fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Allgemeines => Topic started by: E1+c41313 on July 26, 2015, 08:05:55 AM

Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on July 26, 2015, 08:05:55 AM
Habe eine Frage. Wird die Linie 84A immer in 15 Minutentakt fahren? Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde. Was meint ihr?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: strb on July 26, 2015, 09:14:42 AM
Und wer soll damit fahren?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Linie5 on July 26, 2015, 09:56:50 AM
Also ich sehe zumindest im Bereich Krieau bis Messe-Prater keine bis höchstens 2 Fahrgäste im 84A. Wie es im Bereich Praterstern - Messe-Prater aussieht, kann ich nicht beurteilen. Eine Intervallverdichtung wäre mMn der falsche Weg.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: David Wien U-Bahn on July 26, 2015, 09:59:40 AM
Quote from: 'Linie5',index.php?page=Thread&postID=328305#post328305
Also ich sehe zumindest im Bereich Krieau bis Messe-Prater keine bis höchstens 2 Fahrgäste im 84A. Wie es im Bereich Praterstern - Messe-Prater aussieht, kann ich nicht beurteilen. Eine Intervallverdichtung wäre mMn der falsche Weg.
Du redest da aber vom 82A.  ;)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schienenfreak on July 26, 2015, 10:49:41 AM
Quote from: 'David Wien U-Bahn','index.php?page=Thread&postID=328306#post328306'
Quote from: 'Linie5',index.php?page=Thread&postID=328305#post328305
Also ich sehe zumindest im Bereich Krieau bis Messe-Prater keine bis höchstens 2 Fahrgäste im 84A. Wie es im Bereich Praterstern - Messe-Prater aussieht, kann ich nicht beurteilen. Eine Intervallverdichtung wäre mMn der falsche Weg.
Du redest da aber vom 82A. ;)
Der hätte eine Verdichtung sowieso überfällig. Mo-Fr für die WU-Studenten (die Anbindung der neuen WU finde ich im Vergleich zur alten bei der Spittelau eine Frechheit), und Wochenende gehört er wegen der Nordbahnhofviertel-Bewohner mind. alle 10-15 min betrieben (wenigstens Praterstern - Messe.Prater).

Und beim 84A glaube ich, dass der bestimmt moch verdichtet wird mit weiterem Baufortschritt der Seestadt.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 29er on July 26, 2015, 12:10:02 PM
Quote from: 'Schienenfreak','index.php?page=Thread&postID=328307#post328307'
Mo-Fr für die WU-Studenten (die Anbindung der neuen WU finde ich im Vergleich zur alten bei der Spittelau eine Frechheit) [...]
Der Fußmarsch von der U2 ist wirklich zumutbar. Eine Frechheit ist nur die kurze Betriebszeit vom 82A, die sollte mindestens um eine wenn nicht sogar um zwei Stunden verlängert werden. Und der längere Aufenthalt bei der Krieau ist auch äußerst unnötig.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: umweltretter on July 26, 2015, 01:42:45 PM
Bzgl. 84A:
Quote from: 'strb',index.php?page=Thread&postID=328303#post328303
Und wer soll damit fahren?
Führest du damit, wüsstest du, dass er schon jetzt oft recht voll ist und eine Intervallverdichtung auf 10 Minuten gerechtfertigt wäre.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: U-Bahn p on July 26, 2015, 04:55:29 PM
Ein Freund von mir der in der Seestadt wohnt und jeden Tag den Bus am weg zur Arbeit benutzt sagt mir immer, das der Bus extrem voll ist in der Früh richtung Aspernstraße, da finde ich macht eine Intervall verdichtung sinn, aber umgekehrt nicht, den ich habe noch nie einen 84A gesehen der von der Aspernstraße so voll weggefahren ist, das sich ein dichteres Intervall lohnen würde. Es ist wirklich nur in der morgen HVZ und auch nur Richtung Aspernstraße wo sich eine Intervallverdichtung lohnen würde.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 15er Steyr on July 26, 2015, 08:26:08 PM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=328318#post328318
Bzgl. 84A:
Führest du damit, wüsstest du, dass er schon jetzt oft recht voll ist und eine Intervallverdichtung auf 10 Minuten gerechtfertigt wäre.
Das stimmt definitiv nicht. Voll ist er - wie bereits erwähnt - bestenfalls zur HVZ (zw. 7 und 8 Uhr Früh). Um 10 oder 11 Uhr am Vormittag in einem 10min-Intervall zu fahren wäre pure Geldverschwendung. Da sitzen höchstens 5-10 Personen drinnen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on July 27, 2015, 05:00:00 AM
Das Problem mit der Auslastung ist immer so eine Sache.
Warum ist eine Linie nicht ausgelastet, ist es weil das Intervall nicht attraktiv genug ist, oder ist es weil wirklich keiner fährt.
Auf gewissen Linien ist es hauptsächlich auf das sehr gedehnte Intervall zurückzuführen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Gast0815 on July 27, 2015, 10:43:42 AM
Quote from: '15er Steyr',index.php?page=Thread&postID=328327#post328327
Da sitzen höchstens 5-10 Personen drinnen.
Es gibt so manche Straßenbahnteilstrecke, wo zwischen 10 und 11 Uhr auch nicht mehr als 5-10 Leute je Fahrt drinnen sitzen (bei doppelter bis dreifacher Gefäßgröße), von so manchem U-Bahn-Außenast (mit rund 10facher Kapazität) ganz zu schweigen ...
Was wäre Dein Schluss daraus? Ebenfalls seltener oder gar nicht fahren?

Als alte-WU-Absolvent kann ich übrigens die gute Verkehrsanbindung des vorherigen Standortes nicht unbedingt uneingeschränkt bestätigen.
Auf dem schmalen Gehsteig von der U6 Nußdorfer Straße zur WU zu wandern war nicht gerade komfortabel, beim D-Wagen fuhr zur Stoßzeit auch nur jeder zweite über die Schleife Augasse hinaus (auch hier daher eine 50:50-Chance auf einen längeren Fußmarsch bergauf zum Liechtenwerder Platz oder entsprechend lange Wartezeiten am Retourweg).
Später kam dann "Spittelau" dazu, wo die Wegstrecken zwar komfortabler waren, aber auch nicht unbedingt so viel kürzer.

Trotzdem lag es damals nur sehr selten an der "schlechten Verkehrsanbindung", wenn ich einmal verspätet oder garnicht zu einer Vorlesung gekommen bin.  ;)
Title: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Ferry on July 27, 2015, 11:04:54 AM
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Habe eine Frage. Wird die Linie 84A immer in 15 Minutentakt fahren? Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde. Was meint ihr?
Wieso wäre das sinnvoller?
Title: RE: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: wiener1974 on July 30, 2015, 01:53:03 AM
Quote from: 'Ferry',index.php?page=Thread&postID=328348#post328348
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Habe eine Frage. Wird die Linie 84A immer in 15 Minutentakt fahren? Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde. Was meint ihr?
Wieso wäre das sinnvoller?
Ein Betrieb mit GZ zur Kapazitätsvergrößerung könnte fürs erste auch hilfreich sein.
Title: RE: RE: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on July 30, 2015, 08:00:59 AM
Quote from: 'wiener1974',index.php?page=Thread&postID=328499#post328499
Quote from: 'Ferry',index.php?page=Thread&postID=328348#post328348
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Habe eine Frage. Wird die Linie 84A immer in 15 Minutentakt fahren? Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde. Was meint ihr?
Wieso wäre das sinnvoller?
Ein Betrieb mit GZ zur Kapazitätsvergrößerung könnte fürs erste auch hilfreich sein.
GZ bedeutet Gelenkbusse?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: BR4020 on July 30, 2015, 08:25:11 AM
Es haben halt noch immer nicht einige kapiert, dass es keine GZ im Wiener Busnetz mehr gibt. ;)
Gelenkbus ist gemeint.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schienenfreak on July 30, 2015, 10:43:37 AM
Quote from: 'Gast0815','index.php?page=Thread&postID=328347#post328347'


Als alte-WU-Absolvent kann ich übrigens die gute Verkehrsanbindung des vorherigen Standortes nicht unbedingt uneingeschränkt bestätigen.
Auf dem schmalen Gehsteig von der U6 Nußdorfer Straße zur WU zu wandern war nicht gerade komfortabel, beim D-Wagen fuhr zur Stoßzeit auch nur jeder zweite über die Schleife Augasse hinaus (auch hier daher eine 50:50-Chance auf einen längeren Fußmarsch bergauf zum Liechtenwerder Platz oder entsprechend lange Wartezeiten am Retourweg).
Später kam dann "Spittelau" dazu, wo die Wegstrecken zwar komfortabler waren, aber auch nicht unbedingt so viel kürzer.

