fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Zukünftiges => Topic started by: floridsdorfer on April 03, 2005, 04:00:04 PM

Title: 38A zukünftig mit Gelenksbussen
Post by: floridsdorfer on April 03, 2005, 04:00:04 PM
Hallo,

habe heute in Heiligenstadt gehört, daß die Linie 38A in Zukunft mit Gelenksbussen geführt wird. Die Busse für die Linie kommen aus VRG!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Clemens on April 03, 2005, 06:26:33 PM
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, bei den Steigungen. Und überhaupt, ist der 38A wirklich so stark frequentiert?

mfg Clemens
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 37er-Wagen on April 03, 2005, 06:35:22 PM
Ja, der 38A ist speziell an schönen Tagen extrem gut frequentiert! Es gehört schon dazu, daß man stehen muß, wenn man auf den Kahlenberg will! Finde ich sehr begrüßenswert, WENN es stimmt! Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß die Gelenkbusse nur eine Sonntagseinlage sind!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: niptuck on April 03, 2005, 06:52:20 PM
Dadurch, dass die Gar. Vorgarten mit der Gar. Grinzing zusammen gelegt wird (Anm.: das wird was werden) kann ich mir schon gut vorstellen, dass die Gar. Vorgarten den 38A bekommt. Zur Zeit sind viele Fahrer der Gar. Vorgarten auf der L38A aushelfen bzw. schon fix eingeteilt.

Grüße Tram25
Title: RE: 38A zukünftig mit Gelenksbussen
Post by: 64/8 on April 03, 2005, 07:10:46 PM
Quote
Original von easytrain
Hallo,

habe heute in Heiligenstadt gehört, daß die Linie 38A in Zukunft mit Gelenksbussen geführt wird. Die Busse für die Linie kommen aus VRG!

Ich will nicht angeberisch klingen, aber dann haben die WiLi doch über den Brief nachgedacht, den ich ihnen vor ca. 1 Jahr geschrieben habe (Ich weiß, es hing sicher nicht von meinem Brief alleine ab.) Da wurde der Vorschlag den 38A mit Gelenksbussen zu betreiben abgelehnt mit der Begründung, ein Gelenkbus würde die Kurven nicht schaffen.

Kann man nur hoffen, dass das baldigst eintritt und lange bleibt. Dann fahr ich wieder öfter auf den Kahlenberg.  :P

Grüße
64/8
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: bernhard222 on April 03, 2005, 07:24:55 PM
Quote
Original von Clemens
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, bei den Steigungen. Und überhaupt, ist der 38A wirklich so stark frequentiert?

mfg Clemens

Ja, ist er! Manchnmal muss man im Juli/August sogar an Werktagen den nächsten Bus nehmen  X(
Vor allem bei den Kursen zum Leopoldsberg ist viel Betrieb
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 64/8 on April 03, 2005, 07:35:42 PM
Quote
Original von bernhard222
Quote
Original von Clemens
Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, bei den Steigungen. Und überhaupt, ist der 38A wirklich so stark frequentiert?

mfg Clemens

Ja, ist er! Manchnmal muss man im Juli/August sogar an Werktagen den nächsten Bus nehmen  X(
Vor allem bei den Kursen zum Leopoldsberg ist viel Betrieb

Hab ich schon oft miterlebt und gewünscht, es würden eventuell Doppelgelenksbusse, so wie der AGG 300 von VanHool würden dort hinauffahren, aber da wird es dann wohl Probleme mit der Steigung und den Kehren geben. Schade eigentlich.

MfG
64/8
Title: RE: 38A zukünftig mit Gelenksbussen
Post by: schaffnerlos on April 03, 2005, 09:05:43 PM
Gmpf, da schreibe ich unter "Allgemeines" und lande auf einmal im Small Talk, also nochmals:

Bin heute mit einem 38A gefahren, in Sardinenbüchsen muss ja dagegen ein ungeahntes Raumgefühl herrschen. Aber Gelenkbusse? Zwei Probleme sehe ich: Die Steigung, der Bus heute hat sich zum Cobenzl rauf sehr geplagt. Und dort ist auch schon der zweite Knackpunkt: Der Parkplatz war heute derart frequentiert, dass schon der NG kaum durchgekommen ist.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: bernhard222 on April 03, 2005, 09:09:03 PM
War ja auch ein schöner Tag heute!
Ich bin letzten Juli 4 Rage hintereinander um 8 Uhr von Heiligenstadt weggefahren und immer war ein furchtbares Gedränge. Einmal habe ich sogar einen Bus später nehmen müssen!
Title: RE: 38A zukünftig mit Gelenksbussen
Post by: 43er on April 03, 2005, 10:10:46 PM
Quote
Original von schaffnerlos
Der Parkplatz war heute derart frequentiert, dass schon der NG kaum durchgekommen ist.
Schon etwas voreilig mit den Gelenkbussen? :D Ich nehme an, du meinst den NL (205)...
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: hema on April 04, 2005, 01:36:37 AM
Die Gelenkbusse schaffen kaum die Steigung am Flötzerstzeig (bergauf muss sogar die Klimaanlage abgeschaltet werden), wie soll da einer voll besetzt in vertretbarer Zeit auf den Kahlenberg hinauf fahren?
Title: RE: 38A zukünftig mit Gelenksbussen
Post by: schaffnerlos on April 04, 2005, 08:25:27 AM
Quote
Original von Martbay
Quote
Original von schaffnerlos
Der Parkplatz war heute derart frequentiert, dass schon der NG kaum durchgekommen ist.
Schon etwas voreilig mit den Gelenkbussen? :D Ich nehme an, du meinst den NL (205)...
Ja eh, war vom Wandern schon etwas müde, sorry.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 64/8 on April 04, 2005, 10:08:52 AM
Quote
Original von hema
Die Gelenkbusse schaffen kaum die Steigung am Flötzerstzeig (bergauf muss sogar die Klimaanlage abgeschaltet werden), wie soll da einer voll besetzt in vertretbarer Zeit auf den Kahlenberg hinauf fahren?

Nur so als Vermutung: Vielleicht werden wirklich NGs auf dem 38A eingesetzt. Jedoch nicht bis am Kahlenberg hinauf. Es gibt ja auch Kurse, die fahren nur bis Wagenwiese. Vielleicht sind es ja nur jene Busse, die mit NGs betrieben werden. Die Steigung könnten sie zur Not noch schaffen, oder???

