Author Topic: Stadtverkehr woanders - Linz  (Read 43 times)

Zugfährtdurch

  • Guest
Stadtverkehr woanders - Linz
« on: November 20, 2005, 12:14:59 AM »
Hallo!

Ist zwar nicht aus Wien, aber vielleicht interessiert´s doch den einen oder anderen. War letztes Wochenende kurz in Linz und nütze die Zeit, um den dortigen Schienenverkehr ein wenig abzulichten.
Hier meine Photos von der Tramway mit besonderem Augenmerk auf die Linzer Ustrab (Die Bilder von den Bahnhöfen kommen dann auf bahnwelt.at, sobald der Server wieder online ist.)


Beim Bulgariplatz beginnt die unterirdische Strecke. Links sieht man noch den Rest des provisorischen Gleises aus der Bauzeit.

Man sieht von hier schon die offene Haltestelle Herz-Jesu Kirche

Selbige Haltestelle ein bisschen näher.



Als nächstes kommt man dann in die unterirdische Haltestelle Unionkreuzung.



Die Cityrunner fuhren leider in sehr dünnen Intervallen, hätte gerne mehr davon in den neuen Stationen fotographiert.


Ein kleines Porträtbild





Danach folgt die Station Hauptbahnhof, die durch die Trennwand optisch nicht ganz so attraktiv wirkt.



"Mind the Gap!" ist hier nicht angebracht. In den Spalt passt gerade einmal ein Daumen hinein.

Vor der Station Goethekreuzung verlässt die Tram wieder den Untergrund



Auch hier kann man wieder die Reste der alten Streckenführung erkennen.


Ein paar Bilder von den Linzer Triebwagen. Ich kenne die dortige Bezeichnung leider nicht, aber sie erinnern innen und außen stark an E1 und E2.







Über den Taubenmarkt....

...und den Hauptplatz

kommt man auf die Donaubrücke.



Und schließlich nach ein paar 100 Metern zur Talstation der Pöstlingbergbahn.











Zum Schluß noch drei Bilder vom Triebwagen 6 auf dem Weg bergauf.





Im Allgemeinen hat mir die Linzer Tramway recht gut gefallen, nur die Intervalle könnten z.B. am Samstag etwas dichter sein.
Die Tickets kauft man dort an Automaten in den Stationen, von denen aber die meisten kein Wechselgeld geben. Meit einem freundlichen Fahrer ist das aber kein Problem, ich stieg bei einer Station weiter draussen ein und hatte mangels Kleingeld noch keine Karte. Der Fahrer meinte bei der Station Linke Brückengasse gäbe es einen der wechselt. Dort angekommen stieg ich dann aus und ärgerte mich weil cih mich schon 15 Minuten auf den nächsten Zug warten sah. Aber siehe da - der zug bliebn stehen, der Fahrer wartete bis ich meine Karte gekauft hatte und wieder eingestiegen war und fuhr erst dann weiter!

Diskussion: http://fpdwl.at/forum/thread.php?threadid=2810

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.