 über die Brünnerstraße nach Stammersdorf und auf dem anderen über die Pragerstraße nach Strebersdorf (ich dachte, das war für die U7 geplant?) geführt werden.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Dungeon on March 10, 2015, 04:13:10 PM
Ich weiß damit mach ich mir hier keine Freunde...

Aber dieses Autobahnnetz
http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id11097&h=631d4e61d12b5f05fe6bcfe096e3bd4e4d28caa5
(http://fstatic0.mtb-news.de/img/photos/7/7/8/7/_/medium/homer-sabber.jpg?0)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 10, 2015, 04:34:20 PM
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322888#post322888'
Interessant finde ich die beiden Pläne des Netzentwurfs M hier, da sie sich unter anderem bei der U6 und U7 widersprechen. In dem einen Plan soll die U6 über die Brünnerstraße nach Stammersdorf und auf dem anderen über die Pragerstraße nach Strebersdorf (ich dachte, das war für die U7 geplant?) geführt werden.
Ich kann keinen Widerspruch erkennen: Auf beiden Plänen endet die U7 in Floridsdorf, am oberen sieht man, dass die U6 zuerst in einem Bogen die Prager Straße bedient bevor sie sich Richtung Stammersdorf wendet und genau diese Station hast du auf dem unteren Plan gerade noch drauf.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 10, 2015, 04:39:30 PM
Quote from: 'Dungeon','index.php?page=Thread&postID=322892#post322892'
Aber dieses Autobahnnetz
Ja, ja. Der kilometer lange Tunnel unter den westlichen Außenbezirken war tatsächlich angedacht. Die nicht weiter ausgebaute Abzweigung von der Westautobahn in Richtung Flötzersteig kannst du heute noch in ihren Resten bewundern.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 10, 2015, 05:21:37 PM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322895#post322895
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322888#post322888'
Interessant finde ich die beiden Pläne des Netzentwurfs M hier, da sie sich unter anderem bei der U6 und U7 widersprechen. In dem einen Plan soll die U6 über die Brünnerstraße nach Stammersdorf und auf dem anderen über die Pragerstraße nach Strebersdorf (ich dachte, das war für die U7 geplant?) geführt werden.
Ich kann keinen Widerspruch erkennen: Auf beiden Plänen endet die U7 in Floridsdorf, am oberen sieht man, dass die U6 zuerst in einem Bogen die Prager Straße bedient bevor sie sich Richtung Stammersdorf wendet und genau diese Station hast du auf dem unteren Plan gerade noch drauf.
Auf dem oberen Plan ist die U6 nach einer kurzen Kurve und Querung der Pragerstraße entlang der Brünnerstraße nach Stammersdorf eingezeichnet, am unteren Plan gibt es nur die Stationen Pragerstraße und grau hinterlegt Strebersdorf, aber keine Station Stammersdorf.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 11, 2015, 09:26:50 AM
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322906#post322906'
grau hinterlegt Strebersdorf, aber keine Station Stammersdorf.
Oooops! Das ist meinen alten Sch**augen entgangen, weil so blass. Das ist allerdings dann ein Widerspruch, wobei es nicht die Linienführung, sondern die Angabe des Endpunkts betrifft.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 11, 2015, 10:44:11 AM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322950#post322950
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=322906#post322906'
grau hinterlegt Strebersdorf, aber keine Station Stammersdorf.
Oooops! Das ist meinen alten Sch**augen entgangen, weil so blass. Das ist allerdings dann ein Widerspruch, wobei es nicht die Linienführung, sondern die Angabe des Endpunkts betrifft.
Vielleicht hat man sich einfach verschrieben, und eh beidemal Stammersdorf gemeint.

Ich finde die Linienführung der U6 grundsätzlich interessant, über die Brigittenauer Brücke, Prager Straße und Jedlersdorf zur Brünner Straße.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Ferry on March 11, 2015, 12:01:52 PM
Quote from: 'Öffi Freund',index.php?page=Thread&postID=322897#post322897
Quote from: 'Dungeon','index.php?page=Thread&postID=322892#post322892'
Aber dieses Autobahnnetz
Ja, ja. Der kilometer lange Tunnel unter den westlichen Außenbezirken war tatsächlich angedacht. Die nicht weiter ausgebaute Abzweigung von der Westautobahn in Richtung Flötzersteig kannst du heute noch in ihren Resten bewundern.
Das ist ja auch der Grund, warum die Kilometernummerierung auf der Westautobahn erst bei 9,5 beginnt - die fehlenden 9,5 Kilometer über den Flötzersteig waren bei Nummerierung schon berücksichtigt, wurden aber nie gebaut.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Öffi Freund on March 11, 2015, 12:50:37 PM
Da gabs noch ganz was Anderes: Ich erinnere mich, dass die reguläre Abfahrt von der A1 ins Wiental die heutige letzte Ausfahrt Auhof war. Die Autobahn selbst führte noch ca. 50m weiter und brach dort ab. Die heutige Verlängerung dieses Stumpfes als Endabfahrt wurde erst viel später gebaut. Der Stumpf sollte ursprünglich die Weiterführung der A1 durch das Wiental bis zum Karlsplatz werden (!!!). Möglicherweise haben sich die 9,5 km auch auf diese Strecke bezogen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Dungeon on March 11, 2015, 02:32:18 PM
Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube es wurden vom Westen her 2 Abzweigungen geplant. Die eine an der Stelle wo linke und rechte Wienzeile zusammenführen. Das sieht man auch gut auf googlemaps. Und die zweite im Knoten Auhof. Ich glaube da hätte die Autobahn einfach noch ein Stück verlängert werden sollen und nicht diese recht scharfe Rechtskurve Richtung Umspannwerk machen sollen. (Bzw wäre, das nur eine von zwei Fahrtrichtungen gewesen.)

