Author Topic: S45 Station Wien Gunoldstraße  (Read 435 times)

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« on: October 02, 2014, 10:50:44 PM »
Ich überlege mir schon länger, ob es denn nicht sinnvoll wäre als Ersatz für die Station Unterdöbling eine Station Wien Gunoldstraße (könnte man auch Wien Heiligenstädter Straße nennen, aber nachdem die WL-Haltestelle Gunoldstraße heißt, wohl besser so) zu errichten. Ich könnte sie mir gut auf der Brücke über die Heiligenstädter Straße vorstellen, vielleicht mit versetzten Bahnsteigen damit der Abstand zum Bahnhof Heiligenstadt nicht zu kurz ist und Abgängen auf die Heiligenstädter Straße. Dort hätte man dann Anschluss zu den Linien D, 10A und 39A.

Was meint ihr dazu?

strb

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #1 on: October 02, 2014, 10:56:44 PM »
Das braucht niemand, ist nur lästig weil die S45 nach Heiligenstadt gleich wieder stehen bleibt. Der Bahnhof ist von dort aus gut zu Fuß zu erreichen, und zu viel mehr Autobuslinien kann man in Heiligenstadt mit küzerem Weg auch umsteigen.

Von dem her: :daumenrunter: Wenn, dann könnte man über Unterdöbling nachdenken, das bringt mehr.

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #2 on: October 02, 2014, 11:21:10 PM »
In gewisser Weise hast schon Recht, aber wenn man so denkt, könnte man entweder Oberdöbling oder Krottenbachstraße auch beseitigen, denn die liegen auch recht nahe beisammen, aber das wäre Unsinn...
Und wenn die Station Unterdöbling bei der Barawitzkagasse/Hohe Warte lag, dann gäbe es auch nur 3 Linien zum Umsteigen (37, 10A, 39A). Weiters habe ich ja an den kurzen Stationsabstand zu Heiligenstadt gedacht und deshalb versetzte Bahnsteige vorgeschlagen...

strb

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #3 on: October 03, 2014, 07:30:44 AM »
Ja, aber bei der Hohen Warte ist das neu zu erschließende Einzugsbereich größer, wenn man dort eine Station bauen würde. Dort stehen recht viele Wohnhäuser, auf der Döblinger Hauptstraße sind auch viele Geschäfte etc.

Auf der Heiligenstädter Straße gibt es weder Wohnhäuser noch soo viele Arbeitsplätze. und wenn ich im Karl-Marx-Hof wohn, geh ich sowieso nach Heiligenstadt....

Der Haltestellenabstand macht auch mehr Sinn. Wir brauchen nicht noch eine U2, die bei jedem Mistkübel stehen bleibt.

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #4 on: October 03, 2014, 09:19:09 AM »
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=314406#post314406'
Auf der Heiligenstädter Straße gibt es weder Wohnhäuser noch soo viele Arbeitsplätze. und wenn ich im Karl-Marx-Hof wohn, geh ich sowieso nach Heiligenstadt....
Ich glaub, du solltest mal die Heiligenstädter Straße mit dem D-Wagen abfahren, dann würdest du siehe, dass sie Wohnhausmäßig nicht nur aus dem Karl-Marx-Hof besteht. :D Es gibt zwischen Spittelau und Heiligenstadtmauf beiden Seiten ziemlich viele (Gemeinde-)Wohnbauten...

schaffnerlos

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #5 on: October 03, 2014, 09:28:02 AM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=314415#post314415
Es gibt zwischen Spittelau und Heiligenstadtmauf beiden Seiten ziemlich viele (Gemeinde-)Wohnbauten...
?( Zwischen der Gunoldstraße und Rampengasse gibt es fast keine Wohnhäuser, danach bis zur Spittelau nur ganz wenige, die aber für eine Station Gunoldstraße eh uninteressant sind. wie konnst du also zu dieser Aussage?

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #6 on: October 03, 2014, 09:34:16 AM »
Na rund um die Haltestelle Gunoldstraße, gegen Heiligenstadt zu beginnen auf beiden seiten die Gemeindebauten... Und ich bin den weg in Richtung Heiligenstadt schon öfters zu Fuß rauf gegangen und das ist mir immer recht lang vorgekommen....

schaffnerlos

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #7 on: October 03, 2014, 10:23:17 AM »
Von der Gunoldstraße zum Bahnhof Heiligenstadt ist es genau eine Straßenbahn- bzw. Busstation, das rechtfertigt noch lange keine eigene S-Bahn-Station, vor allem, wenn das Einzugsgebeit nur halbseitig Richtung Bahnhof Heiligenstadt besteht und sich daher mit diesem überlappt.

