Author Topic: ULFplus - Wäre das der Neue gewesen?  (Read 754 times)

Gunoldstraße

  • Guest
ULFplus - Wäre das der Neue gewesen?
« Reply #15 on: September 08, 2016, 04:21:15 PM »
Mittlerweile sind auf der Website tolle Innenraumfotos entstanden. Schade, dass es der Flexity wird.

Ezekiel

  • Guest
ULFplus - Wäre das der Neue gewesen?
« Reply #16 on: September 08, 2016, 06:38:08 PM »
Quote from: 'Gunoldstraße','index.php?page=Thread&postID=341132#post341132'
Mittlerweile sind auf der Website tolle Innenraumfotos entstanden. Schade, dass es der Flexity wird.
Von einer Designstudie! Die Studie hätte dann an die Ansprüche der WL angepasst werden müssen und letztendlich hätte er fast so ausgesehen wie ein ULF der 2. Serie. Ist zwar nett wenn Designer sich mit modernen Holzdesigns spielen, wenn der (geizige und konservative) Auftraggeber aber auf rot/gelbes Plastik besteht ist es eigentlich nur Geld- und Zeitverschwendung.

strb

  • Guest
ULFplus - Wäre das der Neue gewesen?
« Reply #17 on: September 09, 2016, 12:07:23 AM »
Quote
Quote from: 'Gunoldstraße','index.php?page=Thread&postID=341132#post341132'
Mittlerweile sind auf der Website tolle Innenraumfotos entstanden. Schade, dass es der Flexity wird.
Von einer Designstudie! Die Studie hätte dann an die Ansprüche der WL angepasst werden müssen und letztendlich hätte er fast so ausgesehen wie ein ULF der 2. Serie. Ist zwar nett wenn Designer sich mit modernen Holzdesigns spielen, wenn der (geizige und konservative) Auftraggeber aber auf rot/gelbes Plastik besteht ist es eigentlich nur Geld- und Zeitverschwendung.
Und außerdem ist die Designstudie bei näherer Betrachtung selbstverständich auch wieder nur ein ULF wie es ihn jetzt schon gibt. Und der ist wieder genauso verschachtelt und unpraktisch wie zuvor.

Hätte Siemens nicht am ULF festgehalten sondern mit dem Avenio angeboten, wären die Chancen sicherlich höher gewesen.

Ezekiel

  • Guest
ULFplus - Wäre das der Neue gewesen?
« Reply #18 on: September 09, 2016, 01:49:20 AM »
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=341150#post341150'
Hätte Siemens nicht am ULF festgehalten sondern mit dem Avenio angeboten, wären die Chancen sicherlich höher gewesen.
Den Avenio hätte man niemals auf die geforderte Einstiegshöhe gebracht. Das wäre eine de facto Neuentwicklung geworden.