fpdwl Forenarchiv

Stadtverkehr Wien => Technik => Topic started by: marcel1 on June 08, 2010, 05:43:50 PM

Title: Zielanzeige?
Post by: marcel1 on June 08, 2010, 05:43:50 PM
Ich hätte da eine Frage:
Da es oft vorkommt das bei Fahrzeugen die Zielanzeige nicht richtig eingestellt ist, wollte ich fragen ob der Fahrer die Anzeige auch selbst ändern kann oder ob er nichts tun kann! (z.B.: Schienenersatzverkehr)

Lg
marcel1
Title: RE: Zielanzeige?
Post by: schaffnerlos on June 08, 2010, 05:49:00 PM
Es scheitert eher am Wollen und am Wissen als am Können.
Title: RE: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 08, 2010, 07:33:18 PM
Mitunter ist aber auch die Eingabelogik purer Schwachsinn, sodass auch der Willige erfolglos bleibt, wenn er zum Beispiel die Linie ändern will. Die Überschilderung des Zieltextes sollte jedoch in allen Fällen hinhauen... und da sollten vielleicht einmal auch die Revisoren Merkblätter erhalten, denn es kann ja nicht sein, dass sich die im Bedarfsfall erst einmal telefonisch bei Privatpersonen erkundigen müssen, wie das denn überhaupt funktioniert (eigene Beobachtung...) :D
Title: Zielanzeige?
Post by: marcel1 on June 08, 2010, 07:39:45 PM
Das passt jetzt zwar nicht ganz zu dem Thema dass der Fahrer es einstellen muss, aber es geht trotzdem um "menschliches" versagen:
In den meisten U-Bahn-Endstationen steht meistens wenn der zug gleich auf den jeweiligen anderen Bahnsteig fährt NICHT EINSTEIGEN! was jedoch alle verwirt da der Fahrer ansagt: -Nächster Zug Gleis . . , einsteigen bitte!-

Lg
marcel1
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 08, 2010, 08:42:20 PM
Die Frage nach den Zielanzeigen habe ich mir auch schon einmal gestellt. Ist es theoretisch möglich, dass der Fahrer Linie und Ziel beliebig einstellen kann, also zum Beispiel auf einem Autobus eine Anzeige mit irgendeiner U-Bahn-Linie, die zu einer Straßenbahnstation fährt á la "U3 Migerkastraße", beim V-Wagen eine Anzeige á la "25 Leopoldau  :sbahn:" ((http://www.austriansoccerboard.at/public/style_emoticons/default/90.gif)) oder gar was ganz imaginäres wie "86 Cobenzl, Parkplatz" auf einer Straßenbahn?

Wenn sowas nicht geht, kann man dann beispielsweise beim Autobus wenigstens jede in Wien verkehrende WL-Buslinie zu jeder Station entlang derer Strecke (lt. Anzeige) fahren lassen? Also zum Beispiel "15A Unfallkrankenhaus Meidling"  8-)...
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 08:46:06 PM
Quote
Original von penner16
Die Frage nach den Zielanzeigen habe ich mir auch schon einmal gestellt. Ist es theoretisch möglich, dass der Fahrer Linie und Ziel beliebig einstellen kann, also zum Beispiel auf einem Autobus eine Anzeige mit irgendeiner U-Bahn-Linie, die zu einer Straßenbahnstation fährt á la "U3 Migerkastraße", beim V-Wagen eine Anzeige á la "25 Leopoldau  :sbahn:" ((http://www.austriansoccerboard.at/public/style_emoticons/default/90.gif)) oder gar was ganz imaginäres wie "86 Cobenzl, Parkplatz" auf einer Straßenbahn?
Ja, geht.
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 08, 2010, 09:35:26 PM
Quote
Original von 13er
Quote
Original von penner16
Die Frage nach den Zielanzeigen habe ich mir auch schon einmal gestellt. Ist es theoretisch möglich, dass der Fahrer Linie und Ziel beliebig einstellen kann, also zum Beispiel auf einem Autobus eine Anzeige mit irgendeiner U-Bahn-Linie, die zu einer Straßenbahnstation fährt á la "U3 Migerkastraße", beim V-Wagen eine Anzeige á la "25 Leopoldau  :sbahn:" ((http://www.austriansoccerboard.at/public/style_emoticons/default/90.gif)) oder gar was ganz imaginäres wie "86 Cobenzl, Parkplatz" auf einer Straßenbahn?
Ja, geht.
Wie genau funktioniert das dann mit der Konsole am Armaturenbrett? Wird für Linie und Fahrziel ein bestimmter Code eingegeben oder kann man wie auf einer Handytastatur Buchstabe für Buchstabe einzeln eintippen?

Wäre letzteres der Fall, würde ich den 15A beispielsweise garantiert nach "Simmering, Grillgasse" und nicht zum ohnehin nicht angefahrenen witzlosen "Enkplatz" führen  :evil:
Title: Zielanzeige?
Post by: Linie U3 on June 08, 2010, 09:52:15 PM
Leider kann ich deine Frage nicht beantworten (wenn es um Wien geht).
In Linz muss man Codes eingeben.

Edit: hinzugefügt
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 09:52:24 PM
Quote
Original von penner16
Wie genau funktioniert das dann mit der Konsole am Armaturenbrett? Wird für Linie und Fahrziel ein bestimmter Code eingegeben oder kann man wie auf einer Handytastatur Buchstabe für Buchstabe einzeln eintippen?
Na Gottseidank kann man nicht einzelne Buchstaben eingeben. Schon in der Überschilderungsanleitung vom 9er (hab ich grad offen) sind genug Rechtschreibfehler drin, wenn das noch wer abtippt... ("Lorenz-Payer-Platz", "Potzleinsdorf").

Du tippst kurz gesagt ein paar Zahlen ein, die angeben, ob du ein Bus, Straßenbahn oder U-Bahn bist, welche Linie und was dein Ziel ist.

Kann hin und wieder auch mit den Zahlen schiefgehen :D

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7744&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7744&size=full)
Title: Zielanzeige?
Post by: Linie U3 on June 08, 2010, 09:53:35 PM
Wie führt denn die Linie U44? Heiligenstadt-Simmering???  :D
Title: Zielanzeige?
Post by: hema on June 08, 2010, 09:53:55 PM
Quote
Original von 13er
Quote
Original von penner16
. . . . Zielanzeigen . . . .
Ja, geht.
Du kannst genau das anzeigen, was auf der Memory-Card drauf ist, die im jeweiligen Fahrzeug eingesteckt ist!  ;)
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 10:05:40 PM
Hier z.B. Ausfahrer aus HLS und GTL auf den 1er. Der Fahrweg muss bei Kurzführungen, Einschüben etc. immer geschlossen sein.

83=Bahnhof Gürtel, 84=Bahnhof Hernals,1=Hauptalllee, 2=Fadingerplatz usw.

Ist übrigens für ein noch offenes Rätsel gleich ein Hinweis ;)

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7746&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7746&size=full)
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 08, 2010, 10:15:39 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von 13er
Quote
Original von penner16
. . . . Zielanzeigen . . . .
Ja, geht.
Du kannst genau das anzeigen, was auf der Memory-Card drauf ist, die im jeweiligen Fahrzeug eingesteckt ist!  ;)
Also könnte ich jetzt nicht - wie 13er gemeint hat - wild herumanzeigen wie es mir gerade passt, sondern wäre fix an die Memory-Card gebunden? Sprich wenn die Memory-Card (ich nehme an man kann eine Bim-MC nicht ans Armaturenbrett eines Busses anstecken und umgekehrt?) jetzt nur die SL-Linien D und 1 draufhätte, wäre eine "nicht(1 oder D)"-Anzeige gar nicht möglich?
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 10:24:35 PM
Quote
Original von penner16
Also könnte ich jetzt nicht - wie 13er gemeint hat - wild herumanzeigen wie es mir gerade passt, sondern wäre fix an die Memory-Card gebunden?
Bei der Linie geht das auf jeden Fall, wie du am Foto siehst. Anbieten kann ich noch einen "43A" und "44A" sowie einen weiteren Bus mit "43" ;)
Title: Zielanzeige?
Post by: hema on June 08, 2010, 10:29:41 PM
Quote
Original von penner16
. . . .  sondern wäre fix an die Memory-Card gebunden?
Auf der Memory-Card ist alles drauf, was für das Fahrzeug in seinem vorgesehenen Einsatzgebiet relevant ist.


Auf einer MC von Floridsdorf/Brigittenau/Kagran z.B. sind alle Linien des Sektors Nord mit Fahrtzielanzeigen, Haltestellenansagen und den für diese Linien nötigen Überschilderungszielen drauf (plus ein paar Standard-Übgerschilderungen, die auf jeder Karte gespeichert sind).
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 08, 2010, 10:41:34 PM
Hier zwei Beispiele :D

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7747&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7747&size=full)
Title: Zielanzeige?
Post by: ÖBB on June 08, 2010, 11:28:21 PM
Um ein konkretes Beispiel zu nennen , nehme ich den N66 her (ich glaube Kurs 1) der Einschub auf Reumannplatz hat, um als 66A (der letzte am Tag ) nach Liesing zu fahren.

