fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Allgemeines => Topic started by: ArnoNym on November 18, 2005, 06:24:20 PM

Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: ArnoNym on November 18, 2005, 06:24:20 PM
Seit heute fährt die Linie 7A mit dem Zielschild "Philadelphiabrücke S U" ab Philadelphiabrücke über Eichenstraße - Vivenotgasse - Wilhelmstraße - Dörfelstraße - Eichenstraße - Philadelphiabrücke - Breitenfurter Straße - Wienerbergstraße retour zur Stammstrecke.
Wahrscheinlich war es in der alten Schleife für den 7A + 62A zu eng.
Fahrerwechsel ist vor dem Expedit quasi mitten auf der Strecke zwischen den Stationen, das Ein- und Aussteigen ist dort nämlich nur für die Fahrer - nicht für die Fahrgäste - gestattet.
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 19, 2005, 10:52:13 AM
Der 62A wird jetzt wieder mit NG 243/273 betrieben.
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Rush Hour on November 19, 2005, 12:52:04 PM
Quote
Original von Clemens
Der 62A wird jetzt wieder mit NG 243/273 betrieben.
Teilweise.

Mir ist aufgefallen ist das die Anzeigen von 7A und 62A jetzt nicht mehr Meidling S sondern Philadelphiabrücke S U zeigen. Außerdem funktioniert in allen NG 243/273 die Innenanzeige nicht richtig.(das S-Bahn und das U-Bahn Zeichen werden nicht richtig angezeigt)
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 19, 2005, 12:55:06 PM
Das liegt wohl daran, dass die Busse jetzt weiter vorne, näher bei der Philadelphiabrücke halten. Den echten Bahnhof Meidling gibt es ja gar nicht mehr. Somit sollte meiner Meinung nach auch die Station von 62, WLB und 59A in Dörfelstraße umbenannt werden.
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: marsupialeater on November 19, 2005, 02:21:35 PM
Quote
Original von Clemens
Das liegt wohl daran, dass die Busse jetzt weiter vorne, näher bei der Philadelphiabrücke halten. Den echten Bahnhof Meidling gibt es ja gar nicht mehr. Somit sollte meiner Meinung nach auch die Station von 62, WLB und 59A in Dörfelstraße umbenannt werden.

Hoffentlich glaubt niemend, dass die WL dann ihre Station "Philadelphiabrücke" in "Meidling" umbenennen... könnte ja die Verwirrung verkleinern.  :D
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 64/8 on November 19, 2005, 03:43:21 PM
Quote
Original von Clemens
Das liegt wohl daran, dass die Busse jetzt weiter vorne, näher bei der Philadelphiabrücke halten. Den echten Bahnhof Meidling gibt es ja gar nicht mehr. Somit sollte meiner Meinung nach auch die Station von 62, WLB und 59A in Dörfelstraße umbenannt werden.
Aber der Abgang zum zum Bahnhof wird ja wieder gebaut. Es gibt dann zwar kein Bahnhofsgebäude mehr, aber der Zugang zum Bahnhof Meidling ist dann wieder gegeben. Folglich ist meiner Ansicht nach der Name jener Station richtig gewählt.

Grüße
64/8
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 43er on November 19, 2005, 04:00:09 PM
Die Haltestelle Dörfelstraße existiert doch schon unten auf der Wilhelmstraße (59A). Wenn, dann würde ich's Dörfelstraße/Eichenstraße nennen.
Oder man benennt die 59A-Haltestelle von Dörfelstraße in Zeleborgasse um, eventuell verlegt man sie ein Stück weiter nach hinten zur 9A-Haltestelle Zeleborgasse.
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 64/8 on November 20, 2005, 11:16:15 AM
Quote
Original von Clemens
Das liegt wohl daran, dass die Busse jetzt weiter vorne, näher bei der Philadelphiabrücke halten. Den echten Bahnhof Meidling gibt es ja gar nicht mehr. Somit sollte meiner Meinung nach auch die Station von 62, WLB und 59A in Dörfelstraße umbenannt werden.
Allem Anschein nach wurde dies auch vollzogen. Auf der VOR-Homepage werden die Linien 7A, 8A, 9A, 62A mit der Endstation "Dörfelstraße" angezeigt. Anbei habe ich einen kleinen Screenshot angehängt, welcher den Auschnitt zeigt, wenn man einen Haltestellenfahrplan anfordert. Hier hat der 62A schon die Endstation Dörfelstraße.

Warum haben sie eigentlich den 7A aus dem Busbahnhof herausgenommen. Jetzt wird es ja umständlicher zum Umsteigen. Ich hätte lieber den 8A diesen Umweg fahren lassen und den 7A im Busbahnhof gelassen. Aber die WiLi scheinen ja den 8A sehr gern zu haben. Immerhin hat dieser ja auch den ersten Lion's City bekommen. Wahrscheinlich schleimen da die WiLi beim ORF. :D;)

Schöne Grüße
64/8

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=650&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=650&size=full)
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 20, 2005, 01:33:19 PM
Quote
Original von 64/8
Hier hat der 62A schon die Endstation Dörfelstraße.
Die Endstation der Busse Dörfelstraße zu nennen, finde ich ziemlich verwirrend. :rolleyes:

Quote
Warum haben sie eigentlich den 7A aus dem Busbahnhof herausgenommen. Jetzt wird es ja umständlicher zum Umsteigen.
Frag mich was leichteres. Fahrgastfreundlich ist es sicherlich nicht.

Quote
Aber die WiLi scheinen ja den 8A sehr gern zu haben. Immerhin hat dieser ja auch den ersten Lion's City bekommen. Wahrscheinlich schleimen da die WiLi beim ORF. :D;)
Das liegt aber eher an den Fahrgastzahlen auf dieser Linie. Auf Linien, wie 7A oder 13A könnten die Lion's City ein Problem sein. ;)
Title: RE: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 20, 2005, 01:36:51 PM
Quote
Original von marsupialeater
Hoffentlich glaubt niemend, dass die WL dann ihre Station "Philadelphiabrücke" in "Meidling" umbenennen... könnte ja die Verwirrung verkleinern.  :D
In der U6 wird ohnehin "Philadelphiabrücke/Meidling Schnellbahn" angesagt. Bei Straßenbahn, Bus und WLB sollte man die Ansagen auch dahingehend ändern und die derzeitige Haltestelle Meidling S umbenennen.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: marsupialeater on November 20, 2005, 04:07:21 PM
Ich bin ja hingegen der gewagten und vielleicht etwas zu fortschrittlichen Meinung, dass Kreuzungsstationen verschiedener Linien den gleichen Stationsnamen erhalten sollen. Wie auch bei Praterstern/Wien Nord, Landstraße/Wien Mitte.

Aber die WL bringen ja nicht einmal zusammen, dass sie Umsteigestaionen ihrer eigenen Linien den gleichen Namen geben. (Bsp. Nussdorfer Str. / Spitalgasse / Währinger Str.). Man kann ja nicht alles haben.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: ulf67 on November 20, 2005, 04:21:11 PM
Quote
Original von Clemens
In der U6 wird ohnehin "Philadelphiabrücke/Meidling Schnellbahn" angesagt.

Es wird Philadelphiabrücke/Meidling Südbahn angesagt.

Quote
Original von marsupialeater
Ich bin ja hingegen der gewagten und vielleicht etwas zu fortschrittlichen Meinung, dass Kreuzungsstationen verschiedener Linien den gleichen Stationsnamen erhalten sollen.

Finde ich auch. Wobei bei Stationen wie bem Karlsplatz ist es besser, wie es derzeit ist. Eigentlich sollte die U-Bahnstation Kärnter Ring, Oper heißen, aber zu Stadtbahnzeiten war halt Karlsplatz richtig.
Aber bei Wien Mitte und Wien Nord sollten sich WL und ÖBB auf einen Namen einigen.
Ich halte aber nichts von der Linzer Lösung, die Stationen mit Kreuzung zu benennen.

mfg ulf67
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: marsupialeater on November 20, 2005, 05:11:24 PM
Quote
Original von ulf67
Aber bei Wien Mitte und Wien Nord sollten sich WL und ÖBB auf einen Namen einigen.
Ich halte aber nichts von der Linzer Lösung, die Stationen mit Kreuzung zu benennen.

Ich war ja immer schon für den Kompromiss "(Wien) Nordbahnhof" und "Landstraße". Wobei ich aus nostalgischen Gründen auch "Hauptzollamt" hübsch fände. Ich wäre auch dringend wieder für die Einführung der Station "Strandbäder", einer der wenigen charmanten Stationsnamen in Wien (da mach ich gleich einen eigenen Thread im Small Talk auf).

Ich mag die Bahnhöfe in Berlin wie "Nordbahnhof" und "Anhalter Bahnhof", die ja nur mehr kleine S-Bahnhöfe sind, aber doch noch die Namen der großen alten Kopfbahnhöfe behalten haben.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: ulf67 on November 21, 2005, 04:22:51 PM
Quote
Original von maruspialeater
Ich war ja immer schon für den Kompromiss "(Wien) Nordbahnhof" und "Landstraße". Wobei ich aus nostalgischen Gründen auch "Hauptzollamt" hübsch fände.

Geht mir genauso. Obwohl Nordbahnhof etwas überdiemensioniert klingt. MMn aber immer noch besser als Wien Nord.

mfg ulf67
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: schaffnerlos on November 21, 2005, 04:51:34 PM
Ich würde die Station "Wien Praterstern" nennen und aus. Den Nordbahnhof als Ausgangspunkt für die Züge der Nordbahn (und Nordwestbahn) gibt es ja nicht mehr. Da hätte ja Floridsdorf noch mehr Berechtigung, sich "Wien Nord" zu nennen.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: marsupialeater on November 21, 2005, 05:11:01 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Ich würde die Station "Wien Praterstern" nennen und aus. Den Nordbahnhof als Ausgangspunkt für die Züge der Nordbahn (und Nordwestbahn) gibt es ja nicht mehr. Da hätte ja Floridsdorf noch mehr Berechtigung, sich "Wien Nord" zu nennen.

Das kommt schon wieder, wenn er fertig ist. Dann werden bestimmt wieder weniger Züge durchgebunden.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 64/8 on November 21, 2005, 06:21:55 PM
Grüße euch!

Falls es euch interessiert. Ich habe mir gerade die Fahrpläne der betroffenen Autobusse in Meidling angesehen und festgestellt, dass Meidling nun wirklich in "Dörfelstraße" umbenannt wurde.

Hier die Fahrpläne, welche es ja auch auf der WiLi Seite gibt (Achtung PDFs):
Bin schon gespannt, ob jetzt alle Ansagen abgeändert werden. Falls ja, kehren wir wieder in die Zeit zurück, als der 8er führ. Dieser hatte ja die Endstation "Dörflerstraße". Da kommen nostalgische Gefühle hoch. :D

Schöne Grüße
64/8
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: ArnoNym on November 21, 2005, 06:38:33 PM
Bei den Haltestellenaushängen ist mir aufgefallen, dass eine Vielzahl von Linien dieses Jahr "Einkaufssamstags"-Fahrpläne haben, die auf den Linien sogar ausgehängt wurden und schon seit Mitte November gültig sind!
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 43er on November 21, 2005, 08:54:56 PM
Quote
Original von ArnoNym
Bei den Haltestellenaushängen ist mir aufgefallen, dass eine Vielzahl von Linien dieses Jahr "Einkaufssamstags"-Fahrpläne haben, die auf den Linien sogar ausgehängt wurden und schon seit Mitte November gültig sind!
Darüber haben wir auch schon hier (http://fpdwl.at/forum/thread.php?threadid=2755) diskutiert. ;)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 21, 2005, 09:00:08 PM
Nur beim 62er heißt die Haltestelle immer noch "Meidling S" bzw. am Aushang sogar "Meidling Bahnhof S".

Weiters wurde das "Krankenhaus Lainz" vor eigen Monaten in "Krankenhaus Hietzing" umbenannt, so auch die Haltestelle.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=658&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=658&size=full)
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 21, 2005, 11:24:46 PM
Quote
Original von Martbay
Die Haltestelle Dörfelstraße existiert doch schon unten auf der Wilhelmstraße (59A). Wenn, dann würde ich's Dörfelstraße/Eichenstraße nennen.
Oder man benennt die 59A-Haltestelle von Dörfelstraße in Zeleborgasse um, eventuell verlegt man sie ein Stück weiter nach hinten zur 9A-Haltestelle Zeleborgasse.
Die existiert aber nur in Fahrtrichtung Oper. Es ist daher kein Problem, die 59A-Haltestelle Meidling S, die ja nur Richtung Philadelphiabrücke existiert, auch in Dörfelstraße umzubenennen.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: hema on November 22, 2005, 12:53:28 AM
Quote
Original von Clemens
..... die 59A-Haltestelle Meidling S, die ja nur Richtung Philadelphiabrücke existiert, auch in Dörfelstraße umzubenennen.
Wie die heißt ist eigentlich schnurzpiepegal, weil dort kaum wer aussteigt. Und wenn doch wer hinfährt, ist es eben die Endstation und er/sie kann sich eh nicht mehr verfahren. Somit müsste es sogar genügen, wenn die Ansage einfach "Endstation" lauten würde, die diversen Umsteigewilligen sind ohnehin spätestens bei der Philadelphiabrücke ausgestiegen.
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: marsupialeater on November 22, 2005, 08:37:04 AM
Quote
Weiters wurde das "Krankenhaus Lainz" vor eigen Monaten in "Krankenhaus Hietzing"

So einfach kann man einen Skandal vergessen machen...  :D
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: 95B on November 22, 2005, 09:13:55 AM
Das hätten s' aber auch gleich in "Sozialmedizinisches Zentrum Hietzing" umbenennen können, so lautet doch die "politisch korrekte" Bezeichnung für "Spital"... :rolleyes:
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: ulf67 on November 22, 2005, 02:34:36 PM
Quote
Original von 64/8
Bin schon gespannt, ob jetzt alle Ansagen abgeändert werden. Falls ja, kehren wir wieder in die Zeit zurück, als der 8er führ. Dieser hatte ja die Endstation "Dörflerstraße".

Hieß die nicht Murlingengasse?

mfg ulf67
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: hema on November 22, 2005, 02:46:26 PM
So hieß sie!
Title: "Neuer" 7A zur Philadelphiabrücke
Post by: Clemens on November 24, 2005, 10:41:03 AM
Die Haltestellentafeln bei der Station "Meidling S" von 62/WLB wurden bereits auf "Dörfelstraße" geändert, die Ansagen und Fahrpläne aber noch nicht.