fpdwl Forenarchiv

Sonstiges => ÖV im restlichen Österreich => Topic started by: wienerlinienD on March 03, 2004, 04:57:40 PM

Title: CAT
Post by: wienerlinienD on March 03, 2004, 04:57:40 PM
Mich würde interessieren wie Ihr über die neue Flughafenverbindung - den City Airport Train, kurz CAT -  denkt.

Danke für eure Postings!
Title: CAT
Post by: ulf67 on March 03, 2004, 05:58:08 PM
Grüß Euch!

Ich denke schon, dass es billiger geht. Damit meine ich jetzt aber nicht unbedingt den Fahrpreis von € 9 pro Fahrt sondern die Anschaffung und den Betrieb etc. Ich bin aber trotzdem dafür, dass die S7 zwischen Flughafen und Praterstern (bzw jetzt fährt sie glaub ich sogar schon bis Floridsdorf) eine Intervallverdichtung erlebt.

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on March 04, 2004, 03:47:45 PM
Hi!

Meiner Meinung nach ist der CAT ein in der derzeitigen Form völlig sinnloses Prestigeprojekt, das auf den Schienen der S7 nichts zu suchen hat!

Warum wird denn die S7 absichtlich unattraktiv gestaltet (Kurzzüge, Halbstundentakt) und ist trotzdem bummvoll mit Fluggästen? Das Eincheck-Service in Wien Mitte könnte man auch ohne den teuren grünen Zug anbieten - die Fluglinien müssten nur den Willen dazu haben.

Der CAT-Fahrpreis steht in keiner Relation zu dem zusätzlichen Service, das in diesem Zug geboten werden. € 9,- statt € 3,- (wenn ich keinen Fahrausweis für die Kernzone habe) nur dafür, dass Infoscreen-Werbung läuft, dass Halogenlampen statt Leuchtstoffröhren in den Zügen sind, die Züge außen wie innen eine abweichende Farbgebung besitzen und um wenige Minuten schneller sind als die normale Schnellbahn?
Title: @95B
Post by: wienerlinienD on March 06, 2004, 07:44:02 PM
Genau diese Fragen stelle ich mir in letzter Zeit immer und immer wieder!!!
  Der CAT ist glaub ich eben mehr als Alternative für den Reichen Reisenden gedacht um zu verhindern, dass er mit dem Auto fährt!

  Und JA... die S7 wird wirklich schrecklich betrieben. WARUM KURZZÃœGE????? Wieso nicht auch WIESEL-Garnituren???
Title: CAT
Post by: XILEF on March 07, 2004, 11:42:28 AM
Mahlzeit!

Die heimischen Fluglinien bieten schon jetzt das Service "Einchecken am Vortag des Fluges an". Was brauche ich da noch einen CAT, wenn ich diese Möglichkeit habe? Somit kann ich dann am Tag meines Abfluges gemüdlich um 3 Euro mit der S7 zum Flughafen fahren, und das sogar Störungsfrei. Parkplätze gibt es Wien Mitte auch keine, weil, die ÖBB meinte die Fluggäste kommen alle mit der U-Bahn und Strasenbahn bzw. Taxi. Reiche werden sicherlich nicht mit dem CAT fahren, die lassen sich auf irgent eine Art bequemer zum Airport bringen!

MfG

XILEF
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on March 07, 2004, 06:12:11 PM
Der CAT bietet außerdem nur Einchecken für "Staralliance"-Flüge an...
Title: CAT
Post by: 95B on March 08, 2004, 09:28:45 AM
Quote
Original von wienerlinienD
Der CAT ist glaub ich eben mehr als Alternative für den Reichen Reisenden gedacht um zu verhindern, dass er mit dem Auto fährt!

Nicht für die Reichen, sondern vielmehr für die Ahnungslosen, die sich von den hellgrünen Werbetafeln (ver)leiten lassen und nicht wissen, dass sie bei einer CAT-Fahrt mindestens € 6,- Deppensteuer zahlen. Wer genug Geld hat und sein Auto nicht Tage bis Wochen lang am Flughafen stehen lassen will, nimmt sich ein Flughafentaxi.

