fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Zukünftiges => Topic started by: hema on March 13, 2009, 10:01:01 PM

Title: FGI-Display
Post by: hema on March 13, 2009, 10:01:01 PM
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5111&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5111&size=full)
Title: RE: FGI-Display
Post by: Homer76 on March 13, 2009, 10:30:04 PM
Quote
Original von hema
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Also minutenlang ist übertrieben!! Obwohl die Idee an sich ist ja nicht schlecht, hab ich mir auch schon gedacht. Für mich sieht das immer noch aus wie ein Mobilklo, das ULF Symbol. Außerdem haben sich das ja Experten ausgedacht!!  8-)
Title: FGI-Display
Post by: 29er on March 13, 2009, 10:33:54 PM
Der Lauftext wird dann halt dann wieder ein kleine Informationsüberflutung wenn man die Meldung "Stau in Zufahrt" noch hinzufügt. Eine dreizeilige Anzeige wäre irgendwie eine optimalere Lösung.
Title: FGI-Display
Post by: hema on March 14, 2009, 07:14:12 PM
Falls der erstkommende Zug ein ULF ist, kann eh alles bleiben, wie es ist. Nur wenn vorher andere Züge kommen, sollte halt das "Herumgespringe" ein Ende haben.

Die Anzeige "STAU IN ZUFAHRT" wäre kein Hemmnis, da während dieser Anzeige ohnehin nicht klar ist, wann der angezeigte nächste Zug tatsächlich kommt, weil er sich nicht bewegt. Daher wäre es auch sinnlos, den nächsten ULF anzuzeigen, weil ja auch dessen Ankunftszeit nicht vorhersehbar ist!  ;)


In Köln gibt es eine vernünftige Lösung für Zusatzanzeigen. Da ist auf den (angenehm großen!) Displays unten eine eigene Zeile reserviert, auf der diverse Infos per Laufschrift drüberlaufen.  :lampe:
Title: FGI-Display
Post by: Homer76 on March 14, 2009, 07:18:58 PM
Ich verstehe überhaupt nicht warum man ein Sytem einführt das nicht richtig funktioniert! Der Probebetrieb müßte doch längst abgeschloßen sein. Da hätte man doch gleich ein drei zeiliges Display bauen können. Soviel Mehrkosten könnte das auch nicht ergben. Aber die Wili sind halt die Wili und nicht der  KVB!! 8-)
Title: FGI-Display
Post by: Paul Posch on March 14, 2009, 07:23:02 PM
Die bisher beste lösung habe ich 2004 Karlsruhe erlebt:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5116&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5116&size=full)
Title: FGI-Display
Post by: Zug fährt ab! on March 14, 2009, 08:52:58 PM
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...
Title: FGI-Display
Post by: VT 5081 on March 14, 2009, 09:05:07 PM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...
Triebwagen-Symbole. (Je mehr davon in einer Zeile, desto länger der kommende Zug. :-) )

Beste Grüße
VT
Title: FGI-Display
Post by: 171 on March 15, 2009, 07:20:57 AM
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...

Das kennt man aber eh auch von den WLB-Anzeigen ;)
Title: FGI-Display
Post by: Zug fährt ab! on March 15, 2009, 11:28:07 AM
Quote
Original von 171
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...

Das kennt man aber eh auch von den WLB-Anzeigen ;)

Dort sind die Symbole aber eindeutig als Triebwagensymbole zu erkennen.
Title: aktueller Zug
Post by: ziptul on March 15, 2009, 02:13:57 PM
Den Vorschlag finde ich gut, mit ein bisschen Formulierungskunst schafft man das auch ohne Lauftext.
Noch ein Vorschlag zum Thema:
Züge, die schon in der Station stehen, braucht ein Informationssystem nicht anzuzeigen, denn wer das lesen kann, ist auch in der Lage, den Zug zu sehen.
Ausnahme wären nur Stationen mit längerem Aufenthalt.
Wenn man es ganz toll machen will, dann zeigt man noch bei Zügen, die nicht das Standard-Fahrziel haben, auch während des Stationsaufenthaltes das Fahrziel an, allerdings nicht mit Springkästchen sondern mit einem auf den Zug zeigenden Pfeil.
Title: RE: aktueller Zug
Post by: schaffnerlos on March 15, 2009, 11:04:34 PM
Meinst nicht, dass dies ein bisserl kompliziert ist (weniger von der technischen Machbarkeit als vom Verständnis bei den Fahrgästen)?
Title: RE: FGI-Display
Post by: djhaimo on March 16, 2009, 03:09:01 PM
Quote
Original von hema
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Hallo Leute

