Author Topic: Alte Trassierung Linie 43  (Read 87 times)

13er

  • Guest
Alte Trassierung Linie 43
« on: September 24, 2008, 12:33:42 AM »
Ich bin mittlerweile durch einige widersprüchliche Aussagen ziemlich verunsichert, was die alte Trassierung der Linie 43 zwischen Brünnlbadgasse und Gürtel angeht.

Könnte mir jemand von den alten Hasen den genauen Gleisverlauf von früher skizzieren oder hat noch alte Pläne? Gab es die Zimmermannschleife eigentlich immer schon? Oder noch besser: Hat jemand alte Fotos des Abschnitts?

Weiters habe ich mich heute gefragt, ob es die Gleisverbindungen von der 43er Strecke zum Ring beim Schottentor immer schon alle gab oder ob die (welche davon?) erst eingebaut wurden, als der 43er (unter anderer Besteckung) in den 80ern auch um den Ring fuhr? Vorher gab es ja keinen 1er oder 2er, den man nach HLS einziehen hätte können...

Clemens

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #1 on: September 24, 2008, 11:04:52 AM »
Quote
Original von 13er
Weiters habe ich mich heute gefragt, ob es die Gleisverbindungen von der 43er Strecke zum Ring beim Schottentor immer schon alle gab oder ob die (welche davon?) erst eingebaut wurden, als der 43er (unter anderer Besteckung) in den 80ern auch um den Ring fuhr? Vorher gab es ja keinen 1er oder 2er, den man nach HLS einziehen hätte können...
Die Gleisverbindungen am Ring müssten eigentlich alle seit Bestehen des Jonasreindl in der heutigen Form existieren.

lachkater

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #2 on: September 24, 2008, 11:24:47 AM »
Quote
Original von Clemens
Die Gleisverbindungen am Ring müssten eigentlich alle seit Bestehen des Jonasreindl in der heutigen Form existieren.

Die Gleisverbindung Universitätsstraße vor der Verzweigungsweiche Schleife - Ring Richtung Börse in den Ring Richtung Rathaus wurde erst als die klassischen Ringlinien eingestellt wurden errrichtet..

29er

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #3 on: September 24, 2008, 12:07:58 PM »
Quote
Original von 13er
Ich bin mittlerweile durch einige widersprüchliche Aussagen ziemlich verunsichert, was die alte Trassierung der Linie 43 zwischen Brünnlbadgasse und Gürtel angeht.

Gab es die Zimmermannschleife eigentlich immer schon?
Also auf meinem Plan von 1941 ist die Zimmermannschleife nicht vorhanden. Dafür gibt es rund um die Stadtbahnstation Alser Straße eine Schleife (Jörgerstraße - Währinger Gürtel - Kinderspitalgasse - Zimmermanngasse?).

lachkater

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #4 on: September 24, 2008, 12:30:33 PM »
Quote
Original von 29er
Quote
Original von 13er
Ich bin mittlerweile durch einige widersprüchliche Aussagen ziemlich verunsichert, was die alte Trassierung der Linie 43 zwischen Brünnlbadgasse und Gürtel angeht.

Gab es die Zimmermannschleife eigentlich immer schon?
Also auf meinem Plan von 1941 ist die Zimmermannschleife nicht vorhanden. Dafür gibt es rund um die Stadtbahnstation Alser Straße eine Schleife (Jörgerstraße - Währinger Gürtel - Kinderspitalgasse - Zimmermanngasse?).

Hab ein wenig in meinen Daten zur Strecke 43 gekrammt..

Abschnitt Universitätsstraße - Alerstraße - Ottakringerstraße wurde als erste Pferdebahn in Wien am 4.10.1865 eröffnet.. Die Strecke 43 zweigte ab 22.6.1890 über Kinderspitalgasse - Hernalser Gürtel - Jörgerstraße - Elterleinplatz - Hernalser Hauptstraße ab..  ab 30. 11.1958 verläuft die Strecke über Hebragasse - Zimmermannplatz -Lazarettgasse.. Es ist anzunehmen dass ab diesem Zeitpunkt die Schleife Ziimmermannplatz existiert.. vorher gab es eine Schleife ab 27.9.1912 Hernalser Gürtel um die Station Alserstraße..

Schleifen beim Schottentor.. Ausgenommen die Kuppelstelle Schottengasse..
ab   1. 5. 1902  Damaliger Franzensring - Mölkerbastei - Schottengasse (noch mit Unterleitung)
ab   9. 7. 1904  Währingerstraße - Schwarzspanierstraße - Garnisongasse - Universitätstraße
ab 17. 1. 1924  Kolingasse - Heßgasse - Schottenring
ab 20. 2. 1960  Maria Theresienstraße - Wasagasse - Kolingasse
ab 29. 4. 1961 Heßgasse - Maria Theresiestraße - Schottentor und                      Schleife Schottentor oben
ab 16. 9. 1961 auch Schottentor unten

Revisor

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #5 on: September 24, 2008, 12:44:52 PM »
Zur weiteren Erläuterung ein kleiner Gleisplan der Linie 43 zwischen Schottentor und Gürtel aus 1954 . . .

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Revisor

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #6 on: September 24, 2008, 12:45:35 PM »
. . . und aus 1970.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Revisor

  • Guest
RE: Alte Trassierung Linie 43
« Reply #7 on: September 24, 2008, 12:48:42 PM »
Quote
Original von lachkater
Quote
Original von Clemens
Die Gleisverbindungen am Ring müssten eigentlich alle seit Bestehen des Jonasreindl in der heutigen Form existieren.

Die Gleisverbindung Universitätsstraße vor der Verzweigungsweiche Schleife - Ring Richtung Börse in den Ring Richtung Rathaus wurde erst als die klassischen Ringlinien eingestellt wurden errrichtet..

Stimmt nur teilweise. Grundsätzlich bestand die Verbindung bereits seit der Fertigstellung des Jonas-Reindls. Für die Einführung der Durchgangslinie 2 wurde sie nur in der von dir beschriebenen Form umgebaut

lachkater

  • Guest
Alte Trassierung Linie 43
« Reply #8 on: September 24, 2008, 12:52:14 PM »
@ revisor besten dank..
Hab soeben auf deinen Plan gesehen dass sie früher auch vorhanden war und erst 1981 umgebaut wurde..

13er

  • Guest
Alte Trassierung Linie 43
« Reply #9 on: September 28, 2008, 10:53:23 PM »
Vielen herzlichen Dank für eure Antworten und vor allem auch für die Gleispläne!