Quote
Original von wienerlinienD
Und JA... die S7 wird wirklich schrecklich betrieben. WARUM KURZZÃœGE????? Wieso nicht auch WIESEL-Garnituren???

Der offizielle Grund für Kurzzüge ist, dass der Bahnsteig in einer der S7-Stationen weiter draußen (Hainburg, wenn ich nicht irre) für eine 4020-Doppeltraktion nicht lang genug ist und man ihn nicht verlängern kann/will/darf. Die Kurse bis Flughafen könnten jedoch mit 2*4020 betrieben werden (wenn's jemand zahlen würde).

Und DoStos? Die wären für die S7 meiner Meinung nach unvorteilhaft - wohin mit dem Gepäck in diesen eh so engen Wagen?
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on March 08, 2004, 03:19:42 PM
Quote

Original von 95B
Nicht für die Reichen, sondern vielmehr für die Ahnungslosen, die sich von den hellgrünen Werbetafeln (ver)leiten lassen und nicht wissen, dass sie bei einer CAT-Fahrt mindestens € 6,- Deppensteuer zahlen.


Ja... Diese grünen Taferln sind ja wirklich sehr auffällig am Flughafen zu sehen... Nicht so wie das ÖBB-Taferl.

Man könnte die DoStos aber auch irgendwie anpassen!!!

Und ja... Du hast recht. Weiter draußen (Hst. Zentralfriedhof oder St. Marx) ist der Bahnsteig für 4020er Doppelgarnituren wirklich zu kurz!!!
Title: CAT
Post by: 95B on March 09, 2004, 10:01:05 AM
Quote
Original von wienerlinienD
Und ja... Du hast recht. Weiter draußen (Hst. Zentralfriedhof oder St. Marx) ist der Bahnsteig für 4020er Doppelgarnituren wirklich zu kurz!!!

Also gerade die neu errichteten Haltestellen sind sicher nicht kürzer als 140 m (= Länge von 2 4020ern). Es ist ein einziger Bahnsteig in oder in der Nähe von Hainburg, der dem Einsatz von Langzügen entgegen steht.

Ãœbrigens: Die Eilzüge nach Wolfsthal, die ebenfalls die gesamte S7 ab Floridsdorf befahren, werden aus 4020-Doppeltraktionen gebildet. Wenn die ÓBB wollen, geht es scheinbar doch!
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on March 10, 2004, 02:23:41 PM
Aber eben leider nur wenn sie wollen!!!!
Title: Umfragenbilanz
Post by: wienerlinienD on March 17, 2004, 08:39:09 PM
Auch hier herzlichen Dank für euer Interesse an der Umfrage!!! 5 Wähler meinen, dass der CAT völlig unnötig ist und ein besserer Intervall der S7 eine bessere Lösung gewesen wäre, 9 meinen, dass der CAT an sich nicht so schlecht ist aber, dass es doch etwas billiger sein könnte und 2 meinen, dass es am City Airport Train nix auszusetzen gibt!

Ein bisschen Zeit ist noch da um abzustimmen!!!
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on April 03, 2004, 12:16:36 AM
Danke für euer Interesse an der Umfrage...
Title: Neues vom CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 09:36:17 AM
Hi!

Seit einigen Tagen wird bei den Ansagen der Wiener Linien für die Station Landstraße folgender Text hinzugefügt: "... sowie zum City Airport Train in Richtung Flughafen Wien".

Abgesehen davon, dass "Train" falsch ausgesprochen ist (kein englisches "r" ) und somit seltsam klingt, frage ich mich: Wieso wird hier eine Umsteigemöglichkeit angesagt, die es zu normalen Bedingungen gar nicht gibt? Alle anderen Umsteigemöglichkeit-Ansagen in ganz Wien sind Umsteigemöglichkeiten innerhalb der Angebote der Verkehrsverbunds. Verbindungen, die nicht zum Verbundtarif benützbar sind, wurden bislang nicht angesagt bzw. fehlen auch heute noch - wo ist denn zB in der Schwedenplatz-Ansage die Umsteigemöglichkeit zur "Linie 102"?

Ist das ein verzweifelter Versuch, die Fahrgastzahlen des CAT doch noch irgendwie zu steigern? :D
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on April 05, 2004, 10:23:01 AM
Seit wann ist das denn so??? Wird es in der U4 auch angesagt?
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 10:33:39 AM
Quote
Original von wienerlinienD
Seit wann ist das denn so??? Wird es in der U4 auch angesagt?