Trotzdem lag es damals nur sehr selten an der "schlechten Verkehrsanbindung", wenn ich einmal verspätet oder garnicht zu einer Vorlesung gekommen bin. ;)
Fragt sich, WANN du an der WU warst. Spätestens seit es die Station Spittelau gibt, war die Anbindung der alten WU Top!
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 15er Steyr on July 30, 2015, 10:54:51 AM
Quote from: 'BR4020',index.php?page=Thread&postID=328503#post328503
Es haben halt noch immer nicht einige kapiert, dass es keine GZ im Wiener Busnetz mehr gibt. ;)
Gelenkbus ist gemeint.
Die "Insider" (dh Fahrer, Garagenpersonal usw.) sprechen trotzdem von "Kurzen" (=Solobus) und GZ (= Gelenkbus). Was anderes gibts dort nicht 8-)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 29er on July 30, 2015, 12:25:04 PM
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=328504#post328504
Fragt sich, WANN du an der WU warst. Spätestens seit es die Station Spittelau gibt, war die Anbindung der alten WU Top!
Soviel hat sich durch die Station aber auch wieder nicht verändert. Von der U6 ist es zu Fuß ein ordentlicher Hatscher gewesen, da war man mit dem D-Wagen zum Liechtenwerder Platz besser bedient. Davor ist man halt von Floridsdorf aus mit dem 34A zur Glatzgasse fahren und das Stück runtergegangen (Richtung Floridsdorf war es dann noch einfacher wenn man am Liechtenwerder Platz einsteigen konnte) oder vom 31/5 aus am FJB in den D-Wagen umgestiegen. Oder man hat in den 90er-Jahren den 37A von der Friedensbrücke zum Liechtenwerder Platz genommen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on July 30, 2015, 08:04:10 PM
Mal ganz ehrlich, wenn man mal 5 Minuten Fußweg hat sollte das docken Problem sein. Die lieben Studenten sitzen dann eh den halben Tag auf der Uni, da schadet etwas Bewegung eh nicht;)
Title: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Floster on August 22, 2015, 09:24:02 PM
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde.
Dein Wunsch wird von den Wiener Linien jetzt in die Tat umgesetzt: An Schultagen fährt die Linie 84A zur HVZ in Zukunft alle 10 Minuten. Anbei der Fahrplan der Haltestelle Johann-Kutschera-Gasse Richtung Aspernstraße; auf der Homepage der Wiener Linien ist der neue Fahrplan noch nicht online.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=16431&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=16431&size=full)
Title: RE: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on August 22, 2015, 10:37:17 PM
Quote from: 'Floster',index.php?page=Thread&postID=329120#post329120
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde.
Dein Wunsch wird von den Wiener Linien jetzt in die Tat umgesetzt: An Schultagen fährt die Linie 84A zur HVZ in Zukunft alle 10 Minuten. Anbei der Fahrplan der Haltestelle Johann-Kutschera-Gasse Richtung Aspernstraße; auf der Homepage der Wiener Linien ist der neue Fahrplan noch nicht online.
Das ist ja eine tolle Nachricht :)

Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Title: RE: RE: RE: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on August 22, 2015, 10:51:45 PM
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=329122#post329122
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?

Seit wann gibt es Gelenkbusse am 84A seit 2013? :D
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: wiener1974 on August 23, 2015, 10:51:19 PM
Quote from: 'BR4020',index.php?page=Thread&postID=328503#post328503
Es haben halt noch immer nicht einige kapiert, dass es keine GZ im Wiener Busnetz mehr gibt. ;)
Gelenkbus ist gemeint.
Obwohl es schon etwas länger zurück liegt, möchte ich auch die werten I-Tipferl-Reiter auf die Komplexibilität dieses Forums aufmerksam machen
Fachbegriffe (http://'http://fpdwl.at/glossar/index.php?type=abkuerzungen')

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on August 25, 2015, 11:07:14 PM
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Da wären T4 am 24A sinnvoller bevor man am 84A damit anfängt. Sooo gut ausgelastet ist er nun auch nicht.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: wiener1974 on August 26, 2015, 12:15:35 AM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=329208#post329208
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Da wären T4 am 24A sinnvoller bevor man am 84A damit anfängt. Sooo gut ausgelastet ist er nun auch nicht.
Wenn nach den Schulferien der Wagenstand in Leopoldau ident ist wie davor, tippe ich eher auf T3 für die Intervallverdichtungsfahrten.
Oder man entschließt sich, den T3 mit einem zweitürigen vom 24A durchzutauschen ;)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on August 26, 2015, 01:00:57 AM
Quote from: 'wiener1974','index.php?page=Thread&postID=329217#post329217'
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=329208#post329208
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Da wären T4 am 24A sinnvoller bevor man am 84A damit anfängt. Sooo gut ausgelastet ist er nun auch nicht.
Wenn nach den Schulferien der Wagenstand in Leopoldau ident ist wie davor, tippe ich eher auf T3 für die Intervallverdichtungsfahrten.
Oder man entschließt sich, den T3 mit einem zweitürigen vom 24A durchzutauschen ;)

Was die Normalbusse betrifft wird sich am Wagenstand kaum was ändern, aber nachdem der 24A-Fahrplan jetzt auf 5Min vormittags verkürzt wurde, werden sich wohl auch die T2-Einsätze in Grenzen halten. Normalerweise wurden die immer nur auf den Frühkursen eingesetzt, die nach der HVZ wieder eingezogen haben, und davon gibts ab September jetzt nur mehr zwei Kurse. Wobei ich mich frage, warum man das Intervall überhaupt so drastisch verkürzt. Ein 7/8 Min-Takt würde doch auch reichen für eventuelle Besucher vom neuen Motorik-Park, aber 5Min erscheint mir schon sehr drastisch. Außer dem 13A fällt mir jetz auch gar keine Buslinie ein, die am Vormittag ein derart dichtes Intervall hat :-D
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: wiener1974 on August 26, 2015, 01:34:53 AM
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=329219#post329219
Quote from: 'wiener1974','index.php?page=Thread&postID=329217#post329217'
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=329208#post329208
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Da wären T4 am 24A sinnvoller bevor man am 84A damit anfängt. Sooo gut ausgelastet ist er nun auch nicht.
Wenn nach den Schulferien der Wagenstand in Leopoldau ident ist wie davor, tippe ich eher auf T3 für die Intervallverdichtungsfahrten.
Oder man entschließt sich, den T3 mit einem zweitürigen vom 24A durchzutauschen ;)

Was die Normalbusse betrifft wird sich am Wagenstand kaum was ändern, aber nachdem der 24A-Fahrplan jetzt auf 5Min vormittags verkürzt wurde, werden sich wohl auch die T2-Einsätze in Grenzen halten. Normalerweise wurden die immer nur auf den Frühkursen eingesetzt, die nach der HVZ wieder eingezogen haben, und davon gibts ab September jetzt nur mehr zwei Kurse. Wobei ich mich frage, warum man das Intervall überhaupt so drastisch verkürzt. Ein 7/8 Min-Takt würde doch auch reichen für eventuelle Besucher vom neuen Motorik-Park, aber 5Min erscheint mir schon sehr drastisch. Außer dem 13A fällt mir jetz auch gar keine Buslinie ein, die am Vormittag ein derart dichtes Intervall hat :-D
 
Also, wenn das Wetter halbwegs freundlich ist, kommt nicht einmal mehr das Fahrpersonal nach den bisherigen Stehzeiten am Kagraner Platz gescheit in den Bus.
7-8 Min.macht 2 U-Bahnen im Schulfahrplan. Da fallen allerhand Fahrgäste, auch die IKEA-Lemminge für den 24A ab.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schkin on August 26, 2015, 09:04:43 AM
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329219#post329219'
Wobei ich mich frage, warum man das Intervall überhaupt so drastisch verkürzt. Ein 7/8 Min-Takt würde doch auch reichen für eventuelle Besucher vom neuen Motorik-Park, aber 5Min erscheint mir schon sehr drastisch. Außer dem 13A fällt mir jetz auch gar keine Buslinie ein, die am Vormittag ein derart dichtes Intervall hat :-D
Ich bin gestern Vormittag am 24A gefahren. Ein Bus voller als der andere und das in den Schulferien. Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ein 7/8'-Takt ab Schulbeginn wirklich reichen würde.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on August 26, 2015, 02:01:05 PM
Quote from: 'Schkin','index.php?page=Thread&postID=329226#post329226'
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329219#post329219'
Wobei ich mich frage, warum man das Intervall überhaupt so drastisch verkürzt. Ein 7/8 Min-Takt würde doch auch reichen für eventuelle Besucher vom neuen Motorik-Park, aber 5Min erscheint mir schon sehr drastisch. Außer dem 13A fällt mir jetz auch gar keine Buslinie ein, die am Vormittag ein derart dichtes Intervall hat :-D
Ich bin gestern Vormittag am 24A gefahren. Ein Bus voller als der andere und das in den Schulferien. Bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ein 7/8'-Takt ab Schulbeginn wirklich reichen würde.

Also als ich letzte Woche vormittags, so gegen 11, unterwegs war, war der Bus beim Kagraner Platz zwar gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Und allerspätestens ab Arnikaweg waren alle Busse nur mehr halbvoll. Aber gut, durch die vielen Schüler außerhalb der Ferien, ist das dann wohl eine gerechtfertigte Maßnahme.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schkin on August 26, 2015, 07:41:37 PM
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329235#post329235'
Also als ich letzte Woche vormittags, so gegen 11, unterwegs war, war der Bus beim Kagraner Platz zwar gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Und allerspätestens ab Arnikaweg waren alle Busse nur mehr halbvoll. Aber gut, durch die vielen Schüler außerhalb der Ferien, ist das dann wohl eine gerechtfertigte Maßnahme.

Aber ja, deine Kernaussage stimmt natürlich. Wirklich erstaunlich wie oft der 24A verkehren muss. Gerade einmal unsere Toplinien 13A und 14A verkehren in diesem schon "Ubahn-ähnlichen-Intervall".
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: U-Bahn p on August 26, 2015, 11:09:01 PM
Quote from: 'Schkin',index.php?page=Thread&postID=329256#post329256
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329235#post329235'
Also als ich letzte Woche vormittags, so gegen 11, unterwegs war, war der Bus beim Kagraner Platz zwar gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Und allerspätestens ab Arnikaweg waren alle Busse nur mehr halbvoll. Aber gut, durch die vielen Schüler außerhalb der Ferien, ist das dann wohl eine gerechtfertigte Maßnahme.

Aber ja, deine Kernaussage stimmt natürlich. Wirklich erstaunlich wie oft der 24A verkehren muss. Gerade einmal unsere Toplinien 13A und 14A verkehren in diesem schon "Ubahn-ähnlichen-Intervall".
Warum setzt man am 24A nicht einfach Gelenkbusse in der HVZ ein?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: wiener1974 on August 27, 2015, 01:20:23 AM
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=329268#post329268
Quote from: 'Schkin',index.php?page=Thread&postID=329256#post329256
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329235#post329235'
Also als ich letzte Woche vormittags, so gegen 11, unterwegs war, war der Bus beim Kagraner Platz zwar gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Und allerspätestens ab Arnikaweg waren alle Busse nur mehr halbvoll. Aber gut, durch die vielen Schüler außerhalb der Ferien, ist das dann wohl eine gerechtfertigte Maßnahme.

