fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Chronik => Topic started by: Busfreund on June 19, 2007, 12:42:04 PM

Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on June 19, 2007, 12:42:04 PM
Dieser Thread dient für Störungen und Fahrtbehinderungen im gesamten Netz der Wiener Linien.

Ich glaube dieses Thema gibt es noch nicht und um nicht immer wegen Kleinigkeiten, ein neues Thema in Allgemeines zu erstellen, habe ich mir gedacht diese Rubrik einzuführen.

Heute gegen 11:00  Uhr wurde der B689 als 43er über die Strecke des 44er umgeleitet. Die Ansagen funktionierten trotz "43 Neuwaldegg" einwandfrei. Bei der Rosensteingasse kehrte der B689 wieder auf seine normale Strecke zurück.
Title: RE: Sichtungen von Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on June 25, 2007, 03:10:22 PM
Heute gegen 12:15 gab es eine Störung auf den Linien 62 / 62A, weil auf der Kreuzung Altmannsdorferstraße/Breitenfurterstraße ein Unfall passiert ist.

Die Busse der Linie 62A konnten jedoch an der Unfallstelle vorbeifahren, die Linie 62 war für kurze Zeit blockiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 26, 2007, 06:59:15 PM
heute gab es auf der Franzensbrücke in beiden FR eine Fahrtbehinderung, da ein kluger Autofahrer (WD glaub ich) mitten auf der Brücke stehen blieb. Folge war. dass 2 Wagen der Linie O FR Praterstern aufgehalten wurden. Der erste Wagen war 4809 und 1337. Vom zweiten Wagen, ist mir nur die Nummer des Triebwagens bekannt 4516. Der erste Folgezug in Gegenrichtung (FR Raxstraße), war ULF A 1.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: M-wagen on June 26, 2007, 09:25:22 PM
Quote
Vom zweiten Wagen, ist mir nur die Nummer des Triebwagens bekannt 4516.
Der Beiwagen ist der 1235.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on June 28, 2007, 06:28:19 PM
Heute gegen 13:45 ist es zu einem Unfall auf der Linie 8A im Bereich Theergasse gekommen. Der T2 8414 war am Unfall beteiligt, hatte jedoch keinerlei sichtbaren Schaden. Auch die Suche nach einem zweiten Fahrzeug, dass am Unfall beteiligt gewesen sein könnte verlief negativ. Vor Ort waren jede Menge Mitarbeiter der WL und Polizisten. Fotos folgen auf Wunsch! Der 8414 zog danach als "Sonderwagen" in die Garage SPB ein. Ein Ersatzbus wurde erst einige Zeit später bereitgestellt.

Kurz darauf mussten die gleichen WL-Gelbjacken die beim Unfall vor Ort waren schon zum nächsten Einsatz. Auf der Linie 59A ist der NL 243 ( 8535 ) in der Station Philadelphiabrücke liegen geblieben. Der Bus stand dort für mindestens zwei Stunden mit Warnblinkanlage.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 29, 2007, 08:25:43 AM
Leutln, eure Busbezeichnungen sind verwirrend! Schreibts doch bitte bitte wenigstens LC oder NL 273 dazu und nicht nur T2 oder T3! Ein T2 ist immer noch ein L-artiger 2-achsiger Triebwagen, Neuaufbau aus den 60erjahren auf ein T-Fahrgestell.


Heute in der Früh gegen 7:30 kam bei der Josefstädterstraße in der U6 die Durchsage, die Linien 5, J und 33 seien wegen eines Fahrleitungsgebrechens ebendort behindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on June 29, 2007, 09:32:12 AM
Quote
Original von WeSt
[...] Ein T2 ist immer noch ein L-artiger 2-achsiger Triebwagen, Neuaufbau aus den 60erjahren auf ein T-Fahrgestell.
Oder, um bei Bussen zu bleiben, sowas hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/VW_Typ_2#T2_.28Produktion_Europa:_1967.E2.80.931979.29

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 29, 2007, 11:36:00 AM
Quote
Original von WeSt
der Früh gegen 7:30 kam bei der Josefstädterstraße in der U6 die Durchsage, die Linien 5, J und 33 seien wegen eines Fahrleitungsgebrechens ebendort behindert.
Im Radio wurde dann gesagt, dass der 5er und der 33er nur zwischen Praterstern bzw. Floridsdorfer Brücke und Zimmermannplatz verkehren, der J-Wagen nur zwischen Ottakring und Josefstädter Straße U.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on July 11, 2007, 06:50:44 PM
Heute dürfte es gegen 1700 *) zu einer Stromstörung im Bereich Karlsplatz gekommen sein. Betroffen waren einerseits die Linien 62, 65 und die WLB, die zum Südbahnhof abgelenkt oder bis Wien Wolfganggasse kurzgeführt wurden, und andererseits die Linie J, die bei der Bellaria wenden mußte.

Gegen 1815 konnte der Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden.

Beste Grüße
VT
__________
*) Selbst habe ich das Schauspiel erst gegen 1745 im Bereich der Haltestelle Paulanergasse mitbekommen, allerdings hat eine 65er-Fahrerin am Ring ca. 20 Minuten später einer potentiellen Passagierin erklärt, sie stünde schon seit über einer Stunde mit ihrem abgebügelten ULF hier.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on July 12, 2007, 09:53:44 AM
Quote
Original von VT 5081
Heute dürfte es gegen 1700 *) zu einer Stromstörung im Bereich Karlsplatz gekommen sein. Betroffen waren einerseits die Linien 62, 65 und die WLB, die zum Südbahnhof abgelenkt oder bis Wien Wolfganggasse kurzgeführt wurden, und andererseits die Linie J, die bei der Bellaria wenden mußte.

Gegen 1815 konnte der Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden.

Beste Grüße
VT
__________
*) Selbst habe ich das Schauspiel erst gegen 1745 im Bereich der Haltestelle Paulanergasse mitbekommen, allerdings hat eine 65er-Fahrerin am Ring ca. 20 Minuten später einer potentiellen Passagierin erklärt, sie stünde schon seit über einer Stunde mit ihrem abgebügelten ULF hier.

Die Stromstörung hatte einen Namen: LKW !!!!

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on July 12, 2007, 03:27:45 PM
Heute war bereits zum 2. Mal die Station Ameisgasse der Linie 51A wegen eines Feuerwehreinsatzes in FR Ottakringer Bad blockiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on July 21, 2007, 12:00:53 AM
Kurz vor 23:30 ereignete sich ein Unfall auf der Strecke der Linie 52! Die Bim war in beide Fr blockiert und alle sich im Einsatz befindlichen Züge standen bei der Unfallstelle. Die Feuerwehr brauchte etwas um das Unfallfahrzeug zu bergen! Wie lang  die Straßenbahn genau blockiert war, weiß ich leider nicht! Jedoch haben die Fahrer dann alle auf Betriebsbahnhof Rudolfsheim umgestellt!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 21, 2007, 12:34:49 AM
Quote
Original von Busfreund
. . . .  dann alle auf Betriebsbahnhof Rudolfsheim umgestellt!
Kein Wunder um diese Zeit. Der letzte 52er zum Westbahnhof fährt um 23.09 Uhr in Baumgarten ab!  :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on July 22, 2007, 12:45:21 PM
Kann's sein, daß gestern (21.07.) abend irgendwas den Fahrbetrieb der Linie D kurzzeitig behindert hat? Gegen 2020 habe ich nämlich 4030 + 1430 in der Schleife Bösendorferstraße wenden gesehen, und ich nehme nicht unbedingt an, daß das planmäßig passiert.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on July 23, 2007, 11:20:52 AM
Heute in der Früh war wieder einmal ein LKW-Fahrer so intelligent noch rasch vor der Tramway abbiegen zu wollen... er wurde am Kai von einem Zug der Linie 1 gerammt, nur Leichtverletzte (LKW-Lenker und ein gestürzter Fahrgast).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Oberleitungsschaden on July 23, 2007, 11:35:31 AM
Soll recht spektatkulär gesesen sein. Der LKW kippte um und der Fahrer war eingeklemmt.
Title: bild
Post by: ustrab on July 23, 2007, 12:47:32 PM
(http://www.firefighter.at/fire/upload/07_2047605.jpg)


weitere bilder : http://www.firefighter.at

 =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 23, 2007, 02:42:26 PM
Immer die armen E1 !  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 24, 2007, 08:14:35 AM
Quote
Original von hema
Immer die armen E1 !  :(
Dem E1 ist doch eh nix passiert! =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Kagraner on July 24, 2007, 09:29:25 AM
Straßenbahn kollidierte mit Müllwagen
In Stammersdorf in Floridsdorf ist in der Früh ein schwerer Straßenbahnunfall passiert. Ein Zug der Linie 31 ist mit einem Mülllastwagen zusammengestoßen. Ersten Informationen zufolge soll es bis zu vier Verletzte geben.  
     
     
Auch Fahrgäste unter Verletzten
Kurz vor 8.00 Uhr krachten am Bahnhofsplatz in Stammersdorf die Straßenbahn und der Müll-Lkw zusammen. Die Ursache ist noch unklar. Ersten Informationen nach dürfte die Müllabfuhr die Straßenbahn übersehen haben. Durch den Aufprall entgleiste der Zug, stürzte zum Glück aber nicht um.

Laut Polizei wurden bei dem Unfall bis zu vier Menschen verletzt - davon eine Person schwer. Unter den Verletzten sind der Straßenbahnfahrer - er erlitt einen Armbruch - und angeblich auch Fahrgäste.  
     
     
31er kurz geführt
Wegen des Unfalls wurde die Straßenbahnlinie 31 kurz geführt. Die Linie ist nur bis zur Gerasdorfer Straße gefahren, für die restliche Strecke bis zum Stammersdorfer Bahnhofsplatz wurde mit Bussen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet



Quelle:http://wien.orf.at/stories/209646/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on July 24, 2007, 09:49:58 AM
Am Dienstag, dem 24. Juli 2007 ereignete sich gegen 8 Uhr Früh ein schwerer Unfall am Stammersdorfer Bahnhofsplatz. Ein Müllwagen kollidierte mit dem Zug 4811+1331 der Linie 30.


quelle : strabjournal...... :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Kagraner on July 24, 2007, 11:41:56 AM
4811 hatte ja schon vor ca. 16 Monaten am 25er eine unliebsame Begegnung mit einen Tanklaster hintersich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 26, 2007, 01:30:51 AM
Laut Straßenbahnjournal (http://strbj.lala.at/sjneu/shownews.php?article=786&jahr=2007) hat am Dienstagabend die Badner Bahn einen 65er lädiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 26, 2007, 08:13:19 AM
Quote
Original von hema
Laut Straßenbahnjournal (http://strbj.lala.at/sjneu/shownews.php?article=786&jahr=2007) hat am Dienstagabend die Badner Bahn einen 65er lädiert.
Oh, da dürfte wohl jemand eine Weiche übersehen haben und dann vom vorderen Fahrerplatz im Blindflug rückwärts gefahren sein... :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on July 26, 2007, 10:14:03 AM
Quote
Original von 95B
Oh, da dürfte wohl jemand eine Weiche übersehen haben und dann vom vorderen Fahrerplatz im Blindflug rückwärts gefahren sein... :rolleyes:

Wenn man mit einer WLB Doppelgarnitur in der Kurve "blind" vom vorderen Fahrerplatz zurückschiebt, gehört man aber .......    X( X( X(
Vor allem ist es ja bei den Zweirichtungswägen sooooo schwer, zu hinteren Fahrerplatz zu gehen und ein Stückerl zurückzuschieben.

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on July 26, 2007, 08:08:10 PM
Quote
Original von Luki32
Wenn man mit einer WLB Doppelgarnitur in der Kurve "blind" vom vorderen Fahrerplatz zurückschiebt, gehört man aber .......    X( X( X(
Vor allem ist es ja bei den Zweirichtungswägen sooooo schwer, zu hinteren Fahrerplatz zu gehen und ein Stückerl zurückzuschieben.


Naja schwer nicht, aber es kostet halt wertvolle Pausenzeit!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on July 26, 2007, 08:12:51 PM
Quote
Original von Busfreund
Quote
Original von Luki32
Wenn man mit einer WLB Doppelgarnitur in der Kurve "blind" vom vorderen Fahrerplatz zurückschiebt, gehört man aber .......    X( X( X(
Vor allem ist es ja bei den Zweirichtungswägen sooooo schwer, zu hinteren Fahrerplatz zu gehen und ein Stückerl zurückzuschieben.


Naja schwer nicht, aber es kostet halt wertvolle Pausenzeit!

Wie is das passiert, ich meine war die Einfahrweiche falsch gestellt?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64er on July 28, 2007, 04:25:27 PM
Gestern aus dem 69A gesichtet: Ein 62er am Südbahnhof!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on July 31, 2007, 06:39:05 PM
paßt wohl am besten hier: die Haltestelle Sternwartestraße FR Schottentor bekommt diese neuen Haltestellen-Randsteine und diesen speziellen Beton für Haltestellenbereiche
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 01, 2007, 08:02:36 AM
Quote
Original von 37er-Wagen
paßt wohl am besten hier: die Haltestelle Sternwartestraße FR Schottentor bekommt diese neuen Haltestellen-Randsteine und diesen speziellen Beton für Haltestellenbereiche
Wenn du wieder einmal dort vorbei kommst, schau einmal genau, was diesen Betonrandsteinen eingraviert ist. Früher war das das WSTW-Logo, mittlerweile gibt es nämlich eine neue Version, nämlich ein WSTW-Logo mit durchgezogenen Mittellinien (also ohne Wappen, aber auch ohne den neuen hässlichen Soppelspitz in der Mitte). Diese Dinger kann man beispielsweise bei der 26er-Haltestelle Kagraner Brücke Richtung Aspern sehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 01, 2007, 09:06:32 AM
Wo wir gerade bei Randsteinen sind: ist die Version ohne WL-Logo und in schmalerer Ausführung weit verbreitet, oder haben nur die Haltestellen des 38A in der Cobenzlgasse solche Randsteine?


Edit: der von mir angesprochene Randsteintyp ist ca. 2 Centimeter schmaler, als jener mit dem WL-Logo.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on August 01, 2007, 02:55:26 PM
Heute kam es gegen 14:15 auf der Linie 9A bei der Kreuzung Rauchgasse/Ignazgasse zu folgender Fahrtbehinderung: In der Ignazgasse stand ein LKW im Ladezustand, leider so ungünstig, dass der Bus nicht um die Kurve kam. So weit so gut, der Fahrer versuchte immer wieder durch zurück und vorwärts dann doch vorbeizukommen, keine Chance. Nach ca. 5 Minuten tauchte dann doch der LKW-Fahrer auf(Mit Hubwagen, Palette und 2 Fässern drauf), befindet sich dort vielleicht eine schwer erreichbare Tankstelle? Jedenfalls ging es sich nach weiteren Minuten auf Biegen und Brechen aus.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on August 01, 2007, 06:58:58 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von 37er-Wagen
paßt wohl am besten hier: die Haltestelle Sternwartestraße FR Schottentor bekommt diese neuen Haltestellen-Randsteine und diesen speziellen Beton für Haltestellenbereiche
Wenn du wieder einmal dort vorbei kommst, schau einmal genau, was diesen Betonrandsteinen eingraviert ist. Früher war das das WSTW-Logo, mittlerweile gibt es nämlich eine neue Version, nämlich ein WSTW-Logo mit durchgezogenen Mittellinien (also ohne Wappen, aber auch ohne den neuen hässlichen Soppelspitz in der Mitte). Diese Dinger kann man beispielsweise bei der 26er-Haltestelle Kagraner Brücke Richtung Aspern sehen.

kein Logo, sehr schmale Ausführung
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on August 02, 2007, 08:22:28 PM
Heute wurde die U1 kurzzeitig eingestellt.

wienweb.at:

Quote
U1-Station - Dämmmaterial geriet in Brand
 
Donnerstag Vormittag musste der Betrieb der U1 kurzfristig eingestellt werden. Im Bereich der Station Taubstummengasse - konkret unter Bahnsteig [sic] in Fahrtrichtung Leopoldau - war Dämmmaterial in Brand geraten.

Der Kleinbrand wurde mittels Kübelspritze gelöscht. Mit Hilfe einer Wärmekamera wurde der Brandort kontrolliert. Der Betrieb der U1 konnte danach wieder aufgenommen werden. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on August 03, 2007, 03:13:24 PM
Heute gabs wieder ein kleines "Feuerchen"

wienweb.at:

Quote
U3 - Kleinbrand in Gasometer-Station
 
Fahrgäste der U3 mussten Freitag im Frühverkehr Verspätungen hinnehmen. In der Station Gasometer in Richtung Simmering war es kurz nach 8 Uhr zu einer Rauchgasentwicklung gekommen. Feuerwehr und Polizei rückten aus.

Der Brand konnte gelöscht werden. Nach rund 25 Minuten hieß es wieder: freie Fahrt. Die Brandursache ist noch unklar, berichteten die Wiener Linien gegenüber wienweb.at/W24.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on August 03, 2007, 04:13:07 PM
Quote
[...]In der Station Gasometer in Richtung Simmering war es kurz nach 8 Uhr zu einer Rauchgasentwicklung gekommen.
Kein Rauch, sondern nur Kohlenmonoxyd? *staun*

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on August 09, 2007, 06:07:50 PM
Derzeit fahren die Züge der Linie U3 wegen eines Sicherheitseinsatzes in der Station Westbahnhof durch. Dadurch kommt es natürlich auf dem gesamten Streckenabschnitt zu Unregelmäßigkeiten.

Ob die Züge der Linie U6 auch durchfahren, habe ich leider nicht gehört.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on August 09, 2007, 07:12:41 PM
Hier der Grund: Wien Heute (http://wien.orf.at/stories/213659/)

Quote
Bombendrohung beim Westbahnhof
Eine Bombendrohungen hat Donnerstagabend einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt für kurze Zeit lahm gelegt. Die U-Bahn-Station Westbahnhof musste geräumt werden.  
     
U-Bahn-Station geräumt
Gegen 18.00 uhr war eine Drohung bei der Polizei eingegangen. Ein Großaufgebot rückte daraufhin zum Westbahnhof aus. Die U-Bahnstation, an der sich die U3 und die U6 kreuzen, wurde gesperrt. Die Polizei durchsuchte die Station nach verdächtigen Gegenständen.

Die U-Bahnzüge fuhren ohne Fahrgäste durch. Die Passagiere mussten in den Stationen vor dem Westbahnhof in Busse umsteigen und konnten nach dem Westbahnhof wieder in die U-Bahn einsteigen.

Gegen 18.30 Uhr kam dann die Entwarnung. Die beiden U-Bahnlinien konnten wieder ungehindert benützt werden. Eine zweite Bombendrohung am Schottentor, die ebenfalls Donnerstagabend bei der Polizei einging, erwies sich rasch als falsch.  
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on August 09, 2007, 11:09:05 PM
Quote
Original von 42er
Hier der Grund: Wien Heute (http://wien.orf.at/stories/213659/)

Quote
Bombendrohung beim Westbahnhof
Eine Bombendrohungen hat Donnerstagabend einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt für kurze Zeit lahm gelegt. Die U-Bahn-Station Westbahnhof musste geräumt werden.  
     
U-Bahn-Station geräumt
Gegen 18.00 uhr war eine Drohung bei der Polizei eingegangen. Ein Großaufgebot rückte daraufhin zum Westbahnhof aus. Die U-Bahnstation, an der sich die U3 und die U6 kreuzen, wurde gesperrt. Die Polizei durchsuchte die Station nach verdächtigen Gegenständen.

Die U-Bahnzüge fuhren ohne Fahrgäste durch. Die Passagiere mussten in den Stationen vor dem Westbahnhof in Busse umsteigen und konnten nach dem Westbahnhof wieder in die U-Bahn einsteigen.

Gegen 18.30 Uhr kam dann die Entwarnung. Die beiden U-Bahnlinien konnten wieder ungehindert benützt werden. Eine zweite Bombendrohung am Schottentor, die ebenfalls Donnerstagabend bei der Polizei einging, erwies sich rasch als falsch.  

Letzte U6 bevor Räumung erwischt :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on August 09, 2007, 11:15:26 PM
Heute in der Früh gabs wieder mal in der HVZ einen schadhaften Zug auf der Linie U1! Gibts überhaupt noch einen Tag an dem der U-Bahnverkehr einwadfrei funktioniert?

Vielleicht sollte man bei den WL mal schauen, ob man nicht das Geld zuerst für eine Verbesserung des bestehenden Betriebes verwenden sollte, anstatt irgendwo ins Nichts etwas zu verlängern. Langsam find ichs schon fast eine Schweinerei! Tariferhöhungen gehen einher mit Erhöung der Störungsanzahl!  :daumenrunter:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 10, 2007, 02:02:06 AM
Quote
Original von wien.orf.at

Die Passagiere mussten in den Stationen vor dem Westbahnhof in Busse umsteigen und konnten nach dem Westbahnhof wieder in die U-Bahn einsteigen.
Ja z.B. in die 35m-Busse der Linien 6 und 18. Aber auch die 9er- und 49er-Busse waren prall gefüllt!  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on August 10, 2007, 09:37:27 AM
Schau schau, sogar spurgeführte Gelenk-Obusse mit Anhänger :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on August 16, 2007, 07:35:00 PM
In der Billrothstraße hat es wieder einmal eine Fahrleitungsstörung namens LKW gegeben. Die Straße ist für den gesamten Verkehr gesperrt. (Quelle: Ö3)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on August 16, 2007, 07:49:31 PM
Quote
Original von WeSt
In der Billrothstraße hat es wieder einmal eine Fahrleitungsstörung namens LKW gegeben. Die Straße ist für den gesamten Verkehr gesperrt. (Quelle: Ö3)

bin gerade dort vorbeigekommen. Der 38er wurde zur Hohen Warte umgeleitet. Die Fahrleitung ist bei der Schegargasse gerissen, etwas oberhalb bei der Biedergasse hats einen stadtauswärts fahrenden E2-c5 erwischt, der ist dort stromlos herumgestanden, die Billrothstraße war großräumig gesperrt (mit Mercedes Polizeiwägen) :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 16, 2007, 09:39:58 PM
Ach, das wars also!

Bin heute bei der Hohen Warte vorbeigefahren, wo ich einen E2+c5 sah, bei dem zumindest Bug- und Seitenbrosebänder sowie der vordere Brosewürfel korrekt auf einen 38er hinwiesen.

Eine Minute später bei der Barawitzkagasse, FR Schottentor: das RBL zeigte richtigerweise "38 Schottentor U    7" an; zur gleichen Zeit war 4036+1436 am Gegengleis zur Hohen Warte unterwegs. Bei dem war die Beschilderung schon ein bisserl durcheinand': das Bugbroseband des TW's sowie das Heckbroseband des TW's und BW's zeigten richtigerweise "Hohe Warte" an, während die Seitenbrosebänder, die Brosewürfel sowie die Kurzstreckentafeln auf den 38er hinwiesen.

Soweit ich das mitbekommen hatte, war die Zugsfolge "E1 - E2+c5 - E2+c5 - E1". Mehr davon bekam ich leider nicht zu sehen.

Gegen 21 Uhr muss dann alles wieder in Ordnung gewesen sein, zumal zu diesem Zeitpunkt bereits wieder ein E2+c5 seine Wartezeit in Grinzing abhielt.

@ WeSt: Wann genau kam die Meldung im Ö3? Ich hatte mein Radio von ca. 17:50 bis 18:20 auf genau diesem Sender an, doch da war nichts davon zu hören.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on August 17, 2007, 07:06:23 AM
Quote
Original von ULF 700
Bin heute bei der Hohen Warte vorbeigefahren, wo ich einen E2+c5 sah, bei dem zumindest Bug- und Seitenbrosebänder sowie der vordere Brosewürfel korrekt auf einen 38er hinwiesen.

Du meinst also, dass die E2+c5-Garnitur auf der Hohen Warte die Störung war? :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 17, 2007, 09:13:44 AM
@ 171: Ich hoffe, du weißt eh, dass mein "Ach, das wars also!" auf die Begründungen in den letzten zwei Beiträgen bezogen war . . . aber das kann man ja dem Smiley entnehmen  :D

Ehrlich gesagt hatte ich anfangs wirklich gedacht, gestern sei der 15. gewesen, als ich den E2 sah, nur der "38" anzeigende Brosewürfel irritierte mich ein bisserl . . . bis ich auch den c5 sah. Aber den Fahrgästen ist, wie so oft bei solchen Umleitungen, nichts aufgefallen, lediglich haben sich einige über den vom RBL angekündigten 38er bei der Barawitzkagasse gewundert  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on August 17, 2007, 02:04:23 PM
Quote
@ WeSt: Wann genau kam die Meldung im Ö3? Ich hatte mein Radio von ca. 17:50 bis 18:20 auf genau diesem Sender an, doch da war nichts davon zu hören.
Dann vermutlich später, ich habe sie gepostet wie ich sie in den Verkehrsmeldungen um 19:30 mindestens zum zweiten Mal gehört habe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on August 17, 2007, 02:09:26 PM
@ ULF 700:

Bitte verkleinere deine Signatur! Die nimmt schon mehr Platz ein als der Beitragstext.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 17, 2007, 04:55:42 PM
@ Webmaster Gerardo: Oh, sorry  :O !
Besser so?

@ WeSt: Danke für die Info!

Zu welcher Uhrzeit ereignete sich eigentlich diese Fahrleitungsstörung? Und weiß irgendwer, wieviele 38er zur Hohen Warte ausweichen mussten? Wie gesagt, ich habe nur zwei gesichtet, 4036+1436 sowie eine Garnitur mit niedriger Betriebsnummer.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 19, 2007, 09:57:33 PM
So, nun ein paar Fotos der Umleitung des 38A über die Hohe Warte wegen eines temporären Einbahnbetriebs auf der Grinzinger Straße, erforderlich wegen diverser Arbeiten an unterirdischen Rohren:


NL 205 8818 bei der Perntergasse, wo die Busse ihre Höchstgeschwindigkeit aus dem normalen Linienbetrieb auf der Linie 38A überschreiten:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=7551)


Ein ungewohnter Anblick: E2 4042 als Linie 37 und NL 205 8841 als Linie 38A bei der Barawitzkagasse.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=7552)



Edit: Bild neu verlinkt.
Edit 2: Straßennamen ausgebessert.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 20, 2007, 12:34:44 AM
Quote
Original von ULF 700
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=7551)


Ein ungewohnter Anblick: E2 4042 als Linie 37 und NL 205 8841 als Linie 38A bei der Barawitzkagasse.
Dieser unsichtbare Triebwagen wird vermutlich der Lieblings-E2 unseres Anti-Klumpert-Beauftragten werden!  :D

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 20, 2007, 09:24:18 AM
Quote
Original von hema
Dieser unsichtbare Triebwagen wird vermutlich der Lieblings-E2 unseres Anti-Klumpert-Beauftragten werden!


Hoppla! Das kommt davon, wenn man sich seine Beiträge nach Erstellung nicht genau durchliest :O
Aber du weißt eh, dass das erste Foto bei der Perntergasse aufgenommen wurde, oder?


Edit: Straßennamen ausgebessert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on August 20, 2007, 09:33:05 AM
Quote
Original von ULF 700
Quote
Original von hema
Dieser unsichtbare Triebwagen wird vermutlich der Lieblings-E2 unseres Anti-Klumpert-Beauftragten werden!


Hoppla! Das kommt davon, wenn man sich seine Beiträge nach Erstellung nicht genau durchliest :O
Aber du weißt eh, dass das erste Foto bei der Perntnergasse aufgenommen wurde, oder?

ich habe es für einen Flüchtigkeitsfehler gehalten, aber nachdem Du so darauf beharrst: die Station heißt PERNTERGASSE, vergleiche hierzu

Quote
seit 1910 (vorher: Aussichtsweg), Dr. Josef Pernter (1848 bis 1908), Direktor der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
Quelle: http://www.wien.gv.at/strassenlexikon/internet/

 ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 20, 2007, 09:40:54 AM
Original von 37er
Quote
ich habe es für einen Flüchtigkeitsfehler gehalten, aber nachdem Du so darauf beharrst: die Station heißt PERNTERGASSE, vergleiche hierzu


Du hast schon Recht, Flüchtigkeit hoch zwei! Und ich glaub', dass in diesem Forum irgendwo noch einige solcher Irrtümer in ein oder zwei meiner Beiträge vorhanden sind  :rolleyes:
Wer findet sie als Erster?  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 26, 2007, 10:22:26 AM
24.8.2007, nachmittags:
Kleiner Blechschaden, aber Riesenstreiterei. Unfähig/unwillig, auf die Seite zu fahren. Ergebnis: 25 Minuten Stillstand.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2679&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2679&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 26, 2007, 12:11:00 PM
Quote
Original von E2
Unfähig/unwillig, auf die Seite zu fahren. Ergebnis: 25 Minuten Stillstand.
Wieso funkt der Bim-Fahrer auch nicht um Polizei-Hilfe? Dann sind die ziemlich flugs auf der Seite.  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 26, 2007, 02:45:58 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von E2
Unfähig/unwillig, auf die Seite zu fahren. Ergebnis: 25 Minuten Stillstand.
Wieso funkt der Bim-Fahrer auch nicht um Polizei-Hilfe? Dann sind die ziemlich flugs auf der Seite.  ?(

4468+1xxx  8-)

hat er eh !
nur die polizei brauchte etwas länger !
:o)

ps. viele  autofahrer glauben  halt, daß die polizei die verschuldensfrage feststellt ......das ist der IRRTUM !!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Busfreund on August 26, 2007, 03:02:13 PM
Quote
Original von ustrab
hat er eh !
nur die polizei brauchte etwas länger !
:o)

Ist mir unverständlich, denn das Polizeiwachzimmer ist 1 min zu Fuß entfernt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 27, 2007, 01:05:27 AM
Quote
Original von Busfreund

Ist mir unverständlich, denn das Polizeiwachzimmer ist 1 min zu Fuß entfernt.
Naja, zu Fuß! Aber wahrscheinlich haben sie mit dem Auto, trotz Blaulicht, nicht an der Tramway vorbei gekonnt, die partout nicht zur Seite fahren wollte.  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 28, 2007, 06:45:48 AM
Quote
Original von hema
Aber wahrscheinlich haben sie mit dem Auto, trotz Blaulicht, nicht an der Tramway vorbei gekonnt, die partout nicht zur Seite fahren wollte.  8-)

Dass die Tramway aber auch nie Platz macht  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on August 28, 2007, 09:29:33 AM
auf der U6 bei der Josefstädter Straße hats irgendwas gegeben. ich hab die Durchsage nicht genau gehört (war in der U4), aber ich glaub es ging um ne "Fahrgasterkrankung" und "an der Behebung der Störung wird gearbeitet".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 28, 2007, 09:39:46 AM
Ein bisschen zu spät, aber doch: Am Donnerstag, den 23. August 2007 gab es eine Störung à la schadhafter Zug in der Station Südtiroler Platz. Laut Ansage verkehrte die U1 nur zwischen Taubstummengasse und Leopoldau.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 28, 2007, 11:44:19 AM
Quote
Original von 37er-Wagen
auf der U6 bei der Josefstädter Straße hats irgendwas gegeben. ich hab die Durchsage nicht genau gehört (war in der U4), aber ich glaub es ging um ne "Fahrgasterkrankung" und "an der Behebung der Störung wird gearbeitet".

Fahrgast wurde bei der Abfahrt mitgeschleift, schwere Beinverletzungen.
Wollte anscheinend nach der Abfertigung noch in den Zug.

Edit: Fußamputation, schwere Gefäß- und Weichteilverletzungen.
Methadonbruder geriet mit dem linken Bein zwischen Zug und Bahnsteig und wurde mit dem Trittbrett aus der Station geschleift.

Fahrer merkte nichts.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 28, 2007, 03:28:18 PM
Quote
Original von E2
...
Methadonbruder....

 :D :D

böseeeee!!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on September 05, 2007, 10:32:52 AM
Gestern gegen 17 Uhr gab es die Durchsage, daß es aufgrund einer Behinderung auf Höhe Geweygasse 6 zu keinem durchgehenden Betrieb der Linie 37 kommt, und daß man bei der Glatzgasse in  Wagen der Linie 38 umsteigen möge.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Achter on September 05, 2007, 03:57:18 PM
Heute gegen 12 Uhr meldete der Fahrer eines 6ers in der HS Eichenstraße Ri Burggasse Rauchentwicklung am Zug. Daraufhin wurden 6, 18 und 62 jeweils geteilt. 6  und 18 fuhren Burggasse - Dörfelstraße und Fadingerplatz - Zentralfriedhof/Schlachthausgasse. 62 endete Ri Ring in Meidling, drinnen fuhr er wie 65.
Der Zirkus dauerte ca 30 Minuten - der Rauch dürfte sich in selbigen aufgelöst haben.

Gruß Wickerl
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on September 05, 2007, 06:45:30 PM
Quote
Original von Achter
drinnen fuhr er wie 65.
Gruß Wickerl

Ähem ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on September 05, 2007, 06:49:24 PM
Quote
Original von 171
Quote
Original von Achter
drinnen fuhr er wie 65.
Ähem ?(
Denselben Gedanken hatte ich auch kurz, aber des Rätsels Lösung ist wohl, dass der 62er am inneren Ast einfach Oper-Fadinger-Platz fuhr, der 18er fuhr ja ebenfalls dorthin.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on September 05, 2007, 06:52:35 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Denselben Gedanken hatte ich auch kurz, aber des Rätsels Lösung ist wohl, dass der 62er am inneren Ast einfach Oper-Fadinger-Platz fuhr, der 18er fuhr ja ebenfalls dorthin.

Das war mir eh auch beim zweiten Blick klar. Ich dachte schon, dass der 62er in Meidling "drinnen" wie der 65er fährt. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on September 06, 2007, 10:42:13 AM
ein Fahrrad ist in China umgefallen ..öhm, ich meine: auf der U4 hats heute früh wieder mal eine Störung gegeben. In der Spittelau im Mittelgeschoss wurde angekündigt, daß "alle Züge Gelis 2" fahren, was nicht der Fall war, aber die Countdownanzeigen waren ausgefallen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on September 07, 2007, 09:47:09 AM
keine "richtige" Störung, aber: die Countdownanzeigen auf der U4 haben wieder angezeigt im Stil wie zur Einführung, das heißt:

Nächster Zug         2 Minuten
Hütteldorf
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 07, 2007, 11:36:38 AM
Quote
Original von 37er-Wagen
im Stil wie zur Einführung
Fast, denn bei der Einführung wurde das Liniensignal noch mit angezeigt. :)
Title: Störung
Post by: T1-T-T-c6-E6- on September 10, 2007, 04:38:44 PM
Heute, wie ich um ungefähr 9:15 in die Station Kagran  gekommen bin, hörte ich die Störung auf der U1 ist behoben!Was war da?
Title: RE: Störung
Post by: 171 on September 10, 2007, 04:55:11 PM
Quote
Original von T1-T-T-c6-E6-
Heute, wie ich um ungefähr 9:15 in die Station Kagran  gekommen bin, hörte ich die Störung auf der U1 ist behoben!Was war da?

In der Station Aderklaaer Straße wollten vermutlich 2 Leute einsteigen
Title: RE: Störung
Post by: benkda01 on September 10, 2007, 10:38:44 PM
Quote
Original von 171
In der Station Aderklaaer Straße wollten vermutlich 2 Leute einsteigen.
Aber der Fahrer hat aus Gewohnheit die Türen nicht geöffnet, oder wie? :D
Title: RE: Störung
Post by: T1-T-T-c6-E6- on September 11, 2007, 04:02:04 PM
Quote
Original von 171
In der Station Aderklaaer Straße wollten vermutlich 2 Leute einsteigen
Wie bitte?Was soll das bedeuten?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 11, 2007, 06:17:17 PM
Quote
Original von T1-T-T-c6-E6-

Quote
Original von 171
In der Station Aderklaaer Straße wollten vermutlich 2 Leute einsteigen.


Wie bitte?Was soll das bedeuten?


Ich denke mal, dass 171 damit sagen wollte, dass die 2 Leute in der Aderklaaer Strasse fuer den Fahrer ein ungewohnter Anblick gewesen sei, und diese ungewohnte Situation die Stoerung veranlassen haben moege - als Scherz mit hohem Wahrheitsgehalt sozusagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on September 12, 2007, 09:27:19 AM
Gestern gab es in der Gentzgasse einen Feuerwehreinsatz, mit der Folge, daß 40 und 41 über 42 umgeleitet wurden. FGI war denkbar schlecht, die Displays bei der Volksoper zeigten gegen 19 Uhr fröhlich normale 40er und 41er an statt auf die Haltestelle des 42ers zu verweisen, die Beförderungsfälle wartetn auch brav (nur meine Freundin hat den drüben einfahrenden 40er als einzige(!) gesehen und ist hinübergegangen...). Im Zug wurde die Hildebrandgasse als Aumannplatz angesagt... kurz darauf kam die Durchsage mit dem Feuerwehreinsatz.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 12, 2007, 01:42:23 PM
Heute kam es auf der Linie 38 zu einer Fahrtbehinderung: ich war in Grinzing in den 4025 eingestiegen, ab der Haltestelle An den langen Luessen bremste der Fahrer in regelmaessigen Abstaenden (ich meine die Art Bremsen, bei der so ein Ton erklingt, wie bei alten Telefonen, wenn diese laeuteten), und so gings dann weiter, bis es nicht mehr weiter gehen konnte: in der Haltestelle Sieveringer Strasse angekommen, sah ich schon, dass die Reise zu fuss weitergehen muesse: gleich nach der Haltestelle stand 4031+1431 mit eingeschalteten Warnblinkern, und nicht weit vom Heck schmiegte sich ein BMW 5er an den 4031 - mit hoher Wahrscheinlichkeit ungewollt (oder ist das der erste Einsatz unseres Anti-Klumpert-Beauftragten?  :D ). Daneben telefonierte ein Asiate wie wild und machte ruckartige Bewegungen mit seinen Armen.

Gleich nach der Tuerfreigabe sagte der Fahrer "Ser geerte Fahrgeste, Betribsstorung!" [sic!] durch. Ja, so ging sicher ein ganzes Weilchen nichts mehr weiter, dachte ich mir, und stieg gleich aus, worauf mir dir restlichen Insassen prompt folgten.

4031+1431 war (zu meinem Vorteil - um nicht einen Umweg zum naechsten Zebrastreifen zu machen) fuer den IV ziemlich unguenstig zum Stehen gekommen, sodass er die Verbindung zwischen Grinzinger Allee und Sieveringer Strasse blockierte.

Bei der Haltestelle Oberdoebling um 8 Uhr angekommen, sah ich schon die ersten Auswirkungen der Betriebsstoerung auf den oeffentlichen Verkehr: Da der BMW 5er ja mehr oder weniger am Gegengleis zum Stehen gekommen war, ging natuerlich in Richtung Grinzing auch nichts weiter, also hiess es fuer den 38er Endstation Oberdoebling, so auch fuer 4015+1415. Als nun ein weiterer 38er sich dazugesellte, beschloss der Fahrer des 4015(+1415), ein wenig nach vorne zu fahren, damit der nachfolgende Zug seine Fahrgaeste nicht auf der Fahrbahn aussteigen lassen muesse.

Diese Aktion gelang auch und schien eine Zeit lang keine Probleme zu verursachen, denn der erste Bus des 39A, der nach dem Unfall in Oberdoebling ankam, befuhr einfach die befahrbare Haltestelleninsel (oder auch vorgerueckter Gehsteig), doch bei der Weiterfahrt gabs dann doch ein Problem: Aufgrund der Position des 4031+1431 sowie des 4015+1415 mussten alle nachfolgenden Busse der Linie 39A auf die Gegenfahrbahn der Billrothstrasse ausweichen, um in die Sieveringer Strasse einbiegen zu koennen. Das wiederum behinderte einige Busse der Linie 39A in die Gegenrichtung . . . aber mein Bus kam gluecklicherweise nach Fahrplan. Mittlerweile war auch ein Golf in Kombiversion der WL eingetroffen . . .

Ca. 20 Minuten nach dem Zustandekommen des Unfalls konnte ich verwundert bei der Nussdorfer Strasse sehen, dass der 38er noch immer nicht umgeleitet worden war . . . Hui, das wird sicher lustig gewesen sein, mit lauter 38ern am Ende der Billrothstrasse! Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Stoerung so schnell behoben wurde . . . aber wer weiss . . . Soviel dazu, wer bietet mehr?  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on September 12, 2007, 03:16:19 PM
Statt gestikulieren und telefonieren hätte der Asiate halt lieber zur Seite fahren sollen und seine Daten hergeben.  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 12, 2007, 04:43:07 PM
Quote
Original von ULF 700
Heute kam es auf der Linie 38 zu einer Fahrtbehinderung: ich war in Grinzing in den 4025 eingestiegen, ab der Haltestelle An den langen Luessen bremste der Fahrer in regelmaessigen Abstaenden (ich meine die Art Bremsen, bei der so ein Ton erklingt, wie bei alten Telefonen, wenn diese laeuteten)
Das hat mit der Fahrtbehinderung nichts zu tun, das Läuten zeigt den Einsatz der Schienenbremse an. Die wird gerade in diesem Abschnitt beim E2 sicher gern verwendet, weil der Zug sonst bei ungünstigem Schienenzustand eine Schlittenfahrt macht - Kiepmatic sei Dank! Klumpert eben! :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: benkda01 on September 12, 2007, 05:56:05 PM
@ULF 700: Schreibst du mit englischer Tastaturbelegung? ;) (oe statt ö usw...)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on September 12, 2007, 06:11:05 PM
Quote
Original von WeSt
Gestern gab es in der Gentzgasse einen Feuerwehreinsatz, mit der Folge, daß 40 und 41 über 42 umgeleitet wurden. FGI war denkbar schlecht, die Displays bei der Volksoper zeigten gegen 19 Uhr fröhlich normale 40er und 41er an statt auf die Haltestelle des 42ers zu verweisen, die Beförderungsfälle wartetn auch brav (nur meine Freundin hat den drüben einfahrenden 40er als einzige(!) gesehen und ist hinübergegangen...). Im Zug wurde die Hildebrandgasse als Aumannplatz angesagt... kurz darauf kam die Durchsage mit dem Feuerwehreinsatz.

Im Teletext von PULS TV steht - allerdings erst heute gelesen - dass in der Gentzgasse Container auf Autos gefallen sind, was zur Folge hatte, die Linien 40 und 41 umzuleiten. Hatte der gestrige Feuerwehreinsatz etwa damit zu tun?  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on September 12, 2007, 06:25:25 PM
Quote
Original von 95B
weil der Zug sonst bei ungünstigem Schienenzustand eine Schlittenfahrt macht - Kiepmatic sei Dank! Klumpert eben! :D
Zeit, einen Chopper einzubauen :D :daumenhoch:

Quote
Original von Steffl
dass in der Gentzgasse Container auf Autos gefallen sind
8o 8o 8o Waren die also wirklich schon reif? Ich hab mir neulich schon gedacht, dass die schon sehr rot sind. :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 12, 2007, 08:03:47 PM
Quote
Original von benkda01
@ULF 700: Schreibst du mit englischer Tastaturbelegung? ;) (oe statt ö usw...)


Ja, und nicht nur das, ich habe eine englische Tastatur. Manchmal stelle ich die Belegung auch auf Deutsch, nur dann muss ich immer so lang suchen, weil da doch ein relativ grosser Unterschied besteht  :(  . . . fuer die Schule ist das natuerlich ganz fein . . .

Quote
Original von 95B

Quote
Original von ULF 700
Heute kam es auf der Linie 38 zu einer Fahrtbehinderung: ich war in Grinzing in den 4025 eingestiegen, ab der Haltestelle An den langen Luessen bremste der Fahrer in regelmaessigen Abstaenden (ich meine die Art Bremsen, bei der so ein Ton erklingt, wie bei alten Telefonen, wenn diese laeuteten)


Das hat mit der Fahrtbehinderung nichts zu tun, das Läuten zeigt den Einsatz der Schienenbremse an. Die wird gerade in diesem Abschnitt beim E2 sicher gern verwendet, weil der Zug sonst bei ungünstigem Schienenzustand eine Schlittenfahrt macht - Kiepmatic sei Dank! Klumpert eben! :D


Dass das mit der Fahrtbehinderung nichts zu tun hat, weiss ich, ich wollt nur eine nette Einleitung kreieren, fuer jene, die deine Meinung ueber die Type E2 vertreten :D


Quote
Original von hema
Statt gestikulieren und telefonieren hätte der Asiate halt lieber zur Seite fahren sollen und seine Daten hergeben


Dafuer ist dann auch die "WL-Polizei" mit Blaulicht (auf den Golf bezogen) ausgerueckt  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: benkda01 on September 12, 2007, 08:12:59 PM
Quote
Original von ULF 700
Ja, und nicht nur das, ich habe eine englische Tastatur. Manchmal stelle ich die Belegung auch auf Deutsch, nur dann muss ich immer so lang suchen, weil da doch ein relativ grosser Unterschied besteht  :(  . . . fuer die Schule ist das natuerlich ganz fein . . .
Tja, noch ein Punkt, in dem wir uns ähneln! Ich schreibe ausschließlich mit englischer Tastaturbelegung! :] Für das Programmieren und Pfadangaben nämlich (also beim Umgang mit dem Computer :D ) ist die deutsche Tastatur sowas von ungeeignet! Ich sage nur: Backslash! Pfeile (<>)! Apostroph! Anführungszeichen!

Also schreibe ich alle Umlaute mit dem jeweiligen ASCII-Code (also Alt gedrückt halten und dann jeweiligen ASCII-Code auf dem Ziffernblock bei eingeschaltetem NumLock). Hier eine kleine Hilfestellung:

142=Ä
153=Ö
154=Ü
132=ä
148=ö
129=ü
225=ß

Du musst dir eigentlich nur das merken.
Wenn du das nicht willst, kann ich dir gerne mein selbstprogrammiertes Progrämmchen zur Verfügung stellen, das beim Schreiben automatisch alle "oe"s in "ö"s verwandelt (usw.), alle "sss" in "ß" usw. Willst du? =)

Mfg, der überzeugte Englische-Tastatur-Fetischist benkda01
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on September 12, 2007, 08:40:52 PM
Quote
Original von ULF 700
Quote
Original von benkda01
@ULF 700: Schreibst du mit englischer Tastaturbelegung? ;) (oe statt ö usw...)

Ja, und nicht nur das, ich habe eine englische Tastatur.
Tastaturen mit "deutschem" Layout kosten aber auch nicht die Welt... (OK, es sei denn, man besteht auf ordentlicher Haptik. - OT-Frage: Gibt's einen qualitativ ebenbürtigen Nachfolger des Cherry MX 3000 CYA? Dieses Keyboard arbeitet bei mir nämlich nun schon seit ca. 10 Jahren am mittlerweile zweiten Rechner...)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on September 12, 2007, 10:10:17 PM
----> Thema  :achtung: :achtung: :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 13, 2007, 10:04:12 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von 95B
weil der Zug sonst bei ungünstigem Schienenzustand eine Schlittenfahrt macht - Kiepmatic sei Dank! Klumpert eben! :D
Zeit, einen Chopper einzubauen :D :daumenhoch:
Besser: Zeit, dem Vorbild 4087 zu folgen! :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on September 13, 2007, 10:34:31 AM
Quote
Original von 95B

Besser: Zeit, dem Vorbild 4087 zu folgen! :P
Da hättest du dem Asiaten rechtzeitig sagen müssen, dass er mit einem Schneepflug fahren soll und nicht mit seinem Bayrischen!  ;)
Title: oldtimer cabriobus gegen 46
Post by: ustrab on September 14, 2007, 03:30:41 PM
http://www.orf.at

Schwerer Verkehrsunfall in Innenstadt
In der Inneren Stadt auf dem Schmerlingplatz sind nach einer ersten Meldung der Polizei eine Straßenbahn und ein Touristenbus zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden verletzt.  
     
     
    Neun Verletzte
Laut Rettung sind neun Personen im Bus verletzt worden. Lediglich der Busfahrer dürfte sich schwerere Verletzungen zugezogen haben.

Der Bus ist aus noch unbekannter Ursache in eine Garnitur der Straßenbahnlinie 46 gefahren. Fahrgäste der Straßenbahn wurden nicht verletzt.
Title: Fahrtbehinderung auf der U1
Post by: Linie 38 on September 15, 2007, 08:18:39 PM
Heute kam es "eines erkrankten Fahrgastes halber" (a sick driveguest halfer  :D :D :D ) zu einer Fahrtbehinderung auf der Linie U1 in FR Reumannplatz. Ich war gerade am Rueckweg vom Autobustag, also muss es um 16 Uhr 30 gewesen sein, als ich in der Station Leopoldau einen Ux-Zug wegfahren liess, da ich auf den nachfolgenden V wartete. In der Haltestelle Kagraner Platz stellte sich dann heraus, dass es schon einen Grund hatte, weshalb ich nur wegen eines V 5 Minuten Wartezeit in Kauf nehmen sollte: Der besagte V fuhr am Gegengleis ein, denn am Gleis RI Leopoldau stand der besagte Ux-Zug. Also ging es im Eingleisbetrieb (stimmt der Begriff?) weiter nach Kagran, wo hinter der Station wieder aufs andere Gleis gewechselt wurde. In Kagran stand uebrigens auch ein Ux-Zug, welcher wohl nicht so schnell wieder weiterfahren wuerde. Laut Ansage kaeme es in FR Reumannplatz zu laengeren Wartezeiten, doch mir kam so vor, als waere es das Gegenteil, denn in den naechsten paar Stationen wartete am Gleis FR Leopoldau immer jeweils ein Zug.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on September 15, 2007, 09:05:50 PM
Quote
Original von ULF 700
[...] Also ging es im Eingleisbetrieb (stimmt der Begriff?) weiter nach Kagran, wo hinter der Station wieder aufs andere Gleis gewechselt wurde.
----> Hm, vielleicht nicht ganz: zwischen Kagran und $irgendwo war eingleisiger Betrieb, und Dein V/v Richtung Süden fuhr bis Kagran "auf dem falschen Gleis".

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 16, 2007, 08:28:11 AM
Quote
Original von VT 5081
 ---->Hm, vielleicht nicht ganz: zwischen Kagran und $irgendwo war eingleisiger Betrieb, und Dein V/v Richtung Süden fuhr bis Kagran "auf dem falschen Gleis".


Ja, schon, aber da das Gleis FR Reumannplatz quasi "blockiert" war, fuhren alle Zuege auf dem Gleis FR Leopoldau.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 20, 2007, 08:23:26 PM
Schon wieder der 38er, schon wieder die Kreuzung Billrothstrasse - Grinzinger Allee, laut "Aussage" eines Zuspaetkommers in meiner Schulklasse kam es da wieder zu einer Fahrtbehinderung à la Bim gegen Auto.
Title: U4-SEV am Sonntag, 23. 9. 2007
Post by: Linie 38 on September 21, 2007, 04:22:44 PM
Mittels Avisotafeln und Ansagen wird's ueberall kundgegeben - nur sollte man erst die Fehler im Text beheben!  :D

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2794&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2794&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 21, 2007, 05:00:16 PM
Gegen neun Uhr dürfte es entlang vom 6er zu einer Störung gekommen sein, denn ein E2+c5-Zug stand ungefähr zu diesem Zeitpunkt in der Schleife am Stefan Fadinger-Platz (Fahrtziel Zentralfriedhof).

Gegen zwölf Uhr kam es laut FGI-Displays zu einem Unfall, offenbar im Bereich zwischen der Dommayergasse und der 58er-Endstelle Hummelgasse, da die 58er nur zwischen Westbahnhof und Hietzing verkehrten.

Ein zweiter Unfall (auch laut FGI-Displays) ereignete sich gegen 14 Uhr in der Wiedner Hauptstraße. Auf den Linien 62 und 65 sowie auf der WLB kam es zu längeren Wartezeiten, u.a. wurde mindestens ein 65er zum Südbahnhof abgelenkt.
Title: RE: U4-SEV am Sonntag, 23. 9. 2007
Post by: VT 5081 on September 21, 2007, 05:31:40 PM
Quote
Original von ULF 700
Mittels Avisotafeln und Ansagen wird's ueberall kundgegeben - nur sollte man erst die Fehler im Text beheben!  :D
"underground railway" klingt irgendwie nobel (und nach mehr, als es tatsächlich ist)... ;-)

Hat's nicht irgendwann geheißen, daß man als international gültiges SEV-Symbol einen roten Autobus verwendet?

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on September 22, 2007, 12:48:39 PM
er meinte das "Ersaztbusse" *g*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 22, 2007, 02:18:21 PM
Quote
Original von sg2001
er meinte das "Ersaztbusse" *g*


lol, das hab ich ja uebersehen! Ich habe mich auf das "rail replacement busservice" bezogen . . .


Edit: Fluechtigkeitsfehler.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 24, 2007, 10:48:24 AM
Nun, immerhin dürfte "Mister Clock on" nicht mehr für die englischen Aushänge zuständig sein, sonst wäre vielleicht das hier entstanden: "On Sunday, 23rd of September 2007, drives the line U4 concerning bridge decontamination functioning only in the stretch part Heiligenstadt S, U - Friedensbrücke U and Schwedenplatz U - Hütteldorf U. Among Friedensbrücke U and Schwedenplatz U use please our spare buses."
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on October 01, 2007, 02:39:15 PM
Aufgrund der Sperre der Alserbachstraße zwischen Nußdorfer- und Liechtensteinstraße werden 5 und 33 derzeit über 37/38 und D umgeleitet. Eine geilere Umleitung habe ich selten gehört...
Quelle: Ö3.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on October 01, 2007, 03:46:32 PM
Quote
Original von WeSt
Aufgrund der Sperre der Alserbachstraße zwischen Nußdorfer- und Liechtensteinstraße werden 5 und 33 derzeit über 37/38 und D umgeleitet. Eine geilere Umleitung habe ich selten gehört...
Quelle: Ö3.

Ebenso wird der 40A über Währinger Straße - Ring geführt...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 01, 2007, 03:48:56 PM
Quote
Original von wien.orf.at
Bombenalarm sorgt für Polizei-Großeinsatz
Ein herrenloser Rucksack - angeblich gefüllt mit Handgranaten - sorgt in Wien-Alsergrund derzeit für einen großen Polizeieinsatz. Ein Mann hatte den Rucksack fallenlassen und rannte davon. Laut Ermittlern ist er bereits gefasst.  
     
Angeblich wurden in dem Rucksack Handgranaten gefunden.    Handgranaten und Buch mit islamischem Inhalt
Ein Mann habe kurz vor Mittag in der Pfluggasse mitten im Wohngebiet einen Rucksack weggeworfen und sei daraufhin weggerannt, berichtete Polizeisprecherin Michaela Raz. Unter anderem rückten Entminungsdienst und Sprengstoffhunde aus.

Der Entminungsdienst schoss zwei Mal mit einem Wassergewehr auf den Rucksack, wobei nichts explodierte. Für Anrainer besteht angeblich keine Gefahr mehr. Im Rucksack fanden sich allerdings eine oder zwei Handgranaten sowie ein Buch mit angeblich islamischen Inhalt. Der Verdächtige wurde laut Ermittlern bereits gefasst. Der Verdächtige habe unmittelbar zuvor die nahegelegene US-Botschaft besucht, hieß es von der Polizei.  
     
Gegend großräumig gesperrt
Die Gegend um die Markthalle in der Alserbachstraße wurde großräumig gesperrt. Zu Behinderungen führte der Einsatz bei den Wiener Linien: Die Straßenbahnlinien 5 und 33 sowie die Busse der Linie 40A mussten umgeleitet werden.

EDIT: Satz entfernt, den bereits 37er-Wagen geschrieben hat
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 02, 2007, 08:22:47 AM
Aus mir unbekannten Gründen fährt die Linie 58 derzeit nur zwischen Westbahnhof und Kennedybrücke Hietzing.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on October 02, 2007, 01:32:23 PM
und,  über das schöne bild (linie6 am südtiroler platz) im straßenbahnjournal  keine kommentare?
 =)

ps..die fahrgastinformation *könnte* den 6er anzeigen !

 :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 02, 2007, 02:52:17 PM
Quote
Original von ustrab
ps..die fahrgastinformation *könnte* den 6er anzeigen !
Die könnte noch viel mehr, wenn dahinter nicht das weltbeste RBL werkeln würde. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 03, 2007, 09:35:37 AM
Quote
Original von ustrab
ps..die fahrgastinformation *könnte* den 6er anzeigen !
Da das ja ein "Ein-Linien-Display" ist, hätte es in diesem Fall immer wieder zwischen den Daten der Linien 6 und 18 wechseln müssen. Was, wenn genau zum Auslösezeitpunkt die "unpassendere" Linie auf dem Programm stand?

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 03, 2007, 04:37:25 PM
4073 + 1473 (unterwegs auf Linie 18) wurde heute kurz vor 1530 über die Wiedner Hauptstraße zur Oper umgeleitet. (Die Brosebänder zeigten sich von diesem Umstand allerdings unbeeindruckt und schilderten weiterhin das Planziel Schlachthausgasse U.) Etwa eine Viertelstunde später passierte er die Haltestelle "Wiedner Hauptstraße, Johann-Strauß-Gasse", um kurz danach wieder auf seine Stammstrecke zu gelangen.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14106)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14107)

Beste Grüße
VT

EDIT: Bilder in die Datenbank verfrachtet und URLs angepaßt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 03, 2007, 04:49:00 PM
Schau an, schau an... offenbar eine Fahrtbehinderung zwischen Kliebergasse und Südbahnhof. Ich nehme an, es hat nur diesen einen Zug erwischt, die anderen werden ja hoffentlich ab Matz abgelenkt worden sein (zum Stefan-Fadinger-Platz oder in die Buchenschleife). Wenn ein Zug in der Ustrab untauglich war, könnte auch 6-O als Umleitungsstrecke gedient haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 03, 2007, 05:39:27 PM
Quote
Original von 95B
Ich nehme an, es hat nur diesen einen Zug erwischt, die anderen werden ja hoffentlich ab Matz abgelenkt worden sein (zum Stefan-Fadinger-Platz oder in die Buchenschleife).
Könnt' durchaus so sein - ich selbst hab' auch nur diesen einen Zug gesehen, war aber nicht die ganze Zeit zwischen 1530 und 1545 an der Strecke zugegen. (Die ursprünglich angedachte kleine Besorgung wollte ja auch noch erledigt und hernach die Digitalkamera zum Belegfoto-Schießen geholt werden. :-) )

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 04, 2007, 01:52:14 PM
Vergangenen Montag, wie auch heute, kam es auf der Linie 38 FR Schottentor zwischen den Haltestellen Gatterburggasse und Hardtgasse wegen der Abschleppung eines Falschparkers zu einer "Stehzeit" von etwa 10 Minuten in der Billrothstrasse.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 06, 2007, 09:32:50 PM
Etwas zu spaet, aber doch:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2822&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2822&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on October 08, 2007, 04:12:35 PM
Quelle: orf.at (http://wien.orf.at/stories/227258/)

Quote
Lkw krachte in Straßenbahn und stürzte um
Zu einem dramatischen Unfall mit glimpflichem Ausgang ist es heute in Wien-Landstraße gekommen. Ein Lkw prallte gegen eine Garnitur der Straßenbahnlinie 18 und kippte um. Laut Polizei gab es nur einen Leichtverletzten.  
     
Bim entgleiste - Linie gesperrt
Der Lkw-Fahrer wollte Ecke Landstraßer Gürtel und Ghegastraße abbiegen, er dürfte allerdings die herannahende Straßenbahngarnitur übersehen haben.

Kurz vor 13.00 Uhr raste er in die Straßenbahn, die dabei entgleiste. Nach der Kollision war die Linie 18 für eine Stunde lang gesperrt. Laut Polizei wurde eine Person leicht verletzt.  
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 08, 2007, 05:56:51 PM
Auf wien.orf.at steht es etwas ausführlicher, nämlich so:

Quote
Original von wien.orf.at
Lkw krachte in Straßenbahn und stürzte um
Glück im Unglück haben heute ein Lkw-Fahrer und die Insassen einer Straßenbahn gehabt: Der Lkw prallte in Wien-Landstraße gegen eine Garnitur der Linie 18 und kippte um. Laut Polizei gab es nur eine Leichtverletzte.

Bim entgleiste - Linie gesperrt
Der Lkw-Fahrer wollte Ecke Landstraßer Gürtel und Ghegastraße abbiegen, er dürfte allerdings die herannahende Straßenbahngarnitur übersehen haben.

Bei dem Aufprall um kurz vor 13.00 Uhr kippte der Lkw um, die Straßenbahn entgleiste. Nach der Kollision war die Linie 18 für eine Stunde lang gesperrt. Laut Polizei wurde eine Frau in der Straßenbahn leicht verletzt.

Gasflaschen aus Lkw geborgen
Als die Helfer eintrafen, lag der Lkw umgekippt auf der Straße, der Straßenbahnzug war aus den Schienen gesprungen. Techniker der Wiener Linien schoben ihn wieder ins Gleis.

Nach rund einer Stunde stand auch der Lkw wieder auf eigenen Rädern. Großes Glück im Unglück: Der Fahrer blieb unverletzt. Feuerwehrleute bargen zwei Gasflaschen aus dem Wagen, die durch den Aufprall nicht beschädigt wurden.

Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/227258/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 08, 2007, 07:16:14 PM
Quote
Original von 42er
Quelle: orf.at (http://wien.orf.at/stories/227258/)

Bim entgleiste - Linie gesperrt
Laut "Wien heute" dürfte es 4089 erwischt haben.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on October 09, 2007, 02:19:03 AM
Quote
Original von VT 5081

Laut "Wien heute" dürfte es 4089 erwischt haben.

Beste Grüße
VT
Fährt 95B seit neuestem einen Klein-Lkw?  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 09, 2007, 09:16:49 AM
Quote
Original von VT 5081
Laut "Wien heute" dürfte es 4089 erwischt haben.

So ist es.  ;)

---

Im Straßenbahnjournal sind zwei verschiedene Versionen bezüglich dieses Unfalls zu lesen:

Quote
Original vom Straßenbahnjournal
18er legt Klein-LKW um
Am 8. 10. 2007 ereignete sich um ca. 13.15 Uhr an der Kreuzung Landstraßer Gürtel / Ghegastraße ein spektakulärer Unfall: Der Lenker eines rechts abbiegenden Klein-LKW übersah den Richtung Schlachthausgasse fahrenden Zuges 4089 + 1489 der Linie 18, woraufhin der solcher Art gerammte LKW umstürzte. Ein Fahrgast des 18ers wurde leicht verletzt.

Am Triebwagen entstand eher geringer Schaden, er entgleiste jedoch mit den ersten beiden Achsen, allerdings nur um wenige Zentimeter. Er konnte mit eigener Kraft durch rückwärts Fahren auf Keilen eingleist werden. Als besonderer Zaungast traf der nagelneue A1 61 auf seinem Weg nach Favoriten an der Unfallstelle ein und war ebenfalls an der Weiterfahrt gehindert.

Die Aufräumarbeiten dauerten rund eine Stunde. Die Züge der Linie 18 wurden zwischen Burggasse und Südbahnhof kurz geführt. Diejenigen im Bereich Schlachthausgasse traten die Heimreise über die Linien 71 und 6 an.

Quelle:  ----> http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/shownews.php?article=819&jahr=2007

und:

Quote
Original vom Straßenbahnjournal
Landstraßer Gürtel/Ghegastraße: Unfall mit LKW
Am Montag, dem 8. Oktober 2007, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Landstraßer Gürtel/Ghegastraße: Der Lenker eines Klein-Lkw wollte vom Gürtel nach rechts in die Ghegastraße abbiegen und achtete dabei nicht auf die in Fahrtrichtung Schlachthausgasse herannahende Straßenbahn.

In der Folge erfasste ein E2+c5-Zug der Linie 18 den Lkw, der durch den Zusammenstoß umkippte. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt, ein Fahrgast der Straßenbahn kam durch die Notbremsung zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu.

Von 13 bis 14 Uhr musste die Linie 18 in den Streckenteilen Burggasse, Stadthalle - Südbahnhof und St. Marx - Schlachthausgasse geteilt geführt werden.

Quelle:  ----> http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/shownews.php?article=820&jahr=2007
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 09, 2007, 09:26:16 AM
Quote
Original von wien.orf.at
Erneut Unfall: Lkw krachte gegen Straßenbahn
In der Donaustadt ist in der Früh auf der Erzherzog-Karl-Straße ein Lkw in eine Straßenbahn der Linie 26 gekracht. Angeblich wurden mehrere Personen verletzt. Erst gestern gab es einen ähnlichen Unfall.  
     
Lkw-Fahrer erlitt schwere Kopfverletzungen
Der folgenschwere Unfall passierte kurz vor 8.00 Uhr. Angeblich übersah der Lkw-Lenker die Straßenbahn, als er von der Polgarstraße in die Erzherzog-Karl-Straße einbiegen wollte. Der Lkw prallte in die Straßenbahn, der vordere Wagen entgleiste.

Ersten Informationen der Rettung zufolge zog sich der Lkw-Lenker schwere Kopfverletzungen zu. In der Straßenbahn gab es mehrere Leichtverletzte. Wie viele ist derzeit noch unklar.  

Lkw kippte um
Bereits am Montag kam es zu einem aufsehenerregenden Unfall mit einer Straßenbahn und einem Lkw am Landstraßer Gürtel. Der Laster wurde dabei umgeworfen. In der Straßenbahn war eine Frau leicht verletzt worden.

Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/227387/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 09, 2007, 11:16:00 AM
Quote
Original von wien.orf.at
Erneut Unfall: Lkw krachte gegen Straßenbahn
In der Donaustadt ist in der Früh auf der Erzherzog-Karl-Straße ein Lkw in eine Straßenbahn der Linie 26 gekracht. Angeblich wurden mehrere Personen verletzt. Erst gestern gab es einen ähnlichen Unfall.

Quote
Original von http://www.strassenbahnjournal.com
Exklusivbilder vom Unfall folgen heute Nachmittag!
8o :daumenhoch:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 09, 2007, 04:20:15 PM
Die Exklusivbilder des heutigen Straßenbahnunfalls sind bereits im Straßenbahnjournal zu sehen:

 ----> http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/showfoto.php?serie=397&ind=1

Es war der B 656, der in den Unfall verwickelt war.

EDIT: Satz hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on October 10, 2007, 12:42:24 AM
Quote
Zitat Straßenbahnjournal

Der ULF ist so konstruiert, dass die bei einem Unfall auftretenden Kräfte möglichst absorbiert werden.


(http://strbj.lala.at/sjneu/fotos/26bums/02.jpg)


 ?( ?( ?(

Die meinen das, glaube ich, gar nicht witzig! Mich erinnert das an Hansi Orsolic, der hat nach seinen Kämpfen auch immer so ausgesehen, weil er die Schäge seiner Gegner lieber mit seinem Gesicht absorbiert hat als sich zu decken und dann oft auch noch vergessen hat zurückzuhauen.  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 10, 2007, 07:38:39 AM
Hätte der ULF den Lkw-Lenker mit dem Spiegelarm abwatschen sollen? :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on October 10, 2007, 01:10:35 PM
Schweglerstrasse 10.10.2007
 
   Frau stieg auf U-Bahn-Gleise: Tot
Unklarheit herrscht nach einem Unfall bei der U3. Eine Frau wurde von einem Zug erfasst und getötet. Sie wollte laut einem Zeugen etwas von den Gleisen aufheben. Die Wiener Linien sprechen von Selbstmord.  
     
     
    Unterschiedliche Darstellungen
Das Unglück passierte gegen 8.45 Uhr in der U3-Station Schweglerstraße. Die vermutlich 25-Jährige soll versucht haben, etwas von den Gleisen aufzuheben, hieß es bei der Polizei. Das habe ein Augenzeuge ausgesagt. Bei den Wiener Linien ging man hingegen von einem Selbstmord aus.

Die Strecke der U3 in Fahrtrichtung Ottakring sowie die Station Schweglerstraße waren für etwa eine Stunde gesperrt. Die Züge verkehrten zwischen Westbahnhof und Johnstraße im Gleiswechselverkehr in Richtung Simmering.  

http://www.orf.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 10, 2007, 01:15:09 PM
Quote
Original von ustrab
Schweglerstraße 10.10.
[...]

Oder:

Quote
Original von wien.orf.at
Dritter Unfall mit Straßenbahn in Folge
In der Innenstadt ist heute schon wieder ein Pkw gegen eine Garnitur der Straßenbahnlinie 49 gekracht. Laut Rettung wurde eine Person eingeklemmt. Es ist der dritte Unfall mit einer Straßenbahn in Folge.

Lenkerin und Bim-Passagierin verletzt
Dieses Mal ist der Unfall in der Bellariastraße passiert: Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht geklärt werden, ein Auto stieß auf jeden Fall in eine Garnitur der Linie 49.

Die Lenkerin des Autos wurde danach mit einer Unterarmprellung ins AKH gebracht worden. Eine Passagierin in der Straßenbahn erlitt einen Nervenzusammenbruch.

Gesetz der Serie?
Bereits am Dienstag krachte bei der Kreuzung Erzherzog-Karl-Straße/Polgarstraße ein Lkw gegen eine Garnitur der Straßenbahnlinie 26. Sechs Personen - beide Fahrer sowie vier Passagiere - wurden dabei verletzt. Die Straßenbahn entgleiste.

Am Montag kam es im Bezirk Landstraße zu einem Crash. Ein Lkw fuhr gegen eine Garnitur der Straßenbahnlinie 18. Der Laster kippte dabei um. Eine Person wurde leicht verletzt.

Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/227723/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 10, 2007, 01:21:13 PM
Quote
Original von wien.orf.at
Gesetz der Serie?
Völliger Schwachsinn - wenn die beiden Unfälle gestern und vorgestern nicht passiert wären, hätte der ORF dem 49er-Crash nicht die geringste Aufmerksamkeit geschenkt - derartige Unfälle passieren schließlich im Tagesrhythmus. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 10, 2007, 02:35:25 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von wien.orf.at
Gesetz der Serie?
Völliger Schwachsinn [...]
Genau - auf Österreichs Straßen herrscht demnach auch permanent das "Gesetz der Serie", nur halt ohne ins Unfallgeschehen involvierte Straßenbahnen... :-/

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 10, 2007, 02:46:57 PM
Quote
Original von ustrab
Schweglerstrasse 10.10.2007

Frau stieg auf U-Bahn-Gleise: Tot
Unklarheit herrscht nach einem Unfall bei der U3. Eine Frau wurde von einem Zug erfasst und getötet. Sie wollte laut einem Zeugen etwas von den Gleisen aufheben. Die Wiener Linien sprechen von Selbstmord.


Unterschiedliche Darstellungen
Das Unglück passierte gegen 8.45 Uhr in der U3-Station Schweglerstraße. Die vermutlich 25-Jährige soll versucht haben, etwas von den Gleisen aufzuheben, hieß es bei der Polizei. Das habe ein Augenzeuge ausgesagt. Bei den Wiener Linien ging man hingegen von einem Selbstmord aus.

Die Strecke der U3 in Fahrtrichtung Ottakring sowie die Station Schweglerstraße waren für etwa eine Stunde gesperrt. Die Züge verkehrten zwischen Westbahnhof und Johnstraße im Gleiswechselverkehr in Richtung Simmering.

Hier eine Ergänzung:

Quote
Original von wien.orf.at
Frau stieg auf U-Bahn-Gleise: Tot
Eine Frau ist heute Früh von einem Zug der Linie U3 erfasst und getötet worden. Sie wollte laut einem Zeugen etwas von den Gleisen aufheben. Auch die Wiener Linien bestätigten mittlerweile, dass es sich um einen Unfall handelte.  
     
Verwirrt wegen Prüfung?
Das Unglück passierte gegen 8.45 Uhr in der U3-Station Schweglerstraße. Die Zoologiestudentin aus Kottingbrunn war offenbar auf dem Weg zur Uni. Informationen der Polizei zufolge hätte sie am Vormittag eine Prüfung gehabt.

In der U3-Station Schweglerstraße stieg die Frau auf die Gleise, weil ihr etwas hinuntergefallen sein dürfte. Dort wurde sie von einer einfahrenden U-Bahn erfasst.  
     
Auf Uniabschluss gefreut
Die Wiener Linien sprachen zuerst von einem Selbstmord. Das hat die Polizei aber mittlerweile ausgeschlossen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Station nahezu menschenleer, lediglich die U-Bahn-Fahrerin habe das Geschehen beobachtet, so Johann Brigl von der Wiener Polizei. Die Situation sei aber eindeutig ein Unfall gewesen.

Die Frau wurde von der Familie zudem als äußerst lebenslustig beschrieben, sie habe sich zuletzt sehr auf ihren Uniabschluss gefreut.

Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/227675/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on October 10, 2007, 03:18:20 PM
Quote
Original von 95B
wenn die beiden Unfälle gestern und vorgestern nicht passiert wären, hätte der ORF dem 49er-Crash nicht die geringste Aufmerksamkeit geschenkt - derartige Unfälle passieren schließlich im Tagesrhythmus. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Im Straßenbahnjournal wird der Unfall ebenfalls erwähnt, dazu eine Frage: wie sahen die Weichenverbindungen zum Betriebsgleis Stiftgasse über die Jahre aus? Waren die in der Mariahilferstraße nur stadtauswärts und bei der Siebensterngasse nur stadteinwärts vorhanden, also konnten nur 52 und 58 zur Bellaria umgeleitet werden oder auch der 49er zum Burgring? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 10, 2007, 03:47:20 PM
Quote
Original von Zebrasignal
wie sahen die Weichenverbindungen zum Betriebsgleis Stiftgasse über die Jahre aus?
Von der Stiftgasse in die Mariahilfer Straße gab es einen doppelten Rechtsbogen, man konnte also nur von und in Richtung Westbahnhof fahren.

Von der Siebensterngasse konnte man aus beiden Richtungen in die Stiftgasse einbiegen. Die Stiftgasse konnte aber nur in Richtung Bellaria verlassen werden (Doppelgleisbogen Richtung Bellaria, nur ein Gleis Richtung Neubaugasse).

In den letzten Jahren - wenn ich mich richtig erinnere, kurz vor der planmäßigen Führung von 52 und 58 zur Bellaria - wurden die Parallelweiche und der Einzelgleisbogen ausgebaut.

Der 49er hätte also in früherer Zeit zumindest dreieckerln können.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on October 10, 2007, 06:21:56 PM
Heute gegen 17:30 ereignete sich in der Althanstraße ein (gar nicht so leichter) Unfall.

Ein Autofahrer übersah (wahrscheinlich beim Ausparken) die Straßenbahn und kollidierte dabei mit einem vom Südbahnhof kommenden D-Wagen (4006+1406). Während das Auto schwer beschädigt und der Lenker des Autos möglicherweise (schwer) verletzt wurde (es rückten zwei Rettungswagen aus), passierte der Straßenbahn fast nichts.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on October 10, 2007, 07:29:39 PM
Quote
Original von 95B
In den letzten Jahren - wenn ich mich richtig erinnere, kurz vor der planmäßigen Führung von 52 und 58 zur Bellaria - wurden die Parallelweiche und der Einzelgleisbogen ausgebaut.
Die Parallelweiche wurde bis zur Einstellung der Strecke nicht ausgebaut, wie auf diesem Foto zu erkennen ist:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2833&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2833&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: N1 2957 on October 10, 2007, 09:50:28 PM
Quote
Original von hema
Quote
Zitat Straßenbahnjournal

Der ULF ist so konstruiert, dass die bei einem Unfall auftretenden Kräfte möglichst absorbiert werden.


(http://strbj.lala.at/sjneu/fotos/26bums/02.jpg)


 ?( ?( ?(

Die meinen das, glaube ich, gar nicht witzig! Mich erinnert das an Hansi Orsolic, der hat nach seinen Kämpfen auch immer so ausgesehen, weil er die Schäge seiner Gegner lieber mit seinem Gesicht absorbiert hat als sich zu decken und dann oft auch noch vergessen hat zurückzuhauen.  :rolleyes:


Frei nach Toni Strobl--- hart so war der Fight, mich prüfte oft das Leben,hams mi oft deppat gschmiert.....(in Bezug auf Haaaanseeeee)!!Grins!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: p16 on October 10, 2007, 10:49:14 PM
Quote
Original von jemand88
Heute gegen 17:30 ereignete sich in der Althanstraße ein (gar nicht so leichter) Unfall.

Ein Autofahrer übersah (wahrscheinlich beim Ausparken) die Straßenbahn und kollidierte dabei mit einem vom Südbahnhof kommenden D-Wagen (4006+1406). Während das Auto schwer beschädigt und der Lenker des Autos möglicherweise (schwer) verletzt wurde (es rückten zwei Rettungswagen aus), passierte der Straßenbahn fast nichts.

dass der Autofahrer nicht gleich in einen ULF rasen konnte.... ;(

apropos: in den letzten Tagen gab es 3 Unfälle, bei denen KFZ mit Straßenbahnen kollidiert sind, weiß jemand welche Garnituren dabei waren ? (Am 18er hats leider einen Ex erwischt) Vor nicht allzu langer Zeit hat ein Oldtimer-Bus ja einen ULF bei der Bellaria abgeschossen...schade um den schönen Bus.... :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on October 10, 2007, 10:59:55 PM
Quote
Original von penner16
dass der Autofahrer nicht gleich in einen ULF rasen konnte.... ;(
Ich glaube derzeit gibt es wieder einmal akute Gefahr vor der Oldtimerverherrlichungsfraktion (© schaffnerlos)  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 11, 2007, 08:10:25 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von 95B
In den letzten Jahren - wenn ich mich richtig erinnere, kurz vor der planmäßigen Führung von 52 und 58 zur Bellaria - wurden die Parallelweiche und der Einzelgleisbogen ausgebaut.
Die Parallelweiche wurde bis zur Einstellung der Strecke nicht ausgebaut, wie auf diesem Foto zu erkennen ist:
Danke für die Korrektur, da hat mich meine Erinnerung doch tatsächlich getäuscht. :O
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on October 11, 2007, 09:18:40 AM
Quote
Original von Webmaster Gerardo
akute Gefahr vor der Oldtimerverherrlichungsfraktion

Warum sind wir eine akute Gefahr?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on October 12, 2007, 03:24:13 PM
Der aktuellste Unfall: Ein LKW und ein 43er sind soeben in der Jörgerstraße auf Höhe Müglendergasse zusammengestoßen. Es ist nicht bekannt, ob es Verletzte gibt, jedoch sind Polizei und drei Rettungswägen vor Ort.

Quelle: Radio Arabella
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on October 12, 2007, 06:24:55 PM
um 16 Uhr war der Verkehr aber wieder normal..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on October 13, 2007, 10:19:28 AM
Gestern hats anscheinend gegen 15 Uhr irgendeine Art Unfall gegeben: über die Kolingasse wurden 3 Züge der Linie D und 4 Züge der Linie 2 mit Fahrgästen umgeleitet.

Mir fehlt nur das Verständnis, wie ein Zug der Linie 2 in die Schleife Kolingasse kommt...  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 13, 2007, 01:22:44 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
Mir fehlt nur das Verständnis, wie ein Zug der Linie 2 in die Schleife Kolingasse kommt...  ?(
Es gibt einen eingleisigen Verbindungsbogen vom Außenring in die Börsegasse.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on October 13, 2007, 02:07:41 PM
Quote
Original von VT 5081
Quote
Original von 37er-Wagen
Mir fehlt nur das Verständnis, wie ein Zug der Linie 2 in die Schleife Kolingasse kommt...  ?(
Es gibt einen eingleisigen Verbindungsbogen vom Außenring in die Börsegasse.

und was war der Sinn dieser Aktion??
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on October 13, 2007, 02:26:05 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
und was war der Sinn dieser Aktion??
Vielleicht war irgendwas (z.B. ein Unfall) zwischen Börse und Bellaria?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on October 13, 2007, 03:32:59 PM
Quote
Original von jemand88
Quote
Original von 37er-Wagen
und was war der Sinn dieser Aktion??
Vielleicht war irgendwas (z.B. ein Unfall) zwischen Börse und Bellaria?
Oder es hat an einem ungünstigen Punkt im Bereich der Haltestelle Börse (2/D) gekracht, und die Unfallstelle konnte so umfahren werden.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Kagraner on October 13, 2007, 05:17:32 PM
Wieder prallte Lkw gegen Straßenbahn
Zwei Verletzte - Lkw wollte von der Jörgerstraße in die Müglendergasse einbiegen
Zwei Verletzte hat ein Verkehrsunfall Freitagnachmittag knapp vor 15.00 Uhr in Wien-Hernals gefordert, bei dem ein Lkw gegen eine Garnitur der Straßenbahnlinie 43 gefahren ist. Bei dem Versuch, von der Jörgerstraße in die Müglendergasse einzubiegen, prallte der stadtauswärts fahrende Lastwagen gegen die Tramway und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Dort rammte er einen fahrenden Pkw und kollidierte anschließend nochmals mit dem Straßenbahnzug. Der Lenker des Lkw sowie eine Insassin der 43er-Linie erlitten Verletzungen bisher unbekannten Grades.

Quelle:http://derstandard.at/?url=/?id=3072387
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on October 14, 2007, 04:21:42 PM
Heute Nachmittag um kurz vor 16 Uhr sah ich einen NG 235 in der Westbahnstraße, der als 49er-SEV unterwegs war! Außerdem konnte ich noch einen 46er in der Blindengasse sehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on October 14, 2007, 04:29:35 PM
Am Freitag kam es zu ner Behinderung gegen 14h in der Kaiserstraße. Aufgrund eines schlecht geparkten Zuliefer-LKWs war der 5er (ein ULF ;) ) an der Fahrt Richtung Westbahnhof gehindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Oberleitungsschaden on October 14, 2007, 06:14:49 PM
Quote
Original von jemand88
Heute Nachmittag um kurz vor 16 Uhr sah ich einen NG 235 in der Westbahnstraße, der als 49er-SEV unterwegs war! Außerdem konnte ich noch einen 46er in der Blindengasse sehen.
Hier die Gründe:
http://strbj.lala.at/sjneu/shownews.php?article=824
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on October 14, 2007, 06:41:57 PM
Das ist ja wie verhext. Betroffen waren laut Strabjournal alle drei Linien die als Endstelle den Dr.-Karl-Renner Ring haben, nämlich 46,48A und 49. Gasrohre "legen" somit fast ganz Neubau im öffentlichen Verkehr lahm. *gg*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on October 14, 2007, 10:11:25 PM
Wäre lustig gewesen, wenn sich die zwei flexiblen Busse bei der Neubaugasse begegnet wären!  8-)

Wo haben die Busse fahren können, wenn die Siebensterngasse lahmgelegt war?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on October 15, 2007, 08:53:18 AM
Die Busse konnten auf der gewohnten Route fahren, die Baustelle hat nicht sonderlich in die Fahrbahn geragt, so wie ich das gesehen habe. Sämtliche Gelbjacken bei 46 und 49 haben sich an diesem Sonntag übrigens nach bestem Gewissen bemüht, sich möglichst abseits potenzieller Beförderungsfälle zu postieren, so standen bei der Bellaria zum Beispiel gleich drei Stück davon bei der Verzweigungsweiche aus der Bellariastraße zum Ring - wohl je eine Gelbjacke zur Beobachtung der linken und rechten Weichenzunge und eine zur Oberaufsicht über die beiden anderen Gelbjacken oder so... :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: p16 on October 16, 2007, 01:57:38 PM
war der 43er beim Unfall in der Jörgerstraße  ein ULF ?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: D Wagen on October 17, 2007, 04:35:27 PM
Heute war ja auf der U6 wieder die Hölle los.
Zwischen ca. 09:45 und 10:30 konnte kam kein Zug RI Floridsdorf weiter als bis Michelbeuern, da es in der Station Jägerstraße ein Problem mir unbekannter Ursache gab. Schon vor 09:45 gab es aber Intervalle die einer HVZ-Spotten. Die Zugsfolgen waren oft bis zu 13 Minuten lange. Weiß jemand was da los war?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 17, 2007, 06:46:50 PM
Quote
Original von D Wagen
Heute war ja auf der U6 wieder die Hölle los.
Zwischen ca. 09:45 und 10:30 konnte kam kein Zug RI Floridsdorf weiter als bis Michelbeuern, da es in der Station Jägerstraße ein Problem mir unbekannter Ursache gab. Schon vor 09:45 gab es aber Intervalle die einer HVZ-Spotten. Die Zugsfolgen waren oft bis zu 13 Minuten lange. Weiß jemand was da los war?

Das war los:

Quote
Original von Puls TV (Teletext)
Defekte Garnitur: Verzögerungen!
Eine defekte Garnitur der Linie U6 hat am Mittwochvormittag zu einer kurzen Betriebsunterbrechung geführt. Ein Zug Richtung Floridsdorf musste gegen 9:30 Uhr bei der Station Jägerstraße wegen einer Rauchentwicklung angehalten werden. Die Waggons und die Station wurden daraufhin evakuiert. Der Betrieb zwischen Spittelau und Handelskai war für 20 Minuten unterbrochen, so ein Sprecher der Wiener Linien gegenüber wienweb.at/W24. Die Ursache für die Rauchentwicklung ist noch unklar.

Vielleicht kommt ja ein (kurzer) Bericht in Wien heute.  ;)

EDIT: Formatierung geändert

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on October 18, 2007, 03:39:57 PM
Heute U1 in der Früh mit Unregelmäsigen Zugfolgen, irgendetwas am Reumannplatz war
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: mad on October 18, 2007, 03:57:15 PM
Quote
Original von sebihunter
Heute U1 in der Früh mit Unregelmäsigen Zugfolgen, irgendetwas am Reumannplatz war
Das kann ich bestätigen und Uhrzeitmäßig mit Auswirkungen gegen 07:20 ab Kagraner Platz festmachen. Der Bahnsteig war überfüllt, der erste ankommende Zug schon so gut gefüllt, dass nur knapp die Hälfte der potentiellen Fahrgäste einsteigen konnte.
Eine Minute später folgte der nächste Zug, die verbliebenen Massen vom Kagraner Platz und die immer noch vorhandenen Massen bei den Folgestationen sorgten dafür, dass ab Kagran auch beim Folgezug ein großer Teil der potentiellen Fahrgäste zurückbleiben musste.
Erst ab der Station Stephansplatz war die Situation im Zug wieder nahe an der Normalität, vereinzelt waren sogar Sitzplätze zu haben.
Eine Störung zur besten Pendelzeit auf der U1 ist offenbar ein ernstes Problem. Speziell die Knoten Kagraner Platz, Kagran, Kaisermühlen und Vorgartenstraße füllen sich schnell. Alternativen sind von dort auch nicht leicht zu nehmen und stark vom angestrebten Ziel abhängig. So kuschelt man eben in vollen Zügen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on October 18, 2007, 04:20:28 PM
Ich kann nur davon berichten, dass ich heute früh um ca. 7:05 vom Gleis 2 Richtung Leopoldau abgefahren bin. (Bahnsteigwende)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ulf67 on October 18, 2007, 05:26:28 PM
Quote
Original von mad
Eine Störung zur besten Pendelzeit auf der U1 ist offenbar ein ernstes Problem. Speziell die Knoten Kagraner Platz, Kagran, Kaisermühlen und Vorgartenstraße füllen sich schnell. Alternativen sind von dort auch nicht leicht zu nehmen und stark vom angestrebten Ziel abhängig.