Ok das Hin- und Herschalten ist echt keine gute lösung, denn wer auf die Anzeige schaut, hat es meist eilig und macht nur ein kurzen blick auf die Anzeige. Deine Lösung @ hema ist nicht schlecht nur mal ehrlich, wenn jemand die Laufschrieft liest hat die derzeitige Version auch schon umgeschalten. Also was kann man machen das nur ein Blick reicht?

Mein kleiner Bruder hatte heute eine Lösung dafür.
Es ist ein Standbild das sich nur ändert wenn die Minuten vergehen oder die meldung "Stau in Zufahrt" kommt denn da muss eben nicht der nächste ULF angezeigt werden.

Dies ist mal die Lösung meines Bruders:
(http://www.disco-kitt.com/01/Anzeigetafelwili.jpg)

Edit: Rechtschreibfehler ausgebessert
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 16, 2009, 03:11:34 PM
Nicht schlecht, könnte man nochmals optimieren indem man das Campingklo endgültig dem Müll zuführt. Die Botschaft ist auch so zu verstehen. Fraglich wäre dann nur mehr, was man macht, wenn's einmal auch andere Niederflurfahrzeuge als ULF gibt.
Title: RE: FGI-Display
Post by: 13er on March 16, 2009, 03:26:23 PM
Quote
Original von djhaimo
(http://www.disco-kitt.com/01/Anzeigetafelwili.jpg)
Schaut gut aus, aber wofür steht denn das "-" vor dem Ulf?
Title: RE: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 16, 2009, 03:44:45 PM
So macht das wenig Sinn, weil der ULF ja vor dem Ex kommt.
Wenn, dann so:

Und das Dixi-Klo stört nicht wirklich, nicht jeder weiß, was ein ULF ist.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5129&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5129&size=full)
Title: RE: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 16, 2009, 03:47:36 PM
.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5130&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5130&size=full)
Title: RE: FGI-Display
Post by: djhaimo on March 16, 2009, 03:56:51 PM
Quote
Original von 13er
Quote
Original von djhaimo
(http://www.disco-kitt.com/01/Anzeigetafelwili.jpg)
Schaut gut aus, aber wofür steht denn das "-" vor dem Ulf?

Das "-" ist bei mir ein Fehlerzeichen da ich die "2" vorm "5er" gelöscht hatte.
Sorry

Edit: Wiederholte einen Satzteil
Title: FGI-Display
Post by: 5er-Franzi on March 16, 2009, 06:13:48 PM
Und was mach ma bei solchen Ausgeburten? :rolleyes:

Da is kein Platz für den ULF.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5131&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5131&size=full)
Title: FGI-Display
Post by: 13er on March 16, 2009, 06:19:10 PM
Die doppelzeiligen Bezeichnungen gehören ohnehin weg.
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 10:55:36 AM
Quote
Original von 5er-Franzi
Und was mach ma bei solchen Ausgeburten?
Das da:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5135&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=5135&size=full)
Title: FGI-Display
Post by: 95B on March 17, 2009, 11:15:19 AM
Quote
Original von Linie 41
Das da:
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 11:44:04 AM
Quote
Original von 95B
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
naja, solange den keiner mit dem Schottenhof im Wienerwald verwechselt. Gefällt mir aber persönlich weniger, weil er nicht auf die angefahrene Katastralgemeinde hinweist.
Title: FGI-Display
Post by: 13er on March 17, 2009, 12:35:56 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von Linie 41
Das da:
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
Wenn der nicht schon abgerissen wäre...

