Author Topic: 1042 001 & 1142 697 abgestellt  (Read 83 times)

M-wagen

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #15 on: September 25, 2006, 09:33:26 PM »
Quote
Funkfernsteuerung haben:2167.093
Hatte. Wurde bereits skartiert.
Auch die 2068 haben sie nachträglich eingebaut bekommen.

29er

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #16 on: September 25, 2006, 09:57:11 PM »
Quote
Original von M-wagen
Quote
Funkfernsteuerung haben:2167.093
Hatte. Wurde bereits skartiert.
Ja, offiziell wurde sie schon ausgemustert. Aber sie steht weiterhin am grazer Ostbahnhof herum und besitzt noch immer die Funkfernsteuerung. ;)

Linie 41

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #17 on: September 25, 2006, 11:15:25 PM »
Quote
Original von ulf67
Kann mir bitte jemand erklären was eine Funkfernsteueurng ist?

Noch nie ein fernsteuerbares Modellauto gesehen, oder einen Flieger? :D

95B

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #18 on: September 26, 2006, 08:43:52 AM »
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von ulf67
Kann mir bitte jemand erklären was eine Funkfernsteueurng ist?
Noch nie ein fernsteuerbares Modellauto gesehen, oder einen Flieger? :D
Sogar die Emils haben eine Fernsteuerung eingebaut. Bei Gleisbaustellen oder Fahrtbehinderungen kann ein Revisor per Fernsteuerung die Züge aus dem Gleis nehmen, die Störungsstelle oder Baustelle umfahren lassen und nachher wieder eingleisen. Dies kann vom Fahrzeug aus nicht gemacht werden, da (1) kein Lenkrad vorhanden ist und (2) diese Tätigkeit in der Fahrerfachschule nicht gelehrt wird, weil sie aus Sicherheitsgründen höheren Bediensteten vorbehalten ist. Der Fahrer ist nur dafür zuständig, die Fernsteuerung freizugeben. Dazu bedient er das mittlere Pedal. Die blaue Kontrollleuchte befindet sich am Armaturenpult links unten (Fernlenk-Kontrolle, aus Platzgründen nur als Fernl.-Kontr. angeschrieben). :D :D :D :D :D

ustrab

  • Guest
damit ihr nicht weinen möget :
« Reply #19 on: September 26, 2006, 08:49:17 AM »
vorige woche :

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

ulf67

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #20 on: September 26, 2006, 02:20:59 PM »
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von ulf67
Kann mir bitte jemand erklären was eine Funkfernsteueurng ist?

Noch nie ein fernsteuerbares Modellauto gesehen, oder einen Flieger? :D

Doch, aber ich konnte mir nicht vorstellen, was das bei der Bahn zu suchen hat.

mfg ulf67

Zebrasignal

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #21 on: September 26, 2006, 03:56:33 PM »
Quote
Original von 95B
Sogar die Emils haben eine Fernsteuerung eingebaut. Bei Gleisbaustellen oder Fahrtbehinderungen kann ein Revisor per Fernsteuerung die Züge aus dem Gleis nehmen, die Störungsstelle oder Baustelle umfahren lassen und nachher wieder eingleisen. Dies kann vom Fahrzeug aus nicht gemacht werden, da (1) kein Lenkrad vorhanden ist...
Im ULF hingegen gibt es die Pfeiltastensteuerung, womit sich die Fernsteuerung erübrigt ;)

hema

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #22 on: September 26, 2006, 04:17:06 PM »
Es ist mir nicht bekannt, dass sich der Funktionsumfang der Pfeiltasten bei den einzelnen Bims unterscheidet! Nur beim Bus sind sie wirkungslos, der hat aber auch ein Lenkrad.  ;)

Linie8

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #23 on: September 26, 2006, 06:45:43 PM »
Quote
Original von ulf67
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von ulf67
Kann mir bitte jemand erklären was eine Funkfernsteueurng ist?

Noch nie ein fernsteuerbares Modellauto gesehen, oder einen Flieger? :D

Doch, aber ich konnte mir nicht vorstellen, was das bei der Bahn zu suchen hat.

mfg ulf67

Soll den hinteren Lokführer bei einer Schiebelok ersparen .
Bsp; 1016 001 zieht einen mit bis 30 Güterwagenzug von Innsbruck am Brenner . Wird dem Zug sofern er Nachschiebefähig ist , eine Lok am Zug ende herbei gegeben . In der Hinteren Lok ist in der Regel ein anderer Lokführer der per Funk Anweisung bekommt . Bei der Funksteuerung kann der Lokführer mit seiner Zuglok die Schiebelok steuern ohne einen hinteren Lokführer, einfach erklärt .

ulf67

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #24 on: September 26, 2006, 09:18:44 PM »
Quote
Original von Linie8
Quote
Original von ulf67
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von ulf67
Kann mir bitte jemand erklären was eine Funkfernsteueurng ist?

Noch nie ein fernsteuerbares Modellauto gesehen, oder einen Flieger? :D

Doch, aber ich konnte mir nicht vorstellen, was das bei der Bahn zu suchen hat.

mfg ulf67

Soll den hinteren Lokführer bei einer Schiebelok ersparen .
Bsp; 1016 001 zieht einen mit bis 30 Güterwagenzug von Innsbruck am Brenner . Wird dem Zug sofern er Nachschiebefähig ist , eine Lok am Zug ende herbei gegeben . In der Hinteren Lok ist in der Regel ein anderer Lokführer der per Funk Anweisung bekommt . Bei der Funksteuerung kann der Lokführer mit seiner Zuglok die Schiebelok steuern ohne einen hinteren Lokführer, einfach erklärt .

Danke, genau soetwas Ähnliches dacht' ich mir.

mfg ulf67

hema

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #25 on: September 27, 2006, 12:45:27 AM »
Quote
Original von ulf67

. . . .  genau so etwas Ähnliches . . . .

mfg ulf67
Gekonnte Formulierung!    ?(  :D

95B

  • Guest
1042 001 & 1142 697 abgestellt
« Reply #26 on: September 27, 2006, 08:14:59 AM »
Quote
Original von Zebrasignal
Quote
Original von 95B
Sogar die Emils haben eine Fernsteuerung eingebaut. Bei Gleisbaustellen oder Fahrtbehinderungen kann ein Revisor per Fernsteuerung die Züge aus dem Gleis nehmen, die Störungsstelle oder Baustelle umfahren lassen und nachher wieder eingleisen. Dies kann vom Fahrzeug aus nicht gemacht werden, da (1) kein Lenkrad vorhanden ist...
Im ULF hingegen gibt es die Pfeiltastensteuerung, womit sich die Fernsteuerung erübrigt ;)

Quote
Original von hema
Es ist mir nicht bekannt, dass sich der Funktionsumfang der Pfeiltasten bei den einzelnen Bims unterscheidet! Nur beim Bus sind sie wirkungslos, der hat aber auch ein Lenkrad.  ;)

Die Fernl.-Kontr. gab es bei den Emils schon zu Zeiten, wo noch niemand wusste, dass es überhaupt einmal ein RBL geben würde. Möglicherweise wurde sie ja schon ausgebaut und das blaue Kontrolllämpchen dient jetzt anderen Zwecken... ;)