Author Topic: 2005-02-07 | Bericht: Einstellung Linie U2  (Read 83 times)

Webmaster

  • Administrator
  • *****
  • Posts: 0
    • View Profile
2005-02-07 | Bericht: Einstellung Linie U2
« on: April 23, 2012, 02:13:32 PM »
Seit 5. Februar 2005 ist die U-Bahnlinie U2 nun eingestellt. Bis 28. März 2005, fast 2 Monate, müssen die Fahrgäste auf die Ringlinien oder die U4 ausweichen.




Ca. 2 Wochen vor der Einstellung kam die Kritik der Medien, dass die Wiener Linien über die Einstellung nicht informieren. Die Wiener Linien blieben bei ihrem Konzept und haben genau 1 Woche vor der Einstellung in allen U-Bahnstationen und seit einigen Tagen auch auf Türen von Straßenbahnen und Bussen diese Zetteln aufgeklebt.




Die Zugzielanzeigen informieren.




In der Station Schottenring hat man ganz einfach den Bahnsteig "abgesperrt".





Ein Blick Richtung Abstellanlage. Auch hier wird gebaut.




Für so manchen ein wunderschönes Bild. Die U2 am Misthaufen.




Hier ist der Grund der Totalsperre. Während der 2-monatigen Sperre wird der Aushub für die neue Gleislage erledigt, es wird die neue Bodenplatte eingebaut und die Tunnelwand der alten Strecke abgebrochen.





Als Ersatz für die nichtverkehrende U2 sind auf den Ringlinien 1 und 2 bis 28. März ULF Typ B unterwegs.




Hier ein einfahrender 2er in der Station Schottentor.




Am ersten Wochenende waren ausschließlich ULF-Garnituren unterwegs. Am 7.2.05 bestand der Auslauf zu 50% aus ULF.




Hier der besage Zettel im B 676.





Am Schwedenplatz.




Wer hat jetzt Recht? Die Linientafel oder das Broseband?




Es ist die Linientafel.





Das ist dann die Version des 21. Jahrhunderts.




Der U2-Ersatzverkehr für einige Monate. Damit hat die Straßenbahn eine Chance bekommen zu zeigen, dass sie genau so gut ist wie die U2.


Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.