Author Topic: Neue Linie 12A  (Read 119 times)

Wiener_nightLINE

  • Guest
Neue Linie 12A
« on: April 30, 2011, 11:53:01 PM »
Hallo erstmal  :)

Da ich in Favoriten wohne, stoße ich immer wieder auf folgendes Problem: eine fehlende, senkrecht verlaufende Linie durch den oberen Bezirksteil. Da gibt es derzeit ein großes Loch: Linie 1 (Knöllgasse) und Linie O (Laxenburger Straße). Dazwischen ist nichts. Da auch die Linie 14A sehr stark ausgelastet ist, schlage ich folgende, neue Linie 12A vor:

Pilgramgasse  :ubahn: - Favoritenstraße/Troststraße

Strecke FR 1: Rechte Wienzeile - Pilgramgasse - Margaretenstraße - Zentagasse - Kliebergasse - Landgutgasse - Herzgasse - Dampfgasse - Neilreichgasse - Troststraße - Ettenreichgasse - Inzersdorfer Straße - Favoritenstraße bis Troststraße.
 
Strecke FR 2: Troststraße - Neilreichgasse - Gudrunstraße - Herzgasse - Landgutgasse - Kliebergasse - Wiedner Hauptstraße - Ramperstorffergasse - Rechte Wienzeile bis Pilgramgasse

Haltestellen:
Pilgramgasse  :ubahn: (U4, 13A, 14A, 18A)
Margaretenplatz/Schönbrunner Straße (nur FR 1; 13A, 59A)
Margaretenplatz (nur FR 1; 59A)
Castelligasse (nur FR 1)
Bacherplatz (nur FR 2; 59A)
Siebenbrunnengasse
Zentaplatz (nur FR 1; 18A)
Ramperstorffergasse (nur FR 2)
Kliebergasse (1, 18, 62,  :wlb: )
Landgutgasse
Gudrunstraße/Neilreichgasse (14A)
Quellenstraße/Neilreichgasse (6)
Inzersdorfer STraße (7A, 65A)
Neilreichgasse/Troststraße (O, 67)
Laxenburger Straße/Troststraße O, 66A, 67, 67A, 70A)
Ettenreichgasse, Schulzentrum (66A, 67A, 70A)
Antonsplatz (nur FR 1; 7A, 65A)
Troststraße (67)

Vorallem mit der U1 Verlängerung ergibt sich dadurch glaube ich eine nützliche Verbindung.
Die Linie 14A erhält bei der Neilreichgasse eine neue Haltestelle und die bestehende Linie 12A wird in 18A umbenannt, weil sie einfach weiter draußen fährt.

Was haltet ihr davon?
Die genaue Positionierung der neuen Haltestellen habe ich mir noch nicht ausgedacht.

Locutus

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #1 on: May 01, 2011, 02:01:57 PM »
Und was passiert mit der anderen Hälfte vom 12A?

8er

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #2 on: May 01, 2011, 02:07:42 PM »
Quote
Original von Locutus
Und was passiert mit der anderen Hälfte vom 12A?


Ich glaube du hast da was falsch verstanden.
Wiener nightLINE schlägt ja vor, dass die jetzige Linie 12A so bleibt und in 18A umbenannt wird, damit die Liniennummer für die vorgeschlagene Linie frei wird. ;)

p16

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #3 on: May 01, 2011, 10:16:48 PM »
Die Idee einer neuen Buslinie zur Entlastung des 14A ist gar nicht mal so übel. Der Bereich der Landgutgasse zwischen dem Waldmüllerpark und der Laxenburger Straße, wo in den letzten Jahren einige größere Wohnbauten entstanden sind, ist ohnehin etwas dürftig an die Öffis angebunden (UStrab Kliebergasse und 14A Erlachplatz ca. 400-500 Meter entfernt!) und könnte einen neuen Busanschluss ganz gut vertragen.  :daumenhoch:

Noch ein kleiner Vorschlag von mir: Verlängere den neuen 12A im Norden von der Pilgramgasse zur Neubaugasse und du hast den perfekten 14A-Verstärker! :lampe: (Dann kann man ihn statt 12A übrigens gleich 14B nennen 8-) )

Was mir an deinem Vorschlag etwas weniger gefällt ist, dass die vorgeschlagene Strecke abseits der Hauptverkehrsachsen und Einkaufsstraßen verläuft, an den lokalen Knotenpunkten (Matz, Quellenpl., Reumannpl.) vorbeiführt und gleichzeitig einige sehr unangenehme - stauanfällige! - Stellen passiert (z.B. Kreuzung Gürtel/Kliebergasse). Nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine gut ausgelastete Linie. Desweiteren müsste erst einmal geprüft werden, wie groß der Bedarf für eine Busverbindung in der Neilreichgasse zwischen Gudrunstraße und Troststraße überhaupt ist. Ich wohne genau in dieser Gegend, bräuchte so eine Verbindung allerdings nicht wirklich. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in der Gudrun-, Quellen-, Inzersdorfer- und Troststraße jeweils zu Genüge, die Schulen sind hier auch recht gleichmäßig verteilt, das Bezirkamt steht sowieso woanders etc.
Würde eine solche Buslinie realisiert werden, könnte ich mir eigentlich nur Betriebszeiten wie beim jetzigen 12A (Bereich Längenfeldgasse-Eichenstraße) vorstellen, in der Früh-HVZ eventuell ein 7,5-Minuten-Intervall.

Ein weiterer Kritikpunkt: Die gemeinsame Haltestelle mit dem 14A in der Gudrunstraße halte ich für eine Schnapsidee! Der neue 12A kann bzw. muss sogar klarerweise eine Station bei dieser Kreuzung haben, aber der 14A nicht! Wegen der vielen (neueren) Ampeln und dem starken Verkehr plagt sich der 14A in den Stoßzeiten schon jetzt förmlich durch die Gudrunstraße. Kein Vergleich mit der Situation von vor einigen Jahren. Vom Matzleinsdorfer Platz zum Keplerplatz brauchst du nicht selten bis zu einer Viertelstunde! Und da willst du noch eine zusätzliche Station bei der Neilreichgasse, die vom Erlachplatz bzw. der Fernkorngasse ohnehin recht schnell zu Fuß (je 200m) erreichbar ist und jedem Fahrgast zumutbar sein muss? Der 6er und 18er haben am Margaretengürtel ja auch keine gemeinsame Station mit dem jetzigen 12A, und das ist auch gut so. ;)

Wiener_nightLINE

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #4 on: May 02, 2011, 12:40:41 AM »
Quote
Original von penner16
Ein weiterer Kritikpunkt: Die gemeinsame Haltestelle mit dem 14A in der Gudrunstraße halte ich für eine Schnapsidee! Der neue 12A kann bzw. muss sogar klarerweise eine Station bei dieser Kreuzung haben, aber der 14A nicht!

Darauf bin ich gekommen, weil zwischen dem Erlachplatz und der Sonnleithnergasse ein beträchtlicher Abstand liegt, und letztere manchmal aus allen Nähten platzt.

Was die südliche Route des neuen 12A betrifft, das ist nur eine Idee, weil ich eigentlich selbst nicht genau weiß, wo er enden soll. Zum Business Park fährt eh der 65A z.B.

p16

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #5 on: May 02, 2011, 09:48:35 AM »
Quote
Original von Wiener_nightLINE
Quote
Original von penner16
Ein weiterer Kritikpunkt: Die gemeinsame Haltestelle mit dem 14A in der Gudrunstraße halte ich für eine Schnapsidee! Der neue 12A kann bzw. muss sogar klarerweise eine Station bei dieser Kreuzung haben, aber der 14A nicht!

Darauf bin ich gekommen, weil zwischen dem Erlachplatz und der Sonnleithnergasse ein beträchtlicher Abstand liegt, und letztere manchmal aus allen Nähten platzt.

Was die südliche Route des neuen 12A betrifft, das ist nur eine Idee, weil ich eigentlich selbst nicht genau weiß, wo er enden soll. Zum Business Park fährt eh der 65A z.B.
Knapp 400 Meter sind ein beträchtlicher Abstand? Ohne jetzt zu übertreiben, aber die beiden Haltestellen reichen vollkommen aus, alle 200 Meter braucht der 14A zwischen Bhf.FAV und Sonnleitnergasse echt nicht stehen zu bleiben...

Wiener_nightLINE

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #6 on: May 02, 2011, 01:45:39 PM »
Quote
Original von penner16:
Knapp 400 Meter sind ein beträchtlicher Abstand? Ohne jetzt zu übertreiben, aber die beiden Haltestellen reichen vollkommen aus, alle 200 Meter braucht der 14A zwischen Bhf.FAV und Sonnleitnergasse echt nicht stehen zu bleiben...

Ich finde, dass sich der Haltestellenabstand nicht nach irgendwelchen Richtlinien, sondern nach den örtlichen Gegebenheiten richten sollte. Und der 14A ist momentan eben die einzige Linie im Bereich der Gudrunstraße. Und hier ist ein reines Wohnviertel.

@ 8er: Ja, exakt das habe ich gemeint  ;)

Alex

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #7 on: May 02, 2011, 03:23:55 PM »
Quote
Original von Wiener_nightLINE
Quote
Original von penner16:
Knapp 400 Meter sind ein beträchtlicher Abstand? Ohne jetzt zu übertreiben, aber die beiden Haltestellen reichen vollkommen aus, alle 200 Meter braucht der 14A zwischen Bhf.FAV und Sonnleitnergasse echt nicht stehen zu bleiben...

Ich finde, dass sich der Haltestellenabstand nicht nach irgendwelchen Richtlinien, sondern nach den örtlichen Gegebenheiten richten sollte. Und der 14A ist momentan eben die einzige Linie im Bereich der Gudrunstraße. Und hier ist ein reines Wohnviertel.

@ 8er: Ja, exakt das habe ich gemeint  ;)

Trotzdem wird man den Leuten wohl zumuten können, bis zu 200 Meter zur nächsten Haltestelle zu gehen. Schau Dir einmal die Haltestellenabstände in Transdanubien an, da geht man mitunter beträchtlich weiter zur nächsten Haltestelle.

8er

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #8 on: May 02, 2011, 05:32:26 PM »
Man könnte diese  Linie (auch 6A wäre als Bezeichnung möglich) erstmals 2016 betreiben, denn wenn sie zur Troststraße fahren soll, hätte sie dort gleich eine Anbindung an die gleichnamige neue U1-Station! =)

@wiener NIGHTline: Vielleicht solltest du diesen Vorschlag einmal direkt an die WL schicken. :daumenhoch:

Wiener_nightLINE

  • Guest
Neue Linie 12A
« Reply #9 on: May 02, 2011, 09:14:45 PM »
@ 8er: Danke  8-)

Diese Idee hatte ich ja eigentlich wegen dem Matzleinsdorfer- und Reumannplatz.
Wegen ersteren zwecks fehlender Barrierefreiheit. Ich hatte so sehr gehofft, dass die Lifte am Matz jetzt auch nach "unten" verlängert werden und man somit mit dem Rolli auch eine Passage unter der Erde hat. Leider wird dies nicht geschehen und somit bleibt das Umsteigen mit dem Rolli am Matz eine Katastrophe. Sorry, aber das ist es echt.

Und 2. wollte ich eben eine Linie, mit der man den Reumannplatz umfahren kann. Denn der Menschenstau dort ist wirklich arg.