Hilfreicher als die Erdbrustgasse wäre "Alt-Ottakring / über 10er Marie" :D

Oder man übernimmt das alte Zielschild "Josefst. Ottakr."
Title: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 17, 2009, 12:48:34 PM
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
Title: FGI-Display
Post by: 13er on March 17, 2009, 12:51:36 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
Ich vermute, dass der Gedankengang folgender ist:
- Der 2er ist nicht die einzige Linie, die nach Ottakring fährt
- Beförderungsfälle könnten "Ottakring" mit "Ottakring S U" verwechseln

(Nicht, dass ich das nachvollziehen könnte, aber so oder so ähnlich denkt man wohl)
Title: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 17, 2009, 12:59:30 PM
Quote
Original von 13er
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
- Der 2er ist nicht die einzige Linie, die nach Ottakring fährt
Ja, und? Oder meinst du jetzt die Verwechlungsmöglichkeit mit dem Joachimsthalerplatz?


Quote
- Beförderungsfälle könnten "Ottakring" mit "Ottakring S U" verwechseln
Ja, genauso wie etwa in Hütteldorf, Ober St.Veit und Kaiserebersdorf.
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 01:00:23 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
Daß die Station Ottakring S U erst nach der Stehzeit erreicht wird.

Ähnlich beim 40er mit Zielschild Gersthof, nur daß es dort wurscht ist da die Straßenbahn ohnehin die Station Gersthof S in beide Richtungen anfährt.
Title: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 17, 2009, 01:02:13 PM
Quote
Original von Linie 41
Daß die Station Ottakring S U erst nach der Stehzeit erreicht wird.
Habe ich „Ottakring“ oder „Ottakring :sbahn: :ubahn:“ geschrieben?
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 01:21:57 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Habe ich „Ottakring“ oder „Ottakring :sbahn: :ubahn:“ geschrieben?
Ottakring, nur 90% der Fahrgäste wird das nicht auffallen, ergo muß es eine zweifelsfrei eindeutige Lösung geben.
Title: FGI-Display
Post by: schaffnerlos on March 17, 2009, 01:35:16 PM
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von schaffnerlos
Habe ich „Ottakring“ oder „Ottakring :sbahn: :ubahn:“ geschrieben?
Ottakring, nur 90% der Fahrgäste wird das nicht auffallen, ergo muß es eine zweifelsfrei eindeutige Lösung geben.
Ich sehe da kein besonders Problem, von der Station „Weinheimergasse“ zur Station Ottakring ist es kürzer als von der Station „12.-Februar-Platz, Heiligenstadt  :sbahn::ubahn:“ zum Bahnhof Heiligenstadt. Und wie schon erwähnt, gibt es diesen Umstand öfters ohne dass etwa in der Bujattigasse Menschenmassen nach dem Bahnhof Hütteldorf fragen.
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 01:38:40 PM
Ja mir soll's recht sein. Ottakring ist OK, nur werden sich die Wiener Linien halt gegen sowas sträuben und wieder Zusätze einführen, wie eben die Bujattigasse und ähnlichen Schwachsinn.
Title: FGI-Display
Post by: 13er on March 17, 2009, 01:39:53 PM
Quote
Original von Linie 41
Ja mir soll's recht sein. Ottakring ist OK, nur werden sich die Wiener Linien halt gegen sowas sträuben und wieder Zusätze einführen, wie eben die Bujattigasse und ähnlichen Schwachsinn.
"Anschluß Hütteldorf" finde ich immer noch als Zieltafel die größte Eselei.
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on March 17, 2009, 01:43:09 PM
Warum man den 52er nicht schon lange bis Bahnhof Hütteldorf verlängert hat, ist mir sowieso ein Rätsel. Sollte es hier mit der Benennung Probleme geben, kann man ja ohneweiters wieder auf Hütteldorf-Hacking zurückkommen.
Title: FGI-Display
Post by: Ottakring on July 07, 2009, 01:04:34 PM
Quote
Original von 13er
"Anschluß Hütteldorf" finde ich immer noch als Zieltafel die größte Eselei.
So was ähnliches gab es einst (in den 60er-Jahren) tatsächlich beim 46er. Auf den Fahrtzielschiildern auf den Haltestellentafeln stand damals "Anschluß Steinhof" !!!
Title: FGI-Display
Post by: Ottakring on July 07, 2009, 05:02:32 PM
Quote
Original von Linie 41
Warum man den 52er nicht schon lange bis Bahnhof Hütteldorf verlängert hat, ist mir sowieso ein Rätsel. Sollte es hier mit der Benennung Probleme geben, kann man ja ohneweiters wieder auf Hütteldorf-Hacking zurückkommen.