Der Fahrer gibt ein Art 4. Art 4 bedeutet Tagbus. Dann Line 66. Dann das Ziel 1. Liesing. Die beiden Endstationen haben immer die Nummern 1 und 2. Diverse Kurzführungen in Fahrtrichtung 1 haben ungerade, die in Fahrtrichtung 2 haben gerade Zahlen).

In Liesing angekommen wechselt er dann auf Art 5. Art 5 ist Nachtbus. Linie 66 und Ziel 2 ,Ring Kai.

Ich glaube für die Schienenersatzverkehre gibt es eine eigene "Art", auf den Brosebänderen war es immer Position 02.

Wenn der Fahrer vergisst nach der Eingabe der Art, die Linienummer raus zu nehmen ,dann kann schon so ewtas wie gestern z.B. "66A Schienenersatzverkehr" dabei rauskommken.

@13er: Ist es noch immer so das die Einzieher den 70-er "Index" und die Einschieber den "80-er" haben??
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 11:39:15 PM
Quote
Original von ÖBB
@13er: Ist es noch immer so das die Einzieher den 70-er "Index" und die Einschieber den "80-er" haben??
Wie genau meinst du "Index"?

Z.B. 1er-Einzieher vom Fadingerplatz zum Bahnhof GTL über Marsanogasse: 2,19,83   (19=Marsanogasse für Einzieher).

Die Straßenbahnhöfe haben 80er-Nummern: FAV=81, GTL=83, HLS=84, RDH=87, ...
Title: Zielanzeige?
Post by: ÖBB on June 08, 2010, 11:47:47 PM
Ich hab mir schon gedacht das das nicht eindeutig sein wird ,drum die Anführungszeichen.

Ich meine einfach gesagt Einschub Zielnummer 8x, Einzieher Zielnummer 7x
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 08, 2010, 11:54:55 PM
Ahso, die "normalen" Fahrten. Ja, auch da ist das so.

Zum Beispiel am 38er:
- 71=Einziehfahrt ab Schottentor, 72=Einziehfahrt ab Grinzing
- 81=Einführung in Richtung Grinzing, 82=Einführung in Richtung Schottentor
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 09, 2010, 08:47:02 AM
Ist es nicht eh egal, ob man am beim 38er-Einzieher jetzt 71 oder 72 eingibt? Ob die Anzeige jetzt die Einziehfahrt ab Schottentor oder gleiches ab Grinzing anzeigt ist doch praktisch egal, wenn der Zug sowieso einzieht...  ?(

Also der Vorgang ist jetzt im Wesentlichen der: Bei der Anzeige der Linie zuerst der Code dafür, ob es Bus, Bim oder U-Bahn ist (= Art x), dann die Linie eingeben (die kann man ja nach belieben wählen, also z.B. auch eine die es in Wien nicht gibt). Anschließend kommt mittels Zahlencode-Folge das Fahrziel. Etwas begreife ich aber weiterhin nicht: Wenn jetzt ein Straßenbahnfahrer die Linie eingibt, lädt die MemoryCard dann alle möglichen Stationen dieser einen Linie hoch, aus welchen dann das Fahrziel angezeigt wird, oder kann der Fahrer dann weiterhin aus allen Stationen wählen? Weil eine Linie 74 - wie auf 95B's Foto zu sehen - gibt es ja nicht, ergo könnte auch nichts von ihr gespeichert sein...Oder gibt man da zuerst ein, dass man in der SL 74 sitzt und lädt vom Memory Stick erst dann die Fahrziele vom 71er hoch?
Title: Ohne Worte !
Post by: ustrab on June 09, 2010, 10:18:43 AM
Komplizierter geht es nicht mehr !
 8-) 8-)
Wenn sich ein Fahrer bzw. Buslenker alle Ziele merken kann, Hut ab !

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7751&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=7751&size=full)
Title: Zielanzeige?
Post by: Ottakring on June 09, 2010, 10:33:13 AM
Quote
Ist es theoretisch möglich, dass der Fahrer Linie und Ziel beliebig einstellen kann, ..... oder gar was ganz imaginäres wie "86 Cobenzl, Parkplatz" auf einer Straßenbahn?
Ja, geht.
Funktioniert übrigens auch bei den ÖBB! Sah einmal in Linz einen 5022 mit Zielanzeige "Mariazell"!!!
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 09, 2010, 10:47:52 AM
Quote
Original von penner16
Also der Vorgang ist jetzt im Wesentlichen der: Bei der Anzeige der Linie zuerst der Code dafür, ob es Bus, Bim oder U-Bahn ist (= Art x), dann die Linie eingeben (die kann man ja nach belieben wählen, also z.B. auch eine die es in Wien nicht gibt).
Die Linie ist dreistellig einzugeben, die Hunderterstelle steht für die Art.

