Author Topic: Linie 86A zum Schillwasserweg  (Read 448 times)

umweltretter

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #30 on: February 13, 2015, 08:21:59 PM »
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=321431#post321431
Es gehört aber endlich einmal eine Petition oder ein E-Mail geschickt, dass dieser Wunsch laut wird!
Do it!  ;)

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #31 on: March 03, 2015, 07:49:06 PM »
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern

24A

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #32 on: March 03, 2015, 11:33:59 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322457#post322457
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern
Außerdem ist beim 87A eine Insel in Stadlau, bei Einbahnänderungen könnte man die andere Seite für die Gegenrichtung nutzen.

umweltretter

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #33 on: March 04, 2015, 07:07:47 PM »
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=322469#post322469
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322457#post322457
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern
Außerdem ist beim 87A eine Insel in Stadlau, bei Einbahnänderungen könnte man die andere Seite für die Gegenrichtung nutzen.
Die Haltestellen könnte man ja ohne nennenswerten Aufwand tauschen. Bei der Verlängerung einer Buslinie zum Schillwasserweg geht's ja vor allem um die Anbindung an die Station Stadlau und weniger um die Weiterfahrt nach Norden. Der 86A hätte ein attraktiveres Intervall und bessere Betriebszeiten als der 87A. Ein 87A mit Kurzführungen ist wenig realistisch, eher würde der auch in verlängerter Form nur halbstündlich und nicht am Sonntag fahren.

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #34 on: March 06, 2015, 01:05:27 PM »
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=322529#post322529
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=322469#post322469
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322457#post322457
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern
Außerdem ist beim 87A eine Insel in Stadlau, bei Einbahnänderungen könnte man die andere Seite für die Gegenrichtung nutzen.
Die Haltestellen könnte man ja ohne nennenswerten Aufwand tauschen. Bei der Verlängerung einer Buslinie zum Schillwasserweg geht's ja vor allem um die Anbindung an die Station Stadlau und weniger um die Weiterfahrt nach Norden. Der 86A hätte ein attraktiveres Intervall und bessere Betriebszeiten als der 87A. Ein 87A mit Kurzführungen ist wenig realistisch, eher würde der auch in verlängerter Form nur halbstündlich und nicht am Sonntag fahren.

Naja das kann man ja ändern, das man den 87A dann nicht mehr halbstündlich fahren lässt, sondern dann im 5-10 min takt und das bis zur Hermann-Gebauer Straße. Somit würden viel viel mehr Leute öffentlich und weniger mit dem Auto zum Gewerbepark fahren, weil wenn der Bus nur im Halbstundentakt fährtund ich muss im Gewerbepark z.b. etwas kaufen wofür ich nur 10 min brauche, dann will ich nicht 20 min auf den nächsten bus warten müssen. Deshalb dichteres Intervall zum Gewerbepark und schon erhöht sich der öffi Anteil um bis zu 5% zum Gewerbepark

wiener1974

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #35 on: March 07, 2015, 12:09:23 AM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322595#post322595
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=322529#post322529
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=322469#post322469
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322457#post322457
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern
Außerdem ist beim 87A eine Insel in Stadlau, bei Einbahnänderungen könnte man die andere Seite für die Gegenrichtung nutzen.
Die Haltestellen könnte man ja ohne nennenswerten Aufwand tauschen. Bei der Verlängerung einer Buslinie zum Schillwasserweg geht's ja vor allem um die Anbindung an die Station Stadlau und weniger um die Weiterfahrt nach Norden. Der 86A hätte ein attraktiveres Intervall und bessere Betriebszeiten als der 87A. Ein 87A mit Kurzführungen ist wenig realistisch, eher würde der auch in verlängerter Form nur halbstündlich und nicht am Sonntag fahren.