Das gab es ja einst (ca. bis Anfang der 70er-Jahre) - da fuhr der 52er i wochentags in der HVZ und im Sommer an Sonn-u.Feiertagen bis Hütteldorf. Wurde dann - sicher aus Einsparungsgründen :( abgeschafft.
Bedanken wir uns beim Motorisierungswahn.... :boese:
Title: FGI-Display
Post by: umweltretter on July 07, 2009, 08:40:54 PM
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von 95B
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
naja, solange den keiner mit dem Schottenhof im Wienerwald verwechselt. (...)
Seitdem es den 35B gibt, gibt es "Schottenhof" tatsächlich auf einer Zielanzeige, (es ist zwar der echte Schottenhof und nur eine "über"-Zusatzinfo, aber trotzdem  ;)):
Neustift/Walde über Schottenhof

Noch etwas zum eigentlichen Thema dieses Threads:
Es wäre auf jeden Fall hilfreich, dass das Ulfsymbol nicht blinkt, wenn der nächste Zug ein Ulf ist. Dann müsste man immerhin in diesem Fall nicht länger (sinnlos schauend, ob noch ein Zug davor kommt) warten.
Title: RE: FGI-Display
Post by: DöblingerTramway on July 08, 2009, 12:43:39 PM
Also ich wäre ja dafür das "Abfahrt in Minuten" in "Entfernung in Minuten" geändert werden würde denn das Stimmt eher als Abfahrt!

Lg C
Title: RE: FGI-Display
Post by: Luki32 on July 08, 2009, 01:58:29 PM
Quote
Original von DöblingerTramway
Also ich wäre ja dafür das "Abfahrt in Minuten" in "Entfernung in Minuten" geändert werden würde denn das Stimmt eher als Abfahrt!

Seit wann kann man eine Entfernung in Minuten angeben?  ?(

mfG
Luki
Title: RE: FGI-Display
Post by: Linie 41 on July 08, 2009, 02:26:17 PM
Quote
Original von Luki32
Seit wann kann man eine Entfernung in Minuten angeben?  ?(

Kein Problem:
Entfernung[min]=Entfernung[m]/(Lichtgeschwindigkeit*60)

Ein Meter ist sowieso nur definiert als die abgeleitete SI-Einheit, welche der Zeitspanne 1/c entspricht.

Alternativ könnte man natürlich als Proportionalitätskonstante auch die Durchschnittsgeschwindigkeit der Wiener Straßenbahn benutzen. Ich fände es allerdings sowieso sinnvoller einfach die Entfernung des durchfahrenen RBL-Empfängers anzugeben.
Title: RE: FGI-Display
Post by: 95B on July 08, 2009, 04:41:32 PM
Quote
Original von Linie 41
Entfernung[min]=Entfernung[m]/(Lichtgeschwindigkeit*60)
Bring die WL nicht auf blöde Ideen... :D
Title: RE: FGI-Display
Post by: 13er on July 08, 2009, 05:13:57 PM
Quote
Original von Linie 41
Ich fände es allerdings sowieso sinnvoller einfach die Entfernung des durchfahrenen RBL-Empfängers anzugeben.
In ein paar Lichtjahren wird das möglicherweise passieren ;) :D
Title: RE: FGI-Display
Post by: hema on July 08, 2009, 06:23:07 PM
Quote
Original von Linie 41

