Author Topic: ÖBB Cityjet (war: [W] Montag, 16. März 2015: Besichtigen Sie den ÖBB cityjet!)  (Read 8648 times)

Busfreund

  • Guest
Mal ganz ehrlich - was hast du dir erwartet? Eine Privatführung?  :rolleyes:  :rolleyes:  :rolleyes:

phil1296

  • Guest
Quote from: 'Busfreund',index.php?page=Thread&postID=323235#post323235
Mal ganz ehrlich - was hast du dir erwartet? Eine Privatführung? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Naja aber es war ja nichteinmal möglich, den Zug bis zum ersten Gelenk zu betreten. Man hätte schon noch einen zweiten Waggon öffnen können.

Busfreund

  • Guest
Ja, das stimmt natürlich, aber dass da ein großer Andrang sein wird, kann dann doch keine große Überraschung gewesen sein.

26A

  • Guest
Quote from: 'kami','index.php?page=Thread&postID=323229#post323229'
Meines Wissens nach sollen jene 4020, welche LED Scheinwerfer und PZB bekommen haben, bleiben.   
Deines Wissens. :rolleyes: LED-Scheinwerfer haben fast alle 4020. Deren Einbau dauert ein paar Minuten und ist aus Sicht der Zulassung ein Kinderspiel.
Welche 4020 haben PZB90?
Diese Umrüstung erfordert höheren Aufwand in der Neuzulassung. Wann wurde die Ausrüstung der 4020 mit PZB 90 ausgeschrieben? Oder verwenden die ÖBB Komponenten aus eigener Fertigung bzw. Zufallsfunde aus dem Materiallager? Wie lange hat die Zulassung bei der 1144.0 gedauert? Sind 4020 mit PZB 90 beliebig mit den I60 kuppelbar? ... Wo bleibt der (von dir - ?) vorhergesagte Umbau der 7020? ?(  Fragen, die der Keksperte strb sicher beantworten kann.

Der zurzeit einzige 4020 mit PZB 90 ist der 4020.242 welcher aber noch einen anderen Hauptschalter und andere Türfühlerkanten bekommen hat. Im Zuge der Hauptausbesserung wird ein Großteil der Flotte umgerüstet. Besagter Triebwagen ist sehrwohl mit den I60 ausgerüsteten Triebwagen kompatibel da ja die PZB auf der geführten Garnitur deaktiviert ist. Um noch ein bisschen Öl in die Talent/Cityjet/4020- Diskussion zu gießen, der 4020 beschleunigt deswegen so "langsam" da die Beschleunigung durch die AFB auf 0,7m/s2 begrenzt ist, ohne AFB ist die Beschleunigen ca. wie beim Talent. (Es gibt aber 4020 die besser oder auch schlechter beschleunigen, kommt auf die Einstellungen der Elektronik an) In punkto Bremsen ist der 4020 aber nicht zu schlagen und das ist meiner Meinung wichtiger als jede Beschleunigung, da man beim verzögern die meiste Zeit rausholen kann und von der Bedienung für den Tfz sind die 4020 auch wesentlich angenehmer, schon die AFB ist Gold wert da man nur den V[index]soll[/index]- Steller auf die gewünschte Geschwindigkeit stellen muss und der Triebwagen bremst automatisch auf die gewählte Geschwindigkeit und sogar bis zum Stillstand. Die Kehrseite ist wie oben schon angesprochen die nichtvorhandene Barrierefreiheit sowie die Zugbeobachtung in den Außenbögen da man in den Spiegel nie den ganzen Zug beobachten kann, hier tut man sich mit den Kameras beim Talent leichter da diese den ganzen Zug aufnehmen können.

So ich hoffe ich konnte etwas helfen.

kami

  • Guest
Quote from: 'sheldor','index.php?page=Thread&postID=323233#post323233'
Die PZB haben die 4020er sowieso nur werden teils die i60 gegen die PZB90 getauscht, nachdem es ja einen Unfall gab und die I60 mit 500 Hz Magneten nicht viel anfangen kann. Die PZB90 wird/ist ein großes Problem auf der Stammstrecke. Auf der Stammstrecke in Wien kommst du aus der Überwachung kaum mehr raus wenn du einmal drin bist. Dann heißt es Vmax 40 über - fast - die gesamte Stammstrecke.
Mir ist das klar; vor allem die Folgen für die Leistungsfähigkeit der Wiener S-Bahn: "S" steht nicht mehr für schnell. Schleichbahn wäre passender. Man raubt den 4020 die letzte Möglichkeit, mit den besser beschleunigenden Talenten mitzuhalten. Die Talente konnte man über die 500Hz-Beeinflussung einbremsen. ;)

@ 26A:

Danke für die Ergänzungen!