Zumindestens seit 2. April - da hab ich es zum ersten Mal gehört. Auf jeden Fall angesagt wird der CAT in den Linien U3, U4 und O. (74A weiß ich nicht.)
Title: CAT
Post by: 4020 027-1 on April 05, 2004, 10:34:29 AM
Mir ist diese Durchsage nur in der U3 aufgefallen, in der U4 war davon (noch) nichts zu hören.
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 10:42:09 AM
Quote
Original von 4020 027-1
Mir ist diese Durchsage nur in der U3 aufgefallen, in der U4 war davon (noch) nichts zu hören.

Wahrscheinlich werden die Sprachspeicher erst nach und nach einem Update unterzogen.
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 05, 2004, 10:52:39 AM
Quote
Original von 95B
Abgesehen davon, dass "Train" falsch ausgesprochen ist (kein englisches "r" ) und somit seltsam klingt, frage ich mich: Wieso wird hier eine Umsteigemöglichkeit angesagt, die es zu normalen Bedingungen gar nicht gibt? Alle anderen Umsteigemöglichkeit-Ansagen in ganz Wien sind Umsteigemöglichkeiten innerhalb der Angebote der Verkehrsverbunds. Verbindungen, die nicht zum Verbundtarif benützbar sind, wurden bislang nicht angesagt bzw. fehlen auch heute noch - wo ist denn zB in der Schwedenplatz-Ansage die Umsteigemöglichkeit zur "Linie 102"?
 


Laut Stadtverkehr-Mailingliste werden in der U3 bei Erdberg die Internationalen Autobuslinien angesagt. Die sind auch nicht beim VOR! Abgesehen davon finde ich es nicht wirklich wichtig diese Linien anzusagen

Der Text "sowie zum City usw" klingt wahrscheinlich anders als der restliche Text. Sowie der 70A im 67er beim Reumannplatz


Wie ist das eigentlich mit den Bussen in Hütteldorf, Auhof und Hadersdorf (147, 148, 150,...)? Sind die beim VOR?

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 11:16:07 AM
Quote
Original von ulf67
Laut Stadtverkehr-Mailingliste werden in der U3 bei Erdberg die Internationalen Autobuslinien angesagt. Die sind auch nicht beim VOR! Abgesehen davon finde ich es nicht wirklich wichtig diese Linien anzusagen

Ja, denn die meisten Fahrgäste dieser "internationalen Autobuslinien" verstehen den Ansagetext sowieso nicht!

Quote
Original von ulf67
Der Text "sowie zum City usw" klingt wahrscheinlich anders als der restliche Text. Sowie der 70A im 67er beim Reumannplatz

Auf U4 und O sind mir keine Abweichungen vom restlichen Text aufgefallen, nur in dem U3-Zug, wo ich den Zusatz gehört habe, war er kaum verständlich, weil im Gegensatz zum restlichen Text viel zu leise.

Quote
Original von ulf67
Wie ist das eigentlich mit den Bussen in Hütteldorf, Auhof und Hadersdorf (147, 148, 150,...)? Sind die beim VOR?

Ja.

mfg ulf67
[/QUOTE]
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 05, 2004, 11:31:49 AM
Quote
Original von 95B
Ja, denn die meisten Fahrgäste dieser "internationalen Autobuslinien" verstehen den Ansagetext sowieso nicht!
 

Ich hab das nicht nur darauf bezogen, sondern ich meinte vielmehr, dass die Fahrgäste dieser Linien sowieso wissen, dass sie in Erdberg umsteigen müssen. Mich haben bis jetzt nur einmal Leute gefragt welchen Aufgang sie nehmen müssen um zu diesen Linien zu gelangen, sie wussten aber, dass sie in Erdberg aussteigen müssen. Angeschrieben sind diese Linien in Erdberg ja auch mit "Euro-Lines" und nicht mit internationalen Autobuslinien. Da könnte man, wenn man sie schon ansagt, doch gleich richtig ansagen, oder?

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 12:19:28 PM
Quote
Original von ulf67
...dass die Fahrgäste dieser Linien sowieso wissen, dass sie in Erdberg umsteigen müssen.