Quote
Original von penner16
Anschließend kommt mittels Zahlencode-Folge das Fahrziel. Etwas begreife ich aber weiterhin nicht: Wenn jetzt ein Straßenbahnfahrer die Linie eingibt, lädt die MemoryCard dann alle möglichen Stationen dieser einen Linie hoch, aus welchen dann das Fahrziel angezeigt wird, oder kann der Fahrer dann weiterhin aus allen Stationen wählen?
Für jede Linie sind die Zielcodes ("Tek-Ziele") mit den entsprechenden Zieltexten hinterlegt, diese Texte werden dann auf dem eingegebenen Fahrweg automatisch angezeigt.

Quote
Original von penner16
Weil eine Linie 74 - wie auf 95B's Foto zu sehen - gibt es ja nicht, ergo könnte auch nichts von ihr gespeichert sein...
Die Linie 74 hat natürlich keine eigenen Zieltexte, aber dafür gibt es ja die Überschilderung, die unabhängig von der eingestellten Linie funktioniert.

Quote
Original von ustrab
Wenn sich ein Fahrer bzw. Buslenker alle Ziele merken kann, Hut ab !
Hut ab vor demjenigen, der durchsetzen kann, dass ein Heftl mit allen Ausdrucken der Linien des jeweiligen Referats am Zug/Bus aufliegt, damit das Fahrpersonal ncihts auswendig lernen muss, sondern im Bedarfsfall nachschauen kann, anstatt blöd sterben zu müssen und zusätzlichen Fragen der Beförderungsfälle ausgesetzt zu sein.
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 09, 2010, 10:56:05 AM
Quote
Original von 95B
Hut ab vor demjenigen, der durchsetzen kann, dass ein Heftl mit allen Ausdrucken der Linien des jeweiligen Referats am Zug/Bus aufliegt, damit das Fahrpersonal ncihts auswendig lernen muss, sondern im Bedarfsfall nachschauen kann, anstatt blöd sterben zu müssen und zusätzlichen Fragen der Beförderungsfälle ausgesetzt zu sein.
Selbst mit dem Heftl stell ich mir das während der Fahrt nicht so lustig vor. Man ist eh schon gestresst und muss vielleicht schnell irgendwo hin und dann auch noch die Ziele heraussuchen...
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 09, 2010, 11:00:16 AM
Quote
Original von 13er
Selbst mit dem Heftl stell ich mir das während der Fahrt nicht so lustig vor. Man ist eh schon gestresst und muss vielleicht schnell irgendwo hin und dann auch noch die Ziele heraussuchen...
Es ist eh nicht lustig, schließlich hängt die Eingabe der Zielfolge vom jeweiligen Standort ab. Wenn man sich bei der Endstation 1 befindet, muss man zur Normalisierung des Laufwegs "1,2,1" eingeben. "2,1,2" wird nicht akzeptiert.

Das Heftl könnte aber sehr hilfreich sein, um zumindest für raschere Reaktion den passenden Überschilderungstext zu finden. Das Suchen auf dem IBIS-Display ist nämlich mehr als zeitraubend. Die richtige Zielfolge sollte ja eigentlich der Disponent per Datenfunk auf den Wagen senden.
Title: Zielanzeige?
Post by: E2 on June 09, 2010, 01:08:19 PM
Überschilderung = Freitext oder wie darf ich das verstehen?
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 09, 2010, 01:35:56 PM
Quote
Original von E2
Überschilderung = Freitext oder wie darf ich das verstehen?
Freie Auswahl aus einer vorgegebenen Sammlung von Zieltexten unabhängig von der eingestellten Linie.
Title: Zielanzeige?
Post by: hema on June 09, 2010, 02:52:50 PM
Quote
Original von 95B

Es ist eh nicht lustig, . . . .
Es ist nicht nur "nicht lustig", sondern viel zu kompliziert, fehlerbehaftet und weltfremd!  :rolleyes:



Quote
. . . . hängt die Eingabe der Zielfolge vom jeweiligen Standort ab. Wenn man sich bei der Endstation 1 befindet, muss man zur Normalisierung des Laufwegs "1,2,1" eingeben. "2,1,2" wird nicht akzeptiert.
Kann sein, aber auch nicht. Was schlussendlich akzeptiert wird, ist schwer vorherzusehen (wobei dies hier ja nur ein sehr simples Beispiel für eine Zielketteneingabe ist).  :]



Quote
Das Heftl könnte aber sehr hilfreich sein, um zumindest für raschere Reaktion den passenden Überschilderungstext zu finden.
Solche Zusammenstellungen gibt es in verschiedener Ausführung eh immer wieder. Siehe auf der linken Seite von ustrabs Skizze.