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #8 on: October 03, 2014, 10:45:55 AM »
Gut, hast schon Recht, geb mich geschlagen diesbezüglich....

umweltretter

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #9 on: October 03, 2014, 10:56:47 PM »
Vom D-Wagen kann man bereits in Heiligenstadt in die S45 umsteigen, der 37er hat jedoch gar keine Umsteigemöglichkeit. Die Station Unterdöbling würde auch eine Alternative zu 10A und 39A im Bereich der staugeplagten Ruthgasse darstellen, außerdem wäre sie baulich vergleichsweise einfach zu errichten, da der Platz freigehalten wurde.

Gunoldstraße

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #10 on: October 05, 2014, 11:00:36 AM »
Schönen Mittag euch allen!

Auch wenn mein Username Gunoldstraße ist, finde ich die Idee als nicht relevant. Ich wohne selber bei der Heiligenstädterstraße und muss sagem, dass ich Heiligenstadt in ungefähr 5 Minuten erreiche. Und ein bisschen Fußmarsch am schönen Karl - Marx Hof tut sicher auch nicht weh. Ich würde eher die Bim-haltestelle Rampengasse entfernen, braucht glaub ich keiner und die Straßenbahn haltestelle 12. Februar Platz, Heiligenstadt :sbahn: zum Bahnhof verschieben. Aber eine :sbahn: -Bahn Station bei der Gunoldstraße erachte ich eher als unnötig.

Gruß
Elias :-)

umweltretter

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #11 on: October 05, 2014, 05:17:42 PM »
Quote from: 'Gunoldstraße','index.php?page=Thread&postID=314551#post314551'
Ich würde eher die Bim-haltestelle Rampengasse entfernen, braucht glaub ich keiner
Doch, die ist schon wichtig. Erstens ist dort die Privatklinik Döbling und zweitens der Zugang zur Pokornygasse und zum Döblinger Steg!

Gunoldstraße

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #12 on: October 05, 2014, 05:36:18 PM »
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=314616#post314616'
Doch, die ist schon wichtig. Erstens ist dort die Privatklinik Döbling und zweitens der Zugang zur Pokornygasse und zum Döblinger Steg!
Erreiche ich doch bequem in 3 Minuten von der :bim: Gunoldstraße aus. Und wenn ich nicht laufen kann, lass ich mich von der Rettung holen.

Schienenfreak

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #13 on: October 06, 2014, 11:28:00 PM »
Quote from: 'Gunoldstraße','index.php?page=Thread&postID=314551#post314551'
Auch wenn mein Username Gunoldstraße ist, finde ich die Idee als nicht relevant. Ich wohne selber bei der Heiligenstädterstraße und muss sagem, dass ich Heiligenstadt in ungefähr 5 Minuten erreiche. Und ein bisschen Fußmarsch am schönen Karl - Marx Hof tut sicher auch nicht weh. Ich würde eher die Bim-haltestelle Rampengasse entfernen, braucht glaub ich keiner und die Straßenbahn haltestelle 12. Februar Platz, Heiligenstadt :sbahn: zum Bahnhof verschieben. Aber eine :sbahn: -Bahn Station bei der Gunoldstraße erachte ich eher als unnötig.
Entfernt wird hier garnix, Rückschritte kommen nicht in die Tüte! :D  :D

Aber jetzt ernsthaft zum Thema: Ich seh schon, mit der Idee bin ich allein auf weiter Flur... Habs irgendwie befürchtet... Aber was ich sicher glaube ist, dass im 19. noch eine S45 Station fällig ist, wenn schon meine Idee nicht so passend ist, dann aber Unterdöbling.

Busfreund

  • Guest
S45 Station Wien Gunoldstraße
« Reply #14 on: October 06, 2014, 11:57:01 PM »
Ich glaube, dass eine zusätzliche Station die S45 mehr bremsen würde, als Leute davon wirklich nutzen haben. Ja mag sein, dass es ein paar Leuten was bringt, aber für viele wird dadurch die Fahrzeit einfach nur länger und nur Stationen machen, weils vielleicht wem was bringt, finde ich nicht als den richtigen Weg.