Unter diesem Aspekt könnte man jedoch viele Umsteigemöglichkeiten weglassen, beispielsweise alle, die auf die hochrangigen Verkehrsmittel hinweisen! Ob das so gut wäre?

Quote
Original von ulf67
Angeschrieben sind diese Linien in Erdberg ja auch mit "Euro-Lines" und nicht mit internationalen Autobuslinien. Da könnte man, wenn man sie schon ansagt, doch gleich richtig ansagen, oder?

Das wäre eine Möglichkeit. Nach "Vienna Internäschenäl Centscha" (naja), "Shattlwörfffstraße" (geht noch halbwegs) und "City Airport Trehn" (schrecklich) zu schließen, dürfte Herr Kaida aber auf Kriegsfuß mit der englischen Sprache stehen. :D Vielleicht deshalb die deutsche Umschreibung... :P ... oder auch deshalb, weil es richtig gesprochen "juro lains" heißen müsste, was erst recht niemand mehr richtig deuten kann.

Eine bessere Lösung als der derzeitige Zustand wäre zB die Ansage "Erdberg. Jurolains Bas Törminäl. Umsteigen zu internationalen Autobuslinien." Da wäre einigen gedient: den deutschsprachigen und den englischsprachigen Eurolines-Fahrgästen. Aber ob das gar so viele sind? ?(
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 05, 2004, 12:42:05 PM
Quote
Original von 95B
Unter diesem Aspekt könnte man jedoch viele Umsteigemöglichkeiten weglassen, beispielsweise alle, die auf die hochrangigen Verkehrsmittel hinweisen! Ob das so gut wäre?
 

Gut da hast jetzt du wieder recht!

Quote
Original von 95B
Das wäre eine Möglichkeit. Nach "Vienna Internäschenäl Centscha" (naja), "Shattlwörfffstraße" (geht noch halbwegs) und "City Airport Trehn" (schrecklich) zu schließen, dürfte Herr Kaida aber auf Kriegsfuß mit der englischen Sprache stehen.  Vielleicht deshalb die deutsche Umschreibung...  ... oder auch deshalb, weil es richtig gesprochen "juro lains" heißen müsste, was erst recht niemand mehr richtig deuten kann.
 

Ich finde so schlecht war "Vienna International Center" nicht ausgesprochen. Die Betonung liegt auf war ! Mit den neuen Ansagen ist es etwas schlechter.
Einen guten Vergleich bietet die Shuttleworthstraße: Die Brigittenauer 33er haben noch die alten Ansagen. Da wird sie etwas schöner ausgesprochen als in den 31er und den Floridsdorfer 33ern. Was aber nie richtig ausgesprochen wird ist das th Man gibt ja meisten die Zunge zwischen die Zähne beim th. Kaida spricht aber, wie du richtig geschrieben hast, ein F.
Wir sollten aber froh sein das er "Belvedere", "Thalia" usw. richtig ausspricht.

Eine Preisfrage: Warum heißt die Shuttleworthstraße so?
Ich weiß die Antwort selbst nicht, wäre schön wenn es jemand weiß!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 12:49:32 PM
Quote
Original von ulf67
Wir sollten aber froh sein das er "Belvedere", "Thalia" usw. richtig ausspricht.

Wirklich richtig? Belvedere kommt aus dem Italienischen, daher müsste eigentlich das "e" am Schluss mit ausgesprochen werden, also "bel:wed'ere" statt "bel:wed'ehr". Aber Thaliastraße, umgangssprachlich auch "Dalliastroßn" genannt, ist korrekt ausgesprochen.

Quote
Original von ulf67
Eine Preisfrage: Warum heißt die Shuttleworthstraße so?
Ich weiß die Antwort selbst nicht, wäre schön wenn es jemand weiß!

Vermutlich ist sie nach einem Herrn Shuttleworth benannt, wer auch immer das war. Ich werde mich diesbezüglich schlau machen...
Title: CAT
Post by: 4020 027-1 on April 05, 2004, 02:02:27 PM
1908 siedelte sich in Wien-Floridsdorf der Landmaschinenhersteller Clayton-Shuttleworth an. 1911 enstand daraus die Firma Hofherr-Schrantz-Clayton-Shuttleworth, die sich während des 2. Weltkrieges (ab Neunzehnhundertachtundreißig - hätte ich es nicht auchgeschrieben, wäre statt dem Achter ein Grinsemaxerl erschienen) in Besitz der Lanz AG befand.