Quote
Die richtige Zielfolge sollte ja eigentlich der Disponent per Datenfunk auf den Wagen senden.
Wenn's funktioniert . . . . . .  8-)
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 09, 2010, 05:59:14 PM
Quote
Original von hema
Solche Zusammenstellungen gibt es in verschiedener Ausführung eh immer wieder. Siehe auf der linken Seite von ustrabs Skizze.
Die nützen aber niemandem was, wenn sie im Intranet oder auf irgendeinem FSG-Server vergammeln. Die gehören in die Fahrzeuge, von mir aus als letzte Seiten des Anschriftenhefts, damit sie das Personal immer bei sich hat.
Title: Zielanzeige?
Post by: Jahreskarte on June 10, 2010, 04:40:48 PM
Ist zwar jetzt nur themenverwandt, aber wo kommen dann solche Kalauer auf den Zielanzeigen her?

Bitte Nicht Einsteigen
Für Sie Unterwegs
am Rosenhügel
am Schöpfwerk U

Zumindest bei den letzten beiden vermute ich, dass eine Rechtschreibhilfe die Ziele verschlimmbessert hat. Mit den neuen orangen Anzeigen ists ja jetzt mittlerweile weniger peinlich, weuil korrekt.
Title: Zielanzeige?
Post by: moszkva tér on June 10, 2010, 08:50:43 PM
Quote
Original von Jahreskarte
Mit den neuen orangen Anzeigen ists ja jetzt mittlerweile weniger peinlich, weuil korrekt.
Wieso macht eine orangene Anzeige einen Rechtschreibfehler korrekt, eine gelbgrüne aber nicht  ?(
Title: Zielanzeige?
Post by: Schienenchaos on June 10, 2010, 09:37:29 PM
Gibt es eine Liste sämtlicher Überschilderungscodes, bzw. ist so eine Liste für einen Normalsterblichen zugänglich?
Weiß jemand, wie ein frei definierter Text erstellt/gewählt werden kann?
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 10, 2010, 09:47:19 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von penner16
Anschließend kommt mittels Zahlencode-Folge das Fahrziel. Etwas begreife ich aber weiterhin nicht: Wenn jetzt ein Straßenbahnfahrer die Linie eingibt, lädt die MemoryCard dann alle möglichen Stationen dieser einen Linie hoch, aus welchen dann das Fahrziel angezeigt wird, oder kann der Fahrer dann weiterhin aus allen Stationen wählen?
Für jede Linie sind die Zielcodes ("Tek-Ziele") mit den entsprechenden Zieltexten hinterlegt, diese Texte werden dann auf dem eingegebenen Fahrweg automatisch angezeigt.
Hört sich so an, als könnte man z.B. "Simmering, Grillgasse" also doch nicht anzeigen lassen, obwohl es die richtige Bezeichnung für diese Haltestelle ist... X(
Title: Zielanzeige?
Post by: hema on June 10, 2010, 10:13:46 PM
Quote
Original von Schienenchaos

Weiß jemand, wie ein frei definierter Text erstellt/gewählt werden kann?
Er wird mit einem Editor erstellt und dann auf jener Memory-Card auf Position 956 abgespeichert, die am vorgesehenen Fahrzeug eingesetzt wird.


Für die verschiedenen Displays gibt es jeweils verschiedene Editoren, manche kennen nur große Anfangsbuchstaben, daher auch die Rechtschreibfehler. Angeblich.  :rolleyes:

Für die restlichen Fehler ist wohl der Schreiber zuständig!  8-)



Quote
Original von penn16
Hört sich so an, als könnte man z.B. "Simmering, Grillgasse" also doch nicht anzeigen lassen . . . .
Das Überschilderungsziel "Grillgasse" gibt es (Code 101), was da genau am Zielschild steht, kann ich dir nicht sagen. Vielleicht erfüllt dir ein 6er-Fahrer den Wunsch und gibt das Ziel kurz ein, dann kannst du ja nachschauen oder ein Foto machen!  ;)
Title: Zielanzeige?
Post by: Schienenchaos on June 10, 2010, 10:25:12 PM
Quote
Original von hema
Quote
Original von Schienenchaos

Weiß jemand, wie ein frei definierter Text erstellt/gewählt werden kann?
Er wird mit einem Editor erstellt und dann auf jener Memory-Card auf Position 956 abgespeichert, die am vorgesehenen Fahrzeug eingesetzt wird.