Die bessere Bremse haben die 4020 sicher nur dann, wenn man bei den Talenten nicht die volle Bremskraft nutzt. ;)
Hat die begrenzte Beschleunigung nicht "mechanische" Ursachen. In der Anfangszeit sollen etliche 4020 mit zerbröselten Antrieben angestellt gewesen sein. Daher 4020: 40 haben, 20 davon stehen. :D

Ist der 4020 242 Muster für den Umbau und wird schon im laufenden Betrieb getestet? Oder ist eine aufwändige Neuzulassung nötig? Bei den 1144.0 dauerte dies ewig (~ 4 Monate von 03/2009 bis in den Sommer 2009). Wird der Umbau bzw. Ersatz der 7020 noch diskutiert oder ist das Thema "Herzschrittmacher" vom Tisch?

29er

  • Guest
Quote from: 'kami','index.php?page=Thread&postID=323239#post323239'
   Mir ist das klar; vor allem die Folgen für die Leistungsfähigkeit der Wiener S-Bahn: "S" steht nicht mehr für schnell. Schleichbahn wäre passender.
Stand S jemals für schnell? Wenn ich daran denke wie langsam man noch mit den 4030 unterwegs war, dann ist man mit den 4020 in einem richtigen Geschwindigkeitsrausch unterwegs.  :D

Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=323217#post323217
Was mir persönlich beim Cityjet etwas komisch vorkam war, das man die Tische nur so ausklappen kann das beide personen auf einem vierer platz einen ein- bzw ausgeklappten Tisch haben.
Hat mich ebenfalls sehr erstaunt noch dazu weil in der Videopräsentation geteilte Tischflächen, wie in den 1.Klasse-Upgrade-Wagen, zu sehen waren.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

26A

  • Guest
Also der 4020.242 fährt schon ca. ein halbes Jahr so herum, bin letzte Woche damit zum ersten mal damit gefahren. Bei den 1144.0 hat das Zulassungsprozedere deswegen solange gedauert da es Probleme mit der Fernsteuerung gab. Mit der PZB 90 hat man sogar weniger Probleme mit der Zulassung da diese eigentlich schon Pflicht ist. Bei den 6 Stück 1142 war es auch kein Problem. Die Talente bremsen wirklich mieß, nicht umsonst wurde die Magnetschienenbremse nachgerüstet um die geforderten Bremswege zu erreichen. Teilweise muss ich mit den Talenten bei der Bahnsteigkante um 20km/h langsamer fahren um vor dem Bahnsteigende zum stehen zu kommen. Begründung: Die Talente haben kleinere Räder Durchmesser neu: 760mm, beim 4020 beträgt der Durchmesser neu 950mm und aufgrund der Radscheibenbremsen und kleinen Räder gibt es nicht die Reibfläche wie beim 4020 (Wellenscheibenbremsen am 6020&7020 und Radscheibenbremsen+Bremsklötze am 4020) und dadurch die geringere Verzögerung. Beim Talent kommt noch die verpfuschte Haltebremse dazu die kurz vorm Stillstand auslöst und dann wieder ruckartig anlegt. Im Eisenbahn Österreich vom März 2015 steht sogar ein Artikel darüber. Also von einem Umbau oder gar Ersatz für den 7020 weiß ich überhaupt nichts, das ist reine Gerüchteküche.

lol515

  • Guest
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=323228#post323228'
Weil er ein Niederflurrumpelkistenfetischist ist.
Sag das doch mal einem Rollstuhlfahrer/Senioren ins Gesicht der gerne mit der S-Bahn nach Wien fahren würde  ;)

Schienenfreak

  • Guest
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=323228#post323228'
Weil er ein Niederflurrumpelkistenfetischist ist.
Du hast es erfasst... :rolleyes:

Nein, mir gehts vor allem darum, dass alle Menschen guten Zugang zum ÖV haben müssen. Und wenn jetzt gewissen Personen der Zugang durch den hohen Einstieg erschwert (Gebrechliche, Gehbehinderte, Eltern mit Kinderwägen) oder gar unmöglich (Rollstuhlfahrer) ist, dann ist das nicht mehr akzeptabel! Daher bin ich so vehement für das Ausmustern aller Hochflurer! Da können die Sitze noch so bequem sein! Denn der Rollstuhlfahrer z.B. hat nix davon, weil er nicht reinkommt. ;)

sheldor

  • Guest
Quote from: 'Schienenfreak','index.php?page=Thread&postID=323293#post323293'
Nein, mir gehts vor allem darum, dass alle Menschen guten Zugang zum ÖV haben müssen. Und wenn jetzt gewissen Personen der Zugang durch den hohen Einstieg erschwert (Gebrechliche, Gehbehinderte, Eltern mit Kinderwägen) oder gar unmöglich (Rollstuhlfahrer) ist, dann ist das nicht mehr akzeptabel! Daher bin ich so vehement für das Ausmustern aller Hochflurer! Da können die Sitze noch so bequem sein! Denn der Rollstuhlfahrer z.B. hat nix davon, weil er nicht reinkommt. ;)
Sitzreihen aus den 4020 raus (natürlich nach deren Ausmusterung) und in den Talent rein. Dann wäre viel getan und ich würde um einiges lieber mit dem Plastikbomber fahren :D .