Grüße
64/8
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Revisor on April 04, 2005, 11:01:11 AM
Quote
Original von 64/8
Quote
Original von hema
Die Gelenkbusse schaffen kaum die Steigung am Flötzerstzeig (bergauf muss sogar die Klimaanlage abgeschaltet werden), wie soll da einer voll besetzt in vertretbarer Zeit auf den Kahlenberg hinauf fahren?

Nur so als Vermutung: Vielleicht werden wirklich NGs auf dem 38A eingesetzt. Jedoch nicht bis am Kahlenberg hinauf. Es gibt ja auch Kurse, die fahren nur bis Wagenwiese. Vielleicht sind es ja nur jene Busse, die mit NGs betrieben werden. Die Steigung könnten sie zur Not noch schaffen, oder???

Grüße
64/8

Interessanterweise sind aber bereits Gelenkbusse als Linie 38A auf den Kahlenberg gefahren. Ein Foto davon wurde vor längerer Zeit in der Stadtverkehrs-Fotokiste veröffentlicht.

http://xover.htu.tuwien.ac.at/~tramway/fotokiste/show.php?group=stadtverkehr-austria-fotos&msg=1386
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Taxiorange on April 04, 2005, 11:01:22 AM
Kommen wenigstens g'scheite Fahrzeuge, sprich GU 240, zum Einsatz?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 37er-Wagen on April 04, 2005, 01:22:02 PM
Hab ich mich doch richtig erinnert! Mir war so, als ob früher Gelenkbusse hinaufgefahren wären!  ?(
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Clemens on April 04, 2005, 02:04:02 PM
Quote
Original von Taxiorange
Kommen wenigstens g'scheite Fahrzeuge, sprich GU 240, zum Einsatz?
Dieser Wunsch wird uns sicher nicht erfüllt werden. Die paar wenigen GU 240, die noch existieren, werden in einigen Monaten komplett verschwunden sein ;(

mfg Clemens
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: D Wagen on April 04, 2005, 02:44:36 PM
Am liebsten wäre mir ja, wenn die WL Straßenbahnschienen zum Leopoldsberg verlegen würden.
Dann hätte man auch keine Probleme mit der Kapazität mehr und mit Zahnrädern wäre das Problem "Zu viel Gewicht" auch abgeschafft.
Einziges Problem wären halt die Kosten.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: hema on April 04, 2005, 04:10:42 PM
Quote
Original von D Wagen
Am liebsten wäre mir ja, wenn die WL Straßenbahnschienen zum Leopoldsberg verlegen würden.
Dann hätte man auch keine Probleme mit der Kapazität mehr und mit Zahnrädern wäre das Problem "Zu viel Gewicht" auch abgeschafft.
Einziges Problem wären halt die Kosten.
Zahnräder bräuchte man garantiert keine, die alte Zahnradbahn war weniger steil als so manche Tramwaystrecke (in Wien) - bei elektrischem Betrieb hätte auch damals niemand eine Zahnstange eingebaut.

Glaubst du der Bus kostet nichts?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: ulf67 on April 04, 2005, 04:22:56 PM
Schlecht wärs sicher nicht, wenn am 38A zumindest einige Kurse mit Gelenksbussen bedient werden. Mir wären allerdings GU am liebsten. Leider wirds die bald nimma geben.  ;(

mfg ulf67
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 64/8 on June 29, 2005, 01:00:28 PM
Quote
Original von ulf67
Schlecht wärs sicher nicht, wenn am 38A zumindest einige Kurse mit Gelenksbussen bedient werden. Mir wären allerdings GU am liebsten. Leider wirds die bald nimma geben.  ;(
mfg ulf67
Der Thread liegt zwar schon lange zurück, aber habe heute um ca. 8:59 in Heiligenstadt einen NG243 gesehen mit der Zielanzeige "38A Kahlenberg" gefolgt von einem NL235 auch auf den Kahlenberg. Wenn nun jemand sagt, dass der NG nun bei der Wagenwiese wendete, dann muss ich das verneinen, denn er fuhr bis Cobenzl Parkplatz vor mir. Dann stieg ich aus. Um euch den besten Beweis für diese Existenz zu liefern wollte ich ein Foto machen, aber die Kamera lag leider zuhause. ;(

Allem Anschein nach werden jetzt doch eine Kurse mit Gelenkbussen geführt, oder war dies nur ein "Zufall". Weiß hier wer mehr?

Grüße
64/8
Title: 8240 am 38A
Post by: floridsdorfer on June 19, 2006, 01:19:08 PM
Hallo

Ich glaube das der 38A auch jetzt mit den NG243 betrieben wird!

Weiß jemand etwas genaueres

Gesehen heute um kurz nach 9 Uhr in Heiligenstadt!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 43er on June 19, 2006, 02:45:49 PM
War das nicht einmal schon so oder zumindest die Behauptung, es sei geplant, Gelenkbusse auch am 38A einzusetzen? Ich glaube, das Thema hatten wir schon mal, oder?!
Aber vielleicht keine schlechte Idee, bei dem schönen Wetter sind bestimmt viele Ausflügler unterwegs oder ganze Schulklassen, da könnte es mit Normalbussen mehr als knapp werden.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: ulf67 on June 19, 2006, 02:55:34 PM
Allerdings kommt dann immer die Meldung, dass es irgendwo in Grinzing zu eng sei. Allerdings waren schon einmal GU am 38A unterwegs.

mfg ulf67
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 64/8 on June 19, 2006, 03:18:27 PM
Quote
Original von ulf67
Allerdings kommt dann immer die Meldung, dass es irgendwo in Grinzing zu eng sei. Allerdings waren schon einmal GU am 38A unterwegs.
mfg ulf67
Nicht nur GU, sondern auch NGs habe ich letztes Jahr am 38A gesehen. Hatte leider nur keine Kamera dabei. Angeblich habe ich gehört, sind die Kurven der Höhenstraße zu eng und nicht irgendwas in Grinzing.

Schöne Grüße
64/8
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 95B on June 19, 2006, 03:43:23 PM
Gebt doch vor, einen NG mieten zu wollen, um eine Gruppe von Leuten auf den Kahlenberg zu karren, dann werdet ihr schon eine Antwort bekommen, ob das möglich ist. Oder vermieten die WL a priori nur NL?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Clemens on June 19, 2006, 03:47:16 PM
Quote
Original von 95B
Oder vermieten die WL a priori nur NL?
Nein! Erst kürzlich hab ich einen offenbar gemieteten NG 235 aus der Raxstraße die Breitenfurter Straße hinausfahren gesehen, etwa auf Höhe Kaiser-Franz-Josef-Straße.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: david34A on June 20, 2006, 11:24:15 AM
Möglich muss es sein.:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=1304&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=1304&size=full)
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: floridsdorfer on June 20, 2006, 03:48:50 PM
Quote
Original von david34A
Möglich muss es sein.:

du weißtt aber schon  das das kein neuer 82er ist!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: david34A on June 20, 2006, 04:28:40 PM
ja das ist der 8006 aber ein Gelenkbus!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: benkda01 on June 21, 2006, 07:54:53 PM
Quote
Original von david34A
Möglich muss es sein.:

Ist das ein GU240 oder der, der gleich aussieht nur einen kürzeren Nachläufer hat? ?(
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Clemens on June 21, 2006, 09:25:07 PM
Quote
Original von benkda01
Ist das ein GU240 oder der, der gleich aussieht nur einen kürzeren Nachläufer hat? ?(
Nein, das ist bzw. war ein stinknormaler GU 240, der genauso aussieht, wie die 71 anderen.  ;)
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: david34A on June 21, 2006, 11:17:16 PM
Das ist kein 81er GU230/54/69/A, auch kein 18m GU230 aus der Reihe 82, sondern ein 18 Meter GU240M18 der Reihe 80. (die fuhren bis 7.4.06).
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: benkda01 on June 22, 2006, 01:41:42 PM
@Clemens & David34A: Danke. ;)
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 13A-ler on June 23, 2006, 11:50:41 AM
Vielleicht eine komische Frage, aber, wegen der Motorenleistung, kann ein NG die Steigungen schaffen? Weil auf dem 48A merkt man, wie der Motor an seine Grenzen geht.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Clemens on June 23, 2006, 01:02:03 PM
Schaffen wird er es vermutlich schon, aber halt nur im Schneckentempo.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: floridsdorfer on June 23, 2006, 11:45:51 PM
habe heute aus Insiderkreisen gehört, dass der Gelenksbuseinsatz am 38A eine einmalige Sache bleiben wird, diese Busse sind nur abgestellt und werden als Verstärker für Schulklassen eingesetzt.

Nach dem Schulschluss gibt es nach wie vor NL am 38A zu bewundern!

Gelenksbusse kommen am 38A nicht so schnell wieder!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: david34A on June 24, 2006, 12:12:11 AM
Wahrscheinlich wird jetzt zu Schulschluss wieder einer fahren genau so wie am 28A.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: benkda01 on June 24, 2006, 01:08:32 PM
Quote
Original von david34A
Wahrscheinlich wird jetzt zu Schulschluss wieder einer fahren genau so wie am 28A.
Einer? Bringt das was?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Ottakringer on June 24, 2006, 10:07:12 PM
Quote
Original von benkda01
Quote
Original von david34A
Wahrscheinlich wird jetzt zu Schulschluss wieder einer fahren genau so wie am 28A.
Einer? Bringt das was?

Ja, wenn er zur richtigen Zeit vor der Schule steht, dann bringt der schon was. So wie früher in der Ödenburg.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: ulf67 on June 25, 2006, 09:38:47 AM
Quote
Original von Ottakringer
Quote
Original von benkda01
Quote
Original von david34A
Wahrscheinlich wird jetzt zu Schulschluss wieder einer fahren genau so wie am 28A.
Einer? Bringt das was?

Ja, wenn er zur richtigen Zeit vor der Schule steht, dann bringt der schon was. So wie früher in der Ödenburg.

Früher fuhren am 28A anscheinend ausschließlich Gelenkbusse. Wie ich einmal dort war, bestand der gesammte Auslauf aus GU.

mfg ulf67
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: L4eo on September 07, 2009, 06:52:56 PM
Nach einer Fahrt von Heiligenstadt nach Grinzing (zu "normalen" Zeiten) oder zwischen Grinzing & Cobenzl an einem Schönwetterwochenende drängt sich mir die Frage auf: Wieso setzt man hier keine Gelenksbusse ein?  ?( ?( ?(
Alternativ könnte man natürlich auch das Intervall verdichten, aber ich glaube, das übersteigt die Fahrerkapazität (& -flexibilität) der Heimatgarage des 38A (Leopoldau).
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: matboy on September 07, 2009, 07:29:59 PM
Der 38 A ist lediglich an Schönwetterwochenenden voll. Ich halte hier dennoch wenig von Gelenkbussen, sondern würde für ein dichteres Intervall eintreten, da es mit Gelenkbussen auf den Kahlenberg zu fahren sicher sehr mühsam (mit NG 243 wohl eher unmöglich) wäre. Allerdings verkehrt hier der falsche Bustyp: aufgrund der wenigen Ein- und Aussteiger während der Strecke würde sich hier die LN 273 T2 anbieten, auch wegen ihrer starken (Über-)motorisierung.
Aber wenn die NG 273 T4 ausgeliefert sind, sollte mans mal mit Gelenkbussen probieren.
Title: Derzeitige Situation
Post by: umweltretter on September 07, 2009, 07:54:16 PM
Quote
Original von matboy
Der 38 A ist lediglich an Schönwetterwochenenden voll. Ich halte hier dennoch wenig von Gelenkbussen, sondern würde für ein dichteres Intervall eintreten, da es mit Gelenkbussen auf den Kahlenberg zu fahren sicher sehr mühsam (mit NG 243 wohl eher unmöglich) wäre. Allerdings verkehrt hier der falsche Bustyp: aufgrund der wenigen Ein- und Aussteiger während der Strecke würde sich hier die LN 273 T2 anbieten, auch wegen ihrer starken (Über-)motorisierung.
Aber wenn die NG 273 T4 ausgeliefert sind, sollte mans mal mit Gelenkbussen probieren.
Edit: Überschrift gekürzt

