Author Topic: Endgültige Streckenführung U2 & U5  (Read 1015 times)

U-Bahn p

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #15 on: May 06, 2016, 09:07:02 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=337859#post337859
Quote from: 'kami',index.php?page=Thread&postID=337854#post337854
Quote from: 'Schienenfreak','index.php?page=Thread&postID=337839#post337839'
Alles klar, hab nur daran gedacht, dass man sich sonst, das Zerteilen und Umbauen der jetzigen U2 erspart...
Weshalb dort der Umbau sinnvoll ist, steht oben.
Wie sind die Verkehrsströme/-wege der U2-Fahrgäste? Sind die durchgehend oder geteilt? Wie viele Fahrgäste fahren mit der U2 ab Museumsquartier über die Station Schottenring hinaus? Für Umsteiger von der U2 zur U3/4 Richtung Westen ändert sich nicht viel. Die wichtige Station Rathaus bleibt der U2 erhalten; könnte aber einen Umbau (= Vergrößerung des Bahnsteigs) vertragen. Die Verbindung Karlsplatz - Schwedenplatz -... ist auch in Zukunft über zwei U-Bahnlinien möglich. Drei Linien vom Karlsplatz zum Donaukanal oder zwei vom Karlsplatz in den zweiten Bezirk sind vielleicht etwas viel. Wie viele Fahrgäste haben zwischen Karlsplatz und Praterstern die U2, wie viele die U1 genutzt?
Also ich finde auch das die U2 besser zum Matzleinsdorfer Platz fahren sollte als weiterhin zum Karlsplatz. Ich wohne im 22 und ärgere mich oft, das ich umsteigen muss wenn ich auf die Mahü will, das fällt dann weg, denn dann braucht man genauso lange wie jetzt zum Volkstheater, nur das man sich die U3 spart, somit wird die U3 im Abschnitt Volkstheater-Neubausgasse deutlich entlastet, da alle Leute die jetzt von oder zur U2 müssen weg fallen. Außerdem ist man dadurch aus dem 22. viel schneller im Westen von Wien, da man bei der Neubaugasse und nicht mehr beim Volkstheater in die U3 und bei der Pilgramgasse statt beim Schottenring in die U4 umsteigen kann. Dadurch werden also U3 und U4 deutlich entlastet. Obendrein werden noch alle Fahrgäste bis auf die, die Barrierefreiheit benötigen, nicht mehr vom 22 mit der U3 zur Zieglergasse fahren sondern zu fuß von der Neubaugasse gehen und wenn man zur Kettenbrückengasse will dann ist man auch zu Fuß besser dran in Zukunft.

Also werden nicht nur der 13A, sondern auch der 12A, 14A, die U3 und die U4 durch die neue U2 stark entlastet. Dazu kommt das man wahrscheinlich vom Praterstern schneller am Matz mit der U2 ist wie mit der S-Bahn und somit diese Verbindung auch von einigen, besonders von den Leuten aus dem 22 bis zur eröffnung der 2 Gleisigen Marchegger Ostbahn, gut genutzt wird.
Was aber durch die neue U2 leider verloren geht, ist dann die U2 48A verbindung, da ja leider die Kellermanngasse nicht gebaut wird, obwohl die vielen Leuten helfen würde und einíges erleichtern würde. Somit kommt man dann gar nicht mehr vom 22 mit nur 1x umsteigen auf die Koppstraße oder die Gegend im 16 dort

U-Bahn p

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #16 on: May 07, 2016, 05:10:12 PM »
Weiß jemand wie das zwischen 2018 und 2023 ausschaut, fährt da die U2 nur noch zwischen Schottentor und Seestadt?

Wenn ja wird es dann einen Ersatzverkehr während der Bauarbeiten geben?

Ferry

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #17 on: May 09, 2016, 04:18:27 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=337877#post337877
Weiß jemand wie das zwischen 2018 und 2023 ausschaut, fährt da die U2 nur noch zwischen Schottentor und Seestadt?

Wenn ja wird es dann einen Ersatzverkehr während der Bauarbeiten geben?
Bei der U2 zwischen Karlsplatz und Schottentor bieten sich als Alternative ohnehin die Ringlinien an. Wozu einen eigenen Ersatzverkehr?

U-Bahn p

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #18 on: May 09, 2016, 05:48:56 PM »
Quote from: 'Ferry',index.php?page=Thread&postID=337951#post337951
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=337877#post337877
Weiß jemand wie das zwischen 2018 und 2023 ausschaut, fährt da die U2 nur noch zwischen Schottentor und Seestadt?

