Author Topic: S45 Station Wien Gunoldstraße  (Read 623 times)

Bus

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #30 on: December 02, 2014, 09:39:02 AM »
Abgesehen von der Fahrzeitverlängerung durch eine neue Station - die S45 fährt ja jetzt schon langsamer als zu ihrer Eröffnung 1987 - glaub ich nicht, dass das Einzugsgebiet groß genug wäre, um diese zu rechtfertigen. Es war ja auch mal geplant, eine Station zwischen Ottakring und Hernals - wegen dem Pensionistenheim - zu errichten. Ersatzweise wurde angekündigt, den 45B dorthin zu verlängern. Beides kam nicht.

Gottfried

  • Guest
RE: S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #31 on: May 04, 2015, 03:02:24 PM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=314383#post314383
Ich überlege mir schon länger, ob es denn nicht sinnvoll wäre als Ersatz für die Station Unterdöbling eine Station Wien Gunoldstraße (könnte man auch Wien Heiligenstädter Straße nennen, aber nachdem die WL-Haltestelle Gunoldstraße heißt, wohl besser so) zu errichten. Ich könnte sie mir gut auf der Brücke über die Heiligenstädter Straße vorstellen, vielleicht mit versetzten Bahnsteigen damit der Abstand zum Bahnhof Heiligenstadt nicht zu kurz ist und Abgängen auf die Heiligenstädter Straße. Dort hätte man dann Anschluss zu den Linien D, 10A und 39A.

Was meint ihr dazu?

Hallo, Kollege,

Es war in den 20er jahren schon angedacht, den gesamten bhf. Heiligenstadt zur Gunoldstrasse zu verlegen, weil man platz für eine ansteigende rampe zwecks einer bahnverbindung zur Nordwestbahnbrücke errichten wollte.
Abgesehen, wäre so eine station an einem wichtigen verkehrsweg gelegen!
Für einen allenfalls aufgelassenen bhf. Heiligenstadt wollte man vermutlich eine haltestelle beim Kreillplatz errichten.

Gruss Gottfried

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #32 on: May 04, 2015, 03:28:27 PM »
Interessant, dass es solche Pläne mal gab, lese ich zum ersten Mal!