Author Topic: Sichtung auf ÖBB-Gleisen  (Read 16677 times)

ulf67

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« on: December 29, 2006, 11:38:03 AM »
Gestern Nachmittag sah ich auf der Donauländebahn bei der 67er-Halstelle PAHSO einen Dieseltriebwagen in StLB-Lackierung, der den 5047ern ähnlich sieht und mit einem Broseband ausgestattet ist, Richtung Kledering fahren.

mfg ulf67

95B

  • Guest
RE: Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #1 on: December 29, 2006, 11:53:15 AM »
Bild aus Wikipedia:

29er

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #2 on: December 29, 2006, 03:21:13 PM »
Der Triebwagen ist schon seit einigen Monaten im Raum Wiener Neustadt unterwegs und hin und wieder verirrt er sich auf die Innere EWA und somit auch nach Oberlaa.

ulf67

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #3 on: December 29, 2006, 06:10:19 PM »
OK das wusste ich nicht, denn bisher habe ich ihn noch nie bei mir gesehen und in diverse Bahnforen schaue ich - aus zeitlichen Gründen - nicht hinein.
Danke jedenfalls für die Info!

mfg ulf67

benkda01

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #4 on: December 29, 2006, 10:59:48 PM »
Das ist ein 5047. ;)

Edit: Edit: Siehe Linie 41

VT 5081

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #5 on: December 29, 2006, 11:27:20 PM »
Quote
Original von benkda01
Das ist eine 5047. ;)
Wie man's nimmt - beide StLB-Triebwagen haben seitlich sowohl StLB- (VT 51, 52) als auch ÖBB-konforme Nummern (5047.401, 402) angeschrieben.

Beste Grüße
VT

Linie 41

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #6 on: December 29, 2006, 11:55:40 PM »
Quote
Original von benkda01
Das ist eine 5047. ;)

EIN! Triebwagen sind männlich, Loks weiblich - es sei denn die Lok hat einen Namen, dann ist das Geschlecht des Namens ausschlaggebend.

benkda01

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #7 on: December 30, 2006, 02:36:18 PM »
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von benkda01
Das ist eine 5047. ;)

EIN! Triebwagen sind männlich, Loks weiblich - es sei denn die Lok hat einen Namen, dann ist das Geschlecht des Namens ausschlaggebend.

 :rolleyes: :D Wird ausgebessert...

WeSt

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #8 on: December 31, 2006, 01:32:55 PM »
Wo gibts Loks mit männlichen Namen? Mir fallen auf Anhieb nur die beiden 1046er Waltraud und Barbara ein!
Bei den Triebwagen gibt (gab?) es 4041 Herbert... und bei den WLB gibt es einen Tw 100 Robert.

VT 5081

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #9 on: December 31, 2006, 01:47:59 PM »
Quote
Original von WeSt
Wo gibts Loks mit männlichen Namen? Mir fallen auf Anhieb nur die beiden 1046er Waltraud und Barbara ein!
Sehr männlich, fürwahr... :-)
"Taurus" fällt IMHO dem männlichen Geschlecht zu.
Ausländische Beispiele: M62 ("Sergej" (Ungarn) bzw. "Gagarin" (Polen))

Quote
Bei den Triebwagen gibt (gab?) es 4041 Herbert... und bei den WLB gibt es einen Tw 100 Robert.
Da gibt's gleich ein paar:
http://xover.htu.tuwien.ac.at/~tramway/stvkr-a-wiki/index.php/Type_100_(WLB)#Besonderheiten
(Ich hör' aber schon fast wieder die "Gender Mainstreaming"-Polizei anrollen, weil man's nicht geschafft hat, die Fahrzeuge gerecht auf beide Geschlechter aufzuteilen...)

Beste Grüße
VT

EDIT 1: Beispiel hinzugefügt
EDIT 2: Beispiel ergänzt

Zebrasignal

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #10 on: December 31, 2006, 04:14:41 PM »
Quote
Original von WeSt
Wo gibts Loks mit männlichen Namen? Mir fallen auf Anhieb nur die beiden 1046er Waltraud und Barbara ein!
Abgesehen davon, dass 'Taurus' (1x16) und 'Hector' (2016) schon männlich sind, gibt es einen Taurus mit dem Namen 'Wilhelm Haberzettl'. :rolleyes:

EDIT: Tippex

VT 5081

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #11 on: December 31, 2006, 05:13:10 PM »
Quote
Original von Zebrasignal
Abgesehen davon, dass 'Taurus' (1x16) und 'Hector' (2016) schon männlich sind, gibt es einen Taurus mit dem Nachem 'Wilhelm Haberzettl'. :rolleyes:
Die Reihe 2070 heißt "Hector". 2016  ----> "Hercules". (Das wär' dann schon der dritte männliche Name für hiesige Lok-Baureihen.)

Beste Grüße
VT

Linie 41

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #12 on: December 31, 2006, 06:06:57 PM »
Quote
Original von Zebrasignal
Nachem

Hast Du Dein Tastaturlayout umgestellt? :D

WeSt

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #13 on: December 31, 2006, 08:57:06 PM »
Ok, wenn man die Baureihenbezeichnungen heranzieht gibt es genug. Allerdings wird die Reihe 1016/1116 auch gern zum Neutrum - das Oxenviech ;) (die Schreibweise mit x wurde einmal im Bahnwelt-Forum erfunden - "Ein Ochse ist ein geflecktes Tier das auf einer Weide herumsteht, ein Ox ist eine Plastiklok!")
Und der 4024 ist im Volksmund weiblich - die Quietschente.

Linie 41

  • Guest
Sichtung auf ÖBB-Gleisen
« Reply #14 on: January 01, 2007, 06:53:11 AM »
Quote
Original von WeSt
 "Ein Ochse ist ein geflecktes Tier das auf einer Weide herumsteht, ein Ox ist eine Plastiklok!"

Sicher, das war ich ;)