(Google macht's möglich)
Title: CAT
Post by: 95B on April 05, 2004, 03:35:35 PM
Quote
Original von 4020 027-1
1908 siedelte sich in Wien-Floridsdorf der Landmaschinenhersteller Clayton-Shuttleworth an. 1911 enstand daraus die Firma Hofherr-Schrantz-Clayton-Shuttleworth, die sich während des 2. Weltkrieges (ab Neunzehnhundertachtundreißig - hätte ich es nicht auchgeschrieben, wäre statt dem Achter ein Grinsemaxerl erschienen) in Besitz der Lanz AG befand.

(Google macht's möglich)

Ah, vielen Dank!

BTW: Wenn du (1938) so schreibst: (1938 ), dann passt es. Ähnliches gibt's auch bei der Zeichenfolge " ), die - wenn zusammengeschrieben, etwas anderes ergibt ("das sieht dann so aus"). X(
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 05, 2004, 08:48:38 PM
Danke!!!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on April 05, 2004, 10:01:30 PM
Quote
Original von ulf67
Wie ist das eigentlich mit den Bussen in Hütteldorf, Auhof und Hadersdorf (147, 148, 150,...)? Sind die beim VOR?


Naja.. Ich weiß, dass 95B schon darauf geantwortet hat aber ich muss das jetzt einfach tippen!!!

Die Nummern sagen ja aus in welche Zonen sie fahren und diese Zonen sind vom VOR festgelegt worden... Der 150 fährt also in die Zone 150!!!:]:]:]:]:]:]
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 06, 2004, 08:14:41 AM
Nochmals Danke für die Infos und dass ihr euch so meiner Frage annehmt. Ich muss mir gleich mal den Tarifzonenplan anschauen!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 4020 027-1 on April 06, 2004, 08:25:56 AM
@ 95B
Danke für den Hinweis.
Title: CAT
Post by: 95B on April 06, 2004, 08:45:52 AM
Quote
Original von wienerlinienD
Naja.. Ich weiß, dass 95B schon darauf geantwortet hat aber ich muss das jetzt einfach tippen!!!

Die Nummern sagen ja aus in welche Zonen sie fahren und diese Zonen sind vom VOR festgelegt worden... Der 150 fährt also in die Zone 150!!!:]:]:]:]:]:]

Ich erhebe den bescheidenen Einspruch, dass es eine Zone 150 schlicht und einfach nicht gibt. Bei den Linien mit Nummern >200 stimmt das so halbwegs, dass das Liniensignal (oder zumindest dessen ersten beiden Stellen) jener Zone entspricht, in der sich die auswärtige Endstation befindet. Bei den Linien "1xx" ist lediglich der ungefähre Verkehrsbereich angegeben - so, als gäbe es die jeweiligen Zonen. (Es gibt aber tatsächlich nur zwei Zonen, die mit "1" beginnen: 100 und 111.) Der 1er deutet nur darauf hin, dass diese Linien die Kernzone nicht (oder nur auf einem kurzen Abschnitt) verlassen.
Title: CAT
Post by: Öffi-Kobold on April 06, 2004, 10:57:28 AM
95B hat im wesentlichen schon beantwortet, dazu noch kleine Ergänzungen:

Die Hunderterstelle einer Regionalbus-Linie ergibt sich aus der Hunderterstelle der Zone. Die Nummerierung der Einer- und Zehnerstelle ergibt sich analog der Nummerierung der Straßenbahnen (und der A & B-Busse).