Aber ja, deine Kernaussage stimmt natürlich. Wirklich erstaunlich wie oft der 24A verkehren muss. Gerade einmal unsere Toplinien 13A und 14A verkehren in diesem schon "Ubahn-ähnlichen-Intervall".
Warum setzt man am 24A nicht einfach Gelenkbusse in der HVZ ein?
Schauen wir mal, was die Zukunft und die Politik dazu beitragen können...
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on August 27, 2015, 08:09:32 AM
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Zitat von »Floster«

   
   

   

Zitat von »E1+c41313«

   
   
Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde.   
Dein Wunsch wird von den Wiener Linien jetzt in die Tat umgesetzt: An Schultagen fährt die Linie 84A zur HVZ in Zukunft alle 10 Minuten. Anbei der Fahrplan der Haltestelle Johann-Kutschera-Gasse Richtung Aspernstraße; auf der Homepage der Wiener Linien ist der neue Fahrplan noch nicht online.   
Das ist ja eine tolle Nachricht :)
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=329122#post329122'
Quote from: 'Floster',index.php?page=Thread&postID=329120#post329120
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=328300#post328300
Es wäre sinnvoller dass die Busse ab September vielleicht alle 7-10 Minuten fahren würde.
Dein Wunsch wird von den Wiener Linien jetzt in die Tat umgesetzt: An Schultagen fährt die Linie 84A zur HVZ in Zukunft alle 10 Minuten. Anbei der Fahrplan der Haltestelle Johann-Kutschera-Gasse Richtung Aspernstraße; auf der Homepage der Wiener Linien ist der neue Fahrplan noch nicht online.
Das ist ja eine tolle Nachricht :)

Werden die T2 weiterhin zum Einsatz kommen oder doch T4?
Es ist schon eigenartig:
Die U-Bahn fährt weiterhin fast leer zwischen zumindest Hausfeldstraße, Aspern Nord und Seestadt, der 97A fährt bis auf manchmal 3-4 Fahrgäste, (manche Kurse sogar ganz leer) genauso leer den ganzen Tag über durch die Gegend und der 84A fährt - außer drei bis vier Kursen in der Früh in FR Aspernstaße - ebenfalls sehr oft ganz leer durch die Gegend. Man gräbt sich also derzeit gegenseitig die Fahrgäste ab und karrt zusätzlich die wenigen FG aus Bequemlichkeit entlang der Linie U2 durch die Gegend von/ aus der Seestadt zur Aspernstraße anstatt sie zur Endstelle Seestadt bzw. Apsern Nord zu bringen.


Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on August 27, 2015, 09:20:54 AM
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
Mit Betriebsbeginn so gegen 04:50
1.-3. Kurs und Kurse zwischen 06:00-08:00 unter der Woche über 60% gefüllt.
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
01:20 nachts
Auch Nachts kommen noch Leute nach Hause, Mindestzahl sind durchschnittlich 5 FG.
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
bestimmten Tageszeiten das Intervall auf 10'. Wozu  .
Weil vor allem zur Schulzeit die Kurse rund um 7 Uhr sehr stark gefüllt bis überfüllt sind.
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
Die U-Bahn fährt weiterhin fast leer zwischen zumindest Hausfeldstraße, Aspern Nord und Seestadt
Da ist ja auch nichts!  ?(
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
außer drei bis vier Kursen in der Früh in FR Aspernstaße - ebenfalls sehr oft ganz leer durch die Gegend
Leer hab ich ihn noch nie gesehen und ich sehe ihn aus meinem Fenster!
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
Bequemlichkeit entlang der Linie U2 durch die Gegend von/ aus der Seestadt zur Aspernstraße anstatt sie zur Endstelle Seestadt bzw. Apsern Nord zu bringen.
Die U-Bahn fährt eine Schleife! Sie kommt von Westen zur Aspernstraße, fährt dann nördlich, östlich und südlich. Der 84A fährt hingegen direkt durch das Siedlungsgebiet.
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
Anstatt man sich überlegt die Linie U2 mit allen Zügen in die Seestadt verkehren zu lassen
Wozu? Die ist auch nicht viel voller.
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
im Gebiet der Seestadt selbst auch eine Anpassung der Linienführungen durchführt um effektiver zur U-Bahn-Station Aspern Nord oder Seestadt zu gelangen.
Da ist ja jetzt noch "nichts", außer einer U-Bahn  :D .
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
man könnte sich so die Linie 84A mit ihren zwei Kursen zur Gänze sparen
Und wie bekommt man die Leute aus dem jetzigen Einzugsbereich dann zur Aspernstraße? Nach einer Sightseeing-Fahrt durch Aspern mit dem 97A? Darauf kann ich verzichten. Noch schöner wäre es ja wenn die Linie 84A wieder zur Hausfeldstraße fährt aber daraus wird wohl nichts. Noch viel schöner wäre eine Wiedereinführung 88A/89A!
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329289#post329289'
diese beiden Kurse würde die Linie 24A wesentlich dringender brauchen
Die Linie 24A braucht eher größere Busse als mehr Kurse, wie schon erwähnt fährt die Linie ja eh im " :ubahn: -Intervall"
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schkin on August 27, 2015, 10:43:45 AM
Quote from: 'wiener1974','index.php?page=Thread&postID=329278#post329278'
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=329268#post329268
Warum setzt man am 24A nicht einfach Gelenkbusse in der HVZ ein?
Schauen wir mal, was die Zukunft und die Politik dazu beitragen können...
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=329291#post329291'
Die Linie 24A braucht eher größere Busse als mehr Kurse, wie schon erwähnt fährt die Linie ja eh im " :ubahn: -Intervall"
Man könnte und sollte, aber man will kein altes Wagenmaterial dafür verwenden:

"Zuerst werden auf den bestehenden Gelenkbuslinien die ältesten Busse durch neue ersetzt. Dieser Fahrzeugaustausch ist bis Ende 2015 geplant. Erst dann können wir damit beginnen, die ältesten Normalbusse auf der Linie 24A durch die neuen Gelenkbusse zu ersetzen." Quelle: Wiener Linien

Und ab wann es nun endlich soweit ist, kam die Antwort: 2017.

Ich hoffe, dass sich davor noch etwas tut. Ansonsten müssen wir uns leider wohl noch etwas gedulden.


Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on August 27, 2015, 10:57:29 AM
Quote from: 'Schkin','index.php?page=Thread&postID=329310#post329310'
die ältesten Normalbusse auf der Linie 24A durch die neuen Gelenkbusse zu ersetzen.
Heißt soviel wie sie werden NL243 durch C2G tauschen? Es fahren doch NL273 T2/3 auf dem 24A!?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schkin on August 27, 2015, 11:28:27 AM
Die ältesten NL auf der Linie 24A. Also eben die T2/T3. Es ist also gemeint, dass dann die T2/T3 gegen C2G getauscht werden. Und da die LPD erst 2017 welche erhält, ist die Umstellung eben leider erst für 2017 vorgesehen.

Also ich wäre schon mit T4 oder sogar NG 273 zufrieden. Hauptsache endlich Gelenkbusse.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on August 27, 2015, 12:32:26 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=329291#post329291'
Und wie bekommt man die Leute aus dem jetzigen Einzugsbereich dann zur Aspernstraße? Nach einer Sightseeing-Fahrt durch Aspern mit dem 97A? Darauf kann ich verzichten. Noch schöner wäre es ja wenn die Linie 84A wieder zur Hausfeldstraße fährt aber daraus wird wohl nichts. Noch viel schöner wäre eine Wiedereinführung 88A/89A!
Na ja, daß man da draußen von der U-Bahn-Trasse angefangen so viel falsch gemacht hat, das wußte ich nicht. Spricht nicht gerade für die Verkehrsplaner des 22. Bezirkes und seinem BV. Das würde ja sogar nach einem noch dichteren Intervall und NG klingen. Wünsche viel Glück für die Wiedereinführung des 88A/ 89A.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on August 29, 2015, 12:14:13 AM
Die Abschaffung des 23A und die Einstellung von 88A/89A waren immer noch die größten Fehler. Ganz zu schweigen von den jetzigen 95A, 95B und 85A die auch Humbug sind.

1. Es fehlt der durch 88A/89A dagewesen und durch den 23A unterstütze Ring, dadurch müssen die meisten Fahrgäste die zu den Schulen Prinzgasse oder Contiweg, beziehungsweise aus Aspern nach Hirschtetten wollen umsteigen was am Wochenende unter ungünstigen Umständen zu einer Verzögerung von c.a. 20 Minuten führt.
2. Die Hausfeldstraße hätte ein Busknoten werden können, wieso 84A, 22A (der nebenbei wunderbar als ERGÄNZUNG zum ehem. 23A passen würde) und 95A fahren, obwohl es sinnvoll wäre nicht hin.
3. Die ehemalige 23A Strecke ist praktisch ERSATZLOS eingestellt. Ein abfahren der Strecke (für Mobilitätseingeschränkte und ältere Personen) würde unter der Woche so aussehen: 95B, 22A, *24A. Am Wochenende 26, 95A, 22A, *24A.
4. Es wurde verabsäumt die Schulen Contiweg und Prinzgasse, die beide für wirklich ÜBERfüllte Busse sorgen, von Norden und Osten optimal anzubinden, mit dem Wegfall von 88A/89A wurde das zu einer sehr lustigen Gegebenheit.
5. Es werden immer noch bei allen Ausschreibungen Normalbusse gefordert obwohl die Situation vor allem unter der Woche an Schultagen, schlimmer als im 13A ist.