Wenn ja wird es dann einen Ersatzverkehr während der Bauarbeiten geben?
Bei der U2 zwischen Karlsplatz und Schottentor bieten sich als Alternative ohnehin die Ringlinien an. Wozu einen eigenen Ersatzverkehr?
Dachte mir, weil man dann ja nicht mehr umsteigefrei zum Rathaus und Museumsquartier kommt und weil die Ringlinien ohne dichteren Intervall die zusätzlichen Passagiere gar nicht schaffen wird

24A

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #19 on: May 09, 2016, 06:35:57 PM »
Quote from: 'U-Bahn p',index.php?page=Thread&postID=337877#post337877
Weiß jemand wie das zwischen 2018 und 2023 ausschaut, fährt da die U2 nur noch zwischen Schottentor und Seestadt?

Wenn, dann eher 2022-2023, frühestens 2021, da bestimmt erst die gesamte Neubaustrecke zwischen Rathaus und Matzleinsdorfer Platz errichtet wird und danach erst der Lückenschluss erfolgt. Sonst wäre es eigentlich nur eine kurze Sperre, da das Betriebsgleis (scharfe Kurve) erhalten bleibt und nur die beiden Neubaustrecken per Weichen angeschlossen werden. Da aber auf der Zweierlinie die Bahnsteigtüren eingebaut werden, könnte die Sperre schon etwas früher kommen.

Linie 255

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #20 on: May 09, 2016, 06:39:36 PM »
Quote
Dachte mir, weil man dann ja nicht mehr umsteigefrei zum Rathaus und Museumsquartier kommt und weil die Ringlinien ohne dichteren Intervall die zusätzlichen Passagiere gar nicht schaffen wird
Wozu braucht man eine dichtere Intervalle? Die U5 fährt ja stattdessen!

Ganz erhlich, es profitieren viel mehr Leute von der jetzige Lösung. (U2 nach Süden)

U-Bahn p

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #21 on: May 09, 2016, 08:54:44 PM »
Quote from: 'Linie 255',index.php?page=Thread&postID=337964#post337964
Quote
Dachte mir, weil man dann ja nicht mehr umsteigefrei zum Rathaus und Museumsquartier kommt und weil die Ringlinien ohne dichteren Intervall die zusätzlichen Passagiere gar nicht schaffen wird
Wozu braucht man eine dichtere Intervalle? Die U5 fährt ja stattdessen!

Ganz erhlich, es profitieren viel mehr Leute von der jetzige Lösung. (U2 nach Süden)
Ich meinte während der Sperre der U2, also während des Baues der U5, da muss man ein Dichteres Intervall auf allen Ringlinien fahren die am Schottentor, Volkstheater oder Karlsplatz halten. Und ich hoffe die U2 wird erst 2020 oder 2021 gesperrt.

64/8

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #22 on: June 13, 2016, 06:27:36 AM »
Guten Morgen,

es gibt Updates zu den Visualisierungen. Nun sind auch die folgenden Stationen online:Quelle: www.wienerlinien.at

Und spätestens mit diesen Visualisierungen sollte allen (inklusiver der Verantwortlichen hoffentlich) klar sein, dass die Neubaugasse unbenannt gehört, denn mit der U2-Station verlagert sich der Schwerpunkt definitiv zur Kirchengasse. Zum Glück liegen da noch ein paar Jahre vor uns, sodass man hoffen darf, dass die Vernunft einzieht. Und ja, ich weiß, dass die Neubaugasse für die Wiener Linien "prominenter" ist, als die Kirchengasse, aber hier ist eine Umbenennung eine Überlegung wert.

Schöne Grüße,
64/8

strb

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #23 on: June 13, 2016, 12:40:09 PM »
Quote
Guten Morgen,

es gibt Updates zu den Visualisierungen. Nun sind auch die folgenden Stationen online:Quelle: www.wienerlinien.at

Und spätestens mit diesen Visualisierungen sollte allen (inklusiver der Verantwortlichen hoffentlich) klar sein, dass die Neubaugasse unbenannt gehört, denn mit der U2-Station verlagert sich der Schwerpunkt definitiv zur Kirchengasse. Zum Glück liegen da noch ein paar Jahre vor uns, sodass man hoffen darf, dass die Vernunft einzieht. Und ja, ich weiß, dass die Neubaugasse für die Wiener Linien "prominenter" ist, als die Kirchengasse, aber hier ist eine Umbenennung eine Überlegung wert.

Schöne Grüße,
64/8
Naja, solange der 13A und der 14A dort enden bzw. die Station anfahren, sollte es schon bei Neubaugasse bleiben, weil Kirchengasse ja nur auf die untere, kleinere und weniger wichtige Kreuzung zutrifft!

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Listen werden evtl. nicht korrekt dargestellt.

Schienenfreak

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #24 on: June 13, 2016, 01:29:06 PM »
Quote from: '64/8','index.php?page=Thread&postID=338903#post338903'
Und spätestens mit diesen Visualisierungen sollte allen (inklusiver der Verantwortlichen hoffentlich) klar sein, dass die Neubaugasse unbenannt gehört, denn mit der U2-Station verlagert sich der Schwerpunkt definitiv zur Kirchengasse. Zum Glück liegen da noch ein paar Jahre vor uns, sodass man hoffen darf, dass die Vernunft einzieht. Und ja, ich weiß, dass die Neubaugasse für die Wiener Linien "prominenter" ist, als die Kirchengasse, aber hier ist eine Umbenennung eine Überlegung wert.

