Author Topic: 4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)  (Read 2520 times)

4020_Ausmustern

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« on: November 21, 2015, 06:09:21 PM »
Kann mir jemand von euch erklären, warum auf meiner Pendelstrecke (S2 - Laa - Wien) seit einiger Zeit nur mehr die antiken, museumsreifen 4020 verkehren? Das heißt vom Land Richtung Stadt - umgekehrt verkehren in sehr wenigen Fällen noch Wiesel, aber Richtung Wien fahren jetzt nur mehr diese Museumsstücke. Ich bin ja kein Snob oder Ähnliches, aber bin doch der Meinung dass wir in Österreich eigentlich über einen hohen Lebensstandard verfügen, wir zahlen dementsprechend auch alle sehr hohe Steuern (im internationalen Vergleich), damit dieser hohe Standard erwartungsgemäß auch in unseren öffentlichen Dienstleistungen eingehalten wird. Warum komme ich mir dann jeden Tag in der S- und Regionalbahn so vor, als würde ich im kommunistischen Rumänien oder in Nordkorea leben? Weil die Züge dort auch nicht viel schlimmer sind. Und warum um Gottes Willen verkehren auf der S2 jetzt nur mehr diese Kisten? Das war vor einem halben Jahr noch ganz anders, da fuhr hin und wieder ein Wiesel oder Talent von Mistelbach nach Wien. Ist das so eine Art unterschwellige Folter, ein latenter Sadismus der ÖBB-Administration, fließen die Gelder stattdessen irgendwohin, wo sie nicht sollten, oder wie darf ich mir sonst erklären, dass die Lage sogar noch verschlimmert wurde? Es ist ja nicht nur eine Frage des Komforts (habe ständig Rückenschmerzen auf den 4020er-Sitzbänken) sondern auch der Sicherheit. Kaum einer würde sich heute noch freiwillig in ein 40 Jahre altes Auto setzen, oder sein Kind in einen 40 Jahre alten Kinderwagen stecken - aber den S2-Pendlern - darunter viele Kinder und Schüler - mutet man die Gefahr zu, sich tagtäglich mit diesen fast 40 Jahre alten Todesfallen abzufinden.

lol515

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #1 on: November 21, 2015, 06:23:04 PM »
Die Gelder fließen wohl neuerdings in Werbung...
Bzgl. der 4020, da sollte man den Herrn Pröll fragen!

strb

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #2 on: November 21, 2015, 06:26:51 PM »
Jetzt überleg amal was du sagst!

Erstens einmal kann es gar nicht sein, dass die Dosto in Laa bleiben :rolleyes:

Zweitens fahren gerade auf der S2 auch Talent.

Drittens finde ich die Sitze im Talent und das ständige Schaukeln sowie die nicht-Aussicht aus dem Niederflurteil viel schlimmer als die guten Sitzbänke.

Viertens: Hast du dir schon einmal den Rumänischen EN "Dacia" am Westbahnhof angeschaut? Dann reden wir über die CFR weiter.

Fünftens: der Vergleich mit dem Auto hinkt-wie viel kostet ein Auto und wie viele Autos besitzt man im Durchschnitt?

Sechstens: im Talent sind in letzter Zeit mehr Leute zu Schaden gekommen als im 4020-allerdings gab es gottseidank sehr lange keinen Todesfall, wie du behauptest.

Siebentens: am 13. Dezember werden ohnehin die Cityjet eingeführt.

Achtens: wenn du es dir aussuchen möchtest, kannst du entweder mit dem Auto fahren oder aber einen anderen Zug nehmen. Ich plane meine Wege immer so, dass ich Talente nach Möglichkeit vermeide.

Mit freundlichen Grüßen,
Talent-Hasser

vösi2000

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #3 on: November 21, 2015, 06:35:56 PM »
Warum genau ist ein 4020 eine Todesfalle? Mir wäre neu das schon jemand auf der S2 in einem 4020 gestorben ist, nur weil es kein Talent war...

Busfreund

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #4 on: November 21, 2015, 06:41:56 PM »
Ich kann die Aufregung nicht ganz verstehen. Hoffentlich muss der neue User (mit seinem seltsamen Usernamen) nie eine Straßenbahn des Typs E1 oder E2 benutzen. Die sind nämlich noch älter. Vielleicht sollte man einfach mal ein bisschen nachdenken, bevor man so einen Blödsinn daherschreibt.

Linie 255

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #5 on: November 21, 2015, 07:06:01 PM »
Quote
Warum komme ich mir dann jeden Tag in der S- und Regionalbahn so vor, als würde ich im kommunistischen Rumänien oder in Nordkorea leben?
Weil du noch nie in deinen Leben mit solchen Zügen mitgefahren bist. :P

normalbuerger

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #6 on: November 21, 2015, 07:13:12 PM »
Auf dieser Relation verkehren nicht nur 4020er, kann sich wenn dann nur um einen Mischbetrieb handeln, denn ich fahre des öfteren mit einem Zug von oder nach Laa und da sind nicht immer 4020er im Einsatz.