Alternativ könnte man natürlich als Proportionalitätskonstante auch die Durchschnittsgeschwindigkeit der Wiener Straßenbahn benutzen.
Naja, so ganz anders ist das ja eh nicht. Es wird für die Strecke letzte Ortung->Haltestellendisplay die alliquote planmäßige Fahrzeit der Linie angezeigt. Ist der Zug langsamer, bleibt die Zeit halt "stehen", ist er schneller, werden die Minuten kürzer.  ;)



Quote
. . . .  die Entfernung des durchfahrenen RBL-Empfängers anzugeben.
What's this?  ?(
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on July 08, 2009, 10:47:29 PM
Das, was Du Ortungsstelle nennst.
Title: FGI-Display
Post by: hema on July 09, 2009, 02:28:14 AM
Quote
Original von Linie 41
Das, was Du Ortungsstelle nennst.
Es gibt keine fixen Punkte, sondern das RBL fragt periodisch die Züge ab und die funken dann ihre augenblickliche Position (lt. IBIS).
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on July 09, 2009, 03:07:05 AM
Ach so funktioniert das... Na auch egal, dann kann man ja trotzdem die Entfernung zur FGI-Säule anzeigen. De facto kennt man ja ohnehin nur die Entfernung und rechnet diese in irgendeine fiktive Zeit um, die eh nie stimmt. Heute war auch wieder so ein "wir fahren generell bei -2 in die Station ein"-Tag.
Title: FGI-Display
Post by: 4010-freak on July 29, 2009, 11:07:13 PM
Bevor man sich um solche Kleinigkeiten kümmert sollte man schauen, dass zuerst diese Anzeigen zuverlässig funktionieren. Die Anzeigen in Gersthof :sbahn: funktionieren so gut wie nie. Das sind die Probleme dieser Anzeigen. Nicht ob der Rollstuhlfahrer jetzt blinken soll oder nicht.
Title: FGI-Display
Post by: Nikolai on July 30, 2009, 12:07:35 AM
Die Anzeigen so zu programmieren dass auf einen Blick erkennbar ist ob der nächste Zug dargestellt wird (Rollstuhlzeichen blinkt nicht bzw. wird nicht angezeigt) oder ob lediglich der nächste Niederflurkurs auf dem Display steht (Rollstuhlzeichen blinkt) sollte keine große Sache sein. Dies hätte eigentlich schon bei der Konzeption der Darstellung jemandem einfallen müssen.

Diese Lästigkeiten sollten eigentlich schon längst behoben sein. Die FGI-Säulen stehen mittlerweile schon jahrelang mit den selben Problemen wie am ersten Tag. Zumindest ich erwarte keine 100%-Verfügbarkeit des Systems. Aber zumindest solche sekundären und sicherlich leicht behebbaren Darstellungsprobleme sollten längst als Vergangenheit in den (Straßenbahn-)Geschichtsbüchern stehen.
Title: FGI-Display
Post by: 43er on July 30, 2009, 01:10:25 PM
Quote
Original von 4010-freak
Die Anzeigen in Gersthof :sbahn: funktionieren so gut wie nie.
Ich steige dort beinahe täglich um und die Anzeigen funktionieren jedes Mal! Wenn sie mal tatsächlich nicht funktionieren, dann ist aber ohnehin ein weiträumiger Ausfall (also auch an etlichen anderen Haltestellen) zu bemerken.
Title: FGI-Display
Post by: Linie 41 on July 30, 2009, 02:29:26 PM
Also Gersthof ist sicher nicht öfter außer Betrieb als andere Anzeigen. Gehäufte Ausfälle in Gersthof (die es tatsächlich gibt) deuten eher darauf hin, daß das RBL wieder einen Gesamtschaden hat.
Title: RE: FGI-Display
Post by: L4eo on September 07, 2009, 06:41:52 PM
Quote
Original von schaffnerlos

Und das Dixi-Klo stört nicht wirklich, nicht jeder weiß, was ein ULF ist.
Ja, besonders mit den neuen Anzeigen.