Für die verschiedenen Displays gibt es jeweils verschiedene Editoren, manche kennen nur große Anfangsbuchstaben, daher auch die Rechtschreibfehler. Angeblich.  :rolleyes:

Für die restlichen Fehler ist wohl der Schreiber zuständig!  8-)

Danke! Also geht es nicht direkt vom Fahrzeug.
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 11, 2010, 12:38:50 AM
Quote
Original von Schienenchaos
Gibt es eine Liste sämtlicher Überschilderungscodes, bzw. ist so eine Liste für einen Normalsterblichen zugänglich?
Nein, gibt es nicht öffentlich. Wenn du eine bestimmte Linie aus dem Referat Mitte brauchst, kann ich die aber hier posten.
Title: Zielanzeige?
Post by: moszkva tér on June 11, 2010, 06:48:53 AM
Quote
Original von 13er
Quote
Original von Schienenchaos
Gibt es eine Liste sämtlicher Überschilderungscodes, bzw. ist so eine Liste für einen Normalsterblichen zugänglich?
Nein, gibt es nicht öffentlich. Wenn du eine bestimmte Linie aus dem Referat Mitte brauchst, kann ich die aber hier posten.

Habt ihr keine Datenschutzklausel im DV?
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 11, 2010, 08:53:05 AM
Quote
Original von moszkva tér
Habt ihr keine Datenschutzklausel im DV?
Um die braucht man sich als Externer ja nicht kümmern. ;)
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 11, 2010, 11:50:26 AM
Außerdem sind das ja nicht gerade die Zündungscodes von Los Alamos.

Ich finde z.B. auch süß, wie die WL vermeiden bzw. verhindern, dass ULF-Bedienungsanleitungen in die Öffentlichkeit kommen, damit kein böser Fahrgast einen Wagen unerlaubterweise in Betrieb nimmt. Dabei ist im gelben ULF-Buch eine ganz genaue Übersicht der Konsolen von alten und neuen ULFs drin, mit Erklärung jeder Taste und jedes Hebels. Beim ULF würde ich mir schon zutrauen, allein mit dieser Anleitung ein paar Haltestellen weit zu fahren - natürlich nur, wenn ich ein böser Terrorist wäre :D
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 11, 2010, 11:58:08 AM
Quote
Original von 13er
Beim ULF würde ich mir schon zutrauen, allein mit dieser Anleitung ein paar Haltestellen weit zu fahren
Nicht, wenn du nicht weißt, in welcher Reihenfolge du die diversen Hebelchen und Schalter bedienen musst, um den Gummihund aufzurüsten! ;)
Title: Zielanzeige?
Post by: moszkva tér on June 11, 2010, 12:00:17 PM
Quote
Original von 95B
Quote
Original von moszkva tér
Habt ihr keine Datenschutzklausel im DV?
Um die braucht man sich als Externer ja nicht kümmern. ;)

Na irgendwoher sind die Unterlagen ja einmal gekommen.  ;)

Quote
Original von 13er
Beim ULF würde ich mir schon zutrauen, allein mit dieser Anleitung ein paar Haltestellen weit zu fahren - natürlich nur, wenn ich ein böser Terrorist wäre  :D
Bringst du dann mit einem B1 das gesamte Jonasreinl an den Rande der Apokalypse?  8-)
Title: Zielanzeige?
Post by: 13er on June 11, 2010, 12:07:22 PM
Quote
Original von moszkva tér
Quote
Original von 95B
Quote
Original von moszkva tér
Habt ihr keine Datenschutzklausel im DV?
Um die braucht man sich als Externer ja nicht kümmern. ;)
Na irgendwoher sind die Unterlagen ja einmal gekommen.  ;)
Schon, aber das lässt sich nicht mehr zurückverfolgen  8-) Kommt mir fast vor wie Wikileaks... :D
Quote
Original von moszkva tér
Quote
Original von 13er
Beim ULF würde ich mir schon zutrauen, allein mit dieser Anleitung ein paar Haltestellen weit zu fahren - natürlich nur, wenn ich ein böser Terrorist wäre  :D
Bringst du dann mit einem B1 das gesamte Jonasreinl an den Rande der Apokalypse?  8-)
Da dürfen die B1 doch gar nicht hineinfahren!!11!cos(0)!-exp(-i¶)!1
Title: Zielanzeige?
Post by: 43er on June 11, 2010, 05:43:10 PM
Bitte nicht wieder in den Small Talk abdriften, sondern seriös beim Thema bleiben! :achtung:
Title: Zielanzeige?
Post by: shunt56 on June 11, 2010, 06:48:59 PM
Ich brauche keine Codes auswendig lernen, wenn ich vom Disponent ein neues Fahrziel bekomme sehe ich am Display den neuen Laufweg und das Ziel wohin ich fahren muss z.B Stefan Fadinger Platz von Lainz kommend !!!
Am 6er steht GRILLGASSE auf der Fahrtzielanzeige, selbst gesehen!!

mfg
Fahrer Sektor West (SPEISING) 8-)
Title: Zielanzeige?
Post by: 95B on June 11, 2010, 07:01:51 PM
Quote
Original von shunt56
Ich brauche keine Codes auswendig lernen, wenn ich vom Disponent ein neues Fahrziel bekomme sehe ich am Display den neuen Laufweg und das Ziel wohin ich fahren muss
Das ist schon richtig... aber in wievielen Fällen schickt der Disponent eben kein neues Ziel, zum Beispiel, weil es sich um eine spontane Routenänderung handelt oder der Auftrag nicht aus dem RBL-Expedit kommt, sondern von einem Revisor? In diesen Fällen sollte man eben etwas haben, wo man nachschauen kann.
Title: Zusammenfassung
Post by: marcel1 on June 20, 2010, 08:21:24 PM
Da in diesem Thema immer wieder zur Frage kam, ob der Fahrer die Zielanzeige des Fahrzeuges selber verändern oder sogar einzelne Buchstaben einfügen kann aber immer wieder - Ja kann er - Nein kann er nicht - Antworten kamen, würde ich nun gerne die entgültige Frage nochmals stellen:

Kann der Fahrer das oder nicht?
Was kann er an der Zielanzeige ändern?

Lg
marcel1
Title: Zielanzeige?
Post by: 21_Praterkai_S on June 20, 2010, 09:28:34 PM
Quote
Original von 95B
Hier zwei Beispiele :D

Dir war fad, was?  :P
Title: RE: Zusammenfassung
Post by: wiener1974 on June 23, 2010, 11:45:34 PM
Ja, kann er(oder Sie?!)
Am einfachsten geht es mit dreistelligen Codes, welche
 [zumindest den Autobuslenkern in lpd (mittels einem rotem!!!Ringhefterl)]
einmal ausgehändigt worden.
Diese Codes können auch Linienuntypische Zielschilder erscheinen lassen.
Generell lassen sich auf den Fahrzeugen aber nur die Garagen/Bahnhofs-relevanten Zielschilder eingeben
Title: RE: Zusammenfassung
Post by: Alex on June 24, 2010, 01:58:26 PM
Weil es dazu passt, aber wohl eher versehentlich passiert ist.
Ich sah am Dienstag einen B-ULF der Linie 2 beim Stubentor Richtung Schwedenplatz mit dem Zielschild "Ottakringer Straße, Erdbrustgasse". Kann es sein, dass hier die Elektronik gesponnen hat oder ist die Anzeige wohl eher steckengeblieben? Dass der Fahrer das überschildert hat, denke ich eher weniger.
Title: Zielanzeige?
Post by: p16 on June 24, 2010, 02:05:16 PM
Bei den E1 und E2 sieht man manchmal doch genauso die gegenverkehrte Anzeige, weil der Fahrer vergessen hat umzubestecken bzw. umzustellen...nichts außergewöhnliches also...
Title: RE: Zusammenfassung
Post by: 13er on June 24, 2010, 02:09:36 PM
Quote
Original von Alex
Weil es dazu passt, aber wohl eher versehentlich passiert ist.
Ich sah am Dienstag einen B-ULF der Linie 2 beim Stubentor Richtung Schwedenplatz mit dem Zielschild "Ottakringer Straße, Erdbrustgasse". Kann es sein, dass hier die Elektronik gesponnen hat oder ist die Anzeige wohl eher steckengeblieben? Dass der Fahrer das überschildert hat, denke ich eher weniger.
Ein Punkt in der Entwicklung des ULF war ein Display, das sich möglichst wie ein Zielschild verhält. Darum gibt es einen eingebauten Algorithmus, der realistisch einen E1-Fahrer simulieren soll.

Der Algorithmus baut auf einer ausgeklügelten Monte-Carlo-Simulation auf, die im Mittel bei jeder 40. Fahrt den Displaytext bei Erreichen der Endstation nicht ändert. Dann gibt es noch einige Kompensationsfaktoren, die das Ändern des Display wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher machen. Generell haben alle HLS- und FLOR-Linien einen Bahnhofsfaktor von 1/2, sodass sich hier bereits bei jeder 20. Fahrt das beschriebene Verhalten einstellt. Dann wird noch auf Zügen der Linie 42 der Faktor 1/10 multipliziert, sodass der Zieltext bei jeder 2. Fahrt nicht geändert wird.

Die genaue Gewichtung der einzelnen Faktoren ist mir aber nicht bekannt, da müsste man in Erdberg nachfragen!
Title: Zielanzeige?
Post by: Alex on June 24, 2010, 02:25:35 PM
Quote
Original von penner16
Bei den E1 und E2 sieht man manchmal doch genauso die gegenverkehrte Anzeige, weil der Fahrer vergessen hat umzubestecken bzw. umzustellen...nichts außergewöhnliches also...

Das stimmt so nicht, ULF Displays stellen sich automatisch nach dem IBIS ein, Ausnahme sind manche Kurzführungen und Ablenkungen, aber sogar da funktioniert es, wenn der Zug vom Disponenten im System richtig eingegeben wird.
Title: Zielanzeige?
Post by: 271 on September 21, 2012, 04:56:17 PM
Ich hab auf die schnelle nicht gefunden wo das besser gepasst hätte:

Heute (ca.16:15) am Reumannplatz hab ich einen B auf der Linie 67 gesehen mit folgender Zielanzeige:


Otto-Probst-Platz
Wienerbergsiedlung

Weiß jemand wie lang das so ist? oder ob es diese Anzeige öfters gibt?
Title: Zielanzeige?
Post by: 64/8 on September 22, 2012, 08:51:27 AM
Da es grad so schön zum Them passt. Am N64 habe ich fast jeden Morgen dasselbe Phänomen, dass wenn der Fahrer die Fahrt zur Thaliastraße bestätigt, dass das Gerät dann meint, es liege ein Fehler vor (Fehlermeldung merk ich mir nicht, ist meist kryptisch). Der Bus zeigt aber brav das Ziel an und gibt auch Ansagen von sich.

Will nun aber ein Fahrer diese Fehler korrigieren, dann beginnt das Ding zu spinnen und beschildert den Bus als "Sonderaagen" eine erneute Eingabe von Linie, etc. schlägt fehl. Die meisten Fahrer geben auf und fahren als Sonderwagen ihrer letzte Fahrt. Nur bei zwei Fahrer habe ich bisher miterlebt, dass sie die Überschilderungsfunktion nutzten. Dabei haben sie aber keinen Zahlencode eingegeben, sonder haben die Liste durchgeblättert, welche aber alle "Stationen" enthielt. Ich hab da einiges an Texten gesehn, die nicht zur Spetterbrücke gehören. Interessant ist auch, dass wenn das Ziel gefunden ist, wird trotz korrekter Linieneingabe nur "Thaliastraße" angezeigt, nicht jedoch N64.

Kann man also bei der Überschilderung wirklich jede Haltestelle darstellen lassen, oder war das ggf. nur eine Fehlinterpretation meinerseits?

Schöne Grüße,
64/8
Title: Zielanzeige?
Post by: 13A-ler on September 22, 2012, 09:45:06 AM
Genau, am 67er habe ich das auch gesehen, z.B. so:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
(http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=10583&size=thumb) (http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=10583&size=full)
Title: Zielanzeige?
Post by: Ottakring on September 22, 2012, 12:34:14 PM
In Heiligenstadt ist es mir schon mehrmals seit der HSt-Änderung passiert, daß am bereitgestellten 10A "Sonderwagen" am Display steht, obwohl es der Planbus ist. Meist werkelt der Lenker gerade am Steuergerät herum, wenn man ihn zwangsläufig fragt, ob der Wagen der 10A sei, kriegt man Antworten wie: "Ja, ich weiß, die Anzeige spinnt" o.ä. Wobei es mindestens zweimal der selbe Fahrer war. Bei der Gelegenheit gleich ein Lob an die Fahrer dieser Linie: Trotz der eher "schwierigen" Linie bin ich auf meinen häufigen Fahrten auf dieser Strecke noch fast nie unfreundlichen oder mürrischen Lenkern begegnet  :daumenhoch: