Author Topic: 12  (Read 106 times)

ziptul

  • Guest
12
« on: February 23, 2006, 12:54:48 PM »
Heute, 12:32 ist ein Straßenbahnzug (Nr. 40) bei der Börse in Richtung Kolingasse abgebogen. Die Zieltafel zeigte garnichts an, als Linie zeigten die Displays überall "12" an.
Was sagt man dazu?

95B

  • Guest
Re: 12
« Reply #1 on: February 23, 2006, 02:01:51 PM »
Testfahrt für die Neueinführung der Bahnhofsrundlinien, die am 1. April ihren Betrieb aufnehmen werden! ;) ;) ;) :D :D :D

ustrab

  • Guest
Re: 12
« Reply #2 on: February 23, 2006, 02:04:02 PM »
Quote
Original von 95B
Testfahrt für die Neueinführung der Bahnhofsrundlinien, die am 1. April ihren Betrieb aufnehmen werden! ;) ;) ;) :D :D :D


 :D :D :D :D

es sind auch färbige routentafeln geplant !!!

ziptul

  • Guest
Re: 12
« Reply #3 on: February 23, 2006, 03:38:19 PM »
da bin ich aber beruhigt, dass es da so plausible erklärungen dafür gibt  :D
Ich dachte schon es handelt sich um einen Fall von Schizophränie (1 und 2 - das hätte das Umkehren bei der Station Börse erklärt) gepaart mit einem Minderwärtigkeitskomplex (bin kürzer als alle anderen 1er und 2er)  ;)

ziptul

  • Guest
Re: 12
« Reply #4 on: February 23, 2006, 03:47:22 PM »
Quote
Original von 95B
die am 1. April ihren Betrieb aufnehmen werden!

Da hätte ich noch ein paar Spezialanliegen für ähnliche Testfahrten:
Wie wärs, wenn man am 1. April die Linie 2 auf der Strecke Neuwaldegg - Stubentor und die Linie 1 auf der Strecke Praterkai - Oper führen würde? Da bekämen die Hochmodernen Niederflurzüge endliche in bisschen nostalgischen Charme ...
Den 32er könnte man doch auch für einen Tag revitalisieren, oder? Bzw. ist der 32er ja eh in Betrieb, er heißt nur 31er, also müsste man den 31er auf der Originalstrecke führen und den 32er auf der heutigen 31er-Strecke ...