Die U1 ist eben sehr gut ausgelastet, viele Alternativen gibt es ja, wie du selbst schreibst, nicht. Auch der Reumannplatz ist, wenn in der HVZ nach 10 Minuten kein Zug kommt, voll mit Leuten.

mfg ulf67
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on October 18, 2007, 05:30:54 PM
Quote
Original von ulf67
Quote
Original von mad
Eine Störung zur besten Pendelzeit auf der U1 ist offenbar ein ernstes Problem. Speziell die Knoten Kagraner Platz, Kagran, Kaisermühlen und Vorgartenstraße füllen sich schnell. Alternativen sind von dort auch nicht leicht zu nehmen und stark vom angestrebten Ziel abhängig.

Die U1 ist eben sehr gut ausgelastet, viele Alternativen gibt es ja, wie du selbst schreibst, nicht. Auch der Reumannplatz ist, wenn in der HVZ nach 10 Minuten kein Zug kommt, voll mit Leuten.
Dort gäbe es zwar Alternativen, aber was für welche... 6/67 - 6/O - 62/65/WLB...

Im Bereich Kagran  kann man gleich nach Floridsdorf ausweichen...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 20, 2007, 02:19:46 PM
Laut einer Mitschülerin ist es heute in der Früh auf der Linie U4 zu einer Fahrtbehinderung gekommen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on October 20, 2007, 03:30:18 PM
Quote
Original von ULF 700
Laut einer Mitschülerin ist es heute in der Früh auf der Linie U4 zu einer Fahrtbehinderung gekommen.

Weiß man auch, was genau die Fahrtbehinderung ausgelöst hat?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 20, 2007, 03:39:11 PM
Quote
Original von 171
Weiß man auch, was genau die Fahrtbehinderung ausgelöst hat?


Nein, ich bekam nur mit, dass der Zug in Heiligenstadt nicht abfuhr, und dass nach einer Weile viele ausstiegen, worauf der Zug rasch abgefertigt wurde und abfuhr.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 26, 2007, 12:54:22 PM
Gestern schien es gegen 17 Uhr 25 laut Stationsdurchsagen zu einer Störung auf der Linie 35A gekommen zu sein. Außerdem muss es gestern gegen 14 Uhr 12 (10 Minuten vor der Abfahrt des 4401 vom Kärntner Ring :) ) am Außenring zu einer Fahrtbehinderung gekommen zu sein: Der auf dem Foto sichtbare Zug wartete beim Schwarzenbergplatz einige Minuten mit Warnblinkern:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2864&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2864&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on October 27, 2007, 04:06:28 PM
Wegen einer Türken-Demo im Bereich der Amerikanischen Botschaft mussten die SL 37 und 38 heute gegen 15-15:30h zum Zimmermannplatz abgelenkt werden, die SL 40-42 wurden zum Bhf. GTL kurzgeführt, die RBL-Displays verkündeten die Maßnahmen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on October 27, 2007, 10:28:21 PM
zusätzlich gab es dann anscheinend noch bei der Kreuzung Spitalgasse - Währinger Straße einen Unfall gegen 16.30 Uhr, der die Richtung Schottentor fahrenden Linien 40,41 und 42 behinderte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on October 29, 2007, 09:36:33 AM
http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=142116

Der am Unfall beteiligte Straßenbahnzug war der E2 4011.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on October 29, 2007, 11:47:52 AM
Die Thurngasse befindet sich aber in Alsergrund und nicht in Währing. Da hat jemand die beiden Bezirke verwechselt.  :D :rolleyes:8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 29, 2007, 06:39:05 PM
Heute kam es laut Haltestellenansagen auf der Linie 62 "zu längeren Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen". Auch die Linie 65 und die Badner Bahn hatten dadurch einige Minuten Verspätung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on October 30, 2007, 08:19:42 PM
Quote
Original von ULF 700
Heute kam es laut Haltestellenansagen auf der Linie 62 "zu längeren Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen". Auch die Linie 65 und die Badner Bahn hatten dadurch einige Minuten Verspätung.
In der Haltestelle "Matzleinsdorfer Platz" gab es heute am Nachmittag von jeder möglichen Linie eine Fahrtbehinderungsbekanntgabe.  :(

Am 6er scheinte es schon seit Mittag Probleme gegeben zu haben denn 4084 + 14xx begegnete mir um 12:36 in der Flurschützstraße. Der Triebwagen fuhr zur Dörfelstraße (Broseband --> Meidling S).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on October 31, 2007, 07:05:58 PM
Quote
Original von jemand88
http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=142116

Der am Unfall beteiligte Straßenbahnzug war der E2 4011.
Also Wien-Web ist doch ein tolles Beispiel für den Journalismus unserer Zeit, wirklich.
http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=140145
Man beachte den "Oldtimer-Bus" im Bild!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on October 31, 2007, 07:37:24 PM
Quote
Original von ziptul
Also Wien-Web ist doch ein tolles Beispiel für den Journalismus unserer Zeit, wirklich.
http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=140145
Man beachte den "Oldtimer-Bus" im Bild!


Ich wusste ja gar nicht, dass die ÖBB einen Bahnhof im ersten Bezirk haben . . .
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on October 31, 2007, 10:07:09 PM
Wegen eines erkrankten Fahrgastes in der Station Burggasse-Stadthalle kam es jetzt am Abend gegen 2030h auf der U6 zu unregelmäßigen Zugsfolgen. In der Thaliastraße wo ich zustieg, fuhren alle Züge von Gleis 2 (!!!) ab. In der Burggasse sah ich nur eine leere T-T-T-T Garnitur mit einem Sandler, einer Frau und zwei WL-Bediensteten im Inneren auf Gleis 1 stehen.

Weiters zeigte die 62er Anzeige in der Hofwiesengasse eine Fahrtbehinderung. Wisst ihr mehr darüber?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 01, 2007, 02:30:46 AM
Quote
Original von Mike60
Weiters zeigte die 62er Anzeige in der Hofwiesengasse eine Fahrtbehinderung. Wisst ihr mehr darüber?
Nicht wirklich, aber am späten Nachmittag (so gegen 1620) war eine diesbezügliche Durchsage auch über den Informationslautsprecher an der Haltestelle Paulanergasse zu hören. (Ich hab' das unbestimmte Gefühl, daß Beiwagenbetrieb und Intervalldehnung einem geordneten Betrieb dieser Linie eher im Weg stehen.)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 01, 2007, 09:09:41 AM
Quote
Original von VT 5081
[...] aber am späten Nachmittag (so gegen 1620) war eine diesbezügliche Durchsage auch über den Informationslautsprecher an der Haltestelle Paulanergasse zu hören.


Die habe ich auch schon gegen 11 Uhr bei der Oper gehört . . . der Grund für die

Quote
längeren Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen


war noch immer der

Quote
starke Autoverkehr
.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 01, 2007, 05:13:23 PM
Gestern gab es am 62er desöfteren Konvoifahrten, nicht nur mit 62ern untereinander, sondern auch 62 mit 65.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 02, 2007, 11:37:41 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Gestern gab es am 62er desöfteren Konvoifahrten, nicht nur mit 62ern untereinander, sondern auch 62 mit 65.
Das ist nichts Besonderes und kommt tagtäglich vor.

Der 62er ist trotz Beiwagenbetrieb nicht zuverlässiger geworden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 02, 2007, 02:00:30 PM
@ 62er: Vielleicht liegt das auch daran:

Quote
Original von http://www.strassenbahnjournal.com
Weiters werden im Bereich Wiedner Hauptstraße in den Tagesrandzeiten und am Wochenende die Durchfahrtszeiten der Linien 62 und 65 getauscht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 02, 2007, 02:22:56 PM
Quote
Original von ULF 700
@ 62er: Vielleicht liegt das auch daran:

Quote
Original von http://www.strassenbahnjournal.com
Weiters werden im Bereich Wiedner Hauptstraße in den Tagesrandzeiten und am Wochenende die Durchfahrtszeiten der Linien 62 und 65 getauscht.
Das ist eher ein Problem für die Anrainer, die jetzt neue Durchfahrtszeiten auswendig lernen dürfen... :-)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 02, 2007, 02:47:29 PM
Quote
Original von VT 5081
Das ist eher ein Problem für die Anrainer, die jetzt neue Durchfahrtszeiten auswendig lernen dürfen...
Wer in der Wiedner Hauptstraße wohnt, dem können die Durchfahrtszeitenänderungen herzlich egal sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 02, 2007, 04:16:18 PM
Quote
Original von Clemens
Wer in der Wiedner Hauptstraße wohnt, dem können die Durchfahrtszeitenänderungen herzlich egal sein.
Aber nur, wenn er Richtung Karlsplatz fahren will. :-]

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: benkda01 on November 02, 2007, 11:22:30 PM
Quote
Original von ULF 700
[...]
war noch immer der
Quote
starke Autoverkehr
.
starke Stadtverkehr! :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 03, 2007, 12:00:55 AM
Quote
Original von VT 5081
Aber nur, wenn er Richtung Karlsplatz fahren will. :-]
Warum?  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 03, 2007, 02:44:07 AM
Quote
Original von Clemens
Quote
Original von VT 5081
Aber nur, wenn er Richtung Karlsplatz fahren will. :-]
Warum?  ?(
Nur Richtung Innenstadt ist's prinzipiell egal, welche Linie gerade kommt. (Es sei denn, man möchte unbedingt einen E2 benützen. :-) ) Fahrten, die von der Wiedner Hauptstraße aus über die USTRAB gehen, gestalten sich da schon etwas anders. (Was z.B. mit dem 65er direkt funktioniert, klappt sonst nur mit Umsteigen.) Gut, schlimmstenfalls muß man halt ca. 7 Minuten auf die "passendere" Linie warten...

Wenigstens findet sich nach kurzem Fahrplanstudium ein positiver Nebeneffekt: den vorletzten 65er (ab Oper um 0022) könnte man nun, wenn man vom äußeren Ring kommt (letzter 2er oder D-Wagen), eher erwischen.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 03, 2007, 04:36:29 PM
Quote
Original von VT 5081
Nur Richtung Innenstadt ist's prinzipiell egal, welche Linie gerade kommt.
Warum? Wer in der Wiedner Hauptstraße wohnt kann doch auch stadtauswärts beide Linien (oder die WLB) verwenden. Kritisch wird es erst ab Matzleinsdorfer Platz, wo sich die beiden Linien teilen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on November 03, 2007, 07:55:59 PM
Gestern soll es laut Arbeitskollegen zu einer Fahrtbehinderung auf der U4(um ca 19 Uhr) gekommen sein. Weiß man da genaueres?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on November 03, 2007, 08:08:02 PM
Quote
Original von 171
Gestern soll es laut Arbeitskollegen zu einer Fahrtbehinderung auf der U4(um ca 19 Uhr) gekommen sein. Weiß man da genaueres?
Ich kann bestätigen, da ich gestern auf Radio Wien einen Hinweis zur U4-Störung gehört habe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on November 04, 2007, 09:10:04 AM
Also ich hab folgendes am Fr Abend erlebt. Steige von der U6 auf die U4 um gegen 20h. U4 Zug bleibt aber noch ca. 5 Min in der Station stehen. Dann fahren wir endlich los und im Zug dann schon die Ansage "Wegen eines Unfalles verkehrt die U4 nur zwischen Heiligenstadt und Meidling Hauptstraße. Ein SEV ist eingerichtet (...)".
Am falschen Bahnsteig landen wir dann in Meidling Hauptstr. Am anderen Gleis steht ein abgestellter Zug, der abgedunkelt ist und alle Türen offen hat. Während die Massen jetzt Richtung SEV gehen, warte ich kurz die Situation ab und schon erfolgt die Ansage, dass die Störung auf der U4 wieder behoben ist. Nach ca. 2 Min fahren wir mit dem anderen Zug wieder weiter. Aber nur eine handvoll Leute, denn die anderen sind alle zum SEV gegangen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: bernhard222 on November 04, 2007, 10:55:53 AM
Quote
Original von 171
Gestern soll es laut Arbeitskollegen zu einer Fahrtbehinderung auf der U4(um ca 19 Uhr) gekommen sein. Weiß man da genaueres?

Ich war vorgestern gegen 19:30 in Hietzing. Die Station war abgeriegelt, Blaulichtkarawanen besetzten die ganze Kennedybrücke. Laut einem Busfahrer am 56B gab es einen missglückten Selbstmordversuch. Der Schienenersatzverkehr lief aber schon, auch das RBL zeigte "U4 Störung ---- Busersatz" an.

Mein 58er aus Unter-St.-Veit (ein E2+c5 :) ) musste vor der Haltestelle anhalten, da die Gleisanlagen durch Einsatzfahrzeuge verstellt waren. Der Fahrer sagte durch: "Es gibt einen Feuerwehreinsatz, ich weiß nicht wie lange es dauert." Der Mann, der außer mir im Beiwagen saß, ging daraufhin zur Tür 2 und riß sie auf. Darauf vom Fahrer: "Der, der hinten die Tür aufgrissen hat, soll aufpassen, dass er net z'samgführt wird!". Danach betätigte er aber die Türfreigabe.  :D

Edit: Tippex³+Tippex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on November 04, 2007, 12:09:47 PM
Zwar keine Sichtung, aber ich poste es trotzdem hier:

Quote
Original von wien.orf.at
Rauch in U-Bahn-Station Stephansplatz
Nachdem eine Teilstrecke der U6 heute Früh wegen eines Schadens drei Stunden lang gesperrt war, gab es später erneut Probleme: In der U1-Station Stephansplatz kam es zu einer Rauchentwicklung.

Teilstrecke gesperrt
Der Fahrbetrieb der U1 musste zwischen Taubstummengasse und Nestroyplatz eingestellt werden. Die Linie U3 durchfährt jedoch die Station Stephansplatz. Nach der Ursache wird noch gesucht.

Erst wenige Stunden zuvor war es bei der Linie U6 zu einem Oberleitungsschaden gekommen. Der Betrieb zwischen den Stationen Michelbeuern und Spittelau war rund drei Stunden lang eingestellt.
Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/233187/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on November 04, 2007, 12:30:52 PM
Heute kam es sowohl auf der U1 als auch auf der U6 zu einer Störung. Die U1 war zwischen Taubstummengasse und Nestroyplatz unterbrochen. Als Ersatz wurden die Linien D, J, 1, 2 und 21 angeboten. Die U6 war bis 12 Uhr aufgrund eines Oberleitungsschadens zwischen Michelbeuern und Spittelau eingestellt. Als Ersatz verkehrten die GTL-Linien(Zum Beispiel fuhr ein Zug der Linie 38 zur Antonigasse, gleich hinterher ein E2+c5(4040+1440) als Leerfeldexpress.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on November 05, 2007, 11:27:55 AM
Quote
Original von Mike60
Steige von der U6 auf die U4 um gegen 20h.

Steige gegen 20h von der U6 auf die U4 um.

Warum tust das auch? Ich tu das schon lang nichtmehr und fahr ganz gut damit.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 05, 2007, 11:47:25 AM
Quote
Original von Taxiorange
Warum tust das auch? Ich tu das schon lang nichtmehr und fahr ganz gut damit.
Wie fährst du dann, wenn du z.B. von der Alser Straße nach Hietzing willst? Doch nicht 43 - 10 oder?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on November 05, 2007, 01:12:05 PM
Hast auch wieder Recht, Clemens. Jeder kann der maroden, zusammengerissenen, nicht mehr gewarteten U4 leider nicht ausweichen. Ich bin früher in der Längenfeldgasse von der U6 in die U4 umgestiegen, um Richtung Heiligenstadt zu fahren. Das brauch ich jedoch nicht zu tun und tu es auch schon lange nicht mehr, sondern bleib in der U6 sitzen. Und Störungen auf der U6 sind mittlerweile ein kleiner Bruchteil im Gegensatz zur U4.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 05, 2007, 01:39:37 PM
Ich meide die U4 in letzter Zeit auch immer öfter.

Wenn ich bei der Oper zu tun hab, fahr ich z.B. gleich mit dem 62er bis Speising, auch wenn es etwa um 10-15 min. länger dauert, als mit der U4. Wobei diese Fahrt seit der Ausscheidung der Type E und der Verklumpertung und Verklimbimung des 62ers leider auch stark an Reiz verloren hat. ;(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on November 05, 2007, 02:52:40 PM
Quote
Original von Clemens

Wie fährst du dann, wenn du z.B. von der Alser Straße nach Hietzing willst? Doch nicht 43 - 10 oder?
Vielleicht 5 - 58?  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 05, 2007, 02:56:03 PM
Quote
Original von hema
Vielleicht 5 - 58?  ;)
Kommt ganz darauf an, wo in der Alser Straße man sich befindet. Beim Gürtel oder im Bereich Lange Gasse.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on November 05, 2007, 03:03:47 PM
Quote
Original von Clemens
. . . . wo in der Alser Straße man sich befindet. Beim Gürtel oder . . . .
Da wär dann aber 44 - 10 noch vernünftiger als 43 - 10!  ;)

Oder U6 - 58?  Kommt ja auch drauf an, wo man in Hietzing hin will!  :D  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 05, 2007, 03:09:00 PM
Quote
Original von hema
Da wär dann aber 44 - 10 noch vernünftiger als 43 - 10!  ;)
Stimmt!

Quote
Oder U6 - 58?  Kommt ja auch drauf an, wo man in Hietzing hin will!  :D  8-)
Auch möglich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 06, 2007, 09:51:27 AM
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 06, 2007, 10:12:35 AM
Quote
Original von WeSt
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?
Natürlich! 5 E1, 5 E2+c5!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 06, 2007, 03:37:27 PM
Aufgrund der saisonalen Wetterverhältnisse (ich sag' nur Laub & Regen) kam es heute am Nachmittag auf der Linie 38 am Außenast zu längeren Fahr- und Wartezeiten. Wie sehr sich das ganze auf die ganze Linie ausgewirkt hat, weiß ich nicht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 06, 2007, 04:25:52 PM
Quote
Original von ULF 700
Aufgrund der saisonalen Wetterverhältnisse (ich sag' nur Laub & Regen) kam es heute am Nachmittag auf der Linie 38 am Außenast zu längeren Fahr- und Wartezeiten.
----> Klumpert eben! :D

Aber auch auf der Paradestrecke für herbstlich schlechten Schienenzustand (Ring) gab es heute Probleme, als in der Früh ein leichter Sprühregen einsetzte (bevor es so richtig zu regnen angefangen hat) - da haben selbst die E1 schon auf der ersten Serienfahrstufe schon zu schleudern angefangen und waren nur durch ausgiebiges Sandstreuen einigermaßen vom Fleck zu bekommen. Der kurze Zeit später einsetzende Regen hat die Situation aber dann stark erleichtert...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on November 06, 2007, 05:43:37 PM
Mich wundert, daß es noch niemand gepostet hat: heute in der Früh so gegen 8.30 Uhr gab es offensichtlich im Streckenabschnitt ab der Markthalle eine Störung bei der Linie 5.

Mir sind vor der U6 Station Nußdorfer Straße am äußeren Gürtel 2 B-ULFe begegnet, einer mit "Westbahnhof", der zweite mit "Praterstern" bezeichnet... ich konnte dann noch einen Broseband E1 mit einem c4-Beiwagen abbiegen sehen Richtung Schleife Liechtenwerder Platz.

Bei der Spitalgasse wies das RBL einen Verkehrsunfall (oder dgl. Ich habe nur den feststehenden zweizeiligen Text gesehen) aus.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on November 06, 2007, 06:44:45 PM
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?

Zumindest gesehen habe ich ihn nicht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 07, 2007, 07:36:49 AM
Quote
Original von 37er-Wagen
Mich wundert, daß es noch niemand gepostet hat: heute in der Früh so gegen 8.30 Uhr gab es offensichtlich im Streckenabschnitt ab der Markthalle eine Störung bei der Linie 5.
----> http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/shownews.php?article=830&jahr=2007  :lampe:


Quote
Original von 171
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?

Zumindest gesehen habe ich ihn nicht.

... ..... ...., ist klar im Vorteil: :rolleyes:

Quote
Original von 95B
Quote
Original von WeSt
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?
Natürlich! 5 E1, 5 E2+c5!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 07, 2007, 12:10:19 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von WeSt
Gab es beim U6-Oberleitungsschaden eigentlich wieder den 42/8er?
Natürlich! 5 E1, 5 E2+c5!
Also der übliche Auslauf...
Am besten hat mir immer noch der Auslauf einmal bei einer Störung in der Früh-HVZ gefallen... da waren von HLS geborgte E1+c4 dabei, sogar mindestens 1 Brosewagen, teilweise als 43er und 44er besteckt...

Edit: Satzteil hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on November 07, 2007, 01:20:32 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von 37er-Wagen
Mich wundert, daß es noch niemand gepostet hat: heute in der Früh so gegen 8.30 Uhr gab es offensichtlich im Streckenabschnitt ab der Markthalle eine Störung bei der Linie 5.
----> http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/shownews.php?article=830&jahr=2007  :lampe:

okay, danke... *g* also, bitte weiterleiten: nicht nur vermutlich, sondern in der Tat ist der 5er über den Liechtenwerder Platz gefahren...  :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 07, 2007, 01:28:58 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
okay, danke... *g* also, bitte weiterleiten:
Ist nicht notwendig, die dürften das hier schon gelesen haben... ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 07, 2007, 01:32:02 PM
Ich kann dazu bestätigen, dass die 5er und 33er über die Klosterneuburger Straße fuhren. Ich war mit dem 31er in Richtung Ring unterwegs, da kamen mir auf diesem Abschnitt mehrere 5er und 33er entgegen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 07, 2007, 01:45:42 PM
Quote
Original von 43er
Ich kann dazu bestätigen, dass die 5er und 33er über die Klosterneuburger Straße fuhren. Ich war mit dem 31er in Richtung Ring unterwegs, da kamen mir auf diesem Abschnitt mehrere 5er und 33er entgegen.
Wenn dir die 5er entgegen gekommen sind, haben sie mit Sicherheit über die Bahnhofsschleife gewendet (also Praterstern - 5 - Klosterneuburger Straße - 31 - Brigittenau, Wexstraße bzw. Floridsdorfer Brücke - 33 - Jägerstraße - Wallensteinplatz - 5 - Klosterneuburger Straße - 31 - Brigittenau, Wexstraße). Stellt sich nur die Frage, ob der 33er diese seltsame verkehrt-fragezeichenförmige Strecke in beiden Richtungen befahren hat oder vom Bahnhof Brigittenau dann gleich über Wexstraße - Stromstraße zur  Floridsdorfer Brücke zurück gefahren ist... ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 07, 2007, 01:51:44 PM
Das wäre natürlich eine Frage, aber beantworten kann ich sie dir leider nicht. Ich habe zuerst nicht darauf geachtet, ich dachte, es wären Einzieher, aber gleich zwei, drei Züge schienen mir viel.
Ich weiß nur mehr genau, dass mir ein 33er entgegenkam, der laut Zielschild zur Floridsdorfer Brücke fuhr. Ob er auch wirklich direkt über die Wexstraße hinfuhr oder ob er am Bahnhof wendete, entzieht sich meiner Kenntnis.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 07, 2007, 10:34:06 PM
Heute gegen 16 Uhr 45 kam es auf der Linie 10A in der Heiligenstädter Straße auf Höhe der Gallmeyergasse zu einer Fahrtbehinderung, wobei ein NG 235 mit Warnblinkern an der Weiterfahrt behindert war. Was diese Behinderung war, kann ich nicht sagen, da ich es eilig hatte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on November 08, 2007, 12:18:10 AM
Vielleicht ist die Krax'n eingegangen?

Der 10A wird seit einiger Zeit fast nur mehr mit Uralt-NG-235 betrieben, während z.B. am 35A nur neue NG 243/273 eingesetzt werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 08, 2007, 02:06:04 PM
Verkehrsunfall in der Alserbachstraße: Die Linien 5 und 33 werden momentan wieder über den Liechtenwerder Platz umgeleitet.

Quelle: Radio Arabella
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on November 08, 2007, 06:37:31 PM
Quote
Original von Clemens
Vielleicht ist die Krax'n eingegangen?

Der 10A wird seit einiger Zeit fast nur mehr mit Uralt-NG-235 betrieben, während z.B. am 35A nur neue NG 243/273 eingesetzt werden.

Das stimmt nicht. Am 35A fahren sehr wohl NG 235!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 08, 2007, 09:48:07 PM
"Wegen Erkrankung eines Fahrgastes" kam es heute gegen 20 Uhr zu unregelmäßigen Zugsfolgen auf der Linie U1, dürfte sich in erster Linie in Richtung Reumannplatz abgespielt haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on November 08, 2007, 10:14:05 PM
Gegen 16:00 gab es auch auf der U6 größere Wartezeiten aufgrund einer "Fahrgasterkrankung" in der Station Währingerstraße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 09, 2007, 04:13:54 PM
Als ich heute ab Schottentor entlang des 38ers bis nach Grinzing chauffiert wurde, fiel mir zwischen dem Jonasreindl und der Haltestelle Alserbachstraße eine ungewohnt häufige Zugsfolge auf; in jeder Haltestelle standen 2-3 Straßenbahnzüge, wobei von jeder Linie ungefähr dieselbe Anzahl an Fahrzeugen vertreten war. Hat es irgendwo eine Fahrtbehinderung gegeben?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 10, 2007, 07:58:08 PM
Starker Autoverkehr mußte heute am frühen Abend wieder als Grund für unregelmäßige Zugsfolgen am 62er herhalten.

Beste Grüße
VT (am Wahrheitsgehalt diverser Durchsagen ein wenig zweifelnd)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: floridsdorfer on November 10, 2007, 08:59:36 PM
Quote
Original von VT 5081
Starker Autoverkehr mußte heute am frühen Abend wieder als Grund für unregelmäßige Zugsfolgen am 62er herhalten.

Beste Grüße
VT (am Wahrheitsgehalt diverser Durchsagen ein wenig zweifelnd)

Straker Autoverkehr? Dabei kann es sich nur um einen schlechten Scherz handeln, seit die E2/c5 am 62er fahren und die Linie komplett durcheinander. Beleid für alle die auf dieser Strecke wohnen, bzw. den 62er oft benutzen wollen. Man wird also gespannt sein, ab wann dann die ersten E2/c5 die Patschen strecken, das war jedes Jahr schon so.

Kleine Anekdote am Rande: Man könnte ja einen neuen Theard erstellen, der wie folgt lautet: Störungen & Fahrtbehinderung auf Strecken mit den Fahrzeugen E2/c5. Da hätten wir in kurzer Zeit viele Postings zu verzeichnen!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clockwork on November 10, 2007, 09:12:01 PM
Also ich muss sagen dafür das ich heute das erste mal mit ner U2 gefahren bin bin ich nicht wirklich begeistert zwischen Taubstummengasse und Südtiroler Platz macht es einen knall und die Ubahn (Linie U1) bleibt in der mitte des tunels stehen. Nach 20 min warten Wurden wir von ner gelben Lok weitergezogen
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 10, 2007, 09:19:06 PM
Quote
Original von floridsdorfer
Kleine Anekdote am Rande: Man könnte ja einen neuen Theard erstellen, der wie folgt lautet: Störungen & Fahrtbehinderung auf Strecken mit den Fahrzeugen E2/c5.
Das würde 95B sicher freuen! *g*

Quote
Da hätten wir in kurzer Zeit viele Postings zu verzeichnen!
Und der 62er läge Posting-mäßig garantiert sehr weit vorn... :-/

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on November 10, 2007, 09:56:43 PM
Quote
Original von Clockwork
Also ich muss sagen dafür das ich heute das erste mal mit ner U2 gefahren bin bin ich nicht wirklich begeistert zwischen Taubstummengasse und Südtiroler Platz macht es einen knall und die Ubahn (Linie U1) bleibt in der mitte des tunels stehen. Nach 20 min warten Wurden wir von ner gelben Lok weitergezogen
Was ist eine U2 und welche gelbe Lok?  ?(
Du solltest vielleicht deinen Beitrag vorm Abschicken auf Richtigkeit überprüfen  :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clockwork on November 10, 2007, 10:42:49 PM
Was ist Typ U2 Link mit Bild: http://fpdwl.at/fahrzeuge/showtype.php?type=u2

Und die gelbe lok war ne verschublok Typ UBL

Also in meinem Beitrag war kein Fehler und aus erfahrung würde ich deine unfreundliche aussagehöflicher gestallten lieber Admin

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on November 10, 2007, 10:48:05 PM
Quote
Original von Clockwork
Also in meinem Beitrag war kein Fehler und aus erfahrung würde ich deine unfreundliche aussagehöflicher gestallten lieber Admin
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Clockwork am 10.11.2007 22:44.
Für das Protokoll: Vorher stand da noch "freche Aussage". Einen weiteren Kommentar dazu erspare ich mir lieber.  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on November 11, 2007, 11:42:43 AM
Heute am 11.11. hält der Schnee in diesem Winter zum ersten Mal richtig Einzug in unserer Stadt. Zum Glück ist nur mal Sonntag. Das Autofahren ist schon zum Teil gefährlich, weil die Straßen sind noch kaum aufgeräumt, zumindest kommt es mir so vor.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on November 11, 2007, 08:43:14 PM
Zumindest die Linie D war heute abend eine einzige Fahrtbehinderung. Am Schnee kann es aber nicht gelegen haben, der war schon bald nur mehr auf den Dächern!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on November 11, 2007, 11:05:58 PM
Quote
Original von ziptul
Zumindest die Linie D war heute abend eine einzige Fahrtbehinderung. Am Schnee kann es aber nicht gelegen haben, der war schon bald nur mehr auf den Dächern!

Der Grund war ein Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Heiligenstädter Straße (Höhe Gunoldstraße). Die Linie D wurde zwischen Südbahnhof und Augasse kurzgeführt, trotzdem konnte in diesem Abschnitt das Intervall leider nicht aufrecht erhalten werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 12, 2007, 07:52:48 AM
Quote
Original von Mike60
Heute am 11.11. hält der Schnee in diesem Winter zum ersten Mal richtig Einzug in unserer Stadt. Zum Glück ist nur mal Sonntag. Das Autofahren ist schon zum Teil gefährlich, weil die Straßen sind noch kaum aufgeräumt, zumindest kommt es mir so vor.
Der städtische Winterdienst dürfte - wie üblich - den ersten Schneefall komplett verschlafen haben. Im 20. Bezirk waren zeitweise ziemliche Schneemassen auf der Straße, sodass sich bei den Zügen der Linie N der Schnee auf den Fangkörben sammeln konnte - prompt gab natürlich der eine oder andere Fangkorb dem Gewicht nach und löste sich aus der Arretierung. Dann hieß es: Weichenkrücke nehmen, kratzen und stochern...

In den inneren Bezirken war es eine Spur wärmer, da gab es nur nassen Schneematsch. Bis auf wenige Ausnahmen verzichteten auch sämtliche Hausbesorger auf den (eigentlich verpflichtenden) Winterdienst: Geräumte Gehsteige waren die absolute Ausnahme. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on November 12, 2007, 10:42:22 AM
Heute in der Früh gegen 8.30 Uhr: wieder mal Störung auf der U4. FR Hütteldorf überhaupt keine Countdownanzeigen, FR Heiligenstadt normale Countdownanzeigen mit teils enorm langen Wartezeiten (gesichtet 9 und 16 Minuten)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 12, 2007, 10:51:58 AM
Quote
Original von 37er-Wagen
Heute in der Früh gegen 8.30 Uhr: wieder mal Störung auf der U4.
Wie U4-Störungen ablaufen können, ist auch hier bei den Freunderln (http://wienerlinien.wi.ohost.de/forum/index.php?topic=56.0) beschrieben... wenn man's denn nachvollziehen kann. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on November 12, 2007, 04:18:41 PM
Quote
Original von 95B
... wenn man's denn nachvollziehen kann. :D
Da steh' ich nun, ich armer Tor . . . .  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on November 12, 2007, 04:41:13 PM
Heute kam es bereits in der Früh um 5.30h zu einer Störung auf der U3. Grund war ein schadhafter Zug in der Herrengasse. Wir standen am Kardinal Nagl Platz ca.10 min bis ein Zug kam und mussten noch ca. 10 min dann im Zug warten bis es weiterging von Station zu Station.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: benkda01 on November 12, 2007, 05:01:18 PM
Quote
Original von 95B
Wie U4-Störungen ablaufen können, ist auch hier bei den Freunderln (http://wienerlinien.wi.ohost.de/forum/index.php?topic=56.0) beschrieben... wenn man's denn nachvollziehen kann. :D
Sag mal, berichtet da der "Ulf von Siemens" von U-Siebenwagenzügen und von völlig irr zusammengekuppelten Wagen? ?(  :tongue:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on November 16, 2007, 04:22:50 PM
Die Linie 62 fuhr am Vormittag teilweise zwischen Lainz und dem Südbahnhof bzw. Karlsplatz, Oper und am frühen Nachmittag zwischen Karlsplatz, Oper und der Gallschleife.
---------------
Ein "hochintelligenter" Autofahrer hat heute gegen 14:15 sein Auto in der Geßlgasse im Licht-Raum-Profil der Straßenbahnschienen geparkt wodurch die Linie 60 an der Weiterfahrt gehindert wurde. 20 Minuten später erschienen die Polizei sowie die Feuerwehr und der Autofahrer entfernte danach sein Vehikel.
Der ULF (700) fuhr nach Rodaun; die beiden E2+c5 verkehrten über die Schleife Maurer-Lange-Gasse retour nach Hietzing.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2990&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=2990&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on November 16, 2007, 04:55:07 PM
Also auf den Linien, die ich heute benutzt oder gesehen habe (D,2,5,31,33,N), gab es keine Besonderheiten. Große Intervalle zum Teil, aber nichts, was man nicht sonst auch völlig ohne Grund haben könnte.
Gestern Abend gegen 18 Uhr war es allerdings im D recht lustig. Vorne stand ein Info-Mitarbeiter mit Funkgerät, über das man lustige Dinge hören konnte wie "Na, mia foan nu nit, mia miassn erst des Auto wegramman, donn kinn ma foan."
Title: U1 lahmgelegt
Post by: Steffl on November 16, 2007, 05:00:19 PM
Quote
Original von wien.orf.at
Kind sprang auf Gleise und legte U1 lahm
Einen wachsamen Schutzengel hatte heute Nachmittag offenbar ein Wiener Kind, das auf die U-Bahngleise am Stephansplatz sprang. Es blieb unverletzt, alle kamen mit dem Schock davon.
            
Fahrer zog Notbremse
Gegen 14.00 Uhr war das Kind plötzlich auf die Gleise der U-Bahn-Linie U1 gesprungen. Der Fahrer der Garnitur zog die Notbremse.

Gleich danach ist das Kind laut Wiener Linien selbst wieder auf den Bahnsteig geklettert und davongelaufen. Der Vorfall legte die U1 einige Minuten lahm.

 ----> Quelle: http://wien.orf.at/stories/236189/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 16, 2007, 05:34:24 PM
Gegen 14:30 Uhr mussten die stadteinwärtsfahrenden 43er ab Rosensteingasse über die Linien 9 und 44 zum Schottentor umgeleitet werden.
Der Grund war laut Durchsagen ein Falschparker im Bereich Elterleinplatz.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 17, 2007, 11:55:39 AM
Quote
Original von benkda01
Quote
Original von 95B
Wie U4-Störungen ablaufen können, ist auch hier bei den Freunderln (http://wienerlinien.wi.ohost.de/forum/index.php?topic=56.0) beschrieben... wenn man's denn nachvollziehen kann. :D
Sag mal, berichtet da der "Ulf von Siemens" von U-Siebenwagenzügen und von völlig irr zusammengekuppelten Wagen? ?(  :tongue:
Eindeutig... was nimmt der Typ für Substanzen? ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on November 17, 2007, 01:10:33 PM
Quote
Original von 43er
Gegen 14:30 Uhr mussten die stadteinwärtsfahrenden 43er ab Rosensteingasse über die Linien 9 und 44 zum Schottentor umgeleitet werden.
Der Grund war laut Durchsagen ein Falschparker im Bereich Elterleinplatz.

Da kann man eigentlich gar nicht falsch parken stadteinwärts..  ?(

Wenn, dann schon DER "DAF" (AutoFahrer), den es jemals gab..  8-)

Edit: nach Überlegungen.. möglich ist sowas zwischen Elterleinplatz und Rosensteingasse aber schon.. Das wäre dann aber nicht wirklich "Bereich Elterleinplatz"..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 17, 2007, 01:22:40 PM
Ich kenne die dortigen örtlichen Gegebenheiten eh gut und habe mich auch gewundert, wo man da falsch parken kann. Ich kann halt nur das erzählen, was durchgesagt wurde, und da wurde halt vom Bereich Elterleinplatz gesprochen. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on November 17, 2007, 06:09:17 PM
Wenn eh nur die stadteinwärtsfahrenden Garnituren betroffen waren, dann könnte das zwischen den Stationen Rosensteingasse und Elterleinplatz passiert sein, weil es da genug Idioten gibt, die schlampig parken und die Bim behindern.. aber dann müsste der 9er auch betroffen gewesen sein..  ?(

Egal.  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on November 18, 2007, 07:29:57 PM
ihr seht das alles falsch ... Falschparken kann man grundsätzlich immer und besonders überall dort, wo eine Straßenbahn fährt. Auf den Schienen zum Beispiel. Und ich kann mir vorstellen, wenn es nur darum geht, dass einer halt nicht ordentlich im Parkplatz drinnen ist (was dann nicht Falschparken sonder Schlampigparken wäre), dann ist das für die Herrn vom Johann-Nepomuk-Berger-Platz eine Sache von fünf Minuten inklusive Rauchpause und der Schlampigparker steht Radkappe an Randstein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 19, 2007, 07:18:36 AM
Quote
Original von ziptul
Falschparken kann man grundsätzlich immer und besonders überall dort, wo eine Straßenbahn fährt
So ist es. Mein besonderer Favorit diesbezüglich war eine Blondine, die ihr Auto auf der inneren Mariahilfer Straße zwischen Stiftgasse und Amerlingstraße mitten auf den Straßenbahngleisen geparkt hat. Das war so Ende der 80er-, Anfang der 90er-Jahre, als die Linien 52 und 58 wegen des U-Bahn-Baus in diversen Schlangenlinien fahren mussten und die Zahl der erlaubten Parkmöglichkeiten auf der inneren Mahü sowieso gegen 0 tendierte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 19, 2007, 12:07:35 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von ziptul
Falschparken kann man grundsätzlich immer und besonders überall dort, wo eine Straßenbahn fährt
So ist es. Mein besonderer Favorit diesbezüglich war eine Blondine, die ihr Auto auf der inneren Mariahilfer Straße zwischen Stiftgasse und Amerlingstraße mitten auf den Straßenbahngleisen geparkt hat. Das war so Ende der 80er-, Anfang der 90er-Jahre, als die Linien 52 und 58 wegen des U-Bahn-Baus in diversen Schlangenlinien fahren mussten und die Zahl der erlaubten Parkmöglichkeiten auf der inneren Mahü sowieso gegen 0 tendierte.
Also mein Favorit ist und bleibt der Idiot, der seine Vespa 2003 oder 2004 mitten auf den Straßenbahngleisen vor der Oper abstellen wollte... quer zum Gleis, direkt vor einem wartenden D-Wagen, dessen Fahrer ihm schon mit Handzeichen zu erkennen gab, was er von seinem Geisteszustand hielt ;)

D-Wagen fährt aus der Haltestelle Kärntner Ring aus, bremst aber gleich wieder und wird immer langsamer. Ein Blick nach vorne zeigt den Fahrer der Vespa, der sein Fahrzeug quasi als Barriere zwischen sich und dem Zug gemütlich aufbockt. Der Fahrer läutet... keine Reaktion. Fahrer des D-Wagens macht eindeutige Handbewegungen... nach über einer Minute findet der Vespa-Fahrer dann doch (nachdem ihm mittlerweile auch Fahrgäste Handzeichen geben) er könnte sich einen besseren Parkplatz suchen...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on November 19, 2007, 09:50:20 PM
Der Opel in der Schleife beim Lichtenwerderplatz, der damals anlässlich einer Kurzführung des D auf ein paar Bildern hier im Forum war, war aber auch nicht schlecht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on November 20, 2007, 07:20:44 AM
Gestern kam es zwischen 22 und 23 Uhr bei der Station Assmayergasse zu einem Verkehrsunfall. Zuerst ist der Fahrer ausgestiegen, was mich anfangs verwunderte, da es hier keine Weiche gibt, die manuell gestellt werden müsste. Dann bequemte er sich wieder in seine Kabine(Richtig, es war ein Gummihund) und einige Sekunden später sagte er durch, dass es aufgrund eines Verkehrsunfalls zu einem Aufenthalt komme. Tja, bin dann den Rest zur Philadelphiabrücke zu Fuß gegangen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: mad on November 20, 2007, 08:47:02 AM
Heute auf der U1 gegen 7:30:
Zug fährt bis Nestroyplatz normal. Dort plötzlich die Durchsage des Fahrers "Es wurde eine Person auf den Gleisen gemeldet, ich muss langsam weiter fahren, bitte alle aussteigen, der Zug fährt als Sonderzug weiter".
Ein satt gefüllter U-Bahnzug füllt den Bahnsteig Nestroyplatz. Die drei Folgezüge waren ebenfalls sehr voll und in keinem von ihnen fand ich noch Platz, wobei ich mich auch nicht mit Gewalt hineingedrängt habe. Erst der vierte Folgezug konnte die noch verbliebenen Wartenden aus dem geleerten Zug aufnehmen. Inzwischen war freilich schon eine Viertelstunde vergangen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 20, 2007, 10:08:53 AM
Quote
Der Opel in der Schleife beim Lichtenwerderplatz, der damals anlässlich einer Kurzführung des D auf ein paar Bildern hier im Forum war, war aber auch nicht schlecht.
Ich glaub du meinst meine Bilder... das war kein D sondern ein 42/8er.

Dem Spezialisten kann man wenigstens noch zugutehalten, daß zum Zeitpunkt des Stehenbleibens keine Straßenbahn in Sicht war... beim Vespa-Parker am Ring stand der D-Wagen schon unmittelbar neben ihm!
Title: Rüstwageneinsatz Linie O
Post by: Karlos on November 20, 2007, 06:08:40 PM
Heute ca. 17.00 wurde eine E1-c3 Garnitur in der Neilreichgasse in FR Praterstern vom Rüstwagen abgeschleppt. Nummer des Triebwagens leider nicht bekannt, Beiwagen war 1249 (glaube ich zumindest gesehen zu haben).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on November 20, 2007, 06:15:52 PM
Heute um 08:30 auf der Linie U1 in Richtung Reumannplatz:
Ich steige bei der Station Schwedenplatz in die, wie immer g'stopfte, U1 ein. Der Zug beschleunigt, ruckelt aber mit nur ca. 20 km/h aus der Station und ungefähr 200 Meter später steht er im Tunnel. Die Tunnelbeleuchtung schaltet sich ein, die Notbeleuchtung im Wagen ebenfalls. Das ganze dauerte fast 15 Minuten (der Fahrer sagte dazwischen nur durch dass es sich um eine kurze Verzögerung handle und dass er um Verständnis bittet). Danach setzte die Garnitur normal ihre Fahrt fort - der Bahnsteig am Stephansplatz war dem entsprechend mehr als voll.
Title: RE: Rüstwageneinsatz Linie O
Post by: 13A-ler on November 20, 2007, 07:24:36 PM
Den "stillgelegte" E1-c3-Garnitur vom O stand dann im BBf. Favoriten. Ob dieser Schadzug Auslöser stromloser Streckenteile in Fav war, weiß ich nicht. Alle 67er wendeten, vom Kurzentrum kommend, am Reumannplatz - Auswirkungen auf den 6er und O sind mir nicht näher bekannt, da ich dann den 7A zum Arthaberplatz nahm.

Auf dem Rückweg konnte man bereits wieder am Arthaberplatz in Bimgarnituren einsteigen. Der anscheinend erste 67er (E2-c5) nach langer Zeit kam vollgestopft entgegen, ri. Otto-Probst-Platz.

"Meine" E1-c3 Garnitur des O-Wagens sollte ursprünglich am Quellenplatz enden. Man ließ auch alle Fahrgäste aussteigen. Der Fahrer, der dann Arbeitsbeginn hatte ließ wieder alle einsteigen. Beim Passieren der Kreuzung konnte ich eine weitere E1-c3 Garnitur erspähen, die unmittelbar nach dem Kurs vom 6er aus eingeschoben wurde.

Leider gab es insgesamt zu wenig Informationen. Vom RBL sowieso nicht. Und Lautsprecherdurchsagen fanden nicht statt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on November 20, 2007, 09:09:45 PM
Heute habe ich zum ersten Mal drei zur Haltestelle Bellevuestraße kurzgeführte Busse der Linie 39A sehen. Laut Stadtverkehr Austria sollen aufgrund großem Verkehrsaufkommen entstehende/entstandene Verspätungen der Grund für diese Kurzführung (wie auch für jene zwischen Sievering und Wexstraße) sein.
Title: RE: Rüstwageneinsatz Linie O
Post by: 171 on November 20, 2007, 09:11:09 PM
Bin mir leider nicht sicher, ob das hier reinpasst, ich hab beim Stöbern ein 2 Monate altes Foto wiederentdeckt, welches bei einem zweigeteilten Betrieb auf der U4 entstand. Vom Wiener-Linien-Deutsch bin ich begeistert :D

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3009&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3009&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on November 20, 2007, 09:42:27 PM
@171: Bitte kleinere Fotos posten  :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 21, 2007, 07:42:11 AM
Quote
Original von 29er
Heute um 08:30 auf der Linie U1 in Richtung Reumannplatz:[...]
Offenbar wurde - warum auch immer - der Fahrstrom abgeschaltet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 21, 2007, 12:56:09 PM
Heute um kurz vor 10h stand 4018+1418 als Linie 41 mit Warnblinkern bei der Station Spitalgasse stadtauswärts, dahinter sammelten sich 5 Züge, nach wenigen Minuten ging es allerdings schon weiter - keine Ahnung, was da los war.

Um ca. 11:20 betrug die Wartezeit auf den 42er bei der Spitalgasse 15 Minuten, anscheinend eine FB FR Schottentor außerhalb des Gürtels, da nur der 42er betroffen war. Mindestens ein Zug wurde zum GTL gekürzt.
Title: was macht ihr alle hier ??
Post by: ustrab on November 21, 2007, 07:34:23 PM
in wien gehts rund.,......´stundenlanges oberleitungsgebrechen in der breitenfurter straße mit sev  und derzeit eines in der siptalgasse # alserstraße

sogar in radio wien wird das durchgegeben !

 :D :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 21, 2007, 07:39:48 PM
Apropos Oberleitungsgebrechen: Da fällt mir ein, dass Radio Arabella um 14 Uhr berichtete, dass die Stromstörung im Bereich Rosensteingasse behoben werden konnte und die Linien 9 und 43 wieder ihren gesamten Betrieb aufnehmen konnten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 21, 2007, 09:30:19 PM
Das Straßenbahnjournal hat Bilder von der Störung: =)

(http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/fotos/oberl_lange/05.jpg)

(Q: http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/showfoto.php?serie=402)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 22, 2007, 12:15:50 AM
Die FGI-Displays am Schottentor verkündeten auch einige Zeit nach Beginn der Störung noch immer munter 2 bzw. 3 Minuten bis zur Abfahrt des nächsten 43/44ers.

Mich wundert nicht, dass es diese filigrane Kreuzungskonstruktion zerrissen hat. Ist ja alles nur aus Draht. Die alten Metallkreuzungen waren wohl doch stabiler. :rolleyes:
Ich frag mich ja nur, wann es die Kreuzung Spitalgasse/Währingerstraße mal zerreißt, schließlich ist dort die eine Hälfte seit Monaten wenn nicht Jahren nur eine Drahtkreuzung mit zwei Drähten, die das Ganze stabilisieren. ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on November 22, 2007, 08:49:18 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Die FGI-Displays am Schottentor verkündeten auch einige Zeit nach Beginn der Störung noch immer munter 2 bzw. 3 Minuten bis zur Abfahrt des nächsten 43/44ers.
Naja, die Züge sind ja bei der Haltestelle Lange Gasse gestrandet, die ist vom Schottentor fahrzeitmäßig eben zwei bis drei Minuten entfernt, die Angabe hat also "gestimmt", der Zusatz "STAU IN ZUFAHRT" hat halt gefehlt. :D :D :D
Title: RE: Rüstwageneinsatz Linie O
Post by: ziptul on November 22, 2007, 05:26:21 PM
Quote
Original von 171
Bin mir leider nicht sicher, ob das hier reinpasst, ich hab beim Stöbern ein 2 Monate altes Foto wiederentdeckt, welches bei einem zweigeteilten Betrieb auf der U4 entstand. Vom Wiener-Linien-Deutsch bin ich begeistert :D
Hast das schon an den Bastian Sick geschickt?
Title: RE: Rüstwageneinsatz Linie O
Post by: D Wagen on November 22, 2007, 06:26:43 PM
Heute ist es ja wieder ganz schön rund gegangen.
Heutige Sichtungen:
14:50 Schottentor - Kein einziger Zug der Linie 43 RI Neuwaldegg (RBL zeigte Wartezeiten von 15 Minuten und mehr an)
15:05 Elterleinplatz - Ein Zug der Linie 43 RI Schottentor wird mit der Zugzielanzeige "Zimmermanplatz" gesichtet. Dahinter 3 Folgezüge mit Ziel "Schottentor".
17:15 Dornbach - 4 Züge der Linie 44 stehen bzw. warten auf die Einfahrt in die Haltestelle Dornbach. Kein einziger dieser zieht in den Betriebsbhf. Hernals ein, alle Zugzielanzeigen zeigen "Schottentor" an.
17:55 Dr.-Karl-Renner-Ring - 2 Züge der Linie J im Abstand von 1 Minute fahren RI Ottakring in die Station ein. Ersterer ist ziemlich voll. 2 Züge der Linie D fahren RI Südbahnhof hintereinander ein. Beide sind bis auf den letzten Stehplatz gefüllt.

Edit: Posting übersichtlicher gestaltet
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 30, 2007, 03:12:08 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Mich wundert nicht, dass es diese filigrane Kreuzungskonstruktion zerrissen hat. Ist ja alles nur aus Draht. Die alten Metallkreuzungen waren wohl doch stabiler. :rolleyes:
Ich frag mich ja nur, wann es die Kreuzung Spitalgasse/Währingerstraße mal zerreißt, schließlich ist dort die eine Hälfte seit Monaten wenn nicht Jahren nur eine Drahtkreuzung mit zwei Drähten, die das Ganze stabilisieren. ?(
Ich bin neulich wiedermal an der Kreuzung Alser Straße/Spitalgasse vorbeigekommen und habe bemerkt, dass dort nach diesem Gebrechen auch nur mehr die 'russische' Variante (siehe Spitalgasse/Währinger Straße) ausgeführt wurde. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 30, 2007, 03:47:14 PM
Eilmeldung von WeSt:
Am Praterstern ist ein 5er entgleist.
O und 21 sind auch betroffen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on November 30, 2007, 04:51:14 PM
Gegen 15:30 Uhr dürfte es am 26er zu einer gröberen Fahrtbehinderung gekommen sein, in Kagran gab's in Richtung Strebersdorf Wartezeiten bis zu mindestens zwölf Minuten, teilweise wurden auch Züge hier gekürzt. Eine Garnitur stand acht Minuten lang in der Haltestelle nach Strebersdorf, bis es weiterging.

Gegen 15:45 Uhr wurde außerdem durchgesagt, dass aufgrund einer Betriebsstörung am Praterstern die Linie U2 [sic!] zur Gänze eingestellt ist, und dass man auf die Ringlinien ausweichen soll.
Um 16 Uhr kam eine neuerliche Durchsage, dass der Fahrbetrieb der U2 wieder aufgenommen werden konnte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 30, 2007, 07:09:03 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Eilmeldung von WeSt:
Am Praterstern ist ein 5er entgleist.
O und 21 sind auch betroffen.
Anbei ein paar "Pseudo-Eilbilder" (mit bestem Dank an WeSt für die "Mobilmachung" *g*):

Gegen 1640 präsentierte sich der Praterstern relativ "aufgeräumt"; O-Wagen und stadtauswärts fahrende 21er schienen normal zu verkehren.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14155)

So wie es aussah, waren um diese Zeit nur mehr 21er in Richtung Schwedenplatz und die Linie 5 behindert.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14156)

Aber auch dieses Problem war dank der im Gegenuhrzeigersinn befahrbaren Schleife um die Schnellbahnstation lösbar.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14157)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14158)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14159)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14160)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14161)

Ab ca. 1715 konnte die Linie 5 ihre angestammte Schleife wieder benützen.

Beste Grüße
VT

EDIT: Bilder in die Datenbank verfrachtet und URLs angepaßt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 30, 2007, 07:27:09 PM
Sieht das nur aufgrund einer längeren Belichtungszeit so aus, oder wurden die alten ULFe auch schon teilweise vom 'Wechselblinken' befreit?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on November 30, 2007, 07:59:29 PM
der entgleiste war der 4818+1322

grund war ein schaden an der gleisanlage !

das ganze dauerte über 3 stunden !
 :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 30, 2007, 08:11:04 PM
Quote
Original von ustrab
grund war ein schaden an der gleisanlage !
Naja, die Gleisanlage ist in 1 Jahr ohnehin schon Geschichte.

Wird eigentlich das Überholgleis des 5ers nochmal geöffnet, oder bleibt das für immer zu?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on November 30, 2007, 08:13:31 PM
keine ahnung, mich wundert es aber, dass überhaupt gleisanlagen für die strab  bei der umgestaltung des sterns vorgesehen sind  !
 8-)

edit:u=i
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on November 30, 2007, 08:14:19 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Sieht das nur aufgrund einer längeren Belichtungszeit so aus, oder wurden die alten ULFe auch schon teilweise vom 'Wechselblinken' befreit?
Die alten ULFe "wechselblinken" noch, auch wenn's der "Dämmerungsmodus plus" meines Knipskastens anders erscheinen läßt. :-)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on November 30, 2007, 08:16:25 PM
Quote
Original von ustrab
keine ahnung, mich wundert es aber, dass überhaupt gleisanlagen für die strab  beu der umgestaltung des sterns vorgesehen sind  !
 8-)
Naja, es wird eh genug weggerissen, also ists ja schon fast eine Entfernung, mich wundert ja, dass man eine Verbindung O-5 belässt und die 'störende Bim' nicht irgendwo um einen Häuserblock schickt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 30, 2007, 08:22:16 PM
Quote
Gegen 15:45 Uhr wurde außerdem durchgesagt, dass aufgrund einer Betriebsstörung am Praterstern die Linie U2 [sic!] zur Gänze eingestellt ist, und dass man auf die Ringlinien ausweichen soll.
Ah, darum ging es also... ich habe zufällig in einem 41er bei der Erndtgasse einen Funkspruch mitgekriegt, daß die Line *chrkr* 2 nicht verkehrt und man daher auf die *chrkkrrrchr* ausweichen soll. Weiters die genannten Infos (O Elderschplatz, 5 nur bis Wallensteinplatz, 21 über N und irgendetwas mit Taborstraße/Heinestraße. Letzter Satz: Die Fahrgäste sind zu informieren. Das war der Fahrerin meines Zuges sch*egal... sie hat keinen Finger gerührt.
Title: nachtrag
Post by: ustrab on November 30, 2007, 08:31:32 PM
linie O :  teilweise matthäus und eldersdchplatz
linie 5:   bis wallensteinplatz ,später 21-81
linie 21: 81-21-N-O später nur 81-21


 =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on November 30, 2007, 08:58:01 PM
Zur U2 - Ansage - heute gab es wirklich einen Zwischenfall bei der U2 - allerdings am Karlsplatz. Irgendwas in einem U-Bahn-Wagen hat zu rauchen angefangen, woraufhin die U2 gesperrt und der U2-Bereich evakuiert wurde.

Q: ORF - Teletext
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on November 30, 2007, 09:42:17 PM
Quote
Original von WeSt

 Letzter Satz: Die Fahrgäste sind zu informieren. Das war der Fahrerin meines Zuges sch*egal... sie hat keinen Finger gerührt.
Welchen Zweck hat es in Gersthof die Fahrgäste über eine Störung der U2 oder am Praterstern zu informieren?   ?( Am Schottentor hat sie es hoffentlich getan, zumindest soweit es die U2 betrifft, was hätte sie den Leuten über den 5er erzählen sollen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on November 30, 2007, 10:11:32 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt

 Letzter Satz: Die Fahrgäste sind zu informieren. Das war der Fahrerin meines Zuges sch*egal... sie hat keinen Finger gerührt.
Welchen Zweck hat es in Gersthof die Fahrgäste über eine Störung der U2 oder am Praterstern zu informieren?   ?( Am Schottentor hat sie es hoffentlich getan, zumindest soweit es die U2 betrifft, was hätte sie den Leuten über den 5er erzählen sollen?
Hat was Wahres ;)
Aber jemanden, der nur kurz in Üötzleinsdorf etwas erledigen will hätte es sehr wohl interessieren können.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on November 30, 2007, 10:14:55 PM
Hab ich es jetzt nur übersehen oder hat niemand die beiden Betriebsstörungen heute früh am Franz-Josefs-Bahnhof mitbekommen? (irgendwann zwischen 7 und halb 8 am D Richtung Südbahnhof, gegen dreiviertel 8 auf D, 5 und 33 in allen Richtungen).

PS: Ich bin übrigens stark dafür, diesen Thread in der Versenkung verschwinden zu lassen und für Störungen wieder eigene Threads zu eröffnen, von mir aus in einem Störungsforum. (Ich versteh diesen Zwang zu Megathreads sowieso nicht, tut ja niemandem weh, so ein Thread und sowas von unübersichtlich wie es hier schon ist ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on December 01, 2007, 01:09:02 AM
Noch ein kleiner Nachtrag zum Thema "ULF-Wechselblinken", aufgenommen wenige Augenblicke nach dem diese Frage aufgeworfen habenden Bild:

http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14162 (ca. 579 KB)

Beste Grüße
VT

EDIT: File in die Datenbank "übersiedelt" und URL angepaßt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 92A on December 01, 2007, 10:41:29 AM
Zufällig war ich gestern, bewaffnet mit meiner Kamera, am Tatort des Geschehens:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=8865)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=8866)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=8867)

lg,
92A

Korrektur: Tippfehler

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on December 01, 2007, 05:48:52 PM
Quote
Original von 92A

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=8865)
Der ist ja ganz schön weit gekommen!  8-)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 92A on December 01, 2007, 07:43:34 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 92A

Der ist ja ganz schön weit gekommen!  8-)

Vielleicht hat der/die FahrerIn gehofft, daß wieder eingleist?  :D :D

lg,
92A
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 01, 2007, 09:27:15 PM
Quote
Original von hema
Der ist ja ganz schön weit gekommen!  8-)
Naja, ohne Notbremsung... (ich sehe kein Angsthäuferl :lampe:)
Title: nehmt m,al die lehrbehelfe zur hand
Post by: ustrab on December 01, 2007, 09:37:58 PM
:D frage: ab welcher geschwindigkeit rieselt kein sand mehr. bei einer geamatic notbremsung ??

 :D :D :D :D
Title: RE: nehmt m,al die lehrbehelfe zur hand
Post by: 95B on December 01, 2007, 09:39:48 PM
Quote
Original von ustrab
:D frage: ab welcher geschwindigkeit rieselt kein sand mehr. bei einer geamatic notbremsung ??
Du wirst mir doch nicht weismachen wollen, dass der Zug mit maximal 7 km/h über die Weiche gedümpelt ist? 8-) Es ist ja auch keine Sandspur zu sehen.

E: Tippex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 01, 2007, 09:42:51 PM
weis es nicht, war ja nicht dabei......!   X(
aber durch spione wurde es so kolportiert !

 8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 01, 2007, 10:07:09 PM
Dann ist ja der Sand wahrscheinlich von der Rüstwagenmannschaft schon entfernt worden - aus dem am Bild groß sichtbaren Sandrohr hinter der zweiten Achse kommt ja normalerweise nix, weil das ja eigentlich für die Rückwärtsfahrt vorgesehen ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on December 01, 2007, 10:21:28 PM
Quote
Original von 95B
Dann ist ja der Sand wahrscheinlich von der Rüstwagenmannschaft schon entfernt worden - aus dem am Bild groß sichtbaren Sandrohr hinter der zweiten Achse kommt ja normalerweise nix, weil das ja eigentlich für die Rückwärtsfahrt vorgesehen ist.

Da bin ich aber nicht ganz bei Dir.

Das Sandrohr hinter der zweiten Achse ist eher nicht für die Rückwärtsfahrt, sondern zum Verhindern des Zurückrutschen eines Zuges beim Anfahren, wenn er in einer Steigung steht.

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 01, 2007, 10:26:40 PM
Quote
Original von Luki32
Das Sandrohr hinter der zweiten Achse ist eher nicht für die Rückwärtsfahrt, sondern zum Verhindern des Zurückrutschen eines Zuges beim Anfahren, wenn er in einer Steigung steht.
Das natürlich auch... meine Gedanken gingen aber in die Richtung, dass genau dieses Sandrohr angesteuert wird, wenn beim E1 die Sandtaste beim Rangierfahrschalter betätigt wird.
Title: RE: nehmt m,al die lehrbehelfe zur hand
Post by: hema on December 02, 2007, 02:06:16 AM
Quote
Original von 95B

Du wirst mir doch nicht weismachen wollen, dass der Zug mit maximal 7 km/h über die Weiche gedümpelt ist? 8-)
Warum nicht, sind ja schließlich nur 6 km/h erlaubt!  :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 02, 2007, 11:19:52 AM
Quote
Original von Luki32
Das Sandrohr hinter der zweiten Achse ist eher nicht für die Rückwärtsfahrt, sondern zum Verhindern des Zurückrutschen eines Zuges beim Anfahren, wenn er in einer Steigung steht.

mfG
Luki
also da bin ich aber nicht bei dir !  8-)
dort kommt NUR sand raus, wenn du den sandstreuhebel nach hinten ziehst oder am rangierpult die taste: *sand* betätigst !

und ist ausschließlich für die rücvkwärtsfahrt gedacht !
 =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on December 02, 2007, 11:35:45 AM
Quote
Original von ustrab

und ist ausschließlich für die rücvkwärtsfahrt gedacht !
 =)
Und heißt rein zufällig auch noch dazu "Rangiersand".  ;)
Title: RE: nehmt m,al die lehrbehelfe zur hand
Post by: Zebrasignal on December 02, 2007, 04:48:01 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 95B
Du wirst mir doch nicht weismachen wollen, dass der Zug mit maximal 7 km/h über die Weiche gedümpelt ist? 8-)
Warum nicht, sind ja schließlich nur 6 km/h erlaubt!  :lampe:
Ich glaube auch, dass die üblicherweise dort gefahrenen Geschwindigkeiten deutlich über diesem Wert liegen - egal ob jetzt 6 oder 7 km/h erlaubt sind. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on December 02, 2007, 06:25:37 PM
Quote
Original von ustrab
also da bin ich aber nicht bei dir !  8-)
dort kommt NUR sand raus, wenn du den sandstreuhebel nach hinten ziehst oder am rangierpult die taste: *sand* betätigst !

und ist ausschließlich für die rücvkwärtsfahrt gedacht !
 =)

Ich zitiere einmal kurz:

Quote
Die Sandstreuung hinter die zweite Achse erfolgt durch Zurückziehen des Sandstreuhebels [...]

Läßt sich Räderschleudern in einer Steigung trotz Sandstreuen nicht beheben und der Zug ist in Gefahr, sich nach rückwärts zu bewegen, so ist nach hinten Sand zu streuen [...]

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 02, 2007, 07:18:52 PM
Heute kam es gegen 13 Uhr 30 auf der Linie 58 zu einer Fahrtbehinderung: In der Haltestelle Schönbrunn wurde (in FR Westbahnhof) aber, als der 58er nach längerer Wartezeit angekommen war, immer noch "STAU IN ZUFAHRT" angezeigt.
Title: RE: nehmt m,al die lehrbehelfe zur hand
Post by: 95B on December 02, 2007, 09:03:27 PM
Quote
Original von hema
Warum nicht, sind ja schließlich nur 6 km/h erlaubt!  :lampe:
Nach dem Aussteigen und der durchgeführten Sichtprüfung der (ohnehin verkeilten :D) Weichenzungen, um ganz genau zu sein, schließlich ist die Weichenampel ja finster, aber nicht abgedeckt oder ausgekreuzt und gilt demnach als ausgefallen, nicht als abgeschaltet. :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on December 03, 2007, 02:24:06 PM
Gegen neun Uhr vormittags dürfte es Störungen auf den Linien 5/33 und 43/44 gegeben haben, die Wartezeiten waren teilweise endlos.

Beim Universitätscampus fuhren u.a. zwei 33er hintereinander in Richtung Josefstädter Straße, der nächste sollte laut Display in zwölf Minuten kommen, der nächste 5er war in 14 Minuten angekündigt. In der Gegenrichtung wurde nach einem abfahrenden 33er eine Wartezeit von 19 Minuten angezeigt.

Zur selben Zeit kam auch kein 43er in Richtung Schottentor: Bei der Alser Straße war der nächste 43er erst in elf Minuten angekündigt, während alternierend auch der 44er in dieser Haltestelle angekündigt wurde, allerdings erst in 38 Minuten.
(Es dürften übrigens keine Phantasiezeiten gewesen sein, der 43er ließ wirklich auf sich warten.)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 03, 2007, 03:03:19 PM
Ganz aktuell, weil soeben erfahren: Wegen eines Feuerwehreinsatzes in der Station Volkstheater ist die Linie U3 derzeit zwischen Westbahnhof und Landstraße eingestellt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on December 03, 2007, 03:30:01 PM
Quote
Original von 95B
Ganz aktuell, weil soeben erfahren: Wegen eines Feuerwehreinsatzes in der Station Volkstheater ist die Linie U3 derzeit zwischen Westbahnhof und Landstraße eingestellt.
Und vor wenigen Minuten hat die U3 wieder den Normalbetrieb aufgenommen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on December 03, 2007, 03:32:31 PM
Quote
Original von 95B
Ganz aktuell, weil soeben erfahren: Wegen eines Feuerwehreinsatzes in der Station Volkstheater ist die Linie U3 derzeit zwischen Westbahnhof und Landstraße eingestellt.
Ein Fahrer der U4 meinte vor ca. 20 Minuten, dass die U3 zwischen Neubaugasse und Zieglergasse eingestellt sei.  8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on December 03, 2007, 03:35:10 PM
Mir wurde berichtet, dass um ca. 14.40 in der Station Zieglergasse ein Zug Richtung Simmering eingefahren ist und dann dort gewendet hat  :achtung:
Title: Unfall mit "60er" bei der "Schlossallee"
Post by: BedrockInn on December 07, 2007, 08:11:03 PM
:achtung: INFORMATIONISANFRAGE  :achtung:

Weiß irgendwer etwas über einen Unfall von heute Nachmittag bei der Hadikgasse/Schlossallee? Im Radio haben Sie gesagt, dass ein Unfall mit einen "60er" gewesen sein soll (toll, dass der dort auch schon fährt) und dass dieser Quer über die Fahrbahn steht? Konnte leider nicht selber hinschauen, da ich zu diesem Zeitpunkt (ca 13:00 - 14:30) im 20ten unterwegs war

Bitte um Info (ggf Fotos?)

LG BedrockInn
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on December 07, 2007, 09:07:31 PM
Davon habe ich auch so halb etwas mitbekommen: Angeblich soll ein Passant irgendetwas getan haben, vielleicht ist er gegen die Bim gelaufen und von ihr erfasst worden.
Was genau war, weiß ich leider auch nicht, da ich leider viel zu spät bewusst hingehört habe.
Title: RE: Unfall mit "60er" bei der "Schlossallee"
Post by: ustrab on December 08, 2007, 12:11:33 AM
Quote
Original von BedrockInn
:achtung: INFORMATIONISANFRAGE  :achtung:

Weiß irgendwer etwas über einen Unfall von heute Nachmittag bei der Hadikgasse/Schlossallee? Im Radio haben Sie gesagt, dass ein Unfall mit einen "60er" gewesen sein soll (toll, dass der dort auch schon fährt) und dass dieser Quer über die Fahrbahn steht? Konnte leider nicht selber hinschauen, da ich zu diesem Zeitpunkt (ca 13:00 - 14:30) im 20ten unterwegs war

Bitte um Info (ggf Fotos?)

LG BedrockInn

es war ein 60er.....und ein passant wollte testen, wer mehr aushält.....sein schädelknochen oder die blechwand des c5  !!

 :D :D
Title: RE: Unfall mit "60er" bei der "Schlossallee"
Post by: Zebrasignal on December 08, 2007, 01:56:09 AM
Quote
Original von BedrockInn
Konnte leider nicht selber hinschauen, da ich zu diesem Zeitpunkt (ca 13:00 - 14:30) im 20ten unterwegs war
Sei froh, dass Du nicht dort warst, sowas ist kein schöner Anblick.
Ich bin in die Gegenrichtung mit T1 408 vorbeigekommen, als die Rettung gerade eine Decke über den Körper breitete, der Unfall ging wohl tödlich aus. :(

Der Rüstwagen und die Polizei kamen erst entgegen, als mein Wagen schon fast in RDH war.

Der Unfallzug stand quer über die Hadikgasse, die Autos fuhren über das Gegengleis am Zug vorbei. Es war, soweit ich mich erinnere, ein 58er und dahinter ein 60er Einschub - ich kann mich aber irren, ich habe es vermieden, die Situation genauer zu beobachten, da man in so einem Fall nicht auch noch gaffen muss. :traurig:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 08, 2007, 09:14:54 AM
der unfall ging nicht tödlich aus !
un der unfallzug war, ein 60er !!
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on December 08, 2007, 03:14:48 PM
Quote
Original von ustrab
der unfall ging nicht tödlich aus !
un der unfallzug war, ein 60er !!
 8-)

Aber - was macht ´dort ein 60er?
Wollte er anch RDH? ?(
Title: RE: Unfall mit "60er" bei der "Schlossallee"
Post by: BedrockInn on December 08, 2007, 03:54:49 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Sei froh, dass Du nicht dort warst, sowas ist kein schöner Anblick.

... ich habe es vermieden, die Situation genauer zu beobachten, da man in so einem Fall nicht auch noch gaffen muss. :traurig:

Stimmt: gaffen muß man ja nicht, immerhin hätte es ja tödlich sein können und das wäre dann pietätlos....

Quote
Original von Zebrasignal
...Ich bin in die Gegenrichtung mit T1 408 vorbeigekommen, als die Rettung gerade eine Decke über den Körper breitete, der Unfall ging wohl tödlich aus. :(

T1 ???? Kenn mich nimma aus.....
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 08, 2007, 04:05:31 PM
Quote
Original von BedrockInn
Quote
Original von ustrab
der unfall ging nicht tödlich aus !
un der unfallzug war, ein 60er !!
 8-)

Aber - was macht ´dort ein 60er?
Wollte er anch RDH? ?(

hat sich zu dir nocht nicht rumgesprochen, dass es einschübe von rdh der linien 60 u.62 gibt??
 :D :D :D :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 08, 2007, 04:39:29 PM
Quote
Original von BedrockInn
T1 ???? Kenn mich nimma aus.....

 ----> Sichtungen von Museumsfahrzeugen (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=115873#post115873)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on December 08, 2007, 04:46:44 PM
Quote
Original von ULF 700
Quote
Original von BedrockInn
T1 ???? Kenn mich nimma aus.....

 ----> Sichtungen von Museumsfahrzeugen (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=115873#post115873)

Danke - Bin auf der Leitung gestanden, dachte Zebra war mit T1 26xx unterwegs und das wäre dort reichlich seltsam gewesen  :D
abgesehen von der Oberleitunsgeometrie und den Abmessungen...

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: RE: Unfall mit "60er" bei der "Schlossallee"
Post by: Zebrasignal on December 08, 2007, 04:59:47 PM
Quote
Original von ustrab
der unfall ging nicht tödlich aus !
un der unfallzug war, ein 60er !!
 8-)
Schön zu lesen, dass der Unfall nicht tödlich ausging :)
Es waren jedenfalls 2 E2-c5-Garnituren, die dort standen, ein 58er und ein 60er, aber Du hast da sicher eine bessere Quelle als eine schemenhafte Erinnerung. 8-)

Quote
Original von BedrockInn
Quote
Original von Zebrasignal
...Ich bin in die Gegenrichtung mit T1 408 vorbeigekommen,
T1 ???? Kenn mich nimma aus.....
Der da: ;)

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3075&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3075&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on December 08, 2007, 05:06:01 PM
Das Unfallopfer wäre jedenfalls ein Kandidat für den Darwin Arward gewesen. Wollte den Zug zwischen TW und BW queren (überklettern der Kupplung). Ist aber mit Knochenbrüchen und Quetschungen davongekommen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on December 08, 2007, 11:26:06 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Das Unfallopfer wäre jedenfalls ein Kandidat für den Darwin Arward gewesen. Wollte den Zug zwischen TW und BW queren (überklettern der Kupplung).
Sollte genau sowas nicht durch federnd zwischen Kupplungsdosen und Kupplung aufgehängte "Anti-DAVT-Plaketten" verhindert werden? (Offenbar scheint das Unfallopfer haupt- oder nebenberuflich als Schlangenmensch zu arbeiten...)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on December 09, 2007, 12:41:51 AM
Quote
Original von VT 5081
Quote
Original von schaffnerlos
Das Unfallopfer wäre jedenfalls ein Kandidat für den Darwin Arward gewesen. Wollte den Zug zwischen TW und BW queren (überklettern der Kupplung).
Sollte genau sowas nicht durch federnd zwischen Kupplungsdosen und Kupplung aufgehängte "Anti-DAVT-Plaketten" verhindert werden?
Vielleicht wollte er auch nur knapp hinter dem Triebwagen über die Gleise rennen und hat den Beiwagen übersehen!?  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 09, 2007, 09:34:02 AM
Quote
Original von hema
Vielleicht wollte er auch nur knapp hinter dem Triebwagen über die Gleise rennen und hat den Beiwagen übersehen!?  :rolleyes:

nicht ganz !
 =) =) =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matz on December 09, 2007, 10:33:17 AM
Ja,vielleicht hat er blind gespielt! :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 09, 2007, 03:40:17 PM
Heute soll es laut Stationsdurchsagen auf der Linie 49 wegen einer Fahrtbehinderung zu etwas längeren Wartezeiten gekommen sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on December 13, 2007, 06:32:36 PM
Heute gab es einen Zwischenfall auf der U4, Station Kettenbrückengasse. Gerade als ich zum Bahnsteig herunter gehen wollte, ertönte eine Alarmanlage und die Computerstimme, "das Bauwerk sofort zu verlassen".

Es stank ein wenig nach heißgelaufenen Bremsen. Ob das auch die richtige Ursache war, keine Ahnung. Auf jeden Fall stand eine Garnitur des Types U oder U2 komplett ausgeschalten in der Station Kettenbrückengasse. Einige Fahrgäste sind der Aufforderung nicht gefolgt und standen telefonierend am Bahnsteig.

Erst kam nach ein paar Minuten die Polizei, wenig später 3 Feuerwehrfahrzeuge, irgendwann sogar die Wiener Linien.

Wie es weiter ging, weiß ich nicht, bin zu Fuß zum Museumsquartier hinaufgelaufen.

edit: Satz ergänzt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on December 13, 2007, 07:55:41 PM
Gegen 16:05 fuhr ein Sonderzug durch die Station Schottenring, drin waren 4-5 Gelbjacken, das war wohl die schadhafte Garnitur. (Siehe auch hier (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=116359#post116359))

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64er on December 14, 2007, 08:08:24 PM
Heute gegen 7.30 h Unfall auf der Kreuzung Eichenstraße-Längenfeldgasse. Die WLB fuhr über FLurschützstraße, der 63A auch, allerdings bin ich mir nicht klar, wie der 63A dann weitergefahren ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on December 18, 2007, 01:29:13 PM
Gegen zwölf Uhr gab's auf der Wagramer Straße zwischen dem Langen Felde und dem Kagraner Platz einen "Vorfall", wahrscheinlich ein schwerer Unfall, denn es standen mindestens drei Polizeiautos mit Blaulicht herum und die stadteinwärtsfahrenden Autos wurden über die 31A-Nebenfahrbahn umgeleitet.
Der 24A (und wahrscheinlich auch der 23A) wurde über das Lange Feld umgeleitet, wodurch die Haltestelle Kraygasse nicht bedient werden konnte.
Randbemerkung: Ein Auto der Bestattung Wien fuhr schließlich zu - offenbar Unfall mit ganz dramatischem Ausgang...!

Edit von 15:37 Uhr: Eine Frau wurde von einem LKW erfasst und erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on December 19, 2007, 02:26:18 PM
Hi,

Heute dürfte es zumindest auf der Linie U1 Störungen des LZB geben.
Bin gerade von Großfeldsiedlung bis Stephansplatz gefahren. Zunächst ist mir nur aufgefallen, dass die Bahnsteiganzeigen nur die Fahrtziele, nicht jedoch nächster Zug, etc anzeigten, wie der Zug eingefahren ist, haben dann Sternchen geblinkt.
Weiters wurde im Bereich der Stationen Rennbahnweg und Donauinsel extrem langsam gefahren, wobei der Zug jeweils am Anfang und Ende des Bereiches einen Halt hatte.
Hat nach Handfahrt mit Vmax 15 km/h gewirkt, außerdem haben in den Bereichen auch rote Lampen geblinkt.

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 19, 2007, 02:28:24 PM
Quote
Original von Alex
außerdem haben in den Bereichen auch rote Lampen geblinkt.
----> aktivierter Zugnotstopp!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 19, 2007, 07:34:16 PM
Heute gegen 8 Uhr ist es laut einer Funkdurchsage zu einer Fahrtbehinderung in der Währinger Straße gekommen. Die Linien 37, 38, 40 und 41 wurden von Grinzing kommend zum Zimmermannplatz umgeleitet, während die Linie 42 zur Remise GTL kurzgeführt wurde. Am Nachmittag schien diesbezüglich die Lage der Dinge wieder im Lot zu stehen, allerdings kam es auf der Linie 39A "wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen" zu längeren Wartezeiten.


Edit: 39 > 39A :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on December 19, 2007, 07:52:58 PM
Quote
Original von ULF 700
Heute gegen 8 Uhr ist es laut einer Funkdurchsage zu einer Fahrtbehinderung in der Währinger Straße gekommen. Die Linien 37, 38, 40 und 41 wurden von Grinzing kommend zum Zimmermannplatz umgeleitet, während die Linie 42 zur Remise GTL kurzgeführt wurde. Am Nachmittag schien diesbezüglich die Lage der Dinge wieder im Lot zu stehen, allerdings kam es auf der Linie 39A "wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen" zu längeren Wartezeiten.

Eine Frau hat den E1 4839 am 42er übersehen und diesen mehr oder weniger unfreiwillig "geknutscht".

Edit: 40 + 41 wurden nicht zum Zimmermannplatz kurzgeführt, das wäre ja auch gar nicht gegangen, ohne einen längeren Umweg zu fahren. Sie wurden, wie der 42er, zum Bahnhof GTL abgelenkt.

Q: Strabj (http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/shownews.php?article=844&jahr=2007)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on December 19, 2007, 08:10:25 PM
Quote
Original von Alex
Hi,

Heute dürfte es zumindest auf der Linie U1 Störungen des LZB geben.
Bin gerade von Großfeldsiedlung bis Stephansplatz gefahren. Zunächst ist mir nur aufgefallen, dass die Bahnsteiganzeigen nur die Fahrtziele, nicht jedoch nächster Zug, etc anzeigten, wie der Zug eingefahren ist, haben dann Sternchen geblinkt.
Weiters wurde im Bereich der Stationen Rennbahnweg und Donauinsel extrem langsam gefahren, wobei der Zug jeweils am Anfang und Ende des Bereiches einen Halt hatte.
Hat nach Handfahrt mit Vmax 15 km/h gewirkt, außerdem haben in den Bereichen auch rote Lampen geblinkt.

lg Alex

Das ganze hab ich auch erlebt, bin mit dem selben Zug gefahren.

War ein U und der hat ziemlich geklappert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 19, 2007, 08:17:41 PM
Quote
Original von ULF 700
 Die Linien....40 und 41 wurden von Grinzing kommend zum Zimmermannplatz umgeleitet,

?????????
 8-) 8-) 8-)

ps . im strab journal steht die story eh schon drin !
 =) =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on December 19, 2007, 09:42:47 PM
Quote
Original von Alex
Weiters wurde im Bereich der Stationen Rennbahnweg und Donauinsel extrem langsam gefahren, wobei der Zug jeweils am Anfang und Ende des Bereiches einen Halt hatte.
Gegen 1450 hatte ich dieses zweifelhafte Vergnügen auch in der Gegenrichtung.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on December 19, 2007, 11:32:43 PM
Quote
Original von ULF 700
... allerdings kam es auf der Linie 39A "wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen" zu längeren Wartezeiten.

Die längeren Wartezeiten "wegen erhöhtem Verkehrsaufkommen" könnte man schön langsam in den Fahrplan einarbeiten, denn die gibts am 39A seit geraumer Zeit beinahe täglich.
Wartezeiten jenseits von gut und böse gehören zum Alltag auf dieser Linie und dann wird wieder munter kurzgeführt, wobei man meist die Endstelle Jägerstraße wegen Fahrezeiteinsparung auslässt und über Wexstraße oder gar Heiligenstadt kürzt und die Wartenden bei der Jägerstraße ohne jegliche Information verkommen lässt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on December 19, 2007, 11:47:49 PM
Quote
Das ganze hab ich auch erlebt, bin mit dem selben Zug gefahren.

Da waren schon mehrere Züge betroffen, ich saß in einer U11-Garnitur, entgegen schlich ein V-Wagen. Das ganze hat ja in den Bereichen jeweils beide Fahrtrichtungen betroffen.
Der selbe Zug wars also sicher nicht ;)

lg Alex
Title: Linie 1 und D
Post by: T1-T-T-c6-E6- on December 20, 2007, 02:02:22 PM
Ungefähr um 13:40 gab es wegen einer Fahrtbehinderung auf den Linien 1, 2 und D längere Wartezeiten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on December 20, 2007, 03:15:59 PM
Gestern Nachmittag hat es auch am 6er einen Unfall gegeben, Folge war eine Umleitung, die meine Freundin leider nicht genau beschreiben konnte - Der Fahrer sagte, er würde über Südbahnhof nach Simmering fahren. Könnte ja eigentlich nur eine Hakerlfahrt Schleife Südbahnhof - O - 6 gewesen sein... denn sie meinte Zur Quellenstraße/Favoritenstraße sei sie trotzdem gekommen. Bei der Rückfahrt alternierte dann beim Quellenplatz 6 Burggasse Stadthalle U mit einem Ziel "Friedrich-xxx" oder "Friedolin xxx" glaubte sie sich zu erinnern.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 20, 2007, 06:06:44 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von ULF 700
 Die Linien....40 und 41 wurden von Grinzing kommend zum Zimmermannplatz umgeleitet,

?????????
 8-) 8-) 8-)

ps . im strab journal steht die story eh schon drin !
 =) =)


Hoppala, das "von Grinzing kommend" war natürlich nur auf den 38er bezogen . . . aber laut eines Funkspruches sollten auch die Linien 41 und 42 zum Zimmermannplatz umgeleitet werden . . . hätte mich jedenfalls doch sehr gewundert, dies live mitzuerleben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on December 20, 2007, 06:33:05 PM
Quote
Original von WeSt
Bei der Rückfahrt alternierte dann beim Quellenplatz 6 Burggasse Stadthalle U mit einem Ziel "Friedrich-xxx" oder "Friedolin xxx" glaubte sie sich zu erinnern.
Stefan-Fadinger-Platz?

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on December 20, 2007, 08:19:14 PM
Oder vielleicht Frödenplatz? Dann war's aber sicher kein 6er, sondern ein kurzgeführter 67er.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on December 20, 2007, 10:47:35 PM
Heute Abend war am N highlife, was Fahrtbehinderungen betrifft. Er wurde eine Zeit lang wegen eines Unfalles Am Tabor über Linie 31 umgeleitet. Leider habe ich nicht herausgefunden, ob über den echten 31er (was ja Sinn ergeben würde) oder über den 32er, wo der 31er fährt. Ich wollte mir das nicht entgehen lassen, kam aber zu spät und fuhr so mit dem ersten N, der die normale Strecke fuhr. War auch lustig genug, denn zuerst einmal wurden wir beim Höchstädtplatz aufgehalten, wo die Polizei eine Haube mit Sprühfarbe umrandet hat (und sinnigerweise ihr Auto mit Blaulicht am anderen Ende der Kreuzung auf den Gleisen geparkt hatte), dann noch einmal an der Unfallstelle bei Am Tabor.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on December 20, 2007, 11:27:39 PM
Quote
Original von ziptul
Heute Abend war am N highlife.....
Unfall
Mann geriet unter Straßenbahn
Ein tragischer Unfall geschah Donnerstag Abend in der Leopoldstadt. Ein Mann wurde von der Straßenbahn erfasst und mitgeschliffen. Er blieb schwerverletzt unter dem Beiwagen liegen.

