Author Topic: 2012-02-25 | Anti-ACTA-Demonstration: Teilweise Ringsperre  (Read 43 times)

Linie 38

  • Guest
2012-02-25 | Anti-ACTA-Demonstration: Teilweise Ringsperre
« on: February 25, 2012, 10:24:38 AM »
Ein Demonstrationszug gegen den ACTA-Vertrag wird heute um ca. 13:30 Uhr den Europaplatz verlassen und via Mariahilfer Straße und Ring zum Parlament ziehen. Daher werden bei den Straßenbahnlinien 1 (Prater - Schottentor / Oper - Stefan-Fadinger-Platz), 2 (Friedrich-Engels-Platz - Karlsplatz / Bellaria via Reichsratsstraße - Ottakringer Straße) und D (zwischen Börse und Schwarzenbergplatz via Kai) die üblichen Umleitungsmaßnahmen ergriffen.

Auch auf den Autobuslinien 2A, 13A und 57A ist mit vorübergehenden Kurzführungen zu rechnen.

Linie 38

  • Guest
2012-02-25 | Anti-ACTA-Demonstration: Teilweise Ringsperre
« Reply #1 on: February 25, 2012, 04:48:05 PM »
Seit rund 15' werden die Züge der Linie 1 in FR Schottentor bzw. Stefan-Fadinger-Platz nur mehr bis zur Börsegasse geführt.

EDIT: Verkehrsaufnahme um ca. 16:50h.

Linie 38

  • Guest
2012-02-25 | Anti-ACTA-Demonstration: Teilweise Ringsperre
« Reply #2 on: February 25, 2012, 11:53:22 PM »
Wenn weder im qando noch über die Lautsprecher in den Haltestellen über Unregelmäßigkeiten im Planverkehr informiert wird, lässt sich der Beginn einer geplanten Fahrtbehinderung recht verlässlich an den FGI-Displays ablesen, wennauch indirekt: Phantasiezeiten, eine teilweise Umstellung auf Generalinformation ...




... oder das plötzliche Auftauchen von Sonderzügen im Planverkehr können mitunter ein Mittel zur zeitlichen Eingrenzung des Beginns einer Fahrtbehinderung darstellen.




Nachdem qando in jüngster Vergangenheit zumindest in punkto Störungsmeldungen immer recht zuverlässig und informativ war, gab es heute einen ziemlichen Fauxpas:




Wie dem auch sei - anhand der vorangekündigten Route des Demonstrationszuges ließen sich die Verkehrsmaßnahmen ohnehin recht eindeutig zusammenreimen. Die Linie 1 verkehrte zwischen ca. 14:30 und 16:30 nur auf den Streckenteilen Stefan-Fadinger-Platz - Kärntner Ring, Oper sowie Schottentor - Prater Hauptallee. Kurz bevor die Demonstranten ihr Ziel vor der Votivkirche gegen 16:50 Uhr erreichten, mussten einige 1er zusätzlich zur Börse gekürzt werden.




4849 + 1357 konnten zwar zum Aufnahmezeitpunkt bereits ihre reguläre Strecke befahren, absolvierten jedoch aufgrund der recht kurzfristig erfolgten "Streckenfreigabe" eine halbe "Ehrenrunde" durch die Kolingasse:




Die Linie 2 war auf Dauer der Ringsperre zwischen den Haltestellen 'Rathaus' und 'Schwarzenbergplatz' eingestellt. Die Züge wendeten - wie üblich - über die Schleife am Karlsplatz bzw. via Reichsratsstraße bei der Bellaria.
4776 + 1330 als erster kurzgeführter 2er in der Reichsratsstraße:




4825 + c[index]x[/index] am Schmerlingplatz:




Zwar scheint der Zielschildkasten defekt zu sein, doch immerhin zeigt eine Blechtafel im Bugfenster das richtige Fahrtziel an. Im Hintergrund ist die Minoritenkirche mit ihrem markanten Kirchturm zu sehen.




Das Wiener Konzerthaus in der Lothringer Straße bietet in der Nachmittagssonne immer eine - trotz Mastenwaldes - recht schöne Kulisse für kurzgeführte Züge - auch wenn man zu ungeduldig ist, um den "perfekten" Sonnenstand abzuwarten:




Dieses Schild dürften heute übrigens wieder einige Autofahrer übersehen oder gekonnt ignoriert haben ...




685 biegt in den Schwarzenbergplatz ein:




Der D-Wagen wurde entlang des Ringes auf seiner "Komplementärstrecke" - über den Kai - geführt. Nach knapp 20 Minuten Wartezeit zeigte sich 609 in der Kolingasse im Licht der letzten Sonnenstrahlen:




Wenige Meter weiter stadteinwärts ließ sich auch 738 auf seinem Weg zum Südbahnhof in der Peregringasse ablichten:

[/color]

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.
  • Inkompatible Formatierungen entfernt.

P.S.38

  • Guest
2012-02-25 | Anti-ACTA-Demonstration: Teilweise Ringsperre
« Reply #3 on: February 26, 2012, 12:06:22 PM »
Gestern um ca. 14:50 habe bei der Kreuzung Währinger Str./Nußdorfer Straße einen 2er aus Ottakring kommend Richtung Friedrich Engels PLatz, d.h. Fahrtroute der Linie 33, gesichtet. Ob das mit der Ringsperre im Zusammenhanf gestanden ist, weiß ich nicht.