Vor allem das Kapazitätsproblem besteht seit 2009 (!!!), dazwischen gab es 3 (!!!) Änderungen im Busnetz und trotzdem hat man es bis heute verabsäumt das Problem zu lösen! Und wer jetzt sagt: "Na dann kann es ja nur besser werden!", dem muss ich widersprechen. Bis jetzt wurde es immer (mit einer kleinen Ausnahme) schlimmer. Offiziell, also laut Wiener Linien und Bezirksvorstehung, beobachtet man die Situation (WL, leider schon zu lange untätig...) oder weiß nichts (Bezirksvorstehung).
Und da kann man jetzt am 84A so dichte Intervalle fahren wie man will. Das Hausfeld, das nördliche Hirschtetten und die Schulen leiden weiter...

Ein Beispiel was ich übrigens auch sehr lustig finde! Einer meiner typischen Öffi-Fahrten ist Billgasse-Kagraner Platz. Das ging über die Zeit so:
    ...-2009: Fuß, 26A, U1
2009-2013: 88A/89A, 23A
2013-2014: 84A, 26 (optimal)
    ab 2014: entweder Fuß, 26A, U1 (Déjà-vu), 84A, U2, 26 (ungefähr das doppelte an Fahrzeit) oder 84A, 22A, 24A (was vor allem Sonntags mit 20 Minuten Intervallen sehr unlustig ist).
War also befriedigent, wurde besser und ist nun wieder im selben (schlechteren) Zustand wie vor 2009. Das nenne ich Entwicklung!
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on August 29, 2015, 12:42:32 AM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=329393#post329393
Das Hausfeld, das nördliche Hirschstetten und die Schulen leiden weiter...
Das nördliche Hirschstetten ist bis auf den 85A, der im Gegensatz zu seinem Vorgänger 95B nur bis zur Hausfeldstraße fährt (statt bis Biberhaufen) eher kaum davon betroffen.

Am schlimmsten hat es die Gebiete zwischen Hausfeldstraße und Aspernstraße, zwischen Prinzgasse und Blumengärten Hirschstetten und die Hirschstettner Straße entlang betroffen (vielleicht auch Blumengärten Hirschstetten - Aspernstraße).

Natürlich andere Gebiete auch, zB zwischen 20:30 und 1:00 keine Busanbindung der Neueßlinger Siedlungen, einige Bewohner entlang des 88B, die mit dem 98A besser gefahren sind und einige andere.

Irgendwo gibt es immer Nachteile. Obwohl man es nicht jedem Recht machen kann, hätte man sich vieles anders überlegen können.

BTW, wenn es was bringt, kannst du ja auch 84A - 97A - 26/24A fahren.

An sich gibt es ja viele wichtige Straßen, wo ich mich frage, warum man hier keine durchgehende Buslinie eingeführt hat, bspw. Hausfeldstraße, Telephonweg oder Donaustadtstraße.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on August 29, 2015, 07:31:10 AM
Na dass man es nicht jedem recht machen kann sollte doch klar sein. Auch wenn es Verbesserungen gibt wird es immer den Einen oder Anderen geben für den es schlechter wird.

So kannst auch sagen "Ja die U1 fahrt bald in die Hanson Siedlung" und einer aus Otto Probst hat das nachsehen und muss weiterhin mit der Bim gurkn. Dass es dich grad so getroffen hat ist natürlich Unglück. Du kannst aber auch zu Fuß zur Aspernstraße gehen und mit dem 22A fahren der fährt eh zum Kagraner Platz.

Und wenn ich von der Hausfeldstraße zum Kagraner Platz will nehmen ich den 26er. Wieso sollte ich den 23A "abfahren" wollen, erst recht als Mobilitätseingeschränkter
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on August 29, 2015, 12:23:34 PM
Natürlich hat jeder seine Vor- und Nachteile. In die ewige 22A-Diskussion will ich mich jetzt nicht einmischen, weil ich die "Zustände" dort nicht kenn. Aber wenn man sich von den ganzen Asperner-/Esslinger-Linien 84A, 85A, 88A/B, 95A, 97A, 98A, 99A/B die Betriebszeiten ansieht und sie vergleicht vor der U2-Anbindung, dann ist das schon eine sehr sehr große Verbesserung im Vergleich zu früher. Man darf ja auch nicht vergessen, dass diese Gegenden trotz des U-Bahn-Anschlusses Stadtrandgebiete sind, und dort kann der Vekehr natürlich nicht so intensiv und dicht geplant werden, wie etwa in Gegenden der RAX- oder SPB-Garage, wo alles dicht besiedeltes Gebiet ist. Wenn mans aus dieser Sicht betrachtet, ist die Asperner-/Esslinger-Gegend schon sehr gut versorgt, auch wenn es für dein ein oder anderen sicher immer eine "Lücke" geben wird ;-)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on August 29, 2015, 03:24:25 PM
Das Problem ist der frühe Betriebsschluss des 89A, den du in deiner Liste zurecht ausgelassen hast. Bis 22 Uhr und dann ASTAX wäre auf jeden Fall drin. Auch um 23 Uhr sitzen hin und wieder 6 Leute im ASTAX, einmal waren sogar 18 (!) Bestellungen gleichzeitig da.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on August 29, 2015, 06:02:05 PM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=329409#post329409'
Das Problem ist der frühe Betriebsschluss des 89A, den du in deiner Liste zurecht ausgelassen hast. Bis 22 Uhr und dann ASTAX wäre auf jeden Fall drin. Auch um 23 Uhr sitzen hin und wieder 6 Leute im ASTAX, einmal waren sogar 18 (!) Bestellungen gleichzeitig da.

Naja das mit den ASTAX ist eine eigene Geschichte ; ich glaub das würden die WiLi erst umstellen, wenn die Taxis mit den Fahrten nicht mehr nachkommen würden. Im Nachtverkehr, beim ASTAX N23 (Wochenende) und auch N54, gibts auch immer viele Bestellungen, aber solang die Fahrzeuge die Leute transportieren können wirds wohl keine Umstellung geben. Es geht ja - wie immer - ums liebe Geld, und das ASTAX kommt den WL auf jeden Fall billiger als ein (schwach frequentierter) Busbetrieb.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on August 29, 2015, 06:31:46 PM
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=329411#post329411'
Es geht ja - wie immer - ums liebe Geld,
Ist schon klar, daß es ums Geld geht. Es geht auch um das Prestigeprojekt Seestadt, daß ja so gar nicht recht anspringen will. Erste Mieter sollen ja bereits wieder ausgezogen sein, da es sich dort in Wirklichkeit nur um einen Architekten-/Parteienwettbewerb handelt. Dort wo wirklich Wohnungen gebraucht werden, nämlich in der Stadt selbst, dort geschieht ja leider sehr wenig.

Wieso fahre ich parallel zu einer U-Bahn-Linie (zwischen Aspernstraße bis Seestadt) mit einer zusätzlichen Buslinie im 15' Intervall, nehme damit zusätzlich der nicht ausgelasteten U2 im genannten Streckenabschnitt Fahrgäste weg? In Summe gerechnet sind diese Fahrgäste zwischen den genannten Stationen incl. Umsteige-/ Wartezeit bis zur Abfahrt des Busses genauso gleich lang unterwegs? Nur aus Bequemlichkeit um vielleicht von der Station Seestadt einen drei Minuten Fußweg zu ersparen? Auch ist dieser Teil von Aspern zwischen Hausfeldstraße und Seestadt - zwar im Querverlauf und einer etwas verschlungenen Linienführung - aber immerhin mit sauberen, klimatisierten Bussen durch die Linie 97A abgedeckt. Diese fährt auch manchmal mit zwei bis 5 Fahrgästen oder öfter leer durch die Gegend. Am Wochenende genügt ein 20' Intervall. Eine vielleicht angepaßtere, geänderte Linienführung des 97A hätte auch genügt, aberich nehme der U 2 nicht noch zusätzliche Fahrgäste weg und schwäche sie zusätzlich noch. Nochmals: man nimmt sich in diesem Gebiet gegenseitig die Fahrgäste weg anstatt wirklich mal den Bedarf zu überprüfen und für eine sehr gute Auslastung der U 2 sorgen, damit sich deren Bau überhaupt einmal rentiert. Wie es in 5 bis 10 Jahren, falls die Seestadt von den Bürgern wirklich angenommen werden sollte aussieht, das wird man ja dann sehen. Aber vorläufig schaut es sehr nach Planlosigkeit der Politik und der Verkehrsstrategen aus.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on August 29, 2015, 11:47:39 PM
Das Hauptproblem ist, man hat aus 4 durchgehenden, gut benutzten Linien, ungefähr 10 Gemacht. Ohne Sinn!
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: umweltretter on August 30, 2015, 07:04:47 PM
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329415#post329415'
Es geht auch um das Prestigeprojekt Seestadt, daß ja so gar nicht recht anspringen will.
Was springt nicht an? Im fertiggestellten Teil sind Wohnungen bezogen, diverse Geschäfte vom Supermarkt bis zur Buchhandlung haben eröffnet und die nächsten Baufelder sind in Planung.

Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329415#post329415'
Wieso fahre ich parallel zu einer U-Bahn-Linie (zwischen Aspernstraße bis Seestadt) mit einer zusätzlichen Buslinie im 15' Intervall, nehme damit zusätzlich der nicht ausgelasteten U2 im genannten Streckenabschnitt Fahrgäste weg? In Summe gerechnet sind diese Fahrgäste zwischen den genannten Stationen incl. Umsteige-/ Wartezeit bis zur Abfahrt des Busses genauso gleich lang unterwegs? Nur aus Bequemlichkeit um vielleicht von der Station Seestadt einen drei Minuten Fußweg zu ersparen?
Die Dichte des fertiggestellten Seestadt-Teils und dessen Entfernung zur U-Bahn rechtfertigt die Linie 84A bereits jetzt.
 
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329415#post329415'
Eine vielleicht angepaßtere, geänderte Linienführung des 97A hätte auch genügt, aberich nehme der U 2 nicht noch zusätzliche Fahrgäste weg und schwäche sie zusätzlich noch.
Ein 97A-Umweg über die Seestadt wäre zu groß als dass er im Rahmen einer attraktiven Streckenführung vertetbar wäre.

Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=329415#post329415'
Nochmals: man nimmt sich in diesem Gebiet gegenseitig die Fahrgäste weg anstatt wirklich mal den Bedarf zu überprüfen und für eine sehr gute Auslastung der U 2 sorgen, damit sich deren Bau überhaupt einmal rentiert.
Ohne 84A gäbe es auch mehr Autofahrten, weil die U2 zu weit weg ist. Bei Stadtteilen in Entwicklung steigt die Auslastung öffentlicher Verkehrmittel je nach Baufortschritt an, zu Beginn ist nun einmal geringer als später, entsprechend werden auch die Intervalle kontinuierlich verdichtet. Besser, der öffentliche Verkehr in einem neuen Stadtteil ist rechtzeitig da als zu spät.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on August 30, 2015, 10:23:20 PM
Übrigens wird mit der Fahrplanänderung der 84A-Umlauf mit dem 86A zusammengelegt. Führt zu dem kuriosen Ergebnis, dass die Lenker linienübergreifend unterwegs sind, und teilweise mit der U2 zwischen Aspernstraße und Stadlau pendeln müssen, um den Personalwechsel durchzuführen.

Auch der zusätzliche 3.Bus, der in der HVZ am 84A eingesetzt wird, zieht in der Früh in der Seestadt ein, fährt als Sonderwagen nach Stadlau zum Abstellplatz und nachmittags wieder als Sonderwagen retour zur Aspernstraße. Eine etwas eigenartige Lösung.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on September 27, 2015, 10:04:28 PM
Seit Schulbeginn gibt es eine sehr kuriose Situation am 84A. Da er in der Früh in einem nahezu U2-Takt fährt, steigen nun schon ein paar duzend Leute in der Seestadt Richtung Aspernstraße ein um nicht den Umweg über die Station Seestadt zu machen. Das heißt so viel wie: Ab der Haltestelle Mittleres Hausfeld kann unter der Woche zwischen 06:50 und 08:10 NICHT mehr eingestiegen werden da die Busse zu voll sind. Meist wird sogar gleich durchgefahren da es sowieso keinen Sinn macht und es durch die Quetschaktionen zu +3 oder mehr gekommen ist.
Ziemlich schlecht durchdacht.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on September 27, 2015, 10:48:57 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330459#post330459'
Seit Schulbeginn gibt es eine sehr kuriose Situation am 84A. Da er in der Früh in einem nahezu U2-Takt fährt, steigen nun schon ein paar duzend Leute in der Seestadt Richtung Aspernstraße ein um nicht den Umweg über die Station Seestadt zu machen. Das heißt so viel wie: Ab der Haltestelle Mittleres Hausfeld kann unter der Woche zwischen 06:50 und 08:10 NICHT mehr eingestiegen werden da die Busse zu voll sind. Meist wird sogar gleich durchgefahren da es sowieso keinen Sinn macht und es durch die Quetschaktionen zu +3 oder mehr gekommen ist.
Ziemlich schlecht durchdacht.

Ich würd nicht sagen schlecht durchdacht, sondern blöd von den Fahrgästen! Wenn ich ab Seestadt sowieso die U2 brauch, werd ich nicht mit dem 84A bis Aspernstraße fahren um erst wieder umzusteigen. Also da sind die Fahrgäste (die diesen kuriosen Umweg nehmen) selbst Schuld.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on September 27, 2015, 10:58:40 PM
Sie sind aber mit dem 84A schneller bei der U-Bahn die bei der Aspernstraße dann auch noch doppelt so oft fährt. Die Fahrgästen nutzen nur das was man ihnen zur Verfügung stellt, zum Leidwesen derer die den Bus wirklich bräuchten.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on September 27, 2015, 11:44:29 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330467#post330467'
Sie sind aber mit dem 84A schneller bei der U-Bahn die bei der Aspernstraße dann auch noch doppelt so oft fährt. Die Fahrgästen nutzen nur das was man ihnen zur Verfügung stellt, zum Leidwesen derer die den Bus wirklich bräuchten.
Also die U2 braucht 6Min bis Aspernstraße, und der 84A braucht 11Min. Von schneller kann da nicht die Rede sein, wahrscheinlich sind sie eher zu faul in die Station zu gehen, wenn der Bus unten steht. Und die die später zusteigen sind die Leidtragenden.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 38ger on September 28, 2015, 12:22:33 AM
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=330468#post330468
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330467#post330467'
Sie sind aber mit dem 84A schneller bei der U-Bahn die bei der Aspernstraße dann auch noch doppelt so oft fährt. Die Fahrgästen nutzen nur das was man ihnen zur Verfügung stellt, zum Leidwesen derer die den Bus wirklich bräuchten.
Also die U2 braucht 6Min bis Aspernstraße, und der 84A braucht 11Min. Von schneller kann da nicht die Rede sein, wahrscheinlich sind sie eher zu faul in die Station zu gehen, wenn der Bus unten steht. Und die die später zusteigen sind die Leidtragenden.

Wer in der Seestadt wohnt, wohnt ja einige Hunderte Meter entfernt von der U-Bahn-Station, im Umkreis von geschätzten 200 Metern um die U2-Station ist nichts als Brachland (abgesehen vom "IQ"-Gebäude und dem "See").
Also musst Du als Seestadtbewohner erst ein bis drei Stationen mit dem Bus zur U-Bahn-Station Seestadt fahren. Und die U-Bahn fährt im Abschnitt Aspernstraße - Seestadt ja auch nur halb so oft, also schon klar, dass die meisten Leute von der Seestadt gleich zur Aspernstraße fahren!
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on September 28, 2015, 06:59:27 AM
So blöd sind die Fahrgäste nicht, würde eher praktisch sagen. Man erspart sich den Fußweg, und auch die Zeit zur Station. Wenn man Pech hat versäumt man einen Zug und hat wieder Wartezeit.
Also wie gesagt, so dumm sind die Leute nicht.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on September 28, 2015, 12:18:45 PM
Es is halt eigenartig ; wenn die Zustände jeden Tag so wären, wie es die Erzählungen hier darlegen, dann würd ich mir als Fahrgast das nicht antun mich jeden Tag in der Seestadt in einen bumvollen Bus zu quetschen, sondern lieber auf die U2 warten, und dafür bissl Fußmarsch in Kauf nehmen. Der 84A soll ja nicht als SEV dienen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on September 28, 2015, 01:24:01 PM
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=330479#post330479'
dann würd ich mir als Fahrgast das nicht antun mich jeden Tag in der Seestadt in einen bumvollen Bus zu quetschen
Der ist ja beim "verlassen" der Seestadt auch nur gut gefüllt, ab An den alten Schanzen dann aber unbenutzbar. Dort kommen nämlich auch noch Leute hinzu die aus dem 97A Richtung Aspernstraße umsteigen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: umweltretter on September 28, 2015, 04:41:57 PM
Könnte man nicht an Schultagen den einen oder anderen Gelenkbus einsetzen? Sind in LPD nicht eh ein paar verfügbar, da am 28A jetzt nur noch Normalbusse fahren?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on October 01, 2015, 11:58:15 AM
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=330471#post330471'
So blöd sind die Fahrgäste nicht, würde eher praktisch sagen. Man erspart sich den Fußweg, und auch die Zeit zur Station. Wenn man Pech hat versäumt man einen Zug und hat wieder Wartezeit.
Also wie gesagt, so dumm sind die Leute nicht.
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=330479#post330479'
Es is halt eigenartig ; wenn die Zustände jeden Tag so wären, wie es die Erzählungen hier darlegen, dann würd ich mir als Fahrgast das nicht antun mich jeden Tag in der Seestadt in einen bumvollen Bus zu quetschen, sondern lieber auf die U2 warten, und dafür bissl Fußmarsch in Kauf nehmen. Der 84A soll ja nicht als SEV dienen.
Doch, so blöd sind die Fahrgäste und auch die Bezirksvorstehung ist es. Quetschen sich in einen grammelt vollen Bus um sich bis zur Station Aspernstraße zu quälen, die U2 fährt leer. MMn ist der 84A zwischen Hausfeldstraße und Seestadt tatsächlich ein besserer SEV., da man bei den WL zu engstirnig bzw. zu betriebsblind ist. Anstatt ich in den HVZs mit jedem Zug der U2 zur Seestadt fahre (die Kosten für eine unnötige Autobuslinie auf wichtigeren Stellen im Nezt nutzen könnte) dehne ich ab Aspernstraße weiterhin das Intervall auf 10 oder 14 Minuten aus. Überall wo anders, wo eine U-Bahn kommt, wird der Paralellverkehr eingestellt. Wenn, wie User 38ger schreibt, der Gehweg mit einigen 100m zu lang ist, dann könnten ja doch die div. Linien (89A, 99A, 99B), die bei der Station Aspern Nord oft minutenlang ihre Ausgleichszeit verbringen über die Ostbahnbegleitstraße - Johann-Kutschera-Gasse - Maria-Tusch-Straße zur U-Bahn-Station Seestadt fahren um so die FG von der Johann-Kutschera-Gasse weg ebenfalls zur U-Bahn-Station Seestadt zu bringen, wie es der 84A in diesem Bereich auch macht.

Bei der Linie 97A sollte - wie in meinem Vorpoasting auch nicht angedacht - nicht auch durch die Seestadt fahren, sondern durch Überdenken der Linienführung im Bereich Hausfeldstraße - An den Alten Schanzen - Pilotengasse - Löschniggasse angepasst werden um so ev. auch die Linie 84A zu ersetzen. Denn in der Erzherzog-Karl-Straße fährt er ja ohnehin ohne Haltestelle zwischen Station Aspernstraße - Hausfeldstraße, wie auch die Linien 26A, 93A, 98A. Bei den Schülerkursen muß man sich halt was überlegen. Wenn man außer zu den Spitzenzeiten in diesem Gebiet mit einem 10 Min.-Intervall auskommt, am WoE sogar mit einem 20 Minuten Intervall, oder jetzt mit dem 84A ein 15', dann kann man es schon als Luxus bezeichnen, wenn ich mir neben einer U-Bahn-Linie auch paralell dazu eine Autobuslinie leiste, die die FG-Zahlen der U-Bahn im Streckenabschnitt Aspernstraße - Seestadt noch zusätzlich schwächt und beide fast leer unterwegs sind.

Die Politik möchte sich in diesem Gebiet auch Lorbeeren verdienen. Aus dem Straßenzug An den Alten Schanzen soll lt. Bezirksvertretung ein Boulevard werden, Parkplätze werden Zug um Zug vernichtet, aus der 30km/h Zone wird eine Rennstrecke. Nur wozu? In diesem genannten Bereich sind seit Jahrzehnten keine Geschäfte, Lokale etc. sondern Kleingärten, Einfamilienhäuser, Genossenschaftswohnblöcke, Kindergärten, mehr Grün als in der Seestadt. Man will also mit aller Gewalt dort Leben - das ja eh in ruhiger Form vorhanden ist - hineinbringen. Aus der Seestadt ziehen bereits die ersten Mieter wieder aus, viele Wohnungen stehen leer, da die Wohnungen zu finster, zu laut sind. Der Wind pfeift zwischen den Blöcken in ähnlicher Form wie in Kagran bei der UNO-City. Die neune Bauabsichten werden mit aller Gewalt aus dem Acker von den div. Bauträgern gestampft, obwohl die Finanzierung und auch die Besiedelungswille von Seiten der Bevölkerung nicht gesichert sind. Nur alleine der See zieht bei der Bevölkerung nicht mehr. Es ist ganz alleine ein Prestigeprojekt einiger Grundstückspekulanten und Architekten, die Politik will mitnaschen. Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort und auch der Landeanflug auf die Piste 16/34 des VIE über ihre Wohnhäuser erfolgen und die geplanten, neuen Autobahn-Zubringer ihnen eine "neue Wohnqualität" verschaffen werden.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 29er on October 01, 2015, 01:01:04 PM
Quote from: 'Modern',index.php?page=Thread&postID=330616#post330616
Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort und auch der Landeanflug auf die Piste 16/34 des VIE über ihre Wohnhäuser erfolgen und die geplanten, neuen Autobahn-Zubringer ihnen eine "neue Wohnqualität" verschaffen werden.
Über den Großteil der landenden Flieger wird sich wohl niemand beschweren weil die nicht einmal annähernd über die Seestadt sondern weiter östlich über die Schafflerhofsiedlung fliegen. Direkt über die Seestadt fliegen gerade einmal jene Flieger die von Nordwesten kommend die Schleife auf die Piste 34 machen und das kommt wenn überhaupt gerade einmal 1-2 Mal am Tag vor und selbst dann sind die Flieger in 10.000 Fuß Höhe. Also bitte nicht irgendwelche Probleme aufzeigen die gar keine sind.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on October 01, 2015, 01:43:57 PM
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=330621#post330621
Quote from: 'Modern',index.php?page=Thread&postID=330616#post330616
Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort und auch der Landeanflug auf die Piste 16/34 des VIE über ihre Wohnhäuser erfolgen und die geplanten, neuen Autobahn-Zubringer ihnen eine "neue Wohnqualität" verschaffen werden.
Über den Großteil der landenden Flieger wird sich wohl niemand beschweren weil die nicht einmal annähernd über die Seestadt sondern weiter östlich über die Schafflerhofsiedlung fliegen. Direkt über die Seestadt fliegen gerade einmal jene Flieger die von Nordwesten kommend die Schleife auf die Piste 34 machen und das kommt wenn überhaupt gerade einmal 1-2 Mal am Tag vor und selbst dann sind die Flieger in 10.000 Fuß Höhe. Also bitte nicht irgendwelche Probleme aufzeigen die gar keine sind.
Wenn es die Windrichtung erfordert: 1-2 mal pro Tag? Ja, Morgenspitze, Nachmittagspitze, Abendspitze. Den Charterverkehr in den Nachtstunden nicht zu vergessen. Na mal abwarten, wird sicher noch kommen.

Es ist gut, wenn ein Stadtgebiet neu erschlossen wird, daß ein öffentliches Verkehrsmittel bereits vorhanden ist. Amsterdam mit der Linie 26, Prag mit den Linien 12, 13, 14 zeigen es z.B. vor. Es ist aber ein Unding, einer teuren U-Bahn-Linie aus Bequemlichkeitsgründen durch eine paralellverlaufende Buslinie die FG weg zu nehmen anstatt die U2 in dem debattierten Streckenabschnitt in einem attraktivem Intervall in FG-Spitzenzeiten zu führen. Auch fehlt der geistige Wille ihr durch gut geplanten Zubringerverkehr zu mehr Fahrgästen zu verhelfen...
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on October 01, 2015, 02:49:42 PM
Quote from: 'Modern',index.php?page=Thread&postID=330616#post330616
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=330471#post330471'
So blöd sind die Fahrgäste nicht, würde eher praktisch sagen. Man erspart sich den Fußweg, und auch die Zeit zur Station. Wenn man Pech hat versäumt man einen Zug und hat wieder Wartezeit.
Also wie gesagt, so dumm sind die Leute nicht.
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=330479#post330479'
Es is halt eigenartig ; wenn die Zustände jeden Tag so wären, wie es die Erzählungen hier darlegen, dann würd ich mir als Fahrgast das nicht antun mich jeden Tag in der Seestadt in einen bumvollen Bus zu quetschen, sondern lieber auf die U2 warten, und dafür bissl Fußmarsch in Kauf nehmen. Der 84A soll ja nicht als SEV dienen.
Doch, so blöd sind die Fahrgäste und auch die Bezirksvorstehung ist es. Quetschen sich in einen grammelt vollen Bus um sich bis zur Station Aspernstraße zu quälen, die U2 fährt leer. MMn ist der 84A zwischen Hausfeldstraße und Seestadt tatsächlich ein besserer SEV., da man bei den WL zu engstirnig bzw. zu betriebsblind ist. Anstatt ich in den HVZs mit jedem Zug der U2 zur Seestadt fahre (die Kosten für eine unnötige Autobuslinie auf wichtigeren Stellen im Nezt nutzen könnte) dehne ich ab Aspernstraße weiterhin das Intervall auf 10 oder 14 Minuten aus. Überall wo anders, wo eine U-Bahn kommt, wird der Paralellverkehr eingestellt. Wenn, wie User 38ger schreibt, der Gehweg mit einigen 100m zu lang ist, dann könnten ja doch die div. Linien (89A, 99A, 99B), die bei der Station Aspern Nord oft minutenlang ihre Ausgleichszeit verbringen über die Ostbahnbegleitstraße - Johann-Kutschera-Gasse - Maria-Tusch-Straße zur U-Bahn-Station Seestadt fahren um so die FG von der Johann-Kutschera-Gasse weg ebenfalls zur U-Bahn-Station Seestadt zu bringen, wie es der 84A in diesem Bereich auch macht.

Bei der Linie 97A sollte - wie in meinem Vorpoasting auch nicht angedacht - nicht auch durch die Seestadt fahren, sondern durch Überdenken der Linienführung im Bereich Hausfeldstraße - An den Alten Schanzen - Pilotengasse - Löschniggasse angepasst werden um so ev. auch die Linie 84A zu ersetzen. Denn in der Erzherzog-Karl-Straße fährt er ja ohnehin ohne Haltestelle zwischen Station Aspernstraße - Hausfeldstraße, wie auch die Linien 26A, 93A, 98A. Bei den Schülerkursen muß man sich halt was überlegen. Wenn man außer zu den Spitzenzeiten in diesem Gebiet mit einem 10 Min.-Intervall auskommt, am WoE sogar mit einem 20 Minuten Intervall, oder jetzt mit dem 84A ein 15', dann kann man es schon als Luxus bezeichnen, wenn ich mir neben einer U-Bahn-Linie auch paralell dazu eine Autobuslinie leiste, die die FG-Zahlen der U-Bahn im Streckenabschnitt Aspernstraße - Seestadt noch zusätzlich schwächt und beide fast leer unterwegs sind.

Die Politik möchte sich in diesem Gebiet auch Lorbeeren verdienen. Aus dem Straßenzug An den Alten Schanzen soll lt. Bezirksvertretung ein Boulevard werden, Parkplätze werden Zug um Zug vernichtet, aus der 30km/h Zone wird eine Rennstrecke. Nur wozu? In diesem genannten Bereich sind seit Jahrzehnten keine Geschäfte, Lokale etc. sondern Kleingärten, Einfamilienhäuser, Genossenschaftswohnblöcke, Kindergärten, mehr Grün als in der Seestadt. Man will also mit aller Gewalt dort Leben - das ja eh in ruhiger Form vorhanden ist - hineinbringen. Aus der Seestadt ziehen bereits die ersten Mieter wieder aus, viele Wohnungen stehen leer, da die Wohnungen zu finster, zu laut sind. Der Wind pfeift zwischen den Blöcken in ähnlicher Form wie in Kagran bei der UNO-City. Die neune Bauabsichten werden mit aller Gewalt aus dem Acker von den div. Bauträgern gestampft, obwohl die Finanzierung und auch die Besiedelungswille von Seiten der Bevölkerung nicht gesichert sind. Nur alleine der See zieht bei der Bevölkerung nicht mehr. Es ist ganz alleine ein Prestigeprojekt einiger Grundstückspekulanten und Architekten, die Politik will mitnaschen. Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort und auch der Landeanflug auf die Piste 16/34 des VIE über ihre Wohnhäuser erfolgen und die geplanten, neuen Autobahn-Zubringer ihnen eine "neue Wohnqualität" verschaffen werden.
Und wenn die Leute blöd sind, glaubst du dass du klüger bist? Bisschen aufpassen was man schreibt ;)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on October 01, 2015, 03:39:37 PM
Quote from: 'E1+c41313',index.php?page=Thread&postID=330628#post330628
Und wenn die Leute blöd sind, glaubst du dass du klüger bist? Bisschen aufpassen was man schreibt ;)
...zumindest benütze ich nicht den 84A, betrachte einige 100m als Ausgleichspaziergang am Morgen und nehme die leere U2. Und passe dabei sehr genau auf... :]
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: umweltretter on October 01, 2015, 11:10:43 PM
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=330616#post330616'
Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort
Das Thema erübrigt sich demnächst, der Landeplatz wird nach Erdberg verlegt:  ----> http://www.meinbezirk.at/landstrasse/chronik/ab-2016-hubschrauber-landen-im-ersten-stock-d1064330.html
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Modern on October 02, 2015, 09:31:22 AM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=330659#post330659
Quote from: 'Modern','index.php?page=Thread&postID=330616#post330616'
Ich warte schon darauf, daß sich die ersten, wenigen Bewohner der Seestadt auch darüber aufregen, daß ÖAMTC-Notarzt-Hubschrauber zu seinem Standort
Das Thema erübrigt sich demnächst, der Landeplatz wird nach Erdberg verlegt: ----> http://www.meinbezirk.at/landstrasse/chronik/ab-2016-hubschrauber-landen-im-ersten-stock-d1064330.html
Danke für die Info und den Link.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 02, 2015, 07:20:33 PM
Man sollte ab An den alten Schanzen" 84A und 97A tauschen und Alles ist geritzt.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 02, 2015, 08:05:11 PM
84A Aspernstraße-Hausfeldtraße-A. d. a. Schanzen-Hausfeldstraße-[...]
97A Aspernstraße-A. d. a. Schanzen-Seestadt-A. d. a. Schanzen-Siegesplatz-Aspernstraße

Meinst du so? Da wäre ich teilweise auch dafür.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 02, 2015, 10:07:26 PM
Also ich kenn die Gegend in der Seestadt überhaupt nicht, kann also nix über das Fahrgastaufkommen sagen, aber wenn stimmt, dass die Fahrgastanzahl in den letzten Jahren zugenommen hat, dann wäre es doch das sinnvollste jeden U2-Kurs bis Seestadt zu führen, als nur jeden 2. Dann wäre auch der 84A entlastet.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 03, 2015, 12:36:18 AM
Also so können die Fahrgastzahlen nicht gestiegen sein das man gleicht das U Bahn Intervall verdoppelt. Die Leite fahren eben mit dem Bus weil dieser vor dem Haus weg fährt und man dadurch keinen Fußweg hat.
Bei mir ist es so ein ähnliches Spiel, ich geh knappe 5 Minuten zum 125er, zum 32A geh ich mehr als doppelt so lange, dafür würde der kürzer fahren. Der Fußweg ist entscheidend, die paar Minuten auf oder ab sind mir zumindest egal, der "Komfort" zählt.
Hab das letzte mal den Fahrplan vom 84A angesehen, der fährt 10 Minuten. Wenn man jetzt rechnet, 5 Min. Fußweg zur U Bahn, 6 Min Fahrzeit dann bin ich auf 11 Minuten, also sogar eine Minite langsamer.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on October 03, 2015, 01:14:50 AM
Vom Hannah-Arendt-Platz bis Seestadt :ubahn: braucht man zu Fuß 7 Minuten, mit dem Bus 2 Minuten.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 03, 2015, 06:39:50 AM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330703#post330703'
84A Aspernstraße-Hausfeldtraße-A. d. a. Schanzen-Hausfeldstraße-[...]
97A Aspernstraße-A. d. a. Schanzen-Seestadt-A. d. a. Schanzen-Siegesplatz-Aspernstraße

Meinst du so? Da wäre ich teilweise auch dafür.
Ja teilweise. Ich meinte 84A Seestadt - AdaSch -über die Seitengasserln, Lohwaggasse ,Siegesplatz ,Oberdorfstraße Aspernstraße

97A Breitenlee - Hausfeldstraße - Seitengasserln - AdaSch - über Hausfeldstraße ,Löschniggassse Aspernstraße

Kurz um , die "Hälften" ab An den alten Schanzen tauschen. Diverse Schulkurse müssten natürlich beibehalten werden und weiterhin durchs ganze Grätzl fahren
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 03, 2015, 06:21:01 PM
Quote from: 'ÖBB','index.php?page=Thread&postID=330721#post330721'
Ich meinte 84A Seestadt - AdaSch -über die Seitengasserln, Lohwaggasse ,Siegesplatz ,Oberdorfstraße Aspernstraße
Wozu? Wer sollte damit fahren?
Da finde ich meinen Vorschlag deutlich sinnvoller.  :D
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: umweltretter on October 04, 2015, 02:23:23 AM
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=330742#post330742
Quote from: 'ÖBB','index.php?page=Thread&postID=330721#post330721'
Ich meinte 84A Seestadt - AdaSch -über die Seitengasserln, Lohwaggasse ,Siegesplatz ,Oberdorfstraße Aspernstraße
Wozu? Wer sollte damit fahren?
Da finde ich meinen Vorschlag deutlich sinnvoller.  :D
Er meinte vielleicht, dass durch diesen Tausch der 84A dann länger unterwegs und damit weniger attraktiv und nicht mehr so voll wäre...
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 04, 2015, 07:43:19 AM
Wäre natürlich sehr sinnvoll ein öffentliches Verkehrsmittel unattraktiv zu gestalten, genau der richtige weg um Leute dafür zu begeistern.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 04, 2015, 10:38:48 AM
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=330748#post330748'

   

Zitat von »lol515«

   
   

   

Zitat von »ÖBB«

   
   
Ich meinte 84A Seestadt - AdaSch -über die Seitengasserln, Lohwaggasse ,Siegesplatz ,Oberdorfstraße Aspernstraße   

Wozu? Wer sollte damit fahren?
Da finde ich meinen Vorschlag deutlich sinnvoller.
Er meinte vielleicht, dass durch diesen Tausch der 84A dann länger unterwegs und damit weniger attraktiv und nicht mehr so voll wäre...
Genau so ist es. Er wär dann um einiges länger Unterwegs, so dass die Leute doch lieber zur Seestadt fahren um in die U2 zu wechseln.

Die Angst dass man auf den UBahnzug vielleicht doppelt so lang warten muss als bei der Aspernstraße kann man den Leuten auch ganz einfach nehmen in dem man den Bus und die Ubahn bei der Seestadt aneinander anpasst. Und tagsüber, wenn der Bus alle 15 min und die UBahn alle 10 fährt, hatt man einmal den direkten Umstieg und einmal 5 min Wartezeit (Die man eventuell auch bei der Aspernstraße hätte) oder ich merke mir als 84A Fahrgast die "Guten" Abfahrtsminuten von meiner Station. Das finde ich absolut zumutbar.

Und für alle anderen ausserhalb der Seestadt ändert sich überhaupt gar nix. Es sei der er muss irgendwo innerhalb des Grätzels irgendwo im Grätzl hin. Nur dann kann man auch einfach bei den alten Schanzen den Bus wechseln (Die kann man ja vielleicht auch aufeinander abstimmen) oder man geht halt ein Stück zu Fuß
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 05, 2015, 11:59:35 AM
Seitens der WL hat man den Fahrplan jetzt nochmal verdichtet ; von 06:35 bis 08:35 gilt jetzt ein 7/8Min Intervall ; der 10Min-Takt wurde bis 10Uhr verlängert.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 05, 2015, 12:41:45 PM
Das ist natürlich fein, bleibt nur fraglich was genau man dadurch erreichen will.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Wiener Schwelle on October 05, 2015, 12:57:55 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330770#post330770'
Das ist natürlich fein, bleibt nur fraglich was genau man dadurch erreichen will.
Das Intervall wurde vermutlich auf die Seestädte U2 abgestimmt. Sollte das der Fall sein, Hut ab, so ist Kundendienst.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 05, 2015, 04:29:33 PM
Quote from: 'Wiener Schwelle','index.php?page=Thread&postID=330772#post330772'
Das Intervall wurde vermutlich auf die Seestädte U2 abgestimmt.....