Beim Flötzersteig hab ich mir nie ganz vorstellen könne wie da die ersten paar km von Auhof aus aussehen sollen. In einem Tunnel? Da stehen überall Häuser, oder war das damals noch nicht so?
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Josh on March 11, 2015, 08:59:14 PM
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=322955#post322955
Ich finde die Linienführung der U6 grundsätzlich interessant, über die Brigittenauer Brücke, Prager Straße und Jedlersdorf zur Brünner Straße.
Ich finde die Trasse neben der Nordbahnbrücke besser - um die Brigittenauer Brücke herum ist ja nicht viel. Sie wurde übrigens nur in Zusammenhang mit den unverwirklicht gebliebenen Autobahnplänen gebaut und hat nun keinen hohen Verkehrswert.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on March 11, 2015, 10:09:17 PM
Quote from: 'Dungeon',index.php?page=Thread&postID=322990#post322990
Beim Flötzersteig hab ich mir nie ganz vorstellen könne wie da die ersten paar km von Auhof aus aussehen sollen. In einem Tunnel? Da stehen überall Häuser, oder war das damals noch nicht so?
Im Stadtplan von 1972 sind folgende Routen projektiert:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=15916&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=15916&size=full)
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Dungeon on March 11, 2015, 11:32:19 PM
Wow, das wundert mich jetzt gleich aus mehreren Gründen:

1. Gleich 100 Meter nördlich eine weitere Autobahn? Ein Ersatz für die derzeitige Strecke wirds ja wohl eher nicht gewesen sein.
2. Eine oberirdische Führung zu Flötzersteig? Da hätte man wohl eine Menge Häuser platt machen müssen.
3. Die Abzweigung nach dem Kabelwerk hätte nicht zum Wienfluss geführt? Das wäre ja wieder parallel mit der zweiten Strecke...
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Alex on March 11, 2015, 11:35:47 PM
Quote from: 'Josh','index.php?page=Thread&postID=323021#post323021'
und hat nun keinen hohen Verkehrswert.

Im Alltag für viele nicht, bei gröberen Störungen auf der und rund um die Tangente, wenn man von "Transdanubien" nirgends mehr ohne Stau durchkommt ist sie dann oft ein Nadelöhr, wo doch noch etwas weitergeht, weil die Auffahrt eben nicht allzu leicht erreichbar ist.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: 29er on March 11, 2015, 11:56:46 PM
Quote from: 'Dungeon',index.php?page=Thread&postID=323025#post323025
1. Gleich 100 Meter nördlich eine weitere Autobahn? Ein Ersatz für die derzeitige Strecke wirds ja wohl eher nicht gewesen sein.
Das wäre die eigentliche Autobahnroute (ist auch mit einer Autobahn-Signatur bis Wolf in der Au eingezeichnet) gewesen und die Wientalstraße wäre nur eine normale Landstraße gewesen bzw. als Zubringer in Richtung Auhof und Weidlingau.
Es geht aus dem Stadtplan sonst nicht hervor ob die Strecken ober- oder unterirdisch geführt worden wären aber man kann wohl eher von der ersten Möglichkeit ausgehen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Berni229 on March 12, 2015, 10:24:19 AM
Quote from: 'Josh',index.php?page=Thread&postID=323021#post323021
Quote from: 'Berni229',index.php?page=Thread&postID=322955#post322955
Ich finde die Linienführung der U6 grundsätzlich interessant, über die Brigittenauer Brücke, Prager Straße und Jedlersdorf zur Brünner Straße.
Ich finde die Trasse neben der Nordbahnbrücke besser - um die Brigittenauer Brücke herum ist ja nicht viel. Sie wurde übrigens nur in Zusammenhang mit den unverwirklicht gebliebenen Autobahnplänen gebaut und hat nun keinen hohen Verkehrswert.
Ich habe interessant auch weniger im Sinne von gut gemeint.

Die rechtwinkelige Querung der Schnellbahn beim Bahnhof Floridsdorf würde auch eher der Linienführung einer U7 als der U6 entsprechen.
Title: U7 für Transdanubien
Post by: Spaceflo on May 03, 2015, 02:10:33 PM
Quote from: '29er','index.php?page=Thread&postID=323024#post323024'
Quote from: 'Dungeon',index.php?page=Thread&postID=322990#post322990
Beim Flötzersteig hab ich mir nie ganz vorstellen könne wie da die ersten paar km von Auhof aus aussehen sollen. In einem Tunnel? Da stehen überall Häuser, oder war das damals noch nicht so?
Im Stadtplan von 1972 sind folgende Routen projektiert:
Damals wurde eine Stelzenautobahn vorgesehen, die das Wiental bei Auhof ueberquerte und bis zum Floetzersteig reichen sollte.