Wie die Feuerwehr berichtete, geschah der Unfall gegen 19.44 Uhr an der Taborstraße, Ecke Am Tabor. Ein Mann geriet aus ungeklärten Gründen unter eine Garnitur der Linie N.

Um den Mann zu befreien, musste der Beiwagen von den Schienen gehoben werden. Der Rettungsdienst konnte das Opfer lebend retten. Über seinen Zustand war zu Redaktionsschluss nichts bekannt. (rom)
 
quelle: wienweb.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 21, 2007, 12:23:42 AM
Laut ORF-Teletext hat er nicht überlebt:

Quote
   MANN GERIET UNTER STRASSENBAHN   
 
 Im 2.Wiener Gemeindebezirk ist am Abend
 ein Mann unter eine Straßenbahn geraten
 und getötet worden.   
 
    Der 54-Jährige - wahrscheinlich ein    
    Obdachloser - konnte nach einer lang-  
    wierigen Aktion zwar geborgen werden,  
    für ihn kam aber jede Hilfe zu spät.  
 
 Entdeckt wurde das Opfer im Bereich    
 Taborstraße/Nordwestbahnstraße. Ob er  
 dort in die Straßenbahn gelaufen ist  
 oder schon länger mitgeschleppt worden
 war, konnte die Polizei noch nicht    
 mitteilen.   
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on December 21, 2007, 09:28:09 AM
Quote
Original von ziptul
...wo die Polizei eine Haube mit Sprühfarbe umrandet hat ... dann noch einmal an der Unfallstelle bei Am Tabor.

War ein und derselbe Unfall!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on December 21, 2007, 05:04:14 PM
d.h. da ist ein Unfall am Höchstädtplatz passiert und Am Tabor ist die Straßenbahn dann stehengeblieben? glaub ich nicht
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on December 21, 2007, 05:19:07 PM
Quote
Original von ziptul
d.h. da ist ein Unfall am Höchstädtplatz passiert und Am Tabor ist die Straßenbahn dann stehengeblieben? glaub ich nicht
War aber so. Der Mann ist am Höchstädtplatz unter den Beiwagen geraten und wurde bis zur Taborstraße mitgeschleift.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on December 21, 2007, 05:30:48 PM
Habe von diesem tragischen Unfall noch die "Schleifspuren" gesehen (bei der Innstraße). Auf krone.at (http://www.krone.at/krone/S25/object_id__87113/hxcms/index.html) berichten Sie auch. Die Polizei behauptet, dass die Türe nicht den Sicherheitsmechanismus hatte, damit sich die Türe wieder öffnet (blablabla - eben Beamte).

Ich denke, dass das Opfer absichtlich zwischen den Gummilippen durchgegriffen haben muß und so mitgeschleift wurde.

Edit:
- URL richtiggestellt
- Edit-Vermerkt eingefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: D Wagen on December 23, 2007, 04:30:54 PM
Und selbst heute, an einem Sonntag schafft man es nicht wenigstens nur annähernd die Intervalle einzuhalten.
Zuerst 5 Minuten Zugsfolge, dann wieder 20 Minuten, es gleicht einem Glücksspiel.  :rolleyes:
Liegt das vielleicht an den kurzen Intervallen, die man bei den Linien die stark frequentierte Weihnachtsmärkte anfahren, konsequent durchzieht? Kurzführungen zur Augasse oder zum Schwarzenbergplatz wären natürlich von der Flexibilität her auch unmöglich!  :rolleyes:


(http://img140.imageshack.us/img140/6306/eidipp01bo7.gif)

Edit: Minutenangabe im Text geändert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on December 23, 2007, 05:21:59 PM
Und das Makaberste an der Grafik, 2 ULFe sind auf der Linie unterwegs und die fahren im Konvoi (1 Minute Abstand!).
Das nennt man eine tolle Verteilung ;)

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on December 23, 2007, 05:28:30 PM
Quote
Original von Alex
Und das Makaberste an der Grafik, 2 ULFe sind auf der Linie unterwegs und die fahren im Konvoi (1 Minute Abstand!).

öhm, Wortsinn??? ich sehe bei weitem nichts MAKABERES an der Graphik....  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on December 23, 2007, 11:20:25 PM
also ich finde das auch ein bisserl schräg: da ist drei Postings drüber davon die Rede, dass jemand fünf Stationen weit vom Drehgestell mitgeschleift wurde und dann schließlich den Verletzungen erlag und dann bezeichnet jemand die ULF-Verteilung einer Straßenbahnlinie als MAKABER! Also da sind wohl die Prioritäten und Sensibilitäten gehörig in Schieflage!
Aber das bringt mich wieder zu meinem "ceterum censeo": ich kann diesen Fahrtbehinderungsthread einfach nicht leiden und verstehe nicht, wieso bei Unfällen und kuriosen Fahrtbehinderungen nicht ein Thread aufgemacht werden sollte. Ich mein, der Server wird sich schon nichts verstauchen, wenn er einen neuen Thread erstellen muss.
Title: Störung auf der U1
Post by: T1-T-T-c6-E6- on December 27, 2007, 11:32:25 AM
Von 10:15 bis 10:30 wurde die U1 laut Durchsage wegen eines technischen Gebrechens nur von Leopoldau bis Schwedenplatz geführt. Laut Cowntdownanzeige wurde die U1 aber von Leopoldau bis Nestroyplatz geführt.
Weiß jemand, was das für ein technisches Gebrechen war?
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: ustrab on December 27, 2007, 06:47:52 PM
Quote
Original von T1-T-T-c6-E6-
Weiß jemand, was das für ein technisches Gebrechen war?
ja ich ! 8-)
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: bernhard222 on December 27, 2007, 07:03:09 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von T1-T-T-c6-E6-
Weiß jemand, was das für ein technisches Gebrechen war?
ja ich ! 8-)

Ists streng geheim oder gabs keines?  :rolleyes:
Oder hast Du nur auf die Frage geantwortet?  :D
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: 95B on December 27, 2007, 08:09:37 PM
Quote
Original von bernhard222
Oder hast Du nur auf die Frage geantwortet?  :D
Ja! ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on December 27, 2007, 08:26:46 PM
Heute Vormittag (10.30 Uhr) brannte es in der Neustiftgasse.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9018)
Der 48A wurde stadtauswärts ab der Bellaria über Lerchenfelder Straße und Gürtel zur Stammlinie umgeleitet, hier NG 8110 bei der Haltestelle Strozzigasse.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9019)
Ab ca. 12.30 konnte wieder normal gefahren werden.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: Webmaster on December 27, 2007, 09:23:02 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von bernhard222
Oder hast Du nur auf die Frage geantwortet?  :D
Ja! ;)
Kinder, Kinder, Kinder  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 28, 2007, 04:54:40 PM
Heute um 15 Uhr 21 bekam 8355 bei der Haltestelle Stephansplatz einen Platten; die Fahrgäste wurden gebeten, auszusteigen, worauf der Fahrer nach einigen Anweisungen per Funk den Bus ein wenig rückwärts fuhr, den Motor ausschaltete, ausstieg, und auf etwas zu warten begann.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3157&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3157&size=full)
Title: wieder ein mitschleifen
Post by: ustrab on December 30, 2007, 01:59:02 PM
heute vormittags U 6 handelskai oder neue donau !
eine männliche person , angeblich am glatten perron ausgerutscht und unter den zug geraten ! fahrer merkte vom unfall nichts !
Title: RE: wieder ein mitschleifen
Post by: 171 on December 30, 2007, 02:19:46 PM
Heute um ca. 13:40 stand beim Ausgang Schedifkaplatz des Bahnhofs Meidling ein Wagen des Wiener Linien Gleisbaus. 3 Männer vollgepackt mit Werkzeug begaben sich in den U-Bahn-Bereich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on December 30, 2007, 07:28:07 PM
Etwas zu spät, aber doch: Gestern rückte ein Einsatzfahrzeug der WL mit der Nummer 98xx (wobei ich mir bei der 8 nicht sicher bin) gegen 15 Uhr zum Franz-Jonas-Platz aus, da die unmittelbar nach dem Franz-Jonas-Platz in der Schloßhofer Straße gelegene Weiche (, welche von den Linien 26, 30 und 31 befahren wird) ihren Geist aufgegeben hat, oder besser gesagt, deren Elektronik.

Dasselbe Schicksal ereilte die vom Innenring in die Stadiongasse abzweigende sowie die direkt hinter der Station Schwarzenbergplatz der Linie D (FR Südbahnhof) gelegenen Weichen; erstere konnte nur händisch umgestellt werden (aber diesmal ohne Rüstwageneinsatz), doch die zweitgenannte hatte wohl ein gröberes Problem, weswegen die "Weichenreinigung" ausrücken musste und irgendeine Flüssigkeit auf die Weiche goss.
Title: RE: wieder ein mitschleifen
Post by: E2 on December 31, 2007, 08:11:28 AM
Quote
Original von ustrab
heute vormittags U 6 handelskai oder neue donau !
eine männliche person , angeblich am glatten perron ausgerutscht und unter den zug geraten ! fahrer merkte vom unfall nichts !

Nix rutschen - war ein Suizid!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on December 31, 2007, 02:56:10 PM
Am Samstag sind wir auf der Linie 71 bei der Station Litfassstraße Richtung Schwarzenbergplatz gebeten worden, auszusteigen. Grund war eine Stromstörung. Die Straßenbahn war ein ULF.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on January 01, 2008, 01:28:30 AM
Prosit Neujahr!!

Hab um ca. 0Uhr eine, für mich ausergwöhnliche Sichtung gemacht.

In der von unserem Fenster aus sichtbaren Haltestelle, der Straßenbahnlinie 18, wurde ein ULF eingezogen. Er hat ziemlich stark gequalmt, wurde offensichtlich von einer Rakete oder ähnliches getroffen. Die Türen waren offen und einige Männer mit gelben Manteln waren drin, außerdem wurde er von einem Einstzfahrzeug der Wiener Linien begleitet.

Wünsche euch ein schönes neues Jahr
lg
Klaus
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on January 01, 2008, 01:43:35 AM
Die Linie D fuhr heute zumindest bis 0:45 über den Kai, und die Linien 1 und 2 wurden nur bis Dr.-Karl-Renner-Ring geführt. Der Grund ist mir aber nicht bekannt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 01, 2008, 10:43:52 AM
Quote
Original von 74A
In der von unserem Fenster aus sichtbaren Haltestelle, der Straßenbahnlinie 18, wurde ein ULF eingezogen.
Das war B 620.

Quote
Original von jemand88
Die Linie D fuhr heute zumindest bis 0:45 über den Kai, und die Linien 1 und 2 wurden nur bis Dr.-Karl-Renner-Ring geführt. Der Grund ist mir aber nicht bekannt.
Vermutlich zu großer Andrang am Rathausplatz und damit verbundene Sperre der Ringstraße in diesem Bereich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 01, 2008, 01:32:11 PM
Quote
Original von jemand88
Die Linie D fuhr heute zumindest bis 0:45 über den Kai, und die Linien 1 und 2 wurden nur bis Dr.-Karl-Renner-Ring geführt. Der Grund ist mir aber nicht bekannt.

wegen einer nicht genehmigten demo !!
 :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on January 03, 2008, 09:35:25 AM
Aktuelle Fahrtbehinderung: Schienenbruch in der Hütteldorfer Straße auf Höhe Nr. 280
Die Linie 49 verkehrt im Moment nicht zwischen Breitensee und Baumgarten, die Linie 52 wird ab Baumgarten bis Hütteldorf verlängert und zwischen Breitensee und Baumgarten gibt es einen Schienenersatzverkehr.

Quelle: Radio Arabella
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 03, 2008, 09:53:51 AM
Quote
Original von 43er
Aktuelle Fahrtbehinderung: Schienenbruch in der Hütteldorfer Straße auf Höhe Nr. 280
Das weltbeste Eidibb führt zwar nach Hütteldorf verlängerte 52er an, tut aber am 49er so, als wäre ganz normaler Betrieb... :daumenrunter:
Title: Tod in einem c5
Post by: Linie 38 on January 03, 2008, 05:13:53 PM
Wir schreiben den 3. Januar 2008, ich stehe an der Haltestelle Spittelau der Linie D und warte auf die nächste Straßenbahn in Richtung Nussdorf. Um 11 Uhr 58 kommt dann nach etwas längerer Wartezeit 4025 + 1425 eingefahren; die Türen öffnen sich und aus dem Beiwagen steigt ein Mann mit seinem Hund aus und ringt nach Luft - er kriegt schräge Blicke von mir und noch einem Herrn, welcher ebenfalls in den Beiwagen einsteigen will - da kommt uns schon des Rätsels Lösung: ein sehr unangenehmer Duft liegt in der Luft im 1425 . . . ich schaue mich um - bis auf mich und den soeben eingestiegenen Herrn ist nur noch eine Person im Waggon - ich kann nur deren Rücken erkennen - doch bei genauerem Hinsehen stelle ich fest, dass die besagte Person einen schwarzen Mantel über deren Kopf gestülpt hat.

"Vielleicht jemand, der etwas über seinen Durst getrunken hat", denke ich mir, und steige an der nächsten Haltestelle in den Triebwagen um, gefolgt von dem zuvor erwähnten Herrn.

In Nussdorf angekommen, steige ich schnell aus, um die E2-Garnitur in der etwas verschneiten Schleife zu erwischen; da fällt mir auf, dass im Beiwagen noch immer eine Gestalt in schwarzem Mantel sitzt . . . auch der Fahrerin ist dies nicht entgangen, zumal sie in den Beiwagen einsteigt und die besagte Gestalt aus dem Zug bittet. Anscheinend erhält sie nach mehreren Versuchen noch immer keine Antwort und fährt den Zug sogleich in die Schleife.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9142)


Als der Zug am äußeren Gleis der Schleife in Nussdorf zum Stehen kommt, rennt die Fahrerin erneut zum Beiwagen . . .

Als um 12 Uhr 14 ein Sonderzug (4015 + 1415) in Nussdorf ankommt und ins zweite Gleis der Schleife fährt, merken dessen Insassen (ein Werkstättler und ein Auszubildender), dass da etwas nicht stimmt und konfrontieren die Fahrerin des erstgenannten Zuges. Diese kommt gerade von ihrem zweiten Versuch, die Gestalt aus dem Beiwagen zu bitten, und meint "Do im Beiwogn homma an Totn!".

Nach erneuter Beratung wird die Polizei verständigt, welche um 12 Uhr 19 bereits an Ort und Stelle ist:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9143)


Etwas später kommt noch ein zweiter VW der Polizei dazu . . .

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 03, 2008, 07:46:15 PM
Vor ca. 15 Minuten gab es eine FB wg. Falschparker in der Salierigasse, drei 40er und zwei 9er waren im Zugstau gefangen. Das FGI in Gersthof meldete beim 9er: 'Stau in Zufahrt', beim 40er war nichts dergleichen zu lesen. Nachdem das falsch geparkte Fahrzeug von der Feuerwehr ortsverändert wurde, konnte der Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on January 04, 2008, 10:15:46 AM
Seit ca 9:00 wird die Linie 40 ab Gersthof S nach Pötzleinsdorf abgelenkt.

Während um 9:00 in Gersthof noch "Kurzführung bis Gersthof S" am RBL stand, wird nun richtigerweise Pötzleinsdorf angezeigt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 04, 2008, 10:54:44 AM
Was das weltbeste Eidibb dazu meint, ist sehr interessant: Betrachtet man die Abfahrten ab Weinhauser Gasse in Fahrtrichtung stadtauswärts, so werden die ersten beiden 40er (bzw. eben all jene, die momentan zwischen Schottentor und Weinhauser Gasse in dieser Fahrtrichtung unterwegs sind*) als Fahrten nach Pötzleinsdorf angekündigt.

Blicke ich aber auch die Abfahrtszeiten ab Gersthof S Richtung Herbeckstraße, tut Eidbb so, als wäre normaler Betrieb, das gilt auch für die restlichen Haltestellen zwischen Gersthof S und der Endstation Herbeckstraße.

Liebe Wiener Linien, bitte drehts das Werkl ab, wenn ihr unfähig seids, das Ding sinnvoll zu betreiben. Um mit Planzeiten zu jonglieren, brauche ich kein weltbestes System, das könnten die mittlerweile selig entschlafenen Freunderln vermutlich so auch programmieren. :D

*) alle anderen werden aufgrund des falschen Folgeziels als Fahrten zur Herbeckstraße angekündigt - hier wäre ein Eingreifen des RBL-Expeditors gefragt, was diesem aber vermutlich zu mühsam ist
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 04, 2008, 11:34:33 AM
Eidibb-Update: Soeben habe ich Folgendes herausgefunden: Schaut man sich die Abfahrtszeiten der Linie 40 Richtung stadtauswärts für Gersthof S an, wird man zur Abfrage für die Haltestelle mit der Nummer 521 geschickt (und erhält dann blödsinnige Planzeiten zur Herbeckstraße). Schaut man sich aber die Abfahrszeiten der 40er nach Pötzleinsdorf bei der Weinhauser Gasse an, gerät man zu einer Abfrage für die Haltestelle mit der Nummer 192. Erhöht man nun im URL der Abfrage den Haltestellencode händisch um 1, fragt also die Daten für die Haltestelle mit der Nummer 193 ab, was bekommt man da? Bingo - Abfahrtszeiten der 40er ab Gersthof S Richtung Pötzleinsdorf! 8o

Links:
Gersthof korrekt (http://www.wienerlinien.at/itip/linienwahl/anzeige.php?lng=de&line=40&stopID=193) (Haltestelle der Linie 41)
Gersthof falsch (http://www.wienerlinien.at/itip/linienwahl/anzeige.php?lng=de&line=40&stopID=521) (Haltestelle der Linie 40)

Immerhin: Am 41er zwischen Gersthof und Pötzleinsdorf erkennt das Eidibb, dass Daten einer weiteren Linie verfügbar sind und bietet den 40er als "weitere Linie" an.

Aber: Betrachte ich den Abfahrtsmonitor (http://www.wienerlinien.at/itip/haltestelle/anzeige.php?hstnr=7045&hstbez=Gersthof+S&haltestelle=Gersthof+S&lng=de&stopID=05786&sortType=abfSort&departureSizeTimeSlot=30&Senden=Aktualisieren) für Gersthof S, werden mir die korrekten Daten der Züge nach Pötzleinsdorf und die falschen Daten nicht existenter Fahrten zur Herbeckstraße in bester Eintracht untereinander angeboten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on January 04, 2008, 11:40:29 AM
Ich nominiere 95B als

- EDV-Administrator für die Wiener Linien und
- Schnüffelnase 2008 sowie
- als Fahrgastbeirat

 :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 04, 2008, 06:26:10 PM
Quote
Original von 95B
Schaut man sich die Abfahrtszeiten der Linie 40 Richtung stadtauswärts für Gersthof S an, wird man zur Abfrage für die Haltestelle mit der Nummer 521 geschickt (und erhält dann blödsinnige Planzeiten zur Herbeckstraße). [...]
Vielleicht eine blöde Frage: entsprechen die Haltestellencodes den "realen" Nummern auf den an den Tafeln angebrachten Reitern? (Bei jedem anderen Verkehrsbetrieb der Welt würd' ich das jedenfalls annehmen.)

@ BedrockInn: Dem ist nichts hinzuzufügen. *g*

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 04, 2008, 06:44:30 PM
Quote
Original von VT 5081
Vielleicht eine blöde Frage: entsprechen die Haltestellencodes den "realen" Nummern auf den an den Tafeln angebrachten Reitern? (Bei jedem anderen Verkehrsbetrieb der Welt würd' ich das jedenfalls annehmen.)
Teilweise auf jeden Fall, ganz überprüfen konnte ich es naturgemäß nicht! :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on January 05, 2008, 04:37:25 PM
Heute um 15:10 am Matzleinsdorfer Platz gesichtet: ULF-Rüstwagen 9842 mit eingeschaltetem Blaulicht von FAV aus kommend.

Ich saß im Auto und habe zufälligerweise die gleiche Route wie der Rüstwagen gehabt, nämlich über den Gürtel Richtung Gumpendorfer Straße, der Rüstwagen fuhr dann über die Wienzeile weiter, ich nehme an, dass er entweder zum 52/58/60 musste..

Auf jeden Fall zu einer RDH-ULF-Linie.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 05, 2008, 04:46:45 PM
Quote
Original von sg2001
ULF-Rüstwagen
Gibts auch nicht-ULF-Rüstwagen? ?(

Oder sind nur die ULF-Rüstwagen mit den pinkfarbenen Ketten ausgestattet? :D
(http://www.strassenbahnjournal.com/sjneu/fotos/ulf629/04.jpg)
Quelle: http://www.strassenbahnjournal.com
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on January 05, 2008, 05:19:32 PM
Keine Ahnung, bin nur bei http://www.dlouhy.at auf das hier gestoßen:

http://www.dlouhy.at/spezialfahrzeuge/sachtransport.html (http://www.dlouhy.at/spezialfahrzeuge/sachtransport.html)

etwas runterscrollen, da ist dann ein Bild eines gelben Rüstwagens, daneben steht ULF-Rüstwagen..

Genau diesen Rüstwagen habe ich auch gesehen.

(http://www.dlouhy.at/spezialfahrzeuge/open/15600.jpg)
Q: Dlouhy (http://www.dlouhy.at/spezialfahrzeuge/sachtransport.html)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: shrink on January 05, 2008, 11:08:59 PM
heute nachmittag (~13.30h-14h) blieb am 66A in richtung reumannplatz ein bus in der station "Liesing Schulzentrum" liegen.
ursache unbekannt.

für etwa  90min wurden die busse über die dirmhirngasse bis zur knotzenbachgasse und weiter auf die stammstrecke umgeleitet.
erste haltestelle nach "Liesing S" also "Atzgersdorf S", dazwischen aussteigen je nach bedarf.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on January 05, 2008, 11:26:41 PM
Anlässlich der Einstellung der Linie U2 war zumindest heute auf den Displays der zu sich am Ring befindlichen Haltestellen gehörenden FGI-Säulen folgendes zu lesen:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3181&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3181&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on January 06, 2008, 01:53:45 AM
Gutes Deutsch! :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 06, 2008, 02:08:49 AM
Quote
Original von hema
Gutes Deutsch! :rolleyes:
Auch die kreative Auslegung der Interpunktionsregeln ist bemerkenswert. (16 Zeichen pro Zeile machen's möglich. :-/ )

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: D Wagen on January 06, 2008, 02:15:51 AM
Bei solchen Texten strahlt mein Herz!  :D
Wenn man schon nur 16 Zeichen pro Zeile zur Verfügung hat, dann sollte man den Abstand zwischen Beistrich und Wort entweder in beiden Fällen weglassen oder in beiden Fällen nach dem Beistrich einen Abstand lassen. Letzteres ist wie VT 5081 geschrieben hat, nicht möglich.
Man sieht ja immer wieder, welchen Drec* man sich hier ins Nest geholt hat. Dazu kann man echt nur gratulieren.  :daumenrunter:

Edit: Irreführendes Smily ausgebessert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 06, 2008, 03:43:25 AM
Quote
Original von D Wagen
Wenn man schon nur 16 Zeichen pro Zeile zur Verfügung hat, dann sollte man den Abstand zwischen Beistrich und Wort entweder in beiden Fällen weglassen oder in beiden Fällen nach dem Beistrich einen Abstand lassen.
*Hirn nochmal anwerf*

Oder man formuliert kurzerhand um:

------------------
|U2 heute ein-___|
|gestellt. Bitte_|
------------------
|die Ringlinien__|
|benützen! Danke!|
------------------
Gute Nacht
VT

EDITS: Layout-Korrektur

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 06, 2008, 10:26:19 AM
Egal, wie man es formuliert: Das abschließende "Danke" ist sinnlos und hat da nichts zu suchen, auch wenn es eine urwienerische Eigenart ist - wie damals, als bei den ersten U2-Einstellungen eine sonore Männerstimme in der U-Bahn verkündete: "Sea geheahrte Foahrgäste, wegen Booarbähten ist die Dline-e Uhzwää hoitä ganztägeg zweschen Karlsplatz und Schottenring ähngeschdedlt. Bitte wäächen Se oof andarä Uhbahndline-en oos oda benutzen Se de Straßenbahn-Rengdline-en. Wir bitten um Ia Vaschdendnis, dan-keee!"
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: muelli on January 06, 2008, 02:08:29 PM
Gestern Abend hat es eine Störung (offenbar Unfall) am 21er, Ausfahrt aus der Station Mühlfeldgasse gegeben. Der 21er ist so gestanden, dass der 5er problemlos vorbeifahren konnte. Genaueres weiß ich nicht, es waren allerdings Polizei und Rettung samt Notarzt anwesend. Ev. etwas zwischen den Waggons, an der Front des Triebwagens war, soweit ich das gesehen habe, alles normal.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matz on January 06, 2008, 02:49:55 PM
Laut straßenbahnjournal: ein Betrunkener wollte die Bim erwischen, taumelte zwischen Tw u. Bw. wurde dann mitgeschliffen. Einige Personen griffen die Notbremse. 8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on January 06, 2008, 03:47:59 PM
Quote
Original von muelli
Gestern Abend hat es eine Störung (offenbar Unfall) am 21er, Ausfahrt aus der Station Mühlfeldgasse gegeben. Der 21er ist so gestanden, dass der 5er problemlos vorbeifahren konnte. Genaueres weiß ich nicht, es waren allerdings Polizei und Rettung samt Notarzt anwesend. Ev. etwas zwischen den Waggons, an der Front des Triebwagens war, soweit ich das gesehen habe, alles normal.
Das ist korrekt; hier der Link:

 ----> http://strbj.lala.at/sjneu/shownews.php?article=850&jahr=2008

EDIT: Beitrag von matz übersehen
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on January 06, 2008, 08:29:05 PM
Quote
Original von awb
Seit ca 9:00 wird die Linie 40 ab Gersthof S nach Pötzleinsdorf abgelenkt.

Während um 9:00 in Gersthof noch "Kurzführung bis Gersthof S" am RBL stand, wird nun richtigerweise Pötzleinsdorf angezeigt.

Ursache für die Ablenkung war lt. Strassenbahnjournal ein Wasserrohrbruch in der Herbeckstraße. Die Umleitung des 40ers nach Gersthof bestand bis 15.15.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Funkenkutscher on January 08, 2008, 06:15:31 PM
Heute früh um 5:30 am Westbahnhof.
Abgebügelter E1+c3 als 5er besteckt in der "Gegenschleife" des 9ers.
2 Rüst-LKW der WL mit Blaulicht davor.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 08, 2008, 07:20:51 PM
In der Nachmittags-HVZ wurde eine Tramway-Garnitur im Bereich Taborstraße / Am Tabor schadhaft. Die Linie 5 verkehrte nur zwischen Westbahnhof und Wallensteinplatz. (Um DAFs noch ein wenig mehr zu verwirren, nannten diverse Durchsagen zusätzlich die Raffaelschleife.) Züge der Linie N wurden ab Schwedenplatz über den Kai und die Strecke der Linie 31 umgeleitet.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: marsupialeater on January 08, 2008, 07:41:55 PM
Auf der Achse Währinger Str. war's heute super:

Hinweg in die Arbeit ca. 9 Uhr: 40er, 41er und 42er zum Bf. Gürtel abgelenkt, Ersatz 40A...  :rolleyes:

Heimweg ca. 17:30: alle Linien im Jonasreindl schwer gestört, Wartezeit bs zu 30 Minuten auf vollgestopfte Züge.

So kann man auch Lebenszeit vergeuden...  X(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on January 08, 2008, 10:38:06 PM
Heute um ziemlich genau zwölf Uhr mittags: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Kreuzung Wagramer Straße/Meißauergasse; der 26er war zwar nicht in den Unfall verwickelt, jedoch stand ein PKW quer über das Gleis, so dass die Züge in Richtung Aspern für eine halbe Stunde an der Weiterfahrt blockiert waren. Die Züge in Richtung Strebersdorf konnten die Unfallstelle problemlos passieren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on January 09, 2008, 02:27:41 PM
Da es anscheinend noch niemand bemerkt hat: Heute gegen 8.40 Uhr gab es eine Störung im Jonasreindl. Ein Zug wurde-laut Ansage-schadhaft. Ich habe mich anfangs gewundert, weil der 38er, mit dem ich gefahren bin, als Zielschild am ganzen Wagen "Betriebsbahnhof Hernals" hatte. Bei der Spitalgasse kam dann das Kaidaphon "Zug fährt über Linie 5 und 43 zum Zimmermannplatz".

Bei der Station habe ich dann die Durchsagen gehört, daß die Linien 37 und 38 zum Zimmermannplatz umgeleitet werden, die Linien 40, 41 und 42 ab Volksoper zur Glatzgasse.

Die RBL-Anzeigen in der Währinger Straße zeigten keine Daten, dafür korrekt

Fahrtbehinderung
schadhafter Zug

Die Anzeigen in der Station Spitalgasse FR Schottentor zeigten allerdings unbeirrt zB "37 Schottentor   2" an.

und die Leute bei der Station Sensengasse sind unbeirrt wartend dort gestanden, obwohl sich beidseitig ganze Trauben an Menschen Richtung Schottentor gewälzt haben.  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 09, 2008, 02:31:39 PM
Zwischen halb 10 und 10 Uhr vormittags hat ein Rüstwagen gerade einen defekten 40er (E2) in den Bahnhof Währinger Gürtel geschleppt. Wird wahrscheinlich der gewesen sein. Nr. hab ich leider keine.

Wohlbekanntes Zitat: Brrr.... E2 Klumpert

 :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 09, 2008, 04:09:28 PM
Quote
Original von E2
Wohlbekanntes Zitat:
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on January 10, 2008, 11:45:24 PM
Also, auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt eine auf den Deckel krieg, weil ich eine Nicht-Sichtung von Störungen und Fahrtbehinderungen poste...
1. Im Radio hat heute früh der Verkehrsfunk durchgesagt, dass am Währinger Gürtel zwei Fahrspuren von einer defekten Straßenbahn blockiert werden. Hat niemand was davon gesehen oder gehört?
2. Der 31er war heute Nachmittag irgendwo im 21. fahrtbehindert. Die Wiener Linien haben es tatsächlich geschafft, während der ganzen Fahrtbehinderung fest Züge zur der Stelle zu schicken, wo die Behinderung war und die dann vollzählig die ganze Linienstrecke über den 32er zum Schottenring und über den 32er zurück zu schicken, wo doch nichts dabei gewesen wäre, in Floridsdorf, über den Wallensteinplatz, über die Remise Floridsdorf Züge kurzzuführen und somit nicht die Dauer der Fahrtbehinderung auf den ganzen freien Streckenabschnitt auszudehnen. [Wundere mich sowieso immer wieder, warum man bei überfüllten und verspäteten Zügen, hinter denen schon der leere Folgezug herfährt, nicht dem Folgezug die Umleitung über die Klosterneuburger Straße erspart und "überholen" lässt.]
3. Der 48A dürfte heute Nachmittag auch eine gröbere Fahrtbehinderung gehabt haben, obwohl ich da nicht einmal eine Durchsage gehört habe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on January 11, 2008, 08:39:18 AM
ad 1. ich kann zur Aussage geben, daß einige Straßenbahnen (E2) der Linien 40 und 41 über die Schleife Marsanogasse geleitet wurden, wobei die 40er als Zielanzeige "Pötzleinsdorf" aufwiesen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on January 11, 2008, 06:53:24 PM
Störungssichtung von heute:

Um ca. 14:20 zeigten die FGI-Anzeigen in Hetzendorf

Fahrtbehinderung
Fahrleitungsgeb.

In Richtung Stadt kam dann ein NG als Schienenersatzverkehr vorbei. In Meidling sind dann schon 2 Züge Richtung Stadt unterwegs gewesen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 12, 2008, 01:18:11 AM
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Störungssichtung von heute:

Um ca. 14:20 zeigten die FGI-Anzeigen in Hetzendorf

Fahrtbehinderung
Fahrleitungsgeb.

In Richtung Stadt kam dann ein NG als Schienenersatzverkehr vorbei. In Meidling sind dann schon 2 Züge Richtung Stadt unterwegs gewesen.

breitenfurterstraße: wieder mal ein lkw gegen die oberleitung !
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on January 12, 2008, 09:36:22 PM
Heute als ich kurz vor 14:00 Uhr beim Schwarzenbergplatz war,
hörte ich von einer Fahrtbehinderung auf den Linien 6 und 71.
Demnach sollte der Auslöser im Berich Simmering gewesen sein.

EDIT: Fehler ausgebessert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on January 12, 2008, 11:11:09 PM
HI

Heute wurde auf der Straßenbahnlinie 18 Haltestelle Viehmarktgasse, Fahrtrichtung Burggasse eine Bim abgeschleppt, Nummer konnte ich nicht erkennen, allerdings wurden drei weitere Straßenbahnen bei der weiterfahrt behindert.

lg
Klaus
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on January 12, 2008, 11:21:15 PM
@74A:
Hast du die Nummern der anderen Züge?

EDIT: Fehler ausgebessert
EDIT-Vermerk hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on January 13, 2008, 10:37:20 PM
leider hab ich keine nummer, da ich sie nicht erkennen konnte
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 14, 2008, 02:52:57 PM
Heute kam es in der Haltestelle Radetzkystraße um 1150 zu einem Fremdunfall. Die Linien O und N waren für ca.30 min an der Weiterfahrt gehindert. Bilder findet ihr in meinem Datenbankaccount.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on January 14, 2008, 05:15:55 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Bilder findet ihr in meinem Datenbankaccount.
Warum verlinkst du sie nicht hierher?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 14, 2008, 05:32:37 PM
In der Währingerstraße scheint es wieder gekracht zu haben - laut Radiomeldung sind 37-42 außer Gefecht gesetzt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on January 14, 2008, 05:40:03 PM
E1 4779 (als Kurs auf der Linie O) hatte nach dem Unfall laut IBIS um 12:49 Uhr am Südbahnhof noch 19 Minuten Verspätung, wurde daher nur bis "Radetzkystraße" kurzgeführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 14, 2008, 06:06:37 PM
(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/Unfall_Radetkystrae.jpg)
zuerst mal die übeltäter ;-)

(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/Streife.jpg)
Auch die Funkstreife begab sich zur Unfallstelle.


(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/4779.jpg)
Auch 4779 war an der Weiterfahrt gehindert.


(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/4512.jpg)
Die besonders nette Fahrerin der 4512

(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/1.jpg)
In der Gegenrichtung war nur der ULF 1 an der Weiterfahrt gehindert.

(http://fpdwl.at/4images/data/media/263/4526.jpg)
Einsam braust diese Garnitur der Fahrtbehinderung entgegen ;-)

Ich hoffe, die Bilder gefallen. Auch wenn sie durch das fotografieren ohne Blitz entstanden sind...


Hier (http://fpdwl.at/4images/categories.php?cat_id=263) gehts zu den Bildern und zu anderen.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Behinderungen der Linien 37, 38, 40, 41 und 42 durch Rettungseinsatz
Post by: Steffl on January 14, 2008, 06:24:22 PM
Quote
Original von WeSt
In der Währingerstraße scheint es wieder gekracht zu haben - laut Radiomeldung sind 37-42 außer Gefecht gesetzt.

Quelle:  ----> http://wien.orf.at/stories/249508/

Quote
Original von wien.orf.at
Rettungseinsatz legte Straßenbahn lahm
Wegen eines Rettungseinsatzes an der Kreuzung Währinger Straße/Nußdorfer Straße haben am frühen Montagabend gleich fünf Straßenbahnlinien ihren Betrieb unterbrechen müssen.      
            
Herzinfarkt eines Fahrgasts
Betroffen waren die Straßenbahnlinien 37, 38, 40, 41 und 42. Laut Wiener Linien wurden die Linien 37 und 38 dann über den Zimmermannplatz, die Linien 40 und 41 über die Glatzgasse und der 42er über den Bahnhof Gürtel umgeleitet.

Die Rettung war alarmiert worden, nachdem ein Fahrgast offenbar in einer Straßenbahn einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Kurz vor 18.00 Uhr war der Rettungseinsatz beendet. Die umfangreichen Staus lösten sich wieder auf, die Straßenbahnen fuhren wieder im Normalbetrieb.
EDIT: Zitat von WeSt hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 14, 2008, 07:55:34 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
......
und das beste habt ihr 2 versäumt : 2 O's sind zur hauptallee gefahren !
 :D :D :D
edit: alz
guckst du !

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3212&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3212&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 14, 2008, 08:00:38 PM
Ja ich weiß, schließlich war die Kreuzung bzw. die Schienentrasse durch einen N-BW blockiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on January 14, 2008, 08:35:12 PM
Heute wartete ich so gegen halb 9 abends an der Station Floridsdorf SU auf den 26er Richtung Strebersdorf.
Es wurde eine Fahrtbehinderung auf der Linie 31 angesagt, also eigentlich nicht relevant.
Doch als meine Bim kam sagte der Fahrer durch, dass die Station "Am Spitz" nicht eingehalten wird,
und dass der Zug über Den Floridsdorfer Markt fährt, was er dann auch tat.
Das schien viele Fahrgäste verwirrt zu haben. Ob diese Umleitung von den Folgezügen eingehalten wurde, kann ich nicht sagen.
Aber dafür die Nummer "meiner" Bim: 641
Title: Schadhafter Zug auf der Linie D
Post by: Steffl on January 14, 2008, 09:06:12 PM
Heute (14.01.) gab es einen schadhaften Zug auf der Linie D. Im Straßenbahnjournal gibt's zwei Bilder davon:

----> http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/showfoto.php?serie=410&ind=1
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 14, 2008, 10:09:39 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Ich hoffe, die Bilder gefallen. Auch wenn sie durch das fotografieren ohne Blitz entstanden sind...
Bei dem vielen Licht hätt' ein Zuschalten des Blitzes sicher nichts gebracht. (War doch nicht mitten in der Nacht...? :-) )

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 14, 2008, 10:11:49 PM
Quote
Original von VT 5081
Bei dem vielen Licht hätt' ein Zuschalten des Blitzes sicher nichts gebracht. (War doch nicht mitten in der Nacht...? :-) )
Auch in der Nacht ist das Stativ meistens der bessere Freund als der Blitz. :]
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 14, 2008, 10:20:40 PM
Ich fotografiere Strassenbahnen im Fahrbetrieb grundsätzlich nicht mit Blitz. Schließlich möchte ich das Fahrpersonal :D nicht blenden.
Wobei...Wenn die Fahrzeuge schon im Stau standen, hätt ich ruhig blitzen können ;-)

@VT: Der Blitz hätte das "Rauschen" gelindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: TramwayFreund on January 14, 2008, 11:18:41 PM
Heute scheint - zumindest, was Störungen bei der Straßenbahn betrifft - ein ereignisreicher Tag gewesen zu sein. Ich kann nämlich von einer weiteren - bisher noch nicht erwähnten - Fahrtbehinderung berichten:
Zwischen ca. 10:00 und 10:30 Uhr wurde die Linie 49 zwischen Ring und Baumgarten kurzgeführt, weil an der Kreuzung Linzer Straße/Bergmillergasse ein Müllwagen der Straßenbahn (wieder mal  :rolleyes: ) zu nahe kam und diese streifte.

Während der Störung waren die RBL-Texte leider wieder einmal nicht sehr durchdacht (siehe GIF-Animation in "Echtzeit"). Vor allem in Baumgarten sorgte die Anzeige für große Verwirrung (z.B. "der fährt doch eh nach Hütteldorf", wenn gerade das "Campingklo" blinkte usw.). Anscheinend ist es nicht möglich, ein Kurzführungsziel + RBL-Zeit anzuzeigen...

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3216&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3216&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on January 15, 2008, 12:15:36 AM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Ich fotografiere Strassenbahnen im Fahrbetrieb grundsätzlich nicht mit Blitz.
Zu blitzen ist auch meistens nicht zielführend.  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 15, 2008, 06:31:01 AM
Wenn dann mit einem "soft" Blitz :D. Bei dieser Blitzeinstellung, spiegelt die Strassenbahn nicht. Es geht nur ums Rauschen. Denn solche Wetterverhältnisse wie sie jetzt herschen, liegen meiner Casio EX-Z8 garnicht...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 15, 2008, 10:43:25 AM
In der Währingerstraße war gestern kein Unfall, sondern ein tatsächlich erkrankter Fahrgast - ein Herzinfarkt in einem 41er.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on January 15, 2008, 11:06:03 AM
Quote
Original von WeSt
In der Währingerstraße war gestern kein Unfall, sondern ein tatsächlich erkrankter Fahrgast - ein Herzinfarkt in einem 41er.
----> http://wien.orf.at/stories/249508/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on January 15, 2008, 11:10:58 AM
Quote
Original von Clemens
Quote
Original von WeSt
In der Währingerstraße war gestern kein Unfall, sondern ein tatsächlich erkrankter Fahrgast - ein Herzinfarkt in einem 41er.
----> http://wien.orf.at/stories/249508/
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil; das habe ich gestern auf der vorigen Seite dieses Threads gepostet.  :achtung:

EDIT: Satz entfernt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 15, 2008, 03:08:08 PM
Quote
Original von Steffl
Quote
Original von Clemens
Quote
Original von WeSt
In der Währingerstraße war gestern kein Unfall, sondern ein tatsächlich erkrankter Fahrgast - ein Herzinfarkt in einem 41er.
----> http://wien.orf.at/stories/249508/
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil; das habe ich gestern auf der vorigen Seite dieses Threads gepostet.  :achtung:

EDIT: Satz entfernt
Das hab ich schlicht zwischen dem riesigen Haufen O-Wagen-Bilder übersehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 15, 2008, 03:48:42 PM
Quote
Original von WeSt
Das hab ich schlicht zwischen dem riesigen Haufen O-Wagen-Bilder übersehen.

 ----> Liste der 101 Fpdwl-Ausreden (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=119537#post119537) :D

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on January 15, 2008, 08:15:54 PM
Heute hörte ich um 13:30 in der Rosensteingasse von einer Fahrtbehinderung auf der Linie 9 in beiden Fahrtrichtungen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 15, 2008, 08:37:48 PM
also  ich bin dafür, dass ma eine eigene rubrik für lautsprecherdurchsagen aufmachen !
 :daumenrunter: :daumenrunter: :daumenrunter:

jetzt wirds fad !

edit: imzornvertippt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on January 15, 2008, 08:59:02 PM
@West:
Clemens wollte die Bilder sehen ;-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on January 16, 2008, 01:18:14 PM
Quote
Original von WeSt
In der Währingerstraße war gestern kein Unfall, sondern ein tatsächlich erkrankter Fahrgast - ein Herzinfarkt in einem 41er.

und sowas ähnliches war an gleicher Stelle heute wieder: ein Mann ist gestürzt (schwere Kopfverletzungen, was ich gesehen habe aus der Bim). Er ist nur leider direkt am stadtauswärts gelegenen Haltestellenkap der Station Spitalgasse gestürzt, was die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 stadtauswärts an der Weiterfahrt gehindert hat... und die Rettung hat beide Fahrspuren der Währinger Straße stadtauswärts blockiert, also wieder: veritabler Stau
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on January 16, 2008, 07:27:05 PM
Hallo

Wegen eines Feuerwehreinsatzes fährt die U-3 derzeit nur von Simmering bis Rochusgasse und von Stephansplatz bis Ottakring. Außerdem gibt es erhebliche wartezeiten auf den Zug und lange aufenthalte in den Stationen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 16, 2008, 11:23:44 PM
Quote
Original von 74A
Hallo

Wegen eines Feuerwehreinsatzes fährt die U-3 derzeit nur von Simmering bis Rochusgasse und von Stephansplatz bis Ottakring. Außerdem gibt es erhebliche wartezeiten auf den Zug und lange aufenthalte in den Stationen.

das ganze dauerte so um die 30 min......der skandal ist, dass der 74 A NICHT zum stubentor als sev verlängert worden war, obwohl die ls-hptstr noch immer befahrbar ist !"

 :baby:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Lion's City on January 17, 2008, 08:09:51 AM
Gerade eben hieß es auf W24:
"Derzeit ist die Linie U1 zwischen den Stationen Aderklaaer Straße und Stephansplatz gesperrt."
EDIT: Die Störung in der Station Praterstern wurde behoben, die U1 fährt wieder planmäßig.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on January 17, 2008, 08:31:41 AM
Quote
Original von Lion's City
Gerade eben hieß es auf W24:
"Derzeit ist die Linie U1 zwischen den Stationen Aderklaaer Straße und Stephansplatz gesperrt."
Diese Meldung war auch um 8 Uhr auf Ö3 nach den Nachrichten im Verkehrsservice zu hören.

In Ö3 hieß es noch, dass zwischen Leopoldau und Schwedenplatz ein Schienenersatzverkehr unterwegs sei.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 17, 2008, 08:51:39 AM
So sind wenigstens die Fahrgäste einmal, wenn auch gezwungenermaßen, in den zweifelhaften Genuss gekommen, die Station Aderklaaer Straße ausgiebig besichtigen zu können. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 17, 2008, 08:53:49 AM
Quote
In Ö3 hieß es noch, dass zwischen Leopoldau und Schwedenplatz ein Schienenersatzverkehr unterwegs sei.
Dieser Widrspruch tauchte auch in den WL-Durchsagen auf.
Um 7:50 konnte ich im 40er am Aumannplatz noch hören, daß die U1 wegen einer Stellwerksstörung zwischen Stephansplatz und Aderklaaerstraße eingestellt ist und der SEV zwischen Schwedenplatz und Leopoldau verkehrt, 5 Minuten später bei der Volksoper kam in der Stadtbahnstation schon eine nahezu unverständliche Durchsage, der ich am ehesten entnehmen konnte, daß die U1 wieder ganz in Betrieb ist, aber noch unregelmäßige Intervalle herrschen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on January 17, 2008, 08:59:30 AM
Quote
Original von WeSt
Quote
In Ö3 hieß es noch, dass zwischen Leopoldau und Schwedenplatz ein Schienenersatzverkehr unterwegs sei.
Dieser Widrspruch tauchte auch in den WL-Durchsagen auf.
Um 7:50 konnte ich im 40er am Aumannplatz noch hören, daß die U1 wegen einer Stellwerksstörung zwischen Stephansplatz und Aderklaaerstraße eingestellt ist und der SEV zwischen Schwedenplatz und Leopoldau verkehrt, 5 Minuten später bei der Volksoper kam in der Stadtbahnstation schon eine nahezu unverständliche Durchsage, der ich am ehesten entnehmen konnte, daß die U1 wieder ganz in Betrieb ist, aber noch unregelmäßige Intervalle herrschen.
Von meinen Kollegen, die alle die U1 benutzen mussten habe ich erfahren, dass es keinen SEV gab. So wurde es ihnen zumindest bei den Durchsagen bzw. in den Fahrzeugen gesagt.

Schöne Grüße
64/8
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 17, 2008, 09:01:37 AM
Diese Stellwerksstörungen häufen sich in letzter Zeit... :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 17, 2008, 12:51:47 PM
Den Betrieb AK-LU hätte man sich aber auch sparen können, denn: in der AK gibts keine Fahrgäste und von der GF ist man zu Fuß praktisch genauso schnell wie mit der U-Bahn bei der S-Bahn, nur halt am anderen Bahnsteigende.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on January 17, 2008, 04:44:02 PM
Zur U1 Störung:

Schienenersatzverkehr: KEINER

Kein Verkehr zwischen: Großfeldsiedlung - Schwedenplatz (Wiener Linien Durchsage)

Dauer der Störung: 7:25-8:* (bin um 8:30 in U1, Kaisermühlen endlich nach einer Stunde warten eingestiegen.

Mein Fazit von der Störung: WL sind zu dumm einen Schienenersatzverkehr einzurichten bzw die Leute zu informieren was los ist. Erst um 7:40 gab es die erste Ansage! Wenigstens hab ich erste Schulstunde verpasst  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on January 17, 2008, 05:21:24 PM
Als ich heute zurückfuhr, Karlsplatz - Reumannplatz, gegen 16:30, standen die Anzeigen lediglich auf "Reumannplatz". Eine Störung wurde mitgeteilt, allerdings verstand ich fast kein Wort, da irgendetwas im Lautsprecher rauschte. Die U1 war bumm voll.

Wenn wir schon bei Störungen sind: auch auf der U6 schien heute gegen 11:45 Uhr "gestört" zu sein. Es kam andauernd die Durchsage, dass die Störung behoben sei und die U6 noch unregelmäßig verkehrt. Der Kurs hatte "110 Sekunden" verspätung. Zumindest stand +11 ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on January 17, 2008, 07:49:40 PM
Hi,

Ich hab letztens (Montag? Bin mir aber nimmer sicher) vom Auto aus beobachtet, dass die Züge in beiden Richtungen bei der Haltestelle Kaisermühlen im Schritt-Tempo gefahren sind, genauso wie beim Rennbahnweg.
Unlängst (Mitte Dezember) hatte ich erst als Fahrgast das selbe "Erlebnis".
Gleichzeitig haben auch die roten Leuchten entlang der Strecke geblinkt.
Kann es sein, dass das damit zusammenhängt und sich hier ein Stellwerksgebrechen schon angekündigt hat?

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on January 17, 2008, 09:09:25 PM
gestern schon ist die U1 so um 14:30 zwischen Donauinsel und Vorgartenstraße  FR Reumannplatz langsam gefahren bzw stehengeblieben obwohl der vorderzug laut schulkamarad schon 5 minuten die Vorgartenstraße verlassen hat.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 18, 2008, 09:12:17 AM
Quote
Original von sebihunter
gestern schon ist die U1 so um 14:30 zwischen Donauinsel und Vorgartenstraße  FR Reumannplatz langsam gefahren bzw stehengeblieben
Gestern sind auch hunderte, ach was, tausende Straßenbahnen und Busse außerhalb von Haltestellen stehen geblieben, weil es der Verkehr oder die Signal- bzw. Ampelregelung so erfordert haben... :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 18, 2008, 11:33:54 AM
Gestern gegen 18:30 gab es auf der U6 in der Station Westbahnhof einen Polizeieinsatz, daher war die Linie U6 anscheinend teilweise nicht in Betrieb. Wenig später wurde der durchgehende Betrieb aber bereits wieder aufgenommen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on January 18, 2008, 03:34:55 PM
Quote
Original von sebihunter
schulkamarad
:?: :?: :?:Äh ... aus welchem Land kommt er denn? Oder: aus welchem Land kommst du?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 18, 2008, 09:42:09 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von sebihunter
gestern schon ist die U1 so um 14:30 zwischen Donauinsel und Vorgartenstraße  FR Reumannplatz langsam gefahren bzw stehengeblieben
Gestern sind auch hunderte, ach was, tausende Straßenbahnen und Busse außerhalb von Haltestellen stehen geblieben, weil es der Verkehr oder die Signal- bzw. Ampelregelung so erfordert haben... :rolleyes:

was solls !
kinder halt
 =)
es ist besser sie posten hier dummfug, als sie veranstalten komatrinkgelage....... :D :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 19, 2008, 02:05:42 PM
verhinderte selbstmörderin (der drogenszene zuzuordnen !)
Vorfall in U-Bahn-Station: Frau hatte Glück
Glück im Unglück hatte heute eine 20-jährige Frau in der U1-Station Taubstummengasse. Sie war mit dem Bein zwischen U-Bahngarnitur und Bahnsteig geraten und erlitt dabei eine Verletzung am Knie.  
     
     
    Es dürfte sich um einen Unfall handeln
Die Verletzte wurde von der Rettung mit einer Rissquetschwunde am Knie in das Unfallkrankenhaus Meidling gebracht. Bei dem Vorfall handelte es sich offenbar um einen Unfall.

Für rund 45 Minuten Stand der Verkehr auf der Linie U1 zwischen Leopoldau und Stephansplatz still.

Gegen 10.45 Uhr wurde der planmäßige U-Bahn-Betrieb aber wieder aufgenommen.  

orf.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on January 19, 2008, 02:32:53 PM
WENN Der Unfall in der Taubstummengasse passierte, warum war dann die U1 zw. Stephansplatz und Leopoldau eingestellt??? Hä?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 19, 2008, 04:02:57 PM
Quote
Original von ustrab
verhinderte selbstmörderin (der drogenszene zuzuordnen !)

Nix SM. Nur zugedröhnt bis unter die Haarspitzen, da kann man nicht mehr die Beinchen koordinieren. Hingestolpert halt. Drogenszene - JA.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 19, 2008, 04:15:21 PM
Quote
Original von E2
Nur zugedröhnt bis unter die Haarspitzen, da kann man nicht mehr die Beinchen koordinieren. Hingestolpert halt. Drogenszene - JA.
Da brauchst aber keine Drogenszene dafür, Alk reicht, um sowas aufzuführen. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 19, 2008, 04:25:51 PM
War in diesem Fall Heroin. Freilich, Alk würde auch schon reichen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 19, 2008, 05:11:36 PM
Quote
Original von E2
Quote
Original von ustrab
verhinderte selbstmörderin (der drogenszene zuzuordnen !)

Nix SM. Nur zugedröhnt bis unter die Haarspitzen, da kann man nicht mehr die Beinchen koordinieren. Hingestolpert halt. Drogenszene - JA.

drogenkonsum ist doch auch als SM anzusehen !!
 8-) 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 19, 2008, 05:13:49 PM
Wenn du das so siehst kann man aber viel dazunehmen.... :D 8o :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 19, 2008, 09:24:16 PM
Quote
Original von ustrab
drogenkonsum ist doch auch als SM anzusehen !!
Wie sagte schon der Vizeleutnant bei der Musterung: "Wenn Sie Selbstmord auf Raten betreiben wollen, können Sie das bei dem großen Aschenbecher vor der Tür gerne tun!" :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 20, 2008, 04:20:26 AM
Quote
Original von 95B
Wie sagte schon der Vizeleutnant bei der Musterung: "Wenn Sie Selbstmord auf Raten betreiben wollen, können Sie das bei dem großen Aschenbecher vor der Tür gerne tun!" :D
Dazu fällt mir noch ein: "Wo früher meine Leber war, ist heute eine Minibar" :D
Title: Feuerwehreinsatz Landstraße
Post by: 42er on January 21, 2008, 06:38:49 PM
Hörung von 18:15 beim Schottentor und im 42er:

Auf Grund eines Feuerwehreinsatzes in der Station Landstraße wird die Station von den Linien U3 und U4 nicht eingehalten. Es findet kein Fahrgastwechsel in dieser Station statt. Wir bitten um ihr Verständnis.

Außerdem dürfte irgendetwas auf der Währinger Straße los sein, da zumindest in FR Schottentor die Züge der Linie 40 und 41 über den 42er umgeleitet werden (ca. 18:30)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on January 21, 2008, 06:48:34 PM
tauschen wir hier jetzt markige Sprüche aus? vielleicht sollten manche postings ins small-talk-forum übersiedeln (obwohl sie in smalltalk auch wieder off-topic wären, weil es sich ja eher um "groß reden" handelt).
Was mich interessieren würde: was ist denn der Linie D am Samstag Nachmittag widerfahren? Rund um sechs am Abend kam zuerst lange nichts, dann ein Zug nach "Schottenring-Börse", dahinter einer Richtung Südbahnhof.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on January 23, 2008, 07:32:54 PM
Heute gegen 14-14:30h hat es bei der Ausfahrt vom Bahnhofsvorplatz des Südbahnhofs neben dem Parkhaus einen Unfall zwischen einem Mopedfahrer und einer Straßenbahn FR Osten gegeben, der Mopedfahrer wurde von der Rettung abtransportiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on January 23, 2008, 07:42:53 PM
Bin heute Nachmittag gegen 15.30h in der Neulerchenfelder Straße mit dem J-WAgen gefahren stadtauswärts. Stadteinwärts sind mir dann fast hintereinander 3 46er gekommen Richtung Dr Karl Renner Ring. Bei der Rankgasse stand dann am RBL: "46 Längere Wartezeit wegen Unfall".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 23, 2008, 07:59:54 PM
Quote
Original von ziptul
tauschen wir hier jetzt markige Sprüche aus?......, .....weil es sich ja eher um "groß reden" handelt

nonono !!

 :D :D :D :D :D :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 24, 2008, 08:56:20 AM
Infolge eines Oberleitungsgebrechens im Bereich der Schleife Josefstädter Straße (ein Lkw war für die Durchfahrt unter der Stadtbahn wieder einmal zu hoch) fährt die Linie 33 derzeit zwischen Engelsplatz und Westbahnhof. Erstaunlicherweise informiert sogar das Eidibb über diese Ablenkungsfahrt. Der J-Wagen ist nicht betroffen.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3259&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3259&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 24, 2008, 09:26:00 AM
Laut Eidibb verkehrt die Linie 33 jetzt wieder normal.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on January 24, 2008, 11:01:49 AM
Quote
Original von 95B
Erstaunlicherweise informiert sogar das Eidibb über diese Ablenkungsfahrt.
Das muss ein Fehler im System sein. Seit Dienstag wird der 11A in Fahrtrichtung Heiligenstadt über Adalbert-Stifter-Straße und Lorenz-Müller-Gasse umgeleitet, aber das weltbeste aller Systeme kündigt noch immer brav die Abfahrten Richtung Heiligenstadt von der aufgelassenen Haltestelle Forsthausgasse an (Link (http://www.wienerlinien.at/itip/haltestelle/anzeige.php?hstnr=&hstbez=&haltestelle=Forsthausgasse&lng=de&stopID=00681&sortType=linieZielAbfSort&departureSizeTimeSlot=30&Senden=Aktualisieren)).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 24, 2008, 12:22:29 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Seit Dienstag wird der 11A in Fahrtrichtung Heiligenstadt über Adalbert-Stifter-Straße und Lorenz-Müller-Gasse umgeleitet, aber das weltbeste aller Systeme kündigt noch immer brav die Abfahrten Richtung Heiligenstadt von der aufgelassenen Haltestelle Forsthausgasse an (Link (http://www.wienerlinien.at/itip/haltestelle/anzeige.php?hstnr=&hstbez=&haltestelle=Forsthausgasse&lng=de&stopID=00681&sortType=linieZielAbfSort&departureSizeTimeSlot=30&Senden=Aktualisieren)).
Wahrscheinlich hat eben niemand dem RBL mitgeteilt, dass eine andere Route befahren wird. Vermutlich kommt die Ansage "Forsthausgasse" auch brav jedes Mal und der Lenker muss sie wegdrücken, wenn er es rechtzeitig mitbekommt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on January 24, 2008, 03:33:49 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Quote
Original von 95B
Erstaunlicherweise informiert sogar das Eidibb über diese Ablenkungsfahrt.
Das muss ein Fehler im System sein.
Genau. Schließlich soll doch da stehen, wie es sich gehört, und nicht, wie es ist. Wir haben einfach zu selbstverständlich vorausgesetzt, dass das "I" auf einen aufklärerischen Informationsbegriff verweist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 24, 2008, 06:40:36 PM
Quote
Original von ziptul
Wir haben einfach zu selbstverständlich vorausgesetzt, dass das "I" auf einen aufklärerischen Informationsbegriff verweist.
Demnach müßte es also für "imaginär" stehen? ;-)

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 25, 2008, 12:29:12 PM
Der 52er wurde gestern nachmittag nach Hütteldorf geführt.
>>>KLICK A38<<< (http://picasaweb.google.de/kibaraseitn/Ferro/photo#5159371725724050082)
A38 auf der Linzer Straße Haltestelle Bahnhofstraße stadteinwärts.

Edit: Bin scheinbar zu blöd, ein Bild hierher zu verlinken.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on January 25, 2008, 01:09:08 PM
Quote
Original von E2
Der 52er wurde gestern nachmittag nach Hütteldorf geführt.
Nur ein paar Züge, die Weiche zur Schleife war schadhaft (Zungenbruch).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 4010-fan on January 26, 2008, 10:01:48 PM
Meldung von User "ChriKy": Bei der Wenzgasse ist ein Baum auf die Oberleitung gefallen, SEV für den 58er zwischen Hietzing und Unter St. Veit mit je einem NL 205 und 273 T3. Ein Zug steht abgerüstet bei der Wenzgasse, wohin der 58er geführt wird ist nicht bekannt, scheinbar wendet er aber nicht in Hietzing. i.tip zeigt natürlich alles normal an.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ChriKy on January 27, 2008, 12:56:19 AM
Danke für's Posten!
Kleine Berichtigung: die Züge wendeten doch in Hietzing in der Schleife der Linie 10.

Anbei ein paar Bilder:

A 14 finster und alleine in der Hietzinger Hauptstraße, der Fahrer konnte sich über ein ruhiges Dienstende freuen:
(http://img170.imageshack.us/img170/6769/001xo6.jpg)

Von der Rückseite gut zu erkennen: das blinkende Warnlicht hinter der Scheibe:
(http://img170.imageshack.us/img170/2157/002bi6.jpg)

Das RBL zeigte sich von all dem Geschehen recht unbeeindruckt:
(http://img145.imageshack.us/img145/5457/003tu9.jpg)

2 Triebwagen pendelten zwischen Hietzing und Westbahnhof. Hier 4063 + 1460 beim Wenden in der Schleife der Linie 10:
(http://img170.imageshack.us/img170/2892/004hr9.jpg)

Der Schienenersatzverkehr wurde mit 2 Bussen, 8617 und 8864, abgewickelt. Hier 8617 in Hietzing, kurz vor der Abfahrt nach Unter-St. Veit:
(http://img145.imageshack.us/img145/6320/005fd4.jpg)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 27, 2008, 05:44:11 AM
die gelbe blinkleuchte, genial !
 :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 27, 2008, 11:42:37 AM
(http://img145.imageshack.us/img145/5457/003tu9.jpg)
Ganz klar: Es kommt zu kurzen Verzögerungen, weil sich der Fahrer gerade am WC befindet. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on January 27, 2008, 01:25:45 PM
Quote
Original von ChriKy

Von der Rückseite gut zu erkennen: das blinkende Warnlicht hinter der Scheibe:
(http://img170.imageshack.us/img170/2157/002bi6.jpg)
Es wäre geradezu genial, wenn die Warnblinkanlage (zumindest aber ein Decklicht!) auch bei abgerüstetem Zug funktionieren würde! Aber in einem derart innovativen Hei-Täk-Produkt ist wohl nicht machbar, was bei jedem Kfz Standard ist!  :(

Übrigens sollte da keine gelbe Blinkleuchte stehen, sondern eine rote Notleuchte (vorn eine weiße)! Falls da ein Auto draufgekracht wäre, hätte es einen schönen Rechtsstreit gegeben!  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 27, 2008, 01:42:43 PM
Quote
Original von hema
Übrigens sollte da keine gelbe Blinkleuchte stehen, sondern eine rote Notleuchte (vorn eine weiße)! Falls da ein Auto draufgekracht wäre, hätte es einen schönen Rechtsstreit gegeben!  8-)

hat nicht jeder so seine geschwindigkeit zu wählen, dass er rechtzeithg anhalten kann ?
 =) =) =)
(U-bahnen ausgenommen)
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on January 27, 2008, 02:00:26 PM
Quote
Original von ustrab
(U-bahnen ausgenommen)

Der war gemein!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 27, 2008, 03:06:38 PM
Sturm legt U-Bahn lahm
Die U4 zwischen den Stationen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf ist durch Bretter, die der Sturm auf die Gleisanlage geweht hatte, lahmgelegt worden. Ansonsten gibt es in Wien bisher keine Sturmschäden.  
     
     
    Auch Stromleitung beschädigt
Gegen 13.45 Uhr fielen Bretter und andere Teile aus einem Baustellenbereich auf die Gleisanlage. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich eher langwierig, da auch die Stromleitung der U-Bahn in Mitleidenschaft gezogen worden war.  
     
   
orf.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on January 27, 2008, 07:05:41 PM
Quote
Original von ustrab
Sturm legt U-Bahn lahm
Die U4 zwischen den Stationen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf ist durch Bretter, die der Sturm auf die Gleisanlage geweht hatte, lahmgelegt worden. Ansonsten gibt es in Wien bisher keine Sturmschäden.  
     
     
    Auch Stromleitung beschädigt
Gegen 13.45 Uhr fielen Bretter und andere Teile aus einem Baustellenbereich auf die Gleisanlage. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich eher langwierig, da auch die Stromleitung der U-Bahn in Mitleidenschaft gezogen worden war.  
     
   
orf.at

Laut dem dazugehörigen Bericht auf "Wien Heute" waren die SEV-Busse ohne Zieltext unterwegs(Wiener Linien für Sie unterwegs; Busvermietung,..)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 27, 2008, 08:21:57 PM
Gegen 1920 vermeldete zumindest das FGI-Display auf der Innenring-Seite der Haltestelle "Kärntner Ring, Oper" "Fahrtbehinderung Feuerwehreinsatz". Welche Linie wo genau betroffen war, wollte ich nicht ewig lang abwarten (vorausgesetzt, man hat sich zu so später Stunde noch den Luxus von Lautsprecherdurchsagen geleistet) und strebte sofort dem "Untergrund" zu, um meine Fahrt anderweitig fortzusetzen.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on January 27, 2008, 08:25:52 PM
Quote
Original von ustrab

hat nicht jeder so seine geschwindigkeit zu wählen, dass er rechtzeithg anhalten kann ?
 =) =) =)
(U-bahnen ausgenommen)
 8-)
Steht da nicht irgendwo was über das Abstellen von Fahrzeugen bei Dunkelheit?  ;)

Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 27, 2008, 08:36:05 PM
Quote
Original von hema
Steht da nicht irgendwo was über das Abstellen von Fahrzeugen bei Dunkelheit?  ;)
Müßte nicht die ULF-eigene Warnblinkanlage batteriegespeist ihren Dienst tun können? (Ausnahme: die Batteriekapazität reichte für im schlechtesten Fall stundenlange Lichtspiele nicht aus. :-) )

Neugierige Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 27, 2008, 09:26:52 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ustrab

hat nicht jeder so seine geschwindigkeit zu wählen, dass er rechtzeithg anhalten kann ?
 =) =) =)
(U-bahnen ausgenommen)
 8-)
Steht da nicht irgendwo was über das Abstellen von Fahrzeugen bei Dunkelheit?  ;)

  • Kfz: StVO
  • Straßenbahn: DV-Strab

über dunkelheit kann ma diskutieren......straßenbeleuchtung vorhanden, ja nein, sichtweite.....usw.

das gelbe dingsbums war eine gelungene improvisation.... :D :D

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: shrink on January 27, 2008, 10:14:30 PM
Quote
Original von 171
Quote
Original von ustrab
Sturm legt U-Bahn lahm
Die U4 zwischen den Stationen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf ist durch Bretter, die der Sturm auf die Gleisanlage geweht hatte, lahmgelegt worden. Ansonsten gibt es in Wien bisher keine Sturmschäden.  
     
     
    Auch Stromleitung beschädigt
Gegen 13.45 Uhr fielen Bretter und andere Teile aus einem Baustellenbereich auf die Gleisanlage. Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich eher langwierig, da auch die Stromleitung der U-Bahn in Mitleidenschaft gezogen worden war.  
     
   
orf.at

Laut dem dazugehörigen Bericht auf "Wien Heute" waren die SEV-Busse ohne Zieltext unterwegs(Wiener Linien für Sie unterwegs; Busvermietung,..)

bis auf einen NL205 waren alle busse die ich gesehen habe  mit "U4 SEV" unterwegs.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on January 27, 2008, 11:02:48 PM
Heute wurde verkehrsbedingt die Linie 5 bis ca. 15:30 geteilt.
Der 5er fuhr vom Westbahnhof bis zur Josefstädter Straße bzw. vom Praterstern bis zum Schottentor.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on January 28, 2008, 12:02:30 AM
Quote
Original von VT 5081
Gegen 1920 vermeldete zumindest das FGI-Display auf der Innenring-Seite der Haltestelle "Kärntner Ring, Oper" "Fahrtbehinderung Feuerwehreinsatz". [...]
Quote
http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20080127_OTS0062

PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien / 27.01.2008 / 19:47 / OTS0062 5 CI 0053 NRK0006 So,
 

Feuerwehreinsatz im Bereich Oper
Straßenbahn vorübergehend eingestellt


Wien (OTS) - Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes (Sicherung von Schilderwänden) ist derzeit der Betrieb der Ringlinien eingestellt.
Auch mussten die Fahrbahnen um den Bereich Wiener Staatsoper gesperrt werden.
(Forts. mögl.)

Rückfragehinweis:
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
wien.at rathauskorrespondenz
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***

OTS0062    2008-01-27/19:47

271947 Jän 08
Beste Grüße
VT (die Blaulichter zweier Einsatzfahrzeuge vor der Oper zwar wahrgenommen, aber daraus keine weiteren Schlüsse gezogen habend)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on January 28, 2008, 01:45:13 PM
Quote
Original von VT 5081
Gegen 1920 vermeldete zumindest das FGI-Display auf der Innenring-Seite der Haltestelle "Kärntner Ring, Oper" "Fahrtbehinderung Feuerwehreinsatz". Welche Linie wo genau betroffen war, wollte ich nicht ewig lang abwarten ...
VT

Betroffen waren 1, 2, D und J und der 59A

1 und 2 wurden über Schwarzenbergplatz zur Schleife Karlsplatz abgelenkt (die ULFs zeigten auch "Karlsplatz U" an) und in die andere Richtung zum Dr.-Karl-Renner-Ring kurzgeführt.
Der D wurde über den Kai umgeleitet (die ULFe zeigten ebenfalls richtigerweise  "Nussdorf über Kai-Ring"* am Display an.
Die Linie J wurde zum Dr.-Karl-Renner-Ring kurzgeführt und der 59A zum Bärenmühldurchgang.

* bin mir nicht 100% sicher; möglicherweise stand da auch über Ring-Kai-Ring, das hab ich im vorbeifahren nicht so genau mitbekommen.


EDIT: Infos ergänzt, Tippfehler ausgebessert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on January 28, 2008, 03:47:10 PM
hatte gestern das Vergnügen, im Regen zu stehen ... hab mich dann für eine Runde um den Stadtschulrat entschieden und netterweise bei der Börsegasse auch einen D erwischt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 28, 2008, 03:49:18 PM
Quote
Original von awb
* bin mir nicht 100% sicher; möglicherweise stand da auch über Ring-Kai-Ring, das hab ich im vorbeifahren nicht so genau mitbekommen.
Ja, der Zusatztext heißt "über Ring-Kai-Ring" - mir persönlich würde aber "über Kai" oder "über Franz-Josefs-Kai" oder aber "über Schwedenplatz U" besser gefallen.
Title: A1 Herbststraße
Post by: xruxl on January 28, 2008, 04:34:17 PM
Also heute Früh so gegen halb 8 ist ein A1 auf der Linie 9 (natürlich als Sonderzug) auf der Herbststraße liegen geblieben und hat geblinkt. Den Durchsagen nach zu urteilen hat die Fahrtbehinderung auch noch mindestens 15 Minuten gedauert. Weiß vielleicht jemand, warum der da überhaupt unterwegs war? Nur eine Überstellungsfahrt oder sollen am 9er in naher Zukunft ULFe eingesetzt werden?
Title: RE: A1 Herbststraße
Post by: Zebrasignal on January 28, 2008, 04:40:12 PM
Quote
Original von xruxl
Weiß vielleicht jemand, warum der da überhaupt unterwegs war? Nur eine Überstellungsfahrt oder sollen am 9er in naher Zukunft ULFe eingesetzt werden?
Sämtliche Wagentypen können jederzeit überall im gesamten Netz angetroffen werden, eine Sichtung auf einer Linie, wo die betreffende Wagentype nicht zum Einsatz kommt, ist kein Hinweis darauf, dass sie in (naher) Zukunft dort eingesetzt wird.

EDIT: Vergessen: Vor ca. 30 Minuten gab es eine FB auf der Linie 41 zwischen Pötzleinsdorf und Türkenschanzplatz stadteinwärts, Grund ist mir unbekannt, auch derzeit gibt es noch unregelmäßige Intervalle.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on January 28, 2008, 05:55:03 PM
Ich konnte gerade (um 17.30 Uhr) eine Fahrtbehinderung miterleben: der 4814 hat anscheinend die Stellung der Weiche nicht beachtet, als er in den GTL einziehen wollte, und ist ein Stück geradeaus gefahren. Ein Zurückschieben war nicht möglich, da dahinter bereits ein einziehender 38er stand.

Als ich den Ort des Geschehens verlassen habe stand da:

4814 (als 37er), ein 38er, noch ein 37er und am Ende ein D.

Angehängt 3 Schnappschüsse, leider nicht sehr scharf, da Handycam:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9466)
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9467)
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9468)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 28, 2008, 07:59:19 PM
Auf der U6 gibt es auch Bröseln... im Radio wurde kürzlich durchgesagt, daß wegen starker Rauchentwicklung in der Station Schöpfwerk die Linie U6 zwischen Alterlaa (hoffnungslos falsch betont) und (?) nicht verkehrt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on January 28, 2008, 08:21:55 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
Ich konnte gerade (um 17.30 Uhr) eine Fahrtbehinderung miterleben: der 4814 hat anscheinend die Stellung der Weiche nicht beachtet, als er in den GTL einziehen wollte, und ist ein Stück geradeaus gefahren. Ein Zurückschieben war nicht möglich, da dahinter bereits ein einziehender 38er stand.
Wo ist da das Problem? Er hätte halt entweder einmal im Kreis fahren sollen oder die Weiche freifahren und nach Passieren das 38ers zurückschieben! Da eine Störung draus zu machen , gehört zur "Hohen Schule" der Tramwaykunst!  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on January 28, 2008, 09:22:05 PM
Quote
Original von WeSt
Auf der U6 gibt es auch Bröseln... im Radio wurde kürzlich durchgesagt, daß wegen starker Rauchentwicklung in der Station Schöpfwerk die Linie U6 zwischen Alterlaa (hoffnungslos falsch betont) und (?) nicht verkehrt.

Das "?" war Philadelphia Brücke/Bf. Meidling.

Die U6 wurde lt. Lautsprecherdurchsagen zwischen Siebenhirten und Alterlaa, sowie Philadelphia Brücke/Bf. Meidling und Floridsdorf geteilt geführt.
weiter: "Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen wird eingerichtet"
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on January 28, 2008, 09:32:02 PM
Quote
Original von hema
Wo ist da das Problem?
Zwischen Fahrersitz und Sollwertgeber! :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on January 29, 2008, 01:13:40 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 37er-Wagen
Ich konnte gerade (um 17.30 Uhr) eine Fahrtbehinderung miterleben: der 4814 hat anscheinend die Stellung der Weiche nicht beachtet, als er in den GTL einziehen wollte, und ist ein Stück geradeaus gefahren. Ein Zurückschieben war nicht möglich, da dahinter bereits ein einziehender 38er stand.
Wo ist da das Problem? Er hätte halt entweder einmal im Kreis fahren sollen oder die Weiche freifahren und nach Passieren das 38ers zurückschieben! Da eine Störung draus zu machen , gehört zur "Hohen Schule" der Tramwaykunst!  :rolleyes:
Ich denke, das war auch nicht das Problem sondern lediglich eine Vermutung des 37er-Wagens. Weichenstörung o.ä. scheint mir plausibler zu sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: pascal on January 29, 2008, 09:45:23 AM
Quote
Original von WeSt
Auf der U6 gibt es auch Bröseln... im Radio wurde kürzlich durchgesagt, daß wegen starker Rauchentwicklung in der Station Schöpfwerk die Linie U6 zwischen Alterlaa (hoffnungslos falsch betont) und (?) nicht verkehrt.
Ich war in dem Zug hinter der angeblich in der Station Schöpfwerk brennenden Garnitur. Mein Zug fuhr in normalem Tempo von Alter-Laa :D bis kurz vor die Station Schöpfwerk. Dort standen wir ca. 8 Minuten lang. Dann kam eine völlig unverständliche Durchsage des Fahrers, der Zug wurde abgerüstet, der Fahrer ging am Zug vorbei ans andere Ende, und wir fuhren zurück nach Alterlaa - großteils im Schleichtempo, lediglich auf den letzten ca. 200 Metern erreichten wir fast die übliche Geschwindigkeit.

In Alterlaa angekommen gab es vorerst keine Information. Der Fahrer sprach von einem Brand eines Zuges in der Station Schöpfwerk, wusste aber nicht, wie es nun weiter gehen sollte. Nach ca. 5 Minuten kam am Bahnsteig eine Durchsage, dass die Linie U6 zwischen Alterlaa und Philadelphiabrücke unterbrochen sei und man auf die Linie 64A ausweichen solle.

An den Bushaltestellen gab es dann das übliche U-Bahn-Störungs-Chaos. Ankommende Busse egal welcher Linie und Richtung wurden zuerst gestürmt und dann ebenso schnell wieder von den meisten Fahrgästen verlassen.

Die Displays an den Bushaltestellen zeigten zuerst noch die üblichen Informationen, bald wurde jedoch stattdessen nur mehr "Störung auf U6" angezeigt.

Irgendwann kam eine Durchsage, dass ein SEV eingerichtet würde. Der ließ jedoch noch lange auf sich warten. Als ich von dem Ereignis genug hatte, stieg ich in den 66A Richtung Reumannplatz ein. Auf der Fahrt kam mir dann der erste (noch leere) SEV-Bus entgegen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on January 29, 2008, 09:54:08 AM
Um ungefähr 20:45 gab es noch "unregelmäßige Zugsfolgen", aber es wurde bereits wieder gefahren. Die Wartezeitanzeigen wechselten zwischen "Nächster Zug Floridsdorf" + Minutenangabe und "Floridsdorf" ohne Zeit. In der Station Burggasse wurden wieder normal die beiden nächsten Züge angezeigt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Oberleitungsschaden on January 29, 2008, 08:32:21 PM
Ich wurde vor etwas weniger als einer halben Stunde Zeuge eines Unfalls am Quellenplatz. Ein Rettwagswagen des Grünen Kreuzes fuhr die Quellenstraße entlang Richtung Simmering. Beim überqueren des Quellenplatzes fuhr es mit recht hoher Geschwindigkeit gegen einen Audi A6. Genau gegen die Fahrertür, sah recht heftig aus. Die beiden Fahrzeuge kamen ziemlich genau auf dem Gleis des 67er in der Kurve zum Stillstand. Ich denke die Stelle war für 6er und 67er für einige Zeit unpassierbar.
Title: D über Matthäusschleife
Post by: awb on January 31, 2008, 09:05:47 PM
Heute um 19:35 kam ich in den Genuss einer Sightseeing-Tour mit dem D-Wagen:

In Folge einer untauglichen Garnitur, der, wegen der Opernballsperre des Rings zum Karlsplatz umgeleiteten, Ringlinien am Schwarzenbergplatz, wurden die Züge der Linie D zwischen Südbahnhof und Schwedenplatz über O - Mattäusschleife und N zur planmäßigen Umleitungsstrecke auf den Kai geführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on January 31, 2008, 10:39:10 PM
Quote
Original von Oberleitungsschaden
.Ich denke ...........r.

also , war das jetzt eine sichtung einer fahrtbehinderung, oder nicht ?
 8-) 8-) 8-)  =)
Title: RE: D über Matthäusschleife
Post by: ziptul on February 01, 2008, 05:08:45 PM
Quote
Original von awb
Heute um 19:35 kam ich in den Genuss einer Sightseeing-Tour mit dem D-Wagen:

In Folge einer untauglichen Garnitur, der, wegen der Opernballsperre des Rings zum Karlsplatz umgeleiteten, Ringlinien am Schwarzenbergplatz, wurden die Züge der Linie D zwischen Südbahnhof und Schwedenplatz über O - Mattäusschleife und N zur planmäßigen Umleitungsstrecke auf den Kai geführt.
"planmäßige Umleitungsstrecke" ist gut!
by the way, gestern waren auffällig viele E1 am D unterwegs ... und ULF habe ich nach neun nicht mehr gesehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on February 01, 2008, 06:43:22 PM
Hi,

Siehe Strassenbahnjournal.
Am D-Wagen wurden wegen des Opernballs keine ULFe eingesetzt, weil diese am Südbahnhof nur das mittlere Gleis benutzen dürfen. Dadurch, dass 62 und 65 auch zum Südbahnhof gekürzt wurden, hätte das zu Behinderungen geführt.

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matz on February 01, 2008, 06:47:03 PM
Warum dürfen sie nur das mittlere Gleis benützen? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on February 01, 2008, 07:25:31 PM
Auf gut wienerisch:
"Wos was i?" - ich hab die Info nur von dort, eventuell liegts am Kurvenradius und dem verfügbaren Lichtraum, hab aber hier selber über den Hintergrund no idea.

lg Alex
Title: RE: D über Matthäusschleife
Post by: awb on February 01, 2008, 09:34:30 PM
Quote
Original von ziptul
planmäßige Umleitungsstrecke" ist gut!

Naja, war ja so  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on February 03, 2008, 11:17:25 PM
Quote
Original von matz
Warum dürfen sie nur das mittlere Gleis benützen? ?(
Weil die beiden anderen Gleise nicht ulftauglich sind.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on February 04, 2008, 01:52:13 PM
Linie 44 war heute wegen eines Verkehrsunfalles fahrtbehindert, zumindest wars um viertel nach eins so. Quelle: RBL-Anzeige am Schottentor und Lautsprecherdurchsage.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on February 04, 2008, 09:08:47 PM
Heute kurz nach 19h ist in der Station Schottenring FR Hütteldorf eine U4-Garnitur eingegangen, im letzten Doppeltriebwagen brannte nur das Notlicht und die gelbe Störmeldelampe leuchtete (x287), der Zug wurde dann nach ca. 5-10 Minuten Stehzeit auf das alte U2-Wendegleis gefahren und dort abgestellt.
Title: E2 versus "BMW 5er"
Post by: Linie 38 on February 04, 2008, 10:11:24 PM
Heute ist es gegen 17 Uhr 45 zu einer Fahrtbehinderung namens Zusammenstoß von der Garnitur 4040 (+ 1440) und einem schwarzen 5er-BMW an der Kreuzung Ring # Stadiongasse gekommen:

Besagte Garnitur der Linie D setzte sich, in Richtung Südbahnhof fahrend, rasch in Bewegung, als ein Fahrer seinen BMW unbedingt noch vor der Straßenbahn vom Ring in die Stadiongasse lenken wollte;

Es folgte eine Notbremsung unter lautem Gebimmel sowie ein heftiger Knall, worauf der BMW sich unter lautem Räderquietschen so schnell, wie nur möglich aus dem Staub machte.

Die durch den Unfall vom rechten Blinklicht abgeflogene Abdeckung landete vor dem Parlament und fand im selben Moment einen neuen Besitzer, während manche Passanten dem Fahrer der Straßenbahn laut "Herr Fahrer, da hat ihnen jemand den Blinker gestohlen!!!" zuriefen;

Da die Straßenbahn vorerst so zum Stehen gekommen ist, dass sie die Zufahrt zur Stadiongasse versperrte, schob der Fahrer ein bisschen vor, wo er sich den Schaden genauer ansah; btw, der BMW hatte eine riesige Delle abbekommen, doch, wie schon vorher erwähnt, muss es der Fahrer wohl sehr eilig gehabt haben ...

Schließlich wurden die (verbliebenen) Fahrgäste gebeten, auszusteigen, der Zug wendete bei der Bellaria und fuhr als Sonderzug vermutlich nach GTL.


Nun aber zu den Fotos: Kurz nach dem Unfall vor dem Parlament:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9564)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9565)


Derselbe Zug, bereits als Sonderzug gekennzeichnet, steht an der Bellaria, während der Fahrer noch etwas telefonisch abklären will ...

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9566)


An der Haltestelle Stadiongasse stauen sich bereits zwei Züge der Linie D ...

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=9567)


Außerdem bekam ich heute in einem anderen D-Wagen gegen 19 Uhr 40 einen Funkspruch zu hören, welchem zufolge die Schleife Schönbrunn wieder normal befahrbar sei ...  ?(  Weiß jemand von euch etwas näheres dazu?

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: RE: E2 versus "BMW 5er"
Post by: 95B on February 05, 2008, 09:08:14 AM
Quote
Original von ULF 700
Es folgte eine Notbremsung unter lautem Gebimmel
Das ist bei einem E2 auch nur schwer anders möglich.

Quote
Original von ULF 700
Die durch den Unfall vom rechten Blinklicht abgeflogene Abdeckung landete vor dem Parlament und fand im selben Moment einen neuen Besitzer
:?: 8o :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :daumenrunter:

Quote
Original von ULF 700
während manche Passanten dem Fahrer der Straßenbahn laut "Herr Fahrer, da hat ihnen jemand den Blinker gestohlen!!!" zuriefen
... und damit wohl nicht so falsch lagen. :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on February 05, 2008, 09:51:49 AM
Die Sammelwut mancher Leute treibt schon skurrile Blüten... andererseits liegt der Verdacht nahe, daß das Blinkerglas eh nur im Mistkübel gelandet wäre. Höchstens für die Ermittlungen hätte man es vielleicht noch gebraucht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on February 05, 2008, 01:30:06 PM
Was macht man bitteschön mit einem (zersprungenem ?) Blinkerglas?
Title: RE: E2 versus "BMW 5er"
Post by: hema on February 05, 2008, 02:10:20 PM
Quote
Original von ULF 700
. . . .  der Zug wendete bei der Bellaria und fuhr als Sonderzug vermutlich nach GTL.
Wieso als Sonderzug? Ist ja praktisch nichts passiert.  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on February 05, 2008, 02:13:45 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ULF 700
. . . .  der Zug wendete bei der Bellaria und fuhr als Sonderzug vermutlich nach GTL.
Wieso als Sonderzug? Ist ja praktisch nichts passiert.  ?(
Dürfen "Nutzfahrten" mit teilweise untauglicher Außenbeleuchtung durchgeführt werden?

Neugierige Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on February 05, 2008, 02:15:40 PM
Quote
Original von VT 5081
Quote
Original von hema
Quote
Original von ULF 700
. . . .  der Zug wendete bei der Bellaria und fuhr als Sonderzug vermutlich nach GTL.
Wieso als Sonderzug? Ist ja praktisch nichts passiert.  ?(
Dürfen "Nutzfahrten" mit teilweise untauglicher Außenbeleuchtung durchgeführt werden?

