Author Topic: Metrobusse in Wien  (Read 1559 times)

TramTrainTrolley

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #30 on: February 07, 2014, 08:55:14 PM »
Quote
Nicht nur dort. In Budapest kann ich mich an eine O-Bus-Linie und eine Normalbuslinie mit derselben Bezeichnung (80) erinnern.
Bis vor ein paar Jahren waren die Nummern 1-82 tw. doppelt belegt. Die Straßenbahnlinien (1-69) und Obuslinien (70-83) standen Buslinien mit denselben Nummern gegenüber. So fuhren damals z.B. in der Umgebung des Ostbahnhofes die Obuslinien 73 und 78 und die Buslinien 73 und 78, was bei Ortsunkundigen manchmal zu Verwirrung geführt hat. Nach einem Umnummerierungsprogramm gibt es jede Liniennummer nun nur noch einmal, wobei die früheren Doppelbezeichnungen beim Bus durch einen vorgestellten 100-er oder 200-er aufgehoben wurden, z.B. 78 > 178

matboy

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #31 on: February 07, 2014, 10:09:23 PM »
Im allgemeinen eignen sich in Wien wenig Linien für Expressbusbetrieb, da die meisten Busfahrgäste nur kürzere Strecken fahren (z.B werden die meisten zwischen Schönbrunn und Heiligenstadt die U4 dem 10A vorziehen.). Die meisten Linien sind so konzipert, dass sie die Fahrgäste nicht in die Stadt, sondern zur nächsten U-Bahn- oder S-Bahnstation bringen.
Hält man die meisten Haltestellen ein, bringt es kaum Zeitersparnis, dafür verärgert man diejenigen Fahrgäste, die gerne an den nicht eingehaltetenen Haltestellen aussteigen würden. Hält man nur wenige wichtige Haltestellen ein, hat man das Problem, dass zuwenig Fahrgäste das Angebot nutzen können.
Ad Berlin: die M-Linien dürfen nicht mit den X-Linien verwechselt werden. M-Linien sind Linien mit 24-Stunden-Betrieb (in der Nacht zumindest alle 30 Minuten), X-Linien sind die Schnellbuslinien.

piefke53

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #32 on: February 07, 2014, 10:19:26 PM »
Quote from: 'matboy','index.php?page=Thread&postID=298160#post298160'
Ad Berlin: die M-Linien dürfen nicht mit den X-Linien verwechselt werden. M-Linien sind Linien mit 24-Stunden-Betrieb (in der Nacht zumindest alle 30 Minuten), X-Linien sind die Schnellbuslinien.

Ich weiß .... ;)  Ich habe von 1994 bis 2011 dort gelebt ....

Linie 255

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #33 on: February 08, 2014, 12:57:32 AM »
Quote
Quote

Zitat von »matboy«
Ad Berlin: die M-Linien dürfen nicht mit den X-Linien verwechselt werden. M-Linien sind Linien mit 24-Stunden-Betrieb (in der Nacht zumindest alle 30 Minuten), X-Linien sind die Schnellbuslinien.   
Ich weiß .... ;) Ich habe von 1994 bis 2011 dort gelebt ....
Ich wusste es nicht :P

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Josh

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #34 on: February 08, 2014, 03:23:46 AM »
Quote from: 'matboy',index.php?page=Thread&postID=298160#post298160
Ad Berlin: die M-Linien dürfen nicht mit den X-Linien verwechselt werden. M-Linien sind Linien mit 24-Stunden-Betrieb (in der Nacht zumindest alle 30 Minuten), X-Linien sind die Schnellbuslinien.
Die N-Linien fahren nachts auch alle 30 Minuten, aber eben nur zur Nachtzeit. Einige M- und N-Linien fahren nachts sogar alle 15 Minuten (davon mindestens eine N-Linie auch unter der Woche). Früher fuhr eine bestimmte N-Linie am Wochenende nicht selten sogar im 7-8-Minutentakt, aber dieses Angebot wurde eingestellt.

Gottfried

  • Guest
Metrobusse in Wien
« Reply #35 on: August 29, 2016, 02:00:26 PM »
Hallo Kollegen!

Zum thema "Metrobusse" wollte ich schreiben, dass diese busse in Berlin auf einer Linie unverändert durchgehend 24 h fahren und somit den zusatz "M" tragen.
Busse mit "N"-zusatz bedeuten, wie auch bei uns, dass die nachtversion gegenüber der tagversion eine abweichende strecke befahren.

Die "X"-busse sind die erwähnten schnellbusse, die mit kleineren bussen betrieben werden und aufgrund der in Berlin vielfach breiteren strassen die normalbusse leicht überholen können!

Gruss Gottfried