Naja das kann man ja ändern, das man den 87A dann nicht mehr halbstündlich fahren lässt, sondern dann im 5-10 min takt und das bis zur Hermann-Gebauer Straße. Somit würden viel viel mehr Leute öffentlich und weniger mit dem Auto zum Gewerbepark fahren, weil wenn der Bus nur im Halbstundentakt fährtund ich muss im Gewerbepark z.b. etwas kaufen wofür ich nur 10 min brauche, dann will ich nicht 20 min auf den nächsten bus warten müssen. Deshalb dichteres Intervall zum Gewerbepark und schon erhöht sich der öffi Anteil um bis zu 5% zum Gewerbepark
Fünf- Zehn-Minutentakt für den 87A in die Hermann-Gebauer-Straße? Hast du Wochentags, abgesehen von den Verkehrsspitzen schon einmal die Fahrgastanzahl gesehen? So unwirtschaftlich dürfen nicht einmal die WL ihre Fahrzeuge einkalkulieren. ich persönlich würde maximal eine Intervallverdichtung auf 15-Minuten akzeptabel finden.
Und die Abfahrt des 86A für die Fahrgäste von Stadlau bis zur Süssenbrunner Straße und retoure im 7,5 Minuten-Intervall anlegen.
Nicht zuletzt wäre dann auch u.a. das Med22 relativ häufig erreichbar.
Da diese Maßnahme für die WL allerdings mehr Fahrzeuge, ergo mehr Personal ergo mehr Geld kosten würde, gehören vorher Erhebungen im Bereich betroffener Linien durchgeführt.

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #36 on: March 07, 2015, 12:37:40 PM »
Quote from: 'wiener1974',index.php?page=Thread&postID=322672#post322672
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322595#post322595
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=322529#post322529
Quote from: '24A',index.php?page=Thread&postID=322469#post322469
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322457#post322457
Also nachdem ich mir das mal genauer am Stadtplan angeschaut habe, bin ich der Meinung das von allen Vorschlägen bisher derjenige mit dem 87A am sinnvollsten ist. Denn der 87A fährt den Gewerbepark an, zudem sicher mehr Leute aus der Gegend in Stadlau wollen wie zur Breitenleer Straße. Und man könnte den 87A ja am Sonn-, Feiertag nur Schillwasserweg-Erzherzog Karl Straße fahren lassen, somit würde der 87A täglich fahren, auch wenn er nur Montag-Samstag den Gewerbepark anfährt. Und wie gesagt den Fahrplan des Buses passt man einfach den der ÖBB an und die Sache mit wie oft er fährt wäre auch geklärt.

Ich wohne nähmlich dort in der Gegend und öffentlich bin ich schon öfter zum Gewerbepark gefahren und auch Leute die ich kenne sind schon öfter öffentlich zum Gewerbepark gefahren, aber zur Breitenleer Straße kenn ich niemanden der schonmal öffentlich von dort hingefahren ist, was wieder beweist das es besser wäre wenn dann den 87A zu verlängern
Außerdem ist beim 87A eine Insel in Stadlau, bei Einbahnänderungen könnte man die andere Seite für die Gegenrichtung nutzen.
Die Haltestellen könnte man ja ohne nennenswerten Aufwand tauschen. Bei der Verlängerung einer Buslinie zum Schillwasserweg geht's ja vor allem um die Anbindung an die Station Stadlau und weniger um die Weiterfahrt nach Norden. Der 86A hätte ein attraktiveres Intervall und bessere Betriebszeiten als der 87A. Ein 87A mit Kurzführungen ist wenig realistisch, eher würde der auch in verlängerter Form nur halbstündlich und nicht am Sonntag fahren.