FromHell

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #7 on: November 21, 2015, 08:19:12 PM »
Ich kann mir beim besten Willen nicht ausmalen, wie das möglich sein soll, dass in die eine Richtung sehr wohl DoStos verkehren sollen, in die andere jedoch nicht. Werden die dann in Laa gestapelt? Und ich gebe dir zwar recht, dass die 4020 ausgemustert gehören, da sie längst nicht mehr zeitgemäß sind, sie als Todesfallen darzustellen halte ich dann jedoch auch wieder für etwas gewagt (auf der anderen Seite hinkt der Vergleich der Unfälle mit den Talents von strb auch mehr als auffällig, da im von dir wohl angesprochenen Ereignis in Hernals durch menschliches Versagen zwei Talente zusammenstießen, wären es zwei 4020 gewesen, wäre der Schaden vermutlich auch nicht geringer ausgefallen). Züge sind halt, sollte es einmal zum worst case kommen, ein ziemlicher Gefahrenherd, aber um solche Crashes zu vermeiden gibt es ja etliche Zugsicherungssysteme, welche sowohl in den neueren Garnituren, als auch in den 4020ern verbaut sind. Ergo sollte man in beiden ruhigen Gewissens mitfahren können...  ;)

strb

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #8 on: November 22, 2015, 12:08:04 AM »
Ja, natürlich wäre das in Penzing mit 4020ern genauso passiert. Diesen hinkenden Vergleich hab ich nur genommen, weil die Aussage "4020 sind Todesfallen" an sich schon komplett hirnlos ist.

4020_Ausmustern

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #9 on: November 22, 2015, 12:32:50 AM »
Quote from: 'strb','index.php?page=Thread&postID=332612#post332612'
Siebentens: am 13. Dezember werden ohnehin die Cityjet eingeführt.
Ja, "sukzessive" - und auf der S2 auch erst ab Februar laut ÖBB Facebook. Und selbst wenn alle Desiro ausgeliefert sind, reicht die Anzahl nicht, um die 4020 endlich ins Weltall zu schießen oder nach Afrika zu schippern.

Ich verfolge das ja nicht seit gestern - bin seit über 20 Jahren auf der Welt, als ich klein war, fuhren die 4020 - ich wurde älter, die Jahre vergingen, die Autos wurden neuer, die Busse wurden neuer, Kleidung neuer, Möbel neuer, unsere Technik wurde neuer, etc. Praktisch alles wurde neuer, besser, nur die alten Rostschleudern sind nach wie vor da, als wäre bei der ÖBB die Zeit stehen geblieben - fast wie eine gezielte Verarsche gegenüber den Kunden.

Dann hieß es "Anfang 2015 werden sie ausgetauscht", dann "sukzessive ab 2015", dann "Ende 2015", dann "ab Dezember", jetzt "ab 13. Dezember", aber auf der S2 erst im Februar, in Gänserndorf erst im April, und auch dann erstmal nur eine Garnitur, und immer nur langsam und sukzessive, bloß nicht die Ärmel hochkrempeln. Also bin ich da ganz skeptisch!

Quote
Warum genau ist ein 4020 eine Todesfalle? Mir wäre neu das schon jemand auf der S2 in einem 4020 gestorben ist, nur weil es kein Talent war...
Es liegt doch auf der Hand - unsere Autos sind z.B. immer sicherer geworden. Heute ist ein Kleinwagen sicherer als ein Oberklassefahrzeug vor 30 Jahren. Allein in den letzten 10 Jahren ist eine enorme Steigerung der Fahrzeugsicherheit erfolgt, ganz zu schweigen von 30 oder 40 Jahren. Heute haben wir Knautschzonen, Sicherheitszellen, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer, Vorhang-Airbags, Knie-Airbags, aktive Kopfstützen, automatischen Notruf und und und. Und all das ist heute sogar für den Normalverdiener bezahlbar...nur bei der ÖBB sind wir noch bei Sicherheitstechnik der Ära Kreisky! Eigentlich furchterregend...

FromHell

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #10 on: November 22, 2015, 12:46:03 AM »
Quote from: '4020_Ausmustern','index.php?page=Thread&postID=332637#post332637'
...und auch dann erstmal nur eine Garnitur, und immer nur langsam und sukzessive, bloß nicht die Ärmel hochkrempeln. Also bin ich da ganz skeptisch!
Einmal im ernst, wie stellst du dir das eigentlich vor, dass der Wechsel von altem auf neuen Fuhrpark im schienengebundenen ÖPNV verläuft? Wir reden hier im Großraum Wien von zig wenn nicht gar hunderten Garnituren, die kannst du unmöglich auf einen Schlag austauschen. Das geht schon allein aus Produktionsgründen nicht, da hier sonst entweder alle CityJets gehortet werden müssten bis alle ausgeliefert werden (das willst du ja wohl sicher auch nicht haben, oder? Wäre außerdem ziemlich ineffizient), oder Siemens müsste alle CityJets zeitgleich fertigstellen, was nun wirklich absolut unmöglich ist. Aus diesem Grunde kann eine Umstellung nur sukzessive Schritt für Schritt erfolgen.

normalbuerger

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #11 on: November 22, 2015, 03:31:21 AM »
Jetzt mal ganz ehrlich, du schreibst von diversen Sicherheitssystemen. In welchen europäischen Zug hast du Airbags udgl. verbaut:)
Die Laufleistung von Zügen ist eben einmal viel länger als von Autos oder Bussen, sind ja auch die Anschaffungskosten um ein vielfaches höher. Für die zukünftigen Modelle hat man schon vorgesorgt, die neueren Fahrzeuge werden schon mit so vielen Kinderkrankheiten ausgeliefert, die werden so ein hohes Alter schon aus betrieblichen Gründen nicht erreichen weil diese schon vorzeitig ausgemustert werden müssen, Politik von heute eben.
Ich sehe die 4020er nicht als Todesfallen udgl., dass die Garnituren alt sind möchte ich auch nicht abstreiten, aber Sicherheitstechnisch sind sie keineswegs eine Gefahr. In punkto Qualität und verlässlichkeit sind sie nicht schlechter als die anderen im Fuhrpark der ÖBB. Vom Sitzkomfort her gibt es natürlich unterschiedliche Meinungen, sowas ist größtenteils geschmacksache. Die Sitze in den 4020ern zählen nicht unbedingt zu den bequemsten, die von den Talenten aber auch nicht, selbst in den RJ hat man ja auch nicht das beste Sitzmodell verbaut, das ist generell ein Problem bei der ÖBB, sollte sich aber in Zukunft ändern.
Wie du schon geschrieben hast, es kommen die CJ ab Frühjahr, also warum jammerst du dann jetzt, jetzt sind die 4020er seit jahrzehnten unterwegs, jetzt wo neues Material kurz vor der Einführung steht wird gejammert.
Was mich an den neuen Generationen immer stört ist das surren der Motoren im Fahrzeug inneren, das Schaukeln während der Fahrt. Die einen stört das, die anderen nicht, wie bei vielen Dingen geschmacksache eben.

strb

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #12 on: November 22, 2015, 09:06:50 AM »
Ich hoffe ja, dass das äußerst nervige Schaukeln mit dem Cityjet aufhört. Auch die Sitze sollten besser sein als im Talent. Der freie Platz ist allerdings leider wesentlich geringer als im Talent und 4020(enge Gänge, schmaler Sitzabstand, keine Auffangräume,...). Könnte auf der Stammstrecke und der S7 ein Problem werden.

Busfreund

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #13 on: November 22, 2015, 09:10:43 AM »
Quote from: 'strb',index.php?page=Thread&postID=332647#post332647
Ich hoffe ja, dass das äußerst nervige Schaukeln mit dem Cityjet aufhört. Auch die Sitze sollten besser sein als im Talent. Der freie Platz ist allerdings leider wesentlich geringer als im Talent und 4020(enge Gänge, schmaler Sitzabstand, keine Auffangräume,...). Könnte auf der Stammstrecke und der S7 ein Problem werden.
Bei der S-Bahn Variante gibt's sogar zwei Mehrzweckabteile wo die Auffangräume groß genug sein werden.

FromHell

  • Guest
4020 vs. 4024/4746 (war: Sichtungen S-Bahn)
« Reply #14 on: November 22, 2015, 10:31:00 AM »
Quote from: 'normalbuerger','index.php?page=Thread&postID=332640#post332640'
Jetzt mal ganz ehrlich, du schreibst von diversen Sicherheitssystemen. In welchen europäischen Zug hast du Airbags udgl. verbaut
Ich schrieb von Zugsicherungssystemen, nicht von Sicherheitssystemen à la Airbag und Co. Beim Schienenverkehr liegt ja bekanntlich der Fokus, nicht unberechtigt, bei der Crashprävention, und nicht dabei, möglichst viele Systeme einzubauen, welche im Falle eines Unfalls den Schaden dezimieren. Das wäre auch nur begrenzt möglich, da eben aufgrund der ungeheuren Masse von Zügen und der damit verbundenen Energie, welche bei einem Zusammenstoß freigesetzt wird, eigentlich schon unaufhaltbar immense Schäden mit sich ziehen würde. Daher ging es in meinem Beispiel eher um PZB, SiFa und Co., welche eben die Wahrscheinlichkeit eines Unfalles vermindern sollen, und die gibt es ja sowohl in 4020ern, als auch in Talenten, Tauren und so fort...  ;)