Author Topic: Entstellter 4020er  (Read 138 times)

Alex

  • Guest
Entstellter 4020er
« on: April 21, 2004, 12:23:58 AM »
Hallo!

bitte bildet Euch eine eigene Meinung, die Reaktionen in der Stadtverkehr-Austria-Liste waren einstimmig:

Quote
Das neue Nahverkehrsdesign kommt nun auch bei den 4020 zur Anwendung.

2 Beispielfotos (noch im unfertigen Zustand):
http://kurl.de/p5h2v3
http://kurl.de/v7s5

Ciao
Andreas René


lg
Alex

4020 027-1

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #1 on: April 21, 2004, 08:58:47 AM »
Zur Ergänzung ist noch zu sagen, dass es im Bahnforum noch zusätzliche Bilder gibt.

Es ist schon verständlich, dass die PV AG für den Nahverkehr ein einheitliches Bild schaffen möchte, ob das allerdings auf der Wr. Schnellbahn zweckdienlich ist, möchte ich bezweifeln. Schließlich ist "blau/weiß" ein wesentliches Merkmal für die S-Linien.

95B

  • Guest
Grauenhaft, scheußlich, katastrophal!
« Reply #2 on: April 21, 2004, 09:59:07 AM »
Diese neue 4020-Lackierung ist ja furchtbar! 8o Außerdem wird das ziemlich sicher für einige Verwirrung bei den Schnellbahnfahrgästen sorgen - schließlich haben sich die grad erst dran gewöhnt, dass auf der Stammstrecke rot-graue Ungetüme auftauchen, die dann nicht überall halten. Also kann ich mir gut vorstellen, dass solche 4020er vom Start weg für Regionalzüge gehalten werden, weil "nur der blau-weiße bleibt überall stehen". :(

4020 027-1

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #3 on: April 21, 2004, 10:07:14 AM »
Vielleicht werden vorerst nur die 4020er umlackiert, welche noch keine HA hinter sich haben. (3-4 von Floridsdorf, je 7-8 von Wien FJB und Bludenz - für genaue Zahlen müsste ich nachsehen)

Gestern wieder erlebt:
"Achtung .... Zug fährt durch!" - so stand es auch auf der Zielanzeige am Bahnsteig und die lieben Fahrgäste probierten dennoch in den Dosto einzusteigen, weil er für 2 Sekunden zum Stillstand kam.

Da wäre eine rot/graue Schnellbahn für Wien definitiv zuviel!   :rolleyes:

Alex

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #4 on: April 21, 2004, 03:01:24 PM »
Fahren in Bludenz und Innsbruck überhaupt noch 4020er oder sind die alle schon durch DoStos oder City-Schüttler ersetzt worden?
Die ehemaligen von dort (100-120) sind ja jetzt in FLoridsdorf zur Überholung (gewesen) und fahren brav auf der Stammstrecke

lg
Alex

4020 027-1

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #5 on: April 21, 2004, 03:32:55 PM »
Das stimmt nicht so ganz.
Der 100 fährt schon seit geraumer Zeit auf der FJB, Westbahn, bzw. S45.
101 - 107, haben mit der HA eine NBÜ erhalten und tragen jetzt die Nummern 301 - 307 (Floridsdorf).
4020er von 108 - 119 sind in Bludenz stationiert (sofern nicht derzeit in Floridsdorf zur HA), 120 in Floridsdorf.

In Innsbruck gibt es gar keine 4020 mehr.

Das ist jetzt alles sehr theoretisch und ohne Gewähr, da derzeit mein Plan unauffindbar ist.

Dostos haben im Ländle, sowie in Tirol gar nichts verloren, da sie vom Land Niederösterreich, bzw. von Wien mitfinanziert wurden (ähnlich wie "Tirol-Takt" und "Linie Salzburg" Schüttler) und ihr Einsatzgebiet somit nicht nur durch ihr größeres Lichtraumprofil begrenzt ist.

wienerlinienD

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #6 on: April 21, 2004, 04:34:29 PM »
Auf dem Foto handelt es sich aber um einen 6020er, oder?

Ich bin auch der Meinung, dass die Wiener S-Bahnwägen in blau-weiß gehören und nicht in CS-Farben...
Das ist doch den Wienern nicht zuzumuten!!! Erst die Eilzüge (CS-DoStos) über die Stammstrecke und dann das...
:D:D:D:D:D:D:D:D

Ich schreibe das nur weil sich jedesmal wenigstens 20 Leute wundern, dass der Wieselzug in dem sie sich befinden in der Haltestelle Traisengasse nicht hält!!!

4020 027-1

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #7 on: April 21, 2004, 04:36:40 PM »
Der 7020 081 ist bereits auch schon umlackiert.

Ja, das mit den Dostos ist eine Sache für sich... viel zu schwierig für einige Stammstreckenfahrgäste.  :rolleyes:

Zebrasignal

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #8 on: April 21, 2004, 04:39:59 PM »
Quote
Original von 4020 027-1
Gestern wieder erlebt:
"Achtung .... Zug fährt durch!" - so stand es auch auf der Zielanzeige am Bahnsteig und die lieben Fahrgäste probierten dennoch in den Dosto einzusteigen, weil er für 2 Sekunden zum Stillstand kam.


Vorgestern erlebt: E1+c4 als Fahrschule auf Strecke 38, mit weißen Scheiben und Fahrschulschild im Zielschildkasten, bleibt bei der Markthalle (Alserbachstraße Ecke Nußdorferstraße) stehen, natürlich geht eine doofe Frau hin und will einsteigen.  :P

Der Ulfist

  • Guest
Entstellter 4020er
« Reply #9 on: April 21, 2004, 09:46:18 PM »
Na dann bim ich ja beruhigt!

Ich dachte immer, nur die Münchner Fahrgäste sind so blöd.
Vor ein paar Jahren habe ich aus dem Museumsbestand einen Verbandsbeiwagen (ähnlich KSW) überführt.
Der Wagen stand 20 Jahre im Freien, sah also entsprechend aus. Er hing rückwärts am TW, also die Türen auf der linken Seite. Das heißt eigentlich ohne Türen, die waren ausgebaut. Nach einem kurzen Halt zum Lagerbefühlen saß tatsächlich eine nicht mehr ganz junge Frau auf den im Wagen liegenden Trümmern (Türen, Sitze und sonstiger Schrott) und fragte: "Gäds boid weida? Mia pressierts."

Grüße nach Wien!

Der Ulfist

P. S. Kauft mehr Ulfe!!!
Dem Ulferl gehört die Welt.
 :D  :D  :D  :D  :D