Author Topic: O-wagen  (Read 47 times)

0405G

  • Guest
O-wagen
« on: December 24, 2004, 03:21:29 PM »
Kurz (ca. 40 Min. davor) vor dem Hl. Abend möchte ich noch los werden,
das der O-Wagen einen c3 bzw. c4 benötigt. Außerdem finde ich es nicht
gut das die Haltestelle Rennweg S der Linie O in Richtung RAX sich soweit
vom Rennweg befindet (gilt auch für die 77A Endstelle).

ulf67

  • Guest
O-wagen
« Reply #1 on: December 24, 2004, 03:33:47 PM »
Ist das ein Wunsch ans Christkind?  :D

Nein jetzt im Ernst. Ich finds auch schlecht, dass die Haltestelle Rennweg so weit vom Rennweg weg ist. Nun zum Beiwagen: Findest du es wirklich nötig den O mit BW zu führen? Eine Intervallverdichtung wär besser.

mfg ulf67

0405G

  • Guest
O-wagen
« Reply #2 on: December 24, 2004, 08:43:56 PM »
@ ulf67

Da fehlen leider die Triebwagen für eine Verbesserung der Intervalle.

hema

  • Guest
O-wagen
« Reply #3 on: December 25, 2004, 05:29:32 AM »
Laut früheren Meldungen im Stadtverkehr-Austria soll der O-Wagen Beiwagen bekommen (vom 33er), allerdings werden dadurch auch die Intervalle (spürbar) größer.

0405G

  • Guest
O-wagen
« Reply #4 on: December 25, 2004, 09:47:02 AM »
@ hema

Die Intervalle sind in der Stosszeit schon jetzt viel zu lang und wenn der
Schülerverkehr ab 11.1. wieder voll einsetzt muss ich wieder die U-Bahn
benützen.

bernhard222

  • Guest
O-wagen
« Reply #5 on: December 25, 2004, 10:30:59 AM »
Und was ist in den Früh- und Nachmittagsspitzen mit dem 10er (eventuell 9er?)

Der ist manchmal so gesteckt voll, dass man sch nicht mehr rühren kann, geschweige denn rechtzeitig zum Ausgang zu kommen (kein Scherz!)

0405G

  • Guest
O-wagen
« Reply #6 on: December 25, 2004, 10:40:00 AM »
@ beh2.

Infos über den 9er findest du beim Fahrplanwechsel (weiter hinten).

Zum 10er: Ja das stimmt, aber hier fahren U3, 10A, 44 und 46 gleich auf.
Da hast du keine Chance. Aber am 10er werden eh bald A fahren (denke ich mir mal).

Clemens

  • Guest
RE: O-wagen
« Reply #7 on: December 25, 2004, 11:58:57 AM »
Quote
Original von 0405G
Außerdem finde ich es nicht gut das die Haltestelle Rennweg S der Linie O in Richtung RAX sich soweit vom Rennweg befindet (gilt auch für die 77A Endstelle).
Wie dir ja vielleicht bekannt ist, ist der Bezirkskaiser des 3. Bezirks alles andere als positiv der Straßenbahn (und generell dem ÖV) gegenüber eingestellt. Die Station ist nur deswegen so weit hinten, weil an dieser Stelle der Autoverkehr am wenigsten behindert wird. Hätte man die O-Haltestelle vorne zur Kreuzung gemacht, wo sie eigentlich nach dem gesunden Menschenverstand hin gehört hätte, könnten nämlich linksabbiegende Autos behindert werden.

mfg Clemens

0405G

  • Guest
RE: O-wagen
« Reply #8 on: December 25, 2004, 12:05:31 PM »
@ Clemens

Nein, da ich solche Leute nicht kenne.

Früher gab es eine Fahrspur auf Steinen - heute 3 oder 4 auf feinen
Asphalt und die Haltestelle weit weit abseits vom Rennweg.

hema

  • Guest
RE: O-wagen
« Reply #9 on: December 25, 2004, 01:08:47 PM »
Quote
Original von Clemens
...... Die Station ist nur deswegen so weit hinten, weil an dieser Stelle der Autoverkehr am wenigsten behindert wird. Hätte man die O-Haltestelle vorne zur Kreuzung gemacht, wo sie eigentlich nach dem gesunden Menschenverstand hin gehört hätte, könnten nämlich linksabbiegende Autos behindert werden.

mfg Clemens
Laut StrabVO99 eigentlich gesetzeswidrig (gesetzesbeugend) weit hinten!