Author Topic: Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117  (Read 323 times)

Berni229

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #15 on: August 03, 2015, 02:29:17 PM »
Quote from: 'SchienenWolf',index.php?page=Thread&postID=327747#post327747
Am Anfang der Leopoldauerstraße (Kreuzung Freytaggasse/Angerer- & Leopoldauerstraße) entsteht zur Zeit ein Kreisverkehr, im Zuge der Bauarbeiten kam auch ein kurzes Schienenstück des 117er/17A dabei zum Vorschein.
Als ich heute (11.7.) in der Früh diese Schienenstücke fotografierte, lagen Sie offensichtlich schon zum Abtransport bereit.
Wie sieht der neue Kreisverkehr eigentlich aus? Sind damit alle Chancen einer Wiederbelebung des 117er verbaut?

sheldor

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #16 on: August 03, 2015, 03:48:26 PM »
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=328608#post328608'
Wie sieht der neue Kreisverkehr eigentlich aus? Sind damit alle Chancen einer Wiederbelebung des 117er verbaut?
Vielleicht hilft dir dieser Plan etwas weiter ;) .

Foto: © Plan MA28

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Berni229

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #17 on: August 06, 2015, 10:54:05 AM »
Kommt jetzt drauf an, was man im Grünbereich in der Mitte macht...

SchienenWolf

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #18 on: August 06, 2015, 07:38:46 PM »
Wenn man sich den Plan anschaut, sage ich einmal kann man die Situation durchaus mit den Gellertplatz vergleichen, wo auch ein Kreisverkehr ist, und der 6er fährt durch die Grünanlage in der Mitte durch
 (vorausgesetzt daß der Wille dafür da ist).

Grüsse-SchienenWolf

Berni229

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #19 on: August 07, 2015, 09:56:55 AM »
Quote from: 'SchienenWolf',index.php?page=Thread&postID=328724#post328724
Wenn man sich den Plan anschaut, sage ich einmal kann man die Situation durchaus mit den Gellertplatz vergleichen, wo auch ein Kreisverkehr ist, und der 6er fährt durch die Grünanlage in der Mitte durch
 (vorausgesetzt daß der Wille dafür da ist).

Grüsse-SchienenWolf

Der Gellertplatz dürfte halt schon weniger befahren sein, auf der Leopoldauer Straße wird man wohl eine Ampel brauchen.

sheldor

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #20 on: August 08, 2015, 09:52:44 PM »
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=328741#post328741'
Der Gellertplatz dürfte halt schon weniger befahren sein, auf der Leopoldauer Straße wird man wohl eine Ampel brauchen.
in Kreiverkehr mit Ampel? Das ist jetzt aber nicht ernst gemeint :rolleyes: . Oder?

Berni229

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #21 on: August 08, 2015, 10:22:36 PM »
Quote from: 'sheldor',index.php?page=Thread&postID=328802#post328802
Quote from: 'Berni229','index.php?page=Thread&postID=328741#post328741'
Der Gellertplatz dürfte halt schon weniger befahren sein, auf der Leopoldauer Straße wird man wohl eine Ampel brauchen.
in Kreiverkehr mit Ampel? Das ist jetzt aber nicht ernst gemeint :rolleyes: . Oder?

Es gibt jede Menge Kreisverkehr mit Ampeln. Wie soll sonst die Straßenbahn einen stark befahrenen Kreisverkehr queren?

Dungeon

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #22 on: August 14, 2015, 01:58:54 AM »
Bei einem einspurigem Kreisverkehr (wonach der Plan aussieht) machen Ampeln wirklich nur Sinn wenn eine Straßenbahn durchfahren soll. Da aber dort keine Straßenbahn fährt und derzeit auch nicht geplant ist, wirds auch keine Ampeln geben.

Die Chance ist damit aber nicht "verbaut". Auch im jetzigen Zustand müsste man für eine Straßenbahn die Kreuzung komplett umbauen.

SchienenWolf

  • Guest
Wiederbelebung Straßenbahnlinie 117
« Reply #23 on: September 05, 2015, 04:48:50 PM »
Am 4.September war das geplante Bau-Ende des Kreisverkehres Leopoldauerstraße, und der Termin ist auch eingehalten worden.
Anbei ein paar Bilder von der Situation am Anfang der Leopoldauerstraße:

Blick vom Anfang auf die Leopoldauerstrße, die Skulptur in der Mitte des Kreisverkehrs müßte man bei einen allfälligen Bau einer Straßenbahn entfernen. Der 117er kam übrigens von links (=Angererstraße) und ist da in die Leopoldauerstraße hinein abgebogen(die historische 117er-Route war Schloßhoferstraße-Fahrbachgasse-Angererstraße-Leopoldauerstraße).


Auch eine kurze Erklärung findet sich-sogar einen Namen hat er (der Kreisverkehr).


Die Haltestelle vom 28A/29A in FR Großfeldsiedlung wurde vor die Kreuzung verlegt und befindet sich jetzt annähernd auf der selben Höhe wie die in die Gegenrichtung.
Das Haltestellenhäuschen ist noch nicht ganz fertig.


Blick in Richtung Freytaggasse.

Grüsse-SchienenWolf

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments: