Author Topic: Neue Linie 22  (Read 112 times)

Schienenfreak

  • Guest
Neue Linie 22
« on: June 28, 2013, 08:59:28 PM »
Bei einer meiner "Öffi-Touren" durch Wien habe ich heute einen "verirrten" 2er mit Ziel Praterstern erwischt und da ist mir folgende Idee gekommen: Man könnte eine Linie 22 einführen, vom Karlsplatz (Lothringerstraße) über die 2er-Strecke bis zur Heinestraße und dann über diese Verbindungsstrecke zum Praterstern :sbahn: :ubahn:.Dann wäre auch dieser Steckenteil wieder mit einer fixen Linie besetzt.

1216.226

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #1 on: June 28, 2013, 09:02:07 PM »
Geht es bei deinen Straßenbahn-Visionen nur darum, dass ja alle Gleise ständig benützt werden, oder denkst du auch nach, oh wirklich Bedarf für eine solche Linie besteht?  :?:

Schienenfreak

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #2 on: June 28, 2013, 09:06:18 PM »
Mir gehts darum, ein so dichtes Öffi-Netz wie möglich zu schaffen. ;)
Und ja, mich stören einfach brachliegende Strecken(teile).

STEYR-NL205

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #3 on: June 28, 2013, 09:32:49 PM »
Ich finde den Vorschlag der Linie 22 sogar besser als den 72er Verstärker! ;)

Bimigel

  • Guest
RE: Neue Linie 22
« Reply #4 on: June 28, 2013, 11:19:33 PM »
Wenn ich vom Karlsplatz zum Praterstern fahren würde, würde ich mit der U1 fahren und nicht mit der Straßenbahn!
Außerdem wäre das eigentlich genau die gleiche Streckenführung wie beim 2er und der ist nicht so ausgelastet dort, es gibt dort sowieso auch schon den 11A ;)

Schienenfreak

  • Guest
RE: RE: Neue Linie 22
« Reply #5 on: June 28, 2013, 11:27:37 PM »
Quote from: 'Bimigel',index.php?page=Thread&postID=282630#post282630
Wenn ich vom Karlsplatz zum Praterstern fahren würde, würde ich mit der U1 fahren und nicht mit der Straßenbahn!
Außerdem wäre das eigentlich genau die gleiche Streckenführung wie beim 2er und der ist nicht so ausgelastet dort, es gibt dort sowieso auch schon den 11A ;)
...Und wenn man direkt an der Strecke wohnt...? ;)

Und: Straßenbahn vor Bus!

Nussdorf

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #6 on: June 28, 2013, 11:29:46 PM »
Quote from: 'Bimigel','index.php?page=Thread&postID=282630#post282630'
Wenn ich vom Karlsplatz zum Praterstern fahren würde, würde ich mit der U1 fahren und nicht mit der Straßenbahn!
Außerdem wäre das eigentlich genau die gleiche Streckenführung wie beim 2er und der ist nicht so ausgelastet dort, es gibt dort sowieso auch schon den 11A ;)
Wo ist "dort"? Bei der von Schienenfreak vorgeschlagenen Linienführung für einen neuen 22er ist vom 11A weit und breit keine Spur. Ansonsten hast Du aber recht: Kein Bedarf erkennbar oder Ausdünnung des 2ers, die auch nicht funktionieren kann.

Schienenfreak

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #7 on: June 28, 2013, 11:37:36 PM »
Quote from: 'Nussdorf','index.php?page=Thread&postID=282632#post282632'
Wo ist "dort"? Bei der von Schienenfreak vorgeschlagenen Linienführung für einen neuen 22er ist vom 11A weit und breit keine Spur.
Vielleicht meint er ja den 5B...

Bimigel

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #8 on: June 29, 2013, 10:25:35 AM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=282633#post282633
Quote from: 'Nussdorf','index.php?page=Thread&postID=282632#post282632'
Wo ist "dort"? Bei der von Schienenfreak vorgeschlagenen Linienführung für einen neuen 22er ist vom 11A weit und breit keine Spur.
Vielleicht meint er ja den 5B...
Ich hab die Heinestraße verwechselt mit der Dresdnerstraße 8o
Es gibt dort eben den 5B, den 5er, die U2 und die U1, es wäre also unsinnig dort noch eine Linie einzuführen.

ziptul

  • Guest
Neue Linie 22
« Reply #9 on: June 29, 2013, 11:52:52 AM »
Abgesehen davon, dass ich den Vorschlag für einen Hüftschuss halte (somit eigentlich durchaus realistisch) muss ich zur Diskussion schon sagen: Der 5B ist gut und schön aber wird mittelfristig mit dem ganzen Viertel überlastet sein und es macht durchaus Sinn, sich Varianten zu überlegen, die Strecke von 21 neu zu besetzen. Diese Variante ist allerdings nicht wirklich durchdacht, weil der Anknüpfungspunkt Lothringer Straße eine viel zu weite Anfahrt ist, am östlichen Ringteil bei Weitem kein Bedarf herrscht und auch kein Durchbindungsbedarf besteht. Interessant wäre der Vorschlag lediglich dann, wenn die derzeitige Linie O die Streckenführung Ring - Schwedenplatz - Heinestraße übernimmt und die vorgeschlagene Linie die Strecke der Linie O direkt Richtung Praterstern. Aber auch da müsste man vorher nachdenken, ob das erstens ohne Gleisneubau möglich ist und zweitens ob der 4A dann noch eine Funktion hat.