Author Topic: [BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...  (Read 989 times)

Skytronic

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #30 on: August 09, 2009, 08:47:21 AM »
Und xxxx mal hin und her fahren in so einer Schicht pfui!

F-Triebwagen

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #31 on: August 09, 2009, 11:04:28 AM »
Es war ja letztens ein Beitrag im Galileo, da sprach man davon, dass die Strecke nicht an das übrige Netz gebunden ist. Was macht man eigentlich wenn der Zug welcher auf der U55 fährt eine Störung hat, oder diesen Waschen will? Hebt man diesen dann mit dem Kran aus dem Tunnel, oder gibt es doch eine Verbindung zu einen Betriebshof?

Linie 41

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #32 on: August 09, 2009, 12:02:25 PM »
Hast Du die Artikel in diesem Thread gelesen? Sichtlich nicht.

D Wagen

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #33 on: August 09, 2009, 04:32:16 PM »
[SPIEGEL Online] SPIEGEL TV - Fr 07.08.09
[RBB] Abendschau - Sa 08.08.09 19:30
[RBB] Abendschau - Fr 07.08.09 19:30
[WZ] WZ TV - Fr 07.08.09
[BILD] Video - 08.08.2009 - 16:04 UHR

Die neuerliche Erweiterung ab 2010 soll 433 Millionen Euro kosten. Bereits jetzt kämpfen in den drei neu eröffneten U-Bahnhöfen spezielle Pumpen gegen den Grundwasserspiegel, der in Berlin außergewöhnlich hoch ist. Meiner Meinung nach ist es eine Illusion zu glauben, dass der Weiterbau der U5/U55 lediglich 433 Millionen Euro kosten wird. Ich bin überzeugt, dass der Bau mindestens das Doppelte bis Dreifache kosten wird - aber man wird ja sehen.

Hier noch eine Information zum Weiterbau der U5/U55 ab 2010:
Anschließend sollen die Bauarbeiten zum Weiterbau der Strecke Alexanderplatz–Hauptbahnhof beginnen. Die Bauarbeiten für den Tunnel zum Alexanderplatz müssen (laut Hauptstadtvertrag) spätestens ab 2010 fortgeführt werden. Der Berliner Senat gelangte zudem durch eine Entscheidung der Bundesregierung vom 4. Juli 2007, das Berliner Stadtschloss wieder aufzubauen, unter Zugzwang, da die Verlängerung der U5/U55 unter dem Schloss hindurchlaufen und ein Eingang in das Gebäude integriert werden soll. Die Kosten der Fortführung der Kanzler-U-Bahn werden auf mindestens 400 Millionen Euro taxiert, von denen das Land Berlin 100 Millionen Euro tragen soll.

Baumfällarbeiten im Marx-Engels-Forum und Unter den Linden als erste Bauvorbereitungen für den Weiterbau begannen im April 2009. Gemäß aktueller Planungen soll die neue Station Berliner Rathaus am Ende des derzeit als Kehranlage genutzten und seit 1930 bestehenden Tunnels vom U-Bahnhof Alexanderplatz (U5) als erste erbaut und fertiggestellt werden und bereits Ende 2015 zur Eröffnung des Humboldt-Forums in Betrieb gehen. Daran anschließend wird die Tunnelstrecke Unter den Linden per Schildvortrieb aufgefahren. Die Inbetriebnahme der Gesamtstrecke zum Hauptbahnhof ist für Ende 2017 vorgesehen.

Die Planungen sehen weiter vor, dass die Linie vom Hauptbahnhof über Turmstraße (U9) und Jungfernheide (U7) sowie ursprünglich bis zum Flughafen Tegel und von dort weiter Richtung Reinickendorf verlängert werden soll. Die beiden genannten Bahnhöfe sind dafür bereits zum Zeitpunkt ihres Baus in den frühen 1960er bzw. späten 1970er Jahren als zukünftige Kreuzungsbahnhöfe ausgelegt worden. In Jungfernheide sind die beiden ungenutzten Gleiströge für die Fahrgäste direkt sichtbar; im Bahnhof Turmstraße ragt der ungenutzte Bahnsteig ins Hallendach der U9 und wird als Treppenzugang genutzt. Die Realisierung der Verlängerungspläne ist angesichts der Haushaltslage Berlins ungewiss, zumal der Flughafen zu Gunsten des Großflughafens Berlin-Brandenburg International geschlossen werden soll.