ja das war auch mein erster Gedanke. Die U2 fährt in der Früh ja alle 7+8 Minuten. Stellt sich nur die Frage ob die Seestädter das auch wissen. So oder so ist's eine Entlastung.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 25er-Bim on October 05, 2015, 07:09:40 PM
Wieso werden eigentlich keine Gelenkbusse auf dem 84a eingesetzt wenn sovielmal Leute fahren??
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 05, 2015, 11:13:34 PM
Da ja für den 28A anscheinend auch welche frei sind, frage ich mich das auch. Vor allem unter der Woche wären die wünschenswert.
Mehr als 2 Busse braucht es ja eigentlich nicht.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 25er-Bim on October 05, 2015, 11:33:56 PM
Ich finde von die MG 273 M18 oder MG 243 M18 könnte man jeweils 1-2 einsetzen vor allem in der Zeit wo die meisten Leute unterwegs sind oder halt in ganzen Tag
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 05, 2015, 11:34:38 PM
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330784#post330784'
Da ja für den 28A anscheinend auch welche frei sind, frage ich mich das auch. Vor allem unter der Woche wären die wünschenswert.
Mehr als 2 Busse braucht es ja eigentlich nicht.
Kommt drauf an, ob die Strecke Gelenkbus-tauglich ist ; ich weiß nicht, obs irgendwo Engstellen gibt ; vielleicht liegts daran ; aber wenn man jetzt ohnehin das Intervall verdichtet, braucht man ja nicht Gelenkbusse auch noch. Das wär ja doch zuviel des Guten, weil der größte Andrang herrscht ja, wie von manchen Usern beschrieben, nur in der Früh-HVZ.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 25er-Bim on October 05, 2015, 11:45:47 PM
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=330790#post330790
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330784#post330784'
Da ja für den 28A anscheinend auch welche frei sind, frage ich mich das auch. Vor allem unter der Woche wären die wünschenswert.
Mehr als 2 Busse braucht es ja eigentlich nicht.
Kommt drauf an, ob die Strecke Gelenkbus-tauglich ist ; ich weiß nicht, obs irgendwo Engstellen gibt ; vielleicht liegts daran ; aber wenn man jetzt ohnehin das Intervall verdichtet, braucht man ja nicht Gelenkbusse auch noch. Das wär ja doch zuviel des Guten, weil der größte Andrang herrscht ja, wie von manchen Usern beschrieben, nur in der Früh-HVZ.
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=330790#post330790
Ja stimmt schon nur der Bus ist wirklich überfüllt da wär der Einsatz doch recht praktisch
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 05, 2015, 11:53:29 PM
Quote from: '25er-Bim','index.php?page=Thread&postID=330791#post330791'
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=330790#post330790
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=330784#post330784'
Da ja für den 28A anscheinend auch welche frei sind, frage ich mich das auch. Vor allem unter der Woche wären die wünschenswert.
Mehr als 2 Busse braucht es ja eigentlich nicht.
Kommt drauf an, ob die Strecke Gelenkbus-tauglich ist ; ich weiß nicht, obs irgendwo Engstellen gibt ; vielleicht liegts daran ; aber wenn man jetzt ohnehin das Intervall verdichtet, braucht man ja nicht Gelenkbusse auch noch. Das wär ja doch zuviel des Guten, weil der größte Andrang herrscht ja, wie von manchen Usern beschrieben, nur in der Früh-HVZ.
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=330790#post330790
Ja stimmt schon nur der Bus ist wirklich überfüllt da wär der Einsatz doch recht praktisch

Nur, dass der letzte Absatz nicht mein Zitat ist ;-)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 06, 2015, 07:40:39 AM
Und was macht man dann mit den Gelenkbussen in der verkehrsarmen Zeit. Sie wieder einziehen und gegen Normalbusse tauschen . Oder doch den ganzen Tag fahren lassen? Beides unwirtschaftlich. Der 28A fuhr (Jetzt nicht mehr) 2mal am Tag. Einmal in der Früh und einmal am Nachmittag. Da war es kein Problem das "rauszuschicken was man gerade 'rumstehen' hatte". ZB Gelenker eben. Wenn der aber den ganzen Tag unterwegs sein soll schaurtdie Geschichte schon wieder anders aus.

Und ja die Strecke ist ohne weiteres gelenkbustauglich. Ist ja nicht so als ob die Straßen vor einigen Jahrhunderten gebaut und somit auf Pferdekutschen dimensioniert wären ;)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 06, 2015, 11:46:21 AM
Gibt es dort keine Verstärker in der Früh die anschließend wieder einziehen?
Ist doch auf den meisten Linien üblich.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: ÖBB on October 06, 2015, 12:26:31 PM
Quote from: 'ÖBB','index.php?page=Thread&postID=330800#post330800'
..... Der 28A fuhr (Jetzt nicht mehr) 2mal am Tag. Einmal in der Früh und einmal am Nachmittag. Da war es kein Problem das "rauszuschicken was man gerade 'rumstehen' hatte". ZB Gelenker eben. ....
Sry. Ich revidiere. Fahren doch noch immer Gelenker am 28A

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=16722&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=16722&size=full)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 06, 2015, 04:58:47 PM
Dass am 28A jetzt (fast) immer Gelenker fahren, hat einfach damit zu tun, dass die Normalbusse zu knapp sind ; die T3 braucht man seit voriger Woche zusätzlich für den 40A, und T2 jetzt auch vermehrt für den 84A. Und außerdem fehlen bei den T2 schon seit Wochen fast alle Busse der 8450er-Gruppe (8453-8458), also sind auch etwas knapp mit Wagenmaterial.

Und nein, der 28A hat seit der Verlängerung keine Früh-Einzieher mehr, alle Kurse fahren von der Früh weg bis Betriebsschluss durch.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 06, 2015, 07:21:58 PM
Ja aber am 84A wird es ja Verstärker geben, oder nicht. Diese könnte man ja mit Gelenkern betreiben.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 06, 2015, 07:48:57 PM
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=330822#post330822'
Ja aber am 84A wird es ja Verstärker geben, oder nicht. Diese könnte man ja mit Gelenkern betreiben.
Es gibt 2 Früh-Verstärker, von denen aber nur einer einzieht, und der zweite bis am Nachmittag in Stadlau abgestellt wird ; erst mal abwarten, wie sich die Intervallverdichtung jetzt auswirkt, es läuft ja erst seit gestern.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 25er-Bim on October 06, 2015, 08:28:31 PM
Wäre sicher kein Problem einen oder 2 am 84a rauszuschicken für den Vormittag und den Nachmittag 8-)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 06, 2015, 08:59:28 PM
Bustypen unter Tags "einfach so" zu tauschen halte ich für Schwachsinn. Da sollen sie lieber den ganzen Tag fahren bevor man da leere Busse durch die halbe Stadt kutschiert.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 07, 2015, 06:06:34 AM
Die Einzieher nach der Früh HVZ gibt es so und so, also würden nicht die Busse unnötig herum fahren.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on October 07, 2015, 09:11:46 AM
8418, 8420, 8443, 8450 sind heute in der Früh-HVZ am 84A unterwegs ; der 28A fährt heute auch wieder komplett mit T2, die Gelenker (8270, 8275, 8279, 8286) sind diesmal nur am 30A unterwegs.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: normalbuerger on October 07, 2015, 11:51:29 AM
Ich bin heute Früh eine Runde mit dem 84A mitgefahren, da ist ganz schön was los, bei der Letzten Station haben sich dann 2 Fahrgäste für den Fußmarsch entschlossen weil sie nicht mehr in den Buss gepasst hätten.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: lol515 on October 07, 2015, 02:17:00 PM
Ja das ist von Mo-Fr eben so. Auch Samstag sind die Busser am Morgen nicht schlecht gefüllt. Sonntags fahren damit aber maximal 20 Leute pro Bus.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on September 04, 2016, 10:03:01 PM
Fahren ab morgen wirklich Gelenkbusse am 84A? Wenn ja welcher Bustyp?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 65A on September 04, 2016, 10:11:30 PM
Quote from: 'E1+c41313','index.php?page=Thread&postID=340974#post340974'
Fahren ab morgen wirklich Gelenkbusse am 84A? Wenn ja welcher Bustyp?
1.)Ja, aber mWn. nur Mo-Fr Früh-HVZ 1 Bus.
2.) NG 273 T4
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: E1+c41313 on September 05, 2016, 04:04:28 PM
Und ist heute ein Gelenkbus in der Früh gefahren?
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on September 12, 2016, 07:55:48 AM
Nr. 8280 macht heute den Früh-Gelenker.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on October 23, 2016, 06:55:20 PM
So, die Station Maria-Trapp-Platz (ich wusste, die heißt so) wird wohl bald in Betrieb gehen. Nix am Fahrplan. Nix bei der Haltestelle. Nur die Perlenschnur!

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=17870)
(Bild verwackelt, da während der Fahrt aufgenommen; aber deutlich erkennbar)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=17870&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=17870&size=full)
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 1216.226 on October 23, 2016, 07:34:50 PM
Danke für die Info. Ich bin da letztens vorbeigegangen, noch ist weder eine Haltestelle (ausgenommen Fahrbahnaufdopplung beim Fahrradstreifen), noch ein Fahrgastpotential erkennbar. Auf beiden Seiten der Seestadtstraße wird in diesem Bereich noch gebaut. Die bereits fertiggestellten Häuser sind durch den Arendt-Platz besser erschlossen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on October 23, 2016, 08:17:55 PM
Das ist die Sonnenallee, nicht die Seestadtstraße. ;)
Die Bussteige und Haltestellen-H's sind dort schon länger. Beim Maria-Trapp-Platz ist eine fast fertige Baustelle, auf der anderen Seite das sich im Bau befindliche Seeparkquartier.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schienenfreak on October 23, 2016, 09:09:23 PM
Quote from: '24A','index.php?page=Thread&postID=342143#post342143'
So, die Station Maria-Trapp-Platz (ich wusste, die heißt so) wird wohl bald in Betrieb gehen. Nix am Fahrplan. Nix bei der Haltestelle. Nur die Perlenschnur!

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=17870)
(Bild verwackelt, da während der Fahrt aufgenommen; aber deutlich erkennbar)
Die Station Maria-Trapp-Platz ist aber bereits seit Beginn der Linienführung des 84A durch die Seestadt auf der Perlenschnur in den Bussen eingezeichnet.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: 24A on October 23, 2016, 09:38:31 PM
Witzig. Wäre mir nicht aufgefallen.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Schienenfreak on October 23, 2016, 10:14:37 PM
Mir schon. Und es hat mich jedesmal gewundert, wieso man das nicht geändert hat.
Title: Fahrplanänderung Linie 84A
Post by: Nr.8930 on November 01, 2016, 12:35:50 PM
Nochmalige Änderung der 84A-Zeiten : In den Ferien gilt bereits ab ca. 05:45 (statt 06:15) der 10Min-Takt (genau wie an Schultagen). Weiters beginnt der zweite Kurs ab Aspernstraße an Wochenenden um 05:36 statt wie bisher um 05:42.