Author Topic: In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )  (Read 405 times)

Nr.8930

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #15 on: December 07, 2013, 07:26:24 PM »
Quote from: 'lol515','index.php?page=Thread&postID=292464#post292464'
Quote from: 'sanglas','index.php?page=Thread&postID=292463#post292463'
unter der Woche wird er aber (aufgrund der täglichen Stausituation) bestimmt niemanden abgehen ;-)

*Einmisch*Im Gegensatz zum 22A war der 23A ein ICE  :D *und weg...*

War zwar mein Zitat aber bitte ;-)
Wie ich den Thread jetz durchgelesen hab, dachte ich mir schon, das ich mit dem Satz mittlerweile doch daneben liegen könnte  :D

DUEWAG-IBK

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #16 on: December 07, 2013, 07:27:26 PM »
Soll nicht auch mal der "neue" 25er zur U2 verlängert werden, oder ist das eine andere Gegend?
Aber um diese Idee ist es sowieso ruhig geworden.

lol515

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #17 on: December 07, 2013, 07:37:13 PM »
Ja irgendsowas gibts da! Aber in die Seestadt.

sheldor

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #18 on: December 07, 2013, 07:55:32 PM »
Quote
Verlängerung von Aspern zur Aspern Seestadt
Mit der fortschreitenden Bebauung und Besiedelung der aspern Seestadt wird diese Verlängerung eine Direktanbindung der Seestadt an den alten Ortskern Aspern sowie nach Kagran und Floridsdorf bieten können. Zudem wird für das Zentrum von Aspern zusätzlich zur Buslinie 26A eine zweite Verbindung zur U2 geschaffen. Die Linie 25 soll von Oberdorfstraße über denSiegesplatz bis zu einer Haltestelle bei der Lohwaggasse gemeinsam mit der Buslinie 26A auf einer Trasse auf der Groß-Enzersdorfer Straße geführt werden. Bei der Haberlandtgasse biegt die Trasse nach Norden ab und führt über die Strunzgasse und den angrenzenden Grünzug bis zum ersten Siedlungsteil der neuen Seestadt. Die provisorische Endschleife wird neben der Johann-Kutschera-Straße auf der Höhe An den alten Schanzen errichtet (siehe Graphik 1).

Verlängerung durch die Seestadt bis zum Bahnhof Aspern
Die Verlängerung vom Südwesten der Seestadt bis zum Bahnhof Aspern ist für die zweite Phase der Erschließung der Seestadt vorgesehen. Die Trasse soll am neuen Seeufer entlang und Richtung Norden durch das künftige Stadtteilzentrum zum Bahnhof Aspern (Züge nach Bratislava und Regionalzüge, S- und U-Bahn, Straßenbahnlinie 26) geführt werden (siehe Graphik 2).
Quelle: www.wien.gv.at

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:


martin8721

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #19 on: December 08, 2013, 10:10:15 AM »
Zwar schon etwas länger her, aber in Zusammenhang mit einem Rückblick auf den 23A doch auch erwähnenswert:
Am 7. April 2006 fand auf dieser Linie der letztmalige Einsatz eines GU240 statt. Es war der letzte Tag von Hochflur-Gelenkbussen bei den Wiener Linien.
Damals konnte ich den 8054 beim Gladiolenweg ablichten.



Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Busfreund

  • Guest
In memoriam 23A ( † 4. 10. 2013 )
« Reply #20 on: December 08, 2013, 11:33:45 AM »
Sehr schönes Foto und eine schöne Erinnerung an eine Bustype mit Kultstatus in Wien.