Author Topic: WESTbahn Management GmbH  (Read 8787 times)

P.S.38

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #45 on: November 22, 2011, 01:59:38 PM »
Quote from: 'Linie U3','index.php?page=Thread&postID=255614#post255614'
Ich weiß nicht ob die Quelle sicher ist, aber die Westbahn hält in Neumarkt, doch wegen der Regionalzüge Salzburg-Braunau.

http://www.linzmobil.at/forum2/viewtopic.php?f=2&t=2228&view=unread#unread
Wer allerdings nicht angemeldet ist, bekommt die Beiträge nicht zu sehen.

Linie U3

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #46 on: November 22, 2011, 05:28:01 PM »
Ich stelle mal, einen Screenshot von dem Beitrag rein:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

VT 5081

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #47 on: November 24, 2011, 06:05:11 PM »
Quote
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20111124_OTS0137/

Die WESTbahn präsentiert ihre Partner
Mit ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion zum umfassenden Mobilitätsdienstleister


Wien (OTS) - "Es war nie das Ziel, mit der WESTbahn ein Bahnunternehmen zu schaffen, das einfach Personen von A nach B bringt. Schon bei der Gründung stand fest, das wir kein Personenverkehrsunternehmen, sondern ein Mobilitätsdienstleister sind", so WESTbahn-Gründer und Geschäftsführer Stefan Wehinger. Aufgabe des Unternehmens ist es, das Reisen so einfach und angenehm wie möglich zu machen und einen umfassenden Dienst am Kunden anzubieten. "Es macht mich stolz, heute siebzehn Tage vor dem Start der WESTbahn ihnen drei starke Partner vorstellen zu dürfen, die uns dabei unterstützen werden, dieses Ziel zu erreichen: den ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion".

Zukunftsträchtige Mobilität wird immer einen Mix aus verschiedenen Verkehrsmittel bedeuten. Auch ein öffentliches Verkehrsmittel wie die Bahn kann ihre Stärken nur ausspielen, wenn es dem Konsumenten Alternativen in Situationen anbietet, wo die Bahn nicht die optimale Wahl ist. Eine Zusammenarbeit mit anderen Mobilitätsdienstleistern ist daher ein klarer Wettbewerbsvorteil. Mit dem ÖAMTC, Austrian Airlines | Miles & More und EasyMotion ist es der WESTbahn gelungen, die stärksten und innovativsten Partner der jeweiligen Branchen ins Boot zu holen.

Auch der ÖAMTC setzt auf den Mobiltätsmix. "Es wird nicht mehr darum gehen, mit dem Auto, dem Fahrrad, dem Bus oder dem Zug sein Reiseziel zu erreichen. Vielmehr wird die Kombination unterschiedlicher vorhandener Angebote Menschen zukünftig ihrem Ziel näher bringen. Für den ÖAMTC als Mobilitätsclub ist es daher ein Gebot der Stunde, schon heute die starken Partner von morgen zu finden", so ÖAMTC-Generalsekretär Oliver Schmerold. Der Club bietet daher all seinen Mitgliedern ab 5. Dezember bei online-Buchung eines Tickets von WESTbahn oder WESTbus einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketpreis. Auch Fahrplanauskünfte und Ticketbuchungen werden über einen direkten Link auf http://www.oeamtc.at möglich sein.

Was der ÖAMTC unter den Autofahrerclubs ist, ist Miles & More unter den Vielfliegerprogrammen: der absolute Platzhirsch. In Österreich gibt es aktuell rund 730.000 Miles & More-Kunden, weltweit etwa 22 Millionen. Sie alle können künftig beim Ticketkauf bei WESTbahn und WESTbus Miles & More Prämienmeilen sammeln. Pro Euro Umsatz winken zwei Prämienmeilen. Und als Einführungsspecial vervierfacht Miles & More bis Ende Februar alle Meilen, die mit WESTbahn und WESTbus gesammelt werden. "Es freut uns, ein so innovatives Unternehmen wie die WESTbahn in unserer Familie von 400 Miles & More-Partnern aufnehmen zu dürfen", so Isabella Reichl, Marketingdirektorin von Austrian Airlines.

Mit EasyMotion wurde jener Autovermieter an Bord geholt, der die gleiche Philosophie vertritt wie die WESTbahn: Ein einfaches Produkt in hoher Qualität zu einem attraktiven Preis. WESTbahn-Kunden können direkt beim Ticketkauf auf http://www.westbahn.at ihr EasyMotion-Fahrzeug mitbuchen. Auf den Standorten Wien, Linz und Salzburg stehen am Bahnhof Fiat 500, Smart ForTwo und Minis bereit. In den Sommermonaten gibt es zusätzlich Vespas und Elektrofahrräder. Sehr bald werden auch Elektroautos Teil der EasyMotion-Flotte sein. "Wir machen den WESTbahn-Kunden ein unwiderstehliches Angebot für die letzte Meile. Ein Smart  ForTwo kann man bereits ab 19 Euro pro Tag mieten, den Fiat 500 und den BMW Mini ab 25 Euro pro Tag", so EasyMotion-Geschäftsführer Stefan Miklauz. [...]

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***
Quote
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20111124_OTS0368/

Westbahn AG wird Partner im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
VOR-Zeitkarten gelten auch in Zügen der Westbahn AG


Wien (OTS) - In den letzten Wochen fanden unter der Moderation des VOR intensive Gespräche zwischen Westbahn AG und ÖBB betreffend Integration der Westbahn in den Verkehrsverbund statt. In der abschließenden Runde konnte vereinbart werden, dass Wochen-, Monats und Jahreskarten für die VOR-Zonen zwischen Wien und St. Pölten auch in den Zügen der Westbahn AG Gültigkeit haben.

Der VOR konnte dadurch erreichen, dass insbesondere Pendler hinkünftig ein deutlich verbessertes Angebot - 12 schnelle Verbindungen je Richtung täglich - zum günstigen Verbundtarif in Anspruch nehmen können.

Einzelfahrer fahren vorerst weiterhin zu den Tarifen der jeweiligen Unternehmen. [...]

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***
Beste Grüße
VT

umweltretter

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #48 on: November 26, 2011, 09:07:56 PM »
Auch die WESTbus-Fahrpläne sind mittlerweile online.

Ottakring

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #49 on: December 08, 2011, 07:36:46 PM »
A propos Westbahn: Am FJB-Bahnsteig in der Spittelau prangt ein Plakat für die "Westbahn" - soviel ich weiß, gehören diese Plakatwände der "Bahn-Werbung" die (wenigstens früher einmal) den Öbb un dem Verkehrsbüro gehören. Sozusagen ein Kuckucksei? :)

Schienenchaos

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #50 on: December 08, 2011, 10:02:04 PM »
Quote from: 'Ottakring',index.php?page=Thread&postID=256851#post256851
A propos Westbahn: Am FJB-Bahnsteig in der Spittelau prangt ein Plakat für die "Westbahn" - soviel ich weiß, gehören diese Plakatwände der "Bahn-Werbung" die (wenigstens früher einmal) den Öbb un dem Verkehrsbüro gehören. Sozusagen ein Kuckucksei? :)
Vermutung: Kann es sein, dass diese Plakatwände durch die GEWISTA bewirtschaftet werden, aber trotzdem den Bundesbahnen gehören? Dann wiederum würde ich mich Fragen, ob man sich gegen Werbende wehren kann, wie es damals die WL in der Causa Atheisten-Busreklame erfolgreich geschafft haben?

Floster

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #51 on: December 08, 2011, 10:22:44 PM »
Am Westbahnhof hängt in der U-Bahn-Passage bei den Aufzügen in die Bahnhofshalle auch ein Werbeplakat der WESTbahn.
Der ÖBB-Werbecenter GmbH wird der Inhalt der Werbung vermutlich wurscht sein. :D

Schienenchaos

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #52 on: December 08, 2011, 11:10:00 PM »
Wurden für die 4010 schon die Zulassungen erteilt? Immerhin soll es übermorgen losgehen...

p16

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #53 on: December 08, 2011, 11:40:28 PM »
Quote from: 'Schienenchaos',index.php?page=Thread&postID=256873#post256873
Wurden für die 4010 schon die Zulassungen erteilt? Immerhin soll es übermorgen losgehen...
?( Sind die 4010 nicht schon längst ausgemustert?  ;)

Floster

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #54 on: December 09, 2011, 12:13:34 AM »
Quote from: 'Schienenchaos',index.php?page=Thread&postID=256873#post256873
Wurden für die 4010 schon die Zulassungen erteilt? Immerhin soll es übermorgen losgehen...
Laut EBFÖ sind erst drei von sieben Züge zugelassen. Wenn das stimmt, dürfte es für die WESTbahn bis Sonntag noch spannend werden, denn bekanntlich braucht man alle sieben Garnituren um den vorgesehenen Fahrplan einhalten zu können. 8-)

Die 7. Garnitur ist erst vorgestern nach Österreich gekommen, viele Reserven sind im Zeitplan bis zur Betriebsaufnahme also nicht eingebaut.

schaffnerlos

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #55 on: December 09, 2011, 09:43:43 AM »
Quote from: 'p16',index.php?page=Thread&postID=256879#post256879
?( Sind die 4010 nicht schon längst ausgemustert?  ;)
Die WESTbahn-4010, nicht die alten von den ÖBB :lampe:

Floster

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #56 on: December 09, 2011, 01:29:37 PM »
Laut EBFÖ sind seit heute alle sieben Garnituren zugelassen, einer Betriebsaufnahme sollte also nichts im Wege stehen.
Da hat man ein wahres Fotofinish hingelegt, aber dass man bei der WESTbahn zu keinem Zeitpunkt nervös war, kann ich mir nicht ganz vorstellen. 8o

Meinen Respekt haben Sie dafür, in so kurzer Zeit (knapp vier Jahre) ein neues Eisenbahnunternehmen aufgebaut zu haben.

VT 5081

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #57 on: December 22, 2011, 02:00:49 PM »
Quote
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20111222_OTS0051/

Die WESTbahn begrüßt 100.000en Fahrgast
Das neue Bahnunternehmen zeigt sich mit der Auslastung sehr zufrieden




WESTbahn-Geschäftsführer Stefan Wehinger (l.) und das WESTbahn-Team gratulieren Maria Pfneiszl (mit Blumenstrauß) und Familie. (Fotograf: Elke Mayr; Fotocredit: WESTbahn Management GmbH)[/size]

Wien (OTS) - Das Timing von Maria Pfneiszl war perfekt. Als sie mit Ihrer Familie heute vormittag um 9:30 Uhr am Wiener Westbahnhof den WESTbahn-Zug Richtung Salzburg bestieg, war klar: Sie ist der 100.000 Gast der WESTbahn seit Betriebsbeginn. WESTbahn-Kundenbeauftragte Daniela Zeller und Geschäftsführer Stefan Wehinger bescherten Frau Pfneiszl ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk: 5000 Gratis-Zugkilometer mit der WESTbahn.

WESTbahn-Geschäftsführer Stefan Wehinger zeigt sich mit dem Start der WESTbahn sehr zufrieden. "Nach 11 Tagen den 100.000 Fahrgast begrüßen zu dürfen, ist eine tolle Leistung. Noch wichtiger ist das tolle Feedback, das wir von unseren Kunden bekommen." [...]

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***
Beste Grüße
VT

VT 5081

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #58 on: January 16, 2012, 12:49:34 PM »
Gute Nachrichten für Reisende mit Rauch-Aversion oder erhöhtem Platzbedarf:

Quote
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120116_OTS0047/

WESTbahn sieht sich gezwungen, Raucherlounge vorläufig zu schließen
Aus kaufmännischer Sorgfaltspflicht, bis die Rechtslage geklärt ist


Wien (OTS) - Selbsternannte Rauchersheriffs haben in den letzten Tagen angekündigt, mit allen Mitteln gegen die Raucherlounge in den WESTbahn-Zügen vorzugehen. Da das Gesundheitsministerium in einem Schreiben an die zuständigen Behörden festgestellt hat, zwar keine eindeutige Rechtsgrundlage zu haben aber dennoch die Ansicht zu vertreten, dass das Rauchen in der WESTbahn nicht zulässig ist, müssen wir damit rechnen, ein Verfahren in erster Instanz zu verlieren. Da weiters im Verwaltungsverfahren jede Anzeige gesondert behandelt wird und der WESTbahn von den Rauchersheriffs eine Klagsflut angedroht wurde, sind wir aus kaufmännischer Sorgfaltspflicht verpflichtet, das Rauchen in den Raucherlounges vorläufig zu untersagen.

"Wir betonen jedoch ausdrücklich, dass dies nur eine vorläufige Maßnahme ist, bis die Rechtslage geklärt ist", so WESTbahn-Geschäftsführer Stefan Wehinger. Die WESTbahn ist weiterhin gewillt, diese Streitfrage bis zur letzten Instanz auszufechten. Denn die WESTbahn hat die Vorgaben des Tabakgesetzes für Ausnahmegenehmigungen nach Punkt und Beistrich umgesetzt und ist daher überzeugt, vor einem Gericht Recht zu bekommen.

"Uns tut die nun getroffene Maßnahme besonders leid, weil nicht nur die Raucher unsere Einrichtung begeistert aufgenommen haben. Auch die bei weitem überwiegende Zahl der Nichtraucher hat uns dazu gratuliert", so Wehinger. Denn außerhalb der Raucherlounge ist kein Zigarettenrauch zu riechen und endlich wird nicht mehr auf dem Zug-WC illegal geraucht. [...]

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***
Quote
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120116_OTS0101/

"Heiß statt ICE" - den WESTclub besonders günstig testen
In der kalten Jahreszeit gibt es ein besonders heißes Angebot für WESTclub-Reisende


Wien (OTS) - Die WESTbahn hat seit ihrem Start am 11. Dezember ein neues Level an Komfort für Österreichs Bahnreisende gebracht. Echtledersitze mit extra Beinfreiheit, gratis Wlan, ein Mitarbeiter pro Wagen - all das gibt es für alle WESTbahn-Kunden. Für jene, die es noch bequemer haben möchten, bietet die WESTbahn den WESTclub an. Für einen Aufschlag steht den WESTclub-Kunden ein zweiter zusätzlicher Sitz entweder gegenüber oder daneben für den gewissen Extrakomfort zur Verfügung. WESTclub Kunden reisen besonders bequem etwa von Wien nach Salzburg um 41,60 Euro (WESTbahn-Haustarif: 23,80 Euro).

Nun bietet die WESTbahn die Möglichkeit, den WESTclub zu einem noch günstigeren Preis zu testen. Egal auf welcher Strecke, vom 17. Jänner bis 29. Februar kostet der Aufpreis in den WESTclub immer nur 5 EURO. Denn dann heißt es "Heiß statt ICE". Neben dem vergünstigten Aufpreis erhält jeder WESTclub-Kunde ein Heißgetränk nach Wahl an den Platz serviert. Also Wien-Salzburg im WESTclub um nur 28,80 Euro - der Platz daneben frei und ein Kaffee ist gratis dabei.

Schlagen Sie der kalten Jahreszeit ein Schnippchen - mit "Heiß statt ICE" [...]

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - http://WWW.OTS.AT ***
Beste Grüße
VT

29er

  • Guest
WESTbahn Management GmbH
« Reply #59 on: February 02, 2012, 09:20:35 AM »
€9,- Fahrkarte für Samstag und Sonntag, egal wohin, gültig von 4. Februar bis 1. April.

Erfahren Sie Samstag und Sonntag die neue Dimension des Reisens mit der WESTbahn und erleben Sie den persönlichen Service Ihrer WESTstewardess oder Ihres WESTstewards. Sie können mit jedem Zug egal wohin fahren. Egal ob es nach Linz oder Salzburg geht, die Fahrkarten kosten einheitlich €9,-. Kinder bis zum 15.Lebensjahr reisen um nur €1,- mit.

Die Fahrkarten können Sie online oder direkt IM ZUG erwerben.


Das Angebot gilt jedes Wochenende ab Samstag 4. Februar 2012 bis Sonntag 1. April 2012.

https://westbahn.at/9-weekend-special/

Also die Schleuderpreise sind wirklich kein Bemmerl. Mir kommt es fast vor als wenn die WESTbahn keinen Gewinn machen will.
8o