Eigentlich könnte man die Gelegenheit nutzen und gleich eine Reihe von Umbenennungen durchführen:

U5 Museumsquartier in (nur) Mariahilfer Straße.

U5 Volkstheater in Museumsquartier (mir scheint, man ist von der jetzigen Volkstheater-Station schneller im MQ) oder gleich den kompletten Komplex inkl. U3 und Straßenbahnhaltestellen in Bellaria.

und deinen Vorschlag.

umweltretter

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #25 on: June 13, 2016, 02:14:27 PM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=338908#post338908
Eigentlich könnte man die Gelegenheit nutzen und gleich eine Reihe von Umbenennungen durchführen:

U5 Museumsquartier in (nur) Mariahilfer Straße.

U5 Volkstheater in Museumsquartier (mir scheint, man ist von der jetzigen Volkstheater-Station schneller im MQ) oder gleich den kompletten Komplex inkl. U3 und Straßenbahnhaltestellen in Bellaria.

und deinen Vorschlag.
Bellaria wäre ein schöner prägnanter Name (und war früher auch üblich dort), nur sollte es dann aber sowohl für die U3 als auch für die U5 so heißen, weil es ein gemeinsamer Stationskomplex ist.
Museumsquartier passt schon so wie es jetzt ist (und es ist auch ein Eingang direkt neben einem der U-Bahn-Aufgänge), denn die Mariahilfer Straße ist so lang und hat so viele U-Bahn-Stationen, dass nicht eine einzelne nach ihr benannt werden sollte.

Edit: Abschnitt erübrigt sich

Schienenfreak

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #26 on: June 13, 2016, 02:31:10 PM »
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=338909#post338909'
Bellaria wäre ein schöner prägnanter Name (und war früher auch üblich dort), nur sollte es dann aber sowohl für die U3 als auch für die U5 so heißen, weil es ein gemeinsamer Stationskomplex ist.
Hab ich ja eh geschrieben, dass es für den kompletten Komplex sein sollte.

umweltretter

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #27 on: June 13, 2016, 02:48:16 PM »
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=338912#post338912
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=338909#post338909'
Bellaria wäre ein schöner prägnanter Name (und war früher auch üblich dort), nur sollte es dann aber sowohl für die U3 als auch für die U5 so heißen, weil es ein gemeinsamer Stationskomplex ist.
Hab ich ja eh geschrieben, dass es für den kompletten Komplex sein sollte.
Stimmt, sorry, hab da was falsch gelesen.

Schienenfreak

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #28 on: June 13, 2016, 03:40:38 PM »
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=338914#post338914'
Quote from: 'Schienenfreak',index.php?page=Thread&postID=338912#post338912
Quote from: 'umweltretter','index.php?page=Thread&postID=338909#post338909'
Bellaria wäre ein schöner prägnanter Name (und war früher auch üblich dort), nur sollte es dann aber sowohl für die U3 als auch für die U5 so heißen, weil es ein gemeinsamer Stationskomplex ist.
Hab ich ja eh geschrieben, dass es für den kompletten Komplex sein sollte.
Stimmt, sorry, hab da was falsch gelesen.
Kein Problem! :)

64/8

  • Guest
Endgültige Streckenführung U2 & U5
« Reply #29 on: June 13, 2016, 07:41:49 PM »
Quote from: 'strb',index.php?page=Thread&postID=338907#post338907
Naja, solange der 13A und der 14A dort enden bzw. die Station anfahren, sollte es schon bei Neubaugasse bleiben, weil Kirchengasse ja nur auf die untere, kleinere und weniger wichtige Kreuzung zutrifft!
Verzeih mir, aber nur wegen 2 Buslinien die Station nicht umzubennen kann auch kein Grund sein. Man kann ja eigentlich auch die Busstationen umgenennen. Geht ja beim 15A auch. Da heißt die Endstation “Enkplatz :ubahn:/Grillgasse“. Also was spricht dann gegen “Kirchengasse :ubahn:/Neubaugasse“ für den 13A und 14A. Wie gesagt meiner Meinung nach verschiebt sich der Schwerpunkt zur Kirchengasse, wo dann für den Komplex der Name Neubaugasse nicht mehr ganz korrekt ist, das sich gerade einmal ein Ausgang auf dessen Höhe befindet.

Aber wie gesagt, dass ist meine Meinung. Und bis diese Station geöffnet wird, rinnt noch soviel Wasser die Donau runter. Da kann sich bei Namen noch soviel ändern. :-P

Schöne Grüße,
64/8