Author Topic: Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen  (Read 68 times)

1216.226

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« on: June 26, 2013, 09:07:54 PM »
Hallo,
Ich habe einen Vorschlag für eine Petition (http://www.wien.gv.at/amtshelfer/dokumente/verwaltung/wahl/petition/einbringen.html):
Die Umbenennung der U6-Station Philadelphiabrücke in Meidling und der U1-Station Südtiroler Platz - Hauptbahnhof nur in Hauptbahnhof ab der Gesamteröffnung Ende 2015.
Leider kann eine Petition nur von Personen eingebracht werden, deren Hauptwohnsitz Wien ist. Da das auf mich nicht zutrifft, wäre es super, wenn das jemand anderer übernehmen könnte, wenn die Petition von den Usern befürwortet wird.
lg

freakedenough

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #1 on: June 26, 2013, 09:25:19 PM »
1st world problems dedected

umweltretter

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #2 on: June 26, 2013, 09:39:51 PM »
Gerüchte aus diversen Fachzeitschriften besagen, dass das ohnehin geplant ist. Entweder ab Oktober 2013 oder erst 2015. Zusätzlich die Umbenennung der U4-Station Meidling Hauptstraße in Meidlinger Hauptstraße

Lingwood

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #3 on: June 26, 2013, 10:36:14 PM »
Ich finde jetzt nicht, dass die Namen der Stationen so wichtig sind, kann deine Idee aber durchaus nachvollziehen. Generell sind einige Namen schon etwas unglücklich gewählt - diese beiden und auch die Station "Landstraße" sind dafür gute Beispiele. Ich persönlich hätte die Stationen meist eher nach den Bezirken bzw. den Bezirksteilen, in denen sie liegen, benannt. ;)

37er-Wagen

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #4 on: June 26, 2013, 10:48:36 PM »
Speziell bei der Station Hauptbahnhof kann ich Dir nahezu garantieren, dass sie das nicht ändern werden. Sie wollten ja schon bei der Teilinbetriebnahme vom Hauptbahnhof den Südtiroler Platz unter den Tisch fallen lassen, was zu einer Intervention von Südtiroler Politikern bei uns geführt hat. Daher also Südtiroler Platz, Hauptbahnhof. Ich glaube nicht, dass jene Politiker aus den Bergen in 2 Jahren weniger vehement für die Beibehaltung eintreten als es jetzt tun...

Schienenfreak

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #5 on: June 26, 2013, 10:58:30 PM »
Quote from: '37er-Wagen','index.php?page=Thread&postID=282457#post282457'
Speziell bei der Station Hauptbahnhof kann ich Dir nahezu garantieren, dass sie das nicht ändern werden. Sie wollten ja schon bei der Teilinbetriebnahme vom Hauptbahnhof den Südtiroler Platz unter den Tisch fallen lassen, was zu einer Intervention von Südtiroler Politikern bei uns geführt hat. Daher also Südtiroler Platz, Hauptbahnhof. Ich glaube nicht, dass jene Politiker aus den Bergen in 2 Jahren weniger vehement für die Beibehaltung eintreten als es jetzt tun...
Dann sollte man drauf pfeifen und die Südtiroler schimpfen lassen! Geht sie ja eigentlich gar nichts an. Zumal ja der Südtiroler Platz(Straßenname) sowieso bleiben würde... :rolleyes:
Das man bei solchen sachen ständig umfällt, ärgert mich jedesmal aufs Neue! X(

Alex

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #6 on: June 26, 2013, 11:24:58 PM »
Ich finde es ja überhaupt super, dass Südtiroler mitreden können, wie eine U-Bahn-Station bei uns heißt.
Diskussionen um den Straßennamen des Platzes wären angebracht, aber bei der U-Bahn-Station?

Wie groß ist Schweden, wie groß ist Südtirol und *räusper* wie groß ist Aderklaa? ;-)
Stellts euch vor, die Aderklaaer Politiker würden den Namen der Station "Aderklaaer Straße" verteidigen wollen ;-)

Am Ende wollen die Südtiroler suggerieren, dass der Passagier in Südtirol gelandet ist.
Angeblich ist ja "Zentrum Kagran" zu "Kagran" geworden, nachdem etliche Touristen dachten, dort im Zentrum von Wien zu sein.

darkweasel

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #7 on: June 26, 2013, 11:32:09 PM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=282459#post282459
Quote from: '37er-Wagen','index.php?page=Thread&postID=282457#post282457'
Speziell bei der Station Hauptbahnhof kann ich Dir nahezu garantieren, dass sie das nicht ändern werden. Sie wollten ja schon bei der Teilinbetriebnahme vom Hauptbahnhof den Südtiroler Platz unter den Tisch fallen lassen, was zu einer Intervention von Südtiroler Politikern bei uns geführt hat. Daher also Südtiroler Platz, Hauptbahnhof. Ich glaube nicht, dass jene Politiker aus den Bergen in 2 Jahren weniger vehement für die Beibehaltung eintreten als es jetzt tun...
Dann sollte man drauf pfeifen und die Südtiroler schimpfen lassen! Geht sie ja eigentlich gar nichts an. Zumal ja der Südtiroler Platz(Straßenname) sowieso bleiben würde... :rolleyes:
Das man bei solchen sachen ständig umfällt, ärgert mich jedesmal aufs Neue! X(
Sehe ich auch so. Wieso sollen Politiker einer italienischen Provinz irgendwie etwas dabei zu sagen haben, wie ein Wiener Verkehrsunternehmen seine Haltestellen benennt?

VT 5081

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #8 on: June 27, 2013, 01:45:43 AM »
Quote from: 'Alex',index.php?page=Thread&postID=282466#post282466
Angeblich ist ja "Zentrum Kagran" zu "Kagran" geworden, nachdem etliche Touristen dachten, dort im Zentrum von Wien zu sein.
Angeblich auch, weil aus anderen projektierten Umsteigeknoten wie "Zentrum Stadlau" und "Zentrum Floridsdorf" nix geworden ist. - Interessant ist aber, daß sich "Wien Mitte" trotz aller Verwechslungsgefahr so wacker hält... *g*

Beste Grüße
VT

ibi

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #9 on: June 27, 2013, 02:58:27 AM »
Wien Mitte ist ja auch nicht von den Wiener Linien.

bes

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #10 on: June 27, 2013, 08:15:33 PM »
Quote from: 'VT 5081',index.php?page=Thread&postID=282479#post282479
Interessant ist aber, daß sich "Wien Mitte" trotz aller Verwechslungsgefahr so wacker hält... *g*
Womit ist "Wien Mitte" leicht zu verwechseln?

VT 5081

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #11 on: June 27, 2013, 08:23:39 PM »
Quote from: 'bes',index.php?page=Thread&postID=282539#post282539
Womit ist "Wien Mitte" leicht zu verwechseln?
Sagen wir's mal so: Der Stephansplatz, dem die "Mitte" gefühlsmäßig besser passen würde, ist ein gutes Stück vom Bahnhof entfernt... :-)

Beste Grüße
VT

Vento66

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #12 on: June 27, 2013, 09:29:58 PM »
Für die ÖBB ist das nun mal "Wien Mitte"! Am Hauptbahnhof und Meidling regts euch auf, das die Stationen nicht den selben Namen bei den Unternehmen tragen.


Sent from my iPhone using Tapatalk 2

Taxiorange

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #13 on: June 28, 2013, 09:54:34 AM »
Zur Entstehung des Namens Wien Mitte:
Mitte der 70er-Jahre mußte der alte Franz-Josephs-Bahnhof weichen, und während dieser Bauarbeiten wurde der internationale Schnellzug "Vindobona", damals mit VT 175 geführt, über die Nordwestbahn nach Landstraße umgeleitet. Der Name Landstraße bzw. Hauptzollamt paßte nicht so recht für den Ausgangsbahnhof des klassischen Schnellzuges, weshalb damals der Name Wien Mitte entstand und sich erfreulicherweise bis heute hält.

LG Taxiorange

pronay

  • Guest
Petitionsvorschlag: Umbenennung von U-Bahn-Stationen
« Reply #14 on: June 28, 2013, 02:06:30 PM »
Quote from: 'Taxiorange','index.php?page=Thread&postID=282563#post282563'
Zur Entstehung des Namens Wien Mitte:
[. . .]
Es war damals so, dass die Beamten der DR (der damaligen DDR-"Deutschen Reichsbahn") nicht ganz zu Unrecht meinten, dass ein Endbahnhof "Wien Landstraße" für den nichtinformierten Laien schon nach "ziemlich weit weg vom Zentrum", also JWD ("janz weit draußen"), klingt. Dieser Argumentation haben sich die ÖBB – ganz zu Recht – angeschlossen.