SchienenWolf

  • Guest
Ganz andere Frage:Bei der am Montag ausgestellten Garnitur trug der Mittelwagen die Nummer 7046 001, weiß jemand welche Nummern die beiden Endwagen hatten ?
Grüsse-SchienenWolf

strb

  • Guest
Quote from: 'sheldor',index.php?page=Thread&postID=323299#post323299
Quote from: 'Schienenfreak','index.php?page=Thread&postID=323293#post323293'
Nein, mir gehts vor allem darum, dass alle Menschen guten Zugang zum ÖV haben müssen. Und wenn jetzt gewissen Personen der Zugang durch den hohen Einstieg erschwert (Gebrechliche, Gehbehinderte, Eltern mit Kinderwägen) oder gar unmöglich (Rollstuhlfahrer) ist, dann ist das nicht mehr akzeptabel! Daher bin ich so vehement für das Ausmustern aller Hochflurer! Da können die Sitze noch so bequem sein! Denn der Rollstuhlfahrer z.B. hat nix davon, weil er nicht reinkommt. ;)
Sitzreihen aus den 4020 raus (natürlich nach deren Ausmusterung) und in den Talent rein. Dann wäre viel getan und ich würde um einiges lieber mit dem Plastikbomber fahren :D .
Auch wenn es unrealistisch ist, dann wäre ich dem Talent auch nicht ganz so skeptisch gegenüber.

Man könnte auch die "Kofort-Abteile" in den ganzen Zug ausdehnen.

Zusätzlich möchte ich betonen, dass ich nicht gegen eine ungleiche Behandlung von Gebrechlichen und Rollstuhlfahrern bin, sondern gegen die meisten Niederflurwagen, weil sie vom Fahrkomfort einfach schlecht sind. Solange ich nicht betroffen bin, ziehe ich natürlich E1/2, 4020 und 5047 vor. Wenn man es mit dem Flexity oder Cityjet endlich schafft, einen Niederflurwagen zu entwickeln, der
) nicht piepst und surrt
) nicht über jeden Kieselstein rumpelt(ULF)
) nicht schaukelt wie ein Schiff(4024)
) angenehme Sitzplätze bietet(nicht wie Nx 273 Tx; C2; Talent)

...bin ich auch gerne gewillt, den Niederflurwagen den Vortritt zu gewähren. Z.B. die Type T oder die Grazer Variobahn und der Cityrunner gefallen mir gut.

Es geht mir in meinen Aussagen eben auch um Bedürfnisse abseits von barrierefreiheit. Denn man darf nicht vergessen, es gibt viele Leute, die sich ein Verkehrsmittel aus ganz anderen Gründen als Barrierefreiheit aussuchen.
Und wenn man einen E2 und einen B nebeneinanderstellt, kommt einem beim B das Grausen. Und auch vom Fahrgefühl her ist der E2 sicher anders als der B, und zwar angenehmer. Genauso ist es mit dem Talent, der zwar barrierefrei ist, jedoch sehr stark schaukelt. Z.B. zum Lesen total unangenehm, da wird dir schlecht.

Ich möchte nur einmal aufzeigen, dass es auch Leute gibt, die nach anderen Kriterien ihr Verkehrsmittel wählen.
Quote from: 'SchienenWolf','index.php?page=Thread&postID=323302#post323302'
                  Ganz andere Frage:Bei der am Montag ausgestellten Garnitur trug der Mittelwagen die Nummer 7046 001, weiß jemand welche Nummern die beiden Endwagen hatten ?
Grüsse-SchienenWolf               
4746 ;)

SchienenWolf

  • Guest
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=323307#post323307'
4746 ;)

4746 und wie weiter? 4746 001 & 002 oder 4746 001 & 101 oder 4746 001 & 4846 001 ?

29er

  • Guest
94 81 4746 001-8 + 94 81 7046 001-8 + 94 81 4746 501-7

SchienenWolf

  • Guest
Quote from: '29er','index.php?page=Thread&postID=323313#post323313'
94 81 4746 001-8 + 94 81 7046 001-8 + 94 81 4746 501-7

Danke Dir !