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: matboy on September 07, 2009, 07:55:27 PM
Welcher Bustyp wurde da eingesetzt ?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: dalski on September 07, 2009, 08:05:30 PM
Quote
Original von matboy
Welcher Bustyp wurde da eingesetzt ?
Letzen Sommer kam u.a. der NG 235 M18 8137 zum Einsatz
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 43er on September 07, 2009, 08:07:56 PM
Quote
Original von matboy
Allerdings verkehrt hier der falsche Bustyp: aufgrund der wenigen Ein- und Aussteiger während der Strecke würde sich hier die LN 273 T2 anbieten, auch wegen ihrer starken (Über-)motorisierung.
Das halte ich für keine gute Idee, da ich sicher bin, dass sich die meisten Fahrgäste in den Zweitürern nur zwischen erster und zweiter Tür aufhalten, bei der zweiten Tür würde es überhaupt einen wahren Massenauflauf geben, während in den letzten zwei Reihen vermutlich sogar noch der eine oder andere Sitzplatz freibleiben würde, ganz zu schweigen von mehreren Stehplätzen, die die Fahrgäste im hinteren Bereich nicht annehmen würden.
Title: RE: Derzeitige Situation
Post by: 4010-fan on September 07, 2009, 09:32:38 PM
Quote
Original von umweltretter
  • In den letzten Schulwochen im Juni verkehren jedes Jahr am 38A Gelenkbusse (wegen der vielen Schulausflüge)
Davon ist mir dieses Jahr nichts aufgefallen. ?(
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: L4eo on September 08, 2009, 07:10:38 PM
Quote
Original von umweltretter
•In den letzten Schulwochen im Juni verkehren jedes Jahr am 38A Gelenkbusse (wegen der vielen Schulausflüge)
•Ansonsten verkehren wegen der starken Höhenstraßenkurven Normalbusse
•An Schönwochenenden im Sommer stehen in Heiligenstadt manchmal Einschubbusse bereit, die bei großem Andrang zusätzlich eingesetzt werden.
ad 2) Betonung: manchmal  :D
ad 1) & 3) Ich fahre ziemlich oft 38A, aber dass die Zusatz- od. Gelenksbusse Entlastung bringen, habe ich nicht bemerkt. (nur aus dem Betrieb ist das schwer zu folgern  :rolleyes: )
ad 1) & 2) Schaffen die Busse die Steigungen nur im Juni?  ?( :D
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Bus 007 on September 11, 2009, 09:38:05 PM
der Vorschlag ist super GZ sollen an sonnign Tagen fahren und normal Bus an schlechten Tagen.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Zug fährt ab! on September 11, 2009, 09:48:31 PM
Quote
Original von Bus 007
der Vorschlag ist super GZ sollen an sonnign Tagen fahren und normal Bus an schlechten Tagen.

Und vor allem so praktikabel...:rolleyes:
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Schienenchaos on September 12, 2009, 10:49:14 PM
Sehr bequem wären Gelenkbusse aber auch im Winter, wenn Schnee liegt fahren doch auch sehr viele Leute auf den Cobenzl bzw. auf die Krapfenwaldwiese zum Rodeln.

Ich habe einige Zeit im 38A Einzugsgebiet gewohnt und hatte damals in der Früh oft Probleme in den hinein Bus zu kommen der derselbe bis zur "Oberkante"( :P ) mit Schülern der BHS Straßergasse war.

Aja: wurde nicht im Zusammenhang mit der Bestellung der neuen Gelenkbusse angedacht einige Linien von Normal- auf Gelenkbusse umzustellen?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Zug fährt ab! on September 13, 2009, 12:04:48 AM
Quote
Original von Schienenchaos
Aja: wurde nicht im Zusammenhang mit der Bestellung der neuen Gelenkbusse angedacht einige Linien von Normal- auf Gelenkbusse umzustellen?

Bei gleichzeitiger Intervalldehnung, ja...
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Linie5 on June 15, 2015, 01:33:19 PM
Warum ist man damals von den Gelenkbussen am Kahlenberg/Cobenzl wieder abgekommen? Vor allem am Wochenende wär das echt ein Hit :D
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: lol515 on June 15, 2015, 02:47:58 PM
Wagenmangel?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Bus on June 15, 2015, 03:10:29 PM
Ja bitte, schickts ein paar 243M18 rauf, dann hat auch die Feuerwehr was zu tun :D
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on June 15, 2015, 03:49:04 PM
Quote from: 'Linie5','index.php?page=Thread&postID=326740#post326740'
Warum ist man damals von den Gelenkbussen am Kahlenberg/Cobenzl wieder abgekommen? Vor allem am Wochenende wär das echt ein Hit :D

Weil sich die PS-schwachen Gelenker auf der Steigung der Höhenstraße sehr schwer getan haben ; mehr wie 15-20km/h war nicht drin.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nussdorf on June 15, 2015, 07:52:43 PM
Das ist doch nichts Neues. Gegen Schulschluss, wenn die Hälftre aller Wiener Schulen Ausflüge auf den Kahlenberg macht, wird auf dem 38A alles eingesetzt was Räder hat. Wenn ich mir anschaue wie voll die Busse auch sonst oft sind, wäre eine generelle Umstellung auf Gelenker schon wünschenswert. Zumindest bis der Cableliner kommt  :D
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Bus on June 15, 2015, 07:58:36 PM
Wobei 15-20 kmh schon sehr optimistisch geschätzt und wahrschneilich nur mit leeren Bussen berechnet ist ;)
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: normalbuerger on June 15, 2015, 08:31:51 PM
Aber jetzt hätte man die T4, die sollten es doch etwas flotter schaffen.
Man könnte auch für die paar Wochen wo Gelenker benötigt werden MB aus einer Garage gegen T4 tauschen, denn die MB sollten mit der Steigung keine Probleme haben.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on June 15, 2015, 08:34:15 PM
Quote from: 'Nussdorf','index.php?page=Thread&postID=326753#post326753'
Das ist doch nichts Neues. Gegen Schulschluss, wenn die Hälftre aller Wiener Schulen Ausflüge auf den Kahlenberg macht, wird auf dem 38A alles eingesetzt was Räder hat. Wenn ich mir anschaue wie voll die Busse auch sonst oft sind, wäre eine generelle Umstellung auf Gelenker schon wünschenswert. Zumindest bis der Cableliner kommt  :D

Für die Schulklassen gibts eh den extra geschaffenen 5Min-Takt zum Cobenzl.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: strb on June 16, 2015, 07:11:25 AM
Quote from: 'normalbuerger',index.php?page=Thread&postID=326761#post326761
Aber jetzt hätte man die T4, die sollten es doch etwas flotter schaffen.
Man könnte auch für die paar Wochen wo Gelenker benötigt werden MB aus einer Garage gegen T4 tauschen, denn die MB sollten mit der Steigung keine Probleme haben.
Oder noch einfacher, die Verstärker werden von der SPB gestellt.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on June 16, 2015, 12:02:18 PM
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=326769#post326769'
Quote from: 'normalbuerger',index.php?page=Thread&postID=326761#post326761
Aber jetzt hätte man die T4, die sollten es doch etwas flotter schaffen.
Man könnte auch für die paar Wochen wo Gelenker benötigt werden MB aus einer Garage gegen T4 tauschen, denn die MB sollten mit der Steigung keine Probleme haben.
Oder noch einfacher, die Verstärker werden von der SPB gestellt.

So einfach ist das aber nicht ; da müssten die Umlaufpläne mit denen von LPD kombiniert werden, was ein erheblicher Aufwand ist. Und außerdem würde es sich dann aufgrund des Personalwechsels irgendwann ergeben, dass ein LPD-Lenker einen SPB-Gelenkbus bekommt, und für diese Bustype ist das LPD-Personal gar nicht eingeschult. Das kommt auch noch dazu.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on June 16, 2015, 12:05:57 PM
Da sind wir leider wieder beim Thema, dass die WL Lenker (obwohl diese alle einen gültigen D-Führerschein besitzen) erst dann mit einem Bus fahren dürfen/können, wenn eine aufwendige Fahrzeugschulung stattgefunden hat. Dass dies generell richtig ist, stelle ich auch gar nicht in Frage, aber dass man da nicht für kurzfristige Verstärker Ausnahmen machen kann, verstehe ich nicht.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Sbahn4020 on June 16, 2015, 12:23:45 PM
Quote from: 'Busfreund',index.php?page=Thread&postID=326781#post326781
Da sind wir leider wieder beim Thema, dass die WL Lenker (obwohl diese alle einen gültigen D-Führerschein besitzen) erst dann mit einem Bus fahren dürfen/können, wenn eine aufwendige Fahrzeugschulung stattgefunden hat. Dass dies generell richtig ist, stelle ich auch gar nicht in Frage, aber dass man da nicht für kurzfristige Verstärker Ausnahmen machen kann, verstehe ich nicht.

sorry aber von welcher Dienststelle kommt der 38A? Leopoldau, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, haben dort nicht alle Mitarbeiter eine Schulung auf Gelenkbussen? Nicht einmal dann würde es gelten, wenn der 38A aus der Garage Rax kommen würde, denn dort haben auch alle Gelenkbus erfahrung mittlerweile.

Also das ist ein schwaches Argument, dass am 38A bis dato keine Gelenkbusse fahren
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on June 16, 2015, 12:36:41 PM
Quote from: 'Sbahn4020','index.php?page=Thread&postID=326783#post326783'
Quote from: 'Busfreund',index.php?page=Thread&postID=326781#post326781
Da sind wir leider wieder beim Thema, dass die WL Lenker (obwohl diese alle einen gültigen D-Führerschein besitzen) erst dann mit einem Bus fahren dürfen/können, wenn eine aufwendige Fahrzeugschulung stattgefunden hat. Dass dies generell richtig ist, stelle ich auch gar nicht in Frage, aber dass man da nicht für kurzfristige Verstärker Ausnahmen machen kann, verstehe ich nicht.

sorry aber von welcher Dienststelle kommt der 38A? Leopoldau, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, haben dort nicht alle Mitarbeiter eine Schulung auf Gelenkbussen? Nicht einmal dann würde es gelten, wenn der 38A aus der Garage Rax kommen würde, denn dort haben auch alle Gelenkbus erfahrung mittlerweile.

Also das ist ein schwaches Argument, dass am 38A bis dato keine Gelenkbusse fahren

Es geht nicht um die Gelenkbusse allgemein ; natürlich hab alle Lenker in LPD eine Gelenkbus-Schulung ; nur hier war das im Bezug darauf genommen, dass die SPB die Verstärker stellen könnte. Und die SPB hat nur mehr die neuesten Citaro-Gelenkbusse, die LPD aber nicht hat. Somit ist das LPD-Fahrpersonal nicht mit diesen Fahrzeugen vertraut, weils eben an der Typenschulung fehlt.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on June 16, 2015, 01:20:32 PM
Und genau da fängt für mich der Wahnsinn an. Was ist für den Lenker so schwer (wenn er mit einem Lions City G fahren kann) auch einen Mercedes Citaro 2 G lenken zu können? Ich sehe ja noch (im gewissen Maße) ein, dass wenn die Type dauerhaft in die Garage kommt, dass man sich die Type genauer anschaut, aber dass man bis dahin den Bus nicht einen Tag lang fahren kann, weil diese wichtige Schulung fehlt, ist einfach nur lächerlich.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Sbahn4020 on June 16, 2015, 02:01:13 PM
Leute, jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, warum sollte die Spettergarage die Verstärker stellen? Welchen Sinn hat das denn? Glaubt ihr ernsthaft, dass die Lenker aus der Leopoldau keine Citaro´s fahren können? Immerhin gab es schon mit 8797 Fahrten im Gebiet von Leopoldau
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: strb on June 16, 2015, 02:26:16 PM
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=326779#post326779
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=326769#post326769'
Quote from: 'normalbuerger',index.php?page=Thread&postID=326761#post326761
Aber jetzt hätte man die T4, die sollten es doch etwas flotter schaffen.
Man könnte auch für die paar Wochen wo Gelenker benötigt werden MB aus einer Garage gegen T4 tauschen, denn die MB sollten mit der Steigung keine Probleme haben.
Oder noch einfacher, die Verstärker werden von der SPB gestellt.

So einfach ist das aber nicht ; da müssten die Umlaufpläne mit denen von LPD kombiniert werden, was ein erheblicher Aufwand ist. Und außerdem würde es sich dann aufgrund des Personalwechsels irgendwann ergeben, dass ein LPD-Lenker einen SPB-Gelenkbus bekommt, und für diese Bustype ist das LPD-Personal gar nicht eingeschult. Das kommt auch noch dazu.
Naja, ich habe gemeint, dass die SPB einfach sozusagen eine "eigene Linie" fährt und SPB Lenker immer nur SPB Busse bekommen und zwischen den LPD Kursen fahren.
Natürlich bräuchten dann die SPB Lenker die Linienschulung. Kommt darauf an was komplizierter ist.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: normalbuerger on June 16, 2015, 09:45:02 PM
Wie schaffen die das nur bei der Straßenbahn, da gibt es viele Linien die von verschiedenen Bahnhöfen betrieben werden, da zieht am Abend auch jeder Zug dann dort ein wo er hin gehört, also warum sollte das beim Bus nicht möglich sein.
Ich habe ja auch ganz bewusst von Umstationierung geschrieben, dann wären ein paar MB in LPD, mit denen würde man den 38A betreiben. Bus ist Bus, der hat ein Lenkrad und Pedale, das ist immer gleich und mit der Technik im Fahrzeug muss man sich eben beschäftigen das man es lernt, nur leider interessiert sich nicht jeder dafür, da muss immer alles genau gezeigt werden, wo aber dann vermutlich auch wieder keiner aufpasst und am Ende auch keine Ahnung hat wie das jetzt alles funktioniert. Typenschulung ist schon gut, aber ohne kann man auch mal ein paar Tage fahren. So viele Tage wären das ja nicht im Jahr.
In 2-3 Jahren ist das Problem dann ohnehin gelöst, dann wird die LPD dann auch MB Gelenker haben.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: kami on June 17, 2015, 10:46:44 AM
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=326806#post326806'
Wie schaffen die das nur bei der Straßenbahn, da gibt es viele Linien die von verschiedenen Bahnhöfen betrieben werden, da zieht am Abend auch jeder Zug dann dort ein wo er hin gehört, also warum sollte das beim Bus nicht möglich sein.
Das VE Kombinat WL schafft es nicht, Erfahrungen anderer Nahverkehrsunternehmen im Bereich "Bus in der Fußgängerzone" zu übernehmen. Vor dem Hintergrund verlangst du, dass der Busbetrieb der WL Erfahrungen des Straßenbahnbetriebs der WL übernimmt? 8o Sonst noch Wünsche? :D

Quote from: 'Sbahn4020','index.php?page=Thread&postID=326789#post326789'
Leute, jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, warum sollte die Spettergarage die Verstärker stellen? Welchen Sinn hat das denn?
Steht oben:
[list=1]
Quote from: 'Sbahn4020','index.php?page=Thread&postID=326789#post326789'
Glaubt ihr ernsthaft, dass die Lenker aus der Leopoldau keine Citaro´s fahren können?
Das Problem ist nicht das Können sondern das Dürfen. Siehe oben:
Quote from: 'Busfreund','index.php?page=Thread&postID=326781#post326781'
Da sind wir leider wieder beim Thema, dass die WL Lenker [...] erst dann mit einem Bus fahren dürfen/können, wenn eine aufwendige Fahrzeugschulung stattgefunden hat.
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=326784#post326784'
Somit ist das LPD-Fahrpersonal nicht mit diesen Fahrzeugen vertraut, weils eben an der Typenschulung fehlt.

Wie die WL das Problem lösen, ist ihre Sache. Vermutlich wird man es aussitzen; hat sich bewährt.

Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=326806#post326806'
In 2-3 Jahren ist das Problem dann ohnehin gelöst, dann wird die LPD dann auch MB Gelenker haben.
Dann müssen die Busse kurzfristig jedoch von ihren Stammlinien zum 38A. Ob die WL so flexibel disponieren können? Ich glaube nicht, dass der 38A im Grundangebot auf Gelenkbusse umgestellt wird. Das Problem sind die Nachfragespitzen. Zum Glück überlagern die Spitzen des 38A sich nur teilweise mit den üblichen HVZ-Spitzen.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: strb on June 19, 2015, 10:36:20 AM
Es ist doch nicht so schwierig....die SPB sollte einfach ein paar Zusatzkurse fahren.

Mit SPB Bussen und SPB Lenkern. Ganz einfach.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: wiener1974 on June 20, 2015, 12:08:17 AM
Quote from: 'kami',index.php?page=Thread&postID=326816#post326816
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=326806#post326806'
Wie schaffen die das nur bei der Straßenbahn, da gibt es viele Linien die von verschiedenen Bahnhöfen betrieben werden, da zieht am Abend auch jeder Zug dann dort ein wo er hin gehört, also warum sollte das beim Bus nicht möglich sein.
Das VE Kombinat WL schafft es nicht, Erfahrungen anderer Nahverkehrsunternehmen im Bereich "Bus in der Fußgängerzone" zu übernehmen. Vor dem Hintergrund verlangst du, dass der Busbetrieb der WL Erfahrungen des Straßenbahnbetriebs der WL übernimmt? 8o Sonst noch Wünsche? :D

Quote from: 'Sbahn4020','index.php?page=Thread&postID=326789#post326789'
Leute, jetzt lasst mal die Kirche im Dorf, warum sollte die Spettergarage die Verstärker stellen? Welchen Sinn hat das denn?
Steht oben:
[list=1]
  • Leistung (http://'http://fpdwl.at/forum/stadtverkehr-wien/allgemeines/1810-38a-zuk-nftig-mit-gelenksbussen/seite-2#post326747'): nur die hilft bei den Steigungen gegen Wanderdünen/Asphaltblasen/...
  • thermische Verträglichkeit (http://'http://fpdwl.at/forum/stadtverkehr-wien/allgemeines/1810-38a-zuk-nftig-mit-gelenksbussen/seite-2#post326745'): Das Lastprofil und die dazugehörigen Randbedingungen (Sommer, Sonne, Temp > 30°C, ...) könnten bei den Gasbussen zu Problemen führen.
  • gefragte Beförderungskapazität (http://'http://fpdwl.at/forum/stadtverkehr-wien/allgemeines/1810-38a-zuk-nftig-mit-gelenksbussen/seite-2#post326753') (Leistungsspitzen zu o.g. Zeiten)
Quote from: 'Sbahn4020','index.php?page=Thread&postID=326789#post326789'
Glaubt ihr ernsthaft, dass die Lenker aus der Leopoldau keine Citaro´s fahren können?
Das Problem ist nicht das Können sondern das Dürfen. Siehe oben:
Quote from: 'Busfreund','index.php?page=Thread&postID=326781#post326781'
Da sind wir leider wieder beim Thema, dass die WL Lenker [...] erst dann mit einem Bus fahren dürfen/können, wenn eine aufwendige Fahrzeugschulung stattgefunden hat.
Quote from: 'Nr.8930','index.php?page=Thread&postID=326784#post326784'
Somit ist das LPD-Fahrpersonal nicht mit diesen Fahrzeugen vertraut, weils eben an der Typenschulung fehlt.

Wie die WL das Problem lösen, ist ihre Sache. Vermutlich wird man es aussitzen; hat sich bewährt.

Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=326806#post326806'
In 2-3 Jahren ist das Problem dann ohnehin gelöst, dann wird die LPD dann auch MB Gelenker haben.
Dann müssen die Busse kurzfristig jedoch von ihren Stammlinien zum 38A. Ob die WL so flexibel disponieren können? Ich glaube nicht, dass der 38A im Grundangebot auf Gelenkbusse umgestellt wird. Das Problem sind die Nachfragespitzen. Zum Glück überlagern die Spitzen des 38A sich nur teilweise mit den üblichen HVZ-Spitzen.
Angeblich wünschen sich Anrainer und Politik keine Gelenkbusse am 38A. Und flexibel einfach irgendwo Busse abziehen geht nicht so einfach, weil auch die WL mittlerweile Nutzkilometer auf jeder einzelnen Linie erbringen und auch nachweisen müssen.
Weiters wäre bei Störungen der Bahnhof Heiligenstadt relativ rasch zugeparkt, von der 38A-Haltestelle ganz zu schweigen.

Es wurden bzw.werden laufend LPD-ler auf Citaro eingeschult. Allerdings hat der Linienbetrieb Priorität, sodaß die Schulungen nur bei Personalüberschuss (Ferien-Schlechtwetter-Pasabler Krankenstandsquote) durchgeführt werden. Zu guter Letzt braucht es dazu eben auch einen Citaro sowie einen Mitarbeiter vom Schulbüro, und diese Einschulung ist aufgrund der geänderten Abmessungen und Eigenschaften der neuen Fahrzeuge in meinen Augen sehr wohl sinnvoll.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on October 27, 2015, 08:48:12 PM
EDIT durch 'Linie 38': Der folgende Beitrag bezieht sich auf diesen (http://'http://fpdwl.at/forum/stadtverkehr-wien/allgemeines/p331648-nderungen-an-linien-und-fahrzeugeins-tzen/#post331648') Beitrag im Thread Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen (http://'http://fpdwl.at/forum/stadtverkehr-wien/allgemeines/3562-nderungen-an-linien-und-fahrzeugeins-tzen/').

Weil wir gerade bei Kapazität, Fahrgastandrang und eingesetzten Wagenmaterial sind - Wieso schafft man es nicht, den 38A zumindest an Wochenenden und Feiertagen mit NG zu betreiben? Stattdessen schickt man lieber 15 NL auf die Linie die teilweise im Konvoi fahren und sich gegenseitig aufhalten. Wagenmaterial müsste genügend in LPD vorhanden sein.

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on October 27, 2015, 09:44:30 PM
Quote from: 'Busfreund','index.php?page=Thread&postID=331649#post331649'
Weil wir gerade bei Kapazität, Fahrgastandrang und eingesetzten Wagenmaterial sind - Wieso schafft man es nicht, den 38A zumindest an Wochenenden und Feiertagen mit NG zu betreiben? Stattdessen schickt man lieber 15 NL auf die Linie die teilweise im Konvoi fahren und sich gegenseitig aufhalten. Wagenmaterial müsste genügend in LPD vorhanden sein.
Natürlich, verfügbare T4-Gelenker gäbe es genügend. Nur dafür ist Erdberg zuständig, und dort müsste man nachfragen. LPD kann nicht auf eigene Faust Gelenker einsetzten. Und die würden sich auf der Höhenstraße, vor allem wenn die Busse überfüllt sind, nur sehr mühsam hoch schleppen können.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on October 27, 2015, 09:51:59 PM
War ja eh allgemein an die Wiener Linien und nicht an LPD direkt adressiert (nur wenn, dann müsste LPD die Busse stellen). Bezüglich der schwachen Leistung bei gefüllten Bussen hast du sicherlich Recht, wobei sich die Situation durch die Gelenkbusse je Fahrzeug wahrscheinlich deutlich entspannen würde (selbst wenn man dann die Intervalle leicht strecken würde).
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: umweltretter on October 27, 2015, 09:59:11 PM
Vielleicht stellt man auf Gelenkbusse um, sobald's Citaros in Leopoldau gibt - die bewältigen die Steigung vielleicht besser...
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on October 27, 2015, 10:03:17 PM
Das Problem beim 38A an den Wochenenden ist, dass der Fahrgastandrang nicht immer identisch ist ; hängt natürlich wettermäßig zusammen. Deshalb gibts diese Lösung mit den Verstärkerfahrten ; da hat man normal immer 4 zusätzliche Busse, die schon ab Vormittag in Heiligenstadt bereitstehen und spontan eingesetzt werden, falls es erforderlich sein sollte, oder eben nicht, wie z.b. bei Schlechtwetter. Dann werden sie am späten Nachmittag wieder eingezogen. Aber letztes Wochenende war ein Ausnahmefall, dass der Andrang so enorm war. Warum die WL von dem Fest nicht informiert waren, ist eine andere Frage. Weil als im September der Weinwandertag in ganz Döling war, gabs schon Wochen vorher die entsprechenden Gruppenbücher, und da galt schon ab 9 Uhr Früh ein 4Min-Takt.

Die Gelenker hätten nicht nur wegen der mangelnden Leistung zu kämpfen, es gibt auch zwei Engstellen, die problematisch werden könnten. Möglich ist es natürlich, weils ja schon einen Einsatz gab, aber trotzdem ist es schwierig. Und wenn man diese Faktoren alle zusammen nimmt, dann würden die Gelenker nie die Fahrzeiten einhalten können, weil sie die gesamte Strecke einfach langsamer vorankommen würden als die Normalbusse. Ich spreche da natürlich von den Gelenkern, die LPD zur Verfügung hat. Also hauptsächlich die NG 273 T4. Mit Citaros könnte es natürlich anders ausschauen, aber das ist noch Zukunftsmusik.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Linie 38 on October 28, 2015, 02:55:35 PM
67 Beiträge ("Änderungen an Linien und Fahrzeugeinsätzen", 5 Beiträge; "8240 am 38A", 21 Beiträge; "38A zukünftig mit Gelenksbussen", 41 Beiträge) eingefügt.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 38ger on October 28, 2015, 03:31:32 PM
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=331659#post331659
Vielleicht stellt man auf Gelenkbusse um, sobald's Citaros in Leopoldau gibt - die bewältigen die Steigung vielleicht besser...