Neugierige Grüße
VT

ja !

es ist nur der wechselblinker vorgeschrieben ,.....wenn der defekt sein sollte, dann braucht der fahrer eine begleitung, welche die fahrtrichtung anzeigt....!
edit:tippex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on February 05, 2008, 02:19:02 PM
Quote
Original von ustrab


es ist nur der wechselblinker vorgeschrieben ,.....wenn der defekt sein sollte, dann braucht der fahrer eine begleitung, welche die fahrtrichtung anzeigt....!
Weil heute Faschingdienstag ist, verzeihe ich dir diese Scherzmeldung!  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on February 05, 2008, 02:22:06 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ustrab


es ist nur der wechselblinker vorgeschrieben ,.....wenn der defekt sein sollte, dann braucht der fahrer eine begleitung, welche die fahrtrichtung anzeigt....!
Weil heute Faschingdienstag ist, verzeihe ich dir diese Scherzmeldung!  :D

prost !
 :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 05, 2008, 02:51:46 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Was macht man bitteschön mit einem (zersprungenem ?) Blinkerglas?


Erstaunlicherweise war das Blinkerglas, soweit ich es feststellen konnte, nicht zersprungen, oder zumindest noch ganz!  8o  

Vielleicht ist der neue Besitzer ja ein Blinkerglassammler  :D :P


Quote
Original von hema
Wieso als Sonderzug? Ist ja praktisch nichts passiert.


Naja, man kann es am ehesten noch am Foto an der Bellaria erkennen - eine, wenn auch nur kleine Delle war da schon vorhanden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on February 05, 2008, 10:19:53 PM
Heute ist ertwas bei der Linie U6 passiert.
Bei meiner Fahrt von 17:30 von 18:00 stand der Zug mindestens 5 Minuten zwischen Niederhofstraße und Längenfeldgasse stehen.
Zwischen einigen anderen Stationen kam es auch zu einem längeren Aufenthalt.
Weiß jemand was genau passierte?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: mad on February 06, 2008, 07:49:01 AM
Bin gerade (7:45) in der U1. ca. 10 Minuten Aufenthalt in Kagran laut Durchsage 'wegen eines schadhafteen Zuges in der Station Kaisermühlen'. Soeben Weiterfahrt und der Zug füllt sich rapide.
Mobile Grüße,
mad
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: mad on February 06, 2008, 08:00:37 AM
Bei Durchfahrt zwischen Vorgartenstraße und Praterstern Gelbstangen-V 23/24 am Abstellgleis als Sonderzug, kurz vor Praterstern gelbgewandete mit 'Rüstwageneinsatz' gelbbejackte Fußgänger in Richtung dieses Zuges gehend beobachtet. Höhe Schwedenplatz hat unser Zug eine für diese Zeit normale Befüllung.
Mobile Grüße,
mad
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on February 06, 2008, 03:27:39 PM
Ich war zur selben Zeit unterwegs, mein Zug war in Kagran schon berstend voll und viele Leute blieben zurück. Ich habe vom Kagraner Platz zur Oper geschlagene 31 Minuten gebraucht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on February 06, 2008, 05:16:25 PM
In kaisermühlen wurden alle auf Bahnsteig 1 verwisen (FR Leopoldau).
Als alle dort waren fuhr der V los und alle wurden wieder auf Bahnsteig 2 verwiesen (FR Reumannplatz)
Der Zug hatte keine Beleuchtung, erst als die Leute ausgestiegen waren ging die Notbeleuchtung an

Das komische ist, ich bin jetzt 2 Tage immer mit dem 24/26 gefahren und es war eigentlich alles normal. Naja, die V halten auch nicht so lange wie sich die WL das gedacht haben  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on February 07, 2008, 12:17:55 PM
Vor ca. 30 Minuten wurde die Linie 38 zur Hohen Warte umgeleitet, Grund ist mir nicht bekannt.

Am FGI-Display stand abwechselnd '38 Umleitung zur Hohen Warte' und '38 Grinzing 23'. ?( :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on February 08, 2008, 03:22:04 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Vor ca. 30 Minuten wurde die Linie 38 zur Hohen Warte umgeleitet, Grund ist mir nicht bekannt.
In der Billrothstraße gab's einen Unfall zwischen einem PKW und einem Polizeiauto, wodurch die Gleise des 38ers blockiert waren.
Title: Störung U3
Post by: Paul Posch on February 09, 2008, 01:04:25 PM
Heute um ca 8:50 gab es ein Bertiebsstörung auf der Linie U3 wegen eines schadhaften Zuges. Daher fuhren alle Züge in beide Fahrtrichtungen die Sationen Erdberg und Gasometer ausschließlich auf Gleis 2 an. Der schadhafte Zug (Type U) stand in der Station Gasometer und watete auf eine Schlepphilfe.

Am Rande möchte ich noch als Kuriosum bemerken das ich vor der Einfahrt in die Station Kardinal-Nagel-Platz einen Zug des Typs Ux im Linienbetrieb sah der sowohl vorn als auch hinten als Fahrziel "U3 - Karlsplatz" im LED Display stehen hatte.
Title: RE: Störung U3
Post by: BedrockInn on February 09, 2008, 03:08:40 PM
Quote
Original von Paul Posch

Am Rande möchte ich noch als Kuriosum bemerken das ich vor der Einfahrt in die Station Kardinal-Nagel-Platz einen Zug des Typs Ux im Linienbetrieb sah der sowohl vorn als auch hinten als Fahrziel "U3 - Karlsplatz" im LED Display stehen hatte.

Vielleicht ein neues Schreckgespenst a la U3/4/2??  :D
Title: Dachstuhlbrand behinderte Öffi-Verkehr
Post by: ustrab on February 11, 2008, 08:01:08 PM
Ein Brand auf einer Baustelle im Dachgeschoß eines Wohnhauses in Wien-Ottakring hat am Montagnachmittag für erhebliche Behinderungen bei drei Straßenbahn-Linien geführt. Verletzt wurde niemand.  
     
     
Thaliastraße war mehr als eine Stunde gesperrt.    Strom der Straßenbahn abgeschaltet
Durch Renovierungsarbeiten mit einem Schweißgerät dürfte in dem Appartement am Hofferplatz unter dem Dach Feuer ausgelöst worden sein, teilte die Polizei mit. Bei drei vorbeiführenden Straßenbahnlinien musste aus Sicherheitsgründen der Strom abgeschaltet werden, sie wurde umgeleitet bzw. kurzgeführt.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die angrenzende Thaliastraße war allerdings mehr als eine Stunde gesperrt. Die Straßenbahn-Linie 46 wurde von den Wiener Linien über die Strecke der Linie J umgeleitet. Die ebenfalls durch den gesperrten Bereich führenden Linien 5 und 9 mussten kurzgeführt werden.  

quelle: orf.at
Title: RE: Dachstuhlbrand behinderte Öffi-Verkehr
Post by: WeSt on February 12, 2008, 09:48:51 AM
Quote
Original von ustrab
Ein Brand auf einer Baustelle im Dachgeschoß eines Wohnhauses in Wien-Ottakring hat am Montagnachmittag für erhebliche Behinderungen bei drei Straßenbahn-Linien geführt. Verletzt wurde niemand.  
     
     
Thaliastraße war mehr als eine Stunde gesperrt.    Strom der Straßenbahn abgeschaltet
Durch Renovierungsarbeiten mit einem Schweißgerät dürfte in dem Appartement am Hofferplatz unter dem Dach Feuer ausgelöst worden sein, teilte die Polizei mit. Bei drei vorbeiführenden Straßenbahnlinien musste aus Sicherheitsgründen der Strom abgeschaltet werden, sie wurde umgeleitet bzw. kurzgeführt.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, die angrenzende Thaliastraße war allerdings mehr als eine Stunde gesperrt. Die Straßenbahn-Linie 46 wurde von den Wiener Linien über die Strecke der Linie J umgeleitet. Die ebenfalls durch den gesperrten Bereich führenden Linien 5 und 9 mussten kurzgeführt werden.  

quelle: orf.at
So und wo DORT der 5er unterwegs ist muß mir erst einmal jemand erklären!
Der Hofferplatz ist außerhalb des Brunnenmarktes, der 5er innerhalb des Gürtels... also wie bitte?
Title: RE: Dachstuhlbrand behinderte Öffi-Verkehr
Post by: hema on February 12, 2008, 12:47:17 PM
Quote
Original von WeSt

So und wo DORT der 5er unterwegs ist muß mir erst einmal jemand erklären!
Der Hofferplatz ist außerhalb des Brunnenmarktes, der 5er innerhalb des Gürtels... also wie bitte?
Bei Fahrstrom-Abschaltungen werden auch die benachbarten Abschnitte einbezogen, damit kein ULF in den "gefährlichen" Bereich hineinbremst und durch die Rückspeisung dann doch Strom in der Oberleitung ist. Außerdem ist es wohl eine Frage, wo sich die betreffenden Speisepunkte befinden. Vielleicht war man auch nur wieder einmal ein bisschen übereifrig und hätte den 5er und den 9er in Betrieb lassen können, sobald man sichergestellt hat, dass die 46er in diesem Bereich stehen, also keinen Strom mehr erzeugen können!  :lampe:


Kommt wahrscheinlich auch drauf an, wer grad zuständig ist. Es gibt Leute, die mit Augenmaß agieren, solche denen alles wurscht ist und solche, die trotz Gürtel und Hosenträger ständig Angst haben, die Hose zu verlieren.  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on February 12, 2008, 02:54:17 PM
Den 9er sehe ich ein, das dürfte der unmittelbar benachbarte Speiseabschnitt sein. Aber der 5er? Normal sind in Wien bei der Tramway die Speiseabschnitte ja recht kurz.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on February 12, 2008, 03:41:19 PM
Quote
Original von WeSt
Normal sind in Wien bei der Tramway die Speiseabschnitte ja recht kurz.
Vom Einsatzort bis zum 5er sind es gerade einmal eineinhalb Haltestellenabstände, soo lang ist das also auch wieder nicht.
Title: Störung auf der Linie 43... oder auch nicht?
Post by: Linie 18 on February 14, 2008, 07:59:08 PM
Heute fuhr ich mit der Linie 43 (Garnitur 4856-1363) richtung Schottentor.
Um 18:25 Uhr verließ der Zug die Haltestelle Wattgasse.
Zwischen der besagten Station Wattgasse und der Haltestelle Rosensteingase blieb der Wagen stehen und der Fahrer sagte folgendes durch:
"Sehr geehrte Fahrgäste! Wir haben hier vor uns eine Störung oder einen Unfall, Ich weiß es nicht so genau. Ich gebe Ihnen jetzt die Freigabe, damit Sie aussteigen können, wenn sie möchten. Passen Sie aber auf die vorbeifahrenden Autos auf."
Als ich dann ausstiegsah ich, wie die ULF-Kolonne vor dem E1-c4 weiterfuhr. Dann begann der Fahrer zu bimmeln, um die ausgestiegenen Fahrgäste darauf aufmerksam zu machen.
Dann stiegen die Fahrgäste wider ein. Die fahrt ging dann abgesehen von der Geschwindigkeit normal weiter.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 14, 2008, 10:13:57 PM
Heute wurde die U3 wegen eines schadhaften Zuges in der Station Herrengasse geteilt geführt;

Außerdem gab es irgendeine Störung auf der Linie 2A: der Bus, mit welchem ich unterwegs war, fuhr in die Haltestelle Stephansplatz ein, der Fahrer stieg aus und wartete auf seine Personalablöse, welche sich um ca. 2 Minuten verspätete;

als diese kam, piepste es beim Fahrerstand schon wie verrückt . . . die Fahrt ging aber nicht weiter, sondern es kam noch der Fahrer des eben eingetroffenen 1A zu diesem Kaffeekränzchen hinzu . . . nun überlegten die drei WLer, wie es nun weitergehen sollte, aus welchem Grund auch immer . . . schließlich stieg einer der Fahrer wieder ein, drehte Motor und Innenbeleuchtung ab, wodurch auch die letzten geduldigen Fahrgäste aus dem Bus getrieben wurden;

das Innendisplay schaltete auf "Sonderzug", während die Außendisplays komplett dunkel wurden und der Bus schließlich ohne Fahrgäste davon fuhr  ?(  

Hier ein Foto des besagten Busses:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3373&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3373&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on February 14, 2008, 10:18:10 PM
Quote
...es kam noch der Fahrer des eben eingetroffenen 1A...
Bist du dir sicher, dass es ein 1A war? auf dem Display ist ganz deutlich "Schottenring U" zu erkennen, was die Endstation des 3A ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 14, 2008, 10:20:26 PM
Quote
Original von 18
Quote
...es kam noch der Fahrer des eben eingetroffenen 1A...
Bist du dir sicher, dass es ein 1A war? auf dem Display ist ganz deutlich "Schottenring U" zu erkennen, was die Endstation des 3A ist.


Da das Foto zu einem späteren Zeitpunkt entstand, ist der von mir erwähnte 1A nicht darauf zu sehen; schließlich wird diese Linie ja auch nicht mit fahrbaren Kleiderschränken betrieben ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: pascal on February 14, 2008, 11:42:44 PM
Quote
Original von ULF 700
Heute wurde die U3 wegen eines schadhaften Zuges in der Station Herrengasse geteilt geführt;

In der Newsgroup at.verkehr.bahn gibt's einen Erlebnisbericht (http://groups.google.at/group/at.verkehr.bahn/msg/b4fb62bbae144a13) darüber, auf welche Weise dieser Zug schadhaft geworden ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on February 15, 2008, 07:24:55 AM
Hi,

Wenn ich das les, drängt sich mir der Gedanke auf, dass in letzter Zeit immer mehr Dinge auf der Wiener U-Bahn passieren, die eigentlich gar nicht möglich sein sollten.
Häuft sich schon ein bisschen in letzter Zeit.

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on February 15, 2008, 07:47:46 AM
Quote
Original von ULF 700
Heute wurde die U3 wegen eines schadhaften Zuges in der Station Herrengasse geteilt geführt

Sie wurde nicht geteilt geführt, sondern zwischen Rochusgasse und Volkstheater eingleisig, daher kam es zu extremen Verspätungen, da immer ein paar Züge hintereinander in einer Richtung durchgeschleust wurden.

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on February 15, 2008, 10:52:10 AM
Lkw blockierte Buslinie fast zwei Stunden lang
Morgendlicher Ärger für "Öffi"-Benutzer: Wegen der Ladetätigkeit eines Lkw in der Innenstadt sind am Freitag die Busse der Linie 1A über mehr als eineinhalb Stunden umgeleitet worden.  
     
     
    Ragte auf die Straße
Wie die Wiener Linien mitteilen, ragte der Lkw so weit auf die Straße, dass nur noch Pkws vorbeifahren konnten.

Gegen 8.15 Uhr begann der Lkw-Lenker mit dem Ent- bzw. Aufladen seines Fahrzeugs im Bereich Wollzeile/Riemergasse. Ab diesem Zeitpunkt bis etwa 9.50 Uhr wurden die Busse der Linie 1A über die Rotenturmstraße, den Schwedenplatz, Franz-Josefs-Kai, Stubenring und Parkring umgeleitet.
 http://www.orf.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on February 15, 2008, 11:41:12 AM
Quote
Original von ustrab
Wie die Wiener Linien mitteilen, ragte der Lkw so weit auf die Straße, dass nur noch Pkws vorbeifahren konnten.
Und die Polizei meinte vermutlich, der Lkw stünde ja eh ordnungsgemäß da. Dass die Busse nicht vorbei fahren könnten, sei eben Pech. Man werde daher nichts unternehmen und auch keine Anzeige schreiben, denn "des hamma no nia gmocht" und "do kunnt jo a jeda kumman".

Merke: Nicht der Lkw hat zwei Stunden lang den 1A blockiert, sondern die Untätigkeit der Exekutive!

§ 89a StVO: § 89a. Entfernung von Hindernissen.

(2) Wird durch einen Gegenstand auf der Straße, insbesondere durch ein stehendes Fahrzeug, mag es betriebsfähig oder nicht betriebsfähig sein, durch Schutt, Baumaterial, Hausrat und dergleichen der Verkehr beeinträchtigt, so hat die Behörde die Entfernung des Gegenstandes ohne weiteres Verfahren zu veranlassen.

(2a) Eine Verkehrsbeeinträchtigung im Sinne des Abs. 2 ist insbesondere gegeben,

a) wenn Schienenfahrzeuge nicht unbehindert fahren können,

b) wenn der Lenker eines Omnibusses des Kraftfahrlinienverkehrs am Vorbeifahren oder Wegfahren, am Zufahren zu einer Haltestelle oder zu einer Garage oder am Befahren eines Fahrstreifens für Omnibusse gehindert ist [...]
Title: VU - PKW vs. Bim
Post by: Paul Posch on February 15, 2008, 02:16:07 PM
Heute den 15.2.08 um 12 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall am Julius Tandler Platz gegenüber vom Franz Josef Bahnhof (Linie D Fahrtrichtung Südbahnhof). Ein PKW wurde von der Sraßenbahn erfast da dessen Fahrerin beim Fahren mit dem Handy am Ohr Telefonierte. Verletzte gab es keine es entstand nur leichter Sachschaden. In Rahmen dessen kam es zu einer Fahrtbehinderung von ca 25 Minuten.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3377&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3377&size=full)
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: VT 5081 on February 15, 2008, 02:38:52 PM
Man beachte die interessante Kombination aus Linien- und (Nicht-)Zielanzeige... ("48A Sonderwagen" ist ja schon überliefert worden, aber dort scheint wenigstens der ganze Text aufs Display gepaßt zu haben.)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Paul Posch on February 15, 2008, 08:11:12 PM
Auf der Türseite schaut es auch nicht besser aus. :D

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3379&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3379&size=full)
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: BedrockInn on February 16, 2008, 09:27:04 AM
Quote
Original von Paul Posch
Heute den 15.2.08 um 12 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall am Julius Tandler Platz gegenüber vom Franz Josef Bahnhof (Linie D Fahrtrichtung Südbahnhof). Ein PKW wurde von der Straßenbahn erfasst, da dessen Fahrerin beim Fahren mit dem Handy am Ohr telefonierte. Verletzte gab es keine, es entstand nur leichter Sachschaden. Im Rahmen dessen kam es zu einer Fahrtbehinderung von ca 25 Minuten.

Wer hat da jetzt telefoniert?  :rolleyes:
Bim-Fahrer oder PKW-Fahrer?  ?(

Beim ersten Lesen hat man den Eindruck, dass der Bim-Fahrer "hallofoniert" hat.
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: Stefan on February 16, 2008, 11:16:40 AM
Das war die PKW Fahrerin. Man sieht auf den Bild das sie die WL Uniform nicht angezogen hat, sondern der daneben. Der mit der Sicherhetisweste ist auch ein WL Angestellter im Bereich Sicherheit. Wahrscheinlich.
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: VT 5081 on February 16, 2008, 01:48:52 PM
Quote
Original von BedrockInn
Beim ersten Lesen hat man den Eindruck, dass der Bim-Fahrer "hallofoniert" hat.
Wieso? Die Straßenbahn ist weiblichen Geschlechts, weshalb ein "deren" nötig gewesen wäre, um den von Dir zuerst vermuteten Zusammenhang herzustellen. (Bei Erwähnung eines ULFs hätten wir "Dein" Problem aber wirklich gehabt... ;-) )

Beste Grüße
VT
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: BedrockInn on February 16, 2008, 02:11:52 PM
Quote
Original von VT 5081
Quote
Original von BedrockInn
Beim ersten Lesen hat man den Eindruck, dass der Bim-Fahrer "hallofoniert" hat.
Wieso? Die Straßenbahn ist weiblichen Geschlechts, weshalb ein "deren" nötig gewesen wäre, um den von Dir zuerst vermuteten Zusammenhang herzustellen. (Bei Erwähnung eines ULFs hätten wir "Dein" Problem aber wirklich gehabt... ;-) )

Beste Grüße
VT

Es war im Originaltext kein "Semikolon", somit war die Frage der telefonierenden Person auf beide Unfallbeteiligten anwendbar. Daher kam ich zu meiner Frage!
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: 95B on February 16, 2008, 07:42:17 PM
Quote
Original von BedrockInn
[...]  somit war die Frage der telefonierenden Person auf beide Unfallbeteiligten anwendbar.
Falsch. Die Gründe dafür hat VT 5081 ausführlich dargelegt, sodass ich mir eine Wiederholung sparen möchte.
Title: RE: VU - PKW vs. Bim
Post by: ziptul on February 17, 2008, 03:28:00 PM
Quote
Original von BedrockInn
Quote
Original von Paul Posch
Heute den 15.2.08 um 12 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall am Julius Tandler Platz gegenüber vom Franz Josef Bahnhof (Linie D Fahrtrichtung Südbahnhof). Ein PKW wurde von der Straßenbahn erfasst, da dessen Fahrerin beim Fahren mit dem Handy am Ohr telefonierte. Verletzte gab es keine, es entstand nur leichter Sachschaden. Im Rahmen dessen kam es zu einer Fahrtbehinderung von ca 25 Minuten.

Wer hat da jetzt telefoniert?  :rolleyes:
Bim-Fahrer oder PKW-Fahrer?  ?(

Beim ersten Lesen hat man den Eindruck, dass der Bim-Fahrer "hallofoniert" hat.
Subjekt des übergeordneten Satzes = der PKW. Folglich hat "dessen Fahrerin" telephoniert. It´s as simple as that ...
Title: RBL neu, verbesserung nowendig
Post by: wiener1974 on February 18, 2008, 12:01:12 AM
fällt es eigentlich niemandem auf,das die Beschilderungen an den Fahrzeugen seit kurzem teilweise mehr als merkwürdig aussehen? Siehe bild  des verunfallten ULF?
Danke ,neues ,unötiges RBL-Programm,du hast uns noch gefehlt. Schade um das schöne geld.
Title: RE: RBL neu, verbesserung nowendig
Post by: awb on February 18, 2008, 12:31:47 AM
Quote
Original von wiener1974
fällt es eigentlich niemandem auf,das die Beschilderungen an den Fahrzeugen seit kurzem teilweise mehr als merkwürdig aussehen? Siehe bild  des verunfallten ULF?
Danke ,neues ,unötiges RBL-Programm,du hast uns noch gefehlt. Schade um das schöne geld.
Wie kommst du eigentlich darauf, dass es niemandem hier auffällt?  ?( ?(
Hier wurde schon auführlich darüber berichtet und diskutiert.
Title: Störung U1
Post by: mad on February 18, 2008, 08:43:00 AM
Hallo,
heute schon aus dem befestigten Büro die Störungsmeldung zum Morgen. Ca. 7:35 bin ich am Kagraner Platz in die U1 eingestiegen, bis Kaisermühlen recht normales Programm. Dort dann geschätzte 10 Minuten aufenthalt, Durchsage der Fahrerin "Wegen eines Schadhaften Folgezuges kommt es zu einem kurzen Aufenthalt". Anschließend Weiterfahrt mit den üblichen fahrgastbedingten Problemen bei vielen wartenden Zusteigewilligen, einem vollen Zug und den Problemen der aussteigewilligen Fahrgästen dabei, den Zug zu verlassen. Die Fahrerin dürfte das beobachtet haben und wies mehrmals per Durchsage darauf hin, doch bitte zuerst aussteigen zu lassen. Auch gab sie vor dem Schließen der Türen in mehreren Haltestellen den Hinweis, bitte hinter die gelbe Sicherheitslinie zurückzutreten.
Etwa ab Praterstern folgten die Durchsagen, dass wegen eines schadhaften Zuges in der Haltestelle Kagraner Platz die Linie U1 zwischen Leopoldau und Kagran unterbrochen sei und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet würde.
Meine Frage an die technisch eingeweihten: Wie kann es sein, dass ein schadhafter Folgezug (bei Kagraner Platz) die Weiterfahrt (ab Kaisermühlen) blockiert?
Subjektiv beschleicht mich das Gefühl der Häufung von Fahrtbehinderungen in der morgentlichen Verkehrsspitze auf der U1.
Title: RE: Störung U1
Post by: 95B on February 18, 2008, 08:48:38 AM
Meine Vermutung: Nicht der "Folgezug" war schadhaft, sondern der Vorderzug. Der wurde dann irgendwo geräumt und als Sonderzug Richtung Abstellhalle Leopoldau oder Wendeanlage Kagraner Platz geführt, blieb aber am Kagraner Platz endgültig liegen.
Title: RE: Störung U1
Post by: schaffnerlos on February 18, 2008, 11:55:20 AM
Quote
Original von mad
Wie kann es sein, dass ein schadhafter Folgezug (bei Kagraner Platz) die Weiterfahrt (ab Kaisermühlen) blockiert?
Ich stimme 95B mit seiner Vermutung zu, aber auch bei einem schadhaften Folgezug wäre ein kurzer Aufenthalt durchaus sinnvoll, nämlich um das Intervall-Loch nicht zu groß werden zu lassen. Habe ich allerdings bei den Wiener Linien noch nie beobachtet.
Title: RE: Störung U1
Post by: 95B on February 18, 2008, 12:14:11 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Habe ich allerdings bei den Wiener Linien noch nie beobachtet.
Eben! ("Des hamma no noa gmocht!")
Title: RE: RBL neu, verbesserung nowendig
Post by: wiener1974 on February 18, 2008, 05:52:51 PM
Quote
Original von awb
Quote
Original von wiener1974
fällt es eigentlich niemandem auf,das die Beschilderungen an den Fahrzeugen seit kurzem teilweise mehr als merkwürdig aussehen? Siehe bild  des verunfallten ULF?
Danke ,neues ,unötiges RBL-Programm,du hast uns noch gefehlt. Schade um das schöne geld.
Wie kommst du eigentlich darauf, dass es niemandem hier auffällt?  ?( ?(
Hier wurde schon auführlich darüber berichtet und diskutiert.
.

Natürlich fällt es uns hier im Forum auf,aber scheinbar nicht den Verantwortlichen der WL.! :?:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on February 18, 2008, 06:08:22 PM
Heute als ich kurz nach 17:00 auf der U6 Station Alser Straße auf den Zug nach Floridsdorf gewartet habe, fiel mir auf, dass die Wartezeiten etwas durcheinander waren.
Der nächste Zug sollte in 7 Minuten und der Übernächste in 9.
In einer Durchsage hörte man, dass die U6 wegen eines schadhaften Zuges zwischen Philadelphiabrücke und Alterlaa nicht verkehrt.
Daher kam es zu unregelmäßigen Zugfolgen. Als Ersatzverkehr für die Teilung sollte die Linie 64A dienen.

Bei allen Zügen die vorbeifuhren konnte ich sehen, dass keine einzige Garnitur die Brosebänder richtigstellte.
Die Bänder die ich sah, zeigten statt "U6 Philadelphiabrücke" entweder "U6 Floridsdorf", "U6 Siebenhirten", oder "U6 Alterlaa" an.
Ein Leerfeldexpress war auch dabei.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 18, 2008, 08:32:23 PM
Auch auf der U4 soll es heute laut Stationsansagen wegen eines schadhaften Zuges zu längeren Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen gekommen sein; ich konnte bei meiner nachmittäglichen Fahrt vom Schottenring nach Heiligenstadt in dieser FR ein konstantes 2-Minuten-Intervall verfolgen.
Title: RE: RBL neu, verbesserung nowendig
Post by: awb on February 18, 2008, 10:21:33 PM
Quote
Original von wiener1974
Natürlich fällt es uns hier im Forum auf,aber scheinbar nicht den Verantwortlichen der WL.! :?:

Die wissen wohl davon, nur mitten in der Umstellung wird es sich a) nicht vermeiden lassen und b) werden die andere Sorgen haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on February 18, 2008, 10:37:59 PM
Quote
Original von ULF 700
Auch auf der U4 soll es heute laut Stationsansagen wegen eines schadhaften Zuges zu längeren Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen gekommen sein; ich konnte bei meiner nachmittäglichen Fahrt vom Schottenring nach Heiligenstadt in dieser FR ein konstantes 2-Minuten-Intervall verfolgen.

Lt. Radio war am Abend die U4 zwischen Hütteldorf und Hietzing eingestellt, ein SEV wurde eingerichtet. Weiß irgendjemand etwas über diese Störung?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on February 19, 2008, 02:04:43 AM
Quote
Original von ULF 700
. . . .  ich konnte bei meiner nachmittäglichen Fahrt vom Schottenring nach Heiligenstadt in dieser FR ein konstantes 2-Minuten-Intervall verfolgen.
Kannst du was, was wir nicht können?  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 19, 2008, 03:43:29 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ULF 700
. . . .  ich konnte bei meiner nachmittäglichen Fahrt vom Schottenring nach Heiligenstadt in dieser FR ein konstantes 2-Minuten-Intervall verfolgen.
Kannst du was, was wir nicht können?  ?(


Diese Phrase war natürlich metonymisch gemeint . . . und mit dem "konstanten Intervall" habe ich gemeint, dass sich der nächste Zug laut Schätzomaten (Count-down-Anzeigen) nicht verspäten würde-
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on February 19, 2008, 08:05:39 PM
Zumindest heute nachmittag wurde die Linie 4A zwischen den Haltestellen Rochusgasse U und Ungargasse, Neulinggasse über Sechskrügelgasse - Ungargasse umgeleitet. Laut einer Avisotafel an der Haltestelle Rochusgasse U waren Aufräumungsarbeiten nach einem Unfall der Grund für diese Maßnahme. Reisende in Richtung Hintzerstraße und Ziehrerplatz wurden auf die Linie 74A verwiesen.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on February 20, 2008, 08:06:44 AM
Quote
Original von VT 5081
Laut einer Avisotafel an der Haltestelle Rochusgasse U waren Aufräumungsarbeiten nach einem Unfall der Grund für diese Maßnahme.
Wie hat diese Tafel ausgesehen? Ich frage deshalb, weil es mich verwundert, dass wegen kurzfristiger Maßnahmen nach einem unvorhergesehenen Ereignis (Unfall) extra Avisotafeln gedruckt und ausgehängt werden! 8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on February 20, 2008, 09:46:06 AM
Heute 9 Uhr früh, Linie U4:

Unregelmäßige Zugsfolgen, "Fahrgasterkrankung" am Schwedenplatz, abwechselnd die Durchsage, daß die U4 zwischen Friedensbrücke und Schwedenplatz eingestellt ist und man die anderen U-Bahn- und Buslinien (sic!) verwenden soll, andererseits der Hinweis, daß die Störung bereits behoben ist.

Zumindest 2 Züge wurden bis Friedensbrücke kurzgeführt (ich war in einem davon), der erste Fahrer meinte noch, der Folgezug würde nach Hütteldorf weiterfahren. Es war dann allerdings erst der 3. Folgezug.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on February 20, 2008, 02:19:28 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von VT 5081
Laut einer Avisotafel an der Haltestelle Rochusgasse U waren Aufräumungsarbeiten nach einem Unfall der Grund für diese Maßnahme.
Wie hat diese Tafel ausgesehen?
Gelbes ballastiertes Riesen-Teil mit großer weißer Affiche, welche sehr sorgfältig ausgeführt war (machte jedenfalls aus dem Busfenster heraus diesen Eindruck).

Quote
Ich frage deshalb, weil es mich verwundert, dass wegen kurzfristiger Maßnahmen nach einem unvorhergesehenen Ereignis (Unfall) extra Avisotafeln gedruckt und ausgehängt werden! 8o
Da bist Du nicht allein...

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on February 20, 2008, 03:23:42 PM
Naja, wenn man bei der Strecke Rochusgasse - Hintzergasse von einer Reise spricht ... für eine Reise zahlt sich sowas schon aus. Den Reisenden in Richtung Ziehrerplatz sollte man dann aber konsequenterweise empfehlen, sich am Tropeninstitut nach vorgeschriebenen Impfungen für diese Region zu erkundigen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Funkenkutscher on February 20, 2008, 06:13:47 PM
Um 17:30 ist mir grad der E2 (Klumpert, eh schon wissen... :D) 4304+BW am Quellenplatz, geschleppt von Rüst-LKW entgegengekommen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 74A on February 20, 2008, 06:30:24 PM
Quote
Original von Funkenkutscher
Um 17:30 ist mir grad der E2 (Klumpert, eh schon wissen... :D) 4304+BW am Quellenplatz, geschleppt von Rüst-LKW entgegengekommen.

Ich vermute mal ( da ich mir die nummern bekanntlich nie merke) das diese Garnitur von der Simmeringer Hauptstraße kommt. Bei meiner Heimfahrt vom Büro ist mir auch einen Rüst LKW entgegen gekommen.
Auf der Simmeringer Haupstraße war ein Unfall und die Stromleitungen sind deffekt. In den umliegenden Stationen stehen einige abgerüstete ULFs herum und ein SEV wurde eingerichtet. Dazu ist mir bei meinem Heim Marsch aufgefallen das hierfür ein 74A eingezogen wurde.

lg
Klaus
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on February 20, 2008, 08:12:24 PM
ein ladekran eines lkw hat die oberleiting abgerissen !!
 :D
denkt euch das zu obigem posting  dazu.....!

edit: müdigkeit
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on February 21, 2008, 01:40:09 PM
Heute früh um 9.15 Uhr gabs wieder eine Beitriebsstörung (laut Durchsage) auf der U4... und ich im Zug, der 10 minuten Aufenthalt in der Spittelau hatte...

langsam sind die Störungsmeldungen auf der U4 schon in die Kategorie "umgefallener Reissack" einzuordnen..  :evil:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on February 21, 2008, 05:27:41 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
Heute früh um 9.15 Uhr gabs wieder eine Beitriebsstörung (laut Durchsage) auf der U4... und ich im Zug, der 10 minuten Aufenthalt in der Spittelau hatte...

langsam sind die Störungsmeldungen auf der U4 schon in die Kategorie "umgefallener Reissack" einzuordnen..  :evil:
da muss ich jetzt einhaken, weil ich diesen Sichtungsthread für Fahrtbehinderungen sowieso niciht ausstehen kann: Wie wäre es, wenn man diesen Thread in Sichtungen von Störungen udn Fahrtbehinderungen außer der U4 umbenennt. Dann könnte man einen neuen eröffnen, vielleicht so in der Art Heute hat die U4 durchgehend störungsfrei funktioniert ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on February 22, 2008, 03:23:53 PM
Heute gab es gegen 12 Uhr ein Oberleitungsgebrechen bei der Laxenburger Straße 1/5 (so wurde es durchgesagt). Betroffen war die Linie O. Die Kurse der Linie O wurden von der Raxstraße kommend zum Reumannplatz gelenkt, dann via 6er und Ustrab zum Südbahnhof (wäre die Fahrt über den BBf. Favoriten zum 6er da nicht schneller oder hat das etwas mit der Stromabschaltung zu tun?).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on February 22, 2008, 04:21:09 PM
Quote
Original von 13A-ler
Die Kurse der Linie O wurden von der Raxstraße kommend zum Reumannplatz gelenkt, dann via 6er und Ustrab zum Südbahnhof (wäre die Fahrt über den BBf. Favoriten zum 6er da nicht schneller oder hat das etwas mit der Stromabschaltung zu tun?).
*kopfkratz*
Mal überlegen: Raxstraße - Quellenplatz - Buchenschleife - USTRAB-Rampe Knöllgasse - Südbahnhof läßt sich laut Online-Stadtplan nicht wirklich abkürzen. Am Quellenplatz fehlt der Gleisbogen von der Laxenburger Straße Richtung Knöllgasse, und in FAV müßte man eine ähnliche "Rundfahrt" unternehmen wie am Reumannplatz. (Quellenplatz - Laxenburger Straße - Erlachgasse - FAV - Gudrunstraße - Leebgasse - Quellenstraße böte sich zwar ebenfalls an, ist aber wohl noch eine Spur extremer. Wird wohl letzten Endes mit der Ersparnis des manuellen Weichenstellens auf Bahnhofsgrund zu tun gehabt haben, warum man diese Alternative nicht gewählt hat.)

Beste Grüße
VT
Title: Störung am O Wagen
Post by: Paul Posch on February 22, 2008, 07:21:34 PM
Gegen 18:30 sah ich den ULF - A - 2 mit genkten Stromabnehmern beim Columbusplatz stehn. Wie ich erfuhr hatte der Stromabnehmer des ULFs die Stärung verursacht. Nach dessen abschleppung konnte ich einen durchgehenden Funkenflug vom Columbusplatz bis Quellenplatz bei alle nachfolgenden E1 beobachten.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3396&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3396&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on February 24, 2008, 07:56:55 PM
Wegen einer Demonstration und den daraus folgenden Ausschreitungen wurden heute die 44er über die Linie 43 geführt (zwischen Brünnlbadgasse und Johann-Nepomuk-Berger-Platz).

Weiters war gegen 17 Uhr auch der 42er wegen eines Falschparkers in der Kreuzgasse auf Höhe Lacknergasse blockiert, Feuerwehr und Polizei mussten geholt werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on February 25, 2008, 04:40:52 PM
Heute gab es zwischen 11:45 und 12:15 eine Störung auf der Linie U3 sodass der Fahrbetrieb zwischen Rochusgasse und Schlachthausgasse eingestellt war.

Der Fahrer meines U-Bahn-Zuges verwies auf andere Verkehrsmittel umzusteigen; ein paar DAF meinten man könne mit dem 74A direkt zur Schlachthausgasse fahren.
Eine ältere Dame hatte sogar den Vorschlag direkt mit dem 71er zu den Gasometern zu fahren.  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on February 25, 2008, 08:45:52 PM
Quote
Original von 29er
Heute gab es zwischen 11:45 und 12:15 eine Störung auf der Linie U3 sodass der Fahrbetrieb zwischen Rochusgasse und Schlachthausgasse eingestellt war.

Der Fahrer meines U-Bahn-Zuges verwies auf andere Verkehrsmittel umzusteigen; ein paar DAF meinten man könne mit dem 74A direkt zur Schlachthausgasse fahren.
Eine ältere Dame hatte sogar den Vorschlag direkt mit dem 71er zu den Gasometern zu fahren.  :D
:rolleyes: Die Dame ist sicher im 18er Richtung Zentralfriedhof gesessen oder???  :D
Title: feuerwehreinsatz knöllgasse
Post by: heinrich2222 on February 25, 2008, 09:58:44 PM
in der schule dürft's ein bissl gebrannt haben. allerdings waren auch zwei polizeifahrzeuge zugegen.
geparkt wurde auf dem stadteinwärtigen Gleis, was einen ULF der Linie 65 solang aufhielt, dass der Nachfolgende in der darauffolgenden Minute den wieder freigemachten Gleisabschnitt durchfuhr.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=10095)
…Richtung Stef-Fadinger-Platz ging's allerdings ungehindert.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Verkehrsunfall Hernalser Hauptstaße / Elterleinplatz
Post by: Linie 18 on February 26, 2008, 07:08:42 PM
Heute war ich gegen 18:00 Uhr wie jeden Dienstag auf dem Heimweg. Ich fuhr mit dem 43er Richtung Schottentor.
Als der B mit dem ich fuhr die Station Elterleinplatz erreichte fiel mir auf, dass 3 B ULFe in Fahrtrichtung Neuwaldegg hintereinender an der Station Elterleinplatz standen.
Ich konnte noch erkennen, dass der Fahrer des hintersten Bs (674) noch vor der Haltestelle die Türen freigab.
Als der Zug mit dem ich fuhr die Station Alser Straße U erreichte, hörte ich in der Bim eine Durchsage. Das einzige was ich verstand war:
"Sehr geehrte Fahgäste, auf Grund eines Verkehrsunfalls ... Bereich Hernalser Hauptstraße / Elterleinplatz ... Linien 9 und 43 in Fahrtrichtung Schottentor, ich korrigiere, Fahrtrichtung Neuwaldegg..."
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on February 26, 2008, 11:12:24 PM
Hi,

Heute in der Früh dürfte es in Kagran auf der Linie 26 eine Behinderung gegeben haben.
In der Wintzingerodestraße standen 3 Straßenbahngarnituren (2 x E1-cx, 1 x B) hintereinander, was davor war, konnte ich leider nicht sehen. Drauf geschaut hab ich besonders, weil der B aus der Wagramer Straße eingebogen ist und gleich danach stehengeblieben ist.
Grund unbekannt.

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on February 27, 2008, 02:04:53 PM
Von 13:40 bis ca. 13:55 stand B651 als Linie 5 mit eingeschalteten Warnblinkern in der Hst. Wallensteinplatz in FR Westbahnhof. Dahinter liefen 4761+1329 und 4756+1321 auf und waren an der Weiterfahrt gehindert.
Als dann die Lautsprecherdurchsage "Wegen einer schadhaften Garnitur auf der Linie 5 in der Hst. Wallensteinplatz sind derzeit die Folgezüge in Fahrtrichtung Westbahnhof an der Weiterfahrt gehindert" ertönte, ließ sich der B651 offensichtlich wieder überreden doch weiterzufahren und fuhr wieder normal weiter.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on February 27, 2008, 03:43:12 PM
Quote
Original von 29er
Eine ältere Dame hatte sogar den Vorschlag direkt mit dem 71er zu den Gasometern zu fahren.  :D
Naja, so schlecht ist der Vorschlag nicht - vielleicht sollte man die ältere Dame die Verkehrsplanung in Wien übernehmen lassen!
Quote
Original von Alex
Hi,

Heute in der Früh dürfte es in Kagran auf der Linie 26 eine Behinderung gegeben haben.
In der Wintzingerodestraße standen 3 Straßenbahngarnituren (2 x E1-cx, 1 x B) hintereinander, was davor war, konnte ich leider nicht sehen. Drauf geschaut hab ich besonders, weil der B aus der Wagramer Straße eingebogen ist und gleich danach stehengeblieben ist.
Grund unbekannt.

lg Alex
Ich hörte Montag Nachmittag noch die Ansage von einer Fahrtbehinderung auf der Linie 26, es hieß, sie werde nur zwischen Floridsdorfer Markt und Aspern (glaub ich) betrieben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on February 27, 2008, 04:17:54 PM
Kurze Fahrtbehinderung (ca. 1 Minute) gestern (um ca. 17:05) am Praterstern U-Bahnlinie U1 in Fahrtrichtung Reumannplatz, die auf eine DAF zurückzuführen ist.

Ich steh im V-Wagen (Nummer leider nicht gemerkt) bei der Türe und warte auf das "Zug fährt ab". Die Türe schließt sich auch schon (ohne dem Kaida-phon). Plötzlich ertönt die Stimme des Fahrers neben meinem Ohr, welche verkündet: "Bitte nehmen sie die Haare aus der Türe." Darauf wurden die alle Türen nochmals geöffnet (nehme an mit zentralem öffnen), um sie dann nach 30 Sekunden mittels dem Kaida-phon zu schließen und weiter zu fahren.

Foto der betroffenen Person war leider nicht möglich, jedoch der gesamten Passagiere brachen in ein Gelächter aus und fragten sich...Wie kommt man bitte mit den Haaren zwischen die Tür, sodass sie der Fahrer sehen kann?

Schöne Grüße,
64/8

P.S. Habe eh einen DAF-Thread gesucht, aber leider keinen gefunden, sonst hätte ich es dort gepostet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on February 27, 2008, 04:53:03 PM
Die Linien 43 und 44 haben sich vor 20 Minuten von der Landesgerichtsstraße bis zurück zum Schottentor gestaut. Grund unbekannt. Gleichzeitig wurden am Schottentor Fahrtbehinderungen der Linien D und 5 (getrennt voneinander) durchgesagt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on February 27, 2008, 06:58:50 PM
Quote
Original von ziptul
Ich hörte Montag Nachmittag noch die Ansage von einer Fahrtbehinderung auf der Linie 26, es hieß, sie werde nur zwischen Floridsdorfer Markt und Aspern (glaub ich) betrieben.
Ich weiß nur von einer Störung am Dienstag Morgen, die ein schadhafter Bus an der Ecke Schloßhofer Straße / Rechte Nordbahngasse verursachte.
Daher wurde die Linie 26 auch geteilt (Aspern-Kagran und Floridsdorf-Strebersdorf).
Title: Störung auf der Linie U6
Post by: Linie 18 on February 28, 2008, 07:23:19 PM
Diesmal (wieder mal) gab es eine Störung auf der Linie U6.
Gegen 13:40 erreichte "mein" Zug die Station Dresdner Straße.
Der Fahrer sagte durch, dass der Zug nicht mehr weiterfahren würde.
Die Nächste U6 zurück nach Siebenhirten kam erst nach 20 Minuten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on February 28, 2008, 07:25:04 PM
Um 19 Uhr 09 meinte das RBL am Schottentor folgendes (bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität):

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3416&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3416&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: bernhard222 on February 28, 2008, 07:45:14 PM
Und was soll am Bergern-P passieren?
Title: RE: Störung auf der Linie U6
Post by: pascal on February 28, 2008, 07:56:27 PM
Quote
Original von 18
Diesmal (wieder mal) gab es eine Störung auf der Linie U6.
Gegen 13:40 erreichte "mein" Zug die Station Dresdner Straße.
Der Fahrer sagte durch, dass der Zug nicht mehr weiterfahren würde.
Die Nächste U6 zurück nach Siebenhirten kam erst nach 20 Minuten.
Ich kam um Punkt 14 Uhr mit der U6 bei der Dresdner Straße an, mein Zug fuhr zwecks Wende gleich auf dem Gegengleis ein. Laut Durchsage gab es einen Unfall in der Station Handelskai, und man solle auf "die Straßenbahn- und Buslinien oder auf die Linie S45" ausweichen. (Mir ist allerdings nicht ganz klar, wie man mit der S45 von der Dresdner Straße nach Floridsdorf kommen soll ?( ). Die Linie N sei bis Floridsdorf verlängert worden.

Ich ging zu Fuß zur Station Handelskai, vor deren Eingang ein Großaufgebot an Polizei-, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen stand, und begab mich auf den S-Bahn-Bahnsteig Richtung Floridsdorf. Ein Blick auf die (gesperrte) U-Bahn-Station zeigte einpackende Einsatzkräfte auf dem Bahnsteig Richtung Siebenhirten, sowie eine teilweise außerhalb der Station (auf der Donaubrücke) stehende T-Garnitur. Da ich es eilig hatte, konnte ich mich nicht genauer umsehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on February 28, 2008, 09:58:53 PM
Quote
Original von bernhard222
Und was soll am Bergern-P passieren?
Wenden u. zur.
nach S. Torn U
... um bei dieser RBL-Ausdrucksweise zu bleiben. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on February 29, 2008, 07:27:15 AM
Guten Morgen!

Auch wenns ein wenig fad wird. Die U4 ist mal wieder ausgefallen. Um 6:50 stieg ich in die U4 FR Heiligenstadt (Zugnummer mal wieder nicht gemerkt, der Typ war ein U11). Die Tür gingen zu und es tutete zur Abfahrt. Während der Fahrt zur Station Margaretengürtel kam dauernd das "Tuuut" des Zug fährt ab. Am Margaretengürtel angekommen wurden die Türen geöffnet und dann ging das Spiel los. Tuuut, Tür zu, Tür freigeben, Tuuut, Freigabe weg, Tür freigegeben, usw. Nach dem 10 versuch hieß es dann. Der Zug ist defekt und wir sollten alle aussteigen und den Folgezug benutzen. Der Zug wurde abgedreht und die Fahrerin eilte von einem Ende zum anderen. Was dann passierte weiß ich nicht, dann ich musste weiter und bin deswegen zum 6er gegangen. Wahrscheinlich wurde versucht den schadhaften Zug ins Abstellgleis zu führen, welches sich zum Glück am Margaretengürtel befindet.

Schöne Grüße,
64/8
Title: Ablenkung am 32A
Post by: wiener1974 on February 29, 2008, 08:59:44 AM
Am 28.2.08 kam es gegen 17.00 zu einem Unfall im Bereich Edmund-Hawranek-Platz:Eine Umleitung für die Autobuslinie 32A wurde eingerichtet.
Leider gab es auch Verspätungen... :O
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on February 29, 2008, 10:26:00 AM
Gestern gab es auf der U6 laut Aussage des Salza... pardon der Beschwerdestelle gleich 3 Störungen... eine davon habe ich live miterlebt. Ich warte in der Station Philadelphiabrücke auf meine Freundin. Anzeige
Floridsdorf 3
Floridsdorf 10
Freude über Freude. Gerade will ich in den ersten der beiden Züge einsteigen, da kommt mir meine Freundin entgegen. Ansage des Fahrers: "Endstation, bitte alle Aussteigen!"
Ein Teil der Fahrgäste folgt dieser Aufforderung, ein Teil bleibt sitzen. Innerhalb der nächsten Minute steigt noch ein Teil der Fahrgäste aus. Alle stehen dann verunsichert am Bahnsteig. Der Fahrer gibt keinerlei weiteren kommentare, durch das Seitenfenster sehe ich, wie er hektisch am IBIS-Gerät herumtippt. Plötzlich fertigt er den Zug völlig normal ab und fährt zum gewaltigen Ärger der wartenden Personen mit Fahrgästen weiter...

Daraufhin habe ich einmal 7909-100 gewählt und eine Beschwerde losgelassen, wurde aber erwartungsgemäß abgewimmelt... es habe eine Stellwerksstörung gegeben, daher habe der Fahrer wohl die Weiseung erhalten, leer weiterzufahren. Dann habe er im Streß nach der dritten Störung wohl vergessen, die Meldung, daß er doch weiterfahren dürfe an die Wartenden weiterzugeben.
Der Folgezug war naturgemäß brechend voll, man konnte fast sehen wie sich der Wagenkasten nach außen biegt ;)
Title: Tante Emma
Post by: captainmidnight on March 01, 2008, 01:20:40 PM
Im gesamten Stadtgebiet mussten Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen rechnen. "Wegen der Wetterlage kommt es auf allen Straßenbahn- und Autobuslinien zu Ausfällen und längeren Wartezeiten", hieß es bei den Wiener Linien.

Die U6 wurde zwischen den Stationen Niederhofstraße und Westbahnhof eingestellt, weil ein abgestürztes Dach die Stromleitung gekippt hatte.

Ein Baum stürzte zudem auf die Ringstraße, verletzt wurde zum Glück niemand. Wie lange der Ring im Bereich Oper gesperrt bleibt, ist noch nicht klar.

Quelle: wien.orf.at (http://wien.orf.at/stories/260484/)

Edit: RS-Fehler der orf.at Redaktion ausgebessert...
Title: RE: Tante Emma
Post by: Clemens on March 01, 2008, 02:03:56 PM
Also von einem Sturm merkt(e) man bei uns im 23. Bezirk fast gar nichts. Etwa 5-10 Minuten lang war es etwas windig und regnete, jetzt schaut aber schon wieder die Sonne heraus.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on March 01, 2008, 02:55:03 PM
Wie ich soeben von Heinrich2222 telefonisch erfahren habe, gibt es ein Oberleitungsgebrechen auf der Linie 62. Der Betrieb besteht nur zwischen Oper - Meidling.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on March 01, 2008, 04:46:57 PM
Um 16:00 Uhr hörte ich von einer Durchsage, dass die Linie 31 nur zwischen Stammersdorf und Wallensteinplatz verkehrt.
Da diese Durchsage schwer zu verstehen war, konnte ich den Grund nicht hören.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on March 01, 2008, 04:51:38 PM
Habe vor kurzem am Ring einen Zug der Linie D (Nr. 601) (Fahrtrichtung Südbahnhof) mit der Zielanzeige "Karlsplatz U - Lothringerstraße" gesehen.
Auf der Linie 31 wurden laut i.tip bis vor kurzem ein paar aufeinanderfolgende Züge nach Wallensteinplatz, Raffaelgasse kurzgeführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on March 01, 2008, 05:42:42 PM
Quote
Original von ziptul
Habe vor kurzem am Ring einen Zug der Linie D (Nr. 601) (Fahrtrichtung Südbahnhof) mit der Zielanzeige "Karlsplatz U - Lothringerstraße" gesehen.
Auf der Linie 31 wurden laut i.tip bis vor kurzem ein paar aufeinanderfolgende Züge nach Wallensteinplatz, Raffaelgasse kurzgeführt.

Ich konnte in der Klosterneuburger Straße einen NL 243 (8508?) als 31er-SEV sehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 01, 2008, 05:51:28 PM
Fotos zum Sturm gibts unter: http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/showfoto.php?serie=419&ind=1
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on March 02, 2008, 07:31:21 PM
Heute ist (schon wieder) etwas auf der Linie U4 passiert.
Der Bertieb in der Station "Landstraße" war nur eingleisig (auf Gleis 2).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on March 02, 2008, 07:38:28 PM
Quote
Original von 18
Heute ist (schon wieder) etwas auf der Linie U4 passiert.
Der Bertieb in der Station "Landstraße" war nur eingleisig (auf Gleis 2).


Den eingleisigen Betrieb gab es gestern auch schon den ganzen Tag; dabei wurde bei jedem einfahrenden Zug "Zug fährt Hütteldorf/Heiligenstadt" [sic!] angesagt . . .
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 02, 2008, 08:40:57 PM
Heute am Nachmittag wurden die Züge der Linie 43 zwischen Brünnlbadgasse und Rosensteingasse in beiden Fahrtrichtungen über den 44er und 9er umgeleitet. Der Grund war ein Feuerwehreinsatz in der Jörgerstraße auf Höhe Palffygasse.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on March 03, 2008, 04:58:22 PM
Heute knapp nach Mitternacht (7:30) wurde per Lautsprecher verkündet, dass am Parkring ein schadhafter Zug ist und daher die Linie 2 ehschowissen.
Lustig waren auch die Durchsagen im D-Wagen wegen der Sperre am Südbahnhof: 7:00 Punkt - überdimensional Lautes Dingdongding - zehn Sekunden nix - fünf Sekunden rauschen - kurze Gespräche aus dem "off" (wenn ich richtig verstanden habe war es irgendwas mit wie viel Milch in den Kaffee oder so) - dann in ohrenbetäubender Lautstärke die Durchsage, dass die Bahnsteige 11-19 am Südbahnhof gesperrt sind - dingdongding - knax - aus.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on March 03, 2008, 06:08:51 PM
Heute Nachmittag gegen 14.15h kam es in der Hofwiesengasse aufgrund eines fremden VU zu einer ca. 20 minütigen Fahrtbehinderung. Fahrtrichtung Rodaun stauten sich bis zu 6 E2 Garnituren bis Preyergasse. Die 1. fuhr dann durch bis Rodaun, die 2. bis Gallgasse, 3. bis Mauer und 4. wieder nach Rodaun.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on March 05, 2008, 01:17:18 PM
Heute gegen 1210 mußte A 5 (auf der Linie 65 Richtung Stefan-Fadinger-Platz unterwegs gewesen) einen unplanmäßigen Aufenthalt im Bereich der Kreuzung Wiedner Hauptstraße / Floragasse einlegen, da ein anderer Verkehrsteilnehmer offenbar unter Benützung der dortigen Sperrfläche dem ULF den Weg abgeschnitten hatte. (Ein paar Meter weiter vorn stand ein LKW mit aktivierter Warnblinkanlage auf dem Gleis; ob es sich hierbei nur um das Fahrzeug eines Zeugen gehandelt hat, war mir nicht ganz klar - weder dort noch am A waren jedenfalls Beschädigungen zu erkennen.) Fahrgäste kamen nicht zu Schaden. Die Fahrtbehinderung dauerte mindestens 10 Minuten (auf dem weiteren Fußweg nach Hause überholte mich kein Schienenfahrzeug); umgeleitet wurde zumindest seitens der WL nicht (rot-weiß lackierte Gegenzüge kamen zur Genüge).

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 06, 2008, 05:35:00 PM
Heute um ca. 16:45 bin ich, mit einem Freund plaudernd, mit dem 41er stadtauswärts heimgefahren, als ich plötzlich irgendwas komisches gesehen hatte, ich hab dann kurz überlegt und schon fiel es mir auf: uns war gerade ein E1 in der äußeren Währinger Straße begegnet. Beim Blick nach schräg hinten aus meinem Zug konnte ich einen 9er erkennen, der sich nur mehr kurz außerhalb vom Gürtel befand.

In Gersthof konnten wir dann den Grund für die Umleitung - wohl nur dieses einen Zuges - sehen: Feuerwehr, Rettung und Notarzt standen, gerade ihre Sachen packend, in der Simonygasse, am Boden war zwischen den 9er-Gleise FR Westbahnhof ein Strich mit Sprühfarbe aufgemalt, der wohl die Vorderkante des Unfallzuges kennzeichnete.

Was genau passiert war, möchte ich lieber garnicht wissen, jedenfalls wurde wohl nur ein 9er, der sonst 40 und eventuell auch 41 blockiert hätte, in die Währinger Straße geschickt, danach wurde der 9er wohl zur Antonigasse gekürzt und die anderen Züge (so vorhanden) in der Wallrißstraße oder zwischen Kreuzgasse und Gersthof verhalten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on March 06, 2008, 05:56:15 PM
In der Simonygasse gab es einen Unfall mit einem Fußgänger!

 ----> http://wien.orf.at/stories/261841
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on March 08, 2008, 06:03:14 PM
Wegen eines Wasserrohrbruches im Bereich Martinstraße / Währinger Straße wurden heute die Linien 40 und 41 von
"Währinger Straße, Volksoper U" bis "Gersthof S" über den 42er und den 9er umgeleitet.
Hier mal ein Bild von einem 41er in Michelbeuern:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3458&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3458&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 08, 2008, 06:03:28 PM
Laut wien.orf.at mussten/müssen die SL 40 und 41 wegen eines Wasserrohrbruchs bei der Riglergasse über 42-9 umgeleitet werden.

EDIT: Mist, zu spät :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on March 08, 2008, 09:42:41 PM
Heute gegen 1600 beanspruchte ein Demonstrationszug samt Polizeibegleitung für kurze Zeit die Hofmühlgasse für sich. (Die exakte Marschroute ist mir nicht bekannt, Gumpendorfer Straße - Hofmühlgasse - Wienzeile aber ein heißer Kandidat für einen Teil davon. *g*) Zwei Busse der Linie 13A Richtung Südbahnhof S mußten für einige Minuten verhalten werden. (Ähnliches wird sicher auch der Linie 14A Richtung Reumannplatz U bzw. diversen Kursen Richtung Norden widerfahren sein. :-) )

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on March 09, 2008, 04:08:07 PM
Der Rohrbruch war unmittelbar neben der Einfahrt von Währingerstraße Nr. 105 und zusätzlich gab es sogar einen SEV mit 2 Normalbussen in der Gentzgasse. Es wurden sogar provisorische Haltestellentafeln aufgestellt. Leider gab es bei den Straßenbahnhaltestellen in der Währingerstraße keinerlei Hinweise auf die Verlegung :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: zydos on March 09, 2008, 10:43:58 PM
Quote
Original von 18
Heute ist (schon wieder) etwas auf der Linie U4 passiert.
Der Bertieb in der Station "Landstraße" war nur eingleisig (auf Gleis 2).


Hi!

Ich vermute das hate mit den Bauarbeiten rund um die Neugestaltung des Bhf. zutun? War vllt. die andere Seite eingezaunt od. mit Absperrband versehen?

Ciao
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Upuaut on March 09, 2008, 11:03:08 PM
@zydos

Ja das hatt es.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on March 10, 2008, 05:22:37 PM
Heute in der Früh (ca. 7:45 Uhr) gab es eine (Strom ? -)Störung.
Der gesamte Betrieb der Linie 43 war für 10 Minuten lahmgelegt.
Ich denke, dass es was mit dem Strom zu tun hatte, da ich beim Fußmarsch viele hinuntergezogene Stromabnehmer sah.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on March 11, 2008, 05:22:00 PM
Am Ring gabs heute Nachmittag wieder was. Lustig war dabei, dass die Störung offenkundig dazu führte, dass die Displays ein paar Ex für Niederflurwagen hielten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 360-fan on March 11, 2008, 05:32:51 PM
Die Störung am 43 und 44  dauerte ca. eine halbe stunde und es war wirklich eine Stromstörung da alle Triebwagen abgebügelt da standen. ich glaube dass bei der Station Bründelbadgasse etwas kaputt geangen war, da sich dort ein paar Züge sammelten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on March 11, 2008, 05:46:00 PM
Quote
Original von ziptul
Am Ring gabs heute Nachmittag wieder was. [...]
Kurz nach 1730 konnte ich 4026 + 1426 als kurzgeführten Zug der Linie D in der Schleife Karlsplatz U stehen sehen. Gab's vielleicht auch Probleme zwischen Schwarzenbergplatz und Südbahnhof S?

Neugierige Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on March 11, 2008, 06:24:18 PM
glaub ich nicht, ich hab auch ein paar Züge der Linien 1 und 2 am inneren Ringgleis gesehen, die kurzgeführt würden, ein D mit Zielschild Augasse war auch dabei.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on March 11, 2008, 07:04:30 PM
Grund für die Umleitungen war eine Demonstration:

Quelle: Straßenbahnjournal (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=878&jahr=2008)

Quote
Wegen einer Demonstration musste am Dienstag, dem 11. März 2008, die Ringstraße im Bereich zwischen Oper und Urania zwischen 14.30 und 15.30 Uhr gesperrt werden.

Die Linie D verkehrte zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz sowie zwischen Dr.-Karl-Renner-Ring und Nussdorf. Die Linie J wurde zwischen Ottakring und Dr.-Karl-Renner-Ring kurzgeführt. Die Züge der Linien 1 und 2 waren eingestellt, da der Demonstrationszug vom Ring weiter über die Uraniastraße zur Radetzkystraße zog; daher kam es auch auf der Linie N (Kurzführung Friedrich-Engels-Platz - Schwedenplatz) und vermutlich ebenfalls am O-Wagen zu Behinderungen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on March 12, 2008, 07:46:53 PM
Heute gegen 17:00 wurde die U3 FR Simmering "wegen einem erkrankten Fahrgast" zuerst unterbrochen und dann eingestellt. Die Leute mußten den Zug verlassen, 10 Min später kam ein RD nach ERD. Weiteres ist nicht bekannt.

Soweit ich das mitbekommen habe wurde die U3 nicht eingleisig zwischen ERD und Zippererstraße geführt, obwohl dies möglich gewesen wäre.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Schienenchaos on March 13, 2008, 02:52:46 PM
Wegen einem falschparkenden Auto in der Grinzinger Allee war der 38er in Fahrtrichtung Schottentor von ca. 7:25 bis ca. 7:40 an der Weiterfahrt gehindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on March 14, 2008, 12:07:49 AM
Gegen 17:00 gab es am Schwarzenbergplatz in FR St. Marx bzw. Südbahnhof eine Fahrbehinderung durch eine mit eingeschalteten Warnblinkern stehende E2+c5 Garnitur der Linie 71, dahinter ein ULF der Linie 71.
Die Linie D wurde in FR Südbahnhof über die Linien 2, N und O umgeleitet, ebenso die Linie 71 in FR Kaiserebersdorf. Die Umleitungen wurden am RBL am Schwarzenbergplatz übrigens richtig angezeigt. In FR Ring bzw. Nußdorf verkehrten beide Linien auf der normalen Strecke.

EDIT: Tippfehler
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 14, 2008, 04:36:41 PM
Der B 681 wurde heute als 43er gegen 12:30 Uhr in der Haltestelle Himmelmutterweg in Richtung Schottentor untauglich. Demzufolge wurden bis zirka 12:50 Uhr alle 43er bis Dornbach kurzgeführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on March 15, 2008, 06:29:01 PM
Quote
Original von Schienenchaos
Wegen einem falschparkenden Auto in der Grinzinger Allee war der 38er in Fahrtrichtung Schottentor von ca. 7:25 bis ca. 7:40 an der Weiterfahrt gehindert.
Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod! (sorry, musste grad sein)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on March 16, 2008, 07:02:29 PM
derzeit verkehrt die linie D nur bis zur marsanogasse ! grund : person gegen zug am nußdorfer platz !
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on March 16, 2008, 10:52:09 PM
Blunzenfette Fußgängerin am E2 4029 (Linie D) irgendwie außen hängengeblieben - nur leicht verletzt. Dauer der Störung: 40 Minuten.

Jetzt aktuell: U6 Floridsdorf - SMV.

Edit: Linie hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on March 17, 2008, 10:00:55 AM
Vor ca. einer Stunde bekam ich im 4019 (am 38er unterwegs) folgendes zu hören (Irrtümer vorbehalten): "... foan's bitte von Alsabochstroß'n üba 5er/33er zua Augoss'n und von duat noch Gürtel ... bitte kommen!"
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 17, 2008, 10:14:30 AM
Quote
Original von ULF 700
Vor ca. einer Stunde bekam ich im 4019 (am 38er unterwegs) folgendes zu hören (Irrtümer vorbehalten): "... foan's bitte von Alsabochstroß'n üba 5er/33er zua Augoss'n und von duat noch Gürtel ... bitte kommen!"
Haha, das Gesicht vom streckenunkundigen Fahrer am Julius-Tandler-Platz möcht ich sehen, wenn er merkt, dass es da keine Linksweiche gibt. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on March 17, 2008, 11:48:13 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von ULF 700
Vor ca. einer Stunde bekam ich im 4019 (am 38er unterwegs) folgendes zu hören (Irrtümer vorbehalten): "... foan's bitte von Alsabochstroß'n üba 5er/33er zua Augoss'n und von duat noch Gürtel ... bitte kommen!"
Haha, das Gesicht vom streckenunkundigen Fahrer am Julius-Tandler-Platz möcht ich sehen, wenn er merkt, dass es da keine Linksweiche gibt. :D
Allerdings... dann kann er entweder D spielen und bei der Börse wenden oder über den Donaukanal eine Runde durch die Brigittenau fahren... da er als Gürtler wohl eher noch die Streckenschulung für den D hat wäre ihm ersteres wohl angeraten, auch wenn die Strecke über den 5er  und 31er deutlich kürzer wäre.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 17, 2008, 01:51:52 PM
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von ULF 700
Vor ca. einer Stunde bekam ich im 4019 (am 38er unterwegs) folgendes zu hören (Irrtümer vorbehalten): "... foan's bitte von Alsabochstroß'n üba 5er/33er zua Augoss'n und von duat noch Gürtel ... bitte kommen!"
Haha, das Gesicht vom streckenunkundigen Fahrer am Julius-Tandler-Platz möcht ich sehen, wenn er merkt, dass es da keine Linksweiche gibt. :D
dann kann er entweder D spielen und bei der Börse wenden... da er als Gürtler wohl eher noch die Streckenschulung für den D hat wäre ihm ersteres wohl angeraten
Und wie kommt er mit fehlender Rechtsweiche auf den D-Wagen?! :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on March 17, 2008, 02:14:07 PM
Quote
Original von 43er
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von ULF 700
Vor ca. einer Stunde bekam ich im 4019 (am 38er unterwegs) folgendes zu hören (Irrtümer vorbehalten): "... foan's bitte von Alsabochstroß'n üba 5er/33er zua Augoss'n und von duat noch Gürtel ... bitte kommen!"
Haha, das Gesicht vom streckenunkundigen Fahrer am Julius-Tandler-Platz möcht ich sehen, wenn er merkt, dass es da keine Linksweiche gibt. :D
dann kann er entweder D spielen und bei der Börse wenden... da er als Gürtler wohl eher noch die Streckenschulung für den D hat wäre ihm ersteres wohl angeraten
Und wie kommt er mit fehlender Rechtsweiche auf den D-Wagen?! :D


Mann, ich wäre so gerne mitgefahren!! Welche Varianten stehen eigentlich tatsächlich offen, wenn, wie es hier scheint, eine Fahrtbehinderung nach der Haltestelle Spitalgasse vorliegt?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on March 17, 2008, 02:33:36 PM
Als Laie würd ich sagen: 40/41 bis Gürtel und dann am Gürtel zur Stammstrecke.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on March 17, 2008, 02:45:31 PM
Quote
Original von E2
Als Laie würd ich sagen: 40/41 bis Gürtel und dann am Gürtel zur Stammstrecke.
Wie soll das gehen? Der Gleisbogen am Gürtel ist nur von der äußeren Währingerstraße aus befahrbar, vom Schottentor kommen muß man bis zur Antonigasse fahren. Wenn ein 38er Fr Grinzing zwischen Spitalgasse und Gürtel an der Weiterfahrt gehindert wird, kann er eigentlich nur mehr stehenbleiben und warten, oder wie oben diskutiert bis zum Bahnhof Brigittenau weiterfahren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on March 17, 2008, 02:49:02 PM
So kanns gehen. Ich war mir jetzt sicher, dass man auch stadtauswärts auf den Gürtel einbiegen kann. Reihe ich mich halt ein in die Logik der fehlenden Gleisverbindungen  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on March 17, 2008, 03:09:32 PM
Quote
Original von ULF 700
Mann, ich wäre so gerne mitgefahren!! Welche Varianten stehen eigentlich tatsächlich offen, wenn, wie es hier scheint, eine Fahrtbehinderung nach der Haltestelle Spitalgasse vorliegt?

Über die Alserbachstraße zur Raffaelschleife und retour über 5 (33)-36-Glatzgasse-8 bis Bh. Gürtel-links-8-retour auf 37 oder 38.

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on March 17, 2008, 11:03:48 PM
Quote
Original von Luki32
Quote
Original von ULF 700
Mann, ich wäre so gerne mitgefahren!! Welche Varianten stehen eigentlich tatsächlich offen, wenn, wie es hier scheint, eine Fahrtbehinderung nach der Haltestelle Spitalgasse vorliegt?

Über die Alserbachstraße zur Raffaelschleife und retour über 5 (33)-36-Glatzgasse-8 bis Bh. Gürtel-links-8-retour auf 37 oder 38.

... und genau so war es auch.
Habe heute Vormittag vom Brigittaplatz aus zwei E2+c5-Garnituren der Linie 38 in die Raffaelschleife fahrend beobachten können.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: N1_2888 on March 19, 2008, 07:27:05 PM
Ich musste eben geschätzte 20 bis 25 Minuten auf den D-Wagen warten (Spittelau FR Nussdorf). Es gab zwar Durchsagen - nur konnte man die wegen dem PKW-Lärm nicht verstehen. Am Liechtenwerder Platz konnte ich dann schließlich eine in den Bhf. Gürtel einziehende E2-c5-Garnitur erblicken, der kurze Zeit später eine weitere folgte, mit der ich dann glücklicherweise nach Hause fahren konnte.

Dies in Kombination mit dem für sich schon atemberaubenden Ambiente der Station Spittelau lässt einen echt zum Schicker-Fan werden ... :boese:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 20, 2008, 01:26:40 AM
642 fuhr gestern Mittwoch gegen 19:40 mit eingeschalteter Warnblinkanlage in der Währinger Straße bei der Sensengasse in Schleichfahrt als Sonderzug stadteinwärts, dahinter ein Rüstwagen.
Kurz darauf wurde ein 5er zum Schottentor abgelenkt und im selben Moment sprangen die FGI-Anzeigen bei der Spitalgasse allesamt auf 'Fahrplanaushang beachten      :'.
Kurze Zeit später kam eine Funkdurchsage an alle Fahrer der Linien 37-40, dass am Schottentor nur das linke Schleifengleis zu benutzen sei, da am rechten ein schadhafter Zug stünde. :D

Ergo: ULF-Störung am 5er, die einen Absturz des RBL nach sich zog. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on March 20, 2008, 07:36:58 AM
"Nichts geht mehr" hieß es heute im Morgenverkehr auf der U6 Richtung Floridsdorf. Die Anzeige "Floridsdorf 10 Min." wechselte bald auf minutenloses, monotones "Floridsdorf". Ich hatte Glück, ich fuhr in die Gegenrichtung, zwischen Burggasse und Meidling kam mir kein einziger Zug entgegen. In Meidling selbst war der Bahnsteig mit Menschenmassen übersät. Grund einmal mehr: Schadhafter Zug...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on March 20, 2008, 07:02:32 PM
Heute gegen 15 Uhr wurden einige Züge der Linien 40,41, 42 via Bahnhof GTL kurzgeführt, weil ein schwarzer 4er Golf auf der Kreuzung Nußdorfer Straße - Währinger Straße die stadteinwärts führenden Gleise behindert hat (Autounfall).
Title: Störung auf der Linie U1
Post by: Linie 18 on March 21, 2008, 08:28:39 PM
Es war heute um 17:35. Ich saß in einem U11-Wagen auf in Station Praterstern.
Der Zug blieb 5 Minuten lang stehen. Zuerst dachte ich mir, es sei ein Fahrerwechsel.
Doch dann sagte der Fahrer Etwas durch, was ich jedoch akkustisch nicht verstand. Kurz darauf fuhr der Zug auch los.
Bis zur Donauinsel fuhr der Wagen nur im Schritttempo.
In der Vorgartenstraße hörte ich auch schon vom Zug aus die gute alte durchsage, die mit "...wir sind bemüht, die planmäßigen Intervalle rasch einzuhalten" endet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on March 25, 2008, 05:55:11 PM
Heute um ca. 14.45 dürfte es auf dem Abschnitt Kliebergasse - Kärntner Ring zur einer Behinderung gekommen sein. 62, 65 und WLB wurden zum Südbahnhof umgeleitet.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3528&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3528&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on March 25, 2008, 05:55:29 PM
.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3529&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3529&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on March 25, 2008, 05:55:50 PM
..

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3530&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3530&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on March 25, 2008, 06:38:46 PM
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Heute um ca. 14.45 dürfte es auf dem Abschnitt Kliebergasse - Kärntner Ring zur einer Behinderung gekommen sein. 62, 65 und WLB wurden zum Südbahnhof umgeleitet.
Um diese Uhrzeit herum hat sich im Bereich Wiedner Hauptstraße / Klagbaumgasse in Fahrtrichtung Ring ein Straßenbahnstau aufgelöst. (5 Züge, davon 1 A; Badnerbahn war keine dabei) Wenn 1117 (hinter 4x64 (nicht gut genug aufgepaßt :-/ ) am 62er unterwegs) nicht schon längere Zeit eine respektable Delle im rechten Bereich der Bugrundung trägt, hätten wir auch das diesmalige "Schadfahrzeug" gefunden...

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Lion's City on March 25, 2008, 06:46:51 PM
Etwas Außergewöhnliches gibt es auch am FGI-Display: Es zeigt nämlich trotz Strörung richtige Zeiten und Fahrtziele an. :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on March 25, 2008, 09:08:48 PM
Selten ist auch die Badner Bahn am Südbahnhof, die wird doch normalerweise bei Störungen so schnell wie möglich zur Wolfganggasse gekürzt. ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on March 25, 2008, 09:11:11 PM
Respekt - die zielanzeigen und das RBL haben mal gestimmt
*meinenhutzeiehntu*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on March 25, 2008, 09:40:33 PM
Bim gegen Lkw - ich weiß allerdings nicht, welcher Zug daran beteiligt war.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on March 25, 2008, 09:56:43 PM
Ist einer von euch hier, der mich heut am Südbhf gefragt hat, wieso wir umgeleitet wurden. Klang verdächtig nach FPDWL-Fan. ;) War der letzte Fahrer eines 62ers der heut zum Südbahnhof geschickt wurde. (E1+c3). Ja das RBL hat wirklich super mal funktioniert. "Ich" wurde richtig überall angezeigt mit Zeit, Kliebergasse zeigte "62 bzw. 65 Ablenkung Südbhf".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64er on March 25, 2008, 10:00:12 PM
Gegen 18 h konnte ich mehrere 6er und 18er in Meidling sichten, die in Meidling S/Dörfelstraße wendeten. Vermutlich war die Strecke zum Westbahnhof gesperrt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 26, 2008, 02:37:34 PM
Und wieder einmal: Heute gegen 08:15 Uhr legte ein schadhafter Zug auf der Linie U1 dieselbe lahm. Der Zug ist offenbar in der Haltestelle Vorgartenstraße eingegangen, alle Züge wurden über das Gleis in Richtung Reumannplatz geführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Schienenchaos on March 26, 2008, 02:56:59 PM
Es kommt mit einiger Verspätung aber doch:
Am Montag dem 17. März kam es gegen Mittag (genaue Uhrzeit ist mir entfallen) zu einer Fahrtbehinderung in der Währinger Straße auf Höhe Schwarzspanierstraße. 37 und 38 fuhren bis Zimmermannplatz und 40-42 nach GTL.

 Die Fahrerin eines 38ers verkündete in der Station Währinger Straße:" Wir fahrn jetzt noch zwei Stationen und dann rechts!" Die Ansagen in der Lazarettgasse und in der Lange Gasse funktionierten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 28, 2008, 01:09:06 PM
Gegen 08:30 Uhr gab es irgendeine Fahrtbehinderung am 9er (wahrscheinlich im Bereich Gersthof - Kreuzgasse - Elterleinplatz), so dass zwei 9er vom Westbahnhof kommend währenddessen in der Schleife Teichgasse verhalten wurden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on March 28, 2008, 02:46:28 PM
Hm, die hätte man doch bis Rosensteingasse führen können.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on March 28, 2008, 02:56:02 PM
Quote
Original von sg2001
Hm, die hätte man doch bis Rosensteingasse führen können.
Offenbar war abzusehen, dass die Verkehrsbehinderung (ich weiß leider nicht, was los war) nicht lange dauern wird, denn zumindest der vordere 9er, der in der Schleife stand, zog dann die Schleife und ließ die Fahrgäste wieder bei der Teichgasse einsteigen. In der Schleife blockierten die beiden Straßenbahnen ja niemanden (außer die Autos, die einfahren wollten :D ), in der Taubergasse und auf der Hernalser Hauptstraße hätten sie den 44er und 43er blockiert.
Das war wohl der Grund, warum man sie in die Schleife Teichgasse ablenkte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on March 28, 2008, 03:10:02 PM
Vergangenen Dienstag gab es wohl wieder einen Wasserrohrbruch o.ä. in der Barawitzkagasse, sodass diese für den gesamten Verkehr nur in Richtung Heiligenstadt (stadtauswärts?) befahrbar war, dadurch eine oder zwei Haltestellen in jener Gasse verlegt werden mussten und die Busse der Linien 10A und 39A wahrscheinlich über die Gallmeyergasse geführt werden mussten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on March 28, 2008, 03:38:14 PM
Quote
Original von ULF 700
Vergangenen Dienstag gab es wohl wieder einen Wasserrohrbruch o.ä. in der Barawitzkagasse, sodass diese für den gesamten Verkehr nur in Richtung Heiligenstadt (stadtauswärts?) befahrbar war, dadurch eine oder zwei Haltestellen in jener Gasse verlegt werden mussten und die Busse der Linien 10A und 39A wahrscheinlich über die Gallmeyergasse geführt werden mussten.
Das waren geplante Bauarbeiten, und ja, sie wurden so umgeleitet wie du vermutest. Quelle: Ö3-Verkehrsfunk.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on March 29, 2008, 12:40:07 AM
Die Baustelle in der Barawitzkagasse dauert noch bis zum 18. 5.!
Ebenso die Umleitung der Linien 10A (FR Niederhofstraße) und 39A (FR Sievering)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on March 30, 2008, 01:18:22 PM
laut orf.at
soll derzeit die linie 5 nicht fahren, da ein gasrohrgebrechen : am tabor 32  sein soll !

 :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on March 31, 2008, 12:15:13 AM
Quote
Original von ustrab
laut orf.at
soll derzeit die linie 5 nicht fahren, da ein gasrohrgebrechen : am tabor 32  sein soll !

 :lampe:
Da hätte sich ja eine Umleitung über die Heinestraße angeboten!  :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on March 31, 2008, 08:59:58 AM
Quote
Original von hema
Da hätte sich ja eine Umleitung über die Heinestraße angeboten!  :lampe:
Viel zu flexibel, des hamma no nia gmocht. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on March 31, 2008, 01:10:09 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
Da hätte sich ja eine Umleitung über die Heinestraße angeboten!  :lampe:
Viel zu flexibel, des hamma no nia gmocht. ;)
Kommt halt immer drauf an, wer an den "Hebeln der Macht" sitzt! Teils wird eh superflexibel reagiert, manchmal im Übereifer die Störung vergrößert, aber leider allzuhäufig gar nichts oder nur Unsinn gemacht.  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on March 31, 2008, 01:40:41 PM
Quote
Original von hema
gar nichts
Das ist eben die weit verbreitete Denkweise: Mache ich nichts, kann mir auch kein Fehler unterlaufen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on March 31, 2008, 01:47:00 PM
Mach' I nix, is' falsch. Mach' I was, is' a falsch! Also , . . . .   ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on March 31, 2008, 01:49:33 PM
Quote
Original von hema
Mach' I nix, is' falsch. Mach' I was, is' a falsch! Also , . . . .   ;)
Oiso is eh ois wurscht! :lampe:

Und weils dazu passt:

Quote
Original von Edmund Sackbauer
Bin i net do, sogst, i bin net do! Bin i oba do, sogst, i bin do!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on March 31, 2008, 02:31:01 PM
----> Thema  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on March 31, 2008, 03:19:28 PM
Wie ich von heinrich2222 telefonisch erfahren habe, kam es auf der Linie 6 auf Höhe der Haltestelle 14a zu einem Verkehrsunfall. Ein TNT-Lieferwagen schnitt die Strassenbahn. Der verwickelte TW 4305 wurde bei Tür 1 beschädigt.

(Stand: 13:05)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on March 31, 2008, 04:14:48 PM
Quote
Straßenbahn rammte Kleintransporter
Gegen 13.00 Uhr hat in Wien-Favoriten eine Straßenbahn einen Kleintransporter gerammt. Ein 22-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer der Straßenbahn dürfte ein Haltesignal übersehen haben.  
     

Ein Zug der Straßenbahnlinie 6 rammte an der Ecke Quellengasse/Herndlgasse einen Kleintransporter. Dabei wurde der 22-jährige Autolenker eingeklemmt und leicht verletzt. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack schneiden.

In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Der Betrieb der Linie 6 war für rund 45 Minuten unterbrochen. Als Ursache für den Unfall gibt die Polizei an, dass der Straßenbahnfahrer ein Haltesignal übersehen haben dürfte.  

Quelle. wien.orf.at (http://wien.orf.at/stories/267328/)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ulf67 on March 31, 2008, 05:07:44 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
gar nichts
Das ist eben die weit verbreitete Denkweise: Mache ich nichts, kann mir auch kein Fehler unterlaufen.

Und wer keine Fehler macht wird befördert.  :]

mfg ulf67
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on March 31, 2008, 09:54:43 PM
Quote
Original von ulf67
Und wer keine Fehler macht wird befördert.  :]
Auch wer Fehler macht, kann befördert werden, vorausgesetzt, er verkauft seine Fehler nach dem Microsoft-Motto "It's not a bug, it's a feature"! ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Lion's City on March 31, 2008, 10:17:00 PM
Quote
Original von BedrockInn
Als Ursache für den Unfall gibt die Polizei an, dass der Straßenbahnfahrer ein Haltesignal übersehen haben dürfte.
Endlich kapiert der ORF, dass es bei der Straßenbahn keine Lenker/innen (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=118794#post118794) gibt! ;)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on March 31, 2008, 10:17:40 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wie ich von heinrich2222 telefonisch erfahren habe, kam es auf der Linie 6 auf Höhe der Haltestelle 14a zu einem Verkehrsunfall. Ein TNT-Lieferwagen schnitt die Strassenbahn. Der verwickelte TW 4305 wurde bei Tür 1 beschädigt.

(Stand: 13:05)

Ich bin zu der Zeit dort gewesen. Am Triebwagen war kein großer Schaden zu sehen.
An der Haltestelle Favoritenstraße zeigte das Display "Bitte Fahrplanaushang beachten" und viele Fahrgäste warteten geduldig auf die Bim, obwohl der Unfall von dort klar zu sehen war (oder sollte ich das besser in die Rubrik DAVT schreiben ?).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: heinrich2222 on March 31, 2008, 10:43:18 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wie ich von heinrich2222 telefonisch erfahren habe, kam es auf der Linie 6 auf Höhe der Haltestelle 14a zu einem Verkehrsunfall. Ein TNT-Lieferwagen schnitt die Strassenbahn. Der verwickelte TW 4305 wurde bei Tür 1 beschädigt.

(Stand: 13:05)

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3561&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3561&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: heinrich2222 on March 31, 2008, 10:44:01 PM
_

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3562&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3562&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on March 31, 2008, 11:24:59 PM
Heute von 13:55 - 14:15 wurde der zum Reumannplatz fahrende 66A 8246 beim Einbiegen von der Mehlführergasse in die Anton-Krieger-Gasse von einem falsch parkenden Laster aus Oberösterreich (Kennzeichen UU) blockiert. Polizei war nach 7 Minuten da, der Fahrer des LKWs hatte etwas abgeladen und kam um 14:13, nach dem Erledigen des Papierkrams fuhr er weg. Hinter dem blockierten Bus bildete sich ein Stau, in dem auch 2 weitere Busse (824*, ich glaube 8249 und 8254 verwickelt waren. Ob der 2. Bus kurzgeführt wurde, weiss ich nicht, da dessen Außendisplays defekt waren, jedenfalls haben der Fahrer des 2. Busses und des 1. Busses etwas von Kurzführung miteinander besprochen.)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 01, 2008, 02:09:58 AM
Quote
Original von BedrockInn
Quote
Straßenbahn rammte Kleintransporter

Als Ursache für den Unfall gibt die Polizei an, dass der Straßenbahnfahrer ein Haltesignal übersehen haben dürfte.  
Welches Haltesignal (was immer die meinen?) soll der Bim-Fahrer übersehen haben? Auf den Fotos ist klar erkennbar, dass der Unfall nach der Kreuzung war und die Schienen auf einer Sperrfläche verlaufen!  

 ?(  ?(  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 01, 2008, 09:57:48 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von BedrockInn
Quote
Straßenbahn rammte Kleintransporter

Als Ursache für den Unfall gibt die Polizei an, dass der Straßenbahnfahrer ein Haltesignal übersehen haben dürfte.  
Welches Haltesignal (was immer die meinen?) soll der Bim-Fahrer übersehen haben? Auf den Fotos ist klar erkennbar, dass der Unfall nach der Kreuzung war und die Schienen auf einer Sperrfläche verlaufen!  

 ?(  ?(  ?(
Der Kleintransporter-Experte muß versucht haben, von der Fahrspur auf das Gleis zu schwenken... was er dort wollte ist eher unklar.. vermutlich einem Falschparker ausweichen ohne nach hinten zu schauen. Genau wie seinerzeit die Großmeister der Berufsrettung Wien, die vor der Haltestelleninsel Schwarzspanierstraße noch rasch aufs Gleis wechseln wollten und dann einen 37er in der Seitentür picken hatten...

Warum der Straßenbahnfahrer schuld sein sollte ist mir unklar - das Auto hatte dort schlicht nichts auf den Schienen verloren.

Vielleicht komme ich heute Abend sowieso in die Gegend, danns chaue ich mir die Situation an.