Die Nummerierung der Zonen beginnt, im Gegensatz zu den Linien, allerdings mit 0 an der Zehnerstelle und nicht mit 20. Somit ist die erste Außenzone im Osten von Wien 200, die erste Linie dort wäre rein theoretisch aber 221. Dadurch das beides (Zone & Linie) laufed gegen den Uhrzeigersinn nummeriert wird ergibt sich zufälligerweise das beispielsweise die Linie 260 auch in der Zone 260 fährt.
Title: @95B & Öffi-Kobold
Post by: wienerlinienD on April 06, 2004, 11:15:32 AM
Danke für die Richtigstellung!!! Ich habe jetzt nochmals in meinem VOR Handbuch nachgeschaut und festgestellt, dass ihr recht habt!
Title: CAT
Post by: 95B on April 08, 2004, 02:04:28 PM
Hi!

Der Vollständigkeit halber noch ein Nachtrag zum Thema "CAT bei den Ansagen der WL": Am 74A ist davon nichts zu hören, dafür gibt's dort noch die regionalen Autobuslinien und - man höre und staune - die S15! 8o
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 08, 2004, 02:34:47 PM
Quote
Original von 95B
Der Vollständigkeit halber noch ein Nachtrag zum Thema "CAT bei den Ansagen der WL": Am 74A ist davon nichts zu hören, dafür gibt's dort noch die regionalen Autobuslinien und - man höre und staune - die S15!  8o
 

Die S15 wird in den Bussen eher angesagt als in den Tramways(5A Handelskai, Traisengasse, 11A Handelskai, 28A/29A Floridsdorf, 13A Südbahnhof, usw) Warum das so ist weiß ich nicht. Ich keinne auch keine U-Bahnlinie, die die S15 ansagt. Busse sagen aber fast immer genauer an als Trams. Der 13A wird zB im 48A und im 57A so angesagt: "... umsteigen zur Linie 13A in Richtung Alser Straße Skodagasse ." Im 49er dagegen so "... umsteigen zur Linie 13A in Richtung Alser Straße." Das gleiche ist mit Südbahnhof und Südbahnhof S.

Wird eigentlich die S7 schon in Floridsdorf angesat?

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 08, 2004, 02:40:14 PM
Quote
Original von ulf67
Busse sagen aber fast immer genauer an als Trams.

Das hängt ziemlich sicher damit zusammen, dass Busbetrieb und Straßenbahnbetrieb zwei getrennte Abteilungen der Wiener Linien sind (nämlich V49 bzw. V48 ) und daher unterschiedliche Leute für das Zusammenstellen der Ansagen verantwortlich sind. Die beim Busbetrieb nehmen es offenbar genauer.
Title: CAT
Post by: 4020 027-1 on April 08, 2004, 02:51:38 PM
Quote
Von ulf67:
Wird eigentlich die S7 schon in Floridsdorf angesat?


Soviel mir bekannt ist, wird die S7 noch nicht durchgesagt.
Warum auch? Einmal ist sie da, dann wieder weg... ganz wie in der Politik!

Für viele Fahrgäste gibt es sowieso nur "die Schnellbahn", da ist jede Aufklärungsarbeit (dass es verschiedene Linien gibt) unnötig.
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 08, 2004, 03:54:21 PM
Quote
Original von 4020 027-1
Soviel mir bekannt ist, wird die S7 noch nicht durchgesagt.
Warum auch? Einmal ist sie da, dann wieder weg... ganz wie in der Politik!

Für viele Fahrgäste gibt es sowieso nur "die Schnellbahn", da ist jede Aufklärungsarbeit (dass es verschiedene Linien gibt) unnötig.


Danke für die Infos.

Ja das stimmt. Die meisten sagen ja auch umgangsprachlich die Schnellbahn und nicht die S2 zum Beispiel

Quote
Original von 95B
Das hängt ziemlich sicher damit zusammen, dass Busbetrieb und Straßenbahnbetrieb zwei getrennte Abteilungen der Wiener Linien sind (nämlich V49 bzw. V48 ) und daher unterschiedliche Leute für das Zusammenstellen der Ansagen verantwortlich sind. Die beim Busbetrieb nehmen es offenbar genauer.


Aha, wieder was dazugelernt.  :]
Ein Detail bei den Ansagen von Bussen. Der 28A/29A sagt in Floridsdorf "... umsteigen zur Nordbahn zur  Nordwestbahn..." an, die U6 dagegen "... umsteigen zur Nordbahn, Nordwestbahn..."
Das sind auch so kleine Feinheiten.

