Author Topic: ÖBB Cityjet (war: [W] Montag, 16. März 2015: Besichtigen Sie den ÖBB cityjet!)  (Read 7770 times)

Linie 255

  • Guest
Finde es sehr interessant zu lesen, dass die Talente bei jeden Therad wo es sich um die S-Bahn geht nur negativ argumentiert wird. Früher konnte ich über die Talente kaum etwas anfangen weil ich mit den Zügen eher selten unterwegs war (auf der Stammstrecke sind die Zug ja eine rarität). Seit dieses Jahr bin ich mit den Talenten sehr häufig unterwegs als S-Bahn,Regionalzug sowie Regionalexpress und dass in unterschiedlichen Bundesländer und muss sagen, bei den ganzen negativen Kommentaren war ich einfach nur überrascht.

Lese besonder häufig, dass die Talente.....
eine schwache Beschleunigung haben... (von wegen, die Talente haben eine ziemlich gute Beschleunigung und der Unterschied zum 4020 ist nur minimal)
einen langen Bremsweg haben ... (naja viel länger als der von der 4020 sichr nicht)
die Sitze unangenehm sind... (leider war, dafür werden neue Sitze ausprobiert und muss sagen damit kann man wirklich leben :daumenhoch: )
heftigs herumschaukeln... (zugegeben bei einer große Anzahl von Weichen schaukelt der Zug aber welche Zug schaukelt dort nicht? Der 4020 schaukelt auf solchen Strecken auch ziemlich)

Es gibs nur ein Argument den ich zustimme, die Talente sind auf der Stammstrecke der Wiener S-Bahn ungeeignet, aber die Talente an sich finde ich als gut gelungen.

So zum eigentlichen Thema, ich wäre dafür, dass alle Cityjets auf der Wiener(bzw. NÖ) S-Bahn eingesetzt werden sollte weil die Anzahl der Altfahrzeuge bei uns zu gegensatz zu den anderen Bundesländer sehr hoch ist.

sheldor

  • Guest
Quote from: 'Linie 255','index.php?page=Thread&postID=323471#post323471'
So zum eigentlichen Thema, ich wäre dafür, dass alle Cityjets auf der Wiener(bzw. NÖ) S-Bahn eingesetzt werden sollte weil die Anzahl der Altfahrzeuge bei uns zu gegensatz zu den anderen Bundesländer sehr hoch ist.
Die Anzahl lässt sich leicht erklären. Es wurden alle nach Wien "zusammengeschoben". Mit den Cityjet´s wird es das nicht spielen so wie du dir das vorstellst (erste Tranche Wien, NÖ, Stmk). Pro CJ wird ein Talent in ein anderes Bundesland übergeben welches die erste Tranche nicht hat. Die 4020 sind bis (jetzt) 2025 vorgesehen.

Bezüglich dem 4020: Dieser hat schon viele Vorteile. Punkt 1: Du kannst viel Verspätung aufholen, welches mit dem Talent so gut wie unmöglich ist (Phase). Das selbe gilt mit einer 1144 vs Taurus. Obwohl man sagen muss, das es drauf an kommt ob der Ox schiebt oder zieht

Um zum Thema herumschauckeln zu kommen: SO wie du das schreibst wird es eine 4020 nie zusammen bekommen. Beim Talent spielt unter anderm das Jakobs-Drehgestell eine Rolle.

U-Bahn p

  • Guest
Um zum Thema herumschauckeln zu kommen: SO wie du das schreibst wird es eine 4020 nie zusammen bekommen. Beim Talent spielt unter anderm das Jakobs-Drehgestell eine Rolle.[/quote]
Also ich fahr in letzter Zeit sehr oft mit dem Talent und da eine sehr lange Strecke, um genau zu sein eine 2:25h lange Strecke in Kärnten, und ich finde das der Talent bis auf bei den Weichen ein sehr sehr angenehmer Zug zum Fahren ist. Versteh die ganze Aufregung um das geschaukel hier nicht. Auf der Strecke auf der ich fahre ist der Zug teilweise mit 80-120 Sachen unterwegs und es schaukelt nie hin und her. Da kann man sogar echt gemütlich drin schlafen ohne wach gerüttelt zu werden.

Linie 255

  • Guest
*U-Bahn p
Es ist ganz einfach, die Schienen auf der Stammstrecke in Wien kannst du nicht mit den Schienen auf der Kärntner S-Bahn vergleichen. Auf der Wiener Stammstrecke gibt es unzählige Weichen und das mehrere hintereinander, in Kärnten dagegen befinden sich die meisten Weichen vor große Stationen wie Villach und Klagenfurt. (dort fährt der Talent sowie andere Züge sowieso mit gedrosselte geschwindichkeit rein)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

U-Bahn p

  • Guest
Es ist ganz einfach, die Schienen auf der Stammstrecke in Wien kannst du nicht mit den Schienen auf der Kärntner S-Bahn vergleichen. Auf der Wiener Stammstrecke gibt es unzählige Weichen und das mehrere hintereinander, in Kärnten dagegen befinden sich die meisten Weichen hintereinander nur vor große Stationen wie Villach und Klagenfurt. (dort fährt der Talent sowie andere Züge sowieso mit gedrosselte geschwindichkeit rein)[/quote]
Stimmt da hast du wohl recht, aber irgendwer hat hier geschrieben das der Talent sogar auf den geraden Strecken um einiges mehr schaukelt als die 4020er. Und dem kann ich absolut nicht zustimmen

Linie 255

  • Guest
Quote
Stimmt da hast du wohl recht, aber irgendwer hat hier geschrieben das der Talent sogar auf den geraden Strecken um einiges mehr schaukelt als die 4020er. Und dem kann ich absolut nicht zustimmen
Ja das habe ich hier auch gelesen, dass kann ich nur auf der Stammstrecke bestätigen überall anders nicht.

U-Bahn p

  • Guest
Quote from: 'Linie 255',index.php?page=Thread&postID=323492#post323492
Quote
Stimmt da hast du wohl recht, aber irgendwer hat hier geschrieben das der Talent sogar auf den geraden Strecken um einiges mehr schaukelt als die 4020er. Und dem kann ich absolut nicht zustimmen
Ja das habe ich hier auch gelesen, dass kann ich nur auf der Stammstrecke bestätigen überall anders nicht.
Warum haben dann alle hier so einen Hass auf den Talent wenn er eh überall besser ist als der 4020er, außnahme auf der Stammstrecke. Versteh ich nicht ganz

umweltretter

  • Guest
Quote from: 'sheldor',index.php?page=Thread&postID=323486#post323486
Bezüglich dem 4020: Dieser hat schon viele Vorteile. Punkt 1: Du kannst viel Verspätung aufholen, welches mit dem Talent so gut wie unmöglich ist (Phase).
Auf der S45 produzieren die 4020er und deren stufenbedingt längere Dauer des Fahrgastwechsels die Verspätungen.

Zum Einsatz der Cityjet gibt es auch einen Beitrag am ÖBB-Blog. Hier ein Auszug:

   Ist der cityjet druckertüchtigt?
    Ja, der Zug ist druckertüchtigt, sodass er mit ETCS-Ausstattung auch die Hochleistungsstrecke befahren kann, in der Begegnungen mit bis zu 250 km/h schnellen Zügen in Tunnels möglich sind.

    Was wird aus den blau-weißen 4020er Schnellbahn-Garnituren?
    Derzeit haben wir 119 Stück der 4020er-Garnituren. Davon werden 30 durch den cityjet ersetzt. Die 30 4020er-Garnituren bilden grundsätzlich eine Kapazitätsreserve für die steigende Nachfrage.

    Auf wie lange ist die Lebenszeit der cityjets angesetzt?
    Wirtschaftlich 30 Jahre, technisch durchaus länger.

    Werden die cityjets auch Züge vom Typ Wiesel und Cityshuttle ersetzen?

    Die Regionalbahn-Variante (70 Stück) wird einstöckige Wendezüge („CityShuttle“) ersetzen. Die Doppelstockzüge (Wiesel) sind barrierefrei, klimatisiert und bleiben noch länger im Einsatz.

39A

  • Guest
Ziemlich viel Theorie in diesem Blogeintrag.
Das ist zwar schön, dass der Cityjet druckertüchtigt ist und theroretisch auf die NBS kann praktisch wird es aber wohl kaum dazu kommen. Laut einem Vortrag von vor einem guten Jahr ist nämlich keine ETCS Ausrüstung geplant. ;-)
Naja und die Zugbegegnungen bei 250km/h wirds wohl auch so bald nicht geben.

Busfreund

  • Guest
Es steht ja auch nur, dass es möglich wäre und nicht, dass dem so sein wird.

38ger

  • Guest
Quote from: '39A',index.php?page=Thread&postID=323505#post323505
Ziemlich viel Theorie in diesem Blogeintrag.
Das ist zwar schön, dass der Cityjet druckertüchtigt ist und theroretisch auf die NBS kann praktisch wird es aber wohl kaum dazu kommen. Laut einem Vortrag von vor einem guten Jahr ist nämlich keine ETCS Ausrüstung geplant. ;-)
Naja und die Zugbegegnungen bei 250km/h wirds wohl auch so bald nicht geben.

Hm ... war es nicht geplant die derzeitigen REX200 künftig als REX 160 mit Desiro ML zu betreiben? Das würde dann die Befahrung der NBS Wien-St. Pölten aber notwendig machen ... ?

Busfreund

  • Guest
Glaube eher, dass man andere REX freispielen wird und diese dann auf die Weststrecke (Neubaustrecke) schickt.

lol515

  • Guest
Ähm, @39A!? Die Cityjet SIND mit ETCS ausgerüstet. Und zwar ab Werk!

29er

  • Guest
Quote from: 'lol515',index.php?page=Thread&postID=323630#post323630
Ähm, @39A!? Die Cityjet SIND mit ETCS ausgerüstet. Und zwar ab Werk!
Wirklich alle?


Quote
Wenn ETCS-fähig: Fahren die cityjets dann auch auf der Neubaustrecke Wien – St. Pölten?
Der cityjet soll mit 160 km/h Höchstgeschwindigkeit die Neubastrecke befahren dürfen und ist so ausgelegt, dass Begegnungen mit bis zu 250 km/h schnellen Zügen ohne weiteres möglich sind. ETCS kann nachgerüstet werden.

http://blog.oebb.at/der-neue-cityjet-am-hauptbahnhof/

Quote
All Cityjet EMUs will be prepared for installation of ETCS equipment while some class 4746 trains will be fitted with ETCS from the outset.

http://www.railjournal.com/index.php/rolling-stock/first-obb-cityjet-train-unveiled-in-krefeld.html

39A

  • Guest
Quote
Ähm, @39A!? Die Cityjet SIND mit ETCS ausgerüstet. Und zwar ab Werk!

Ich habe diese Info aus einem Vortrag vom ÖBB PV AG Vorstand vom, ich glaube, November 2013. Da habe ich ihn gefragt ob die Cityjet ETCS bekommen. Seine Antwort war: "Nein, für was? Wird nicht benötigt." Auf den Strecken wo die fahren sollen gibt's kein ETCS. Hab diese Aussage schon damals sehr eigenartig gefunden.