Dann noch bei der Favoritenstraße auf die Tramway zu warten beweist wirklich erhebliches Gottvertrauen... oder Unwissen wie lange es dauert bis so ein Unfall beseitigt ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on April 01, 2008, 03:46:13 PM
Heute gab es gegen 8 Uhr einen Stau entlang der Billrothstraße (Höhe Oberdöbling, [S-Bahn] bis zum Gürtel); dadurch stauten sich Fahrzeuge der Linien 10A, 35A und 38; das RBL-Display an der Haltestelle Gatterburggasse (FR Schottentor) zeigte allerdings nur bei der Linie 10A "Stau in Zufahrt" an.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 01, 2008, 04:06:55 PM
Quote
Original von ULF 700
Heute gab es gegen 8 Uhr einen Stau entlang der Billrothstraße (Höhe Oberdöbling, [S-Bahn] bis zum Gürtel); dadurch stauten sich Fahrzeuge der Linien 10A, 35A und 38; das RBL-Display an der Haltestelle Gatterburggasse (FR Schottentor) zeigte allerdings nur bei der Linie 10A "Stau in Zufahrt" an.
Diesen Stau gab es auch gestern und den wird es auch noch die nächsten Wochen geben, denn die Barawitzkagasse ist derzeit wegen Wasserrohraustauscharbeiten einspurige Einbahn Richtung Gundoldstraße. Hat gestern früh praktisch den gesamten Verkehr im Umkreis von 10 km lahm gelegt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: dougheff on April 01, 2008, 07:10:00 PM
Ich glaub den Stau wirds noch bis zum Winter geben, denn die Bauarbeiten werden während der EM pausiert und dann bis Ende September (laut Bauschild) weiter gehen. Leider.  ;(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 02, 2008, 10:16:39 AM
Die Autofahrer werden sich daran gewöhnen und andere Routen suchen - das dauert immer eine Weile, bis sich das System wieder von selber stabilisiert. In zwei Wochen ist der Stau vermutlich kaum mehr zu bemerken.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sebihunter on April 02, 2008, 01:02:58 PM
Vor einer halben stunde habe ich eine Durchsage gehört das die Linie U1 NICHT in Kagran hält. Weiß leider nicht ob die Störung schon behoben ist :/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on April 02, 2008, 03:04:32 PM
Grund für die Störung:

Quelle: Straßenbahnjournal (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=883)

Quote
Mann von U-Bahn überrollt und kaum verletzt
Am Mittwoch, dem 2. April 2008, stürzte um ca. 11.15 Uhr ein Betrunkener in der Station Kagran auf das Gleis Richtung Reumannplatz. Da just in diesem Moment eine Garnitur in die Station einfuhr, wurde der Mann vom Zug erfasst und überrollt, er soll aber laut Medienberichten ohne gröbere Verletzungen davongekommen sein!

Die U1-Station Kagran musste für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die Züge fuhren im Gleiswechselbetrieb und hielten in Kagran nicht an. Als Schienenersatzverkehr respektive U-Bahn-Zubringer fungierte die Linie 26, zusätzlich wurden die Busse der Linie 26A von Kagran bis zum Kagraner Platz verlängert.

Um ca. 12.30 Uhr konnte der Normalbetrieb wieder aufgenommen werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 04, 2008, 10:15:18 AM
Quote
Straßenbahn rammte Kleintransporter

Der Unfall passierte nicht NACH, sondern AUF der Kreuzung und der 6er ist bei Rotlicht drübergedonnert!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 04, 2008, 10:28:20 AM
Und was hatte der Kleintransporter auf der Kreuzung zu suchen? So wie er auf den Fotos steht fuhr er parallel zum 6er. Entweder er hat sich beim Abbiegen aus der Herndlgasse in die Quellenstraße einen großzügigen Schlenkerer geleistet oder er wollte aufs Gleis fahren ohne in den Rückspiegel zu schauen. Er hat also ganz entschieden zumindest eine Teilschuld, ganz egal was der Fahrer des 6ers gemacht hat.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 04, 2008, 10:32:16 AM
Nicht wirklich - der wollte bei grün aus der Herndlgasse gerade drüber.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 04, 2008, 11:30:56 AM
Tja, lieber WeSt, gelegentlich sind auch die Fahrer der Wiener Linien schuldig und nicht immer sind die Autler die Bösen. Unglaublich aber wahr!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 04, 2008, 03:08:35 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Tja, lieber WeSt, gelegentlich sind auch die Fahrer der Wiener Linien schuldig und nicht immer sind die Autler die Bösen. Unglaublich aber wahr!
Das bestreite ich ja gar nicht... nur wieso steht der Kleintransporter dann parallel zum Gleis? Wurde er so massiv getroffen?

Nebenbei bemerkt, auf der schnurgeraden Quellenstraße an dieser Kreuzung bei rot über die Kreuzung zu brettern ist schon eine Leistung... ist ja im Prinzip freie Sicht vom Gellertplatz weg.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 04, 2008, 03:11:04 PM
Straßenbahner laut eigenen Angaben abgelenkt gewesen (ein Schelm wer böses denkt).

Und den Transporter hats wirklich so rumgeschleudert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on April 04, 2008, 04:54:22 PM
Ein Leerfeldexpress der Marke E2 wurde heute Nachmittag (Sichtung ca. 16:10 am Schottentor, ich glaub 4016) laut RBL zum Karlsplatz kurzgeführt. Sah auch glaubwürdig aus, weil der Folgezug schon bei der Börse stand.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 04, 2008, 05:59:10 PM
Quote
Original von WeSt
nur wieso steht der Kleintransporter dann parallel zum Gleis? Wurde er so massiv getroffen?
Kann schon sein. Ich hatte einmal Bilder von einem Unfall gesehen, wo einem das entgegenkommende Fahrzeug hinten(!) reingeprallt ist, weil die Autos wie auf einem Billardtisch rumgeschleudert worden sind.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 04, 2008, 07:03:53 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Quote
Original von WeSt
nur wieso steht der Kleintransporter dann parallel zum Gleis? Wurde er so massiv getroffen?
Kann schon sein. Ich hatte einmal Bilder von einem Unfall gesehen, wo einem das entgegenkommende Fahrzeug hinten(!) reingeprallt ist, weil die Autos wie auf einem Billardtisch rumgeschleudert worden sind.
Stimmt schon, möglich ist viel... mein Vater erzählt auch gerne von der Zeit in der er Ecke Währingergürtel/Lustkandlgasse gewohnt hat. Das ist ja direkt bei der engen Rechtskurve des inneren Gürtels und da hebt es ab und zu Autos aus der Kurve. Und einmal hat ein VW Käfer mit viel Schwung das innere Hauseck touchiert... soll sich im 2. Stock noch wie ein Erdbeben angefühlt haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 05, 2008, 01:03:50 PM
Bei diesem Bild kannst auch nicht auf Anhieb feststellen, welches Fahrzeug wo gefahren ist  8o

Edit: Buchstabe ergänzt

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3575&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3575&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 05, 2008, 09:32:00 PM
Quote
Original von E2
Bei diesem Bild kannst auch nicht auf Anhieb feststellen, welches Fahrzeug wo gefahren ist  8o
Das nicht, aber die Aufnahmequalität der D80 ist beachtlich!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 06, 2008, 09:21:55 AM
@ D80:
Alleweil, es wär die meine *g*.

Ich selber begnüge mich mit einer D40, für meinen Gebrauch reicht auch das.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on April 06, 2008, 10:17:40 AM
Quote
Original von E2
@ D80:
Alleweil, es wär die meine *g*.

Ich selber begnüge mich mit einer D40, für meinen Gebrauch reicht auch das.

detto D40, die ist auch super

aber jetzt bitte back to topic  :achtung:
Title: OT: Nikon D40
Post by: VT 5081 on April 06, 2008, 03:01:53 PM
Quote
Original von 37er-Wagen
detto D40, die ist auch super
Ja, wenn man nicht bereits ein paar ältere AF-(D)-Objektive besitzt, mit denen man auch am Digital-Body automatisch fokussieren möchte... ;-) (Diesfalls bräuchte der geneigte DSLR-Einsteiger dann eine D80, der man noch AF-Motor und zugehörige Antriebswelle spendiert hat.)

Beste Grüße
VT
Title: Unfall im X.
Post by: ziptul on April 06, 2008, 04:12:59 PM
um zurück zum Thema zu kommen: Bei der angewandten Politik in Sachen Unfällen mit Straßenbahnen kann man sich darauf verlassen, wenn die Polizei sagt, die Schuld liegt beim Straßenbahnfahrer, dann stimmt das auch. Nur der Umkehrschluss wäre nicht möglich, denn wo immer es irgendwie geht wird in so einem Fall die Schuld beim anderen Verkehrsteilnehmer gesucht, wie die Postings zu diesem Unfall (die vorangegangenen und die, die jetzt kommen werden) eindrucksvoll beweisen.
Title: RE: Unfall im X.
Post by: Zebrasignal on April 06, 2008, 05:38:39 PM
Quote
Original von ziptul
wenn die Polizei sagt, die Schuld liegt beim Straßenbahnfahrer, dann stimmt das auch.
Die Polizei ist aber wirklich nicht die Instanz, die zu entscheiden hat, wer Schuld war, das ist noch immer Sache der Gerichte, die Polizei präsentiert höchstens Ermittlungsergebnisse, Beweise oder Indizien und somit mutmaßliche Beurteilungen des Ereignisses, keinesfalls aber endgültige! :lampe:

Quote
Original von ziptul
Nur der Umkehrschluss wäre nicht möglich, denn wo immer es irgendwie geht wird in so einem Fall die Schuld beim anderen Verkehrsteilnehmer gesucht, wie die Postings zu diesem Unfall (die vorangegangenen und die, die jetzt kommen werden) eindrucksvoll beweisen.
Es ist nun mal halt so, dass die meisten Unfälle zwischen Straßenbahnen und Autos die Schuld des Autofahrers sind, weil diese sich einfach nicht an die STVO halten und bei Betrachtung der Fotos drängt sich schnell der Verdacht auf, dass sich der Fahrer des Kleinlasters falsch verhalten haben könnte. Dass in diesem Fall der Straßenbahnfahrer ein Halt zeigendes Signal überfahren hat, kann man aus den Fotos nicht ersehen. :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on April 07, 2008, 12:02:45 AM
Samstag, ca. 14 Uhr: Wegen eines Unfalls zweier PKW in der Alszeile musste die Linie 43 für eine halbe Stunde bis Dornbach, Güpferlingstr. kurzgeführt werden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 07, 2008, 10:05:33 AM
Gestern war ich bei der Kreuzung Herndlgasse/Quellenstraße... es ist dort definitiv keine Sperrfläche, das täuscht auf dem Foto.

Ansonsten ist so ziemlich alles gesagt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 07, 2008, 09:19:24 PM
Heute kam es gegen 10:15 zu einem Unfall zwischen zwei PKW bei der Kreuzung Herbeckstraße/Alsegger Straße. Ein Autofahrer hatte einen in der Haltestelle stehenden 40er, der stadtauswärts unterwegs war überholt und ist mit einem Abbieger aus der Alsegger Straße, der den Unfallgegner hinter der Straßenbahn natürlich nicht sehen konnte, zusammengestoßen.
Fazit: Totalschaden an beiden Autos, Insassen wurden mit der Rettung abtransportiert, FB von mindestens 3 Zügen der Linie 40 für mindestens 30 Minuten. Straßenbahn wurde keine beschädigt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: captainmidnight on April 07, 2008, 10:08:37 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Heute kam es gegen 10:15 zu einem Unfall zwischen zwei PKW bei der Kreuzung Herbeckstraße/Alsegger Straße. Ein Autofahrer hatte einen in der Haltestelle stehenden 40er, der stadtauswärts unterwegs war überholt und ist mit einem Abbieger aus der Alsegger Straße, der den Unfallgegner hinter der Straßenbahn natürlich nicht sehen konnte, zusammengestoßen.
Fazit: Totalschaden an beiden Autos, Insassen wurden mit der Rettung abtransportiert, FB von mindestens 3 Zügen der Linie 40 für mindestens 30 Minuten. Straßenbahn wurde keine beschädigt.

Hmmm...Tupperparty, Golfkrieg oder doch Krieg der Sterne

SCNR  8-)

Der Lenker is selber schuld, wenn er an einer in der Hlst. haltenden Strassenbahn vorbeifährt. Lt. meiner Erinnerung aus der Fahrschulzeit gab es das einzige derartige Exempel, wo dies erlaubt war, auf der Hohen Warte - genau genommen in der Geweygasse (sogar Fotos von der Stelle waren im Fahrschulbuch)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 07, 2008, 10:20:44 PM
Quote
Original von captainmidnight
Lt. meiner Erinnerung aus der Fahrschulzeit gab es das einzige derartige Exempel, wo dies erlaubt war, auf der Hohen Warte - genau genommen in der Geweygasse (sogar Fotos von der Stelle waren im Fahrschulbuch)
Dort ist aber auch eine Einbahn. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on April 08, 2008, 08:51:18 AM
Quote
Original von captainmidnight
Der Lenker is selber schuld, wenn er an einer in der Hlst. haltenden Strassenbahn vorbeifährt. Lt. meiner Erinnerung aus der Fahrschulzeit gab es das einzige derartige Exempel, wo dies erlaubt war, auf der Hohen Warte - genau genommen in der Geweygasse (sogar Fotos von der Stelle waren im Fahrschulbuch)

Wenn dort eine vorgezogene Haltestelle gebaut wurde, ist das Überholen bzw. Vorbeifahren lt. StVO sogar erlaubt (natürlich nur, wenn man genug Sicht hat).

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 08, 2008, 09:47:04 AM
Quote
Original von Luki32
Wenn dort eine vorgezogene Haltestelle gebaut wurde, ist das Überholen bzw. Vorbeifahren lt. StVO sogar erlaubt (natürlich nur, wenn man genug Sicht hat).
Genauer gesagt, wenn bauliche Gegebenheiten ein Vorbeifahren rechts nicht zulassen und natürlich auch keinerlei andere Vorschriften (Verkehrszeichen, Bodenmarkierung, Gegenverkehr :D usw.) dagegen sprechen. Und in der Antonigasse fährt man regelmäßig links an der Tramway vorbei ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 08, 2008, 10:25:55 AM
Quote
Original von Luki32
Wenn dort eine vorgezogene Haltestelle gebaut wurde, ist das Überholen bzw. Vorbeifahren lt. StVO sogar erlaubt (natürlich nur, wenn man genug Sicht hat).
Eben, wenn man genug Sicht hat. Und die Sicht kann man dort nie haben, weil man einfach nicht in die Alsegger Straße hineinsieht, bevor man zum vorbeifahren ansetzt, mMn dürfte es da keine Rolle spielen, dass die Alsegger Straße ein 'Vorrang geben' hat.

Quote
Original von schaffnerlos
Und in der Antonigasse fährt man regelmäßig links an der Tramway vorbei ;)
Einbahn! :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 08, 2008, 11:48:13 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von schaffnerlos
Und in der Antonigasse fährt man regelmäßig links an der Tramway vorbei ;)
Einbahn! :lampe:
Egal, denn Vorbeifahren != Überholen. :lampe: :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 08, 2008, 11:57:45 AM
vorbeifahren :
 an einem stehenden irgendwas  ...hydrant, bim in der hst, geparktes fzg ..usw.

überholen : das dingsbums muß in bewegung sein !
 :D :D

ps. kaiserstraße: an der bim links vorbeizufahren ist erlaubt !
 8-)

edit: e=a
Title: §2/ 29 +30
Post by: ustrab on April 08, 2008, 12:04:09 PM
schulmeister :
 8-)
29. Überholen: das Vorbeibewegen eines
Fahrzeuges an einem auf derselben
Fahrbahn in der gleichen Richtung fahrenden
Fahrzeug; nicht als Überholen
gelten das Vorbeibewegen an einem
auf einem Verzögerungs- oder Beschleunigungsstreifen
fahrenden Fahrzeug
.............
30. Vorbeifahren: das Vorbeibewegen
eines Fahrzeuges an einer sich auf der
Fahrbahn befindenden, sich nicht fortbewegenden
Person oder Sache, insbesondere
an einem anhaltenden, haltenden
oder parkenden Fahrzeug

 :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 08, 2008, 01:12:04 PM
Heute gegen 11:30 kam es auf der U2 zu einer Betriebsstörung, ein Zug FR KP wurde am SO für etwa 5 Min verhalten, der Fahrer machte in der Zeit 2 Durchsagen diesbezüglich.

Beim Rathaus kam uns dann ein leerer Zug entgegen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 08, 2008, 09:33:49 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Heute gegen 11:30 kam es auf der U2 zu einer Betriebsstörung
Wird wohl nicht allzu viele Leute tangiert haben. :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 08, 2008, 09:42:20 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von Zebrasignal
Heute gegen 11:30 kam es auf der U2 zu einer Betriebsstörung
Wird wohl nicht allzu viele Leute tangiert haben. :D
Von Rathaus bis Volkstheater war der Zug dann für die U2 doch recht voll, aber Du hast recht, es war nicht wirklich ein Problem, die Fahrgäste abzutransportieren. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 08, 2008, 11:52:19 PM
Quote
Original von ustrab

ps. kaiserstraße: an der bim links vorbeizufahren ist erlaubt !
 8-)
Bedingt. An der stehenden Bim darfst du vorbeifahren, wenn du erkennen kannst, dass du nachher wieder auf deinen Fahrstreifen zurückkannst und dir niemand entgegenkommt. Und das ist oft nicht so leicht überschaubar! Woher soll man wissen, ob da nicht fünf Züge hintereinander stehen oder ob vor dem Zug die Fahrbahn durch Unfallfahrzeuge verstellt oder sonstwie unbenützbar ist.

Die fahrende Bim links überholen darfst du dort sicher nicht (außer zwischen Mariahilfer Straße und Stollgasse).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 09, 2008, 08:42:42 AM
Quote
Original von hema
Die fahrende Bim links überholen darfst du dort sicher nicht (außer zwischen Mariahilfer Straße und Stollgasse).
Allerdings nicht so, wie es viele machen (über die Linksabbiegespur aus der Kaiserstraße in die Stollgasse geradeaus drüberfahren und erst im Gegenverkehrsbereich wieder einordnen. Wenn der 5er sich der Haltestelle Stollgasse nähert, ist es mit dem Überholen Dürfen schon wieder vorbei.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on April 09, 2008, 02:56:08 PM
Derzeit gibt es eine gröbere Fahrtbehinderung in der äußeren Mariahilfer Straße. Die Linien 52 und 58 pendeln zwischen Baumgarten und Unter. St. Veit. Wenn ich die Durchsagen richtig gedeutet habe (waren schwer verständlich), wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on April 09, 2008, 04:19:21 PM
Hier des Rätsels Lösung:
http://wien.orf.at/stories/269550/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on April 09, 2008, 07:06:13 PM
Gegen 17 Uhr wurde ein 2er (E1 4866+c4 1364) am Opernring auf Höhe des Goethe-Denkmals untauglich. Der Zug blieb mitten während der Fahrt stehen und bewegte sich nicht mehr weiter.
Nachdem die Fahrerin und die Fahrer der Folgezüge etwa eine Viertelstunde am Zug herumwerkten, konnte der 2er als Sonderzug weitergeführt werden. Er wurde über die Bösendorferschleife kurzgeführt und zog wahrscheinlich nach HLS ein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on April 09, 2008, 07:52:07 PM
Beitrag von 360-fan verschoben:
Sichtungen auf Linien des Bahnhofs HLS (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=128324#post128324)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: FB 10A "Auf der Schmelz"
Post by: Ottakringer on April 11, 2008, 11:29:35 AM
Ein auf der Busspur zwischen "Auf der Schmelz" und "Johnstraße" in Richtung Niederhofstraße fahrender Bus der Linie 10A wurde heute gegen 8.30 in einen VU mit Personenschaden verwickelt.

Eine Motoradfahrerin die längere Zeit links neben dem Bus herfuhr, fühlte sich bemüßigt kurz vor der Einfahrt zur Tankstelle zu beschleunigen und vor dem Bus in die Tankstelleneinfahrt nach rechts zu schneiden. Bei der Notbremsung konnte eine Kollision gerade noch verhindert werden, jedoch kamen mehrere Fahrgäste im gut gefüllten Bus zu sturz. Eine Frau, welche sich gerade zum Austeigen bereit machte, wurde am Kopf verletzt und mußte durch Ersthelfer versorgt und dem alarmierten Rettungsdienst übergeben werden.

Der Tankstellenpächter sah sich in seinen Geschäft gestört und wollte dem Busfahrer nötigen das Fahrzeug vor dem Eintreffen der Polizei ortszuverändern. Diesem Begehren wurde mit einem mehrstimmigen, entrüstenen "Sicher nicht!" nicht stattgegeben.

Die Motorardfahrerin bekam von alldem angeblich nichts mit und wollte die Tankstelle verlassen, wurde durch Fahrgäste allerdings dazu überedet die Polizei abzuwarten.

Die Verbandskasette am Lenkerplatz konnte erst am Lenkersitz stehend mit roher Gewalt geöffnet werden, da das Gehäuse vezogen war und der Mechanismus nicht dazu geeignet ist, rasch geöffnet zu werden, da er ohne am Sitz zu stehen nicht einsichtig ist.

Wie lange das Unfallkommando der Polizei noch zum Unfallort benötiget, ist mir nicht bekannt, da ich den Schauplatz verlassen habe, nachdem die notwendigsten Daten durch die Polizeistreife erhoben und die Dame dem RD übergeben war.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 11, 2008, 04:43:36 PM
Quote
Original von Clemens
Derzeit gibt es eine gröbere Fahrtbehinderung in der äußeren Mariahilfer Straße. Die Linien 52 und 58 pendeln zwischen Baumgarten und Unter. St. Veit. Wenn ich die Durchsagen richtig gedeutet habe (waren schwer verständlich), wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Deswegen konnte man auch Ungewöhnliches sichten.
Zum Beispiel sah ich diesen Nachmittag den Solo-E2 4061 als 60er in RDH einziehen.
Ebenfalls konnte ich den Solo-E1 4683 als 52er beim Ausrücken sehen.
Außerdem zeigten die Brosebänder eines Zuges der Linie 10 "(1) Ring-Kai-Ring" an.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on April 13, 2008, 03:38:08 PM
Heute in der Früh hats wiedermal ordentlich gekracht...

Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=149455)

Quote
Verteilerkreis - Pkw von Bim erfasst
In den frühen Morgenstunden ist es am Verteilerkreis in Favoriten zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw gekommen.

Gegen 5.00 Uhr Morgens rammt eine Garnitur der Linie 67 das Fahrzeug an der Beifahrerseite. Das Auto wird etwa 20 Meter weit in den Grünbereich des Verteilerkreises geschleudert.

Die Beifahrerin wird im Fahrzeug eingeklemmt und erleidet Verletzungen eines bislang unbestimmten Grades. Die Feuerwehr muss sie aus dem Wrack schneiden. Der Lenker bleibt unverletzt, der Straßenbahnfahrer kommt mit einem Schock davon. (ds)  
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 14, 2008, 10:43:42 AM
Ja, und gestern (vermute ich, Datum stand im Artikel keines dabei) hat ein 58er in der Schleife Westbahnhof die Heckklappe eines falsch abgestellten Polizeiautos erwischt ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on April 14, 2008, 11:13:18 AM
Um 10:20 wurden die Züge der Linien 37 und 38 in FR Schottentor zum Zimmermannplatz abgelenkt. Das RBL in den Haltestellten Brünnlbadgasse und  Lange Gasse zeigte den 37er und 38er korrekt an.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 14, 2008, 11:17:25 AM
Quote
Original von WeSt
Ja, und gestern (vermute ich, Datum stand im Artikel keines dabei) hat ein 58er in der Schleife Westbahnhof die Heckklappe eines falsch abgestellten Polizeiautos erwischt

Muss ein Bild für Götter gewesen sein!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 14, 2008, 02:46:19 PM
Quote
Original von WeSt
Ja, und gestern (vermute ich, Datum stand im Artikel keines dabei) hat ein 58er in der Schleife Westbahnhof die Heckklappe eines falsch abgestellten Polizeiautos erwischt ;)
Muss am Samstag-Abend gewesen sein, da habe ich am Neubaugürtel einen Abschleppwagen gesehn, der einen VW-Bus der Polizei weggeführt hat, dessen (offene) Heckklappe total hin war.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 14, 2008, 04:34:20 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt
Ja, und gestern (vermute ich, Datum stand im Artikel keines dabei) hat ein 58er in der Schleife Westbahnhof die Heckklappe eines falsch abgestellten Polizeiautos erwischt ;)
Muss am Samstag-Abend gewesen sein, da habe ich am Neubaugürtel einen Abschleppwagen gesehn, der einen VW-Bus der Polizei weggeführt hat, dessen (offene) Heckklappe total hin war.
Das paßt genau zum Bild.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ibi on April 14, 2008, 04:53:20 PM
Gestern (13.4.) habe ich um 19 Uhr einen 5er in der Währinger Straße vorm Apollo (kurz vorm Jonasreindl) gesehen.
Da in der Nähe ein Hubschrauber auf den Boden geleuchtet hat vermute ich irgendeinen größeren Verkehrsunfall.
Weiß jemand näheres?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on April 14, 2008, 04:59:03 PM
Quote
Original von ibi
Gestern (13.4.) habe ich um 19 Uhr einen 5er in der Währinger Straße vorm Apollo (kurz vorm Jonasreindl) gesehen.
Da in der Nähe ein Hubschrauber auf den Boden geleuchtet hat vermute ich irgendeinen größeren Verkehrsunfall.
Weiß jemand näheres?
Wahrscheinlich auch das hier:

 ----> RBL-Anzeigen (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=128778#post128778)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on April 14, 2008, 04:59:26 PM
Quote
Original von ibi
Gestern (13.4.) habe ich um 19 Uhr einen 5er in der Währinger Straße vorm Apollo (kurz vorm Jonasreindl) gesehen.
Da in der Nähe ein Hubschrauber auf den Boden geleuchtet hat vermute ich irgendeinen größeren Verkehrsunfall.
Weiß jemand näheres?

Hausräumung durch die Polizei in der Spitalgasse 11.
Genaueres siehe hier: Räumung (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=128767#post128767)

EDIT: War ein paar Sekunden langsamer als der Webmaster  ----> Posting bitte entfernen

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 14, 2008, 06:15:44 PM
Quote
Original von ibi
Währinger Straße vorm Apollo
?( ?( ?( Das Apollo(-Kino) ist doch in der Gumpendorfer Straße. ?( ?( ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 14, 2008, 06:41:28 PM
Heute gegen 8:45 Uhr ereignete sich ein Unfall im Bereich Polgarstraße/Erzherzog-Karl-Straße. Ein Bus der Linie 26A kollidierte mit einem PKW und blockierte somit die Gleise der Linie 26.
Die Station wurde deswegen von der Linie 26A einige Zeit nicht befahren und als ersatz für die Linie 26 im Bereich Aspern diente der 26A.
Heute wurde ab ca. 16:20 Uhr eine Fahrtbehinderung auf den Linien 43 und 44 angesagt.
Jedoch konnte ich einen regelmäßigen Intervall am 43er beobachten.
Außerdem kam es auch am 49er zu einer Störung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on April 14, 2008, 06:48:28 PM
Heute habe ich um ca. 17:45 bei der Station Taubstummengasse eine Ansage vom Typ "Störung behoben" gehört - weiß jemand, was da war? Der nächste Zug Richtung Reumannplatz war bummvoll, die Züge Richtung Leopoldau nicht so gut ausgelastet.

Die Bahnsteiganzeigen zeigten ganz normal zwei Züge mit Minuten an, nur am Reumannplatz zeigte die Anzeige Richtung Leopoldau "U1 Leopoldau" in der linken unteren Ecke.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ibi on April 14, 2008, 07:15:23 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von ibi
Währinger Straße vorm Apollo
?( ?( ?( Das Apollo(-Kino) ist doch in der Gumpendorfer Straße. ?( ?( ?(
Ähm ja ...
Ich habs mit dem Votivkino verwechselt.  :O
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 14, 2008, 10:42:20 PM
Quote
Original von awb
Um 10:20 wurden die Züge der Linien 37 und 38 in FR Schottentor zum Zimmermannplatz abgelenkt. Das RBL in den Haltestellten Brünnlbadgasse und  Lange Gasse zeigte den 37er und 38er korrekt an.
Ebenso gab es auf den Linien 40-42 auch noch nach 11 Uhr gröbere Intervallunregelmäßigkeiten, kurz vor 11 wurde ein 41er, der zuerst schon nach Gersthof gekürzt worden war, bei der Fahrt stadteinwärts zwecks Intervallausgleich zum GTL gekürzt (Die Wartezeit für 40 und 41 stadtauswärts belief sich laut FGI-Anzeige auf jeweils 10-15 Minuten).

Gegen 18:20 gab es bei der Spitalgasse eine Durchsage, dass die Linien 40 und 41 nach einer FB in unregelmäßigen Intervallen verkehren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on April 15, 2008, 08:17:34 AM
Gestern muss es wohl einen Stau in der Billrothstraße gegeben haben, denn an der Haltestelle Gatterburggasse wendete ein in FR Heiligenstadt unterwegs gewesener 10A und fuhr zurück zur Chimanistraße, während es auf den nächsten 38er Wartezeiten von über 15 Minuten gab; als dieser dann kam, folgten ihm im Konvoi noch weitere 2-3 Züge; auch während meiner Fahrt nach Grinzing kamen mir erstaunlich viele, teilweise ebenfalls im Konvoi fahrende 38er entgegen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 15, 2008, 10:00:07 AM
Quote
Gegen 18:20 gab es bei der Spitalgasse eine Durchsage, dass die Linien 40 und 41 nach einer FB in unregelmäßigen Intervallen verkehren.

Das muß eine FB mit Fremd-VU beim Aumannplatz stadteinwärts gewesen sein. Ich bin gegen 17:45 von der Volksoper stadtauswärts gefahren, da kam eine Funkmeldung, daß aufgrund eines Verkehrsunfalles im Bereich Aumannplatz alle Fahrer der Linien 40 und 41 über 9 und 42 fahren sollen. Beim Aumannplatz sah ich dann 4038+1438 unmittelbar vor der Kreuzung mit der Türkenschanzstraße stehen, dahinter 4005+1405. Es waren weder Schäden am Wagen noch ein Unfallgegner erkennbar, auch war mir zwischen Volksoper und Aumannplatz kein Zug entgegengekommen. Ca. eine Minute nach meiner Ankunft fuhren beide Züge mit Fahrgästen weiter Richtung Schottentor. Stadtauswärts war die Strecke anscheinend durchgehend frei befahrbar.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: shrink on April 15, 2008, 04:37:11 PM
heute ca. 10³°h-11°°h

Feuerwehreinsatz in der Ziegelofengasse.
Die Busse der Linie 13A FR Südbahnhof wurden ab Margaretenplatz, über Zentagasse - Wiedner Hauptstrasse, zurück auf die Stammlinie umgeleitet.
Title: linie 67
Post by: ustrab on April 15, 2008, 10:30:23 PM
Schwangere von Straßenbahn erfasst
Eine 27-jährige, schwangere Frau ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn der Linie 67 in Wien-Favoriten verletzt worden. Sie musste ins Spital gebracht werden.  
     
     
    Frau dürfte Rotlicht ignoriert haben
Die Frau dürfte an der Kreuzung Laxenburger Straße/Davidgasse laut Wiener Linien trotz roter Ampel die Straße überquert haben. Dabei wurde sie von der Straßenbahn erfasst. Die Frau wurde mit Verdacht auf Schädelbruch und Hirnblutung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Betrieb der Straßenbahnlinie O und 67 war für eine knappe Stunde unterbrochen. Kurz nach 15.00 Uhr konnte der Betrieb wieder regulär aufgenommen werden.  
     
   
quelle: orf.at
Title: 5er-Entgleisung bei Klosterneuburger Straße
Post by: ustrab on April 16, 2008, 10:09:39 AM
quelle:strabjournal

(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/fotos/entgl_klburger/02.jpg)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Funkenkutscher on April 17, 2008, 07:38:33 PM
Hadikgasse Richtung Hietzinger Ringelspiel ~18:40
2 Autos haben sich auf der Überholspur (bzw den Schienen) geküsst
Sogleich bildete sich ein Bimconvoy..... :(

(http://www.siteupload.de/t726517-Bild396jpg.jpg) (http://www.siteupload.de/p726517-Bild396jpg.html)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on April 17, 2008, 07:42:30 PM
Hab soeben von einer Freundin ein Bild des Unfalls bei der Haltestelle Radetzkystraße FR Raxstraße.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3617&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3617&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on April 18, 2008, 09:20:07 PM
Wegen eines Feuerwehreinsatzes im Bereich Gaußplatz ist seit 20:50 die Linie 31 an der Weiterfahrt in FR Schottenring gehindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 18, 2008, 09:23:43 PM
Quote
Original von awb
Wegen eines Feuerwehreinsatzes im Bereich Gaußplatz ist seit 20:50 die Linie 31 an der Weiterfahrt in FR Schottenring gehindert.
Davor gab es auch eine Störung auf den Linien N, 31 und 33. (Eigentlich bemerkte ich keine langen Intervalle)
Ich kann mich sogar noch an den genauen Wortlaut der Durchsage am Julius-Tandler-Platz erinnern.
"Sehr geehrte Fahrgäste! Nach einer Fahrtbehinderung kommt es zur Straßenbahnlinie 33, 31 und N zu längeren Wartezeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis."
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on April 18, 2008, 10:43:52 PM
Quote
Original von Linie 18
Davor gab es auch eine Störung auf den Linien N, 31 und 33. (Eigentlich bemerkte ich keine langen Intervalle)

Lt. Strassenbahnjournal war ein Defekt der Verzweigungsweiche am Höchstädtplatz die Ursache dieser Störung.
Die Weiche stand in die Ablenkung und ließ sich nicht mehr stellen, sodass einige Züge der Linien 31 und 33 zum Schwedenplatz bzw. zur Matthäusgasse abgelenkt werden mussten.

Interessant ist auch dieses Bild vom Strassenbahnjournal, dass einen 33er in der Matthäusschleife zeigt:
(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/fotos/diverse/4746_matthaeus.jpg)

Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/showfoto.php?serie=424&ind=1)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 18, 2008, 11:02:43 PM
Ich hoffe doch, dass die Züge dann über Kai-Schottenring U-Gaußplatz zurückfuhren, sonst hätte man sie nämlich nur bis Schwedenplatz U kürzen müssen. Oder ging das wegen der 21er-Stehzeit nicht? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 19, 2008, 03:20:31 PM
Heute mittags musste ich am Schottentor 15 Minuten auf einen 44er warten.
Es gab keine Durchsage, aber die RBL-Anzeige zeigte an, dass der nächste 44er in 22 Minuten kommen würde.
In 22 Minuten war aber der Übernächste da und die anderen folgten im 7-Minuten-Takt.
Wie entsteht da eine Lücke von 2 Wägen, ohne dass eine Fahrtbehinderung durchgesagt wurde?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on April 19, 2008, 04:02:51 PM
Heute begegneten mir gegen 15:15 innerhalb von 10 Minuten zwei D-Wagen beim Schottentor in Richtung Schottenring/Südbahnhof. Anscheinend war irgendeine Behinderung am Außenring denn der 2er konnte ich keinen erspähen obwohl die RBL-Anzeige am Schottenring meinte der Zug sei schon abfahrbereit.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 20, 2008, 10:59:11 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Ich hoffe doch, dass die Züge dann über Kai-Schottenring U-Gaußplatz zurückfuhren
Offenbar nicht:

Quote
Original von http://www.strassenbahnjournal.at
Die Züge fuhren daher weiter über die Linie N bis Schwedenplatz bzw. Matthäusgasse und wieder zurück.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Oberleitungsschaden on April 20, 2008, 09:02:00 PM
Um ca. 19:45 gab es am O und 18er eine Fahrtbehinderung in Beiden Fahrtrichtung.  Ein Sandler lag in mehr oder weniger bewusstlosen Zustand, zischen den Stationen Südiroler Platz und Südbahnhof auf den Gleisen und zwar genau dort wo der O abbiegt um nicht in die Ustrab zu fahren. Die Rettung wurde alamaiert, die Fahrgäste durften die Züge verlassen. Die des 18ers in Richtung Schlachthausgasse auf der Ustrabrampe. Ich war leider nur im O Richtung Raxstraße, wäre gerne mal auf der Rampe ausgestiegen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on April 21, 2008, 04:39:41 PM
Heute gegen 1545 wurden mindestens zwei Züge der Linie 46 Richtung stadtauswärts über den Innenring und die Linie J umgeleitet. Wo genau die Ursache der Fahrtbehinderung auf der Stammstrecke zu finden war, ist mir leider nicht bekannt.

Beste Grüße
VT
Title: Störung Linie 46
Post by: EOLE on April 21, 2008, 05:48:01 PM
in der station brunnenmarkt richtung joachimsthalerplatz sind 2 ULFe hängengeblieben (ca 1545)
einer davon war nr 57, grund war für mich nicht ersichtlich
bin dadurch heute in den genuss eines fussmarsches vom gürtel bis zu fesstgasse gekommen (unter zeitdruck)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on April 21, 2008, 06:46:53 PM
Gestern Abend gabs wieder einen Vorfall in Verbundung mit einer Tür + schon bekannter Diskussion...

Quelle: orf.at (http://wien.orf.at/stories/272320/)

Quote
Bub von Straßenbahn mitgeschleift
Eine Straßenbahn hat am späten Sonntagnachmittag bei einer Haltestelle in Wien-Floridsdorf einen achtjährigen Buben mitgeschleift. Er wurde leicht verletzt. Es ist der fünfte derartige Unfall seit Dezember.  

Fahrgast zog Notbremse
Der Achtjährige wollte laut Polizei die Straßenbahn aufhalten, weil seine Mutter noch ein Stück von der Haltesstelle weg war. Doch die Tür ging zu und klemmte den Fuß des Buben ein. Die Straßenbahn fuhr los und schleifte ihn mit.

Nur einem aufmerksamen Fahrgast war es zu verdanken, dass der Bub mit Abschürfungen und dem Schrecken davon kam. Er zog die Notbremse, die Straßenbahn blieb nach einem kurzen Stück stehen.  

Beim dritten Mal ging die Tür zu
Der Bub hatte seinen Fuß in die letzte Tür des Beiwagens gestellt, um zu verhindern, dass sich die Tür schließt. Laut Verkehrsbetrieben gelang dies zwei Mal, die so genannten Türfühlerkanten wurden aktiviert. Beim dritten Mal geriet er aber unter die Tür, die sich deswegen nicht mehr öffnete.

Dieser Unfall war bereits der fünfte in den vergangenen fünf Monaten in einer Serie von Unfällen mit Türen von Straßenbahnen. Laut Wiener Linien sind Unfälle mit Türen technisch unmöglich. Angeblich können die Türen nicht schließen, wenn ein Arm oder Bein die Tür blockiert.  
     
Rückspiegel und mehr Ulfs gefordert
Als Folge des jüngsten Zwischenfalls fordern ÖVP und FPÖ, die Straßenbahnen mit Rückspiegeln auszustatten.

"An alten Garnituren müssen sie eben nachgerüstet werden", so ÖVP-Verkehrssprecher Wolfgang Gerstl. FPÖ-Gemeinderat Kurth-Bodo Blind sprach von einem Sicherheitsrisiko für Fahrgäste. Alle öffentlichen Verkehrsmittel sollten ausnahmslos mit Rückspiegel versehen werden.

In Rückspiegeln allein sehen die Wiener Grünen hingegen keine Lösung. Damit werde die Verantwortung auf den Fahrer abgewälzt. Sie fordern vielmehr, die gesamte Straßenbahnflotte rasch auf Niederflurgarnituren (Ulf) umzustellen.  

Mehrere Unfälle seit Dezember
Dennoch gibt es seit Dezember eine schwarze Serie. Ein Obdachloser ist vor Weihnachten zu Tode geschleift worden, in der Zwischenzeit sind zwei Pensionisten und ein siebenjähriger Bub bei ähnlichen Unfällen teilweise schwer verletzt worden.  
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Lion's City on April 21, 2008, 07:16:43 PM
Quote
Die Meinung der Grünen zu diesem Unfall:

(http://www.ots.at/logo/logo?id=1128)

Grüne Wien: Sparmaßnahmen Schuld an Serienunfällen bei den Wiener Linien[/COLOR]
Utl.: Puller: "Sicherheitseinrichtungen der Türen veraltet"[/B]
Wien (OTS) - Eine rasche Aufklärung des neuerlichen Unfalls bei
den Wiener Linien, bei dem wieder ein Kind mitgschleift wurde,
fordern die Grünen Wien. "Um die Sicherheit der Fahrgäste zu
gewährleisten, muss es eine rasche Auslieferung und Bestückung des
Gesamtnetzes mit Niederflur-Fahrzeugen geben", meint die Sprecherin
für den öffentlichen Verkehr der Grünen Wien, Ingrid Puller.

Solange es bei den Straßenbahnen einen Mischbetrieb gibt, fordern die
Grünen Wien, die veralteten Sicherheitseinrichtungen bei den Türen
der Hochflurstraßenbahnen zu erneuern und mit moderneren und
sensibleren zu ersetzen. Auch müssen die Übernahmezeiten (Überprüfung
der Züge vor der ersten Ausfahrt) verlängert werden. "Nur mit diesen
Maßnahmen kann man solche  Unfälle vermeiden", so Puller.

"Das Anbringen von Rückspiegeln bei den veralteten Hochflurgarnituren
ist keine Lösung. Auf diese Art wird die gesamte Verantwortung auf
die FahrerInnen abgewälzt. Die Rückspiegel gewährleisten nicht, dass
Fahrer, etwa in Kurven, bis ans Ende des Zuges sehen können", so
Puller abschließend.

Rückfragehinweis:
   Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
   presse.wien@gruene.at

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***

OTS0190    2008-04-21/13:03

211303 Apr 08
[/SIZE]
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 21, 2008, 09:18:36 PM
Quote
Original von den Grünen
Sparmaßnahmen Schuld an Serienunfällen bei den Wiener Linien
Man kann Sparmaßnahmen die Schuld an vielen Dingen geben - aber wie erklärt man sich, dass trotz gleich gebliebener Sicherheitseinrichtungen solche Unfälle früher scheinbar nicht so oft vorgekommen sind? Die Lichtschranken und Fühlerkanten funktionieren jedenfalls nicht schlechter als vor Jahrzehnten...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on April 21, 2008, 09:42:13 PM
Quote
Original von 95B
Man kann Sparmaßnahmen die Schuld an vielen Dingen geben - aber wie erklärt man sich, dass trotz gleich gebliebener Sicherheitseinrichtungen solche Unfälle früher scheinbar nicht so oft vorgekommen sind? Die Lichtschranken und Fühlerkanten funktionieren jedenfalls nicht schlechter als vor Jahrzehnten...
<ätz>
Die Summe der auf der Erde vorhandenen Intelligenz bleibt ewig gleich.
Nur die Bevölkerung wächst ständig...


SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 21, 2008, 09:55:05 PM
wir habe ohnedies bald englische verhältnisse: desolate züge, desolate gleisanlagen, signalanlagen , unterbezahltes frustiertes personal  (große fluktuation) .......uswusw,...und das alles zum preis der privatisierung!!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 21, 2008, 10:14:36 PM
Quote
Original von 95B
Die Lichtschranken und Fühlerkanten funktionieren jedenfalls nicht schlechter als vor Jahrzehnten...
Bei der Straßenbahn ist mir kein signifikanter Unterschied aufgefallen, aber bei den Bussen habe ich in letzter Zeit öfter beobachten können, dass die Lichtschranken nicht einwandfrei funktionieren.

Als einfache Abhilfe würde genügen endlich alle Züge mit Außenspiegeln nachzurüsten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on April 21, 2008, 10:45:21 PM
Um ca. 21:30 waren die Züge der Linien 5 und 33 im Bereich der Baustelle Klosternueburger Straße/Wallensteinstraße wegen eines Feuerwehreinsatzes im Bereich der Baustelle an der Weiterfahrt gehindert.
In FR Franz-Josefs-Bahnhof standen 3 Züge unmittelbar vor Begin der Hst. Klosterneuburger Straße.
Im Bereich der Gleisbaustelle stand unmitelbar vor (möglicherweise aber auch auf; genau konnte ich es aus der Entfernung leider nicht einschätzen) dem offenen Gleiskörper ein PKW mit eingeschalteten Warnblinkern. Ob dieser auch der Grund für den Feuerwehreinsatz war, kann ich leider nicht sagen.

Die Linie 33 wurde in beide Fahrtrichtungen über Klosterneuburger Straße und Stromstraße abgelenkt, mind. 1 Zug der Linie 5 in FR Praterstern wurden ebenfalls über die Klosterneuburger Straße in Richtung WEX abgelenkt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 22, 2008, 09:04:15 AM
Quote
Original von schaffnerlos
Als einfache Abhilfe würde genügen endlich alle Züge mit Außenspiegeln nachzurüsten.
So ein Außenspiegel ermöglicht aber auch keine Sicht auf den unmittelbaren Bereich der letzten Beiwagentür, da sich diese schon im sich verjüngenden Wagenheckteil befindet. Außerdem ist eine Lichtschranke eben eine Sicherheits- und keine Wagenaufhalteeinrichtung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 22, 2008, 01:44:03 PM
Quote
Original von 95B
. . . .  aber wie erklärt man sich, dass trotz gleich gebliebener Sicherheitseinrichtungen solche Unfälle früher scheinbar nicht so oft vorgekommen sind? Die Lichtschranken und Fühlerkanten funktionieren jedenfalls nicht schlechter als vor Jahrzehnten...
Die Sicherungseinrichtungen sind eben dafür gedacht, das Ein- und Aussteigen zu überwachen. Wie soll man verhindern, dass sich jemand "blöd" verhält? Kaum schaltet man eine erkannte Gefahrenquelle für dummes/leichtsinniges/vorsätzlich gefährliches Verhalten aus, fällt garantiert wem was Neues ein! Auch die Tür eines ULF würde beim Schließen über die Fußspitze eines Kindes bzw. jedes kleinen Fußes drüber gleiten und sie einklemmen (hat halt noch keiner "probiert").

Was natürlich nicht heißt, dass man erkannte Gefahrenquellen nicht beseitigen sollte, soweit das machbar ist und soweit es natürlich echte Gefahrenquellen sind. Gegen ungehemmten Leichtsinn und galoppierende Blödheit ist leider kein Kraut gewachsen!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 22, 2008, 01:52:40 PM
Quote
Original von 95B
So ein Außenspiegel ermöglicht aber auch keine Sicht auf den unmittelbaren Bereich der letzten Beiwagentür, da sich diese schon im sich verjüngenden Wagenheckteil befindet.
Das muss ich mir ansehen, wieviel dies ausmacht. Aber nur weil man eine von 7 Türen nicht komplett einsehen kann, ist das kein Argument gegen Rückspiegel.


Quote
Außerdem ist eine Lichtschranke eben eine Sicherheits- und keine Wagenaufhalteeinrichtung.
Da hast du natürlich zu 100% Recht, wenn auch die Sicherheit nicht 100%ig ist!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on April 22, 2008, 06:26:56 PM
Quote
Original von awb
... über die Klosterneuburger Straße in Richtung WEX abgelenkt.
Du meist wohl BRG.  ;)  BRG ist in der Wexstraße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on April 22, 2008, 07:21:10 PM
Heute gab es während der Fahrt mit der Linie O gleich mehrere Störungssichtungen und -hörungen.

Sichtung: ein E2 der Linie 67 verließ mit Fahrgästen den BBf. Favoriten, Ziel Otto-Probst-Platz. Gefolgt von einem E1 6er, sehr voll, Fahrtziel Zentralfriedhof. Parallel stand ein E1 der Line 6 kurz vor dem Quellenplatz an der provisorischen Haltestelle, gefolgt von einem Ulf. Die Warnblinkanlage war wahrscheinlich nur eingeschaltet, da die Bim auf der Straße halten musste.

Die Hörung: Fahrtbehinderung Ungarstraße, der Kurs der Linie O, in dem ich mich befand, sollte daher bis Südbahnhof fahren, dann wieder zur Raxstraße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on April 22, 2008, 07:51:20 PM
Quote
Original von Linie 5
Quote
Original von awb
... über die Klosterneuburger Straße in Richtung WEX abgelenkt.
Du meist wohl BRG.  ;)  BRG ist in der Wexstraße.
Richtig. Aber WEX ist eindeutig, klingt gut und die Gefahr, es mit einer Mittel(klassigen)schule zu verwechseln ist auch geringer.

Und an alle: Bitte nicht wieder eine Spiegeldiskussion! (Und wenns unbedingt sein muss, dann einigts euch bitte darauf, in welchem Thread ihr die führen wollts).

Und:
Quote
Man kann Sparmaßnahmen die Schuld an vielen Dingen geben - aber wie erklärt man sich, dass trotz gleich gebliebener Sicherheitseinrichtungen solche Unfälle früher scheinbar nicht so oft vorgekommen sind? Die Lichtschranken und Fühlerkanten funktionieren jedenfalls nicht schlechter als vor Jahrzehnten...
Wieso trotz gleichbleibender Sicherheitseinrichtungen? Genau das ist ja der Grund: Die Sicherheitseinrichtungen werden nicht verbessert, Fehlfunktionen fallen garnicht auf, weil niemand Zeit hat, zu überprüfen ... Und das Argument "in den Achtzigern hat es noch einwandfrei funktioniert" ist bei keinem technischen Gerät mehr als ein mitleidiges Grinsen wert. Oder würdest du dir einen Gebrauchtwagen andrehen lassen, nur weil er in den Achtzigern noch hervorragend funktioniert hat?
kurz: Wie erklärt man sich ...? - Die Antwort steckt in der Frage: "gleichbleibend!"
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on April 22, 2008, 08:37:58 PM
Heute gegen 19:00 auf der U1: der Bahnsteig Taubstummengasse Richtung Reumannplatz war wesentlich besser besetzt als sonst. Die Anzeige zeigte lange Zeit "boarding", bis endlich ein (eher schütter besetzter) Zug ankam. Dies führte mich zu dem Schluss, dass hier wohl ein Zug schadhaft wurde.

Als der Zug dann am Abstellgleis vorbeifuhr, bestätigte sich meine Theorie: dort stand ein beleuchteter, mit "U1 Reumannplatz" beschrifteter Zug - mit vier Jugendlichen in einem der Waggons. 8o Fahrer war keiner zu sehen (ich dachte, ein Kontrollgang vor dem Abstellen eines Zuges wäre Pflicht? Oder ist der Fahrer nur kurz weggegangen?)

Am Keplerplatz fiel mir dann auf, dass die Bahnsteiganzeige Richtung Leopoldau nur "Leopoldau" links unten und das Boardingsymbol rechts oben zeigte (nix mit Minutenangabe). Die Anzeige Richtung Reumannplatz war jedoch normal.

Bei der Ansage vom Reumannplatz entfiel "Endstation", "bitte alle aussteigen" und das "links" von "Ausstieg links" (das "Ausstieg" war weiterhin zu hören!), auch die LCD-Innenanzeige zeigte nur "Reumannplatz" ohne Pfeil. Bei der Einfahrt in die Station sagte der Fahrer mehrmals laut "Nächster Zug Gleis zwei, nächster Zug Gleis zwei" durch, nach dem Halt nocheinmal. Die Bahnsteiganzeigen verkündeten vollkommen korrekt "Nächster Zug Gleis 2" (am Gleis 1) und "Leopoldau" (am Gleis 2), trotzdem blieben drei Fahrgäste auf der anderen Bahnsteigseite stehen und rührten sich nicht vom Fleck.
Title: Alle Tage wieder ...
Post by: awb on April 22, 2008, 11:43:07 PM
... könnte man bald sagen, denn so wie schon gestern ist gegen 23:00 auch heute wieder ein PKW in die offene Gleisbaustelle bei der Kreuzung Klosternueburger Straße/Walleinsteinstraße gefahren.
Wieder waren die Linien 5 und 33 in FR Franz-Josefs-Bahnhof, sowie ein einziehender 21er an der Weiterfahrt gehindert.
In FR Praterstern bzw. Floridsdorfer Brücke wurden die Züge anfangs vorbeigelotst, als sich die Feuerwehr dann an die Bergung des PKWs machte, wurde der 33er über die Klosterneuburger Straße abgelenkt.

Nachfolgend ein paar Fotos.
Bitte die Qualität zu entschuldigen, sind nur Handy-Fotos und das bei bescheidenem Licht.  ;(

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild064.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild065.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild067.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild068.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild069.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild070.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080422kloster/Bild072.jpg)

EDIT: Bildverlinkung
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64er on April 22, 2008, 11:51:30 PM
Gegen 17 Uhr wurden die Linien 6 und 18 von der Eichenstraße zur Dörfelstraße umgeleitet. Die Anzeigen in den Haltestellen zeigten (sinngemäß) "6 umgel. nach Meidling U Bahn" oder das gleiche mit 18. Es ist sehr gut, dass solche Meldungen angezeigt werden, allerdings wäre "Meidling S-Bahn" besser gewesen. Die U6 ist von der Dörfelstraße doch ein Stückchen entfernt, außerdem denkt man bei "Meidling U Bahn" eher an die U4-Haltestelle Meidling Hauptstraße.
Außerdem zeigten die Displays am J-Wagen am Abend irgendetwas mit "Wasserrohrgebr." an. Vermutlich kam es da zu einer Fahrtbehinderung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on April 22, 2008, 11:57:48 PM
Quote
Original von 64er
Außerdem zeigten die Displays am J-Wagen am Abend irgendetwas mit "Wasserrohrgebr." an. Vermutlich kam es da zu einer Fahrtbehinderung.

Wird wohl das gewesen sein: http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=890&jahr=2008
Title: Störungen...Und immer sind die WL schuld!????
Post by: wiener1974 on April 23, 2008, 12:20:27 AM
Muss jetzt mal Dampf ablassen :
Kann es sein , das die Nutzer der Wiener Öffis gar nicht wissen ,welchen Schaden sie täglich anrichten , mit diversen , selbst herbei geführten Behinderungen .
Jeder ärgert sich , wenn er/sie zu spät irgendwo landet , aber keiner von den Nutzern erkennt eine Störung im Fahrbetrieb , wenn sich Leute im Türbereich  (ZITAT:WAGENAUFHALTEEINRICHTUNG,gefällt mir,das Wort :D) verstecken,um auf mögliche Fahrgäste zu warten , die sich oftmals dann als ganz gewöhnliche Passanten zu erkennen geben .

Mich persönlich ärgert dieses Verhalten , denn wenn ich wohin muss , dann muß ich mich halt mal früher aus dem Bett werfen , um mein Ziel zeitgerecht zu erreichen .
Sichrlich bin ich in dem Moment , wo mir das Fahrzeug vor der Nase davon fährt , auch nicht gerade begeistert , aber die Wartezeit auf das Folgefahrzeug hält sich doch hier in Wien meistens in Grenzen ?( 8o
Wenn ich irgendwo ausserhalb Wiens nicht zu dem am Fahrplan vorgegebenen Zeitpunkt an der Hatestelle bin , dann habe ich unter Umständen mit Wartezeiten auf das nächste Fahrzeug zu rechnen , die für einen Wiener Öffi-Nutzer einem Streik gleich kämen.

IN WIENER ÖFFIS KANNST DU DEINEN MIST ENTSORGEN , OHNE GESTRAFT ZU WERDEN , das kann es wirklich nicht sein.
 Türstörungen in Bussen und Strassenbahnen und den alten U6-Zügen (Fachbegriff für die Type , kann auf Wunsch nacheditiert werden ;) )  werden größtenteils nur durch die GRATISZEITUNGEN UND VERGESSENEN MIST herbei geführt .
Und Hand aufs Herz , wir alle können diese Arten von Behinderungen minimieren , wenn wir den Sch..ß,den wir mitbringen , auch wieder anständig entsorgen würden .

EDIT:
Punkt und Beistrichexperte hinzugezogen :grin:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 23, 2008, 09:09:02 AM
Quote
Original von ziptul
Wieso trotz gleichbleibender Sicherheitseinrichtungen? Genau das ist ja der Grund: Die Sicherheitseinrichtungen werden nicht verbessert
Weil kein Bedarf besteht, eine ausreichend funktionierende Sicherheitseinrichtung zu verbessern.

Bei Lichtschranken fallen übrigens Fehlfunktionen systembedingt zwangsläufig auf, da dann die Tür nicht schließt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on April 23, 2008, 02:54:48 PM
1.) Durchsage um 14:11: Wegen Fahrtbehinderung beim Aumannplatz werden 40 und 41 über 42 und 9 umgeleitet.
2.) Ausreichend funktionierend: Offensichtlich leiden die Türfühlerkanten sehr wohl an Altersschwäche. Meine Argumentation war deutlich, wenn wer anderer Meinung ist, bitte.
3.) Für "Muss jetzt mal Dampf ablassen :" ist der ohnehin schon explodierende Sichtungsthread sicherlich nicht da.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 23, 2008, 03:54:25 PM
Quote
Original von ziptul
2.) Ausreichend funktionierend: Offensichtlich leiden die Türfühlerkanten sehr wohl an Altersschwäche.
Altersschwäche ist höchstens ein Argument für Reparatur/Austausch, aber sicher nicht für Verbesserung...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 23, 2008, 07:53:34 PM
Quote
Original von ziptul
1.) Durchsage um 14:11: Wegen Fahrtbehinderung beim Aumannplatz werden 40 und 41 über 42 und 9 umgeleitet.
Ab ca. 18:15 gab es wieder eine Umleitung von 40 und 41 über 42-9, zuerst nur stadtauswärts, ab ca. 18:35 auch stadteinwärts. Grund war ein Polizeieinsatz bei der Kutschkergasse.

Ich hatte meinen 41er bei der Spitalgasse versäumt (bin ja kein Türgummigreifer 8-) ) und habe daher den nachfolgenden 42er genommen, kurz unterhalb der Volksoper blieb die Fahrerin mit großem Abstand zum Vorderzug (besagter 41er) stehen, da dieser die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte. Kurz darauf kam der Fahrer nach hinten gelaufen, stieg in den c5 ein und fuhr eine Zuglänge zurück, um die Weiche stellen zu können. Zuerst wunderte ich mich, ob der Fahrer vielleicht die Weichenstellung übersehen hätte und daher zurückschob, aber anscheinend kam die Anordnung von 'oben', da in der Station Volksoper schon ein 40er stand und an der Weiterfahrt gehindert wurde. Auf diese Art konnte eine Totalblockade der Linien 40-42 verhindert werden. :daumenhoch:

Ein paar Fotos zu dem Ereignis:
4010 biegt bei der Volksoper Richtung Michelbeuern ab
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10760)

4032 in Michelbeuern und seit Tagen solidarisch zum 21er, wie es scheint. :rolleyes:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10761)

4013 kommt die Simonygasse entlang
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10763)

4003 biegt in ebendiese ein - nichts ungewöhnliches seit der Zusammenlegung von HLS und GTL, aber normalerweise nicht mit dem Fahrziel 'Schottentor'
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10765)

4010 ist wieder am Weg stadteinwärts, noch immer über 9-42 - warum er nicht weiter vorgefahren ist, weiß ich nicht - während der 41er am 40er-Gleis auf die Weiterfahrt nach Pötzleinsdorf wartet.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10766)

Und so sieht es aus, wenn ein Zug in Gersthof vom 'falschen' Gleis nach Pötzleinsdorf fährt: :P
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10762)

Die FGI-Anzeigen verkünden (ausschließlich) die Umleitung, aber nur jene Richtung stadteinwärts, Richtung stadtauswärts werden Phantasiezeiten/Planzeiten und 'STAU IN ZUFAHRT' angezeigt. :rolleyes:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=10764)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Steffl on April 24, 2008, 08:34:29 AM
Folgendes war der Grund:

Quote
Original vom Straßenbahnjournal
Polizeieinsatz in der äußeren Währinger Straße
Eine Gruppe Jugendlicher randalierte am Mittwoch, dem 23. April 2008, in einem Straßenbahnzug auf der äußeren Währinger Straße, Höhe Kutschkermarkt. Der Fahrer wurde bedroht, ein Passant krankenhausreif geprügelt. Aus diesem Grund kam es zu einem Polizei- und Rettungseinsatz.

Die Linien 40 und 41 mussten daher von ca. 18.15 bis 19.15 Uhr über die Strecke der Linien 9 und 42 umgeleitet werden.

Quelle: Straßenbahnjournal (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=894&jahr=2008)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 24, 2008, 10:06:43 AM
Ich war in genau dem Zug der Linie 41... zwei Männer Mitte 20 begannen kurz vor der Haltestelle Kutschkergasse gegen die Scheiben des E2 4021 zu schlagen. Als sie in der Haltestelle vom Fahrer aufgefordert wurden das zu unterlassen, stritten sie ab irgendetwas getan zu haben (nachdem sie bereits ab der Volksoper laut gelacht, wirres Zeug geredet und einen Fahrgast angestänkert hatten). Ein anderer Fahrgast meinte darauf: "Mir ham doch gsehn, daß ihr des warts!" und der Fahrer funkte um Polizei. Dann legten sich die beiden mit dem eingreifenden Fahrgast an, beschimpften ihn. Die beiden stiegen aus, forderten den Fahrgast auf auch herauszukommen "und sich zu stellen". Als der das verweigerte, öffnete einer der beiden noch einmal die Tür 2, schmiß dem FG seine Leberkässemmel vor die Füße und ging. Dann öffneten die beiden die Tür 1 und drohten dem Fahrer, in der Haltestelle Martinstraße auf ihn zu warten, so daß er dann wirklich die Polizei brauchen würde. Daraufhin kündigte der Fahrer aus verständlichen Gründen an, ohne Polizei keinen Meter mehr zu fahren. Die beiden Täter liefen Richtung Martinstraße. Plötzlich kam ein vorher ausgestiegener Fahrgast zurückgerannt und meinte: "Die beiden ham da vorn wen zammgschlagen!" worauf der Fahrer auch noch die Rettung anforderte. Sowohl Polizei als auch Rettung ließen ziemlich lange auf sich warten, als sie dann nach etwa einer Viertelstunde endlich eingetroffen waren, wurden Fragen gestellt und vor allem nach Täterbeschreibungen gesucht. Dann fuhr der Zug ein kurzes Stück weiter, wo aber das Rettungsauto beide Gleise blockierte. Dort warteten wir wieder, während das Opfer fast eine halbe Stunde lang vom Notarzt versorgt wurde. Um 20 Uhr fuhr die Rettung ab und die Sperre der Währingerstraße wurde aufgehoben.

So etwas möchte ich definitiv nicht wieder erleben!!!

Ein Mann im 41er telefonierte: "Du i sitzt do grod mitten in an Tatort! Ur viel Polizei und Rettung und so... na , gsehn hab i nix! *lach*"
Daraufhin habe ich mir nur mehr gedacht: "Eh nicht - sonst würde er nicht mehr so lachen!".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 24, 2008, 10:14:16 AM
Quote
Original von WeSt


So etwas möchte ich definitiv nicht wieder erleben!!!

Daraufhin habe ich mir nur mehr gedacht: "Eh nicht - sonst würde er nicht mehr so lachen!".

nageh, wien ist doch die sicherste großstadt auf dem erdball!
kriminalität ist doch rückläufig ....
 :lampe: :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 24, 2008, 11:03:12 AM
Derzeit (seit 10 Minuten) FB bei der Sensengasse FR Schottentor. 4042 auf Linie 40 ist eingegangen und wartet wohl auf den Rüstwagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 24, 2008, 01:46:03 PM
Quote
Original von WeSt
Ein anderer Fahrgast meinte darauf: "Mir ham doch gsehn, daß ihr des warts!" und der Fahrer funkte um Polizei. Dann legten sich die beiden mit dem eingreifenden Fahrgast an, beschimpften ihn.
Das zeigt deutlich, warum Zivilcourage auch rückläufig ist... immerhin hätten die Gewalttäter auch bewaffnet sein können ( ----> "Aber gleich darauf wird ihm besser,
weil ihm fällt ein, die Mitzi hat ja noch ein Messer!").

Quote
Original von Zebrasignal
4042 auf Linie 40 ist eingegangen
:] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :] :]
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on April 24, 2008, 02:12:32 PM
Quote
Original von WeSt
... Sowohl Polizei als auch Rettung ließen ziemlich lange auf sich warten, als sie dann nach etwa einer Viertelstunde endlich eingetroffen waren, wurden Fragen gestellt und vor allem nach Täterbeschreibungen gesucht. ....
Das ist ja eine Schande, wie lange die Rettung/Polizei braucht, wenn sie von einem Bediensteten der Wiener Linien angefordert werden. 15 Minuten ist wirklich langsam. Da wundert man sich, wenn so viele Kriminelle noch frei herum laufen. Man sollte diesen Institutionen (inkl. Feuerwehr ----> brauchen auch recht lang, ist aber eine andere [nicht ÖV-]Geschichte) mal klar machen, was ein Einsatz bedeutet.

Schöne Grüße,
64/8
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 24, 2008, 04:06:09 PM
Quote
"Aber gleich darauf wird ihm besser,
weil ihm fällt ein, die Mitzi hat ja noch ein Messer!").
Mit dem Zitat hast du eindrucksvoll bewiesen, daß derartiges Verhalten nicht ausschließlich ein Phänomen der heutigen Zeit ist... (was eine alte Passantin gestern natürlich gleich allen verkünden mußte "Früher hätts sowas net geben!").

Meiner Meinung nach muß man bei Zivilcourage sehr genau überlegen, ab welchem Punkt man entweder sich selbst gefährdet oder die Situation zur Eskalation bringt und damit andere gefährdet. Bei dem Fahrgast gestern bin ich mir nicht absolut sicher wie die Sache ausgegangen wäre wenn er nicht dermaßen stur auf die beiden zugegangen wäre. Der Fahrer war höflich und ruhig aber sehr bestimmt, der Fahrgast eher ziemlich heftig. Ich könnte es echt nicht sagen... in solchen Extremsituationen muß jeder selber wissen wie er agiert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 24, 2008, 05:00:00 PM
Ich hätte mich ja nicht gewundert, wenn die Typen den Fahrgast, der sich einmischte, zusammengeschlagen hätten, aber dass sie dann einfach einen Passanten wahllos attackierten, das ist ja fast noch schlimmer, da dieser überhaupt nichts mit der Situation zu tun hatte. :(

Demnach ist in der Situation wohl das einzige, was man tun kann: weglaufen!

Ich nehme an, die Täter sind weiterhin flüchtig? :traurig:

Anbei noch ein Foto vom Zugstau heute Vormittag wegen 4042:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3643&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3643&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 24, 2008, 05:23:18 PM
Quote
Original von Zebrasignal
:

Anbei noch ein Foto vom Zugstau heute Vormittag wegen 4042:

beide fahrer keine warnweste an, aber dafür den tschik in der pappn und hand in der hosentasche  !
hoffentlich sieht das kein *chef* !!
edit: hosentasche hinzugefügt
 :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 24, 2008, 05:26:08 PM
Quote
Original von ustrab
beide fahrer keine warnweste an, aber dafür den tschik in der pappn und hand in der hosentasche  !
Wozu Warnweste? War ja im Haltestellenbereich. :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on April 24, 2008, 05:26:46 PM
Um 15:45 gab es einen schweren Unfall am Elterleinplatz. Eine betagte Dame wollte die stadteinwärts führende Hernalser Hauptstraße Höhe Erste Bank überqueren, übersah durch einen kommenden ULF den LKW in der Fahrspur neben dem ULF, die Frau strauchelte und kam zum Sturz. In Folge dessen konnte der LKW nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte die Dame, welche über eine Stunde lang vom Notarztteam versorgt wurde - und in einem Leichensack abtransportiert wurde.  :(

Kurzum - 43er blockiert in beide FR (Einsatzfahrzeuge parkten auf den Gleisen), jeweils 2 43er pro Fahrtrichtung waren blockiert, in Richtung Schottentor 2 ULFe und in FR Neuwaldegg 1 E1 und 1 ULF.

Alle anderen wurden ab Rosensteingasse bzw Brünnlbadgasse über 9 - 44 umgeleitet.

Vor 20 Min hat sich die Situation wieder normalisiert.

Wenn Fotos gewünscht sind - von der Umleitung habe ich welche. Vom Unfall gebe ich aus humanitären Gründen keine her.

 :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 24, 2008, 05:32:51 PM
Quote
Original von sg2001
von der Umleitung habe ich welche. Vom Unfall gebe ich aus humanitären Gründen keine her.
Von der Umleitung gern!
Letzteres find ich auch löblich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on April 24, 2008, 05:39:50 PM
Quote
Original von 64/8
Das ist ja eine Schande, wie lange die Rettung/Polizei braucht, wenn sie von einem Bediensteten der Wiener Linien angefordert werden.

Na, das wäre ja noch schöner, wenn die Magistratsabteilung Rettung der Magistratsabteilung Wiener Linien einen Vorrang einräumen würde.

Glückerweise ist es in Wien so, dass die Einsätze nach ihrer Priorität abgearbeitet werden. Ob die Wiener Linien oder eine Privatperson die Notruforganisationen kontaktieren, spielt dabei keinerlei Rolle!

Und aus Jux & Dollerei haben sich Polizei und Rettung sicher nicht Zeit gelassen.

Ganz unabhängig vom konkreten (leider sehr dramatisch verlaufenem) Fall ist die laut Dienstvorschrift vorgeschriebene Stille-Post-Methode "Fahrer erzählt über Funk der Zentrale etwas, die dann zum Telefon greift und den Einsatzorganisiationen etwas (hoffentlich das gleiche) erzählt" vielleicht nicht die effektivste. Notrufanrufe sind gratis - wenn manche Fahrer schon während der Fahrt am Handy quatschen oder SMSen, wieso können sie bei wirklichen Notfällen nicht einfach zum Handy greifen und erst anschließend die Fahrtunterbrechung per Knopfdruck am IBIS-Gerät kundtun? Das würde sogar die Möglichkeit eröffnen, dass die Notruforganisation direkte Rückfragen an den Melder stellen kann statt einen schulterzuckenden weit vom Ort des Geschehens sitzenden Unbeteigten stellen muss.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on April 24, 2008, 05:41:31 PM
Quote
Original von sg2001
Wenn Fotos gewünscht sind - von der Umleitung habe ich welche. Vom Unfall gebe ich aus humanitären Gründen keine her.

 :(

Du meinst wohl: aus Pietätsgründen hast Du erst garkeine Fotos von der Dame geschossen ...   :daumenhoch:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on April 24, 2008, 05:48:54 PM
Quote
Original von Gast0815
Quote
Original von sg2001
Wenn Fotos gewünscht sind - von der Umleitung habe ich welche. Vom Unfall gebe ich aus humanitären Gründen keine her.

 :(

Du meinst wohl: aus Pietätsgründen hast Du erst garkeine Fotos von der Dame geschossen ...   :daumenhoch:

So ist es. Mir fiel nur auf die Schnelle nicht ein, wie man das nennt.

Jedenfalls, die Einsatzfahrzeuge hab ich schon fotografiert, nur, wie sie die Dame versorgen, nicht. Der Fotostandpunkt war so gewählt, dass man nichts davon sieht.

Die beiden behinderten 43er (ich denke, das ist okay, da man da nichts vom Unfall sieht):

(http://files.madless.de/elt1.JPG)

(http://files.madless.de/elt2.JPG)

3 Fotos von umgeleiteten 43ern bei der Rosensteingasse FR Neuwaldegg:

(http://files.madless.de/elt3.JPG)

(http://files.madless.de/elt4.JPG)

(http://files.madless.de/elt5.JPG)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on April 24, 2008, 06:00:57 PM
Quote
Original von sg2001
Um 15:45 gab es einen schweren Unfall am Elterleinplatz. Eine betagte Dame wollte die stadteinwärts führende Hernalser Hauptstraße Höhe Erste Bank überqueren, übersah durch einen kommenden ULF den LKW in der Fahrspur neben dem ULF, die Frau strauchelte und kam zum Sturz.
Ganz erschließt sich mir die Situation nicht: Sind dort nicht alle Fußgängerübergänge Ampel geregelt? Oder ist die Dame bei Rot gegangen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on April 24, 2008, 06:08:11 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Quote
Original von sg2001
Um 15:45 gab es einen schweren Unfall am Elterleinplatz. Eine betagte Dame wollte die stadteinwärts führende Hernalser Hauptstraße Höhe Erste Bank überqueren, übersah durch einen kommenden ULF den LKW in der Fahrspur neben dem ULF, die Frau strauchelte und kam zum Sturz.
Ganz erschließt sich mir die Situation nicht: Sind dort nicht alle Fußgängerübergänge Ampel geregelt? Oder ist die Dame bei Rot gegangen?

Die Frau ging über die Straße, nicht über den Zebrastreifen, dort ist ausserdem eine Riesenbaustelle heute, denn die Ampeln werden heute und morgen installiert.

Die Frau ging ca. 5-10 Meter vor der Ampel für den IV über die Straße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 24, 2008, 06:21:34 PM
Welchen Vorteil hat es, dass Einsatzfahrzeuge mit Vorliebe auf Straßenbahngleisen abgestellt werden? Nicht nur dort, sehr häufig ist das am Westbahnhof zu beobachten!  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 24, 2008, 06:31:22 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von ustrab
beide fahrer keine warnweste an, aber dafür den tschik in der pappn und hand in der hosentasche  !
Wozu Warnweste? War ja im Haltestellenbereich. :lampe:

sie müssens anziehn, sobald tätigkeiten ausserhalb des fahrzeugs durchgeführt werden!

steht irgendwo (arbeitnehmerschutz ...)
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on April 24, 2008, 06:32:59 PM
Quote
Original von hema
Welchen Vorteil hat es, dass Einsatzfahrzeuge mit Vorliebe auf Straßenbahngleisen abgestellt werden? Nicht nur dort, sehr häufig ist das am Westbahnhof zu beobachten!  ?(

Den Autoverkehr darf man wohl nicht behindern ... :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on April 24, 2008, 06:56:11 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von hema
Welchen Vorteil hat es, dass Einsatzfahrzeuge mit Vorliebe auf Straßenbahngleisen abgestellt werden? Nicht nur dort, sehr häufig ist das am Westbahnhof zu beobachten!  ?(

Den Autoverkehr darf man wohl nicht behindern ... :rolleyes:

Die Hernalser Hauptstraße stadteinwärts war eh durch einen Streifenwagen abgesperrt, der bei der 1. Ampel stand. Das Blöde - hier ist das Linksabbiegen in die Hormayrgasse verboten. Soweit ich das aber gesehen habe, hat der Polizist, der den Verkehr geregelt hat, die Autos aber via 9er-Gleise abbiegen lassen.

Im Großen und Ganzen standen die Einsatzfahrzeuge eher auf den Gleisen, um näher am Unfallort zu sein.. dies waren:

1 Notarztwagen der Johanniter, 1 Kommandofzg. der Feuerwehr, 2 Rüstwagen ebengleicher HiOrg, 2 Streifenwagen und ein Funkstreifenwagen der Wiener Linien.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 24, 2008, 07:56:30 PM
Quote
Original von ustrab

sie müssens anziehn, sobald tätigkeiten ausserhalb des fahrzeugs durchgeführt werden!

steht irgendwo (arbeitnehmerschutz ...)
 8-)
Ja, steht irgendwo, Meister!  :D

Quote
ArbeitnehmerInnenschutzgesetz - ASchG

§ 15. Pflichten der Arbeitnehmer
(1) Arbeitnehmer haben die zum Schutz des Lebens, der
 Gesundheit und der Sittlichkeit nach diesem Bundesgesetz, den dazu
 erlassenen Verordnungen sowie behördlichen Vorschreibungen gebotenen
 Schutzmaßnahmen anzuwenden, und zwar gemäß ihrer Unterweisung und den
 Anweisungen des Arbeitgebers. Sie haben sich so zu verhalten, daß
 eine Gefährdung soweit als möglich vermieden wird.
 (2) Arbeitnehmer sind verpflichtet, gemäß ihrer Unterweisung und
 den Anweisungen des Arbeitgebers die Arbeitsmittel ordnungsgemäß zu
 benutzen und die ihnen zur Verfügung gestellte, diesem Bundesgesetz
 entsprechende persönliche Schutzausrüstung zweckentsprechend zu
 benutzen.

Daraus allerdings eine Verpflichtung zum Tragen von Schutzkleidung an Stellen abzuleiten, wo auch Kindern das Betreten der Fahrbahn erlaubt ist, ist kühn! Bei Gefährdung muss der Arbeitnehmer die ihm zur Verfügung gestellte Schutzausrüstung verwenden, die Beurteilung, ob und wie weit er sich gefährdet fühlt, muss aber in solchen "Allerweltssituationen" wohl ihm selber überlassen werden. Was anders wäre es in genau definierbaren Arbeits- und Gefahrensituationen oder wenn es bei bestimmten Tätigkeiten vom Dienstgeber ausdrücklich vorgeschrieben ist. Die  Folgen eines allfälligen Unfalls, der eindeutig durch das Nichttragen entsteht, muss jedenfalls der Arbeitnehmer gewärtigen.


P.S.: Soviel ich weiß, heißt es, beim Aufenthalt in Gefahrenbereichen von Gleisen oder bei Gefährdung durch den Straßenverkehr ist die Schutzweste zu tragen. Statt der Weste müssten es eigentlich auch reflektierende Streifen auf der Kleidung tun!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on April 24, 2008, 07:59:46 PM
Wenn die Feuerwehr einen Einsatz auf Straßenbahngleisanlagen hat, sind die Gleise , wenn möglich in beide Fahrtrichtungen zu versperren.
Vermute mal, dass dies bei anderen Rettungsorganisationen auch so ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on April 24, 2008, 08:02:36 PM
Quote
Original von WeSt
Ich war in genau dem Zug der Linie 41... zwei Männer Mitte 20 begannen kurz vor der Haltestelle Kutschkergasse gegen die Scheiben des E2 4021 zu schlagen. Als sie in der Haltestelle vom Fahrer aufgefordert wurden das zu unterlassen, stritten sie ab irgendetwas getan zu haben (nachdem sie bereits ab der Volksoper laut gelacht, wirres Zeug geredet und einen Fahrgast angestänkert hatten). Ein anderer Fahrgast meinte darauf: "Mir ham doch gsehn, daß ihr des warts!" und der Fahrer funkte um Polizei. Dann legten sich die beiden mit dem eingreifenden Fahrgast an, beschimpften ihn. Die beiden stiegen aus, forderten den Fahrgast auf auch herauszukommen "und sich zu stellen". Als der das verweigerte, öffnete einer der beiden noch einmal die Tür 2, schmiß dem FG seine Leberkässemmel vor die Füße und ging. Dann öffneten die beiden die Tür 1 und drohten dem Fahrer, in der Haltestelle Martinstraße auf ihn zu warten, so daß er dann wirklich die Polizei brauchen würde. Daraufhin kündigte der Fahrer aus verständlichen Gründen an, ohne Polizei keinen Meter mehr zu fahren. Die beiden Täter liefen Richtung Martinstraße. Plötzlich kam ein vorher ausgestiegener Fahrgast zurückgerannt und meinte: "Die beiden ham da vorn wen zammgschlagen!" worauf der Fahrer auch noch die Rettung anforderte. Sowohl Polizei als auch Rettung ließen ziemlich lange auf sich warten, als sie dann nach etwa einer Viertelstunde endlich eingetroffen waren, wurden Fragen gestellt und vor allem nach Täterbeschreibungen gesucht. Dann fuhr der Zug ein kurzes Stück weiter, wo aber das Rettungsauto beide Gleise blockierte. Dort warteten wir wieder, während das Opfer fast eine halbe Stunde lang vom Notarzt versorgt wurde. Um 20 Uhr fuhr die Rettung ab und die Sperre der Währingerstraße wurde aufgehoben.

So etwas möchte ich definitiv nicht wieder erleben!!!

Ein Mann im 41er telefonierte: "Du i sitzt do grod mitten in an Tatort! Ur viel Polizei und Rettung und so... na , gsehn hab i nix! *lach*"
Daraufhin habe ich mir nur mehr gedacht: "Eh nicht - sonst würde er nicht mehr so lachen!".

Wie ich soeben im Radio gehört habe, haben die Jugendlichen einen langjährigen Bezirkspolitiker schwer verletzt. Er liegt nun im Spital. Sein Zustand ist lebensbedrohlich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 24, 2008, 08:21:07 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wenn die Feuerwehr einen Einsatz auf Straßenbahngleisanlagen hat, sind die Gleise , wenn möglich in beide Fahrtrichtungen zu versperren.
Vermute mal, dass dies bei anderen Rettungsorganisationen auch so ist.
Wenn die Bim nicht direkt beteiligt ist und die Fahrbahn breit genug, hat das doch gar keinen Sinn! Die meisten stellen sich eh vernünftig hin bzw. fahren weg, sofern das möglich ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on April 24, 2008, 08:29:47 PM
Bin ganz bei hema.
Macht nicht wirklich viel Sinn sich mit dem Feuerwehrwagen auf die Gleise zu stellen und sich so selbst den lichten Raum durch die Oberleitung einzuschränken.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on April 24, 2008, 08:36:46 PM
@awb: Nicht jedes Feuerwehrfahrzeug hat die Arbeitsgeräte am Dach. Somit schließen sie sich nicht "von oben" ein. Wenn jedoch die Drehleiter, TMB o.ä. zum Einsatz gelangt, stellt man sich schon anders hin ;)

Es geht nur um den Schutz, schließlich gibts ein paar besonders g'scheite Autofahrer, die stehende Straßenbahnen überholen. Vor einigen jahren sind bei so einem Überholmanöver Feuerwehrmänner getötet worden. Um dies zu Vermeiden stehen die Fahrzeuge so. Schließlich schützt ein 7 Tonnen schweres gefährt besser als eine Strassenbahn mit Warnblinkanlage
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 24, 2008, 11:50:05 PM
Was du sprichst, ist Unsinn. Wenn die Feuerwehr ihre Autos aufs Gleis stellt, können die Autofahrer erst recht auf der Fahrbahn an der Straßenbahn vorbeifahren. Außerdem hat ein B-ULF 40 Tonnen (leer) und ist etwas größer als ein Feuerwehrauto, was soll diese (deine?) Logik?  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on April 24, 2008, 11:57:09 PM
Quote
Original von WeSt
... zwei Männer Mitte 20 begannen kurz vor der Haltestelle Kutschkergasse gegen die Scheiben des E2 4021 zu schlagen.
Hast du dich wenigstens als Zeuge gemeldet, schließlich haben die zwei fast jemand umgebracht? Sogar die weggeworfene Semmel wäre interessant gewesen, da sind DNA-Spuren drauf. Hat gar niemand Handy-Fotos gemacht? Sonst wird ja auch alles festgehalten, z.B. jede falsche Zugsbeschilderung.  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on April 25, 2008, 12:23:26 AM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wie ich soeben im Radio gehört habe, haben die Jugendlichen einen langjährigen Bezirkspolitiker schwer verletzt. Er liegt nun im Spital. Sein Zustand ist lebensbedrohlich.
Hier (http://www.orf.at/ticker/287378.html) gibts einen Bericht auf orf.at zum Thema. :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on April 25, 2008, 09:50:30 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt
... zwei Männer Mitte 20 begannen kurz vor der Haltestelle Kutschkergasse gegen die Scheiben des E2 4021 zu schlagen.
Hast du dich wenigstens als Zeuge gemeldet, schließlich haben die zwei fast jemand umgebracht? Sogar die weggeworfene Semmel wäre interessant gewesen, da sind DNA-Spuren drauf. Hat gar niemand Handy-Fotos gemacht? Sonst wird ja auch alles festgehalten, z.B. jede falsche Zugsbeschilderung.  ?(
Immer mit der Ruhe... der Fahrgast der sich eingemischt hat und beschimpft wurde hat ausgesagt und seine Daten wurden von der Polizei aufgenommen. Fotografieren wollte er, aber sein Akku war leer. Ich habe am Tatort ausgesagt und meine Daten schriftlich dem Fahrer gegeben, die Polizei hatte nachher kein Interesse mehr daran. Die Semmel wurde von der Polizei ignoriert, die Alufolie in der sie eingewickelt war aber (vermutlich zur Untersuchung auf Fingerabdrücke) eingesammelt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on April 25, 2008, 04:05:03 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt
... zwei Männer Mitte 20 begannen kurz vor der Haltestelle Kutschkergasse gegen die Scheiben des E2 4021 zu schlagen.
Hast du dich wenigstens als Zeuge gemeldet, schließlich haben die zwei fast jemand umgebracht? Sogar die weggeworfene Semmel wäre interessant gewesen, da sind DNA-Spuren drauf. Hat gar niemand Handy-Fotos gemacht? Sonst wird ja auch alles festgehalten, z.B. jede falsche Zugsbeschilderung.  ?(

die warns !(http://static2.orf.at/vietnam2/images/site/oesterreich/200817/foto22_big.jpg)

orf.at

edit: alz
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 25, 2008, 04:33:58 PM
Quote
Original von hema
Hat gar niemand Handy-Fotos gemacht?
Ich würde mich in einer solchen Situation hüten, nach Handy oder Kamera zu graben und frisch-fröhlich drauf los zu filmen. Wenn die Gewalttäter das nämlich mitbekommen, steigt die Chance, dass sie anstatt ihres wohl zufällig ausgesuchten Opfers stattdessen mich für ihre Attacke auserkiesen würden; das hätte mir vermutlich nicht sonderlich gefallen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on April 25, 2008, 06:21:04 PM
Zum Thema Abstellen von Einsatzfahrzeugen:
An einer Unfallstelle hat man oft nicht die Wahl, wo man verkehrsstrategisch günstiger das Einsatzfahrzeug abstellen sollte. Neben der Nähe zum Unfallort ist das nächste Kriterium die Absicherung der Unfall- bzw. Einsatzstelle. Da ist es einfach so, wenn die Rettung oder ein einzelnes Feuerwehrauto auf einer Fahrbahn steht, neben dem Gleise sind, passieren zwei Sachen, die man nicht will: 1. Fahrgäste oder gar Fahrer selbst drängen auf Weiterfahrt, 2. blockierte PKW-Lenker fahren über die Geleise. Stellt man das Fahrzeug auf die Gleise, dann passiert höchstens eine Sache, die man nicht will, nämlich dass Autofahrer vorbeifahren. Die lassen sich leider nur von der Polizei wirklich aufhalten (was kein Idealfall ist, aber als Tatsache leider zur Kenntnis genommen werden muss). Wenn etwa ein Patient auf der Fahrbahn ist und nicht bewegt werden kann, dann würde die Rettung natürlich auf der Fahrbahn stehen um den Behandlungsort abzusichern aber weitere Einsatzfahrzeuge würden die Gleise blockieren, weil man grundsätzlich um einen Patienten herum so dicht wie möglich macht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on April 25, 2008, 06:54:58 PM
Heute gab es um ca. 14:40 Uhr in der Station Taubstummengasse (ich saß in einem Zug FR Leopoldau) einen längeren Aufenthalt in der Station, da laut Durchsage ein Fahrgast in der Station Stephansplatz erkrankt sei; einige Zeit später konnte ich in der Station Schwedenplatz eine weitere Durchsage vernehmen, in welcher die Stationsnamen "Volkstheater" und "Landstraße" vernehmen ... es ist auch gut möglich, dass ich mich bei letzterem verhört habe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on April 25, 2008, 07:29:36 PM
Quote
Original von ustrab
die warns !

O.T.: Sind schon festgenommen!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on April 25, 2008, 07:41:00 PM
Auf der U1 gab es auch schon gegen 11:30 Uhr eine Störung. Es wurde durchgesagt, dass die U1 momentan nur zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse sowie zwischen Stephansplatz und Leopoldau verkehren kann.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 25, 2008, 10:22:14 PM
Quote
Original von 43er
Auf der U1 gab es auch schon gegen 11:30 Uhr eine Störung. Es wurde durchgesagt, dass die U1 momentan nur zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse sowie zwischen Stephansplatz und Leopoldau verkehren kann.
Um 12 Uhr herrschte wieder Normalbetrieb, auf die vorangegangene Störung deutete lediglich der fehlende Countdown hin.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on April 25, 2008, 10:36:08 PM
Und um ca. 14:30 gab es in der Haltestelle Stephansplatz wieder mal eine "Erkrankung eines Fahrgastes", was den Betrieb wieder ziemlich durcheinanderbrachte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on April 25, 2008, 11:58:20 PM
Vielleicht sollte man da statt eines Forumsthreads auf Dauer einen Counter oder einen Online-Kalender einrichten, wo man nur mehr anklicken braucht:
U4 Schadhafter Zug Datum Uhrzeit Anmerkung
U1 Erkrankter Fahrgast Datum Uhrzeit Anmerkung
Title: unvorhergesehen abgebogen
Post by: 67er on April 28, 2008, 08:58:06 AM
Heute kam es gegen 7.20 Uhr im Bereich Dr. Karl Renner Ring zu einm Unfall zwischen einem PKW und dem A1 Nr. 73 auf der Linie J in Fahrtrichtung Ottakringer Straße. Kurz bevor die Straßenbahn in die Station eingefahren ist, ist sie - meiner Informantin zufolge - wahrscheinlich wegen einer falsch gestellten Weiche auf das Betriebsgleis, das zur Schleife der Linien 46 und 49 führt, abgebogen und sofort am 1.Fahrstreifen des Rings mit einem PKW kollidiert.
Title: RE: unvorhergesehen abgebogen
Post by: 95B on April 28, 2008, 09:19:40 AM
Wegen einer falsch gestellten Weiche biegt man nicht irrtümlich ab... höchstens wegen Nichtbeachtens einer falsch gestellten Weiche! ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 28, 2008, 05:37:46 PM
Heute gab es in der Früh eine Fahrtbehinderung auf der Linie U6.
Grund: Erkrankung eines Fahrgastes.

Abends gegen 16:55 erreichte der Zug mit dem ich nach Floridsdorf musste die Station Handelskai. Dieser Zug endete dort.
Dies Sagte der Fahrer auch sehr laut durch. Anstatt Wartezeiten wurde auf Gleis 1 "SONDERZUG! BITTE ZURÜCKTRETEN" angezeigt.
Ob es nur diesen Zug betraf weiß ich nicht, da ich sofort zur S-Bahn umstieg.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on April 29, 2008, 08:45:11 PM
Heute kam es abends in der Billrothstraße (so weit ich es verstanden habe) zu einem Unfall.
Die Linie 38 sollte laut Durchsage über den 37er geführt werde.
Aber als der Zug in dem ich mich befand die Station "Glatzgasse" erreichte, standen 4 Garnituren vorne und nichts ging weiter.
Nach einer Minute konnten die Züge wieder fahren. Die erste Garnitur wurde in GTL eingezogen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: tramway11 on April 29, 2008, 08:49:33 PM
Quote
Original von Linie 18
Heute gab es in der Früh eine Fahrtbehinderung auf der Linie U6.
Grund: Erkrankung eines Fahrgastes.

Ist das nicht die Standarddurchsage der Wiener Linien, wenn sich jemand vor den Zug geworfen hat?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on April 29, 2008, 09:10:29 PM
Nein, es gibt auch Fahrgäste, die wirklich erkranken (Herzinfarkt....)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on April 29, 2008, 10:05:45 PM
Am heutigen frühen Abend wurde die Linie 6 in beiden Fahrtrichtungen über Südbahnhof S und St. Marx S abgelenkt geführt. Nach den Informationen, die mir "zugesteckt" wurden, soll nicht die beim Matzleinsdorfer Platz ausgegrabene Fliegerbombe, sondern ein Oberleitungsgebrechen im Bereich Geiselbergstraße der Grund für die Umleitung gewesen sein.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14236)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14237)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=14238)

Beste Grüße
VT

EDIT: Bilder in die Datenbank verfrachtet und URLs angepaßt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on April 29, 2008, 10:29:20 PM
Und nochmal Linie 6.

Heute um ca. 14 Uhr wurden die Linien 6 und 71 bis BB Simmering kurzgeführt.
Den Grund konnte ich aus der Durchsage nicht restlos verstehen - vermutlich ein Unfall im Bereich des Zentralfriedhofs.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on April 29, 2008, 11:40:14 PM
Quote
Original von VT 5081
Nach den Informationen, die mir "zugesteckt" wurden, soll nicht die beim Matzleinsdorfer Platz ausgegrabene Fliegerbombe, sondern ein Oberleitungsgebrechen im Bereich Geiselbergstraße der Grund für die Umleitung gewesen sein.
Korrekt - der Normalbetrieb konnte gegen 20 Uhr wieder aufgenommen werden. Ich hatte eigentlich vermutet, dass die Züge auf der Strecke Burggasse - Matz - Quellenstraße - Fav - O - 18 - 71 - Simmering unterwegs waren, deine Fotos lassen aber darauf schließen, dass sie Burggasse - Matz - 18 - 71 - Simmering gefahren sind. 8o
Title: Unfall beim Schottenring
Post by: 42er on April 30, 2008, 12:34:39 PM
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=150227)

Quote
Unfall - Taxi gegen Straßenbahn
Ein Verkehrsunfall hat am Mittwoch Vormittag zu einem Bim-Stau am Schottenring geführt. Ein Taxi ist dort mit einer Garnitur der Straßenbahn-Linie 1 zusammengestoßen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Pkw wurde aber schwer beschädigt. Die beiden in einander verkeilten Fahrzeuge konnte nur von der Feuerwehr getrennt werden. Wer den Unfall verursacht hat, ist noch nicht bekannt.

Wegen des Vorfalls wird die Linie D ab dem Schwarzenbergplatz über den Franz-Josefs-Kai nach Nußdorf geführt. Sonst sollte es zu keinen Behinderungen mehr kommen, berichten die Wiener Linien gegenüber wienweb.at. (mb)

Der Straßenbahnstau reichte übrigens bis zur Uni zurück.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 02, 2008, 05:36:26 PM
Heute am Nachmittag kam es auf der Linie U6 zu einer Fahrtbehinderung.
Der Grund war ein schadhafter Zug in der Niederhofstraße in Fahrtrichtung Floridsdorf.
Es gab enorm lange Wartezeiten und laut Durchsage fuhren alle Züge der U6 in den Stationen Niederhofstraße und Längenfeldgasse auf Gleis 2.
Title: RE: Unfall beim Schottenring
Post by: ziptul on May 02, 2008, 05:37:28 PM
konnte heute Nachmittag rund um 13:20 2 Züge der Linie N bei der Station Schottenring sichten, die über den 31er umgeleitet wurden. Weiß wer, warum?
Ach ja, noch eine Nebenfrage: Dürfen die umgeleiteten Züge dann direkt über den 31er zur Stammstrecke fahren oder müssen die auch den Umweg über den 32er machen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on May 02, 2008, 06:36:39 PM
Um ca. 11:10 Uhr blieb ein 38er in der Hst. Glatzgasse in Fahrtrichtung Grinzing liegen und blockierte somit den Straßenbahnverkehr. Bis zur Behebung der Störung, um 11:45, fuhren die Linie 37 & 38 vom Schottentor kommend über die 8er-Schleife, beim Bhf.GTL und an der Hst. Nußdorferstraße vorbei retour stadteinwärts.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on May 02, 2008, 07:52:12 PM
Heute am frühen Abend dürfte es ein gröberes Problem im U1-Streckenabschnitt zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse gegeben haben. Den Grund dafür kenne ich nicht, da gegen 1850, als ich vom Praterstern aus Richtung Süden fahren wollte, bereits durchgesagt wurde, daß die Störung behoben sei. Die Bahnsteiganzeigen verkündeten allerdings weiterhin "Taubstummengasse" als Kurzführungsziel. (In diesem Zusammenhang ist bemerkenswert, daß "mein" einfahrender Zug trotz alledem der Meinung war, bis zum Reumannplatz durchzufahren.)

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 03, 2008, 06:17:06 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wie ich soeben im Radio gehört habe, haben die Jugendlichen einen langjährigen Bezirkspolitiker schwer verletzt. Er liegt nun im Spital. Sein Zustand ist lebensbedrohlich.
Leider hat er es nicht überlebt, das Opfer ist heute verstorben. :(
http://wien.orf.at/stories/275250/
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 05, 2008, 09:16:38 PM
Heute ereignete sich gegen 19:00 ein Unfall neben dem Bahnhof RDH.
Ein PKW kollidierte mit einem ausrückendem 9er.
Der 52er und der 58er konnten nicht mehr weiterfahren.
Zum Glück konnten man von der Anschützgasse mit dem 57A zur U6 (und somit zum Westbahnhof) kommen.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3689&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3689&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 05, 2008, 10:07:46 PM
Quote
Original von Linie 18
Ein PKW kollidierte mit einem ausrückendem 9er.
Uups - da sollte doch der 9er Nachrang haben...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 05, 2008, 11:23:27 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von Linie 18
Ein PKW kollidierte mit einem ausrückendem 9er.
Uups - da sollte doch der 9er Nachrang haben...
Aber blöd ist, wer's drauf ankommen lässt!  ;)
Title: Störung auf der U1
Post by: Julian on May 06, 2008, 05:15:27 PM
Heute von 7:20-8:00 hatte die U1 wieder einer ihrer unzähligen Störungen.
Als ich um ca. 7:20 in Kagran in FR Reumanplatz auf dieCountdown-Anzeige sah, war alles normal,denn die Zeizen 4und 6 sind nicht unüblich in der Früh. Als dann aber nach
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: Clemens on May 06, 2008, 05:29:38 PM
Quote
Original von Julian
Als dann aber nach
Aha, hochinteressant... :rolleyes:
Title: Störung auf der U1
Post by: Julian on May 06, 2008, 05:40:35 PM
Heute von 7:20-8:00 hatte die U1 wieder einer ihrer unzähligen Störungen.

Als ich um ca. 7:20 in Kagran in FR Reumanplatz auf die Countdown-Anzeige sah, war alles normal, denn die Zeiten 4 und 6 sind nicht unüblich in der Früh. Als dann aber nach 3 Minuten noch immer der selbe Countdown auf der Anzeige stand, wurde durchgesagt,dass es in Fahrtrichtung Reumannplatz wegen eines schadhaften Zuges zu unregelmäßigen Intervallen kommt. Kurz danach erlosch die Anzeige und kurze Zeit später stand nur noch Reumannplatz drauf. Nach weiteren 3 Minuten erlosch die Anzeige nochmals für kurze Zeit. Dann, einen Moment später, verkündete sie 5 und 20. Dann kam wieder 4 und 6. Dann wurde durchgesagt, dass der nächste Zug in 1er Minute einfährt. Danach kamen die Züge im 90-Sekunden Takt!
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: ziptul on May 08, 2008, 04:01:29 PM
Beim Gaußplatz gabs heute einen Feuerwehreinsatz, die Fahrtbehinderung war kurz vor 14 Uhr zu Ende.
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: Clemens on May 10, 2008, 11:55:17 PM
Was hat die U1 am Gaußplatz verloren???? ?(
Title: RE: Störung auf der U1
Post by: 171 on May 11, 2008, 08:58:17 AM
Quote
Original von Clemens
Was hat die U1 am Gaußplatz verloren???? ?(

Hast du noch nicht gewusst, dass jetzt an der Feinverteilung gearbeitet wird? :D
Title: RE: Störung auf der U1 (automatische Überschrift)
Post by: ziptul on May 11, 2008, 12:07:26 PM
Quote
Original von Clemens
Was hat die U1 am Gaußplatz verloren???? ?(
Wer hat was von der U1 gesagt?
Die Störung am Gaußplatz betraf natürlich den 31er.

Sonntag früh muss auch einiges los gewesen sein.

Um ca. 7:20 sah ich bei der Salztorbrücke einen Zug der Linie N (E1+Anhänger) in Richtung Schwedenplatz fahren, um ca. 8:20 bei der Börse 1. einen D abgelenkt Richtung Franz-Josefs-Kai, dann 2. einen A1 der Linie J mit Anzeige "Ottakringer Straße ..." ... der fuhr am Ring Richtung Börse - wohin weiter, weiß ich leider nicht!

Und das alles nicht auf der U1, die hat ja schließlich kein Patent auf Betriebsstörungen!
Title: RE: Störung auf der U1 (automatische Überschrift)
Post by: Clemens on May 11, 2008, 02:07:03 PM
Dir ist aber schon klar, dass diese Überschrift keineswegs automatisch ist und du sie jederzeit ändern kannst?  :rolleyes:

Außerdem solltest du, wenn du ein ganz neues Unterthema in einem Thread startest, nicht ein anderes Unterthema beantworten, sondern unten rechts auf den großen  Antwortbutton klicken. Ansonsten stimmt die Darstellung nicht mehr, wenn du den Forenthread in Baumstruktur statt in Brettstruktur darstellt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on May 11, 2008, 09:42:37 PM
Quote
Original von ziptul
Sonntag früh muss auch einiges los gewesen sein.

Um ca. 7:20 sah ich bei der Salztorbrücke einen Zug der Linie N (E1+Anhänger) in Richtung Schwedenplatz fahren
Dabei muss es sich aber um einen planmäßigen Einschub in Richtung Prater gehandelt haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on May 12, 2008, 02:39:47 PM
erstens wollte ich damit eigentlich nur sagen, dass die Überschrift nicht von mir war, zweitens ist es egal und drittens muss man mit solchen Dingen leben, wenn man sich für die Monster-Thread-Politik entschieden hat.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on May 12, 2008, 04:02:13 PM
Der A 32, der heute am 37er unterwegs war, ist heute Vormittag um kurz vor 11 Uhr im Jonas-Reindl eingegangen und wurde dann schließlich als Sonderzug eingezogen. Zum Glück bildete sich nur ein relativ kleiner Straßenbahnstau (ca. 5 Straßenbahnen).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on May 12, 2008, 04:43:53 PM
Quote
Original von ziptul
erstens wollte ich damit eigentlich nur sagen, dass die Überschrift nicht von mir war, zweitens ist es egal und drittens muss man mit solchen Dingen leben, wenn man sich für die Monster-Thread-Politik entschieden hat.
Leben muss man damit nicht! Denn man kann die Threadüberschrift anpassen. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on May 13, 2008, 10:28:11 AM
:achtung:  ----> Thema bitte  :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on May 14, 2008, 08:51:16 PM
Heute gab es gegen 19:00 in der Sandleitengasse (Höhe Seeböckgasse) zu einem kleinen Autounfall der den Betrieb des 10ers lahmlegte. Die Wagen 4688, 4466 und 4464 waren zu diesem Zeitpunkt im Abschnitt Ottakringerstraße - Dornbach unterwegs und mussten somit bis zum Ende der "Aufräumarbeiten" warten.

Die Linie 10 wurde derweil zwischen Hietzing und Erdbrustgasse kurzgeführt.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3739&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3739&size=full)
Title: Ampelausfälle 9. Bezirk
Post by: ziptul on May 15, 2008, 04:08:54 PM
Angeblich sind heute früh zwischen 7 und 8 im 9. Bezirk mehrere Ampelausfälle gewesen, über Funk wurde den Fahrern mitgeteilt, dass eine Meldung darüber nicht erforderlich ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on May 16, 2008, 01:03:28 PM
Auf Grund eines Falschparkers in der Währinger Straße werden derzeit die Linien 40 und 41 in FR Schottentor über 9 und 42 umgeleitet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on May 16, 2008, 05:27:32 PM
Heut in der Früh hats die U3 wieder mal gekonnt  :daumenhoch: Für die Strecke von Kendlerstrasse bis Gasometer, die man im Normalfall innerhalb von 20 Minuten bewältigt, habe ich heute gute 35 Minuten gebraucht. Beim ersten mal zwischen Landstraße und Rochusgasse hat der Fahrer durchgesagt, dass es aufgrund des Vorderzuges zu einem kurzen Aufenthalt kommt. Waren gut 5min vielleicht auch mehr. Danach hat er nur noch gesagt, aufgrund einer Betriebsstörung.

War ein toller Start in den Tag. Da geht man extra früher von daheim weg und kommt dann später als sonst in die Arbeit  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 16, 2008, 07:12:08 PM
Vor ca. 1 Stunde kam es in der Währinger Straße stadtauswärts kurz vor der Hst. Kutschkergasse zu einer FB wg. Falschparker. A 49 als Linie 40 kam an dem dicken, relativ weit entfernt vom Gehsteig geparkten BMW nicht vorbei.
Nachdem ich mir ein Eis beim nahegelegenen Eissalon geholt hatte und wieder beim Zug war, kam nach 2 Minuten der Fahrer des BMW und wunderte sich, dass die Straßenbahn nicht vorbeikam. Nach seiner Aussage hatte eine andere Straßenbahn das Auto zuvor problemlos passiert. Darauf erklärte ihm der Fahrer, dass die ULFe eben breiter sind. Außerdem befand sich der untere Seitenblinker genau in der Höhe des Spiegels des Autos (sonst war nichts im Weg).
Ein weiteres Problem trat auf, als der BMW-Fahrer in sein Fahrzeug steigen wollte: die Schlüsselfernbedienung funktionierte nicht, also musste er - sich am ULF abstützend über sein Auto klettern und den Schlüssel in das - nur auf der Fahrerseite vorhandene - Türschloß stecken, was dann auch funktionierte.
Unter Beteuerungen, wie leid es ihm nicht täte, bewegte er das Auto aus dem lichten Raum der Straßenbahn.

Ich konnte mir ein halblautes "Einparken lernen!" nicht verkneifen. 8-)

Ergebnis: 10 Minuten Verspätung. :rolleyes:

Ob einzelne Züge über die Kreuzgasse umgeleitet wurden, ist mir nicht bekannt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 16, 2008, 11:49:50 PM
Quote
Original von Zebrasignal

Außerdem befand sich der untere Seitenblinker genau in der Höhe des Spiegels des Autos (sonst war nichts im Weg).
Vielleicht wär's im Winterniveau gegangen?  ;)



Quote
Ein weiteres Problem trat auf, als der BMW-Fahrer in sein Fahrzeug steigen wollte: die Schlüsselfernbedienung funktionierte nicht, . . . .
Da habe ich auch schon festgestellt. Solange ein ULF in unmittelbarer Nähe ist, kann man das Auto  nicht aufsperren.  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 16, 2008, 11:51:39 PM
Quote
Original von hema
Quote
Ein weiteres Problem trat auf, als der BMW-Fahrer in sein Fahrzeug steigen wollte: die Schlüsselfernbedienung funktionierte nicht, . . . .
Da habe ich auch schon festgestellt. Solange ein ULF in unmittelbarer Nähe ist, kann man das Auto  nicht aufsperren.  :(
Nein, ich glaube in diesem Fall wusste der Autofahrer schon, dass seine Fernbedienung defekt war. ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 17, 2008, 10:04:07 PM
Quote
Original von hema
Da habe ich auch schon festgestellt. Solange ein ULF in unmittelbarer Nähe ist, kann man das Auto  nicht aufsperren.  :(
Wie das? 8o ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 18, 2008, 12:43:42 AM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
Da habe ich auch schon festgestellt. Solange ein ULF in unmittelbarer Nähe ist, kann man das Auto  nicht aufsperren.  :(
Wie das? 8o ?(
Wenn irgend ein Ding (Handy usw.) die selbe Frequenz verwendet wie dein elktronischer Auto"schlüssel", und auch nah genug ist, funktioniert das Ding nicht oder nur schlecht (Steht auch in den Bedienungsanleitungen).

Das machen sich auch Autoknacker zunutze, die mit einem elektronischen Gerät einerseits Autobesitzer daran hindern können, das eigene Auto aufzusperren und andererseits den Code abfangen, um ihrerseits das Auto völlig ohne Spuren öffnen zu können, sobald der Lenker sich entfernt hat. Diese Geräte wirken bis zu einer Distanz von ca. 20 Meter, deshalb sollte man die Sendeschlüssel sicherheitshalber nicht verwenden, wenn sich in diesem Umkreis irgend eine "verdächtige Gestalt" aufhält. Nachdem ja keine Spuren bleiben, weigert sich logischerweise auch die Versicherung zu zahlen und einen Nachweis wird man schwer bringen können.  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on May 18, 2008, 11:23:39 AM
18.05.2008, 08.17 Uhr: ULF A31 auf Linie N FaRi Floridsdorfer Brücke gegen einen die Stopptafel missachtenden Fiat.
A31 beschädigt, der Seicento Totalschaden.
Ca. halbe Stunde Fahrtbehinderung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on May 19, 2008, 10:06:54 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
Da habe ich auch schon festgestellt. Solange ein ULF in unmittelbarer Nähe ist, kann man das Auto  nicht aufsperren.  :(
Wie das? 8o ?(
Wenn irgend ein Ding (Handy usw.) die selbe Frequenz verwendet wie dein elktronischer Auto"schlüssel", und auch nah genug ist, funktioniert das Ding nicht oder nur schlecht (Steht auch in den Bedienungsanleitungen).

Das machen sich auch Autoknacker zunutze, die mit einem elektronischen Gerät einerseits Autobesitzer daran hindern können, das eigene Auto aufzusperren und andererseits den Code abfangen, um ihrerseits das Auto völlig ohne Spuren öffnen zu können, sobald der Lenker sich entfernt hat. Diese Geräte wirken bis zu einer Distanz von ca. 20 Meter, deshalb sollte man die Sendeschlüssel sicherheitshalber nicht verwenden, wenn sich in diesem Umkreis irgend eine "verdächtige Gestalt" aufhält. Nachdem ja keine Spuren bleiben, weigert sich logischerweise auch die Versicherung zu zahlen und einen Nachweis wird man schwer bringen können.  :(
Oder man verwendet das Ding schlicht gar nicht und sperrt ganz klassisch (wenn auch mit Zentralverriegelung). Den Mehraufwand halte ich für vertretbar (abgesehen davon, daß ich solche Fernbedienungen bislang sowieso nur beim Fahrschulauto und einmal bei einem für 2 Stunden geborgten Auto hatte ;)).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 19, 2008, 03:54:21 PM
Quote
Original von WeSt

Oder man verwendet das Ding schlicht gar nicht und sperrt ganz klassisch (wenn auch mit Zentralverriegelung).
Viele Autos haben gar kein klassisches Schloss mehr. Und immer per Notöffnung mit dem Notschlüssel ist halt doch mehr Aufwand!  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on May 19, 2008, 04:31:40 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt

Oder man verwendet das Ding schlicht gar nicht und sperrt ganz klassisch (wenn auch mit Zentralverriegelung).
Viele Autos haben gar kein klassisches Schloss mehr. Und immer per Notöffnung mit dem Notschlüssel ist halt doch mehr Aufwand!  ;)
Autsch... das wußte ich nicht.

Richtig schön wirds aber erst, wenn die Motorelektronik durch elektrische Felder gestört wird... mein Cousin hatte das mit seinem Amerikaner (Chevy Astro). Er wollte mit der Fähre fahren und sein Auto verladen. Auf das Schiff ist er irgendwie noch gekommen, aber dort war Schluß... keine Chance mehr den Motor zu starten, das Radar hat die Elektronik lahmgelegt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on May 19, 2008, 04:35:50 PM
Quote
Quote
Viele Autos haben gar kein klassisches Schloss mehr.
Autsch... das wußte ich nicht.
Ich fahre schon seit Jahren gelegentlich mit Autos, deren Türen sich mittels Chipkarte öffnen und schließen lassen.
EDIT: BBC-Fehler behoben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 37er-Wagen on May 19, 2008, 08:35:31 PM
----> Thema bitte  :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 22, 2008, 03:07:55 AM
Mittwoch Abend hat es in Baumgarten den ULF 695 erwischt, als er zwei "Motorsportlern" im Weg war, die sich ein "Hatzerl" geliefert haben. Auch ein paar parkende Fahrzeuge bekamen was ab. Na ja, auf alles kann so ein armer Rowdy halt nicht achten, wenn er sich voll auf den Gegner konzentriert!  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 22, 2008, 10:23:15 PM
Quote
Original von hema
Mittwoch Abend hat es in Baumgarten den ULF 695 erwischt, als er zwei "Motorsportlern" im Weg war, die sich ein "Hatzerl" geliefert haben.
"Gib Gummi, du Hund!" ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on May 23, 2008, 12:24:57 AM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
Mittwoch Abend hat es in Baumgarten den ULF 695 erwischt, als er zwei "Motorsportlern" im Weg war, die sich ein "Hatzerl" geliefert haben.
"Gib Gummi, du Hund!" ;)
Und was war das Endergebnis, Oida? Sie gingen "krochn"... :-]

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 23, 2008, 04:15:08 AM
Quote
Original von VT 5081

Und was war das Endergebnis, Oida? Sie gingen "krochn"... :-]

SCNR,
VT
Nur einer suchte den Crash, der andere sofort das Weite!  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on May 23, 2008, 05:51:41 PM
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=151181)

Quote
Döbling - Rentner kracht in Straßenbahn
Ein 91-jähriger Pkw-Lenker aus Wien ist am Freitag Vormittag in eine Garnitur der Straßenbahnlinie D gekracht. Der Mann lenkte auf der Heiligenstädter Straße neben der Bim stadtauswärts fahrend links ein. Vermutlich wollte er abbiegen. Der Straßenbahnfahrer konnte nicht mehr rechtszeitig bremsen und kollidierte mit dem Pkw.

Der 91-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Er wurde leicht verletzt. Die Heiligenstädter Straße wurde während des Einsatzes abwechselnd einspurig gesperrt. Die Linie D wurde kurzgeführt. (gs)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 24, 2008, 04:34:40 PM
(http://www.hello-24.de/images/product_images/thumbnail_images/1850_0.jpg) ?( 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on May 24, 2008, 09:50:39 PM
----> http://www.kaufhalle-des-ostens.de/detail/TOI0005_%7Bproduct-title-detail%7D

SCNR,
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on May 25, 2008, 05:31:40 PM
Nachtrag vom 23.05:

Am späten Abend gegen 21:30 war ein Busfahrer der Linie 38A etwas unaufmerksam unterwegs und demolierte den linken Seitenspiegel eines PKW zwischen den Haltestellen Neugebauerweg und Armbrustergasse. Der Busfahrer meldete den Vorfall per Funk und steckte dann einen Zettel an die Scheibenwischer des PKW (der PKW-Fahrer soll bei einer Telefonnummer der WL anrufen und Bescheid geben) und fuhr dann anschließend weiter.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3786&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3786&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 25, 2008, 06:05:18 PM
Quote
Original von 29er
Der Busfahrer meldete den Vorfall per Funk und steckte dann einen Zettel an die Scheibenwischer des PKW (der PKW-Fahrer soll bei einer Telefonnummer der WL anrufen und Bescheid geben) und fuhr dann anschließend weiter.
Wenn man das als normalsterblicher so macht, bekommt man eine Anzeige wegen Fahrerflucht, da man korrekterweise Selbstanzeige erstatten muss und nicht einfach nur einen Zettel hinter die Scheibenwischer klemmen darf (zusätzlich ists natürlich kein Problem), weil der Zettel ja abhanden kommen könnte und dann weiß der Fahrer nicht, wer den Schaden verursacht hat.
Ist die Vorgehensweise des Busfahrers wirklich gesetzeskonform? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on May 25, 2008, 06:23:41 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Wenn man das als normalsterblicher so macht, bekommt man eine Anzeige wegen Fahrerflucht, da man korrekterweise Selbstanzeige erstatten muss und nicht einfach nur einen Zettel hinter die Scheibenwischer klemmen darf (zusätzlich ists natürlich kein Problem), weil der Zettel ja abhanden kommen könnte und dann weiß der Fahrer nicht, wer den Schaden verursacht hat.
Ist die Vorgehensweise des Busfahrers wirklich gesetzeskonform? ?(

Um die Selbstanzeige zu machen, muß man erst mal ein Wachzimmer aufsuchen und dorthin muß man ja auch mal erst gelangen.  (Das erledigt in Firmen meistens die Rechtsabteilung am nächsten Werktag.)
Du weißt ja nicht, was er nach Schichtende noch für einen Papierkrieg zu erledigen (lassen) hat.

Da niemand verletzt wurde (und nicht einmal jemand da wer, der verletzt hätte werden können [abgesehn von den Fahrgästen]) , kann man sich durchaus vom Ort der beschädigten Sache entfernen, wenn alle notwendigen Daten wie Kennzeichen, Farbe, Ort und Zeit notiert wurden, und so bald wie möglich (nach Erfüllung der dienstlichen Obliegenheiten) meldet.

Btw: Angezeigt kann man schnell mal werden, wichtig ist ob es zu einem Verfahren kommt. Und da sich die Firma/Versicherung um die Schadensabwicklung kümmert, wieso sollte es zu einem Verfahren kommen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 25, 2008, 07:14:43 PM
Quote
Original von Ottakringer

Um die Selbstanzeige zu machen, muß man erst mal ein Wachzimmer aufsuchen und dorthin muß man ja auch mal erst gelangen.  (Das erledigt in Firmen meistens die Rechtsabteilung am nächsten Werktag.)
Die (Selbst-)Anzeige musst du unverzüglich und ohne unnötigen Aufschub in der nächstgelegenen Wachstube machen und natürlich selbst, sonst riskiertst du eine Bestrafung wegen Unterlassung der Meldung eines Unfalles. Nur bei Unfällen ohne Personenschaden kann man von der Meldung absehen, wenn zwischen den Beteiligten ein Austausch der Daten durchgeführt wurde.

Ein Buslenker muss die Anzeige des Vorfalles spätestens sofort nach seinem Dienstende machen.

Auch der Besitzer/Lenker eines parkenden Fahrzeuges muss eine Beschädigung seines Fahrzeuges unverzüglich der Behörde anzeigen, sobald er sie entdeckt. Ausnahme: Er kann Kontakt mit dem Beschädiger aufnehmen und den notwendigen Datenaustausch vornehmen. Im anderen Fall riskiert auch er eine Bestrafung.

Doch auch hier gilt, wie immer, wo kein Kläger, da kein Richter! Auch ob im einzelnen ein Strafe ausgesprochen, eine Ermahnung oder ob das Verfahren eingestellt oder gar ans Gericht weitergegeben wird, obliegt der Beurteilung des bearbeitenden Referenten. Also lieber auf jeden Fall sofort zu Polizei!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 25, 2008, 08:57:52 PM
Ich weiß von zumindest einem Fall mit fast denselben Rahmenbedingungen, wo dem Fahrer nach einiger Zeit sehr wohl eine polizeiliche Vorladung wegen Fahrerflucht ins Haus flatterte... :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on May 26, 2008, 12:18:32 AM
Klassischer Fall von Fahrerflucht. Am nächsten Tag, oder in der Dienststelle zu melden is zu wenig. Linienbus muss die Polizei anfordern, welche das aufnimmt. Solange steht er halt, Pech gehabt. § 4 StVO!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: U-Bahner on May 26, 2008, 12:36:18 AM
heute gabs ne kurze störung bei der u1 fahrtrichtung leopoldau bei der station karlsplatz. außerdem sah die front der u-bahn (ein V/v) ziemlich arg aus. wie blutspritzer bzw. blutflecken- als hättens grad wen überfahren. ziemlich arg.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on May 26, 2008, 03:59:18 PM
Quote
Original von U-Bahner
störung bei der u1
ich beantrage die Installierung eines *gähn*-Smileys!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 26, 2008, 06:51:32 PM
Heute am Abend wurde ein Zug der Linie U6 schadhaft. Es wurden durchgesagt, dass es zu unregelmäßigen Zugfolgen kommen würde.
Allerdings beobachtete ich bei meiner Fahrt Alser Straße - Floridsdorf regelmäßige Intervalle.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 27, 2008, 08:50:05 PM
(Sry für den Doppelpost)
Heute in der Früh kam es beim 43er zu einer Störung. Der Grund wurde nicht genannt.
Durchsagen gab es auch keine, nur die RBL-Anzeigen informierten die Fahrgäste.
Die Störung dürfte wohl um ca. 7:30 angefangen haben. um 8:00 Uhr wurde sie immer noch nicht behoben.
Wann sie behoben wurde kann ich leider nicht wissen.

PS: Die Anzeigen sahen folgendermaßen aus:
In der Station "Alser Straße U" wurde folgendes angezeigt:
43ý_Neuwaldegg______3
____STAU IN ZUFAHRT_

In der Rosensteingasse jedoch (abwechselnd) das:
43ý_Neuwaldegg______3

43ý_Längere_________3
____Wartezeiten______

Die Anzeigen für FR Schottentor U informierten nicht über eine Störung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on May 27, 2008, 09:31:41 PM
Quote
Original von Linie 18
Heute in der Früh kam es beim 43er zu einer Störung. Der Grund wurde nicht genannt.
Im Radio wurde zu diesem Zeitpunkt durchgesagt, dass auf der Kreuzung Landesgerichtsstraße/Universitätsstraße eine Straßenbahn liegengeblieben ist und die ganze Kreuzung blockierte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 27, 2008, 09:48:05 PM
Quote
Original von 43er
Im Radio wurde zu diesem Zeitpunkt durchgesagt, dass auf der Kreuzung Landesgerichtsstraße/Universitätsstraße eine Straßenbahn liegengeblieben ist und die ganze Kreuzung blockierte.
Wie ist das mit dem Wecken von schlafenden Hunden? :D 8-)

@ Linie 18: War das ý tatsächlich so dargestellt, oder meinst Du damit den Campingklo-Alien? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 27, 2008, 09:52:34 PM
Quote
Original von Zebrasignal
@ Linie 18: War das ý tatsächlich so dargestellt, oder meinst Du damit den Campingklo-Alien? ?(
Also es wurde das übliche "Klo-Maxal" angezeigt. Ich habe das ý als Ersatz genommen, da ich dies schon vom Prototypen am Reumannplatz kenne.
Title: Stuttgart vs. Modena
Post by: captainmidnight on May 27, 2008, 09:53:24 PM
Hat eigentlich jemand den "Urknall" zwischen Porsche und Ferrari mitbekommen?

In der Gratiszeitung "Heute" gab es ein Bild eines "Leser-Reporters", welches eine kleine Konfrontation zwischen deutschem Design und italienischer Technik darstellte.

Ich kann mich leider nur erinnern, daß der "Gemeindeporsche" die Nummer 61 hatte...

Edit.: Orthographie
Title: RE: Stuttgart vs. Modena
Post by: Linie 18 on May 27, 2008, 09:56:19 PM
Quote
Original von captainmidnight
Hat eigentlich jemand den "Urknall" zwischen Porsche und Ferrari mitbekommen?
Wo fand er statt und welche Linien behinderte dieser "Urknall" ? ?(

EDIT: 3 mal umformuliert.
Title: RE: Stuttgart vs. Modena
Post by: WeSt on May 28, 2008, 09:57:11 AM
Quote
Original von captainmidnight
Hat eigentlich jemand den "Urknall" zwischen Porsche und Ferrari mitbekommen?

In der Gratiszeitung "Heute" gab es ein Bild eines "Leser-Reporters", welches eine kleine Konfrontation zwischen deutschem Design und italienischer Technik darstellte.

Ich kann mich leider nur erinnern, daß der "Gemeindeporsche" die Nummer 61 hatte...

Edit.: Orthographie
Ja hatten wir... hab gestern erst einen Link in die Stadtverkehrslite gepostet, weiß aber leider nicht mehr wo :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 28, 2008, 03:10:35 PM
Heute nachmittags kam es schon wieder zu einer Störung auf der Linie U6.
Der Grund war wieder ein schadhafter Zug. In der Station "Burggasse Stadthalle" fuhr direkt hinter dem planmäßigen Zug ein Sonderzug (FR Floridsdorf).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on May 28, 2008, 05:16:36 PM
Quote
Original von Linie 18
Der Grund war wieder ein schadhafter Zug.
Ich hoffe doch nicht ein T1-Zug? 8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on May 28, 2008, 11:05:04 PM
Quote
Original von hema

Ein Buslenker muss die Anzeige des Vorfalles spätestens sofort nach seinem Dienstende machen.

...

Doch auch hier gilt, wie immer, wo kein Kläger, da kein Richter! Auch ob im einzelnen ein Strafe ausgesprochen, eine Ermahnung oder ob das Verfahren eingestellt oder gar ans Gericht weitergegeben wird, obliegt der Beurteilung des bearbeitenden Referenten. Also lieber auf jeden Fall sofort zu Polizei!

add 1)
Da sind wir gleicher Rechtsauffassung.

add 2)
BIs auf den letzen Satz sind wir auch gleicher Meinung. Der letzte Satz gilt auf jeden Fall in der Freizeit. Wieso ich den Fall "in Ausübung des Dienstes" anders sehe/kenne gleich bein nächsten Zitat.

Quote
Original von E2
Klassischer Fall von Fahrerflucht. Am nächsten Tag, oder in der Dienststelle zu melden is zu wenig. Linienbus muss die Polizei anfordern, welche das aufnimmt. Solange steht er halt, Pech gehabt. § 4 StVO!

Vorsicht bei solchen Beschuldigungen, die können schnell nach hinten los gehen:
1. Du weiß nicht welche Aktionen nach Dienstende gesetzt wurden.
2. §4 StVO lauteen Abs 1 und 5 im Detail:

Quote
(1) Alle Personen, deren Verhalten am Unfallsort mit einem Verkehrsunfall in ursächlichem Zusammenhange steht, haben
                        

a) wenn sie ein Fahrzeug lenken, sofort anzuhalten,

b) wenn als Folge des Verkehrsunfalles Schäden für Personen oder Sachen zu befürchten sind, die zur Vermeidung solcher Schäden notwendigen Maßnahmen zu treffen,

c) an der Feststellung des Sachverhaltes mitzuwirken.

(5) Wenn bei einem Verkehrsunfall nur Sachschaden entstanden ist, haben die im Abs. 1 genannten Personen die nächste Polizei- oder Gendarmeriedienststelle vom Verkehrsunfall ohne unnötigen Aufschub zu verständigen. Eine solche Verständigung darf jedoch unterbleiben, wenn die im Abs. 1 genannten Personen oder jene, in deren Vermögen der Schaden eingetreten ist, einander ihren Namen und ihre Anschrift nachgewiesen haben.

4.1a wurde erfüllt.
4.5 kannst du nicht beurteilen, weil du den Lenker nicht beschattet hast (oder doch?)

Die Ableistung einer dienstlichen Verpflichtung im öffentlichen Interesse ist allerdings ein nötiger Aufschub. Sobald diese erledigt ist, duldet es (nach kurzer Nachprüfung meinerseits) wahrlich keinen weiteren Aufschub (-> Freizeit), es sei denn der Arbeitgeber hat selbiges bereits erledigt.

Quote
Original von 95B
Ich weiß von zumindest einem Fall mit fast denselben Rahmenbedingungen, wo dem Fahrer nach einiger Zeit sehr wohl eine polizeiliche Vorladung wegen Fahrerflucht ins Haus flatterte...
Sehr bedauerlich, allerdings glaube ich dabei eher an eine nicht mit ausreichender Sorgfalt gemachte Meldung.

Nähere Informationen, wie ich darauf komme und die Beispiele aus meiner Firma gerne per PN.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on May 29, 2008, 07:11:12 AM
Quote
4.1a wurde erfüllt.
OK.

Quote
4.5 kannst du nicht beurteilen, weil du den Lenker nicht beschattet hast (oder doch?)

Ich habe nicht beschattet, aber:

Quote
Der Busfahrer meldete den Vorfall per Funk und steckte dann einen Zettel an die Scheibenwischer des PKW (der PKW-Fahrer soll bei einer Telefonnummer der WL anrufen und Bescheid geben) und fuhr dann anschließend weiter.

Quote
Eine solche Verständigung darf jedoch unterbleiben, wenn die im Abs. 1 genannten Personen
Quote
Alle Personen, deren Verhalten am Unfallsort mit einem Verkehrsunfall in ursächlichem Zusammenhange steht oder jene, in deren Vermögen der Schaden eingetreten ist
einander ihren Namen und ihre Anschrift nachgewiesen haben.

Der Zettel hinterm Scheibenwischer ist kein Nachweis!
Title: Schon wieder Störung am 43er
Post by: Linie 18 on May 29, 2008, 02:10:42 PM
Heute in der Früh kam es zu einer ähnlichen Störung am 43er wie vorgestern.
Allerdings war es nicht so schlimm: Die Fahzeuge fuhren weiter, jedoch mehrere dicht hintereinander.
Allerdings alle in der Fahrtrichtung, mit der ich nicht brauchte (FR Schottentor U).

EDIT: Satz umformuliert
Title: RE: Schon wieder Störung am 43er
Post by: Webmaster on May 29, 2008, 02:35:34 PM
Quote
Original von Linie 18
Allerdings alle in der Fahrtrichtung, mit der ich nicht fuhr (FR Schottentor U).
Wie kann man mit einer Fahrtrichtung fahren?  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on May 29, 2008, 03:10:25 PM
Vor ca. einer Halben Stunde kam es (vielleicht noch immer) zu einer Betriebsstörung der Linie 5 zwischen Praterstern und Wallensteinplatz. Das RBL informierte die Fahrgäste FR Westbahnhof mit:

5 Betriebsstörung
---Rettungseinsatz

Die Züge FR Praterstern wurden über die Raffaelgasse Kurzgeführt.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3810&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3810&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 29, 2008, 04:06:34 PM
Quote
Original von Ottakringer

Quote
(1) Alle Personen, deren Verhalten am Unfallsort mit einem Verkehrsunfall in ursächlichem Zusammenhange steht, haben . . . .

. . . .  es sei denn der Arbeitgeber hat selbiges bereits erledigt.
Nix Arbeitgeber! Selber!


Schau auf den Wortlaut von §4 (1) !  :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on May 30, 2008, 12:33:54 AM
Quote
Original von E2

Der Zettel hinterm Scheibenwischer ist kein Nachweis!

Der nicht, aber es ist auch nicht gesagt, daß die Meldung unterblieben ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on May 30, 2008, 04:32:26 PM
Quelle: orf.at (http://wien.orf.at/stories/281640/)

Quote
Mann bei Unfall mit Straßenbahn verletzt
Schwere Verletzungen hat sich ein 37-jähriger Fußgänger in Wien-Simmering bei einem Unfall mit einer Straßenbahn der Linie 71 zugezogen. Er hatte die Tram beim Überqueren der Straße offenbar übersehen.  
     
Schwere Blessuren am Kopf
Laut Wiener Linien dürfte der Mann gegen 8.50 Uhr über die Simmeringer Hauptstraße gelaufen sein, wobei er die Tram übersehen haben dürfte. Er geriet in den Fangkorb und wurde etwa sechs Meter weit mitgeschleift. Dabei erlitt er schwere Blessuren am Kopf, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei auf Höhe der Hausnummer 16. Wie Wiener-Linien-Sprecher Michael Zentner betonte, war an der Unfallstelle kein Schutzweg.  
     
Identität noch nicht festgestellt
Die Tram war Richtung Kaiserebersdorf unterwegs. Der Verletzte wurde ins SMZ-Ost eingeliefert und ist außer Lebensgefahr. Im Zug habe es trotz Notbremsung keine Verletzten gegeben.

Der Auffangkorb der Straßenbahnen soll Menschen bei Stürzen vor den Rädern der Straßenbahn schützen. In diesem Fall sei durch die Vorrichtung "Schlimmeres verhindert" worden, so Zentner.  
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on May 30, 2008, 05:02:16 PM
Heute kam es sowohl bei der Linie U3, als auch bei der Linie U6 zu unregelmäßigen Zugfolgen. Bei der U3 war ein schadhafter Zug In der Station Rochusgasse FR Simmering schuld.
Zuerst wurde durchgesagt, dass es nur in FR Simmering zu unregelmäßigen Zugfolgen kommen würde, dann wurde die Störung für beider Fahrtrichtungen durchgesagt.
Übrigens war in einem V/v der Linie U3 die Temteraturabsenkungsanlage nicht eingeschaltet.  :rolleyes: X(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on May 30, 2008, 07:02:24 PM
Laut Zebrasignal gibt es derzeit eine Fahrtbehinderung auf den Linien 9, 40, 41 und 42, ein ULF der Linie 40 wurde auf der Kreuzgasse zwischen Lacknergasse und Klostergasse von einem roten VW Golf abgeschossen, die Feuerwehr ist soeben eingetroffen.

Edit: Übertragungsfehler, der Golf war nur ein Falschparker und stand im Weg.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on May 30, 2008, 07:30:45 PM
Quote
Original von Linie 18
Heute kam es sowohl bei der Linie U3, als auch bei der Linie U6 zu unregelmäßigen Zugfolgen. Bei der U3 war ein schadhafter Zug In der Station Rochusgasse FR Simmering schuld.
Zuerst wurde durchgesagt, dass es nur in FR Simmering zu unregelmäßigen Zugfolgen kommen würde, dann wurde die Störung für beider Fahrtrichtungen durchgesagt.
Übrigens war in einem V/v der Linie U3 die Temteraturabsenkungsanlage nicht eingeschaltet.  :rolleyes: X(
War das verbunden mit der Störung zwischen 15 und 16 Uhr? Laut Durchsage wars ein Polizeieinsatz in der Station Gasometer. Weiß da wer was genaueres?

Edit: Typo
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on May 30, 2008, 08:01:25 PM
Quote
Original von WeSt
Laut Zebrasignal gibt es derzeit eine Fahrtbehinderung auf den Linien 9, 40, 41 und 42, ein ULF der Linie 40 wurde auf der Kreuzgasse zwischen Lacknergasse und Klostergasse von einem roten VW Golf abgeschossen, die Feuerwehr ist soeben eingetroffen.
Es handelte sich nur um einen Falschparker, auf den aber eine saftige Rechung zukommt. Angeblich schon der dritte heute - an diesem wäre aber auch kein Hochflurer vorbeigekommen. :rolleyes:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3825&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3825&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 30, 2008, 09:03:17 PM
Quote
Original von Zebrasignal
Angeblich schon der dritte heute - an diesem wäre aber auch kein Hochflurer vorbeigekommen. :rolleyes:
Aber nur angeblich - meinen Informationen nach war es der erste... :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Schienenchaos on May 30, 2008, 10:36:39 PM
Heute dürfte es auf dem Außenast der Linie 38 gegen 17 Uhr zu einer Fahrtbehinderung gekommen sein, da zumindest eine Garnitur ( 4022 - 1422 ) über die Strecke der Linie 37 umgeleitet wurde.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on May 31, 2008, 09:57:16 AM
Quote
Original von Zebrasignal
 auf den aber eine saftige Rechung.......

so teuer ist das ganz nicht.......anzeige MA 67: ca. 75 €
feuerwehr: so um die 180 €

die wl - fordern nichts ein, ausser : ein fahrer muß überstunden machen (dh. er geht später nach hause).
dann  werden diese kosten eingefordert !
 =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on May 31, 2008, 04:45:48 PM
Quote
Original von ustrab

so teuer ist das ganz nicht.......anzeige MA 67: ca. 75 €
feuerwehr: so um die 180 €
Wenn die Anzeige gemäß § 23 (1) StVO erfolgte, kannst du sogar mit guten Erfolgsaussichten Einspruch erheben, dann bleiben nur die Feuerwehrkosten!  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on May 31, 2008, 05:17:02 PM
Quote
Original von ustrab
die wl - fordern nichts ein, ausser : ein fahrer muß überstunden machen (dh. er geht später nach hause).
dann  werden diese kosten eingefordert !
 =)
Mit wieviel schlägt so eine Überstunde zu Buche?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on May 31, 2008, 06:09:50 PM
Heute hatte der NL 243 8506 auf der Linie 38A FR Leopoldsberg mit der Hitze zu kämpfen. Bei den Stationen Feuerwache Grinzing, Cobenzl Parkplatz und Kahlenberg musste jeweils ein mehrminütiger Aufenthalt zwecks Abkühlung des Motors eingelegt werden
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 01, 2008, 02:16:36 AM
Quote
Original von 95B

Mit wieviel schlägt so eine Überstunde zu Buche?
Na, wenn's  der ustrab fährt, wird's teuer!  8o
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on June 01, 2008, 05:24:59 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 95B

Mit wieviel schlägt so eine Überstunde zu Buche?
Na, wenn's  der ustrab fährt, wird's teuer!  8o

SEHR teuer !

 8-) 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 4777er on June 01, 2008, 10:02:54 AM
Am Freitag den 30.6.08 musste die Linien 33,5 bis Augasse kurzgefürht werden.
Grund:Schadhafter 33er(E1 4776) in der Nussdorferstrasse
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Lion's City on June 01, 2008, 11:42:34 AM
Gestern um ca. 19°° hörte ich in der Station Schottentor folgendes:
"Derzeit kommt es auf der Linie U2 in Richtung Stadion zu unregelmäßigen Zugfolgen. Wir bitten sie[...]"
Die Züge waren trotz dem eher mäßig gefüllt. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on June 02, 2008, 12:16:05 PM
Quelle: orf.at (http://wien.orf.at/stories/282301/)

Quote
Lkw rammt Bus: sechs Verletzte
Ein Lkw ist am Vormittag in Wien-Favoriten in einen Bus der Wiener Linien gekracht. Sechs Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Lastwagenfahrer dürfte eine Stopp-Tafel übersehen haben.  
     
Unfallursache noch unbekannt
Kurz vor 9.30 Uhr prallte der Lastwagen bei der Kreuzung Davidgasse/Leibnitzgasse gegen den Bus der Linie 7a. Der Lastwagenfahrer dürfte eine Stopp-Tafel übersehen haben.

Bei dem Unfall wurden laut Rettung sechs Menschen im Bus verletzt. Sie sollen vor allem einen Schock und Abschürfungen davongetragen haben. Sie wurden im SMZ Ost und im Unfallkrankenhaus Meidling behandelt. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt.  
     
Buslinie kurzzeitig umgeleitet
Bus und Lastwagen hatten sich durch den Zusammenstoß auf der Kreuzung ineinander verkeilt und blockierten den Verkehr. Die Leibnitzgasse musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Linie 7A wurde kurzzeitig umgeleitet.  
Title: Sonntag Abend am Schottentor
Post by: ziptul on June 02, 2008, 05:41:24 PM
Hallo!
Also, soweit ich sehe, hat noch niemand etwas über den Sonntag Abend am Schottentor geschrieben ...

Vorab: ich wartete um 20:58 brav auf den D-Wagen, den ich für 21:02 erwartete und der nicht kam (Hst. Bauernfeldplatz). Gegen 21:20 kam B 625 mit der Anzeige
D Sonderzug
vorbei. Im Glauben, jetzt würde es bald weitergehen. Es dauerte noch über fünf Minuten bis ein E2 (4036) kam. Die Dame warf allerdings die gesamten Fahrgäste in der Hst. Schlickgasse hinaus. Grund: Kurzführung. (Einige Fahrgäste waren ziemlich aufgebracht, ich meine zurecht, denn es ist ja schließlich keine Art, den ersten Zug nach einer Unterbrechung gleich wieder kurzzuführen).
Gleich dahinter war E2 (4034), der zumindest das Vorhaben hatte, bis zum Südbahnhof zu fahren.
Vor der Bundespolizeidirektion war dann wieder Endstation. "An der Weiterfahrt gehindert!"
Vorne sah ich einen B der Linie 2 und B 625, den D-Sonderzug und eine Garnitur der Linie 1 (4867+1367). Ich dachte schon an eine Eigenkollission und eilte hin, um mir das anzusehen. 4867 stand zu diesem Zeitpunkt quer über die Währinger Straße (die wahrscheinlich direkt dort noch anders - Schottengasse?- heißt, aber egal).

An den 1367 wurde mit einer Stange der 625 angehängt. 4867 zog dann 1367 und 625 über die Weiche Richtung Hernals, kam aber nicht einmal bis zur Zusammenführungsweiche mit der 43/44er-Schleife, was zur Folge hatte, dass 625 weiterhin zweieinhalb der vier Spuren der Währingerstraße blockierte. Die Polizisten, die dort die Kreuzung regelten (Ampelausfall, vermutlich) hatten einiges zu tun.

Es dauerte dann ein bisschen, dann wurden der E2 4034 und der 2er angewiesen, zurückzufahren. Dann schob man den Zug aus 4867+1367+625 auch wieder zurück, bis der 625 wieder vor der Abzweigungsweiche Richtung Hernals war. Dort wurde dann die Stange entfernt, 4867+1367 schleppte sich mühsam wieder an die vorherige Position, wo er dann stehenblieb. 625 fuhr weiter als D-Sonderzug den Ring entlang.

Die Ursache der Aktion dürfte mit dem Gewitter davor etwas zu tun haben.
Der Sinn der Aktion erschließt sich mir allerdings nicht.

PS: Ich habe ein paar Handy-Bilder gemacht, allerdings keinen blassen Schimmer, wie ich die in den Computer kriege. Falls ich den mal haben werde, werde ich sie nachliefern.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on June 02, 2008, 07:19:55 PM
Heute gegen 1815 kam es im Bereich der Kreuzung Wiedner Hauptstraße / Floragasse zu einer "Flankenfahrt" zwischen dem Richtung stadtauswärts fahrenden A 21 (auf Linie 62 unterwegs) und einem weißen Mercedes-Kombi. Passiert ist augenscheinlich nicht viel (am Bugmodul des A konnte man später eine kleinere "Kampfspur" erahnen), allerdings mußten, wie ich annehme, die üblichen Umleitungs- und Kurzführungsmaßnahmen ergriffen werden. (Eine Durchsage ist mir zwar später in der Haltestelle Johann-Strauß-Gasse aufgefallen, deren Inhalt ging allerdings im übrigen Verkehrslärm vollständig unter.) Nach ca. 20 Minuten konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Beste Grüße
VT
Title: RE: Sonntag Abend am Schottentor
Post by: Linie 5 on June 02, 2008, 08:00:18 PM
Quote
Original von ziptul
PS: Ich habe ein paar Handy-Bilder gemacht, allerdings keinen blassen Schimmer, wie ich die in den Computer kriege. Falls ich den mal haben werde, werde ich sie nachliefern.
Im Small-Talk Forum gibt es einen Thread dazu, ich hoffe er hilft dir, denn auf die Fotos bin ich sehr gespannt:
 ---->Handyfotos übertragen (war: T am Ring) (http://fpdwl.at/forum/thread.php?threadid=6109&hilight=foto+handy+computer)

Welches Handymodelll hast du denn?

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 02, 2008, 10:06:13 PM
Wegen eines Verkehrsunfalls (http://wien.orf.at/stories/282418/) kam es heute in der Früh zum supertollen Megastau der Extraklasse auf der Breitenleer Straße: Das Unglück passierte stadteinwärts knapp vor der S2, dadurch wurde der Verkehr über die Süßenbrunner Straße, den Rautenweg und die S2 umgeleitet, auch die Busse der Linie 24A waren von dieser Umleitung betroffen, ab zirka 07:30 Uhr wurde das gesperrte Streckenstück zumindest für die Busse wieder freigegeben.
Als mein Bus am Kagraner Platz ankam, hatte er eine Verspätung von genau 20 Minuten, obwohl er von der Umleitung nicht mehr betroffen war.
Title: Störung auf der umgeleiteten Linie D
Post by: Lion's City on June 03, 2008, 07:02:25 PM
Heute um ca. 18:10 rammte der Zug E2 4003 + c5 1403 am Franz-Josefs-Kai zwischen den Stationen Schwedenplatz und Julius-Raab-Platz anscheinend ein Auto. In den Unfall war auch ein anderes Auto verwickelt.

(http://www.ld-host.de/uploads/images/eac8a79d4b5ada3656f86a44de11e11a.jpg) (http://"http://www.ld-host.de")
Hier der D-Wagen vom Geh- und Radweg aufgenommen. Man sieht, dass ein Auto vor dem Wagen steht.

(http://www.ld-host.de/uploads/images/192d13f0fc756c91750de4032005982f.jpg) (http://"http://www.ld-host.de")
Hier sieht man es auf jeden Fall besser. Der D-Wagen muss warten, wahrscheinlich, weil man noch den Unfallhergang untersuchen muss. Die Warnblinker sind natürlich auch noch eingeschaltet.

Hinterher wartete schon der Zug E2 4039 + c5 1439 (der mit der bwin-Beklebung).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on June 03, 2008, 07:58:59 PM
Nicht nur ULFe werden durch Falschparker behindert, auch Mannheimer, hier ein Schnappschuss von heute Vormittag bei der Scheibenbergstraße/Gersthofer Straße.

Übrigens zeigte das FGI-Display in Gershof völlig korrekt '41 Fahrtbehinderung Falschparker' an. 8o

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3861&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3861&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on June 03, 2008, 08:04:53 PM
Quote
Original von Zebrasignal
 '41 Fahrtbehinderung Falschparker' an. 8o
Wow. Das heißt, bis in zwei, drei Jahren, wenn Schüssel dann erneut Kanzler ist und das Wort Datenschutz nur mehr in historischen Wörterbüchern zu finden ist, kann man dann übers FGI gleich den Namen des Falschparkers anzeigen, damit ihn alle, die deshalb irgendwohin zu spät kommen, auch gleich verklagen können (Verdienstentgang weil zu spät in der Arbeit, seelische Grausamkeit weil zu spät bei der Freundin, Vermögensschaden weil nicht rechtzeitig beim Billa und deswegen im Restaurant gegessen, ...)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on June 03, 2008, 08:15:55 PM
Quote
Original von ziptul
Quote
Original von Zebrasignal
 '41 Fahrtbehinderung Falschparker' an. 8o
Wow. Das heißt, bis in zwei, drei Jahren, wenn Schüssel dann erneut Kanzler ist und das Wort Datenschutz nur mehr in historischen Wörterbüchern zu finden ist, kann man dann übers FGI gleich den Namen des Falschparkers anzeigen, damit ihn alle, die deshalb irgendwohin zu spät kommen, auch gleich verklagen können (Verdienstentgang weil zu spät in der Arbeit, seelische Grausamkeit weil zu spät bei der Freundin, Vermögensschaden weil nicht rechtzeitig beim Billa und deswegen im Restaurant gegessen, ...)

Was bitte ist an "Fahrtbehinderung Falschparker" ohne weitere Infos datenschutzrechtlich bedenklich?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on June 03, 2008, 08:21:57 PM
eh nix. hab ich das behauptet?
ich war nur begeistert über rasche, detaillierte und richtige Information, die zwar absolut unnützes Wissen ist ... da wollte ich halt überlegen, wie man dieses Wissen nützlich machen kann!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on June 03, 2008, 08:25:46 PM
Quote
Original von ziptul
eh nix. hab ich das behauptet?
ich war nur begeistert über rasche, detaillierte und richtige Information, die zwar absolut unnützes Wissen ist ... da wollte ich halt überlegen, wie man dieses Wissen nützlich machen kann!

Diese Information ist aber für den Verkehrsbetrieb sicher nicht unnütz, er zeigt dem zahlenden Fahrgast (und auch den "Schmarotzern") hiermit, daß er für die Verspätung nichts kann.

Schon von dieser Seite betrachtet?

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on June 03, 2008, 08:59:33 PM
Quote
Original von ziptul
kann man dann übers FGI gleich den Namen des Falschparkers anzeigen, damit ihn alle, die deshalb irgendwohin zu spät kommen, auch gleich verklagen können (Verdienstentgang weil zu spät in der Arbeit, seelische Grausamkeit weil zu spät bei der Freundin, Vermögensschaden weil nicht rechtzeitig beim Billa und deswegen im Restaurant gegessen, ...)
Und? Warum sollte man sich nicht am verursachenden falschparkenden Vollidioten schadlos halten dürfen? Schließlich ist der Falschparker ja selbst schuld daran, er kann dem ganz einfach entkommen: korrekt parken oder bei manchen besser gleich den Führerschein bei der nächsten Polizeidienststelle abgeben! X(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on June 03, 2008, 10:09:20 PM
Heute am Nachmittag (ca. 14:00), gerade wie das Gewitter am heftigsten über dem 17. & 18.Bezirk gewütet hat, gabs auch einen Falschparker entlang des 42ers (wurde auch auf allen FGI-Displays entlang der Strecke angezeigt). Der Falschparker dürfte sein Auto irgendwo in der Kreuzgasse stadteinwärts falsch abgestellt haben, da der 42er bis Gersthof verlängert wurde und dann über die Strecke der Linien 40 & 41 wieder Richtung Schottentor gefahren ist.

Weiters kam es auf Grund des starken Regens zu Verspätungen bei den Linien 40 & 41, da die Weiche bei der Station Gersthof FR stadtauswärts wegen der schon erwähnten sintflutartigen Regenfälle "verstopft" war und sich auch nach einigem hin und her des Fahrers mit der Weichenkrücke nicht umstellen ließ. In Folge dessen wurden alle 41er über das 9er/40er Gleis umgelenkt und fuhren dann weiter nach Pötzleinsdorf.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 04, 2008, 08:34:15 AM
Quote
Original von ziptul
 kann man dann übers FGI gleich den Namen des Falschparkers anzeigen
"Ding-dong-dung... *rausch* *knatter* Sehr geehrte *knaaarz*ste, der Lenker des silberfarbenen Mercedes mit dem poliz*krach*n Ke*grammel*eichen W-12345A, ich wiederho*ratter* -12345A, möge bitte zu seinem Fahrzeug kommen. *knarr*Es wird sonst abgeschleppt! Dung-dong-ding" ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 04, 2008, 10:14:56 AM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von ziptul
 kann man dann übers FGI gleich den Namen des Falschparkers anzeigen
"Ding-dong-dung... *rausch* *knatter* Sehr geehrte *knaaarz*ste, der Lenker des silberfarbenen Mercedes mit dem poliz*krach*n Ke*grammel*eichen W-12345A, ich wiederho*ratter* -12345A, möge bitte zu seinem Fahrzeug kommen. *knarr*Es wird sonst abgeschleppt! Dung-dong-ding" ;)
Warum erinnert mich das nur so sehr an "Der Besitzer des Wagens der vor den Thermen im Parkverbot steht wird gebeten diesen zu entfernen!"? :D :D :D

Anzeige des Kennzeichens auf den FGI-Anzeigen wäre auch noch eine Idee *sfg*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 04, 2008, 06:06:12 PM
B 678 als 43er ist gegen 15 Uhr in der Schleife Schottentor eingegangen, der ULF saß komplett am Boden auf. Etwa 20 Minuten später kam der Rüstwagen aus FAV und der Zug konnte als Sonderzug weiterfahren.
Entsprechend lang war der Stau an 43ern und 44ern in der Universitäts- und Alser Straße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 04, 2008, 06:22:27 PM
Hat man den In HLS keinen "ULF-Rüstwagen" ?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 04, 2008, 06:34:06 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Hat man den In HLS keinen "ULF-Rüstwagen" ?

HLS hat gar keinen, nur eine Funkstreife.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 04, 2008, 06:39:14 PM
Aha, das wusste ich nicht. Heißt das dann, das in FAV die Rüstwagen für/von ganz Wien stationiert sind ?( ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 04, 2008, 06:50:28 PM
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von 25erjetzt26er
Hat man den In HLS keinen "ULF-Rüstwagen" ?
HLS hat gar keinen, nur eine Funkstreife.
Auch ich danke für die Auskunft, ich habe mich nämlich auch sehr gewundert, weil ein Fahrzeug aus FAV kam.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 04, 2008, 08:00:59 PM
Auf der U6 gab es gegen 17:45 wieder einmal ein "Sehr geehrte Fahrgäste,..." mit sehr interessant springenden Anzeigen.

Philadelphiabrücke, Bahnsteig ist extrem voll.

Floridsdorf 2
Floridsdorf 3

Das bleibt ziemlich lange so, derweilen wird in der Gegenrichtung mit "BITTE NICHT EINSTEIGEN" ein Zug ausgeelert und verläßt sehr langsam die Station.

Plötzlich:
Floridsdorf 1
Floridsdorf 9

Ich quetsche mich also in den schon völlig überfüllt ankommenden T-Zug und frage mich, ob der vorhin ausgeleerte Zug wohl defekt war oder kurzgeführt wurde und dabei aus dem System gefallen ist.

Niederhofstraße:
Floridsdorf *
Floridsdorf 8

Längenfeldgasse das gleiche Bild.

Gumpendorferstraße:
Floridsdorf *
Floridsdorf 2...

Meine Theorie mit der Kurzführung scheint also richtig gewesen zu sein, allerdings dauerte es so lange, bis der Zug wieder auf den Anzeigen auftauchte...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on June 05, 2008, 12:12:29 AM
Um diese Zeit sind einige Züge zur Philadelphiabrücke kurzgeführt worden, einige nach Alterlaa. Und vor Floridsdorf hat es sich bis zur Dresdner Straße zurückgestaut - die Wendezeiten in Floridsdorf sind echt mühselig.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 05, 2008, 02:06:59 AM
Quote
Original von 43er

Entsprechend lang war der Stau an 43ern und 44ern in der Universitäts- und Alser Straße.
Hätten die nicht bei der Börse umdrehen können?  ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 05, 2008, 06:54:09 AM
Quote
Original von 25erjetzt26er    

Aha, das wusste ich nicht. Heißt das dann, das in FAV die Rüstwagen für/von ganz Wien stationiert sind

So weit ich weiß, gibt es 2 Rüstwagen derzeit.. einen in FAV, aber wo der 2. steht, weiß ich nicht.. Eventuell in FLOR. Einen 3. gibt es wahrscheinlich auch noch irgendwo. Vielleicht weiß 95B mehr darüber.

Quote
Original von hema
Quote
Original von 43er

Entsprechend lang war der Stau an 43ern und 44ern in der Universitäts- und Alser Straße.
Hätten die nicht bei der Börse umdrehen können?  ?(

Theoretisch ja, aber daran hat a) entweder niemand gedacht, oder b) die Weiche 43/44 - Ring war blockiert. Ich würde eher auf ersteres tippen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 05, 2008, 08:46:52 AM
Quote
Original von sg2001
Vielleicht weiß 95B mehr darüber.
FAV und FLOR.

Quote
Original von hema
Hätten die nicht bei der Börse umdrehen können?  ?(
----> Des hamma no nia gmocht. :lampe: (Außer bei den Dreharbeiten zu MA2412, wo in der alten Zeit ein 2er (E1) die Börseschleife befährt und in der neuen Zeit ein Kurzhund als 43er. ;))
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 05, 2008, 09:53:21 AM
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von hema
Quote
Original von 43er
Entsprechend lang war der Stau an 43ern und 44ern in der Universitäts- und Alser Straße.
Hätten die nicht bei der Börse umdrehen können?  ?(
Theoretisch ja, aber daran hat a) entweder niemand gedacht, oder b) die Weiche 43/44 - Ring war blockiert. Ich würde eher auf ersteres tippen.
Stimmt, offenbar war man dafür nicht flexibel genug oder hat nicht daran gedacht. Die Weiche war jedenfalls frei, denn die 1er konnten ohne Probleme umdrehen, da der dritte Zug, der die Schleife erreicht hätte, bereits ein Stück vor der Weiche stehen blieb.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 05, 2008, 10:15:10 AM
Quote
Original von 95B

 ----> Des hamma no nia gmocht. :lampe:
Naja, den Betrieb einstellen, ist eben die leichtere Übung. Ganze Linien für immer einstellen ist vermutlich noch leichter und noch viel beliebter!  X(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on June 05, 2008, 10:27:28 AM
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von 25erjetzt26er
........., nur eine Funkstreife.

auch diese nicht.....funkstreifen sind alle in erdberg zu hause !!!!!!!!
 ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 05, 2008, 12:10:54 PM
Quote
Original von hema
Ganze Linien für immer einstellen ist vermutlich noch leichter und noch viel beliebter!  X(
Geht aber leider nur bei Stadtbahn und Tramway. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 05, 2008, 03:26:06 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von 25erjetzt26er
........., nur eine Funkstreife.

auch diese nicht.....funkstreifen sind alle in erdberg zu hause !!!!!!!!
 ;)

In HLS steht doch immer ein VW Caddy / VW Passat auf dem Bedienstetenparkplatz, der einen Blaulichtbalken auf dem Dach hat.. Das meinte ich mit Funkstreife..

Aber eigentlich gebührt der Begriff Funkstreife nur den Polizeistreifenwagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 05, 2008, 05:40:32 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von hema
Ganze Linien für immer einstellen ist vermutlich noch leichter und noch viel beliebter!  X(
Geht aber leider nur bei Stadtbahn und Tramway. :rolleyes:
Eh kloar! Schließlich samma in Wien.  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 171 on June 05, 2008, 06:34:24 PM
Heute gab auf der U4 der bob-Werbezug 298-296-297 bei der Station Btaunschweiggasse FR Heiligenstadt gegen 17:45 den Geist auf. Aus dem Folgezug(der bis Hietzing etwa 10 Minuten brauchte(den 260er gerade noch erwischt)) beobachtete ich dann, wie "Sprich mit bob" aufs Wendegleis fuhr
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on June 05, 2008, 06:47:30 PM
Gerade eben (so kurz vor 18 Uhr) auf der U3 vermutlich in beide FRen. Gab irgend eine Betriebsstörung. Ich fuhr mit einem V in FR Ottakring... zwischen den Stationen Schweglerstraße und Johnstraße kam die Durchsage, dass dieser Zug aufgrund einer Betriebsstörung nur bis Johnstraße kurzgeführt wird. (gsd muss ich genau dort hin) Der V blieb im Tunnel stehen und lies den U welcher in FR Simmering fuhr passieren um dann das Gleis zu wechseln.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on June 05, 2008, 10:41:49 PM
Quote
Original von sg2001


In HLS steht doch immer ein VW Caddy / VW Passat auf dem Bedienstetenparkplatz, der einen Blaulichtbalken auf dem Dach hat.. Das meinte ich mit Funkstreife..

Aber eigentlich gebührt der Begriff Funkstreife nur den Polizeistreifenwagen.

dann ist das eher zufall....aber die gehörn alle nach erdberg
 aber andere abteilungen haben auch  funkwagen mit blaulichtausrüstung  !
 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 06, 2008, 10:01:08 AM
Quote
Original von sg2001
In HLS steht doch immer ein VW Caddy / VW Passat auf dem Bedienstetenparkplatz, der einen Blaulichtbalken auf dem Dach hat..
Den brauchen s' wahrscheinlich zum Pizza Holen! ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on June 06, 2008, 02:05:20 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von sg2001
In HLS steht doch immer ein VW Caddy / VW Passat auf dem Bedienstetenparkplatz, der einen Blaulichtbalken auf dem Dach hat..
Den brauchen s' wahrscheinlich zum Pizza Holen! ;)

Echte Beamten holen keine Pizza, sie bestellen sie einfach. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on June 06, 2008, 04:18:22 PM
Ne aber zum McDrive müssens fahren.
Title: Störung U6
Post by: Linie 41 (Mobil) on June 06, 2008, 04:18:30 PM
Momentan ist die U6 FR Floridsdorf gestört. In der Spittelau steht ein Zug. Polizei gesichtet aber kein Selbstmörder.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 06, 2008, 05:07:42 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!

Echte Beamten holen keine Pizza, sie bestellen sie einfach. ;)
Willst du die Leichtdiener arbeitslos machen? Die verlieren noch den letzten Rest Motivation und Arbeitsgeist!  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 06, 2008, 05:25:47 PM
Wie ich soeben von heinrich2222 telefonisch erfahren habe, gibt es eine Umleitung der Linie 41/40 ab Gersthof über Linie 42/Mich weiter zum Schottentor (nur FR Schottentor)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on June 06, 2008, 05:59:13 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
[...] über Linie 41/Mich weiter zum Schottentor (nur FR Schottentor)[...]
Meinst du nicht eher Linie 42 ?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 06, 2008, 06:02:15 PM
Ah ja, sry, habs schon geändert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on June 06, 2008, 07:27:15 PM
Themen zusammengeführt:

Störung U6  ---->  Sichtungen von Störungen und Fahrtbehinderungen
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 06, 2008, 08:36:12 PM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Wie ich soeben von heinrich2222 telefonisch erfahren habe, gibt es eine Umleitung der Linie 41/40 ab Gersthof über Linie 42/Mich weiter zum Schottentor (nur FR Schottentor)
Klingt nach einem Falschparker auf der "ungeraden" Seite der Währingerstraße.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 06, 2008, 09:20:50 PM
Quote
Original von Locutus
Ne aber zum McDrive müssens fahren.

Dafür nehme man einfach eine Straßenbahn, die in der Halle rumsteht, und fahre damit zum Zimmermannplatz, gehe zum McDonald's Alser Straße, und fahre mit ebengleicher Straßenbahn über die Zimmermannschleife zurück nach HLS. *g*

SCNR,

sg2001
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on June 06, 2008, 09:32:57 PM
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von Locutus
Ne aber zum McDrive müssens fahren.

Dafür nehme man einfach eine Straßenbahn, die in der Halle rumsteht, und fahre damit zum Zimmermannplatz, gehe zum McDonald's Alser Straße, und fahre mit ebengleicher Straßenbahn über die Zimmermannschleife zurück nach HLS. *g*
Aber da muss das Fahrpersonal aufstehen und von der Zimmermannschleife zum McDonald's hatschen. Beim McDrive kann es sitzen bleiben.  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 06, 2008, 09:35:55 PM
----> Bitte wieder zum Thema!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on June 07, 2008, 12:58:24 AM
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Themen zusammengeführt:

Störung U6  ---->  Sichtungen von Störungen und Fahrtbehinderungen
Danke, ich hab mich auf dem kleinen Handydisplay im Forum verirrt und nicht den richtigen Thread gefunden! Gelobe Besserung!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zebrasignal on June 07, 2008, 01:06:42 AM
Laut Straßenbahnjournal gab es am Freitag einen Unfall Ecke Kai/Biberstraße, dabei wurde auch folgendes Foto geschossen:
(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/fotos/biberstr/03.jpg)
Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at

Warum wurden diese Züge nicht zur Matthäusschleife gekürzt? ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on June 07, 2008, 01:45:11 AM
Quote
Original von Zebrasignal
Warum wurden diese Züge nicht zur Matthäusschleife gekürzt? ?(
Vermutlich weil bereits die Züge der Linie N die Strecke blockiert haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 07, 2008, 04:40:27 PM
Da solche Unfälle bei der Biberstraße häufiger vorkommen, hat man vermutlich schon gelernt, dass es nix bringt, wegen eines 20-minütigen Aufenthalts die Züge kreuz und quer in die Weltgeschichte zu schicken. Am Ringwagen mit seinen endlosen Stehzeiten sind die Intervalle ja schnell wiederhergestellt und den D-Wagen kann man mit Börse- und Augasse-Kürzungen bequemer wieder "ausdraahn".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 42er on June 07, 2008, 08:15:01 PM
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=151815)

Quote
Ring - Fußgänger unter Straßenbahn
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Samstag Nachmittag am Parkring ereignet. Ein Fußgänger geriet unter eine Straßenbahn und wurde schwer verletzt.

Kurz nach 16 Uhr wollte der Mann bei der Johannesgasse über die Straße gehen. Laut Augenzeugen hatte der etwa 40-Jährige Kopfhörer auf. Offenbar überhörte er dadurch die herannahende Bim. Der Zug rammte den Mann.

Das Opfer wurde mit einem Notarzt-Hubschrauber gegen 16.30 Uhr ins Spital geflogen. Ob es sich um einen Fußball-Fan handelt, ist unklar. Er trug laut Augenzeugen kein Trikot. Der Straßenbahn-Verkehr wurde kurz unterbrochen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on June 07, 2008, 11:49:46 PM
Quote
Original von 42er
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=151815)

Quote
Ring - Fußgänger unter Straßenbahn
Er trug laut Augenzeugen kein Trikot.
Wie kann er nur!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on June 08, 2008, 03:05:46 AM
Quote
Original von 42er
Kurz nach 16 Uhr wollte der Mann bei der Johannesgasse über die Straße gehen. Laut Augenzeugen hatte der etwa 40-Jährige Kopfhörer auf. Offenbar überhörte er dadurch die herannahende Bim. Der Zug rammte den Mann.
Ich gratuliere. http://www.darwinawards.com
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on June 08, 2008, 02:02:20 PM
Irgendwie unglaubwürdig:

Quote
Ein Fußgänger geriet unter eine Straßenbahn ...

Quote
Der Zug rammte den Mann.

 :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on June 08, 2008, 02:04:12 PM
Journaille halt.

Unter einen ULF zu geraten dürfte etwas schwierig sein (ich behaupte nicht unmöglich)!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 08, 2008, 05:25:03 PM
. . . . vor allem, in jedem Fall tödlich!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on June 08, 2008, 06:44:41 PM
Off Topic: Wieviele Zentimeter sind da wirklich nochzwischen Fahrbahn und Wagenbodenunterseite?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 08, 2008, 06:49:31 PM
Schätzungsweiße zwischen 5 und 10cm
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on June 08, 2008, 06:52:07 PM
Danke, ging ja flott. Ist nicht sehr viel...
Title: jetzt wirds aber interessant :
Post by: ustrab on June 09, 2008, 12:46:07 PM
Wieder ein Mitschleifen, 08.06.2008 19:51  

Heute Nachmittag gab es leider wieder ein Mitschleifen auf der Linie N. Die etwa 70 jährige Frau wurde schwer verletzt. Kleiner Unterschied: Es war ein ULF. Der Zug befand sich aber im Gleisbogen, sodass der Unfall im Außenspiegel nicht zu erkennen war.
Polizei intern wurde eine Nachrichtensperre verhängt. Auskünfte gibt es nur mehr über den Pressesprecher der Polizei.

quelle : http://www.glb-gemeinde.at / forum

 8o
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: ziptul on June 09, 2008, 05:54:52 PM
Nachrichtensperre?

Wegen eines Straßenbahnunfalles?

Was soll denn das?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 (Mobil) on June 09, 2008, 10:07:47 PM
Kurze Störung auf der U2, wegen eines Randalierers. Hatte wohl nix mit der EM zu tun, eher ein Karlsplatz-Junkie. Die Securops haben gut reagiert und ihn durch den Fahrer vorgewarnt an der nächsten Station entfernt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 10, 2008, 10:08:33 AM
Quote
Original von Linie 41 (Mobil)
Kurze Störung auf der U2, wegen eines Randalierers. Hatte wohl nix mit der EM zu tun, eher ein Karlsplatz-Junkie. Die Securops haben gut reagiert und ihn durch den Fahrer vorgewarnt an der nächsten Station entfernt.
Ach, nur ein Dorgenjunkie :D
Das gehört doch in einen anderen Thread! *sfg*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on June 10, 2008, 06:38:27 PM
Heute gegen 15 Uhr gab es eine Fahrtbehinderung im Jonasreindl; Als ich aus dem 4040 (auf der Linie 38 unterwegs) stieg, sah ich noch, wie hinter 1440 ein 40er oder 41er mit eingeschaltenen Warnblinkern zum Stehen kam, danach ging nichts mehr weiter. Je eine Gelbjacke (oder womöglich ein 'Securop') pro Straßenbahngarnitur sollten vielleicht eine Verbesserung der Umstände bringen, mir blieb jedoch keine Zeit, das Spektakel bis zum Ende mitzuverfolgen; als ich gegen 18 Uhr das Jonasreindl erneut passierte, war ging Betrieb wieder reibungslos von statten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on June 12, 2008, 02:28:44 PM
Quote
Original von 42er
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=151815)

Quote
Ring - Fußgänger unter Straßenbahn
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Samstag Nachmittag am Parkring ereignet. Ein ]

Bim-Unfall
Fußgänger erlag Verletzungen
Ein 46-jähriger Brite verstarb an den Folgen eines Straßenbahn-Unfalls.

quelle:wienweb
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on June 12, 2008, 04:12:00 PM
Vor ungefähr einer Stunde konnte ich von der U6 aus einige Einsatzkräfte an der Kreuzung Nussdorfer Straße - Gürtel sehen.
Es sammelten sich einige (kurzgeführte?) Fahrzeuge (Ein Mercedes Citaro [37A], Zwei E2-c5 [38], ein E1 sowie ein A [37]) auf der Schleife Nussdorfer Straße U, die nicht weiterfahren konnten.
Desweiteren wurde auch ein NG 273 M18 [35A] am Gürtel in FR Spittelau ebenfalls von Einsatzkräften blockiert.
Um ca. 15:30 Uhr konnten die Fahrzeuge wieder weiterfahren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on June 12, 2008, 09:02:29 PM
Heute ist gegen 18 Uhr 8504 an der Haltestelle Armbrustergasse (FR Wagenwiese) womöglich liegengeblieben; was genau passiert ist, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Es fing alles damit an, dass offensichtlich ein Schaden an der T3 entstand, was den Busfahrer dazu veranlasste, den Motor abzudrehen (wenn dieser nicht bereits abgestorben war - meine Aufmerksamkeit war in jenem Moment anderen Dingen zugeteilt) und zu besagter Türe zu gehen, um diese händisch zu schließen. Dies gelang ihm auch, doch nach kurzer Zeit machte er sie wieder auf und versuchte, an irgendetwas im unteren Bereich dieser Türe herumzuwerkeln, danach betrachtete er heckseitig den unteren Teil der Karosserie und wollte auch da irgendetwas überprüfen. Was im weiteren Verlauf geschah, kann ich nicht sagen, weil der Folgebus in FR Kahlenberg den (liegengebliebenen [?]) 8504 bereits eingeholt hatte und ich in diesen einstieg.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on June 13, 2008, 07:57:28 AM
heute um etwa 6:40 Uhr dauerte die Ankunft des nächsten U6-Zuges Ri. Siebenhirten in Spittelau längere Zeit 3 Minuten, ehe die Anzeige erlosch. Als daraufhin von einem schadhaften Zug die Rede war, wechselte ich zur U4. Dort wurde aus "Nächster Zug 1 Min" 2 Minuten, 3 Minuten, 4 Minuten.  8o  Nach diesen 4 Minuten kam dann schließlich die U4.

Warum nur verursache ich jedesmal den Seitenumbruch?  8o
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: E2 on June 13, 2008, 09:10:44 AM
Quote
Original von ziptul
Nachrichtensperre?

Wegen eines Straßenbahnunfalles?

Was soll denn das?

Öhm,.... vielleicht die Ruhe vor dem Sturm?  :rolleyes:
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: ustrab on June 13, 2008, 10:14:23 AM
Quote
Original von E2
Quote
Original von ziptul
Nachrichtensperre?

Wegen eines Straßenbahnunfalles?

Was soll denn das?

Öhm,.... vielleicht die Ruhe vor dem Sturm?  :rolleyes:

welcher sturm ?
(  im wasserglas ?  :])
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: E2 on June 13, 2008, 10:17:11 AM
Mehr wollte/konnte/durfte (?) man mir auch nicht sagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on June 13, 2008, 08:33:04 PM
Quote
Original von Taxiorange
heute um etwa 6:40 Uhr dauerte die Ankunft des nächsten U6-Zuges Ri. Siebenhirten in Spittelau längere Zeit 3 Minuten, ehe die Anzeige erlosch. Als daraufhin von einem schadhaften Zug die Rede war, wechselte ich zur U4.
Um 7:30 Uhr funktionierten die Anzeigen noch immer nicht.
Und außerdem wurde nachmittags wieder ein Zug auf der Linie U6 schadhaft! X(
Es handelte sich um einen E6-c6-T-c6-E6 Zug am Westbahnhof in FR Floridsdorf. Zuerst ließ sich der Zug nicht abfertigen. Nach einer Minute rannte der Fahrer nach hinten, wahrscheinlich wollte er nachsehen ob es eine Türstörung war.
Aber als er sah, dass alle Türen zu waren, rannte er wieder nach vorne und schloss die Türen. Es waren alle Türen zu, trotzdem sagte der Fahrer "Die Türen freihalten!".
Etwas später schlug er einen schärferen Ton an und sagte (genauer Wortlaut) "Bitte zurücktreten heast!" Kurz darauf sagte er dann durch, dass alle aussteigen sollen und der Zug schadhaft wäre.
Danach war wieder von unregelmäßigen Zugfolgen in FR Floridsdorf wegen eines schadhaften Zuges die Rede.
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: ziptul on June 13, 2008, 11:13:32 PM
Quote
Original von E2
Mehr wollte/konnte/durfte (?) man mir auch nicht sagen.
Also irgendwer hat dir einen Sturm angekündigt und konnte nicht mehr dazu sagen? Hmmm? ...
Bist du sicher, dass das nicht Andreas Jäger war?
Title: RE: jetzt wirds aber interessant :
Post by: E2 on June 14, 2008, 11:45:09 AM
Den kenn ich nicht.
Edit: Guck keinen ORF.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on June 18, 2008, 04:02:14 PM
Heute um 13:50 ist B 694 (als Linie 5 in FR Praterstern unterwegs) in der Hst. Nußdorfer Straße vmtl. wegen eines Hydraulikproblems mit dem Bugteil auf dem Gleiskörper aufgesessen. Der Zug wurde geräumt und konnte nach ca. 10 Minuten aus eigener Kraft als Sonderzug nach BRG einziehen.
Die Linien 5 und 33 waren in FR Praterstern bzw. Floridsdorfer Brücke ca. 10 Minuten an der Weiterfahrt gehindert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on June 18, 2008, 04:25:59 PM
Heute gab es auf der Linie O (4508 - ich saß drinnen) eine Kollision, Bereich Laxenburger Straße, Höhe Raaber-Bahn-Gasse. Ein Sprinter-Fahrzeug wollte, ohne Ankündigung und nicht legal, auf einmal den Gleisbereich queren, um nach links in die Dampfgasse zu gelangen. Es ist der perfekten und extrem schnellen Reaktion des Fahrers zu verdanken, dass das Sprinterfahrzeug "nur" ordentlich zum Schwanken kam und Beulen davontrug.

Bin dann ausgestiegen, da es laut Fahrer noch dauern würde, bis der Unfall aufgenommen ist. Selbst, wenn nur leichter Blechschaden in Form von Beulen am Sprinter entstand. Der E1 überstand den Unfall ohne einen Kratzer.

edit: Kollision statt Auffahrunfall - obwohl ich davon überzeugt bin, wenn man sich den Hergang ansieht, dass der E1 dem Spriter hinten "aufgefahren" ist; ist die Frage, ob ein einfaches Berühren schon eine Kollision ist und ob es nicht eine Schnittmenge zwischen Kollision und Auffahrunfall gibt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mabie on June 18, 2008, 07:13:03 PM
Heute zwischen 14 Uhr und 15 Uhr (hab da wirklich nicht genau auf die geschaut) Nach der Station Spitalgasse/Währingerstraße in Richtung Nußdorfer Straße U oder Franz-Josephs Bahnhof (je nachdem) ein Auffahrunfall. Ein Passant ist vor eine Ulfgarnitur der Linie 5 gerannt (ich nehms mal an, habe ihn nur auf den Gleisen liegen gesehen und die Ambulanz daneben).

Edit: Bild editiert!

Ein besseres Bild hab ich nicht machen können (ich wollte verständlicheweise nicht einen Unfall fotografieren, das kommt irgendwie nicht so gut rüber).

EDIT Webmaster: Bild entfernt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 18, 2008, 08:33:13 PM
Du weisst aber, dass Du da eine Reanimation fotografiert hast? Für solche Fotos, die den Weg ins Internet gefunden haben, habe ich überhaupt kein Verständnis  X(  :achtung:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on June 18, 2008, 08:40:25 PM
Quote
Original von sg2001
Du weisst aber, dass Du da eine Reanimation fotografiert hast? Für solche Fotos, die den Weg ins Internet gefunden haben, habe ich überhaupt kein Verständnis  X(  :achtung:
Richtig!
Etwas anderes: Entweder hat es in den letzten Stunden eine sprachliche Entwicklung gegeben, die ich verschlafen habe, oder einige Leute kennen hier die Bedeutung des Wortes "Auffahrunfall" nicht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 38A on June 18, 2008, 08:43:36 PM
Quote
Original von sg2001
Du weisst aber, dass Du da eine Reanimation fotografiert hast? Für solche Fotos, die den Weg ins Internet gefunden haben, habe ich überhaupt kein Verständnis  X(  :achtung:

Als Neuling versucht man halt dem Kollegentum zu inponieren Ich machte ja einen ähnlichen Fehler als ich den 8731 auf einm Firmengelände stehend unerlaubt fotographiert habe nur um ihn meinen "Kollegen" zeigen zu können. Einmal darauf hingewiesen wird der Fehler sicher nicht noch mal vorkommen  ;)..

Gibt dem Nachwuchs eine Chance!!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 18, 2008, 09:06:26 PM
Nicht ohne Grund werden Unfallopfer von der Retung bzw. von den Einsatzkräften abgeschirmt.

Warum ?

Um eben solche Fotos zu vermeiden ! :daumenrunter:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on June 18, 2008, 09:38:58 PM
Das Bild wurde entfernt. Da der User schon 2 Verwarnungen hatte, wurde er automatisch gesperrt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on June 19, 2008, 07:24:26 PM
Heute gab es kurz vor 18 Uhr einen Unfall bei der Kreuzung Margeretengürtel/Arbeitergasse, in den der Zug 4312+1512 verwickelt war. Was passiert ist, sah ich leider nicht mehr, ich kam erst hin, als der Zug schon als Sonderzug eingezogen wurde. Beschädigungen konnte ich nicht erkennen.
Einige Züge der Linien 6 und 18 wurden deshalb Richtung Meidling abgelenkt.
Title: RE: Störung auf der umgeleiteten Linie D
Post by: 42er on June 20, 2008, 06:10:12 PM
Quote
Original von Lion's City vom 3.6.
Heute um ca. 18:10 rammte der Zug E2 4003 + c5 1403 am Franz-Josefs-Kai zwischen den Stationen Schwedenplatz und Julius-Raab-Platz anscheinend ein Auto. In den Unfall war auch ein anderes Auto verwickelt.

 ----> Unfall D (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=135428#post135428)


An der selben Stelle hats heute um kurz vor 14:00 wieder gekracht. Erwischt hats wieder die Linie D sowie wieder einen E2 + c5 (Details konnte ich beim vorbeifahren aus dem Auto nicht erkennen) - Fotos dürften aber wahrscheinlich bald auftauchen, da mind. 1 Fotograf bei der Unfallstelle war)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Untauglicher 8110 Linie 7A
Post by: N1 2957 on June 20, 2008, 09:47:11 PM
Heute,20.06.2008, 18:50h  wurde GZ 8110 in der Hst Antonsplatz ,Linie 7A, FRI Reumannplatz untauglich.

Inzersdorferstr.blockiert,Ablenkung über Wirerstrasse, Troststrasse, Favoritenstrasse.

Rüstwagen ca.19.25h, 19:30h Inzersdorferstr.wieder frei.
Wer weiß nähere Umstände???

Lg OSU 9929
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on June 21, 2008, 05:05:54 PM
Jetzt gerade (ca. 16:45) ist für die Linien 43 und 44 und für den Autoverkehr ab nach der Kreuzung Lange Gasse/Spitalgasse in FR stadtauswärts die Alser Straße mit Polizeimotorrädern gesperrt worden. Der Grund ist eine Demo (gegen Abschiebung). Der Fahrer meines Zuges gab in etwa durch: "Wegen eines Vorfalls ist die Linie derzeit unterbrochen." und öffnete die Türen. Die Züge der anderen FR fuhren - so weit noch vor der Demo - noch bis Schottentor weiter.

Hier ein Foto von der Ecke Alser Straße/Pelikangasse stadtauswärts:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3958&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3958&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on June 24, 2008, 01:58:10 PM
Heute in der Früh kam es zu einer Störung am 26er.
Um 8:00 Uhr beobachtete ich, dass sich schon vier Züge in FR Strebersdorf zwischen den Stationen Saikogasse und Josef-Baumann-Gasse sammelten.
Die Züge in Richtung Aspern konnten ungehindert weiterfahren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on June 24, 2008, 02:15:24 PM
Heute um ca. 9.00 Uhr kam es (eigentlich wie immer) zu einer Intevallstörung auf der U6 FR Siebenhirten. Grund war anschienenen ein schadhafter Zug, denn als ich die Station betrat fuhr gerade ein Sonderzug durch. Der nächste Zug wurde dann in 6 Minuten angekündigt und der übernächste in 7. Als der erste Zug dann aber in der Station war sprng die Zeit des übernächsten wieder auf 6. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on June 24, 2008, 05:43:58 PM
Auf Grund des extremen Wetters heute gab es eine Störung auf der U6 (was es war konnte ich leider nicht hören, dauerte aber 30 Minuten, bis der Betrieb wieder aufgenommen wurde).

Prinz-Eugen-Straße Höhe Weyringer Gasse: Unfall Linie D, sah nach einem Personenunfall aus. Linie 13A wurde über den Gürtel und Favoritenstraße zum Südtiroler Platz abgelenkt. Anscheinend dürfen Linienbusse tagsüber von der Favoritenstraße links in die Kolschitzkygasse einbiegen.

Linie 6 - Störung, es stauten sich am Quellenplatz 4 Garnituren.

Es hieß, dass es auf allen Oberflächen-Linien zu Störungen, Kurzführungen, längeren Intervallen kommt.

Ein O-Wagen ist als "Sonderzug" vorbeigefahren (trotz 12 Minuten Wartezeit). Den Sonderzug konnte ich kurz vor der Gudrunstraße wiedersehen, vielleicht sollte der Sonderzug eingeschoben werden.

Ergänzung: Artikel der Seite http://www.strassenbahnjournal.at:
+++++++++++++++++++
Heftiges Unwetter

Ein heftiges Unwetter fegte am Dienstag, dem 24. Juni 2008, von ca. 16 bis 16.30 Uhr über weite Teile der Stadt Wien. Es kam bei der Straßenbahn immer wieder zu Stromausfällen durch Fahrleitungsgebrechen nach Blitzschlägen, so beispielsweise bei den Linien 18 und 71 im Bereich St. Marx. Auf der Döblinger Hauptstraße wurde die Fahrleitung heruntergerissen, wodurch die Linien 37 und 38 behindert waren.

Die Linie 60 konnte nur zwischen Hietzing und Mauer verkehren. Die Linie 62 war durch das Volllaufen der Unterführung Breitenfurter Straße in diesem Bereich an der Weiterfahrt gehindert.

Weitere Störungen: 6 und 65 im Bereich Quellenstraße, 43 Bereich Gürtel/Zimmermannplatz, 49 in der Westbahnstraße, 52 zwischen Reinlgasse und Baumgarten (Ablenkung Joachimsthalerplatz), 67 im Bereich Wienerfeld.
+++++++++++++++++++

edit: Beitrag ergänzt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: greg on June 24, 2008, 06:01:23 PM
Hi!
Vor kurzem kam es auf der Linie 6 im Bereich Quellenplatz zu einer Fahrtbehinderung. Grund könnte ein heftiges Gewitter gewesen sein. Auch Ulf 17 steckte als Linie 65 in der Quellenstraße im Stau.
Edit: Da war ich wohl zu langsam  8-)

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3973&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=3973&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on June 24, 2008, 08:59:17 PM
Und noch weitere Störungen: Auf der Kreuzung Atzgersdorferstr./Hetzendorferstr. passierte ein Unfall, in den ein PKW und ein Motorrad verwickelt waren. Das stadtauswärtige Gleis der Linie 62 war dadurch blockiert (ca. 19 Uhr). Zur selben Zeit wurde aus mir unbekannten Gründen die Linie 60 sogar zwischen Hietzing und Speising kurzgeführt.
Und auf der Linie 6 herrschen noch immer höchst unregelmäßige Zugfolgen - genaugenommen hat man das Gefühl, es wären nur einige wenige Züge im Einsatz.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 38A on June 24, 2008, 11:08:59 PM
Um etwa 18:40 am 24A . In etwa folgender Text:

"Eine Durchsage an alle Bediensteten der Wienerlinien ,die Linie U6 ist derzeit zwischen Alterla und Siebenhirten, die Südbahn zwischen Südbahnhof und Meidling unterbrochen.Grund hierfür ist wohl  durch das unwetter bedingte hrschhhhhhhh (eh klar die spannendsten Stelle verpasst man natürlich.) Ich wieder hole blabla bla (diesmal ohne den Grund zu nennen) bitte weisen Sie die Fahrgäste darufhin die Linine 64A bzw. 66A zu benutzen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 5er on June 25, 2008, 11:45:47 PM
Am Gürtel gleich nach der Ustrab war die Strecke der Linien 6 und 18 vor etwa 30 min wegen in der Oberleitung hängender Äste gesperrt. Hinter der gesperrten Stelle standen schon mehrere Bahnen im Stau, auch die Ustrab dürfte gesperrt sein, 2 Bahnen standen mit Warnblinkanlage auf der Rampe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Blackcat on June 26, 2008, 08:36:46 AM
Linie 62 wurde um ~ 23:45 bis Dörfelstraße kurzgeführt. Ulf 77, war der erste der dann seit ~ 23:00 Richtung Lainz gefahren ist.
Informationen seitens der WL: Wozu? Lass ma die Leut doch im Regen stehn.  :(

Edit: Tippex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: pascal on June 26, 2008, 08:46:20 AM
Quote
Original von Blackcat
Informationen seitens der WL: Wozu lass ma die Leut im Regen stehn.
Dafür hörte ich in der U1 (im Zug!) gestern gegen 23 Uhr eine Durchsage der Leitstelle, wonach es "wegen der herrschenden Wetterlage auf fast allen Straßenbahn- und Buslinien  zu Umleitungen und Kurzführungen" käme. Es hieß wirklich "auf fast allen", und ich frage mich, ob dies tatsächlich der Realität entsprach.

Laut einer anderen Durchsage war übrigens zu dieser Zeit die U4 zwischen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf eingestellt. Es wurde empfohlen, auf "andere Linien" auszuweichen ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Blackcat on June 26, 2008, 09:00:14 AM
Quote
Original von pascal
Laut einer anderen Durchsage war übrigens zu dieser Zeit die U4 zwischen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf eingestellt. Es wurde empfohlen, auf "andere Linien" auszuweichen ...
Jup, da lagen meines Wissens nach ein paar Äste auf den Gleisen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on June 26, 2008, 10:37:07 AM
Meldung zum "Starkregen" bei http://www.strassenbahnjournal.at:
+++++++++++++++++++++++
Auch am Mittwoch, dem 25. Juni 2008, ereignete sich ein Starkregen, dazu kam noch Sturm mit Spitzenwindgeschwindigkeiten von 100 km/h. Kurz vor 22.00 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen. Zumindest auf den Linien O, 6, 18 und 71 kam es zu Behinderungen wegen abgebrochener Äste, ebenso auf der Linie U4, die zwischen Meidling Hauptstraße und Hütteldorf nicht verkehren konnte.
+++++++++++++++++++++++
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on June 26, 2008, 12:22:41 PM
Und das Original stammt von orf.at, wobei sich hier einmal wieder der Fehlerteufel eingeschlichen hat, die Linien 10A, 26A und 63A werden hier nämlich auch auf Schienen geführt:

<<<
Zahlreiche Straßenbahnlinien betroffen
Der Sturm führte auch bei einigen Straßenbahn- und Buslinien zu Behinderungen. Die Linien O, 6, 18, 71, 10A, 26A und 63A wurden wegen Ästen auf den Geleisen an der Weiterfahrt behindert.

Die Linie U4 musste zudem zwischen Hütteldorf und Meidling wegen Ästen auf den Geleisen eingestellt werden. Auf der restlichen Strecke bis Heiligenstadt verkehrten die Züge in regelmäßigen Abständen. Vom restlichen U-Bahnnetz wurden seitens der Wiener Linien keine Störungen gemeldet.
>>>
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on June 26, 2008, 02:05:07 PM
Quote
Original von Alex
Und das Original stammt von orf.at, wobei sich hier einmal wieder der Fehlerteufel eingeschlichen hat, die Linien 10A, 26A und 63A werden hier nämlich auch auf Schienen geführt: [...]
Der ORF wird einfach so die entsprechende Pressemeldung übernommen haben - dort waren auch Straßenbahnlinien mit Zusatzbuchstaben angeführt. ;-))

----> http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20080625_OTS0351

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on June 26, 2008, 03:36:27 PM
Heute in der Früh wurde die Linie 37 über den Außenast des 38ers umgeleitet - so begegnete mir A43 gegen 9:15 Uhr in der Haltestelle Gatterburggasse, FR Grinzing. In besagter Haltestelle wurde die Linie 37 auch auf den FGI-Displays mit den entsprechenden Fahrzielen (Grinzing & Schottentor) angezeigt - dafür mussten die Linien 10A und 35A sich alternierend ein Display 'teilen'; Blöderweise hatte ich meine Kamera ausgerechnet heute daheim liegen lassen  ;( ;( ;(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on June 26, 2008, 05:37:55 PM
Die U4 hatte am Spätnachmittag anscheinend eine Störung. Gegen 16:40 Uhr waren noch die Folgen davon zu spüren (Station Kettenbrückengasse). Fünf Kurse im Abstand von 1-2 Minuten in Richtung Hütteldorf, nach 11 Minuten der erste Kurs Richtung Heiligenstadt. Bummvoll, allerdings angenehm gekühlt, oh Wunder, die Fenster wurden nicht durch DAFs geöffnet.

Station Karlsplatz (U1) war ebenso voll. Hier wurden die nächsten zwei Züge mit 1 und 2 Minuten angekündigt.

Keine störungsbezogenen Durchsagen bei beiden Linien.

Bei beiden Linien liefen nur pausenlos die EM-Durchsagen - teilweise in Sprachen von Nationen, die gar nicht mehr an der EM teilnehmen. Bin mir sicher, eine tschechische und italienische Durchsage gehört zu haben.  :rolleyes: Die noch "aktuellen" Nationen wurden ganz ans Ende gereiht.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: zydos on June 26, 2008, 06:05:26 PM
Hallo!

Die Störung bekann um ca. 8:30!!!, und nun lese ich das sie bis ca. 16:30 ging.

Was los war: in der Station Unter St. veit waren die Nothaltesignale defekt und keiner hat es für nötig gefunden es zureparieren. 5 Stunden lang bin ich mit +25min unterwegs gewesen!

Ciao
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on June 26, 2008, 06:36:40 PM
Als ich am frühen Nachmittag gegen 13 Uhr von der Station Spittelau zur Kettenbrückengasse fuhr, wurden die nächsten zwei Züge der Linie U4 mit 1 und 3 Richtung Hütteldorf angekündigt. Dachte gar nicht an eine größere Störung, da dies das ein oder andere Mal passiert. Nun ist es eine ganztägige Störung. Danke für die Info!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on June 26, 2008, 08:31:15 PM
Quote
Original von 13A-ler
[U4-Störung am späten Nachmittag]
Keine störungsbezogenen Durchsagen bei beiden Linien.
Gegen 1800 kam inmitten der EM-bezogenen fremdsprachigen Durchsagen immerhin einmal die "Computertante" zu Wort und verkündete ohne Angabe irgendeiner Ursache die ohnehin ersichtlichen unregelmäßigen Zugsfolgen.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 26, 2008, 08:43:24 PM
Gestern zwischen 16:30 und 17:00 Uhr kam es zu einer Fahrtbehinderung am 26er, offenbar war ein ULF im Bereich Wagramer Straße in Richtung Strebersdorf schadhaft geworden, denn einige Züge wurden von Strebersdorf kommend in Floridsdorf kurzgeführt und wieder nach Strebersdorf geschickt, und im Bereich der Donaufelder Straße kam in Richtung Strebersdorf ewig kein Zug, der erste war dann ein ULF, der als Sonderzug in Richtung Floridsdorf unterwegs war, dahinter tummelte sich dann ein planmäßiger 26er nach dem anderen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 27, 2008, 09:00:12 AM
Zur Ergänzung: Der schadhafte Gummihund war 642.
Title: B631 vom Rüstwagen abgeschleppt
Post by: awb on June 27, 2008, 01:11:52 PM
Gestern Nachmittag kam es bedingt durch das Liegenbleiben des B 631 zu einer Fahrtbehinderung der Linien 6 und 18 im Bereich Burggasse Stadthalle - Westbahnhof. Die Linien 6 und 18 wurden von Erdberg bzw. Simmering kommend zum Westbahnhof gekürzt.

B631 wurde gegen 13:40 vom Rüstwagen nach RDH geschleppt.

Der erste wieder verkehrende, unmittelbar hinter dem 631 stehende, 18er wurde zum Stefan Fadinger Platz abgelenkt.

Hier ein paar Fotos (bitte die Qualtiät zu entschuldigen, sind leider nur von der HandyCam)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-01.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-02.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-03.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-04.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-05.jpg)

(http://www.amefc-wien.at/_fpdwl/20080626/200806026-B631Ruest-06.jpg)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: benkda01 on June 27, 2008, 08:29:39 PM
WeSt hat mich grad angerufen, dass in der Gegend Aumannplatz eine Störung der anderen Art stattfindet: Eine Frau steht ebendort im A 39 auf der Linie 40 (stadteinwärts) in der hintersten Tür und weigert sich, von dort wegzugehen. Anscheinend traut sich niemand, sie anzufassen, und die Straßenbahnen stauen sich mittlerweile bis Gersthof. Es gibt sogar schon eine Umleitung - A 42 auf der Linie 40 ist gerade in der Spitalgasse eingetroffen!

Was zum...!? 8o ?( ?( ?(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 27, 2008, 11:22:32 PM
Korrigiere, der überholende Zug war 49. Die Störung dürfte nach etwa 20 Minuten beseitigt gewesen sein, unmittelbar auf die beiden umgeleiteten Züge (40 und 41) folgte bereits wieder 39 und eine Frau meinte sie hätte 17 Minuten auf den 40er gewartet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on June 27, 2008, 11:54:52 PM
Quote
Original von WeSt
Korrigiere, der überholende Zug war 49. Die Störung dürfte nach etwa 20 Minuten beseitigt gewesen sein, unmittelbar auf die beiden umgeleiteten Züge (40 und 41) folgte bereits wieder 39 und eine Frau meinte sie hätte 17 Minuten auf den 40er gewartet.
Das wäre aber durchaus möglich. Ich habe nach der Meldung von benkda01 geschaut, was itip dazu meint, und da war zu erkennen, dass zwei 40er knapp hintereinander fuhren und danach herrschte ein Loch von 20 Minuten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 28, 2008, 12:30:53 AM
Quote
Original von 43er
Quote
Original von WeSt
Korrigiere, der überholende Zug war 49. Die Störung dürfte nach etwa 20 Minuten beseitigt gewesen sein, unmittelbar auf die beiden umgeleiteten Züge (40 und 41) folgte bereits wieder 39 und eine Frau meinte sie hätte 17 Minuten auf den 40er gewartet.
Das wäre aber durchaus möglich. Ich habe nach der Meldung von benkda01 geschaut, was itip dazu meint, und da war zu erkennen, dass zwei 40er knapp hintereinander fuhren und danach herrschte ein Loch von 20 Minuten.
Das hab ich ja gar nicht bestritten... aus den 17 Minuten Wartezeit habe ich gefolgert, daß die Störung insgesamt etwa 20 Minuten gedauert hat. Und die 2 40er knapp hintereinander waren eben ein über 9-42 umgeleiteter und der aufgehaltene Zug.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: captainmidnight on June 28, 2008, 09:53:56 AM
Quote
Original von benkda01
WeSt hat mich grad angerufen, dass in der Gegend Aumannplatz eine Störung der anderen Art stattfindet: Eine Frau steht ebendort im A 39 auf der Linie 40 (stadteinwärts) in der hintersten Tür und weigert sich, von dort wegzugehen. Anscheinend traut sich niemand, sie anzufassen, und die Straßenbahnen stauen sich mittlerweile bis Gersthof. Es gibt sogar schon eine Umleitung - A 42 auf der Linie 40 ist gerade in der Spitalgasse eingetroffen!

Was zum...!? 8o ?( ?( ?(

Wie hat diese Dame bitte ausgesehen? Zwillingsschwester der "wilden Wanda"?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 28, 2008, 01:11:20 PM
Quote
Original von captainmidnight
Quote
Original von benkda01
WeSt hat mich grad angerufen, dass in der Gegend Aumannplatz eine Störung der anderen Art stattfindet: Eine Frau steht ebendort im A 39 auf der Linie 40 (stadteinwärts) in der hintersten Tür und weigert sich, von dort wegzugehen. Anscheinend traut sich niemand, sie anzufassen, und die Straßenbahnen stauen sich mittlerweile bis Gersthof. Es gibt sogar schon eine Umleitung - A 42 auf der Linie 40 ist gerade in der Spitalgasse eingetroffen!

Was zum...!? 8o ?( ?( ?(

Wie hat diese Dame bitte ausgesehen? Zwillingsschwester der "wilden Wanda"?
Alter geschätzt um die 50, nicht sehr groß (vielleicht 1,65), nicht ganz schlank, etwas über schulterlange krause braune Haare, Gesicht... hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on June 28, 2008, 01:56:55 PM
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on June 28, 2008, 05:18:44 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?

Ich hoffe ich habe dich mißverstanden: Das war hoffentlich keine Aufforderung zu einer strafbaren Handlung nach §92(1) StGB!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on June 28, 2008, 06:46:00 PM
Quote
Original von Ottakringer
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?

Ich hoffe ich habe dich mißverstanden: Das war hoffentlich keine Aufforderung zu einer strafbaren Handlung nach §92(1) StGB!

Nein, es war keine Aufforderung dazu. Es war die Frage, wieso niemand diese Handlung begangen hat. Außerdem würde ich einen Schubser (die Person soll ja nicht verletzt werden, nur aus der Türe gehen!) als nicht strafrechtlich relevant betrachten, sonst wär ich jetzt wohl schon im Gefängnis, so oft, wie ich Leute, die in der Türe oder auf der linken Seite einer Rolltreppe stehen, sanft (ja, wirklich sanft - ich will ja nicht, dass irgendwer verletzt wird, ich will nur weiterkommen!) zur Seite geschoben habe.

EDITS: Grammatik und Editgrund
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on June 29, 2008, 02:13:47 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?
Nein, das definitiv nicht... wirkte angeboren oder unfallbedingt.

Das dürfte sich niemand getraut haben... ich hatte definitiv auch keine Lust drauf, außerdem war fraglich, ob sie sich während der Ansprechzeit der Lichtschranke nicht wieder genau dort hingestellt hätte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on June 29, 2008, 02:28:40 PM
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?
Nein, das definitiv nicht... wirkte angeboren oder unfallbedingt.

Das dürfte sich niemand getraut haben... ich hatte definitiv auch keine Lust drauf, außerdem war fraglich, ob sie sich während der Ansprechzeit der Lichtschranke nicht wieder genau dort hingestellt hätte.

Und was wurde schlußendlich dann gemacht?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on June 30, 2008, 07:49:52 AM
R8818 hatte gestern einen schweren Unfall im Einsatz auf Linie 80B in FR Stadlauer Brücke. Er stieß mit einem LKW zusammen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 30, 2008, 08:23:11 AM
Quote
Original von WeSt
wie drücke ich das jetzt politically correct aus
----> Mongoloid?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on June 30, 2008, 03:55:18 PM
Bilder der WLB-Entgleisung findet ihr hier:
Schwere Entgleisung WLB (http://fpdwl.at/forum/thread.php?goto=lastpost&threadid=6732)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on June 30, 2008, 04:13:31 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von WeSt
wie drücke ich das jetzt politically correct aus
----> Mongoloid?
Ob das die Mongolen politisch korrekt (emp)finden?  8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on June 30, 2008, 10:47:04 PM
Quote
Original von hema
Ob das die Mongolen politisch korrekt (emp)finden?  8-)
... kratzt mich herzlich wenig. =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on July 01, 2008, 09:26:03 PM
Gegen 16:30 Uhr wurde eine WLB-Garnitur schadhaft, der führende Wagen war 117, der hintere war ein 400er, auf dessen Nummer habe ich dann leider vergessen zu schauen, obwohl gerade der der schadhaft gewordene war.
Passiert ist das Ganze in der Haltestelle Resselgasse in Richtung Oper, wo der Zug mindestens sieben Minuten stand, dann weiterhin noch einige Minuten in der Haltestelle Karlsplatz, von wo aus er als Sonderzug einzog.
Dadurch kam es zu Behinderungen bei der WLB, dem 62er und 65er, zumindest die letzteren beiden wurden laut Durchsagen zum Südbahnhof abgelenkt.

Und gegen 17:15 Uhr gab's auch einen schadhaften Zug der Linie U1 in Richtung Leopoldau, offenbar war diese Störung aber schon früher, denn ich fuhr in diese Richtung und hatte keine Probleme. Hingegen in die andere Richtung sah ich bei der Vorgartenstraße Wartezeiten von sechs und 14 Minuten, in Kaisermühlen war der Bahnsteig von vorne bis hinten total voll, Alte Donau war auch sehr stark ausgelastet, und in Kagran war mir noch immer kein Zug begegnet, von diesem Bahnsteig möchte ich ja gar nicht sprechen. :D
Jedenfalls wurde mein Zug hierher kurzgeführt und wir wurden auf den Folgezug verwiesen, während die wartenden Fahrgäste in Richtung Reumannplatz in meinen Zug einsteigen sollten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on July 02, 2008, 12:39:16 PM
Quote
Original von sg2001
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von WeSt hm wie drücke ich das jetzt politically correct aus... eindeutige Züge einer körperlichen Beeinträchtigung.

Junkie?

Ansonsten: Wieso hat keiner der Fahrgäste zur Selbsthilfe gegriffen und ihr einmal "unabsichtlich" einen kleinen Schubser gegeben, sodass sie aus dem Wagen fällt?
Nein, das definitiv nicht... wirkte angeboren oder unfallbedingt.

Das dürfte sich niemand getraut haben... ich hatte definitiv auch keine Lust drauf, außerdem war fraglich, ob sie sich während der Ansprechzeit der Lichtschranke nicht wieder genau dort hingestellt hätte.

Und was wurde schlußendlich dann gemacht?
Keine Ahnung, sobald klar war, daß die Störung länger dauert bin ich zu Fuß gegangen.

Die Frau war entschieden nicht mongoloid, die Beeinträchtigung konzentrierte sich auf den Mundbereich, vielleicht FOlge einer Verletzung, keine Ahnung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on July 02, 2008, 09:58:54 PM
Auf der Linie U1 soll es gegen 19 Uhr laut Ansagen wegen eines schadhaften Zuges zu längeren Wartezeiten gekommen sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 03, 2008, 11:00:50 AM
Gerade (10:35) staut sich auf der Nussdorferstraße wegen eines Rettungseinsatzes so ziemlich alles, was dort in FR Schottentor/Josefstädterstraße unterwegs ist. Die Linien 5, 33, 37 und 38 sollen kurzgeführt bzw. umgeleitet werden (vermutlich 37 und 38 Gürtel, 5 und 33 Augasse?)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on July 03, 2008, 05:50:15 PM
"Heute... kam es ... auf der Linie .... U3 ... in Fahrtrichtung ... Ottakring .. wegen ..eines ...schadhaften .. Zuges ..zu unregelmäßigen . Zugsfolgen. Wir sind bemüht ..." (den Rest kennt ihr ja selbst ;))
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 04, 2008, 09:17:59 AM
Quote
Original von Linie 5
"Heute... kam es ... auf der Linie .... U3 ... in Fahrtrichtung ... Ottakring .. wegen ..eines ...schadhaften .. Zuges ..zu unregelmäßigen . Zugsfolgen. Wir sind bemüht ..." (den Rest kennt ihr ja selbst ;))
Topaktuell, detailliert und vor allem hochinteressant. Soll ich künftig auch jede Durchsage als "Fahrtbehinderungssichtung" posten?  :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: awb on July 04, 2008, 01:50:24 PM
Vor ca 30 Min wurde 675 (als 1er unterwegs) am Schottentor bei der Bedarfshaltestelle, die als derzeitige Endstation der Linie 1 dient, untauglich.

Der Folgezug 4831+1368 hat die Untauglichkeit des Vorderzuges nicht bemerkt und ist vom Ring kommend ebenfalls in die Schleife Schottentor abgebogen, wo er dann in weiterer Folge zwei Ampelphasen lang die Kreuzung Ring/Währinger Straße blockierte, ehe er mit Hilfe des Fahrers des B675 wieder zurück auf den Ring schob.
Kurz darauf zog 675 aus eigener Kraft als Sonderzug Ri HLS ein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on July 04, 2008, 05:44:37 PM
Quote
Original von 95B
Soll ich künftig auch jede Durchsage als "Fahrtbehinderungssichtung" posten?
Wenn du Lust hast gern! :] :P
Title: Störung am J-Wagen
Post by: 42er on July 04, 2008, 06:32:01 PM
Quelle: wienweb.at (http://www.wienweb.at/content.aspx?menu=1&cid=152804)

Quote
Linie J - Lkw beschädigt Oberleitung
Ein Lkw hat am Freitag Vormittag die Oberleitung der Straßenbahnlinie J in Wien-Ottakring beschädigt. Die Folge: die Fahrgäste mussten in die Busse umsteigen, welche von den Wiener Linien während den Reparaturarbeiten als Ersatz eingesetzt wurden. Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach neun Uhr am Lerchenfelder Gürtel, berichtet die Polizei. (gs)
Title: Fahrtbehinderung Falschparker
Post by: Linie 38 on July 04, 2008, 08:05:03 PM
Heute gab es auf der Linie 60 eine Fahrtbehinderung namens Falschparker. Als B 697 gegen 13:20 Uhr in die Haltestelle Stadlergasse einfahren wollte, stauten sich dort bereits B 701 sowie vor ihm eine E2 + c5 - Garnitur; weitere Straßenbahnzüge konnte ich als Fahrgast des B 697 nicht erkennen. Allerdings sah ich, wie weiter vorne ein Feuerwehrauto in eine enge Parklücke einparkte. Dies dauerte nun noch etwa 1-2 Minuten, ehe die E2 + c5 - Garnitur sowie B 701, ohne bis zum Erreichen der Endstation an den Haltestellen zwecks Fahrgastwechsel zu halten, weiter, und B 697 konnte die wartenden (und teils aufgrund der an ihnen einfach vorbeifahrenden Züge empörten) Fahrgäste aufnehmen.

In der Haltestelle Dommayergasse war dann auf den Infodisplays an der Haltestelle der Linie 60 (in beiden FRs) folgendes zu lesen:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4015&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4015&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Blackcat on July 07, 2008, 06:32:36 PM
Heute gegen 18:00 in der Station Philadelphiabrücke in FR Wienerbergbrücke eine Behinderung wegen eines Rettungseinsatzes? ASBÖ-, Polizei- und WL-Einsatzfahrzeug vor Ort, es war jedoch nichts auszumachen.  ?(
Es stauten sich in der Station E1 4491 + c3 1213 sowie WLB 105 + 401. Dahinter auf der Strecke WLB 403 und E1 4501 + c3 1212.
Weiß wer genaueres?

Mfg

Edit: Tippfehler
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 07, 2008, 06:47:27 PM
Gegen 17:30 war heute am Schottentor oben alles dicht: Ein 1er-ULF stand in der EM-Schleife, ein E-1er weiter davor auf der Weiche vor der Uni. 43/44 fuhren gar nicht. Ich musste dann über 42/5 zur Lange Gasse fahren (weil ich was zu tragen hatte, sonst wär ich zu Fuß gegangen) und habe bei der Skodagasse am RBL gesehen, dass es sich wohl um einen Verkehrsunfall handelte und der 43 zw. Alser Straße U und Neuwaldegg kurzgeführt wird.

Ein wenig angfressn bin ich, weil von 17:30 bis 17:50 nichts durchgesagt wurde...

Inzwischen dürfte 43 und 44 wieder fahren, hab ich zumindest gehört (nicht gesehen), als ich vom Einkaufen heimgegangen bin.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on July 07, 2008, 09:28:25 PM
Gegen 19 Uhr soll es einen Verkehrsunfall in der Wiedner Hauptstraße gegeben haben, weswegen die WLB zur Wolfganggasse und der 62er (wahrscheinlich auch der 65er) zum Südbahnhof kurzgeführt wurden.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on July 10, 2008, 02:44:57 PM
Gerade eben (14:43) dürft irgendwas gröberes in der UBahn-Station Gasometer passiert sein. Hier stehen ein paar Feuerwehrautos, Rettung inkl. Notarzt, Polizei und die Wiener Linien. Leider weis ich nicht was passiert ist.

Falls jemand etwas weis bitte um Aufklärung. Danke.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on July 10, 2008, 03:14:43 PM
Quote
Original von Locutus
Gerade eben (14:43) dürft irgendwas gröberes in der UBahn-Station Gasometer passiert sein. Hier stehen ein paar Feuerwehrautos, Rettung inkl. Notarzt, Polizei und die Wiener Linien. Leider weis ich nicht was passiert ist.

Falls jemand etwas weis bitte um Aufklärung. Danke.

Ich arbeite daneben, kann aber nicht raus...  ;(

ERGÄNZUNG:
Jetzt aktuell um 15:20 war niemand mehr von den Einsatzkräften zu sehen,
kommt wer von euch an bessere INFOS heran?


Edit: Ergänzungstext beigefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on July 10, 2008, 05:46:16 PM
Wie es hieß, soll es einen Unfall auf der U4, Station Margaretengürtel, einen Unfall geben. Weiter in der Durchsage: die U4 sei deshalb eingestellt.

Kurze Zeit später: U4 pendelt zwischen Längenfeldgasse und Hütteldorf sowie Landstraße und Heiligenstadt.

Ein SEV soll eingerichtet werden (Abfahrt Linie 4A am Karlsplatz). Ankunft der 2 SEV Busse in frühestens 10 Minuten, wenn nicht sogar noch länger, da diese vom 69A und 15A gestellt werden.

Bin dann zu Fuß heimgelaufen.
Title: U4 - SEV
Post by: Linie 38 on July 10, 2008, 09:13:35 PM
Um 17:50 Uhr soll laut Ansagen der durchgehende Betrieb auf der Linie U4 wieder aufgenommen worden sein.
Title: RE: U4 - SEV
Post by: 13A-ler on July 10, 2008, 10:03:41 PM
Weiß nicht, wie lange die Störung insgesamt schon dauerte. Ich war ca. 17:15 Uhr am Karlsplatz. Der WL-Bedienstete in Gelbjacke bei der SEV-Station (es standen überall welche, sogar das HelpU Team gab Auskunft beim Ausgang Resselpark) wurde von vielen Fahrgästen regelrecht belagert. Dass man keinen Kurs von der Linie 59A abgezogen hat und lieber den 69A vom Südtiroler Platz und den 15A von der Meidlinger Hauptstraße holen wollte, ist nicht verständlich. Oder einen Kurs vom 74A.
Title: RE: U4 - SEV
Post by: Zug fährt ab! on July 10, 2008, 10:25:20 PM
Quote
Original von 13A-ler
Weiß nicht, wie lange die Störung insgesamt schon dauerte. Ich war ca. 17:15 Uhr am Karlsplatz. Der WL-Bedienstete in Gelbjacke bei der SEV-Station (es standen überall welche, sogar das HelpU Team gab Auskunft beim Ausgang Resselpark) wurde von vielen Fahrgästen regelrecht belagert. Dass man keinen Kurs von der Linie 59A abgezogen hat und lieber den 69A vom Südtiroler Platz und den 15A von der Meidlinger Hauptstraße holen wollte, ist nicht verständlich. Oder einen Kurs vom 74A.

4A wäre auch eine Möglichkeit gewesen, der wäre sogar direkt am Karlsplatz bereitgestanden.
Title: RE: U4 - SEV
Post by: Mike60 on July 11, 2008, 09:55:41 PM
Heute Nachmittag wurde gerade bei der 62er Station Schloß Hetzendf. FR Ring ein NL schadhaft. Ca. 30 Minuten dauerte es bis der Bus abgeschleppt wurde. Es bildete sich ein langer Zugstau beginnend bei E1 4469 + c3.
Title: Unfall U4/Margaretengürtel am 10. Juli
Post by: nomike on July 12, 2008, 02:37:00 AM
Am 10. Juli (falls ich mich nicht irre und es vielleicht der 9. war) am späten Nachmittag (ich schätze so um 17:00 Uhr) stieg ich am Schottenring in die U4 und plötzlich kam die Durchsage des Fahrers, daß es zu einer unbestimmten Wartezeit kommt, weil in der Station Margaretengürtel zu einem Unfall gekommen sei.

Weiß vielleicht jemand was da los war?

lg
nomike aka Michael Postmann
Title: RE: Unfall U4/Margaretengürtel am 10. Juli
Post by: Busdriver on July 12, 2008, 03:37:13 AM
Dürfte schon der 10 te gewesen sein, ich bin so kurz nach sechs bei der Pilgramgasse gewesen und mein Zug wurde mit 7 min. angekündigt (FR Heiligenstadt), was dann auch so war. Anzeige in der Spittelau FR Hütt. zuerst 12- leer -11- 10- 9- 8- 1 war mir irgendwie klar dass da was nicht hinhaut, war ja gerade eine U Richtung Heiligenstadt gefahren, ist aber nicht die nächste gewesen die retourgekommen ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on July 12, 2008, 08:00:12 PM
Themen zusammengefügt:

Unfall U4/Margaretengürtel am 10. Juli  ----> Sichtungen von Störungen und Fahrtbehinderungen
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ibi on July 14, 2008, 11:14:13 AM
Vorgestern (Samstag, 12. Juli 2008) gegen 17-18 Uhr (mangels Uhr geschätzt) blockierte ein Unfall die Meiereistraße vor der Kreuzung mit dem Handelskai. Demzufolge war es dem 84A für ca. eine Dreiviertelstunde nicht möglich, diesen Streckenabschnitt zu passieren.
So weit so gut, kann ja mal passieren. Was mich aber wundert sind zwei Dinge:

1) Wieso bewirkt so ein Unfall den Totalausfall der Linie? Es sollte doch kein Problem sein, nach der Haltestelle Stadion in die Engerthstraße einzubiegen und eine Kreuzung später auf den Handelskai zu fahren.
Alternativ könnte man den 84A über die Tangente führen (besser als gar kein Bus).

2) Wieso wird davon kein Wort durchgesagt? Wüßte man bescheid, könnte man seine Fahrtroute ändern.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on July 15, 2008, 10:09:26 AM
Derzeit ist wegen eines Wasserrohrbruchs die Strecke der Linie D zwischen Franz-Josefs-Bahnhof und Börsegasse gesperrt. Die Linie D fährt geteilt Nußdorf - Wallensteinplatz bzw. Südbahnhof - Börsegasse.

Die Fahrgastinformation ist sehr gut. Es gibt verständliche Durchsagen, die RBL-Displays zeigen sinngemäß "derzeit nur bis Börsegasse" bzw. "derzeit nur Nußdorf - Wallensteinpl." an, bei der Hst. Börsegasse, Wipplingerstraße "derzeit Abfahrt Nebenfahrbahn" (gemeint ist natürlich die Wipplingerstraße). Der Fahrer gibt geduldig und freundlich kompetente Antworten. Einziges Manko: Die Brose-E2 können den Wallensteinplatz nicht anzeigen und fahren daher als Leerfeldexpress und im iTip gibt es überhaupt keine Abfahrten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on July 15, 2008, 10:33:26 AM
Ich kenne die Gleislage nicht genau, aber ist keine Umleitung über Ring - 31 - 5 möglich?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 15, 2008, 10:52:39 AM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Ich kenne die Gleislage nicht genau, aber ist keine Umleitung über Ring - 31 - 5 möglich?
Zumindest direkt gibt es in diese Fahrtrichtung in die Wallensteinstraße keine Weiche. Kann man überhaupt vom Ring zum 31er? Da müsste man wohl durch die 31er-Schleife am Schottenring oder gleich über Kai fahren. Klingt alles zu kompliziert.

Der D-Wagen fährt inzwischen übrigens wieder normal.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on July 15, 2008, 10:57:16 AM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Ich kenne die Gleislage nicht genau, aber ist keine Umleitung über Ring - 31 - 5 möglich?
Nein, weder kann man von der Wallensteinstraße in die Klosterneuburger Straße oder Jägerstraße stadteinwärts abbiegen noch vom 31er Richtung Börse fahren. Die einzige Möglichkeit wäre weiter über den 5er zur Taborstraße und ab Schwedenplatz über Stubentor zur Stammstrecke zu gelangen. Halte ich aber für wenig sinnvoll.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 15, 2008, 11:25:55 AM
Quote
Original von schaffnerlos
Nein, weder kann man von der Wallensteinstraße in die Klosterneuburger Straße oder Jägerstraße stadteinwärts abbiegen noch vom 31er Richtung Börse fahren.
Letzteres ist möglich: :lampe:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4064&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4064&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on July 15, 2008, 12:24:11 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von schaffnerlos
Nein, weder kann man von der Wallensteinstraße in die Klosterneuburger Straße oder Jägerstraße stadteinwärts abbiegen noch vom 31er Richtung Börse fahren.
Letzteres ist möglich: :lampe:
OK, Ergänzung: ...in beiden Fahrtrichtungen...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on July 15, 2008, 05:45:36 PM
Heute sah ich gegen 17:20 (die ganz genaue Uhrzeit weiß ich leider nicht, da ich mit dem Fahrrad unterwegs war) einen mit Fahrgästen besetzten N-Wagen bei der Station Salztorbrücke Richtung Schottenring. Leider ist mir aber nicht bekannt, aus welchem Grund dieser N-Wagen dort fuhr, und leider kann ich auch nicht sagen, wohin er fuhr.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 15, 2008, 05:49:42 PM
Quote
Original von jemand88
Heute sah ich gegen 17:20 (die ganz genaue Uhrzeit weiß ich leider nicht, da ich mit dem Fahrrad unterwegs war) einen mit Fahrgästen besetzten N-Wagen bei der Station Salztorbrücke Richtung Schottenring. Leider ist mir aber nicht bekannt, aus welchem Grund dieser N-Wagen dort fuhr, und leider kann ich auch nicht sagen, wohin er fuhr.
Ja is denn heut schon Nationalfeiertag? :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on July 17, 2008, 02:53:01 PM
Heute musste von 11:47 Uhr bis 12:39 Uhr der Fahrbetrieb der Linie 6 in FR Zentralfriedhof eingestellt werden - Grund war ein sehr schwerer Verkehrsunfall am Schutzweg Quellenstraße/Bernhardtstalgasse, bei dem ein etwa 70jähriger Fußgänger auf regenasser Fahrbahn angefahren und rund 20 Meter weit geschleudert wurde. Dabei zog er sich eine offene Schädelverletzung zu und die Unfallstelle konnte daher erst nach genauen Vermessungsarbeiten des Verkehrsunfallskommando freigegeben werden.

Die Disposition der Wiener Linien scheint heute sehr gut funktioniert zu haben, da sich außer dem unmittelbar hinter dem Unfall stehenden ULF 603 nur noch ein weiterer Zug im Rückstaubereich befand. Ob über den Stefan-Fadinger-Platz kurzgeführt wurde, oder über die Linie 18 und 71 umgeleitet, darauf habe ich nicht geachtet. Rund 2 Stunden nach Ende der Störung ist der Betrieb laut itip nunmehr wieder fast normalisiert - anstelle des 6-Minuten-Taktes gibt es nur noch vereinzelte Schwankungen zwischen 3 und 11 Minuten.

Nachsatz: Da ich unmittelbarer Unfallzeuge war (zum Glück durfte ich mich vor der Einvernahme meiner schockbedingten Übelkeit in meiner nur einen Häuserblock entfernten Wohnung entledigen), erspart mir bitte flapsige Bemerkungen hinsichtlich Pensionssystemsanierung oder "PKW vs. Fußgänger - wre gewinnt?". Dafür ersparen wir uns auch die Diskussion, um wieviel klimpflicher der Unfall mutmaßlich enden hätte können, hatte der PKW auf Asphalt statt auf regennassen Schienen gebremst.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 18 on July 20, 2008, 11:05:43 PM
Heute in der Früh ereignete sich folgendes in einem Zug der Linie U6:
Ein Beförderungsfall klopfte in der Station Westbahnhof gegen die Tür zum Führerstand.
Die Person hämmerte so lange auf die Tür, bis der Fahrer sie aufmachte. Die Unterhaltung zog sich etwas in die Länge, da der Fahrgast nur Englisch sprechen konnte und der Fahrer anscheinend nicht fließend Englisch sprach / verstand.
Soweit ich es mitkriegte ging es um zwei vergessene Taschen in einem anderen Zug der U6.
Der Fahrer schickte sie anschließend an einem Funkgespräch nach Michelbeuern.
Diese ganze Aktion kostete mindestens 7 Minuten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ChriKy on July 21, 2008, 11:47:48 PM
Heute wurde gegen 21:00 die T1-Garnitur 2685 - 2705 - 2681 - 2692 in der Station Philadelphiabrücke FR Floridsdorf schadhaft. Im Bereich des dritten Wagens war leichte Rauchentwicklung zu beobachten und es roch dezent nach verbranntem Plastik/Gummi. Nach ca. 3 Minunten ließ der Fahrer die Fahrgäste aussteigen und der Zug wurde Richtung Siebenhirten in die Wendeanlage hinterstellt. Mit dem nächsten Planzug ging es dann für alle Fahrgäste weiter.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on July 22, 2008, 11:15:34 AM
Quote
Original von ChriKy
Heute wurde gegen 21:00 die T1-Garnitur 2685 - 2705 - 2681 - 2692 in der Station Philadelphiabrücke FR Floridsdorf schadhaft. Im Bereich des dritten Wagens war leichte Rauchentwicklung zu beobachten und es roch dezent nach verbranntem Plastik/Gummi. Nach ca. 3 Minunten ließ der Fahrer die Fahrgäste aussteigen und der Zug wurde Richtung Siebenhirten in die Wendeanlage hinterstellt. Mit dem nächsten Planzug ging es dann für alle Fahrgäste weiter.

Interessant dazu auch: Sichtungen auf Linien des Bahnhofs MICH (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=140893#post140893)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ChriKy on July 24, 2008, 12:02:29 AM
Heute Nachmittag gab es einen Falschparker in der Gentzgasse, der ungefähr auf Höhe Köhlergasse das stadtauswärtsführende Gleis der Linien 40 und 41 blockierte. A 40 war der erste Zug, der nicht vorbei kam; insgesamt wurden mindestens 3 Garnituren aufgehalten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on July 24, 2008, 07:49:38 PM
Heute wurde um 1700 die U1 Station Stephansplatz gesperrt. Die U1 wurde für die Dauer des Feuerwehreinsatzes zwischen Nestroyplatz und Südtirolerplatz eingestellt.

Grund des Feuerwehreinsatzes : Brennender Mistkübel mit Rauchentwicklung
Einsatzdauer: 10min
Zeit der Betriebseinstellung: ca. 15-20min
SEV: Nein
Title: Verlängerter 5A...
Post by: wiener1974 on July 25, 2008, 12:57:21 AM
Während der U1 Störung wurde aus kundendienstlichen Gründen der 5A via N25 bis zum Schwedenplatz geführt.
Damit sollte sicher gestellt werden , das die Fahrgäste dort mit  den weiteren U-Bahn-Linien sowie  den Straßenbahnen Ihr Ziel alternativ erreichen.
Ob die Fahrgäste in den Bussen darüber informiert wurden , entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.
Ebenso dürfte für diese kurzfristige Maßnahme keine besondere Besteckung am 5A vorhanden gewesen sein , obwohl diese Daten via RBL@N25 sicher einfach eingespielt werden könnten.
Leider sind die WILI diesbezüglich sehr träge und die LenkerInnen mit der genauen Handhabung in einer spontanen Stuation nicht gescheit mt der Überschilderung vertraut , oder aber es fehlt Ihnen die Zeit für genauere Einstellungen.(Jammerschade , denn vorhanden sind sie ja im NV auch meistens).
Title: RE: Verlängerter 5A...
Post by: 95B on July 25, 2008, 09:26:42 AM
Quote
Original von wiener1974
Leider sind die WILI diesbezüglich sehr träge und die LenkerInnen mit der genauen Handhabung in einer spontanen Stuation nicht gescheit mt der Überschilderung vertraut , oder aber es fehlt Ihnen die Zeit für genauere Einstellungen.
Es fehlt jeglicher Anreiz, sich eingehender damit zu beschäftigen:
(1) Keine Sanktionen bei Nichtverwendung
(2) Kein Lob, keine Anerkennung bei Verwendung (auch nicht seitens der Fahrgäste)
(3) Viel zu komplizierte Bedienung.

PS: Die Lenker außen können's auch nicht besser. ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on July 25, 2008, 10:01:06 AM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Heute wurde um 1700 die U1 Station Stephansplatz gesperrt. Die U1 wurde für die Dauer des Feuerwehreinsatzes zwischen Nestroyplatz und Südtirolerplatz eingestellt.

Grund des Feuerwehreinsatzes : Brennender Mistkübel mit Rauchentwicklung
Einsatzdauer: 10min
Zeit der Betriebseinstellung: ca. 15-20min
SEV: Nein
Das war also der Grund warum meine U1 gestern auf der Zielanzeige (es war ein Typ Ux ----> Nummer leider nicht gemerkt) "U1 Wiener Linien" stehen hatte. Schade eigentlich, dass die Züge mit digitaler Anzeige nicht alle Stationen als Endstation darstellen konnten.

Jetzt weiß ich aber, warum die U1 so voll war und es am Stephansplatz so gestunken hat. War wohl in einer der ersten U-Bahn, die wieder durchgefahren ist, denn in der Hst. Praterstern sagte der Fahrer den durchgehenden Betrieb wieder an.

Schöne Grüße,
64/8
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 26, 2008, 09:40:17 AM
Quote
Original von 64/8
Schade eigentlich, dass die Züge mit digitaler Anzeige nicht alle Stationen als Endstation darstellen konnten.
Da hast du dasselbe Problem mit der Überschilderung wie im Oberflächenverkehr... (siehe zwei Postings weiter oben)
Title: RE: Verlängerter 5A...
Post by: Clemens on July 26, 2008, 10:57:11 AM
Quote
Original von wiener1974
Ebenso dürfte für diese kurzfristige Maßnahme keine besondere Besteckung am 5A vorhanden gewesen sein , obwohl diese Daten via RBL@N25 sicher einfach eingespielt werden könnten.
Leider sind die WILI diesbezüglich sehr träge und die LenkerInnen mit der genauen Handhabung in einer spontanen Stuation nicht gescheit mt der Überschilderung vertraut , oder aber es fehlt Ihnen die Zeit für genauere Einstellungen.(Jammerschade , denn vorhanden sind sie ja im NV auch meistens).
Vor ca. 2 Wochen gab es in der Abend-HVZ einen SEV auf der U4 zwischen Karlsplatz und Meidling Hauptstraße. Wie üblich wurden dafür kurzfristig Busse aus der Umgebung abgezogen, alle in Meidling verkehrenden Bustypen, ja sogar NL 273 T2, kamen zum Einsatz. Dennoch hatten die Busse funktionierende Haltestellenansagen und die Zielanzeigen stimmten auch meistens, nur einige wenige Busse waren mit "U4 Meidling Hauptstraße" beschildert. Es geht also sehr wohl.

Übrigens waren viele Beförderungsfälle von der Überschilderung der Busse mit "U4 Hütteldorf" eher irritiert und glaubten die U4 wäre bis Hütteldorf eingestellt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on July 26, 2008, 01:44:48 PM
Eigentlich wäre es ja genial, am Fahrerplatz eine schlichte kleine Folientastatur mit allen 26 Buchstaben und 10 Ziffern anzubringen, mittels derer man über eine simple Menüführung jedes beliebige Ziel überschildern kann... aber das ist wohl zu viel verlangt...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 26, 2008, 01:55:31 PM
Quote
Original von WeSt
Eigentlich wäre es ja genial, am Fahrerplatz eine schlichte kleine Folientastatur mit allen 26 Buchstaben und 10 Ziffern anzubringen, mittels derer man über eine simple Menüführung jedes beliebige Ziel überschildern kann... aber das ist wohl zu viel verlangt...
Buchstaben hat sich bald erledigt...

Warum nicht einfach Zahlen, die die Linien repräsentieren und nach einem Druck auf Enter kann man alle möglichen Haltestellen (oder zumindest Schleifenstellen) dieser Linie auswählen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 26, 2008, 03:07:41 PM
Quote
Original von WeSt
. . . .  mittels derer man über eine simple Menüführung jedes beliebige Ziel überschildern kann... aber das ist wohl zu viel verlangt...
Das kann das IBIS im Prinzip eh, nur recht kompliziert ist es halt! Das RBL müsste es eigentlich auch vorgeben können, aber . . . .  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on July 26, 2008, 09:44:21 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von WeSt
. . . .  mittels derer man über eine simple Menüführung jedes beliebige Ziel überschildern kann... aber das ist wohl zu viel verlangt...
Das kann das IBIS im Prinzip eh, nur recht kompliziert ist es halt! Das RBL müsste es eigentlich auch vorgeben können, aber . . . .  :rolleyes:
Eben - kompliziert. Meine Idee war eine Menüführung wie bei einem Handy (mit dem glaube ich 99% des Fahrpersonals umgehen können) und die Möglichkeit, mit einer vollständigen Tastatur relativ bequem freie Texte eingeben zu können. Zumindest aber die Möglichkeit, über ein Menü fertig einprogrammierte abweichende Ziele einzugeben (eben nicht über die händische Eingabe irgendwelcher Zielcodes). Im zweiten Fall könnte sogar die Tastatur entfallen (auch wenn das Eingeben völlig freier Zieltexte natürlich für Sonderfahrten interessant wäre).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 26, 2008, 11:13:50 PM
Quote
Original von WeSt
Eben - kompliziert. Meine Idee war eine Menüführung wie bei einem Handy (mit dem glaube ich 99% des Fahrpersonals umgehen können) und die Möglichkeit, mit einer vollständigen Tastatur relativ bequem freie Texte eingeben zu können.
OK - und dann hast du bei einer Ablenkung des 71ers zur Schleife Radetzkystraße am Display so was wie "71 Madeusgasse" stehen oder bei einer 49er-Kurzführung zum Urban-Loritz-Platz "49 Kandelschleifn" - nein, also so freizügig sollte man das Display nicht programmieren können.

Es würde reichen, wenn es ein kleines Hefterl gäbe, wo sämtliche Überschilderungsziele nach Linien geordnet (und alphabetisch geordnet) verzeichnet sind, sodass die Eingabe eines dreistelligen Codes reicht, um Linie und Fahrziel anzuzeigen. Das funktioniert immerhin bei sämtlichen Dr.-Richard-Bussen seit Jahren so. (Dort gibt es allerdings auch keine Alternative.)

Ich bleibe allerdings dabei: Solange das Fahrpersonal (Wagenbeweger) keine Anreize sieht, die Beschilderung korrekt zu handhaben, wird es diesbezüglich auch keine Verbesserungen geben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: wiener1974 on July 27, 2008, 01:14:29 PM
Ich bleibe allerdings dabei: Solange die Fahrgäste(Wagenbenutzer) wissen, das diese Besteckungen zeitweise verwirrend sind , wird sie keiner beachten und weiterhin (teilweise völlig berechtigt) Fragen an die Wagenbeweger stellen.

Edit: zitat fehlgeschlagen, na sowas ???
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 28, 2008, 10:08:39 AM
Quote
Original von 95B

Ich bleibe allerdings dabei: Solange das Fahrpersonal (Wagenbeweger) keine Anreize sieht, die Beschilderung korrekt zu handhaben, wird es diesbezüglich auch keine Verbesserungen geben.
Woher soll aber der arme Wagenbeweger wissen, was außen grad draufsteht? Außerdem bleiben heutzutage neue Wagenbeweger häufig grad drei bis sechs Monate beim Unternehmen, die sind froh, wenn sie den Wagen bewegen können, ohne dass er die Gleise verlässt und wenn sie nicht den Rüstwagen brauchen, weil eine Tür nicht schließt. Die kommen gar nicht dazu sich mit so Feinheiten zu befassen, wie den Unzulänglichkeiten von IBIS/RBL und den diversen Tricks, damit zurechtzukommen. :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 28, 2008, 02:28:12 PM
stoerung Linie 5 am Julius tandler platz. Irgendein Kind hatte mal wieder Keine Augen im Kopf und duerfte bei rot gegen einen ulf gelaufen sein. Rettung blockiert intelligenterweise auch gleich die gegenrichtung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 29, 2008, 08:37:31 AM
Korrektur zu gestern, es war kein Kind, sondern eine Frau, die gegen die Straßenbahn gelaufen ist. Geschrien hat wohl ihr Kind, welches am Straßenrand stand.

http://derstandard.at/?url=/?id=1216917976533
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on July 29, 2008, 11:35:17 PM
Die U6 hält derzeit in den Stationen Burggasse und Thaliastraße in beide Richtungen wegen Schweißarbeiten in der Station Thaliastraße auf dem stadtäußeren Gleis.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: marienthaler on July 29, 2008, 11:40:36 PM
Heute Abend (29.6.2008, ca. 19.15 Uhr) kam es zwischen Südtiroler Platz und Südbahnhof beim Abbieger zum Posttunnel zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW (kam vom Südtiroler Platz und wollte offenlichtlich rechts vom Gürtel weg abbiegen) und dem auf dem O-Wagen eingesetzten A1 (fuhr Richtung Landstraße). Genaueres konnte ich - ich war mit dem Auto unterwegs und wollte nicht noch enen Unfall verursachen  ;) - nicht erkennen.

Was mir noch auffiel war, dass in Favoriten der O-Wagen vom Quellenplatz zur Schleife am Reumannplatz umgeleitet wurde und die vom Landstraße Gürtel kommenden Linien (O, 18) beim Südbahnhof (Endstation D-Wagen) wendeten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on July 29, 2008, 11:53:17 PM
Quote
Original von Linie 41
Korrektur zu gestern, es war kein Kind, sondern eine Frau, die gegen die Straßenbahn gelaufen ist. Geschrien hat wohl ihr Kind, welches am Straßenrand stand.
Das schränkt die Vertrauenswürdigkeit dieser Aussage wohl auch ein wenig ein, oder?
Quote
Original von Linie 41
Irgendein Kind hatte mal wieder Keine Augen im Kopf und duerfte bei rot gegen einen ulf gelaufen sein.
Alleine schon, weil (wie fast überall bei Verkehrsinselhaltestellen) dort die Gleise von der Ampelregelung + dem Schutzwegen ausgespart sind, es also garkein rot geben kann ... :rolleyes:

Quote
Original von 95B
Es würde reichen, wenn es ein kleines Hefterl gäbe, wo sämtliche Überschilderungsziele nach Linien geordnet (und alphabetisch geordnet) verzeichnet sind, (...)
Ich bleibe allerdings dabei: Solange das Fahrpersonal (Wagenbeweger) keine Anreize sieht, die Beschilderung korrekt zu handhaben, wird es diesbezüglich auch keine Verbesserungen geben.

Jeder Fahrer hat für alle Linien des Betriebsbahnhofes / der Betriebsgarage die Zieltextliste bei sich (hier zB jene der Linie D). Als "Anreiz" für die korrekte Beschilderung würde ich das vorschlagen, was auch in anderen Unternehmen praktiziert wird: "wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit." :grin:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4135&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4135&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on July 30, 2008, 12:47:41 AM
Quote
Original von Gast0815
Alleine schon, weil (wie fast überall bei Verkehrsinselhaltestellen) dort die Gleise von der Ampelregelung + dem Schutzwegen ausgespart sind, es also garkein rot geben kann ... :rolleyes:
Natürlich kann man am Julius-Tandler-Platz bei Rot gegen einen ULF laufen, aber ich gebe dir recht, dass derartige Spekulationen hier kein gutes Bild abgeben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 30, 2008, 08:13:04 AM
Quote
Original von schaffnerlos
Natürlich kann man am Julius-Tandler-Platz bei Rot gegen einen ULF laufen, aber ich gebe dir recht, dass derartige Spekulationen hier kein gutes Bild abgeben.
Nix Spekulation.
Erstens: Der Unfall ereignete sich nicht bei der Straßenbahnstation, sondern bei der Ampel vor dem Hofer. Die Person ist bei rot über den Zebrastreifen gelaufen.
Zweitens: Ich hatte zuerst ein Kind vermutet, da ich die Person auf die Entfernung nicht erkennen konnte, aber ein Kind wie am Spieß geschrien hat. Das war ein Fehlschluß, weil eben nicht das Kind, sondern sichtlich die Mutter in den ULF gelaufen ist.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on July 30, 2008, 08:17:48 AM
Quote
Original von Gast0815
Jeder Fahrer hat für alle Linien des Betriebsbahnhofes / der Betriebsgarage die Zieltextliste bei sich (hier zB jene der Linie D).
(1) Beweis mir erst einmal, dass das wer bei sich hat... zwischen "haben" und "haben sollen" sind doch gewisse Unterschiede! :lampe:
(2) Die Modalitäten der Eingabe sind leider nicht so einfach, wie es so ein Zieltextblatt weismachen will, schließlich wollen Ausgangspunkt, Ziel, Folgeziel und eventuell auch noch Via-Ziel berücksichtigt werden, sodass ins IBIS-Gerät dann nicht lediglich "01" eingegeben werden muss, sondern vielleicht (Achtung, Hausnummern!) "81,9,8,1". Stimmt der vom IBIS angenommene Standort des Zuges dann mit dem tatsächlichen vielleicht nicht überein, verweigert das Werkl die Annahme der Zielfolge, dann will zuerst der Standort korrigiert werden, bevor man einen neuen Versuch unternimmt, die Zielfolge richtig einzugeben. Bis dahin sind allerdings schon die Folgezüge aufgelaufen...
(3) Aufgrund von (2) kann die Überschilderung verwendet werden, nur die ist um keinen Deut besser zu bedienen, schließlich muss man sich mit den Innen- und Außenlautsprecher-Tasten, die hierbei als Pfeiltasten Verwendung finden, durch eine scheinbar völlig durcheinander geratene Liste an Zielen scrollen, die natürlich nur abgekürzt am IBIS-Display aufscheinen, weil nicht genug Platz ist.

(Angaben beziehen sich aufs alte IBIS-Gerät)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on July 30, 2008, 03:42:50 PM
Heute Früh kam es auf der Linie U1 wegen eines schadhaften U-Zuges zu einer kurzen Störung. Ich sah den Zug in der Station Praterstern (Bahnsteig FR Reumannplatz) einfahren (schon als Sonderzug). Nachdem der Fahrer auf die andere Seite des Zuges gegangen war fuhr er auch schon wieder Richtung Leopoldau (als Sonderzug selbstverständlich). Danach dauerte es nicht lang bis der nächste Planzug die Station erreichte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on July 30, 2008, 04:29:58 PM
Quote
Original von Linie 41
Nix Spekulation.
Erstens: Der Unfall ereignete sich nicht bei der Straßenbahnstation, sondern bei der Ampel vor dem Hofer. Die Person ist bei rot über den Zebrastreifen gelaufen.
Zweitens: Ich hatte zuerst ein Kind vermutet, da ich die Person auf die Entfernung nicht erkennen konnte, aber ein Kind wie am Spieß geschrien hat. Das war ein Fehlschluß, weil eben nicht das Kind, sondern sichtlich die Mutter in den ULF gelaufen ist.
Ich glaube das kommentiere ich lieber nicht. Ich glaube Dir einfach, dass Du so weit weg warst, dass Du das Kind und die Mutter nicht unterscheiden konntest, die Ampelschaltung in der Sekunde des Aufpralles aber ganz exakt feststellen konntest. ;)

Quote
Original von Linie 95B
(1) Beweis mir erst einmal, dass das wer bei sich hat... zwischen "haben" und "haben sollen" sind doch gewisse Unterschiede! :lampe:
Da hast Du wohl recht - sollte er den Wisch nicht mithaben, aber gewillt sein, hilft ihm aber der Expeditor per Funk. Ein 6er-Fahrer hat das bei der Burggasse einmal in Anspruch genommen - soferne ich das richtig verstanden habe, hat der RBL-Expeditor dem Fahrer die Codes sogar gleich richtig "aufs Display" geschickt, und dieser musste nur noch bestätigen.

Quote
Original von Linie 95B
(2) Die Modalitäten der Eingabe sind leider nicht so einfach, wie es so ein Zieltextblatt weismachen will, schließlich wollen Ausgangspunkt, Ziel, Folgeziel und eventuell auch noch Via-Ziel berücksichtigt werden, sodass ins IBIS-Gerät dann nicht lediglich "01" eingegeben werden muss, sondern vielleicht (Achtung, Hausnummern!) "81,9,8,1".
Du untertreibst leider maßlos. Ich besitze zwar leider nicht das Zieltextblatt des EM-1ers, bin aber im Internet auf die notwendigen Eingabecodes gestoßen:
 ----> Linie 1 Einschub Schottentor :ubahn: 83,15,6,2,5,16,6 Eingabetaste
 ----> Linie 1 Einschub Karlsplatz :ubahn: 83,15,4,10,2,5,16,6,2,5 Eingabetaste

Je nach Richtung 7 bis 10 (!) Eingaben. 8o
95B als Kombinatorik-Texträtsel-Profi wird uns die Zahlen vermutlich in Nullkommanix entschlüsseln können. :grin:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 30, 2008, 05:38:44 PM
Quote
Original von Gast0815
Ich glaube das kommentiere ich lieber nicht. Ich glaube Dir einfach, dass Du so weit weg warst, dass Du das Kind und die Mutter nicht unterscheiden konntest, die Ampelschaltung in der Sekunde des Aufpralles aber ganz exakt feststellen konntest. ;)
Sag mal bist Du bekloppt? Die Tram ist ja nicht bei rot in die Kreuzung gefahren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on July 30, 2008, 05:57:00 PM
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von Gast0815
Ich glaube das kommentiere ich lieber nicht. Ich glaube Dir einfach, dass Du so weit weg warst, dass Du das Kind und die Mutter nicht unterscheiden konntest, die Ampelschaltung in der Sekunde des Aufpralles aber ganz exakt feststellen konntest. ;)
Sag mal bist Du bekloppt? Die Tram ist ja nicht bei rot in die Kreuzung gefahren.
Stimmt, die Ampel der Straßenbahn ist farblos und kann nur "Halt" zeigen.
Nicht böse sein: ob die Straßenbahn bei "Halt" in die Kreuzung eingefahren ist oder nicht bzw. ob die Frau bei rot über Kreuzung gegangen ist oder nicht, ist nicht unsere Aufgabe herauszufinden.

Schließlich waren wir beide vom Unfallgeschehen zu weit entfernt.

Und das ist nicht weiter schlimm: die Polizei hat für solche Unfälle speziell geschulte Mitarbeiter, die sich durch Befragungen von unmittelbaren Zeugen an die Wahrheit herantasten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 30, 2008, 09:39:14 PM
Quote
Original von Gast0815
Schließlich waren wir beide vom Unfallgeschehen zu weit entfernt.
Nein, ich stand in der Tramhaltestelle für die entgegengesetzte Fahrtrichtung als das passiert ist. Für die Alserbachstraße war der Verkehr zu diesem Zeitpunkt freigegeben, die Fußgängerampeln waren demnach rot.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on July 30, 2008, 09:57:16 PM
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von Gast0815
Schließlich waren wir beide vom Unfallgeschehen zu weit entfernt.
Nein, ich stand in der Tramhaltestelle für die entgegengesetzte Fahrtrichtung als das passiert ist.

Ist schon ok, drum ist Dir ja auch 20 Minuten lang nicht aufgefallen, das die böse, böse Rettung, die der armen, armen Straßenbahn im Weg stand, sich um eine Frau und nicht um ein Kind gekümmert hat ... :rolleyes:

Glaub mir, es ist nicht schlimm, nicht überall live dabei zu sein ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on July 30, 2008, 10:33:29 PM
Quote
Original von Gast0815
Ist schon ok, drum ist Dir ja auch 20 Minuten lang nicht aufgefallen, das die böse, böse Rettung, die der armen, armen Straßenbahn im Weg stand, sich um eine Frau und nicht um ein Kind gekümmert hat ... :rolleyes:
Spar Dir Deine blöde Polemik, ich bin auch nicht zwanzig Minuten dort herumgestanden, sondern gegangen, nachdem die Rettung die Schienen (und damit meinen Zug) blockiert hatte. Auf 20 Meter Entfernung, kann ich leider ein liegendes Kind nicht von einer liegenden Frau unterscheiden, wenn 3 Sanis im Blickfeld stehen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: wiener1974 on July 30, 2008, 10:54:37 PM
Quote
Original von Gast0815
Quote
Original von Linie 41
Korrektur zu gestern, es war kein Kind, sondern eine Frau, die gegen die Straßenbahn gelaufen ist. Geschrien hat wohl ihr Kind, welches am Straßenrand stand.
Das schränkt die Vertrauenswürdigkeit dieser Aussage wohl auch ein wenig ein, oder?
Quote
Original von Linie 41
Irgendein Kind hatte mal wieder Keine Augen im Kopf und duerfte bei rot gegen einen ulf gelaufen sein.
Alleine schon, weil (wie fast überall bei Verkehrsinselhaltestellen) dort die Gleise von der Ampelregelung + dem Schutzwegen ausgespart sind, es also garkein rot geben kann ... :rolleyes:

Quote
Original von 95B
Es würde reichen, wenn es ein kleines Hefterl gäbe, wo sämtliche Überschilderungsziele nach Linien geordnet (und alphabetisch geordnet) verzeichnet sind, (...)
Ich bleibe allerdings dabei: Solange das Fahrpersonal (Wagenbeweger) keine Anreize sieht, die Beschilderung korrekt zu handhaben, wird es diesbezüglich auch keine Verbesserungen geben.

Jeder Fahrer hat für alle Linien des Betriebsbahnhofes / der Betriebsgarage die Zieltextliste bei sich (hier zB jene der Linie D). Als "Anreiz" für die korrekte Beschilderung würde ich das vorschlagen, was auch in anderen Unternehmen praktiziert wird: "wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit." :grin:
 

Diese Zieltextlisten ,die es in der Form einmal gegeben hat (und zwar vor der unnötigen RBL-Umstellung) ist heute  nur mehr bedingt verwendbar ,da der Wagenbeweger eingeben muß,von wo nach wo und danach nach wo der Wagen zu bewegen ist.
Sollte der Zentral[VER]rechner widererwartend  :grin: einmal wieder ausfällig geworden sein , dann sollte diese sogenannte Zielfolge händisch eingegeben werden.
Die neuen Zieltextlisten sind meist jedoch schon wieder überarbeitet worden , sodaß Wagenbeweger/Innen gar nicht wissen können , welche Ziele tatsächlich einzugeben sind.
Auch in Anbetracht der Tatsache , das Stehzeit en für so eine "Kopfnuss" nur selten zur Verfügung stehen.

Edit:Für diese Zitatenwurst hab ich ne Verwrnung bekommen. Kann mir wer kurz und knapp aber doch einleuchtend erläutern, warum??? Per PN wäre Anstandshalber besser.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on July 31, 2008, 01:36:33 AM
Quote
Original von 95B

(2) Die Modalitäten der Eingabe sind leider nicht so einfach, wie es so ein Zieltextblatt weismachen will, . . . .
Das gezeigte Zieltextblatt ist ein altes, wie sie früher Verwendung fanden. Heutzutage ist, wie du ja schreibst, alles viel komplizierter und selbst das RBL macht da manchmal falsche Vorgaben, was zu ganz falschen Anzeigen und Ansagen führt.  :rolleyes:

Zieht z.B. ein 49er von Hütteldorf über die Linzer Straße ein, kannst du diesen Text hören: Zug fährt über Linie 52 und 6 "Dr. Karl Renner-Ring".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Paul Posch on August 02, 2008, 07:55:11 PM
SCHWERER VERKEHRSUNFALL BEIM SÜDBAHNHOF!

Heute gegen 18:45 ereignete sich ein schwerer Unfall kurz vor der HST Südbahnhof. Ei n PKW hat versucht noch vor der Strassenbahn zum Südbahnhof zuzufahren und hat dabei den herannahenden Zug der Linie 18 (E2 - 4062) übersehen. Der fehler des PKW Fahrers hatte zu folge dass sowohl Fahrer als auch Beifahrer im Auto eingeklemmt wurden. Diese dann von der Feuerwehr befreit werden mussten.

Edit: Wort

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4146&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4146&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mike60 on August 03, 2008, 01:04:13 AM
Am Abend gegen 22h muss was in Richtung Westbhf passiert sein, weil die Linien 6 und 18 über Dörfelstraße kurzgeführt wurden sind...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 03, 2008, 02:21:37 AM
Niederstoßen einer Person. Der 18er hatte nicht gerade einen Glückstag!  :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 03, 2008, 08:50:30 AM
Quote
Original von Paul Posch
SCHWERER VERKEHRSUNFALL BEIM SÜDBAHNHOF!

Heute gegen 18:45 ereignete sich ein schwerer Unfall kurz vor der HST Südbahnhof. Ei n PKW hat versucht noch vor der Strassenbahn zum Südbahnhof zuzufahren und hat dabei den herannahenden Zug der Linie 18 (E2 - 4062) übersehen. Der fehler des PKW Fahrers hatte zu folge dass sowohl Fahrer als auch Beifahrer im Auto eingeklemmt wurden. Diese dann von der Feuerwehr befreit werden mussten.

Edit: Wort

Kann ich bestätigen, etwa zur selben Zeit bin ich als Beifahrer mit dem Auto drann vorbeigefahren. Mein erster gedanke war, PKW übersah wiedermal eine Straßenbahn.
Den ich wunderte mich zuerst, warum ein O Wagen mit Fahrgästen aus der Remise FAV kam, beim Südbahnhof wars mir klar.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 03, 2008, 10:32:40 PM
Quote
Original von hema
Niederstoßen einer Person. Der 18er hatte nicht gerade einen Glückstag!  :(

es dürfte sich um eine psychose oder einen  versuchten sm gehandelt haben.

der typ soll sich mit ausgebreiteten armen vor den zug gestellt haben !

 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on August 05, 2008, 12:28:19 PM
Gestern stieß E1 4532 auf der Linie O in der Hinteren Zollamtstraße 2 mit einem Bus zusammen. In der HEUTE ist ein Leserphoto davon.

LG
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 06, 2008, 09:26:00 PM
Heute kam es gegen 13:45 am Kärntner Ring an der Abfahrtstelle der Linien 62 und 65 zu einem Unfall:

Soweit ich es mitbekommen hatte, kam eine ältere Person zu mehr oder weniger schweren Verletzungen, zumal ich, davor unweit der Haltestelle Resselgasse auf 'fotogene' E1 gewartet habend und mich über die 'langen Wartezeiten' wundernd, aus der Ferne noch das Einsatzfahrzeug sehend, einen kurzen Blick auf besagte Person erhaschen konnte, wie sie auf einer Liege ins Innere des Rettungswagens gehoben wurde.

Offensichtlich sind sich Mensch und Gummihund näher gekommen, als es ersterem lieb wäre, doch ich kann keine genauen Angaben machen, da ich zum Zeitpunkt des Unfallherganges nicht an Ort und Stelle war.

In dieser Zeit stauten sich bereits zwei A1 der Linie J in der Haltestelle Bösendorferstraße, drei A und ein E1+cx an der Haltestelle der Linien 62, 65 und der WLB sowie zumindest eine Doppeltraktion der WLB (vermutlich ein TW 100 an den TW 410 gekuppelt) - A 23 müsste wohl ein Beteiligter des ungewollten Zusammenstoßes gewesen sein ...

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12675)


Fast zur Gänze von A 23 verdeckt ist hier das Rettungsfahrzeug zu sehen:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12676)


Auch A 12 musste eine längere Stehzeit abhalten ...

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12677)


... und A 10 wendete sogar via WLB-Ein- und Ausstiegstelle:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12678)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on August 08, 2008, 07:48:37 AM
Laut Radio Wien ist am Praterstern ein Fahrleitungsgebrechen, die Linie 5 wird ab der Haltestelle "Am Tabor" über die Line N zum Schwedenplatz  :ubahn: umgeleitet
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: TramwayFreund on August 08, 2008, 09:46:02 PM
Quote
Original von BedrockInn
Laut Radio Wien ist am Praterstern ein Fahrleitungsgebrechen, die Linie 5 wird ab der Haltestelle "Am Tabor" über die Line N zum Schwedenplatz  :ubahn: umgeleitet
Heute war nicht der Tag des 5ers: Nach der Störung am Vormittag am Praterstern gab's am Nachmittag ein zweites Fahrleitungsgebrechen im Bereich Westbahnstraße. Auf Dauer der Reparaturarbeiten wurde die Linie 5 zur U6-Station Josefstädter Straße kurzgeführt und die Linie 49 zum Westbahnhof umgeleitet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on August 08, 2008, 10:21:07 PM
Quote
Original von TramwayFreund
Quote
Original von BedrockInn
Laut Radio Wien ist am Praterstern ein Fahrleitungsgebrechen, die Linie 5 wird ab der Haltestelle "Am Tabor" über die Line N zum Schwedenplatz  :ubahn: umgeleitet
Heute war nicht der Tag des 5ers: Nach der Störung am Vormittag am Praterstern gab's am Nachmittag ein zweites Fahrleitungsgebrechen im Bereich Westbahnstraße. Auf Dauer der Reparaturarbeiten wurde die Linie 5 zur U6-Station Josefstädter Straße kurzgeführt und die Linie 49 zum Westbahnhof umgeleitet.

Einige andere Linien hat es auch betroffen: http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=925&jahr=2008
Title: Defekter ULF am 49er
Post by: E2 on August 09, 2008, 04:56:27 PM
09.08.2008, gegen 14.45 Uhr:
E1 4496 steht stromlos in der Linzerstraße, kurz nach der Deutschordenstraße.

(http://members.chello.at/1116.200/X/1.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/2.jpg)

Schnell wird klar, dass 4496 nicht Ursache der Störung ist. Kurzer Fußmarsch...

(http://members.chello.at/1116.200/X/3.jpg)

... da steht ja der Übeltäter, bei der Satzberggasse.

(http://members.chello.at/1116.200/X/4.jpg)

Ulf 688, sorgte für die Abschaltung des Unterwerks.

(http://members.chello.at/1116.200/X/5.jpg)

Hilfe naht in Form des Rüstwagens aus Favoriten...

(http://members.chello.at/1116.200/X/6.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/7.jpg)

...ankuppeln...

(http://members.chello.at/1116.200/X/8.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/9.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/10.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/12.jpg)

... nach dem Abschalten der Motoren (?) aufgebügelt, um den aufsitzenden ULF wieder zu heben....

(http://members.chello.at/1116.200/X/13.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/14.jpg)

... und ab geht die Fuhre Richtung Rudolfsheim.

(http://members.chello.at/1116.200/X/15.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/17.jpg)

E1 4689 nimmt als erster den Planbetrieb wieder auf.

(http://members.chello.at/1116.200/X/21.jpg)

Kontrolle der Fahrleitung durch die Oberleitungspartie

(http://members.chello.at/1116.200/X/20.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/24.jpg)

(http://members.chello.at/1116.200/X/25.jpg)

... und um 15.08 Uhr (Beginn der Störung 14.24 Uhr) war alles wieder vorbei.

Edit: Fipptehler
Edit2: Fipptehler
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on August 09, 2008, 05:12:03 PM
Danke für diese tollen und interressanten Bilder! =) :daumenhoch:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 09, 2008, 05:15:42 PM
Quote
Original von Linie 5
Danke für diese tollen und interressanten Bilder! =) :daumenhoch:

Reiner Zufall!  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 09, 2008, 07:27:07 PM
Quote
Original von E2
Reiner Zufall!  :D
hats zufällig irgendwo rausgeraucht ??
 :D :D :D :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 10, 2008, 09:14:34 AM
Wenn, dann bevor ich eintraf!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 10, 2008, 03:08:49 PM
Quote
Original von E2

... da steht ja der Übeltäter, bei der Satzberggasse.
Hat der ULF überhaupt ursächlich damit etwas zu tun gehabt? Dort gibt es häufig keinen Strom, praktisch bei/nach jedem stärkeren Regen oder Gewitter.  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 10, 2008, 03:32:34 PM
Angeblich hats im ULF an "Poscha" gmacht und dann war alles aus.
Er ist ja auch mit abgeschaltetem Antrieb abgeschleppt worden.

Soweit meine Kenntnis.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on August 10, 2008, 05:31:54 PM
Quote
Original von hema
Hat der ULF überhaupt ursächlich damit etwas zu tun gehabt? Dort gibt es häufig keinen Strom, praktisch bei/nach jedem stärkeren Regen oder Gewitter.  :rolleyes:
War das dein ULF-freundlicher Beitrag für dieses Jahr?  :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on August 11, 2008, 09:12:11 PM
Laut meinem Vater gab es heute eine Störung der massiveren Sorte am 40er/41er. Die fast unverständliche Durchsage enthielt folgenden ungewöhnlichen Passus: "...wir teilen Ihnen mit, wenn der reguläre Fahrbetrieb wieder aufgenommen wird." (sinngemäß).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 12, 2008, 09:44:04 AM
Quote
Original von WeSt
Die fast unverständliche Durchsage enthielt folgenden ungewöhnlichen Passus: "...wir teilen Ihnen mit, wenn der reguläre Fahrbetrieb wieder aufgenommen wird." (sinngemäß).
So ungewöhnlich ist das gar nicht, der Wortlaut ist üblicherweise (ungefähr): "Über die Wiederaufnahme des (durchgehenden) Fahrbetriebs werden wir Sie informieren und danken für Ihr Verständnis."
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: wiener1974 on August 12, 2008, 10:12:16 AM
Quote
Original von 95B

So ungewöhnlich ist das gar nicht, der Wortlaut ist üblicherweise (ungefähr): "Über die Wiederaufnahme des (durchgehenden) Fahrbetriebs werden wir Sie informieren und danken für Ihr Verständnis."
..."Ding dung dong.....krrrrr!" Da hast uns doch einfach den Schluß unterschlagen :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 12, 2008, 11:07:19 AM
Schwerer Verkehrsunfall mit mind. einem Toten (hab zumindest "nur" einen gesehen) auf der Kreuzung Alser Straße / Lange Gasse. 5 und 33 werden zum Schottentor resp. Josefstädter Straße kurzgeführt. 43/44 wenden wohl am Zimmermannplatz. Laut meinem Fahrer am 5er gabs die erste Durchsage um 9:16. Auf meinem Weg durch die Spitalgasse gabs übrigens weder bei der Alser Straße noch Lazarettgasse noch Währinger Straße eine Lautsprecherdurchsage. Mein 5er-Fahrer hats dann von der Haltestelle aus durchgesagt, weil immer noch etliche Leute in der Spitalgasse in der Haltestelle saßen.

Vorher: Ich ging zuerst nur von der Skodagasse die Alser Straße runter und wunderte mich, dass so viele 43er und 44er da stehen. Auf der Kreuzung alles gesperrt, Polizei, Feuerwehr. Ich habe noch fleißig mit dem Handy fotografiert, weil ich dachte, es gäbe ein Gebrechen an den technischen Anlagen der Kreuzung (Oberleitung, Ampel, ...). Aber nach etlichen Fotos von 5/33/43/44 ging ich an die Ecke Altes AKH und konnte mich gerade noch wegdrehen, als sie die "Folie" von dem Toten nahmen und hab trotzdem mehr gesehen, als ich wollte. Die 2 Mädels neben mir waren etwas zu unvorbereitet/langsam und haben wohl "alles" gesehen mit den entsprechenden Folgen...

