Author Topic: Eröffnung des Verkehrsmuseums Remise am 13.9.2014  (Read 311 times)

piefke53

  • Guest
Eröffnung des Verkehrsmuseums Remise am 13.9.2014
« Reply #15 on: October 23, 2014, 03:14:32 PM »
Quote from: 'Ferry','index.php?page=Thread&postID=315794#post315794'
Laut den aktuellen Verkehrsblättern sind folgende Ausstellungsfahrzeuge weggekommen:

„Weggekommen“ bedeutet bitte was?

Wurden die Fahrzeuge ausgelagert, abgegeben, ....

Sind ja etwas größer als ein Schlüsselbund, der schon mal durch verlegen oder verlieren wegkommen kann.  ;)

29er

  • Guest
Eröffnung des Verkehrsmuseums Remise am 13.9.2014
« Reply #16 on: October 24, 2014, 01:26:21 PM »
Bei bahnbilder.warumdenn.net gibt es einen kurzen Bericht samt Bildern, von Answer Kurz ( :D ), über den Verbleib der Wagen:

Quote
In letzter Zeit gab es einige gravierende Änderungen in diesem Bereich. Trotzdem gab es in Zeitschriften und Worldwideweb keine näheren Informationen, weshalb hier ein kurzer Überblick gegeben werden soll. Ein Kommentar zu den Vorgängen und den Eigentumsverhältnissen der Wagen wird nicht gegeben.

Nachdem das ehemalige Strassenbahnmuseum zum Verkehrsmuseum „umgestaltet“ wurde, stand auf Grund des neuen Ausstellungskonzeptes weniger Platz für Fahrzeuge zur Verfügung. Gleichzeitig musste die Abstellanlage Speising von Museumswagen geräumt werden, wodurch in Summe für Museumswagen viel weniger Platz zur Verfügung steht. Die Konsequenzen waren bisher:

Verschrottung von Fahrzeugen:
EW 6600, F 734, c3 1146

Abtransport von Fahrzeugen nach Traiskirchen:
Triebwagen: K 2283, P 4153, G3 2103, H1 2248, M 4078, GS 6858, L 502 und GP 6412;
Beiwagen: u2 3832, d2 5022, m2 5194, m3 5337, l3 1840, l 1702+1776, b 1482, c3 1101, gr 7130, k7 1500, k3 1608, al 7008 und ko3 7503; Zusätzlich der Niederflurversuchsträger ohne c2-1054;

Weiters ist die Platzsituation im Verkehrsmuseum und der Abstellanlage im Bahnhof Simmering weiterhin angespannt und so standen zum Berichtszeitpunkt folgende Fahrzeuge im Freien: M 4137+m3 5418, TU1 6122 und TH 6503.

Eine weitere Reduktion an Fahrzeugen ist somit zu befürchten bzw. steht für Neuzugänge (der aufgearbeitete Salonwagen 82 oder künftig eine E1+c4 Garnitur) kein Platz zur Verfügung.  Die Aufnahmen zeigen die nächtlichen Transporte der oben erwähnten Wagen in die Hauptwerkstätte Simmering, von wo sie per LKW-Tieflader nach Traiskirchen verbracht wurden. Text und Fotos: Answer Kurz

G3 2103 + M1 4151, Bf. Simmering, 27.09.2014


4151+502+1702 in St. Marx, Rennweg Ecke Landstrasser Hauptstrasse, 30.9.2014


Quelle + Weitere Bilder

Ferry

  • Guest
Eröffnung des Verkehrsmuseums Remise am 13.9.2014
« Reply #17 on: October 24, 2014, 03:11:54 PM »
Quote from: 'piefke53',index.php?page=Thread&postID=315813#post315813
Quote from: 'Ferry','index.php?page=Thread&postID=315794#post315794'
Laut den aktuellen Verkehrsblättern sind folgende Ausstellungsfahrzeuge weggekommen:

„Weggekommen“ bedeutet bitte was?
Sie sind nun in einer ehem. Lagerhalle der Firma Semperit in Traiskirchen, wohin sie per Tieflader gebracht wurden (Quelle: Verkehrsblätter 10/2014).

Bimigel

  • Guest
Eröffnung des Verkehrsmuseums Remise am 13.9.2014
« Reply #18 on: October 24, 2014, 08:55:54 PM »
Quote from: 'Ferry',index.php?page=Thread&postID=315857#post315857
Sie sind nun in einer ehem. Lagerhalle der Firma Semperit in Traiskirchen, wohin sie per Tieflader gebracht wurden (Quelle: Verkehrsblätter 10/2014).
Weißt du auch zufällig wo diese ehemalige Lagerhalle in Traiskirchen genau liegt?