Am 10A wurde ja auf die neuen Gelenkbusse umgestellt und ich bin erstaunt, wie laut die Busse bereits bei der minimalen Steigung in der Billrothstraße zwischen Silbergasse und Krottenbachstraße sind ... Gelenkbusse sind meines Erachtens schlichtwegs nicht ideal für steigungsreiche Linien und diesbezüglich wäre der 38A wohl die schlimmstmögliche Linie!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on October 28, 2015, 03:34:39 PM
Die Citaros sind um einiges leiser, als es die MAN davor waren und auch mit Steigungen kommen die Busse, dank der ausreichenden und nicht gedrosselten Motorisierung problemlos zurecht.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: 38ger on October 28, 2015, 03:41:35 PM
Wenn eine Höchstgeschwindigkeit von deutlich unter 40 km/h bei bereits lauter Fahrweise und mittelmäßiger Steigung für Dich als "problemlos" gelten, obwohl die Busse ja noch neu sind, dann vielleicht, aber bei längeren und steileren Steigungsverhältnissen kann ich mir die Busse nicht wirklich vorstellen, auf der Höhenstreße wäre man dann wohl mit 30 km/h unterwegs, während einen etliche Autofahrer mit Tempo 60 überholen würden (an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 hält sich dort ja niemand, weil es quasi keine Querungen und Ampeln gibt).
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on October 28, 2015, 03:54:01 PM
Quote from: '38ger',index.php?page=Thread&postID=331697#post331697
Wenn eine Höchstgeschwindigkeit von deutlich unter 40 km/h bei bereits lauter Fahrweise und mittelmäßiger Steigung für Dich als "problemlos" gelten, obwohl die Busse ja noch neu sind, dann vielleicht, aber bei längeren und steileren Steigungsverhältnissen kann ich mir die Busse nicht wirklich vorstellen, auf der Höhenstreße wäre man dann wohl mit 30 km/h unterwegs, während einen etliche Autofahrer mit Tempo 60 überholen würden (an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 hält sich dort ja niemand, weil es quasi keine Querungen und Ampeln gibt).
Und du glaubst, dass die jetzigen Flüssiggassolobusse schneller fahren können? Eigentlich gehören Fahrzeuge (deren Streckengebiet starke Steigungen aufweisen) mit einem stärkeren Motor ausgestattet. In Vorarlberg haben die Busse teilweise auch stärkere Motoren als Busse die in NÖ eingesetzt werden.

Jedenfalls sind die Dieselbusse (egal ob Gelenk- oder Solobus) ein echter Segen, im Vergleich zu den Flüssiggaskraxn, die sich derzeit jeden Tag auf den Berg quälen.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nr.8930 on October 28, 2015, 06:34:29 PM
Auf einer Steigung kommt jeder Bus mühsamer voran als der Autoverkehr, egal wie PS-stark der Motor ist. Da spielt ja der Faktor Gewicht eine große Rolle. Ein Gelenker wiegt um ein vielfaches mehr als ein Normalbus, ist weniger wendig, und wenn die Busse dann noch voller Leute sind, na dann schleppt sich auch ein Citaro nur mit 20km/h hinauf. Drum ist es meiner Meinung nach nicht vorteilhaft.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Busfreund on October 28, 2015, 06:56:05 PM
Quote from: 'Nr.8930',index.php?page=Thread&postID=331706#post331706
Auf einer Steigung kommt jeder Bus mühsamer voran als der Autoverkehr, egal wie PS-stark der Motor ist. Da spielt ja der Faktor Gewicht eine große Rolle. Ein Gelenker wiegt um ein vielfaches mehr als ein Normalbus, ist weniger wendig, und wenn die Busse dann noch voller Leute sind, na dann schleppt sich auch ein Citaro nur mit 20km/h hinauf. Drum ist es meiner Meinung nach nicht vorteilhaft.
Im Moment sind es aber reine Spekulationen, da man noch nie mit einem Citaro oder Citaro G den Kahlenberg befahren hat. Für den Wochenendverkehr würde es jedenfalls genügen. So viel mehr Platz im Vergleich zum Normalbus, braucht der Gelenker gar nicht. Es würde sich bis auf zwei Stellen ganz problemlos ausgehen und auch bei den beiden Stellen ist es nicht extrem problematisch.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nussdorf on October 28, 2015, 09:02:51 PM
Quote from: 'Busfreund','index.php?page=Thread&postID=331698#post331698'

Eigentlich gehören Fahrzeuge (deren Streckengebiet starke Steigungen aufweisen) mit einem stärkeren Motor ausgestattet.

Das war ja am alten 38S auch der Fall. Aber unter heutigen betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ist das natürlich nicht mehr darstellbar.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: normalbuerger on October 29, 2015, 08:11:33 AM
Am 42 und 43B als der Schneider noch fuhr hatten die Busse auch ein kürzeres Getriebe, die gingen verdammt gut, auch wenn er voll war. Der einzige Nachteil, Überland gingen sie nur knappe 70, aber Überland fuhr man eh so gut wie nie mit diesen Bussen.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Ferry on October 29, 2015, 01:37:19 PM
Quote from: 'Nussdorf',index.php?page=Thread&postID=331712#post331712
Quote from: 'Busfreund','index.php?page=Thread&postID=331698#post331698'

Eigentlich gehören Fahrzeuge (deren Streckengebiet starke Steigungen aufweisen) mit einem stärkeren Motor ausgestattet.

Das war ja am alten 38S auch der Fall.
Ach so? Welche Fahrzeuge waren am 38S eingesetzt?
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: strb on October 29, 2015, 02:54:06 PM
Quote
Die Citaros sind um einiges leiser, als es die MAN davor waren und auch mit Steigungen kommen die Busse, dank der ausreichenden und nicht gedrosselten Motorisierung problemlos zurecht.
Ja, die Citaro sind leiser als die Gasbusse. Allerdings finde ich, dass die neuen 34A-MAN gegenüber den C2G eindeutig die Nase vorn haben in Sachen Motorgeräusch!
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Linie 255 on October 29, 2015, 03:02:49 PM
Quote
Ach so? Welche Fahrzeuge waren am 38S eingesetzt?
Der OSU 170 S/54 befuhr damals die Linie 38S, andere Bustypen sind mir leider nicht bekannt.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: normalbuerger on October 29, 2015, 05:34:09 PM
Die MAN vom 34A sind wirklich sehr leise, da können die Citaro nicht mithalten.
Title: Gelenksbusse am 38A
Post by: Nussdorf on October 29, 2015, 06:22:49 PM
Quote from: 'Linie 255','index.php?page=Thread&postID=331743#post331743'
Quote
Ach so? Welche Fahrzeuge waren am 38S eingesetzt?
Der OSU 170 S/54 befuhr damals die Linie 38S, andere Bustypen sind mir leider nicht bekannt.
Die meine ich aber nicht; ich erinnere mich aus meiner Kindheit noch an eine frühere Type, habe aber leider keine näheren Informationen.