Fotos (der Straßenbahnstaus) folgen, sobald ich die auf den PC übertragen habe.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on August 12, 2008, 11:11:08 AM
Dem Opfer wurden Kopf und Hüfte abgetrennt, muss wahrlich kein schöner Anblick gewesen sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 12, 2008, 11:14:17 AM
Quote
Original von schaffnerlos
Dem Opfer wurden Kopf und Hüfte abgetrennt, muss wahrlich kein schöner Anblick gewesen sein.
Ja, wie gesagt, "mehr als ich wollte"...

Edit: Hier die Bilder:

Alser Straße zwischen Skodagasse und Lange Gasse:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00396.jpg)
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00397.jpg)
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00398.jpg)
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00399.jpg)
Lange Gasse:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00400.jpg)
Richtung Schottentor:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00401.jpg)
Spitalgasse:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00403.jpg)
Währinger Straße:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00405.jpg)
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00406.jpg)
Das RBL zeigt den 33er, aber nicht den 5er:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00407.jpg)
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00408.jpg)
Und ein 5er:
(http://piskernig.at/gallery/alserunfall/web/slides/slide_DSC00409.jpg)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on August 12, 2008, 12:13:00 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Dem Opfer wurden Kopf und Hüfte abgetrennt, muss wahrlich kein schöner Anblick gewesen sein.

Meine Frage klingt eventuell makaber, aber wie kann es dazu kommen?

Ulf und auch Ex haben ja, bedingt durch den Schallschutz einen minimalen Spalt von ca 5cm zwischen Wagenunterseite und SOK.

Ist der TW auf das Opfer "aufgefahren und dann überrollt" bzw. geriet das Opfer zwischen Drehgestell bzw. Wagenboden und SOK ?

Ansonsten kann ich mir ein Abtrennen der Gliedmaßen bei einer Straßenbahn nicht vorstellen. Bei  :sbahn:/ :ubahn:-Bahn schon eher. hier liegen die Räder ja quasi frei.

EDIT: ORF.at berichtet von einem LKW-Unfall

Quote
Fußgänger von Lkw überfahren - tot Am Alsergrund ist am Vormittag ein Mann bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Bei der Alserstraße/ Ecke Spitalgasse wurde der Fußgänger von einem Lkw überfahren. Auch auf der Schönbrunner Straße gab es einen schweren Unfall.                           Zu schweren Unfällen mit Fußgängern kam es am Dienstagvormittag in Wien.             Offenbar am Fahrzeug hängen geblieben Zeugenangaben zufolge dürfte der 79-Jährige Passant in der Alserstraße aus ungeklärter Ursache an dem Lastwagen hängen geblieben und dann einige Meter mitgelaufen sein. Als der Lkw bremste, stürzte der Mann. Er kam mit dem Kopf unter die Räder des tonnenschweren Lasters.  Der Fahrer dürfte nichts von dem Vorfall mitbekommen haben und fuhr weiter. Worauf der 79-jährige nochmals vom Lkw überfahren wurde. Erst dann hielt das Fahrzeug an. Dem Passanten auf der Alser Straße wurden bei dem Unfall der Kopf und die Hüfte abgetrennt, berichtete die Polizei.

Lkw-Fahrer und Zeugen unter Schock
Sowohl der Lkw-Fahrer als auch die drei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, standen unter Schock und mussten ins Spital gebracht werden.

Rund um die Unfallstelle kam es zwei Stunden lang zu umfangreichen Staus.
            
[/I]
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on August 13, 2008, 12:20:54 AM
Quote
Original von 25erjetzt26er
Meine Frage klingt eventuell makaber, aber wie kann es dazu kommen?

Ulf und auch Ex haben ja, bedingt durch den Schallschutz einen minimalen Spalt von ca 5cm zwischen Wagenunterseite und SOK.

Ist der TW auf das Opfer "aufgefahren und dann überrollt" bzw. geriet das Opfer zwischen Drehgestell bzw. Wagenboden und SOK ?
Wird sich wohl tatsächlich um den von Dir zitierten LKW-Unfall gehandelt haben und nicht um einen Straßenbahnunfall. So nebenbei habe ich auch etwas in dieser Richtung aus dem Fernseher vernommen (irgendwas punkto geschockter LKW-Fahrer und so!).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 13, 2008, 08:40:07 AM
Quote
Original von Linie 41
Wird sich wohl tatsächlich um den von Dir zitierten LKW-Unfall gehandelt haben und nicht um einen Straßenbahnunfall. So nebenbei habe ich auch etwas in dieser Richtung aus dem Fernseher vernommen (irgendwas punkto geschockter LKW-Fahrer und so!).
Ja, es war definitiv keine Straßenbahn an dem Unfall beteiligt, sondern ein LKW. Siehe auch http://wien.orf.at/stories/299668/ (http://wien.orf.at/stories/299668/)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on August 13, 2008, 02:35:04 PM
Gegen elf Uhr waren die Linien 9 und 40 für etwa 15 Minuten wegen eines Falschparkers in der Salierigasse an der Weiterfahrt gehindert; ein ULF der Linie 40 hatte keine Möglichkeit, am Auto vorbeizukommen, das zu nahe am Gleis parkte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 13, 2008, 04:52:12 PM
Gegen 13:10 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Audi und einem 65er, nämlich dem A 6. Ich lasse die Bilder lieber für sich sprechen:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12784)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12785)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12786)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12787)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12788)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12789)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12790)

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12791)


Auch gegen 14:23 war ein Falschparker der Grund für eine Fahrtbehinderung, diesmal allerdings für die Linie 42:

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4186&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4186&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Neveragain on August 13, 2008, 06:04:00 PM
Da ist ja meine Lieblingsstelle, kurz nach der Paulanergasse.
Hauptsache die paar Parkplätze dort lassen ;)
Diesmal hat die Straßenbahn wohl nicht mehr rechtzeitig abgebremst  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on August 13, 2008, 06:04:01 PM
Quote
Original von ULF 700
[...] nämlich dem A 6.
Ist das Auto nicht auch ein (Audi) A6? :D

Weißt du ob A 6 danach eingezogen wurde?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: sg2001 on August 13, 2008, 06:09:00 PM
Quote
Original von Linie 5
Weißt du ob A 6 danach eingezogen wurde?

Bei den Schäden am A 6 wäre ich mir ziemlich sicher, dass er eingezogen wurde.
Title: Ablenkung 62, 65, WLB zum Südbahnhof
Post by: tomtomgo on August 13, 2008, 08:21:20 PM
Anscheinend war der 13. :grin: August nicht besonders gut für die Linien, welche auf der Wiedner Hauptstraße verkehren.
Auch in der Früh (ca. 9 Uhr) gabs nämlich schon eine Ablenkung zum Südbahnhof. Ich saß um ca. 8:50 gerade beim Matzleinsdorfer Pl. im E2 4058 Ri. Oper als an das Fahrpersonal durchgesagt wurde das aufgrund einer Fahrtbehinderung auf der Wiedner Hauptstraße eine Ablenkung zum Südbahnhof zu erfolgen hat.

Der Fahrer hat brav das Broseband auf "Südbahnhof" eingestellt.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12801)
Kurz darauf gabs im Zug auch schon die Durchsage "Eine Information an die Fahrgäste der Linien 62 und 65..." - Begründung war ein Polizeieinsatz in der Wiedner Hauptstraße.

In der Kliebergasse gab es gut 5 Minuten Aufenhalt da der Fahrer des WLB-Zuges welcher vor dem 62er war noch abwarten wollte, ob die Strecke nicht doch wieder freigegeben wird. In Folge gab es einige Nachfragen von DAFs an den Fahrer. Als wir in Richtung Südbahnhof weiterfahren wollten mußte der Fahrer vom 62er nochmals zum "T"-Kasten gehen und die Weiche umstellen, anscheinend hat diese vorausgesehen das die Störung nicht lange dauern sollte; denn noch bevor wir den Südbahnhof erreichten wurde auch schon wieder durchgesagt, dass die Störung behoben sei.
Dennoch konnte ich noch ein paar Fotos (man möge mir die Handybildchen entschuldigen...) am Südbahnhof von abgelenkten Zügen schießen. Den professionellen Fotografen hier sei von einem Blick in die Bilddatenbank abgeraten, denn dort liegen die Bilder auch in größerer Auflösung (idR sind die Zugnummern lesbar) vor und das ist wahrhaftig kein schöner Anblick :tongue: .

Der WLB-Zug, welcher die Aufhebung der Sperre abwarten wollte (oder besser gesagt: dessen Fahrer(in))...
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12803)

Anschließend der E2, mit welchem ich gefahren bin.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12804)

Auch noch in die Streckensperre "hineingefallen" ist diese WLB-Doppeltraktion:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12806)

...welche anschließend aufgrund von Überfüllung der Schleife D-Wagen 4011 daran hindert, komplett in "seine" Haltestelle einzufahren.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12807)

Zum Abschluß noch das FGI-Display, welches, so wie es sich gehört, auch den nächsten 62er ankündigt.
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12805)

65er war anscheinend keiner betroffen, dabei ist dieser sowohl vom Takt als auch von der Pünktlichkeit her glaube ich etwas besser "ausgestattet" als der 62er  :D

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 13, 2008, 11:09:09 PM
@ Neveragain: ah ja genau 8-)


Quote
Original von Linie 5
Quote
Original von ULF 700
[...] nämlich dem A 6.
Ist das Auto nicht auch ein (Audi) A6? :D


Nein, es ist ein A5  ;)  Und, wie ich soeben beim Vergrößern der Aufnahmen bemerkt habe, im Besitz von Europcar ... könnte für den Fahrer ein wenig unangenehm werden ...


Quote
Original von Linie 5
Weißt du ob A 6 danach eingezogen wurde?


Keine Ahnung, er wurde nach einer Weile ein wenig 'zurückgeschoben', um das Auto abtransportieren zu können, doch dann musste ich schon weiter ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 14, 2008, 08:50:51 AM
WLB Züge beim Südbahnhof war wohl ein seltener Anblick.
Aber beim Unfall auf der Wiedner Hauptstraße war gegen 17:30 nichts mehr zu sehen, bin in der Gegend gestern vorbeigefahren. Wurde alles schön sauber gemacht, oder ich war Blind :P
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Schienenchaos on August 15, 2008, 05:55:00 PM
Aber warum haben es die WLB nicht geschafft die LED-Anzeigen auf "Südbahnhof" zu stellen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: p16 on August 15, 2008, 06:55:00 PM
Quote
Original von Schienenchaos
Aber warum haben es die WLB nicht geschafft die LED-Anzeigen auf "Südbahnhof" zu stellen?
Ist nichts Ungewöhnliches ! Am U6er sieht man das auch gelegentlich, wenn ein Zug nur zur Philadelphiabrücke fährt und trotzdem "Siebenhirten" auf dem Broseband angezeigt wird  :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Webmaster on August 16, 2008, 06:34:28 PM
1 Beitrag verschoben:

 ----> WLB(B)-Sichtungen (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=143077#post143077)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on August 16, 2008, 10:16:18 PM
Quote
Original von penner16
Quote
Original von Schienenchaos
Aber warum haben es die WLB nicht geschafft die LED-Anzeigen auf "Südbahnhof" zu stellen?
Ist nichts Ungewöhnliches ! Am U6er sieht man das auch gelegentlich, wenn ein Zug nur zur Philadelphiabrücke fährt und trotzdem "Siebenhirten" auf dem Broseband angezeigt wird  :rolleyes:
Jaja, der U6er, ich sag ja immer Gürtel-Bim dazu, ist sowieso schleierhaft, wieso das U6 heißt, wo es doch meistens O wie oben fährt, das Ding.  8-)
Title: D, J, 2 Behinderung bei Hofburg
Post by: ziptul on August 18, 2008, 04:25:03 PM
Heute Nachmittag kurz vor 16h gab es eine Fahrtbehinderung bei der Hofburg. Ein J-Wagen hat am Dr.-Karl-Renner-Ring umgedreht, der Rest hat sich warnblinkend angestellt. Behebung der Störung nach kaum 10 Minuten.

PS: Sorry wegen Doppelpost, aber was kann ich dafür, wenn dazwischen niemand was sagt.
Title: RE: D, J, 2 Behinderung bei Hofburg
Post by: Webmaster on August 18, 2008, 04:27:28 PM
Quote
Original von ziptul
PS: Sorry wegen Doppelpost, aber was kann ich dafür, wenn dazwischen niemand was sagt.
Hat sich etwa jemand beschwert? Diese Art von Doppelposts sind voll und ganz gerechtfertigt, man braucht sich dafür nicht immer wieder entschuldigen (fällt mir nämlich in letzter Zeit öfters auf).
Title: RE: D, J, 2 Behinderung bei Hofburg
Post by: 171 on August 19, 2008, 06:57:06 PM
Heute gab es in der Fasangartengasse einen Wasserrohrbruch und die Überflutung reichte bis zur 60er-Station Stadlergasse zurück. Fotos entstanden zwischen 17:54 und 18:06

http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12899
http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12900
http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12901
http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12902
http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12903

E: Dateianhang entfernt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 19, 2008, 07:10:01 PM
Hoffentlich war der ULF im hochwassergerechten Winterbetrieb!  :D

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?&migrated=true&id=12903)


Solange das Wasser nicht bei den Türen reinrinnt, dürfte einem ULF eh nix passieren, da die Motoren ja recht hoch oben liegen. Bei den Ex wird's ab 15 cm problematisch. 10 bis 12 sind noch erträglich, solange er halbwegs langsam fährt.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on August 19, 2008, 07:19:51 PM
Ich frag mich wieso der überhaupt da rein gefahren ist. Oder wurde er von der Flut überrascht als das Rohr brach? Wenn er hinein gefahren ist, wär er für den DAF prädestiniert. (in diesem Fall steht das F für Fahrer).
Title: Nachtrag
Post by: E2 on August 19, 2008, 10:49:02 PM
Gestern stand der 49er für etwa 15 Minuten, so kurz vor 11 Uhr

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4204&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4204&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 19, 2008, 10:58:43 PM
Quote
Original von Locutus
Ich frag mich wieso der überhaupt da rein gefahren ist. Oder wurde er von der Flut überrascht als das Rohr brach? Wenn er hinein gefahren ist, wär er für den DAF prädestiniert. (in diesem Fall steht das F für Fahrer).
die sind ja auch  reingefahren  !
 8-) 8-) 8-)(http://img.kronline.at/hps/upload/hxmedia/2008/08/19/1_DPJkUeDYdLMZs.jpg)

krone.at
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Locutus on August 19, 2008, 11:35:32 PM
Die haben aber ein Auto und keine Bim ;) Bim und Wasser ist denk ich keine gute Kombi (außer beim waschen)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on August 20, 2008, 07:52:16 AM
Quote
Original von Locutus
Bim und Wasser ist denk ich keine gute Kombi (außer beim waschen)

Oder beim zerschneiden von diversen "Klumpert"  :P
Title: mehr bilder
Post by: ustrab on August 20, 2008, 08:39:31 AM
hier:http://www.joopi.com/lainzerstrasse/index.html

edit: alzi
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on August 20, 2008, 08:43:04 AM
... erinnert an Venedig.... Vaporettos (http://www.joopi.com/lainzerstrasse/images/fullsize/2008-08-19--18-27-58_resize.jpg.JPG), nur halt mit Oberleitung...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: tomy on August 20, 2008, 10:00:48 AM
Ehm eine Frage is der Ulf selber dort raus gefahren oder wurde er geschleppt? weiß das einer??? mfg tomy
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on August 20, 2008, 10:13:02 AM
Quote
Original von E2
... erinnert an Venedig.... Vaporettos (http://www.joopi.com/lainzerstrasse/images/fullsize/2008-08-19--18-27-58_resize.jpg.JPG), nur halt mit Oberleitung...

Eben ein Klumpert-Vaporetto

Guckst du hier => Klumper im Wasser (http://mms://stream2.orf.at/filehandler/wienmagazin/200834/Rohrbruch_17597.wmv)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 20, 2008, 11:27:25 AM
Quote
Original von tomy
Ehm eine Frage is der Ulf selber dort raus gefahren oder wurde er geschleppt? weiß das einer??? mfg tomy
Er ist gefahren:
(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/fotos/60wasser/01.jpg)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on August 20, 2008, 11:34:04 AM
Ich war gestern auch dort und musste zu Fuß durch das Wasser ( bin von Hietzing bis zur hofwisengasse zur Fuß gegangen), bin  dann auch bis zum Knie im Wasser gestanden . Habe auch Fotos gemacht. In der Stadlergasse ist dann noch der 4063+1445 bis zur Hälfte des Drehgestells im Wasser gestanden. Der ULF ist seltsamerweise erst später gefahren, viel höher war das Wasser vorher auch nicht, er war dann nachher im Inneren ziehmlich nass :rolleyes:.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 20, 2008, 11:39:49 AM
Quote
Original von Mzb und 60er Fan
Der ULF ist seltsamerweise erst später gefahren
Der ULF ist selbstverständlich früher gefahren als die E2-Garnitur, er stand ja auch in Fahrtrichtung weiter vorne.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 20, 2008, 11:42:43 AM
Quote
Original von 95B

Er ist gefahren:

aber nur über weisung des werkmeisters des rüstwagens......
zu bedenken gebe ich nur, dass das fahren einer harakiri-aktion gleichkommt.
das geröll in den rillen der schienen.......entgleisung......usw......

+samma froh, dass es gut gangen is+
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on August 20, 2008, 11:45:02 AM
Aber der ist nachher noch ganz normal im Linienbetrieb gefahren.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 20, 2008, 11:47:01 AM
Naja, wenn kein Schaden am Fahrzeug besteht, spricht ja eigentlich nichts dagegen. Is halt bissi nass drinnen, is es im Winter auch bei Schnee :)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on August 20, 2008, 11:47:22 AM
Quote
Der ULF ist selbstverständlich früher gefahren als die E2-Garnitur, er stand ja auch in Fahrtrichtung weiter vorne.

Nein , ich meinte er hätte durchaus schon früher fahren können, das Wasser wurde ja nicht niedriger.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 20, 2008, 12:00:08 PM
Quote
Original von Mzb und 60er Fan


Nein , ich meinte er hätte durchaus schon früher fahren können, das Wasser wurde ja nicht niedriger.

können veilleicht, aber nicht dürfen !!

 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 20, 2008, 01:57:11 PM
[fpoe]Gummihund statt Gummiboot! Wien darf nicht Venedig werden![/fpoe] :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 20, 2008, 10:25:08 PM
Heute war ich selber betroffen von einer Störung des Fahrbetriebes auf der Strecke 62 und WLB Richtung Oper.
Ich werde etwas ausholen und ausführlicher von mir geben :)

Vorweg der Grund der Fahrtbehinderung: PKW Unfall kurz vor der Abzweigung wo sich 62er und WLB trennen (Richtung Oper fahrend).

Dies führte dazu das der Zug in dem ich schon saß am Schedifkaplatz, 4108 + 406 eine längere Stehzeit hatte. Ich sah nur von weiten das in der Station Meidling ein 62er mit offenen Türen stand. Die Warnblinkanlage des WLB Zugaes war an und die Türe zur Fahrerkabine offen. Eine Durchsage oder Information gab es keine. Erst als ich so ca um 17:25 einen Rettungswagen des Samariterbundes mit Blaulicht Richtung Lainz fahrend sah, dachte ich mir es nur ein Unfall gewesen sein kann.
So gegen 17:30 herum sagte dann der Fahrer durch das der Zug nach Baden zurückgeführt wird und man soll in den Folgezug einsteigen.
Dies war nur ein 41XX (Die Nummer habe ich leider vergessen zu notieren).
Dieser fuhr dann schön weiter an der Unfallstelle vorbei.
Im Bahnhof Wolfganggasse hörte man nur vom Fahrer wie er mit der Leitstelle sprach:"Soll i jetzt bis Opa weiterfahrn oder auflassn" "Auflassen"
Da fühlte ich mich dann schon etwas gefrozelt von den WLB. Nagut, jedenfalls ausgestiegen, Zug fuhr weg und es fuhr 4105 + 4113 ein mit dem ich dann endlich zur Eichenstraße weiterfahren konnte. ENDLICH.
Eigentlich gleich danach kam der Zug 4106 eingefahren und ca 2 Minuten später der Zug 4107 + 4110.

Dann kam endlich mein 18er daher ... Gebraucht habe ich heute für eine Strecke Schedifkaplatz - Südtirolerplatz eine Stunde ... Ich hatte ja eh nicht vor einzukaufen.

Achja, das FGI Display in der Station Eichenstraße für die Linie 62 zeigte brav an, Längere wartezeiten durch Unfall. Aber auf beiden Seiten.

Fotos gibts leider keine, keine Kamera mit, aber zwei Züge am Schedifkaplatz stehend zu sehen die beide Baden auf der Zielanzeige hatten, hatte schon was lustiges.
Schade das ich keine Kamera mit hatte :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 21, 2008, 08:24:19 AM
Der 4er, der sich vor der Wagennummer der WLB-100er befindet, gehört nicht zur Wagennummer. Es gibt daher keine WLB-Fahrzeuge mit den Nummern 4108, 4105, 4113, 4107, 4110 oder ähnliche, sondern deren Wagennummern sind 108, 105, 113 usw. :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 21, 2008, 09:48:19 AM
Hm ... wieder was dazugelernt ... dachte die gehört dazu. Aber ihr wisst ja was gemeint ist  :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on August 21, 2008, 10:14:14 AM
Quote
Original von nexidus
Gebraucht habe ich heute für eine Strecke Schedifkaplatz - Südtirolerplatz eine Stunde ...

Warum bist nicht runtergegangen und U6-U4-U1 gefahren?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 21, 2008, 11:09:07 AM
Weil das massiv umständlich ist und die Umsteigzeiten nicht in der relation stehen. Theoretisch wäre da, wenn die SBahn fahren würde, auch gegangen SBahn bis Südtiroler, aber es wäre auch gegangen SBahn bis Südbahnhof und mit dem 0 Wagen usw.
Und ich habe prinzipiell das Glück, wenn ich mir einen anderen Weg suche, das kurz darauf es eh weitergeht und das war eben auch der Fall :)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 21, 2008, 12:41:27 PM
Quote
Original von nexidus
mit dem 0 Wagen
Mit dem was? :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 21, 2008, 12:49:44 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von nexidus
mit dem 0 Wagen
Mit dem was? :rolleyes:
Gut, dass das noch wem außer mir auffällt - ich zucke da beim Drüberlesen regelmäßig zusammen, wenn jemand den Null-Wagen erwähnt... sozusagen eine Null Wagen Exception.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 21, 2008, 01:32:01 PM
argh, sorry ... O Wagen natürlich.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 21, 2008, 01:37:34 PM
Quote
Original von nexidus
O Wagen natürlich.
Wenn du's wirklich richtig schreiben willst: O-Wagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on August 21, 2008, 02:25:56 PM
o,O,0 ,° .....als  ob des ned wurscht ist   .......kinder, kinder
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on August 21, 2008, 03:44:20 PM
Quote
Original von 95B
Der 4er, der sich vor der Wagennummer der WLB-100er befindet, gehört nicht zur Wagennummer. Es gibt daher keine WLB-Fahrzeuge mit den Nummern 4108, 4105, 4113, 4107, 4110 oder ähnliche, sondern deren Wagennummern sind 108, 105, 113 usw. :lampe:

Wenn du genau schaust nexidus dann wirst du den Bindestrich zwischen 4 und der Wagennummer (zumindest auf den Stirnseiten) erkennen.. Der 4er sagt aus dass dieser Wagen mit denen der 400er Serie kompatibel (also Tandemfähig) ist..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 21, 2008, 03:52:48 PM
Muss ich mir heute mal genauer anschauen. Ich hab nur schnell auf die Nummer geschaut, mein Nummerngedächtnis ist nicht sonderlich gut und dann schnell ins Handy eingetippt :)
Aber danke für die Erkläung, wieder was dazugelernt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 21, 2008, 04:06:50 PM
Quote
Original von ustrab
o,O,0 ,° .....als  ob des ned wurscht ist   .......kinder, kinder
A Wurscht is a gfüllte Haut... :D

Aber du hast Recht, bald wird es egal sein, wenn der O-Wagen ein Ziffernsignal erhält.

Eigentlich könnte man auf der Badner Bahn die 4er wieder entfernen, da ja seit geraumer Zeit sämtliche 100er umgerüstet sind. Aber da sie niemanden stören, bleiben sie eben... kostet weniger! 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 21, 2008, 04:12:35 PM
Man  könnte ja den Lack zerkratzen beim entfernen  :tongue:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on August 21, 2008, 04:54:02 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von nexidus
mit dem 0 Wagen
Mit dem was? :rolleyes:

Ist zwar komisch was ich jetzt reinschreib.. doch es gab eine Blechscheibe für den O - Wagen die 0 zeigte.. hab sie selbst als Jugendlicher gesehen..

Edit. Rechtschreibfehler ausgebessert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on August 21, 2008, 05:08:59 PM
Quote
Original von lachkater
Ist zwar komisch was ich jetzt reinschreib.. doch es gab eine Blechscheibe für den O - Wagen die 0 zeigte.. hab sie selbst als Jugendlicher gesehen..
----> http://www.sehr.org/verkehr/linien/linie.php?linie=O

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Revisor on August 21, 2008, 06:06:43 PM
Quote
Original von lachkater
Ist zwar komisch was ich jetzt reinschreib.. doch es gab eine Blechscheibe für den O - Wagen die 0 zeigte.. hab sie selbst als Jugendlicher gesehen..

Sorry, aber da muß ich dir widersprechen. Natürlich gab es O-Scheiben, die statt der später verwendeten elliptischen Form eine ovale mit geraden Seitenkanten aufwiesen. Dennoch stellten auch sie den Buchstaben O dar und nicht die Ziffer 0. Um das zu veranschaulichen, stelle ich in meiner Galerie in der Datenbank ein altes Liniensignal O und das sich aus den Kriterien der für die Liniensignale verwendeten Schrift ergebendes fiktives Liniensignal 0 gegenüber.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on August 21, 2008, 06:55:26 PM
Quote
Original von Revisor
Um das zu veranschaulichen, stelle ich in meiner Galerie in der Datenbank ein altes Liniensignal O und das sich aus den Kriterien der für die Liniensignale verwendeten Schrift ergebendes fiktives Liniensignal 0 gegenüber.
Wobei man allerdings fairerweise dazusagen muß, daß der Unterschied einem typographisch nicht geschulten Auge absolut nicht auffällt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on August 21, 2008, 07:25:57 PM
----> THEMA!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on August 22, 2008, 01:08:54 AM
Quote
Original von nexidus
Man  könnte ja den Lack zerkratzen beim entfernen  :tongue:

Das hat ein Audi beim 4-122 letzte Woche erfolgreich ausprobiert.
Nur leider hat er mehr erwischt und der Wagen muss vermutlich ausgeschieden werden (laut Strassenbahnjournal: Straßenbahnjournal (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=930)

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 25, 2008, 02:23:32 PM
Um 11:15 Uhr hörte ich in der Haltestelle Preyergasse eine Durchsage, laut welcher es auf der Linie 60 nach einer Fahrtbehinderung zu längeren Wartezeiten käme - zu meinem Glück kam mein 60er (B 696, in welchem übrigens noch ein alter Schnellverbindungsplan aufgeklebt ist) nach Hietzing noch im selben Augenblick, noch ganz im timing des Fahrplans ...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on August 26, 2008, 03:03:02 PM
Heute gegen 1350 hat's im Kreuzungsbereich Wiedner Hauptstraße / Floragasse wieder einmal gescheppert (schwarzer Mercedes gegen roten Kleinwagen). Da das Straßenbahngleis Richtung Oper "zugeparkt" war, ruhte der durchgehende Fahrbetrieb für ca. eine halbe Stunde.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 26, 2008, 03:51:57 PM
Chaos auf der U4 - derzeit fahren die Züge nur zwischen Karlsplatz und Heiligenstadt. Nach Hütteldorf soll ein SEV aufgebaut werden. Das wird lustig, wenn mitten in der HVZ ein paar Autobusse mit dem Schwall an Fahrgästen fertig werden müssen, der sich über sie ergießen wird!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on August 26, 2008, 05:25:12 PM
Quote
Original von 95B
Chaos auf der U4 - derzeit fahren die Züge nur zwischen Karlsplatz und Heiligenstadt. Nach Hütteldorf soll ein SEV aufgebaut werden. Das wird lustig, wenn mitten in der HVZ ein paar Autobusse mit dem Schwall an Fahrgästen fertig werden müssen, der sich über sie ergießen wird!

Um ca. 16:15 gab es bereits eine Störung der U4; in Hietzing wurde der nächste Zug nach Heiligenstadt mit 15 Minuten angekündigt, als der Vorderzug in der Station stand, in die Gegenrichtung fuhren mindestens sechs Züge im Mindestabstand (natürlich alle bis Hütteldorf, Kurzführung zumindest eines Zuges oder zweier Züge zur Intervallerhaltung wäre wohl zu vernünftig gewesen).

EDIT: Präpositionen
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on August 26, 2008, 06:37:59 PM
Gegen 16 Uhr wurden mindestens zwei D-Wägen von Nussdorf kommend über den Kai umgeleitet.
Ungefähr zur selben Zeit gab es am Außenring vor der Oper einen Zugstau bis zum Burgring zurück, auf den FGI-Displays wurde beim J-Wagen etwas von "Fahrtbehinderung Rettungseinsatz" angezeigt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on August 26, 2008, 07:03:30 PM
Quote
Original von 95B
Chaos auf der U4 - derzeit fahren die Züge nur zwischen Karlsplatz und Heiligenstadt.
Laut Informationsdurchsagen war/ist eine Stellwerksstörung die Ursache.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on August 26, 2008, 10:17:02 PM
Gegen 14:40 wurde heute am Gleis 1 der Station Neubaugasse durch folgende Anzeige eine Störung, oder zumindest eine ihrer Auswirkungen kundgetan:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12964)



Daraufhin machte ich mich, da ich in Richtung Zentrum unterwegs war, auf zum Gleis 2, wo der Bahnsteig gerade noch Platz genug für jene Leute, die ebenfalls in FR Simmering wollten, und die bereits auf den nächsten Zug in FR Ottakring wartenden Menschenmassen:

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12965)


Ich bitte die Bildqualität zu entschuldigen - das Handy ist halt schneller zum Fotographieren hervorgeholt, als die im Rucksack und zwei zusätzlichen Taschen 'verstaute' Digitalkamera ... :P


Es folgten 6 Minuten, ohne dass ein einziger Zug die Station anfuhr, dann kamen gleich zwei Züge in FR Ottakring in minimalstem Zeitabstand, und füllten den Bahnsteig nur noch weiter an, danach ging das Warten weiter (die Countdown-Anzeigen hatten keinerlei Information preiszugeben) ...

Nun denn, ich musste wohl doch den 2A als Alternative wählen ... und es fanden sich noch weitere 20 gleichgesinnte, sodass sich dann 21 Fahrgäste plus ein Kinderwagen mit Baby plus Fahrer in einem rollenden Kleiderwagen den Raum teilten, was wohl dem Bus mehr schlecht als recht bekam:

er neigte immer mehr nach rechts und die beiden Hinterreifen auf der rechten Seite erzeugten ungewöhnliche Geräusche, bis es nach verbranntem Gummi zu riechen begann und ich mit einigen anderen Fahrgästen, welche sich ebenfalls im hinteren Bereich aufhielten, schließlich nach dem Abbiegen aus der Mariahilfer Straße bemerkten, dass es draußen am Bus zu qualmen begann ... schnell wurde die message an den Busfahrer weitergeleitet, welcher daraufhin stehen blieb, einige Fahrgäste aufgrund des unangenehmen Geruchs sofort das Weite suchten und der Busfahrer nach einer kurzen Begutachtung der Hinterreifen meinte, der Bus könne nicht mehr im Fahrgastbetrieb weiterfahren.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12966)


(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12967)



So machte ich mich auf den Weg in Richtung Hofburg, und als ich den Ring erreichte, sah ich den zuvor leergeräumten 8362 wieder in voller Fahrt - es war wohl doch alles halb so schlimm, und ich konnte vor der Hofburg wieder in den Bus einsteigen und weiterfahren.

(http://archiv.fpdwl.at/fotos/datenbank/image.php?migrated=true&id=12968)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: heute nachmittags
Post by: ustrab on August 27, 2008, 08:10:51 PM
blaguss´scher steuerflüchtling-omnibus gegen...... 8-) 8-)
behinderung der bim ca. 30 minuten !

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4230&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4230&size=full)
Title: RE: heute nachmittags
Post by: E2 on August 27, 2008, 08:19:43 PM
Najo - Bus vorne Bim hinten ....... *denk*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on August 27, 2008, 08:29:54 PM
Quote
Original von E2
Najo - Bus vorne Bim hinten ....... *denk*
Jedes Ding hat zwei Seiten - ich sag' nur "Schleppkurve"... ;-)

Beste Grüße
VT
Title: RE: heute nachmittags
Post by: ustrab on August 27, 2008, 08:29:56 PM
Quote
Original von E2
Najo - Bus vorne Bim hinten ....... *denk*

i denk auch, dass eine gewisse schuldhaftigkeit beim bimfahrer zu suchen ist.... :]
Title: RE: heute nachmittags
Post by: hema on August 28, 2008, 03:00:53 AM
Quote
Original von ustrab

i denk auch, dass eine gewisse schuldhaftigkeit beim bimfahrer zu suchen ist.... :]
Jaja, § 28/2. Unmittelbar vor Herannahen eines Busses darf dessen Fahrweg durch Schienenfahrzeuge nicht gequert werden!  8-)
Title: RE: heute nachmittags
Post by: ustrab on August 28, 2008, 08:28:09 AM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ustrab

i denk auch, dass eine gewisse schuldhaftigkeit beim bimfahrer zu suchen ist.... :]
Jaja, § 28/2. Unmittelbar vor Herannahen eines Busses darf dessen Fahrweg durch Schienenfahrzeuge nicht gequert werden!  8-)

aba der 28/2 ist keine vorrangbestimmung ....... 8-) 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 28, 2008, 09:56:43 AM
Mögliche Variante: "Des wird si scho ausgehen!" *knaaaaaaarz* "Ah, naa, do ned!"
Title: 49er entgleist!!
Post by: tomy on August 28, 2008, 10:31:26 AM
Heute um ca. 9:40 ist eine Straßenbahn der Line 49 (B 694) Entgleist beim zurück fahren in die Remise  Rudolfsheim

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4237&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4237&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: BedrockInn on August 28, 2008, 05:28:14 PM
Schöner Schaden, wie hat er denn das geschafft?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: tomy on August 28, 2008, 05:38:51 PM
Das weiß ich leider nicht war gerade am weg zur Trafik was hollen und da sah ich das und machte gleich mal ein Foto :-) Ich glaube er wollte die Blumen gießen Fahren
Title: RE: heute nachmittags
Post by: ziptul on August 28, 2008, 08:52:29 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von ustrab

i denk auch, dass eine gewisse schuldhaftigkeit beim bimfahrer zu suchen ist.... :]
Jaja, § 28/2. Unmittelbar vor Herannahen eines Busses darf dessen Fahrweg durch Schienenfahrzeuge nicht gequert werden!  8-)
[list=1]
Quote
Original von tomy
zur Trafik was hollen
Schnee von Frau Holle?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: tomy on August 28, 2008, 09:51:22 PM
ziptul nein hab nur ein l zu viel :-)
Title: RE: heute nachmittags
Post by: 95B on August 28, 2008, 10:36:50 PM
Quote
Original von ziptul
Kurzum: Wenn das alles richtig ist und der Busfahrer geblinkt hat dann wird dem Straßenbahnfahrer (oder -in natürlich) wohl ein beträchtlicher Teil der Schuld zukommen.
Bei deinen Annahmen hast du allerdings nicht berücksichtigt, dass die Straßenbahn Vorrang hat.
Title: RE: heute nachmittags
Post by: ustrab on August 28, 2008, 10:59:28 PM
Quote
Original von 95B
Bei deinen Annahmen hast du allerdings nicht berücksichtigt, dass die Straßenbahn Vorrang hat.
hat sie nicht !
 8-) 8-)  28/2 ist keine vorrangbestimmung !!
 8-) 8-)
Title: RE: heute nachmittags
Post by: ziptul on August 28, 2008, 11:52:22 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von 95B
Bei deinen Annahmen hast du allerdings nicht berücksichtigt, dass die Straßenbahn Vorrang hat.
hat sie nicht !
 8-) 8-)  28/2 ist keine vorrangbestimmung !!
 8-) 8-)
Also das kann ich garnicht beurteilen, ich gehe eigentlich davon aus, dass die Straßenbahn in einer solchen Situation (KFZ, Fahrrad oder wer auch immer will [ohne eingeschaltetes Blaulicht] rechts abbiegen und muss dazu die Schienen queren) die Straßenbahn Vorrang hat, doch wollte ich in dieser Situation garnicht darauf hinaus, dass der Bus Vorrang habe, sondern darauf, dass der Straßenbahnfahrer eigentlich erkennen hätte müssen, dass der Busfahrer nicht bemerken kann, wenn er den Zug in Bewegung setzt und folglich das erst gar nicht tun hätte dürfen. Ich bin ja kein Verkehrsjurist, aber ich denke, mit irgendetwas lässt sich das sowas sicher argumentieren, und sei es mit dem Vertrauensgrundsatz (mit dem ja auch schon erfolgreich argumentiert wurde, dass Berufsfahrer wissen müssen, wann sie im toten Winkel eines anderen Verkehrsteilnehmers sind).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on August 29, 2008, 01:43:23 AM
Der Bus müsste, wenn er vor der (in der Haltestelle stehenden) Straßenbahn abbiegen will, gerade vorfahren, kurz anhalten und in den rechten Spiegel schauen, ob ein gefahrloses Abbiegen möglich ist und erst dann losfahren.
Title: RE: heute nachmittags
Post by: wiener1974 on August 29, 2008, 02:19:45 AM
Quote
Original von ziptul
Also das kann ich garnicht beurteilen,... Situation garnicht darauf...

Sorry , aber gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on August 29, 2008, 02:39:17 AM
jaja, die Orthographie.
Quote
Original von hema
Der Bus müsste, wenn er vor der (in der Haltestelle stehenden) Straßenbahn abbiegen will, gerade vorfahren, kurz anhalten und in den rechten Spiegel schauen, ob ein gefahrloses Abbiegen möglich ist und erst dann losfahren.
Ich nehme nicht an, dass er etwas Anderes getan hat, meine aber, dass es schwer bis kaum möglich ist, bei einem Schienenfahrzeug im Rückspiegel zu unterscheiden, ob es sich bewegt oder nicht. Genau das sollte aber der Straßenbahnfahrer wissen. Sprich - ich schreibe die ganze Zeit eigentlich dasselbe - der Straßenbahnfahrer hätte aus diesem Grund mit einem möglichen Fehler des Busfahrers rechnen müssen.
Dass es sich im Endeffekt jedenfalls um einen Fehler des Busfahrers gehandelt hat, habe ich ja nie bestritten und die Frage nach der Teilschuld des Straßenbahnfahrers werden sowieso andere klären (falls sie überhaupt gestellt wird).
Bei genauerer Bildbetrachtung entpuppt sich die Diskussion sowieso als hypothetisch, weil der Bus an dieser Stelle sowieso noch nicht so weit rechts sein sollte.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: nexidus on August 29, 2008, 08:05:26 AM
Ich will jetzt keinen der beiden Fahrer in Schutz nehmen oder beschuldigen, aber aus meiner Erfahrung habe ich schon oft Situationen gesehen wo ein WiLi Fahrer oder Fahrerin, aber eigentlich eher Fahrer, nach dem Motto gefahren ist: "Ah, ich hab grün, und gas geb" Wurscht ob was anderes drum herum sich bewegt.

Sollt man auch bedenken, das es solche Fahrer sicherlich immer noch zu genüge gibt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: zydos on August 29, 2008, 09:33:01 AM
Hi!

Hat nicht der geradeaus fahrende Vorrang, egal ob Fußgänger Radfahrer oder in diesen Fall die Straßenbahn. Natürlich hätte der Bimfahrer abwarten können aber wie schon erwähnt worden ist:"Ah, ich hab grün, und gas geb"

Ciao
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on August 29, 2008, 10:13:11 AM
Quote
Original von nexidus
Ich will jetzt keinen der beiden Fahrer in Schutz nehmen oder beschuldigen, aber aus meiner Erfahrung habe ich schon oft Situationen gesehen wo ein WiLi Fahrer oder Fahrerin, aber eigentlich eher Fahrer, nach dem Motto gefahren ist: "Ah, ich hab grün, und gas geb" Wurscht ob was anderes drum herum sich bewegt.

Sollt man auch bedenken, das es solche Fahrer sicherlich immer noch zu genüge gibt.
Die gibt es aber auch auf der anderen Seite zuhauf! :lampe:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Alex on August 29, 2008, 10:45:16 AM
Wie auch immer hier die eigentliche Situation zu handhaben gewesen wäre, es gilt überdies immer noch der Vertrauensgrundsatz. Und ein potenziell nicht ortskundiger Lenker fällt hier schon einmal von Vornherein heraus, da damit zu rechnen ist, dass er nicht oder zu wenig auf die Straßenbahn schaut.
Zum Glück scheint nicht viel passiert zu sein, aber ich geh davon aus, dass die ganze Aktion leicht vermeidbar gewesen und daher unnötig war.

lg Alex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Luki32 on August 29, 2008, 12:08:15 PM
Quote
Original von Alex
Wie auch immer hier die eigentliche Situation zu handhaben gewesen wäre, es gilt überdies immer noch der Vertrauensgrundsatz. Und ein potenziell nicht ortskundiger Lenker fällt hier schon einmal von Vornherein heraus, da damit zu rechnen ist, dass er nicht oder zu wenig auf die Straßenbahn schaut.

Man lernt hier immer wieder Neues, ich lernte noch, daß vom Vertrauensgrundsatz Kinder, offensichtlich Betrunkene bzw. Beeinträchtigte und Personen, die schon die StVO übertreten, ausgenommen sind.
Daß aber offensichtlich ortsunkundige Lenker da rausfallen, wäre mir ganz neu, oder in welcher Gesetzesstelle hast Du das gefunden?  ?(

mfG
Luki
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Ottakringer on August 29, 2008, 12:41:43 PM
Quote
Original von Luki32

Man lernt hier immer wieder Neues, ich lernte noch, daß vom Vertrauensgrundsatz Kinder, offensichtlich Betrunkene bzw. Beeinträchtigte und Personen, die schon die StVO übertreten, ausgenommen sind. Daß aber offensichtlich ortsunkundige Lenker da rausfallen, wäre mir ganz neu, oder in welcher Gesetzesstelle hast Du das gefunden?

Das findet sich in der Abteilung Hausverstand. Aber wenn du meinst, daß einem die Gesetze das denken abnehmen sollen: Du verwendest bereits eine eigene Interpretation des Vertrauensgrundsatzes. Der Originaltext lautet:

Quote
Original von StVO §3
[...] oder um Personen handelt, aus deren augenfälligem Gehaben geschlossen werden muß, daß sie unfähig sind, die Gefahren des Straßenverkehrs einzusehen oder sich dieser Einsicht gemäß zu verhalten.
Das sind nicht nur Betrunkene oder durch andere Substanzen beinträchtige, sondern auch Menschen, die "normal" sind, aber von denen Anzunehmen ist, daß sie durch telefonieren, Stadtplan lesen, Navi verduzt anschauen, herumspringende Kinder/Personen im Fahrzeug, Verkehrszeichen bewundern usw abgelenkt sind, und daher unfähig sind [...] sich dieser Einsicht gemäß zu verhalten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on August 29, 2008, 12:44:30 PM
Also mit Gesetzesstellen kann ich nicht dienen, allerdings hat man uns in der Fahrschule auch gelehrt, dass der Blick auf das Kennzeichen sinnvoll ist, um auf unerwartete (Nicht-)Reaktionen von Ortsunkundigen vorbereitet zu sein.
Quote
Zitat:
Quote
Original von StVO §3 [...] oder um Personen handelt, aus deren augenfälligem Gehaben geschlossen werden muß, daß sie unfähig sind, die Gefahren des Straßenverkehrs einzusehen oder sich dieser Einsicht gemäß zu verhalten.
Das sind nicht nur Betrunkene oder durch andere Substanzen beinträchtige, sondern auch Menschen, die "normal" sind, aber von denen Anzunehmen ist, daß sie durch telefonieren, Stadtplan lesen, Navi verduzt anschauen, herumspringende Kinder/Personen im Fahrzeug, Verkehrszeichen bewundern usw abgelenkt sind, und daher unfähig sind [...] sich dieser Einsicht gemäß zu verhalten.
Genau das war auch mein Punkt: daß sie unfähig sind, die Gefahren des Straßenverkehrs einzusehen kann eben auch heißen, dass die "Gefahr" durch toten Winkel nicht sichtbar ist; und im Rückspiegel zu unterscheiden, ob eine Straßenbahn 0 oder 3 km/h fährt, könnte durchaus auch in diese Kategorie fallen, v.a. da man erwarten kann, dass jemand, der so ein Gefährt steuert, darüber Bescheid weiß.

(edit: auf inzwischen-posting reagiert)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on August 29, 2008, 02:12:40 PM
Heute 13:30..
Fahrtbehinderung der Linie N im Bereich Radetzkystrasse - Hauptallee..
Erster Zug der die Schleife Matthäusgasse benützte war 4744 - 1305..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 29, 2008, 03:05:51 PM
Merkwürdige Fahrtbehinderung gerade eben (14:35) am 43er FR Schottentor: Vor uns steht B 672 kurz vor der Kreuzung Hormayrgasse und fährt nicht weiter. Unser ULF-Fahrer sagt durch, dass aufgrund einer Fahrtbehinderung derzeit die Weiterfahrt nicht möglich ist. Vorbildlich der Zusatz, dass wir uns nicht in einer Haltestelle befinden und daher beim Ausstieg auf den Verkehr geachtet werden soll.

Nun gut, steig ich aus, gehe vor: Man sieht nichts von einer Fahrtbehinderung. Kein Unfall, gar nix. Denk ich mir, der ULF wird wohl einen Schaden haben. Ich gehe zu Fuß weiter und als ich bei der Station Elterleinplatz bin, fährt 672 los, als ob nichts gewesen wäre.

Hier ein Foto vom Elterleinplatz aus:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4248&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4248&size=full)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on August 29, 2008, 04:24:21 PM
Quote
Original von 13er
Unser ULF-Fahrer sagt durch, dass aufgrund einer Fahrtbehinderung derzeit die Weiterfahrt nicht möglich ist. [...] Man sieht nichts von einer Fahrtbehinderung. Kein Unfall, gar nix. Denk ich mir, der ULF wird wohl einen Schaden haben.
Was ist mit dem einen Auto, das neben dem ULF steht? Könnte es vielleicht zu knapp am Gleis geparkt haben?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: M-wagen on August 29, 2008, 04:57:22 PM
Ich will mich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber wie soll der Straßenbahnfahrer sehen, dass es sich um ein ausländisches Fahrzeug handelt. Es gibt genügend Busse der Firma "Blaguss", die in Österreich bzw. sogar in Wien angemeldet sind. Zweitens bilde ich mir ein, dass der Bus auch in die Sperrfläche, die es an dieser Stelle gibt, hineinragt und dies ist laut Verkehrsordnung auch nicht erlaubt. Weiters wird wohl der Bus gerade die Bim überholt haben, da die Straßenbahn erst losfuhr und die Kurve, wie es am Foto aussieht, geschnitten haben. Es konnte daher auch sein, dass der Bus die Straßenbahn, die schon im Stillstand war, angefahren hat.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 29, 2008, 06:41:37 PM
Quote
Original von 43er
Quote
Original von 13er
Unser ULF-Fahrer sagt durch, dass aufgrund einer Fahrtbehinderung derzeit die Weiterfahrt nicht möglich ist. [...] Man sieht nichts von einer Fahrtbehinderung. Kein Unfall, gar nix. Denk ich mir, der ULF wird wohl einen Schaden haben.
Was ist mit dem einen Auto, das neben dem ULF steht? Könnte es vielleicht zu knapp am Gleis geparkt haben?
Nein, das ist ja gar kein Parkstreifen, sondern normale Fahrbahn. Ich habe auch an dieses Auto gedacht, aber zumindest hab ich nix Kaputtes dran gesehen. Und Polizei oder sonstiges war auch keine da. Der Fahrer saß zuerst auch im Fahrzeug... mysteriös :)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29A on August 29, 2008, 07:42:18 PM
Heute kam es auf der Linie  U1 in FR Reumannplatz zu einer Fahrtbehinderung.
Ein Zug des Typen U blieb in der Station Donauinsel länger stehen, betätigte mehrmals das Abfahrtssignal und Entsperrte bzw Sperrte die Türen immer wieder. Nach einigen Minuten sah der Fahrer ein dass eine Weiterfahrt aus seiner Sicht her nicht möglich war. Das hieß alle aussteigen.Ich vermute dass eine Türstörung der Fall war, konnte aber nicht mehr erkennen. Der Zugführer sagte:"Aufgrund einer Betriebsstörung muss dieser Zug eingezogen werden....". Und fuhr ab. Ich konnte nur die Nummer des letzten Wagens erkennen(2012). Ein Türdefekt würde diesen Zwischenfall vermutl. also erklären, wegen des mehrmaligen Ensperren der Türen(Versuch des Türschließens) und die Weiterfahrt aufgrund einer defekten(offenen) Tür wäre mit Passagieren zu riskant aber geht allerdings auch leer ohne geschlossener Tür.
Was sagt ihr dazu?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on August 30, 2008, 12:58:00 AM
Wenn eine Tür sich nicht richtig schließen lässt, kann der Zug weder mit, noch ohne Fahrgäste losfahren. ;)

EDIT: Rechtschreibung
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on August 30, 2008, 01:00:59 AM
Quote
Original von Linie 5
Wenn eine Tür sich nicht richtig schließen lässt, kann der Zug weder mit, noch ohne Fahrgäste losfahren. ;)

Gibt es bei den U keine Überbrückung der Türkontrolle (evtl. mit Geschwindigkeitsbeschränkung)?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29A on August 30, 2008, 12:06:22 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von Linie 5
Wenn eine Tür sich nicht richtig schließen lässt, kann der Zug weder mit, noch ohne Fahrgäste losfahren. ;)

Gibt es bei den U keine Überbrückung der Türkontrolle (evtl. mit Geschwindigkeitsbeschränkung)?

Wäre doch logisch, oder? Ich denke dass sich da die Hersteller schon gedanken darüber gemacht haben, was man macht, falls soetwas auftritt.
Es könnten sich allerdings eine oder mehrere Türen auch nicht richtig verriegeln(wenn ihr wisst was ich meine) lassen haben. Das wäre auch einigermaßen "passend".
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on August 30, 2008, 07:53:07 PM
Quote
Original von Linie 5
Wenn eine Tür sich nicht richtig schließen lässt, kann der Zug weder mit, noch ohne Fahrgäste losfahren. ;)
Auf der U4 hab ich es aber schon einmal erlebt, dass ein U mit offener Tür (es war die Tür 1) losgerollt ist. Die Fahrerin hat dann im Rollen den Türschließmechanismus noch einmal betätigt und die Tür ist zugegangen.

Quote
Original von Zug fährt ab!
Gibt es bei den U keine Überbrückung der Türkontrolle (evtl. mit Geschwindigkeitsbeschränkung)?
Die gibt es 100-prozentig!

Edit: zweites Zitat hinzugefügt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Clemens on August 30, 2008, 08:45:21 PM
Aja, noch eine Störungsmeldung von heute!

Kurz nach 18 Uhr ist der rosa B 606 direkt in der Station Kärntner Ring, Oper (unterwegs am D-Wagen Richtung Nußdorf) eingegangen. Die Störung dauerte etwa 20 Minuten, war also nicht weltbewegend. Mindestens ein 1er musste allerdings am Karlsplatz wenden dann retour über den 2er fahren. Der D-Wagen wurde auch vorübergehend über den Kai geschickt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on August 30, 2008, 08:47:32 PM
Quote
Original von Clemens
Kurz nach 18 Uhr ist der rosa B 606 direkt in der Station Kärntner Ring, Oper (unterwegs am D-Wagen Richtung Nußdorf) eingegangen.
Der hat sich sicher vor sich selbst geekelt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29A on August 30, 2008, 09:50:40 PM
Quote
Original von Clemens
Aja, noch eine Störungsmeldung von heute!

Kurz nach 18 Uhr ist der rosa B 606 direkt in der Station Kärntner Ring, Oper (unterwegs am D-Wagen Richtung Nußdorf) eingegangen. Die Störung dauerte etwa 20 Minuten, war also nicht weltbewegend. Mindestens ein 1er musste allerdings am Karlsplatz wenden dann retour über den 2er fahren. Der D-Wagen wurde auch vorübergehend über den Kai geschickt.
na endlich! jetzt heißt es hoffen darauf, dass er nicht mehr zu retten ist :grin:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on September 01, 2008, 04:23:45 PM
Heute um 10:15 in der Riedelgasse: Auto fährt seitlich zu nahe an ULF, Reifen platzen , Linie 60 eine viertel Stunde behindert. Da sieht man einmal mehr, welch tolles sehvermögen solche Autofahrer haben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 01, 2008, 08:55:16 PM
Quote
Original von Mzb und 60er Fan
Auto fährt seitlich zu nahe an ULF, Reifen platzen
?( ?( ?(

Bevor ein Reifen platzt, weil jemand mit seinem Auto zu nahe an eine Straßenbahn gerät, ist jede Menge anderes Zeug hin.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ChriKy on September 01, 2008, 09:04:25 PM
Heute Nachmittag wurden mindestens zwei Garnituren der Linie 52 (4503 + 1201, 74 (?)) nach Unter-St. Veit geführt. Grund dürfte eine Störung im Bereich Linzer Straße gewesen sein.
Ob die unregelmäßigen Intervalle der Linie 10 damit etwas zu tun hatten, kann ich leider nicht sagen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on September 01, 2008, 11:06:48 PM
Heute in der Früh beim Arbeiten fahren sind mir zwischen Haltestelle Spitalgasse und JT-Platz gleich vier 33er entgegengekommen. Ich kann zwar nicht sagen, welche Störung es gab, aber es war definitiv eine bei dem Intervall.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on September 01, 2008, 11:40:13 PM
Quote
Original von 13er
 Ich kann zwar nicht sagen, welche Störung es gab, .........

*bravo*
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on September 02, 2008, 12:17:56 AM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von 13er
 Ich kann zwar nicht sagen, welche Störung es gab, .........

*bravo*
Das Ziel des Postings war eher, dass vielleicht jemand anders Licht ins Dunkel bringen kann, um welche Störung es sich handelte. Vier 33er quasi im Paternosterbetrieb innerhalb zweier Haltestellen _sind_ ungewöhnlich beim normalen Intervall dieser Linie.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Taxiorange on September 02, 2008, 09:48:12 AM
Radio Wien meldet soeben einen schweren VU zwischen einem Bus und einem PKW im 19. Bezirk. Rund um die Gürtelauffahrt steht alles, incl. Straßenbahn.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on September 02, 2008, 09:50:46 AM
Gestern Abend gegen 20.30 Unregelmäßige Intervalle der U6..
Grund: Langsamfahren ca. 10 Km/h zwischen Spittelau und Jägerstrasse in beiden Fahrtrichtungen.. Dadurch U6-Stau in Fahrtrichtung Siebenhirten zurück bis Haltestelle Handelskai. (Im jedem Blockabschnitt ein Zug)..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 02, 2008, 11:14:24 AM
Quote
Original von 13er
Das Ziel des Postings war eher, dass vielleicht jemand anders Licht ins Dunkel bringen kann, um welche Störung es sich handelte. Vier 33er quasi im Paternosterbetrieb innerhalb zweier Haltestellen _sind_ ungewöhnlich beim normalen Intervall dieser Linie.
Eine kleine Konvoibildung (vier Züge) ist aber nichts Ungewöhnliches, dazu reicht eine kurze Störung wegen eines kleinen Unfalls oder eines Falschparkers.

 ----> Ich bin auch der Meinung, dass du hier eine Nicht-Sichtung zum Besten gegeben hast!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on September 02, 2008, 11:23:52 AM
Quote
Original von 95B
 ----> Ich bin auch der Meinung, dass du hier eine Nicht-Sichtung zum Besten gegeben hast!
Ok, ich seh's ein - wird nicht mehr vorkommen!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 02, 2008, 03:38:18 PM
Quote
Original von Taxiorange
Radio Wien meldet soeben einen schweren VU zwischen einem Bus und einem PKW im 19. Bezirk. Rund um die Gürtelauffahrt steht alles, incl. Straßenbahn.
Auf Radio Arabella haben sie berichtet, eine PKW-Lenkerin hat dem 35A den Vorrang an der Kreuzung Billrothstraße/Werkmanngasse genommen. Sie blieb unverletzt, aber vier weibliche Fahrgäste im 35A haben leichte Verletzungen erlitten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: VT 5081 on September 02, 2008, 06:39:51 PM
Heute gegen 1325 wurde ich auf der Wiedner Hauptstraße zwischen Johann-Strauß-Gasse und Phorusgasse eines stadtauswärts fahrenden Busses der Linie 13A ansichtig, da die Johann-Strauß-Gasse zwischen Wiedner Hauptstraße und Rainergasse gesperrt war (hat für mich von weitem wie ein kurzfristig anberaumter Einsatz des Gas- oder Wasserwerks ausgesehen). Umgeleitet wurde höchstwahrscheinlich über Wiedner Hauptstraße - Kriehubergasse - Rainergasse.

Beste Grüße
VT
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on September 02, 2008, 07:27:07 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von 13er
Das Ziel des Postings war eher, dass vielleicht jemand anders Licht ins Dunkel bringen kann, um welche Störung es sich handelte. Vier 33er quasi im Paternosterbetrieb innerhalb zweier Haltestellen _sind_ ungewöhnlich beim normalen Intervall dieser Linie.
Eine kleine Konvoibildung (vier Züge) ist aber nichts Ungewöhnliches, dazu reicht eine kurze Störung wegen eines kleinen Unfalls oder eines Falschparkers.

 ----> Ich bin auch der Meinung, dass du hier eine Nicht-Sichtung zum Besten gegeben hast!
Ich misch mich ja ungern ein, aber die Rederei von der Nicht-Sichtung nervt schön langsam. Die Linie 33 fährt um diese Zeit im 7/8-Minuten-Intervall, d.h. um vier Züge in einen Abstand von 1 Fahrplanminute zusammenzubekommen muss der erste Zug mindestens 22 Minuten Verspätung haben, falls nicht der letzte Zug "Verfrühung" hat. Da ist zumindest die Vermutung  zulässig, dass die Ursache eine Fahrtbehinderung gewesen sein könnte, dementsprechend muss doch auch die Frage erlaubt sein, ob jemand unter den Usern etwas über diese Ursache weiß.
Wenn sich dann herausstellt, dass der Fahrer des ersten Zuges mit jenen der drei Folgezüge eine kurzfristig anberaumte Dienstbesprechung in der Josefstädter Straße abgehalten hat, kann man das Posting immer noch in einen anderen Thread verschieben.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ChriKy on September 02, 2008, 10:49:14 PM
Quote
Original von ziptul
Ich misch mich ja ungern ein, aber die Rederei von der Nicht-Sichtung nervt schön langsam. Die Linie 33 fährt um diese Zeit im 7/8-Minuten-Intervall, d.h. um vier Züge in einen Abstand von 1 Fahrplanminute zusammenzubekommen muss der erste Zug mindestens 22 Minuten Verspätung haben, falls nicht der letzte Zug "Verfrühung" hat. Da ist zumindest die Vermutung  zulässig, dass die Ursache eine Fahrtbehinderung gewesen sein könnte, dementsprechend muss doch auch die Frage erlaubt sein, ob jemand unter den Usern etwas über diese Ursache weiß.
Wenn sich dann herausstellt, dass der Fahrer des ersten Zuges mit jenen der drei Folgezüge eine kurzfristig anberaumte Dienstbesprechung in der Josefstädter Straße abgehalten hat, kann man das Posting immer noch in einen anderen Thread verschieben.

Danke!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on September 03, 2008, 01:47:39 AM
Ich hätte es am Anfang deutlicher dazuschreiben sollen. Es stimmt ja, dass ich keine Störung oder Fahrtbehinderung an sich gesichtet habe, sondern nur eine Auswirkung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on September 03, 2008, 06:55:08 AM
Quote
Original von VT 5081
Heute gegen 1325 wurde ich auf der Wiedner Hauptstraße zwischen Johann-Strauß-Gasse und Phorusgasse eines stadtauswärts fahrenden Busses der Linie 13A ansichtig, da die Johann-Strauß-Gasse zwischen Wiedner Hauptstraße und Rainergasse gesperrt war (hat für mich von weitem wie ein kurzfristig anberaumter Einsatz des Gas- oder Wasserwerks ausgesehen). Umgeleitet wurde höchstwahrscheinlich über Wiedner Hauptstraße - Kriehubergasse - Rainergasse.

Beste Grüße
VT

die umleitung erfolgte über:  wiedner hauptstraße-kliebergasse-gürtel und dauerte fast 2 stunden !
grund: feuerwehreinsatz wegen loser mauerteile an einem haus in der johann strauß gasse  
 =)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: captainmidnight on September 03, 2008, 12:08:48 PM
Sorry 4 OT:

Quote
Original von ziptul
Ich misch mich ja ungern ein, aber die Rederei von der Nicht-Sichtung nervt schön langsam.

Vielleicht könnte mal jemand genau definieren, was jetzt unter den Bereich "Sichtung" fällt, welche Bedeutung eine "Nicht-Sichtung" hat, und was keine Sichtung ist.

Denn wenn ein Kagraner-Wagerl mal zufällig auf einer Brigittenauer Linie fährt, ist das - meiner Meinung nach - nicht wirklich aufregend, schließlich gehört ja beides zum Referat FLD.
Wenn aber eben, wie in beschriebenem Fall, 4 Züge der Linie 33 "gekuppelt" fahren, sollte das schon eine Meldung wert sein.

Ist halt meine Meinung...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 03, 2008, 01:06:09 PM
Aktuelle Durchsage auf Radio Arabella: Fahrleitungsgebrechen an der Kreuzung Währinger Straße/Nussdorfer Straße; die Linien 5 und 33 fahren zum Schottentor, 40, 41 und 42 werden zur Glatzgasse geführt. Vom 37er und 38er wurde nichts berichtet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: schaffnerlos on September 03, 2008, 02:19:19 PM
Quote
Original von 43er
Fahrleitungsgebrechen an der Kreuzung Währinger Straße/Nussdorfer Straße;
Na, das ist ja eine super Stelle!

Quote
die Linien 5 und 33 fahren zum Schottentor,
Wie soll das funktionieren?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Pumuckl on September 03, 2008, 02:36:01 PM
Da werden halt die Schnürl zum Abbiegen in die Währingerstrasse stadteinwärts in Ordnung sein. ;) Der Schaden wird halt im Kreuzungsbereich liegen.

Beirtag ergänzt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13er on September 03, 2008, 02:42:21 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Quote
Original von 43er
Fahrleitungsgebrechen an der Kreuzung Währinger Straße/Nussdorfer Straße;
Na, das ist ja eine super Stelle!

Quote
die Linien 5 und 33 fahren zum Schottentor,
Wie soll das funktionieren?
Wenigstens ist die Spitalgasse lang genug zum Warten :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on September 03, 2008, 03:19:18 PM
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. Genau an der Kreuzung Spitalgasse/Währinger Straße war ein Oberleitungsschaden.

Die Züge der Linien 5 und 33 wurden zum Schottentor geschickt, der 40er, 41er und 42er zum Bhf. GTL. Der 37er und 38er fuhren normal.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on September 03, 2008, 03:57:01 PM
Anmerkung zur Störungsmeldung:
Am Friedrich-Engels-Platz zeigte die FGI für den 33er "WEGEN BEHINDERUNG LÄNGERE WARTEZEIT" und schaltete dann auf "33 - Josefstädter Straße 16" um. Im selben Moment kam ein 33er dort an, ein zweiter kam dann aus der Klosterneuburger Straße kommend dem 31er entgegen, in dem ich unterwegs war.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ustrab on September 03, 2008, 04:24:21 PM
Quote
Original von jemand88
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. .. .
und wo sind die bilder??
 8-) 8-) 8-)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: jemand88 on September 03, 2008, 04:44:04 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von jemand88
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. .. .
und wo sind die bilder??
 8-) 8-) 8-)
Ich fotografiere nicht, da mir das viel zu gefährlich ist.  ;)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on September 03, 2008, 05:56:17 PM
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von jemand88
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. .. .
und wo sind die bilder??
 8-) 8-) 8-)
Nach einer Stunde habe ich es dann aufgegeben bei der Währingerstraße.

33er kommt...Auto fährt ins Bild
37er kommt...alles perfekt
5er kommt....Auto fährt ins Bild
41er kommt...alles perfekt
5er kommt...Radfahrer fährt ins Bild...
.....

 :( :( :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Schienenchaos on September 03, 2008, 07:18:21 PM
Heute gab es in der Früh zu einer Störung der Linie 38 weil  Bus 8280 (35A) in der Haltestelle Glatzgasse der Linie 38 untauglich worauf mindestens eine Garnitur der Linie 38 auf die Hohe Warte abgelenkt. Nach gut 20 Min. konnte die Linie 38 ihren Regelbetrieb wieder aufnehmen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on September 03, 2008, 07:26:33 PM
Heute wurde die Linie 31 aus dem Norden kommend zum Wallensteinplatz kurzgeführt. Ein 31er für über die Strecke der linie 33 dorthin.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on September 03, 2008, 07:43:52 PM
Quote
Original von ziptul

 Die Linie 33 fährt um diese Zeit im 7/8-Minuten-Intervall, d.h. um vier Züge in einen Abstand von 1 Fahrplanminute zusammenzubekommen muss der erste Zug mindestens........ .
Gestern abends z.B. nach 19:00 fuhren auch drei 33er innerhalb 2 Minuten durch die Jägerstrasse und war auch keine aussergewöhnliche Sichtung da nach dem Planzug zwei Einzieher folgten die ohne Fahrgäste aufgelaufen sind..
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 03, 2008, 10:57:51 PM
Quote
Original von lachkater
Gestern abends z.B. nach 19:00 fuhren auch drei 33er innerhalb 2 Minuten durch die Jägerstrasse und war auch keine aussergewöhnliche Sichtung da nach dem Planzug zwei Einzieher folgten die ohne Fahrgäste aufgelaufen sind..
Nicht aufgelaufen... die fahren planmäßig hintereinander. Der Einzieher kommt von der Augasse, der Planzug noch vom Uhlplatz. :lampe:

Quote
Original von ustrab
Quote
Original von jemand88
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. .. .
und wo sind die bilder??
 8-) 8-) 8-)

Ich zitiere dazu das Straßenbahnjournal, dessen Reporter offenbar rechtzeitig vor Ort waren:
Quote
Original von http://www.strassenbahnjournal.at
Fotos folgen!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 41 on September 03, 2008, 11:11:31 PM
Quote
Original von 43er
Aktuelle Durchsage auf Radio Arabella: Fahrleitungsgebrechen an der Kreuzung Währinger Straße/Nussdorfer Straße; die Linien 5 und 33 fahren zum Schottentor, 40, 41 und 42 werden zur Glatzgasse geführt. Vom 37er und 38er wurde nichts berichtet.
Hehe... Gut, daß ich da heute ausnahmsweise NICHT vorbeimußte. Obwohl: Die Umleitung zum Lichtenwerder Platz hätte mir sogar eine umsteigefreie Verbindung zum UZA beschert.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: ziptul on September 04, 2008, 02:40:35 PM
Quote
Original von 29er
Quote
Original von ustrab
Quote
Original von jemand88
Kann ich alles bestätigen, ich hab's live miterlebt. .. .
und wo sind die bilder??
 8-) 8-) 8-)
Nach einer Stunde habe ich es dann aufgegeben bei der Währingerstraße.

33er kommt...Auto fährt ins Bild
37er kommt...alles perfekt
5er kommt....Auto fährt ins Bild
41er kommt...alles perfekt
5er kommt...Radfahrer fährt ins Bild...
.....

 :( :( :(
könnte es sein, dass da irgendein Zusammenhang mit den Ampelphasen besteht?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 04, 2008, 03:05:35 PM
Aktuelle Durchsage auf Radio Arabella: Die Linie U1 verkehrt im Moment nicht zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.
Ursache habe ich leider nicht verstanden, weil ich nicht gleich hinhörte, eventuell etwas mit Stellwerk (Stellwerksgebrechen?).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 04, 2008, 06:38:13 PM
Quote
Original von 43er
Aktuelle Durchsage auf Radio Arabella: Die Linie U1 verkehrt im Moment nicht zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.
Ursache habe ich leider nicht verstanden, weil ich nicht gleich hinhörte, eventuell etwas mit Stellwerk (Stellwerksgebrechen?).
Stellwerksstörung Reumannplatz. Die FGI in der Opernschleife zeigte abwechselnd mit den normalen Zielen den Text "Störung U1 Busse benützen" - allerdings auch noch 20 Minuten nach der Wiederaufnahme des Normalbetriebs. :rolleyes:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on September 04, 2008, 07:08:48 PM
Die Information darüber war gut. Ein Minus gibts allerdings für den SEV, da man Normalbusse (z.B. 8951 und 8965) statt Gelenkbussen verwendete. Ich wich auf den O und die S-Bahn aus, was mir eine Verzögerung von 20 Minuten einbrachte.   :(
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on September 04, 2008, 07:19:59 PM
Quote
Original von matboy
Die Information darüber war gut. Ein Minus gibts allerdings für den SEV, da man Normalbusse (z.B. 8951 und 8965) statt Gelenkbussen verwendete. Ich wich auf den O und die S-Bahn aus, was mir eine Verzögerung von 20 Minuten einbrachte.   :(

RAX leidet an chronischem Gelenkbusmangel (da man unbedingt die Linie 66A im 7,5-10-Minuten-Intervall (!!!) mit Gelenkbussen betreiben muss).
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: matboy on September 04, 2008, 07:28:24 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!

RAX leidet an chronischem Gelenkbusmangel (da man unbedingt die Linie 66A im 7,5-10-Minuten-Intervall (!!!) mit Gelenkbussen betreiben muss).

Idee: man gibt halt mehr Fahrzeuge dorthin.  :D
Und notfalls wäre ich eher dafür eingetreten, vom 66A Gelenkbusse abzuziehen und die Normalbusse dort einzusetzen, damit am SEV Gelenkbusse fahren können.

Und noch ein Wort zum 66A: das 7,5-min-Intervall ist sehr woh angemessen (wenns nach mir ginge, wäre die Linie allerdings eine Straßenbahn)
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on September 04, 2008, 08:13:39 PM
Quote
Original von matboy
Idee: man gibt halt mehr Fahrzeuge dorthin.

Angeblich gibt es Platzprobleme...

Quote
Und notfalls wäre ich eher dafür eingetreten, vom 66A Gelenkbusse abzuziehen und die Normalbusse dort einzusetzen, damit am SEV Gelenkbusse fahren können.

In der HVZ wären Normalbusse bei dem Intervall heillos überlastet.

Quote
Und noch ein Wort zum 66A: das 7,5-min-Intervall ist sehr woh angemessen (wenns nach mir ginge, wäre die Linie allerdings eine Straßenbahn)

Ich denke, ein halbes Intervall mit Normalbussen wäre fahrgastfreundlicher.

Gelenkbusse können immer nur eine Notlösung sein (entweder, sie führen zu unnötig langen Intervallen, wie am 10A oder am 66A, oder, sie werden auf Linien eingesetzt, die überlastet sind, weil sie eigentlich eine Straßenbahn sein sollten, wie am 48A oder am 74A). Einzig bei Schienenersatzverkehren und auf stark frequentierten Strecken, auf denen aus technischen Gründen keine Straßenbahn möglich ist, haben sie ihre Berechtigung.

EDIT: Ergänzungen, Editgrund
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 25erjetzt26er on September 05, 2008, 07:20:35 AM
Wie ich soeben erfahren habe, steht in der Station Barawitzkagasse der Linie 37 ein ULF und kommt nicht vorwärts und nicht rückwärts. Zahlreiche Strassenbahnen haben sich bereits rückgestaut.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on September 05, 2008, 07:53:30 AM
Heute in der Früh (6:45) bei der Station Karlsplatz am U1 Bahnsteig Richtung Leopoldau:
"Sehr geehrte Fahrgäste! Auf Grund eines technischen Gebrechens ei der Station Reumannplatz ist die Linie U1 zwischen Taubstummengasse und Reumannplatz derzeit eingestellt. Bitte verwenden Sie zwischen Südtiroler Platz und Praterstern die S-Bahnen oder die Straßenbahnlinie O. Wir danken für Ihr Verständnis!"

Mit Verlaub, aber, wie soll ich zum Südtiroler Platz kommen, wenn dort nichts hinfährt (der SEV wurde erst 20 Minuten später eingerichtet und durchgesagt)? Ich finde, wenn man schon solche Durchsagen macht, dann sollte man sie auch logisch gestallten (Haltestellen im eingestellten Streckenstück erst durchsagen, wenn der Ersatzverkehr hinfährt!).

Ich hoffe nur, nach dem gestern schon eine Störung am Reumannplatz war, dass es nichts gröberes ist und die U1 deswegen heute und über das Wochenende Probleme macht ----> Donauinselfest.

Schöne Grüße,
64/8

EDIT: Finger schneller als Augen. -> Fehler ausgebessert!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 05, 2008, 09:47:30 AM
Quote
Original von 64/8
Heute in der Früh (6:45) bei der Station Karlsplatz am U1 Bahnsteig Richtung Leopoldau:
"Sehr geehrte Fahrgäste! Auf Grund eines technischen Gebrechens ei der Station Reumannplatz ist die Linie U1 zwischen Taubstummengasse und Reumannplatz derzeit eingestellt. Bitte verwenden Sie zwischen Südtiroler Platz und Praterstern die S-Bahnen oder die Straßenbahnlinie O. Wir danken für Ihr Verständnis!"

Mit Verlaub, aber, wie soll ich zum Südtiroler Platz kommen, wenn dort nichts hinfährt (der SEV wurde erst 20 Minuten später eingerichtet und durchgesagt)? Ich finde, wenn man schon solche Durchsagen macht, dann sollte man sie auch logisch gestallten (Haltestellen im eingestellten Streckenstück erst durchsagen, wenn der Ersatzverkehr hinfährt!).
Was findest du an dieser Durchsage unlogisch oder falsch? Hier wurde lediglich den Fahrgästen im Bereich Südtiroler Platz (oder denen, die von Norden dort hinwollen) eine Alternative angeboten. Sorry, aber ich kann daran nichts Kritikwürdiges finden. Hätte man die Leute lieber blöd sterben lassen sollen?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 64/8 on September 05, 2008, 11:32:00 AM
Quote
Original von 95B
Was findest du an dieser Durchsage unlogisch oder falsch? Hier wurde lediglich den Fahrgästen im Bereich Südtiroler Platz (oder denen, die von Norden dort hinwollen) eine Alternative angeboten. Sorry, aber ich kann daran nichts Kritikwürdiges finden. Hätte man die Leute lieber blöd sterben lassen sollen?
Von dem Punkt aus gesehen, ist die Ansage vielleicht doch nicht schlecht gewesen (an die Möglichkeiten hab ich nicht gedacht...nur an das, dass die Station unerreichbar ist)...aber ich hab trotzdem etwas zum Aufregen.

Die Stationsaufsicht am Südtiroler Platz hat alle Fahrgäste, die zur U1 wollten nicht aufgehalten und sie darauf hingewiesen, dass es eine Störung/SEV gibt. Erst als die Fahrgäste unten ankamen sahen sie auf den Anzeigen den Hinweis zum SEV, denn oben gibt es ja keine Information. Folglich wäre es hier die Aufgabe der Stationsaufsicht, die Kunden darauf hinzuweisen, dass mit der U1 etwas nicht stimmt.

Schöne Grüße,
64/8
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Pumuckl on September 05, 2008, 12:45:42 PM
Quote
Original von 64/8

Mit Verlaub, aber, wie soll ich zum Südtiroler Platz kommen, wenn dort nichts hinfährt (der SEV wurde erst 20 Minuten später eingerichtet und durchgesagt)? Ich finde, wenn man schon solche Durchsagen macht, dann sollte man sie auch logisch gestallten (Haltestellen im eingestellten Streckenstück erst durchsagen, wenn der Ersatzverkehr hinfährt!).

Das sind halt die "Vorteile" wenn Wien anders ist und die oberirdische Strassenbahn einstellt, die Schienen rausreißt und es zu Störungen im Untergrund kommt. Daß die Einrichtung eines SEV ebenfalls seine Zeit dauert wird jeden klar sein. Mit der Störung kommen aber auch andere Fahrgäste zum "Handkuss" ! Da werden von naheliegenden Buslinien Busse für den SEV hinbeordert. Die Folge, längere Wartezeiten, überfüllte Busse auf den entsprechenden Linien ! Keine Einladung vom Auto auf die "Öffentlichen" umzusteigen.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: E2 on September 05, 2008, 02:23:06 PM
5.9.2008, gegen 13.20 Uhr gesichtet: Zumindest 3 Züge der Linie 5 über Alser Straße - Zimmermannschleife abgeleitet.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 05, 2008, 04:04:21 PM
Quote
Original von 64/8
Die Stationsaufsicht am Südtiroler Platz hat alle Fahrgäste, die zur U1 wollten nicht aufgehalten und sie darauf hingewiesen, dass es eine Störung/SEV gibt.
Wie hätte der Stationswart das aiuch tun sollen? Es gibt nicht nur einen Zugang zum Bahnsteig...
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: dyson on September 05, 2008, 05:04:31 PM
heut am nachmittag  (~ 13.40) gabs wohl eine störung in der währingerstraße. an der hst. kutschkermarkt sind zwei straßenbahngarnituren in fr. gersthof ewig gestanden. es wurde grün, es wurde wieder rot, es wurde grün.. aber die haben sich einfach nicht bewegt. weil ich nicht ewig warten wollte ging ich halt die eine station. auch bei der station martinstraße ist eine straßenbahn gestanden, und ein ulf nach der station martinstraße. der hat sich übrigens zur hälfte auf die kreuzung platziert, sodass alle autofahrer einen kleinen bogen machen mussten  . dort waren dann ein paar uniformierte leute, die sich (wie es aussah) mit einem parkenden (?) auto beschäftigten. in fr. schottentor war aber alles okay.
E. satz hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Gast0815 on September 05, 2008, 06:10:09 PM
Keine Sichtung, sondern eine Höhrung:

Heute, ca. 15:00 Uhr, Dr.-Adolf-Schärf-Platz (U1 Kagran), Lautsprecherdurchsage sinngemäß wiedergegeben:

"Sehr geehrte Fahrgäste. Wegen eines technischen Gebrechens kann die Linie U6 derzeit die Station Alterlaa nicht einhalten. Bitte benutzen Sie ersatzweise die Autobuslinie 64A, welche bis Am Schöpfwerk verlängert geführt wird".

War die U6 zwischen Am Schöpfwerk und Siebenhirten eingestellt oder wurde lediglich in Alterlaa durchgefahren?
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Zug fährt ab! on September 05, 2008, 06:14:30 PM
Siehe Sichtungen auf Linien des Bahnhofs MICH (http://fpdwl.at/forum/thread.php?postid=144667#post144667) und folgende.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 5 on September 06, 2008, 10:59:39 PM
Heute kam es gegen 20.00 Uhr zu einer Betriebsstörung auf der U6. Grund war, laut WL-Personal, ein schadhafter Zug. Da aber Polizei, Feuerwehr und Atemschutz anrückten muss etwas schwerwiegenderes Vorgefallen sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Mzb und 60er Fan on September 07, 2008, 10:27:24 AM
Es könnte sein, dass bei einem E6 ein Widerstand geschmort hat, und deshalb die Feuerwehr durch die Rauchmelder mit dem Atemschutz angerückt ist. Die sind ja schließlich nach ca. 10min wieder abgerückt. Die U6 ist ja kurz danach wieder gefahren, wenns was schwerwiegenderes gewesen wäre hättens die U6 geteilt geführt.

edit: Vergessenes hinzugefügt
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 29er on September 07, 2008, 11:35:49 AM
Quote
Original von ziptul
könnte es sein, dass da irgendein Zusammenhang mit den Ampelphasen besteht?
Nein, das hat nichts mit den Ampelphasen zu tun, sondern entweder mit Radfahrern die den Autoverkehr aufhalten weil sie in der Mitte der Fahrbahn fahren oder mit Rechtsabbiegern die in die Van-Swieten-Gasse fuhren und somit den Nachfolgeverkehr bremsten.

Oft host hoid a Pech...

Edit: Tipp-Ex
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: dyson on September 09, 2008, 05:12:15 PM
heute gabs wieder eine störung wegen eines auf der fahrbahn parkenden pkws, ich nehm an, zwischen den haltestellen kutschkerplatz und volksoper U. die züge der linie 40 und 41 mussten über die 42er bzw. 9er strecke nach gersthof fahren. stadteinwärts war alles in ordung.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: Linie 38 on September 09, 2008, 06:37:14 PM
In dieser Woche bin ich zum ersten Mal gegen 8 Uhr mit dem 38A über die Grinzinger Straße nach Heiligenstadt gefahren und musste jedes Mal eine Verspätung von 7 Minuten in Kauf nehmen - Grund dafür war das hohe Verkehrsaufkommen in der Grinzinger Straße ab der Hohen Warte bis zur Heiligenstädter Straße. Dieser Umstand wurde auch in einer Durchsage in Heiligenstadt erwähnt.

Außerdem kam es auf der Linie U4 am frühen Nachmittag zu längeren Wartezeiten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 13A-ler on September 09, 2008, 07:36:18 PM
Heute gab's auch eine Betriebsstörung in Favoriten (Quellenplatz). Ein E2 der Linie 67 ließ sich am Quellenplatz (r. Otto-Probst-Platz) nicht mehr bewegen. Einsatzfahrzeuge inkl. Unimog der WL waren schon da, schienen aber auf irgendetwas zu warten.

Die Züge der Linie 6 wurden - von der Burggasse kommend - via O, 18, 71 abgelenkt (Betriebsanweisung lautete bis ZW?).

Linienteilungen: 6 - Zentralfriedhof - Reumannplatz, 67 Kurzentrum Oberlaa - Reumannplatz, 67 Otto-Probst-Platz - BBf. Favoriten.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 95B on September 09, 2008, 09:18:09 PM
Quote
Original von 13A-ler
Ein E2 der Linie 67 ließ sich am Quellenplatz (r. Otto-Probst-Platz) nicht mehr bewegen.
Klumpert eben! :D
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: hema on September 11, 2008, 12:42:51 PM
Wegen eines Unfalls in der Nordbahnstraße gab es gestern früh fast eine Stunde lang Straßenbahn-Linienverkehr in der Heinestraße (5er Richtung Westbahnhof)!
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 11, 2008, 01:27:33 PM
Gegen zehn Uhr wurden die Linien 40 und 41 in Richtung Schottentor über die Kreuzgasse umgeleitet. In Richtung Gersthof konnten die Züge normal über die Währinger Straße fahren. Die Ursache ist mir aber nicht bekannt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: WeSt on September 11, 2008, 04:01:59 PM
Quote
Daß aber offensichtlich ortsunkundige Lenker da rausfallen, wäre mir ganz neu, oder in welcher Gesetzesstelle hast Du das gefunden?
"Der Lenker könnte ortsunkundig sein" ist eine der Standard-Schmähantworten bei der Theorieprüfung, ähnlich wie das häufig vorkommende "Hupen und Beschleunigen" in Gefahrensituationen. Ob es genau beim Vertrauensgrundsatz vorkommt weiß ich aber nicht.

Tatsache ist jedenfalls, daß am Ring auf der rechten Spur eigentlich gar keine Busse fahren sollten, da sie mit schönster Regelmäßigkeit viel zu nahe an die Gleise kommen.

Quote
zwischen den haltestellen kutschkerplatz und volksoper U.
Kutschkergasse bitte.
Du könntest bei Gelegenheit einmal deine Shift-Taste putzen ;)

Quote
Gegen zehn Uhr wurden die Linien 40 und 41 in Richtung Schottentor über die Kreuzgasse umgeleitet. In Richtung Gersthof konnten die Züge normal über die Währinger Straße fahren. Die Ursache ist mir aber nicht bekannt.
Dürfte wohl einer der allseits beliebten Falschparker gewesen sein.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: 43er on September 12, 2008, 01:37:39 PM
Laut Radio Arabella hat's vor einer Stunde beim Südbahnhof gekracht: Linie 18 gegen einen Reisebus.
Der 18er wird zwischen Stadthalle und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Schlachthausgasse und Sankt Marx geführt, der D-Wagen ab Schwarzenbergplatz zum Karlsplatz geführt und der O-Wagen wird auch geteilt geführt.
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: lachkater on September 12, 2008, 02:02:48 PM
Quote
Original von 43er
Laut Radio Arabella hat's vor einer Stunde beim Südbahnhof gekracht: Linie 18 gegen einen Reisebus.
Der 18er wird zwischen Stadthalle und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Schlachthausgasse und Sankt Marx geführt, der D-Wagen ab Schwarzenbergplatz zum Karlsplatz geführt und der O-Wagen wird auch geteilt geführt.

Bin leider zu spät gekommen, hab nur erruiren können dass ein Reisebus einen O oder 18er beim Rechtsabbiegen vom Gürtel Richtung Arsenal erwischt hat und ihn mit den ersten beiden Drehgestellen aus den Schienen gehoben hat.. War erst gegen 13:00 Uhr am Rennweg und sah den letzten O 4510 + 1247 vom Rennweg in die Ungargasse einbiegen.. kurz danach die 2 A 13 und 12 die schon aus der Fasangasse kamen.. der 4510 und der 13 wurden übrigens beim Rücklauf von der Mathäusgasse nur bis Quellenplatz geführt..

Edit: Rechtschreibfehler korrigiert
Title: Störungen und Fahrtbehinderungen
Post by: captainmidnight on September 12, 2008, 03:26:12 PM
Siehe auch h