Naja das kann man ja ändern, das man den 87A dann nicht mehr halbstündlich fahren lässt, sondern dann im 5-10 min takt und das bis zur Hermann-Gebauer Straße. Somit würden viel viel mehr Leute öffentlich und weniger mit dem Auto zum Gewerbepark fahren, weil wenn der Bus nur im Halbstundentakt fährtund ich muss im Gewerbepark z.b. etwas kaufen wofür ich nur 10 min brauche, dann will ich nicht 20 min auf den nächsten bus warten müssen. Deshalb dichteres Intervall zum Gewerbepark und schon erhöht sich der öffi Anteil um bis zu 5% zum Gewerbepark
Fünf- Zehn-Minutentakt für den 87A in die Hermann-Gebauer-Straße? Hast du Wochentags, abgesehen von den Verkehrsspitzen schon einmal die Fahrgastanzahl gesehen? So unwirtschaftlich dürfen nicht einmal die WL ihre Fahrzeuge einkalkulieren. ich persönlich würde maximal eine Intervallverdichtung auf 15-Minuten akzeptabel finden.
Und die Abfahrt des 86A für die Fahrgäste von Stadlau bis zur Süssenbrunner Straße und retoure im 7,5 Minuten-Intervall anlegen.
Nicht zuletzt wäre dann auch u.a. das Med22 relativ häufig erreichbar.
Da diese Maßnahme für die WL allerdings mehr Fahrzeuge, ergo mehr Personal ergo mehr Geld kosten würde, gehören vorher Erhebungen im Bereich betroffener Linien durchgeführt.
Wer sagt dir nicht das sich die Fahrgastzahlen mit einem dichteren Intervall deutlich erhöhen. Ich find das Argument nicht tragbar, wenn man sag  nur weil eine Linie alle 30 min fährt und z.b. 100 Fahrgäste am tag fahren, das man die Linie nicht verdichten oder verlängern soll. Ich bin der Meinung man soll es mal Umsetzen und nach 6 Monaten evaluieren wie es bei den Fahrgästen ankommt und sollte das angebot nicht ausreichend genutzt werden, kann man es ja wieder rückändern. Aber gleich von vornerein dagegen zu sein ist nicht korrekt meiner Ansicht nach. Den ich fahre auch lieber mit einer Linie die öfter fährt, wie eine bei der ich wenn ich pech habe 30 min warten kann. Denn wenn der Gewerbepark nicht as potenziall für mehr öffi nutzer dorthin hätte, dann hätten sie dn 26er nicht dorthin bauen müssen

29er

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #37 on: March 07, 2015, 01:06:23 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322689#post322689
Wer sagt dir nicht das sich die Fahrgastzahlen mit einem dichteren Intervall deutlich erhöhen.
Dort ist es ganz bestimmt nicht der Fall weil dort draußen auch so gut wie nichts ist. Selbst zum Möbel Ludwig scheint es keinen Bedarf zu geben nachdem der Shuttlebus bereits zum zweiten Mal eingestellt worden ist.

Quote
. Ich bin der Meinung man soll es mal Umsetzen und nach 6 Monaten evaluieren wie es bei den Fahrgästen ankommt und sollte das angebot nicht ausreichend genutzt werden, kann man es ja wieder rückändern.
Na freilich, sowas kostet ja auch so gut wie nichts.  :rolleyes:

Philemon08

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #38 on: March 07, 2015, 03:40:56 PM »
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322690#post322690
Dort ist es ganz bestimmt nicht der Fall weil dort draußen auch so gut wie nichts ist. Selbst zum Möbel Ludwig scheint es keinen Bedarf zu geben nachdem der Shuttlebus bereits zum zweiten Mal eingestellt worden ist.
Man muss ehrlicherweise dazusagen, dass es keinen Sinn macht einen Shuttlebus parallel zu einem Linienbus (27A) zu führen.

Eine Taktverdichtung des 87A wäre bei einer Verlängerung bis Schillwasserweg (statt dem 96A, für den folgende Regel wohl nicht gilt: )
Quote from: 'wiener1974','index.php?page=Thread&postID=322672#post322672'
So unwirtschaftlich dürfen nicht einmal die WL ihre Fahrzeuge einkalkulieren.
auf 15 Minuten sehr wohl angebracht, da sich auch die mögliche Anzahl der Einkäufer im Gewerbepark erhöht.
Ich persönlich fahre beispielsweise derzeit lieber zum Donauzentrum oder in andere Stadtteile die besser zu erreichen sind...

umweltretter

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #39 on: March 07, 2015, 05:07:48 PM »
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322690#post322690
Selbst zum Möbel Ludwig scheint es keinen Bedarf zu geben nachdem der Shuttlebus bereits zum zweiten Mal eingestellt worden ist.
Oha, seit wann fährt der nicht mehr?

29er

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #40 on: March 07, 2015, 05:13:03 PM »
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=322695#post322695
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322690#post322690
Selbst zum Möbel Ludwig scheint es keinen Bedarf zu geben nachdem der Shuttlebus bereits zum zweiten Mal eingestellt worden ist.
Oha, seit wann fährt der nicht mehr?
Sorry, da habe ich mich von der Homepage in die Irre führen lassen denn da wird er nicht erwähnt: http://ludwig.eu/standorte/wien-22-hermann-gebauer-str-11.html

Laut dem aktuellen Prospekt scheint es ihn weiterhin zu geben (ist aber trotzdem eigenartig, dass auf der Homepage nix davon steht).

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #41 on: March 07, 2015, 06:30:25 PM »
Eine Taktverdichtung des 87A wäre auf 15 Minuten sehr wohl angebracht, da sich auch die mögliche Anzahl der Einkäufer im Gewerbepark erhöht.
Ich persönlich fahre beispielsweise derzeit lieber zum Donauzentrum oder in andere Stadtteile die besser zu erreichen sind...[/quote]

Ich fahre auch lieber dorthin einkaufen, wo man öffentlich problemlos hinkommt. was mit dem 30 min Intervall im Gewerbepark überhaupt nicht gegeben ist. Außerdem fahre ich sehr gerne zum Ikea, z.b. Frühstücken und da will ich nicht jedesmal mit dem Auto fahren müssen, nur weil der Bus so ein großes Intervall hat. Und persönlich finde ich es im Gewerbepark auch viel angenehmer zum Einkaufen, weil du da nicht diese maßen hast wie im Donauzentrum

29er

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #42 on: March 07, 2015, 06:56:09 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322707#post322707
Und persönlich finde ich es im Gewerbepark auch viel angenehmer zum Einkaufen, weil du da nicht diese maßen hast wie im Donauzentrum
Selbst bei Schlechtwetter wenn es regnet und es windig ist?

Quote from: 'U-Bahn p','index.php?page=Thread&postID=322707#post322707'
Ich fahre auch lieber dorthin einkaufen, wo man öffentlich problemlos hinkommt.
Ich gehe am liebsten dorthin einkaufen wo man keine weite Wege zurücklegen muss und nicht eine halbe Ewigkeit durch die Gegend fahren muss ...

Quote from: 'U-Bahn p','index.php?page=Thread&postID=322707#post322707'
was mit dem 30 min Intervall im Gewerbepark überhaupt nicht gegeben ist.
Weil?

Philemon08

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #43 on: March 07, 2015, 09:41:41 PM »
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322710#post322710
Ich gehe am liebsten dorthin einkaufen wo man keine weite Wege zurücklegen muss und nicht eine halbe Ewigkeit durch die Gegend fahren muss ...
Ich fahre dorthin, wo man schnell und mit wenig Aufwand hinkommt:
Schillwasserweg -> Gewerbepark Kagran = 38 Min & 2x Umsteigen
oder 49 Min & 1x Umsteigen, was ich bevorzugen würde... nach der nächsten Variante

Schillwasserweg -> Donauzentrum = 21 Min & 0x Umsteigen
(unter der Woche um 10:30)

Quote from: 'U-Bahn p','index.php?page=Thread&postID=322707#post322707'
was mit dem 30 min Intervall im Gewerbepark überhaupt nicht gegeben ist.
Quote from: '29er',index.php?page=Thread&postID=322710#post322710
Weil?
Ich fahre außerdem auch dorthin, wo man wieder einfach zurückkommt:
DZ alle 15 Min
Gewerbepark alle 30 Min

Nr.8930

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #44 on: March 07, 2015, 10:11:47 PM »
Quote from: 'U-Bahn p','index.php?page=Thread&postID=322707#post322707'
Eine Taktverdichtung des 87A wäre auf 15 Minuten sehr wohl angebracht, da sich auch die mögliche Anzahl der Einkäufer im Gewerbepark erhöht.
Ich persönlich fahre beispielsweise derzeit lieber zum Donauzentrum oder in andere Stadtteile die besser zu erreichen sind...
Die Fahrgastzahlen sprechen aber eine andere Sprache ; der 87A ist ziemlich dürftig ausgelastet. Vielleicht auch weil der Ausgangspunkt Stadlau kein wirklicher Verkehrsknoten ist. Der Großteil der Leute, die zum Gewerbepark wollen, benutzen den 24A oder die 26er-Bim.