Author Topic: Linie 86A zum Schillwasserweg  (Read 450 times)

Philemon08

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #45 on: March 07, 2015, 10:41:38 PM »
Guter Punkt. Alle aus dem Gebiet fahren die meisten nach Kagran, weil man dort einfacher hinkommt. Und manche fahren von dort aus weiter zum Gewerbepark. Oder eben nicht...
Es liegt alles an einer guten Linienführung und einem angenehmen Takt!

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #46 on: March 08, 2015, 06:21:09 AM »
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=322716#post322716
Guter Punkt. Alle aus dem Gebiet fahren die meisten nach Kagran, weil man dort einfacher hinkommt. Und manche fahren von dort aus weiter zum Gewerbepark. Oder eben nicht...
Es liegt alles an einer guten Linienführung und einem angenehmen Takt!
Genau das meine ich ja. Wenn der 87A einen genauso guten Takt hätte wie der 24A oder dem 26er, dann würden auch viel mehr Leute mit dem nach Gewerbepark fahren. Besonders wenn er dann noch zum Schillwasserweg verlängert wird

wiener1974

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #47 on: March 08, 2015, 02:25:56 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322720#post322720
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=322716#post322716
Guter Punkt. Alle aus dem Gebiet fahren die meisten nach Kagran, weil man dort einfacher hinkommt. Und manche fahren von dort aus weiter zum Gewerbepark. Oder eben nicht...
Es liegt alles an einer guten Linienführung und einem angenehmen Takt!
Genau das meine ich ja. Wenn der 87A einen genauso guten Takt hätte wie der 24A oder dem 26er, dann würden auch viel mehr Leute mit dem nach Gewerbepark fahren. Besonders wenn er dann noch zum Schillwasserweg verlängert wird
Falls einmal ein 86A oder 87A schadhaft wird (das soll ja leider vorkommen...), dann ist es für den Folgebus zumeist ein leichtes, die immer noch gestrandeten Fahrgäste aufzunehmen. Damit ist eigentlich klar, dass eine Intervallverdichtung obsolet ist.
Geht aber der erwähnte 24A ein, hat der Folgebus meistens Probleme, mit dem erhöhten Fahrgastaufkommen fertig zu werden. .

Vielleicht ändert sich die Taktung in Stadlau ja, wenn dort der letzte Grashalm einem Betonwohnsilo zum Opfer gefallen ist?

Philemon08

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #48 on: March 08, 2015, 02:44:37 PM »
Lass mal den 24A ein Jahr lang (vielleicht reicht auch ein halbes) im 30 Minutentakt fahren. Mal schaun, ob da die Folgebusse miteinander fertig werden...

wiener1974

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #49 on: March 08, 2015, 03:15:50 PM »
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=322745#post322745
Lass mal den 24A ein Jahr lang (vielleicht reicht auch ein halbes) im 30 Minutentakt fahren. Mal schaun, ob da die Folgebusse miteinander fertig werden...
Vielleicht würde das jetzt falsch interpretiert. Ich wollte nur aufzeigen, dass diese Linie, im Gegensatz zum  86A /87A  doch eher mehr Fahrgäste verbucht.

umweltretter

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #50 on: March 08, 2015, 05:34:47 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322720#post322720
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=322716#post322716
Guter Punkt. Alle aus dem Gebiet fahren die meisten nach Kagran, weil man dort einfacher hinkommt. Und manche fahren von dort aus weiter zum Gewerbepark. Oder eben nicht...
Es liegt alles an einer guten Linienführung und einem angenehmen Takt!
Genau das meine ich ja. Wenn der 87A einen genauso guten Takt hätte wie der 24A oder dem 26er, dann würden auch viel mehr Leute mit dem nach Gewerbepark fahren.
Die Frage ist, ob das wünschenswert ist. Du würdest dadurch vermutlich wenige Menschen zum Umsteigen vom Auto auf den 87A bringen (weil der Gewerbepark leider sehr autofreundlich strukturiert ist), sondern eher welche, die derzeit woanders öffentlich einkaufen fahren, in den Gewerbepark locken (und dadurch anderswo der Nahversorgung Kundschaft wegnehmen). Daher find ich das Angebot mit 26 und 87A derzeit ausreichend. Erst wenn die Gewerbekisten irgendwann (trotz der mäßig attraktiven Lage) mit Wohnungen aufgestockt werden (wie im Auhof Center), wäre eine Verdichtung wirklich nötig.

U-Bahn p

  • Guest
Linie 86A zum Schillwasserweg
« Reply #51 on: March 08, 2015, 06:38:04 PM »
Quote from: 'umweltretter',index.php?page=Thread&postID=322753#post322753
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=322720#post322720
Quote from: 'Philemon08',index.php?page=Thread&postID=322716#post322716
Guter Punkt. Alle aus dem Gebiet fahren die meisten nach Kagran, weil man dort einfacher hinkommt. Und manche fahren von dort aus weiter zum Gewerbepark. Oder eben nicht...
Es liegt alles an einer guten Linienführung und einem angenehmen Takt!
Genau das meine ich ja. Wenn der 87A einen genauso guten Takt hätte wie der 24A oder dem 26er, dann würden auch viel mehr Leute mit dem nach Gewerbepark fahren.
Die Frage ist, ob das wünschenswert ist. Du würdest dadurch vermutlich wenige Menschen zum Umsteigen vom Auto auf den 87A bringen (weil der Gewerbepark leider sehr autofreundlich strukturiert ist), sondern eher welche, die derzeit woanders öffentlich einkaufen fahren, in den Gewerbepark locken (und dadurch anderswo der Nahversorgung Kundschaft wegnehmen). Daher find ich das Angebot mit 26 und 87A derzeit ausreichend. Erst wenn die Gewerbekisten irgendwann (trotz der mäßig attraktiven Lage) mit Wohnungen aufgestockt werden (wie im Auhof Center), wäre eine Verdichtung wirklich nötig.
Ich weiß ja nicht wie das bei anderen Leuten ist, aber alle die ich kenne und die entlang des jetzigen 87A bzw. zwischen Stadlau und Schillwasserweg wohnen, fahren nur mit dem Auto zum Gewerbepark, weil der Buss so ein schlechtes Intervall hat. Die würden alle mit dem 87A fahren wenn dieser alle 10 min fahren würde in Zukunft