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: Gast on April 08, 2004, 04:02:24 PM
Quote
Original von ulf67
Ein Detail bei den Ansagen von Bussen. Der 28A/29A sagt in Floridsdorf "... umsteigen zur Nordbahn zur  Nordwestbahn..." an, die U6 dagegen "... umsteigen zur Nordbahn, Nordwestbahn..."
Das sind auch so kleine Feinheiten.


... und es sind auch Beispiele dafür, wie die Sprachspeicher-Ansagen aus Textbausteinen zusammengesetzt werden. So besteht beispielsweise die Ansage Matzleinsdorfer Platz der Linie 18 Richtung Schlachthausgasse U aus 25 Einzelteilen. Klar, dass sich das dann manchmal ziemlich abgehackt anhört! :P
Title: CAT
Post by: 95B on April 08, 2004, 04:03:33 PM
Wieder einmal: Den oberen Beitrag habe ich verfasst, aber das Forum hat das nicht überrissen! X(
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 08, 2004, 04:08:33 PM
Quote
Original von 95B
... und es sind auch Beispiele dafür, wie die Sprachspeicher-Ansagen aus Textbausteinen zusammengesetzt werden. So besteht beispielsweise die Ansage Matzleinsdorfer Platz der Linie 18 Richtung Schlachthausgasse U aus 25 Einzelteilen. Klar, dass sich das dann manchmal ziemlich abgehackt anhört!  :P
 

Ich find, dass das aber unsere Haltestellenansagen so schön macht! Mir gefällt gerade der Matzleinsdorfer Platz sehr gut.
Weißt du genau was die 25 Einzelteile sind? Ich tippe auf Matzleinsdorfer Platz, Schneelllbaaahn, Simmering, das "A" von 14A.
Danke im Vorraus!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 08, 2004, 04:45:59 PM
Quote
Original von ulf67
Ich find, dass das aber unsere Haltestellenansagen so schön macht! Mir gefällt gerade der Matzleinsdorfer Platz sehr gut.

Ich finde das Zerhackte eher amüsant; ein Vorbild für andere Städte ist das von der Qualität her bestimmt nicht, auch wenn die Wiener Ansagen inhaltsmäßig sehr gut gestaltet sind.
 
Quote
Original von ulf67
Weißt du genau was die 25 Einzelteile sind? Ich tippe auf Matzleinsdorfer Platz, Schneelllbaaahn, Simmering, das "A" von 14A.


Bitte sehr (die eingeklammerten Teile sind jene, die man nicht hört):  :D


Um den Zerhackungsgrad akustisch zu demonstrieren, ist allerdings diese Ansage hier die beste: "Arbeit'gasse. Umsteigen zur Linie neunundfünfzaaaa."
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 08, 2004, 05:30:43 PM
Das "zig" vom 57A hört man auch im 6er/18er/U6 bei der Gumpendorfer Straße nicht.

Ist dir aufgefallen, dass das A eher Kurz gesprochen wird wenn es zur letzten Angesagten Linie gehört? (zB 69A beim Südbahnhof) Wenn nach dem A noch was kommt, zB in Richtung, dann wird es eher länger gesprochen (zB 48A in Richtung Baumgartner Höhe)

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 08, 2004, 05:37:57 PM
Quote
Original von ulf67
Das "zig" vom 57A hört man auch im 6er/18er/U6 bei der Gumpendorfer Straße nicht.

Stimmt.

Quote
Original von ulf67
Ist dir aufgefallen, dass das A eher Kurz gesprochen wird wenn es zur letzten Angesagten Linie gehört? (zB 69A beim Südbahnhof) Wenn nach dem A noch was kommt, zB in Richtung, dann wird es eher länger gesprochen (zB 48A in Richtung Baumgartner Höhe)

Es gibt ein "A" für dazwischen und ein Schluss-"A". Die beiden unterscheiden sich auch in der Tonlage: Das Schluss-"A" wird ein bisschen tiefer. Beim "B" weiß ich's nicht, schätze aber, dass es ebenso gehandhabt wird.
Title: CAT
Post by: Chrisi on April 08, 2004, 05:51:00 PM
Naja... Ich kann mich ulf67 nur anschliessen, dass genau das unsere Haltestellenansagen so besonders macht... Aber das mit dem A ist mir noch nie aufgefallen.

Hey, vielleicht sollten wir einen Zerstueckelungswettbewerb machen!!

Wer schafft es, aus den Ansagen auf der fanpage-der-wiener-linien eine neue Ansage fuer eine nicht enthaltene Station zu machen? ;)
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 08, 2004, 08:03:13 PM
Eine sehr gute Idee! Das werd ich gleich mal versuchen.
Moment mal wie meinst du das? Eine neue Station quasi entwerfen oder eine wie sie wirklich angesagt wird aber nicht auf der Site ist?

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: wienerlinienD on April 09, 2004, 05:08:25 PM
Jetzt bin ich heuer zweimal mit der U4 bei Wien Mitte vorbeigefahren. Die Umsteigemöglichkeit zum CAT ist wohl eher für Insider gedacht. So leise wie die gemacht ist! Also ich denke nicht, dass sie für Touristen oder ähnliche sehr hilfreich ist!
Title: CAT
Post by: Webmaster on April 09, 2004, 07:48:32 PM
Das ist immer ein Problem wenn in bestehende Ansagen etwas reingeschnitten wird, dass das dann sehr leise ist. Auch z.B. wird nun endlich der 70A in der U1 angesagt, aber auch so leise, dass man es kaum versteht.

SG Webmaster Gerardo
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 09, 2004, 09:19:42 PM
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Das ist immer ein Problem wenn in bestehende Ansagen etwas reingeschnitten wird, dass das dann sehr leise ist. Auch z.B. wird nun endlich der 70A in der U1 angesagt, aber auch so leise, dass man es kaum versteht.
 

Also im 67er versteht man den 70A wunderbar. Wie sieht das im O-Wagen mit dem CAT aus?

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: 95B on April 09, 2004, 09:39:57 PM
Quote
Original von ulf67
Wie sieht das im O-Wagen mit dem CAT aus?

Deutlich und ohne Lautstärkeunterschied hörbar. Offenbar hat nur der Ansagenschnipsler der U-Bahn-Abteilung aufs Probehören vergessen... :P
Title: CAT
Post by: Chrisi on April 10, 2004, 11:13:40 AM
Quote
Original von ulf67
Eine sehr gute Idee! Das werd ich gleich mal versuchen.
Moment mal wie meinst du das? Eine neue Station quasi entwerfen oder eine wie sie wirklich angesagt wird aber nicht auf der Site ist?


Eine die es schon gibt, die aber noch nicht auf der Site ist. Da ich jetzt wieder zuhause bin, mach ich mich auch mal dran ;)
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 11, 2004, 08:16:23 AM
Quote
Original von Chrisi
Eine die es schon gibt, die aber noch nicht auf der Site ist.


Schade!!! Ich hab schon zur Brunner Straße die U-Bahn "gebaut" und regionale Autobuslinien hinfahren lassen!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: Chrisi on April 11, 2004, 09:39:12 AM
Quote
Original von ulf67
Schade!!! Ich hab schon zur Brunner Straße die U-Bahn "gebaut" und regionale Autobuslinien hinfahren lassen!


Macht ja nix! Ist trotzdem toll ;) Ich arbeite gerade an Pötzleinsdorf. Bis jetzt habe ich:

lein + sdorf + Endstation + Umsteigen zur Linie + 41 + A

Ich glaube aber am "Pötz" werde ich scheitern :(
Title: CAT
Post by: ulf67 on April 11, 2004, 12:52:43 PM
Ein "Bitte alle aussteigen" wirst auch schon haben  ;)

Ich glaube Jägerstraße in der U6 müsste ich zusammen bringen!

mfg ulf67
Title: CAT
Post by: Chrisi on April 11, 2004, 02:17:23 PM
Quote
Original von ulf67
Ein "Bitte alle aussteigen" wirst auch schon haben  ;)


Hab ich vollkommen vergessen... Stimmt. :P aber das "Pötz" bereitet mir Kopfschmerzen ;)
Title: CAT
Post by: Webmaster on April 11, 2004, 10:46:54 PM
fanpage-der-wiener-linien Aktion

Mehr dazu hier (http://www.oev.at/fanpage-der-wiener-linien/allgemeines/index.html)

Viel Spaß!

SG Webmaster Gerardo