Quelle/Text: wikipedia.org

Linie 41

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #34 on: August 09, 2009, 06:24:07 PM »
Ach das Stadtschloß... naja wurscht, ich habe ihn noch gesehen: Den Palast der Republik. :D :D :D

5er-Franzi

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #35 on: August 09, 2009, 06:47:58 PM »
Quote
Original von Linie 41
Ach das Stadtschloß... naja wurscht, ich habe ihn noch gesehen: Den Palast der Republik. :D :D :D

Der sah ja von außen aus wie ein Baumarkt. :D

Palast

matboy

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #36 on: August 09, 2009, 06:48:59 PM »
Link geht nicht. Bitte korrigieren.

5er-Franzi

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #37 on: August 09, 2009, 06:50:04 PM »
Quote
Original von matboy
Link geht nicht. Bitte korrigieren.

Jaja, geht schon. Zauberer san im Zirkus. ;)

D Wagen

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #38 on: August 14, 2009, 09:12:09 PM »
Text aus "Der Tagesspiegel" vom 14.08.2009:

U-Bahn
Erste Panne bei der neuen U55
Die neue sogenannte Kanzlerlinie U 55 zwischen Brandenburger Tor über die Station Bundestag zum Hauptbahnhof ist gerade eröffnet worden – gestern musste erstmals einer der beiden Züge aus dem Verkehr gezogen werden.
14.8.2009 8:21 Uhr

Wie die BVG-Leitstelle bestätigte, gab es am Hauptbahnhof in einem Wagon offenbar wegen einer defekten Klimaanlage eine große Hitzeentwicklung. Aus Sicherheitsgründen wurde der Ersatzzug eingesetzt und der Fahrzeugschaden repariert. Zwischen 10.55 Uhr und 11.45 Uhr fuhr kein Zug. Wie berichtet, war die 1,8 Kilometer lange und 320 Millionen Euro teure Strecke am Sonnabend frei gegeben worden.

Unterdessen gab es einen Anschlag auf die U5. Aus einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen heraus wurde am Donnerstag in Hellersdorf ein Stein auf eine U-Bahn der Linie geworfen. Dadurch wurde bei einem Waggon eine Seitenscheibe beschädigt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich an einer Brücke an der Hellersdorfer Straße, wo die U-Bahn oberirdisch verkehrt. Die Fahrgäste blieben unverletzt, die Täter flüchteten. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
(kög/jg/ddp)

hema

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #39 on: August 14, 2009, 09:37:58 PM »
Quote
Original von D Wagen
Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Da werden sie ein Problem haben!  :D

13er

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #40 on: August 15, 2009, 12:58:09 AM »
Wer findet das Wort "Anschlag" in diesem Zusammenhang auch mehr als übertrieben? Da stelle ich mir eher eine Bombe oder Sabotage vor, aber nicht einen Stein, den Kinder auf eine U-Bahn werfen. Zwar heiße ich so etwas natürlich nicht gut, aber das ist doch weit von einem (terroristischen ;) ) Anschlag entfernt...

Linie 41

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #41 on: August 15, 2009, 10:46:20 AM »
Quote
Original von 13er
Kinder [...] (terroristischen ;) ) Anschlag entfernt...

Klar, Kinder sind aufmüpfig, Querdenker und hinterfragen, die Handlungsweise des Staates. Also sind sie bösartige Terroristen und müssen gut überwacht werden.

sheldor

  • Guest
[D] Berlin: Linie U55 komplett eingestellt
« Reply #42 on: June 26, 2014, 06:46:33 PM »
Quote
Wagen entgleist – Kein Zugverkehr auf der U55

Auf der Linie U55 in Berlin-Mitte fahren derzeit keine Züge. Die drei Bahnhöfe an der Strecke sind geschlossen. Beim Rangieren sind an einer Weiche die Räder einer Achse aus dem Gleis gesprungen. Panne bei der U-Bahn-Linie U55: Weil ein Wagen entgleist ist, fahren auf der Kurzstrecke zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor in Mitte seit Donnerstag 15.15 Uhr keine Züge mehr.

Der Verkehr auf der Linie ist bis auf Weiteres eingestellt, die drei Bahnhöfe an der Strecke sind geschlossen, bestätigte ein BVG-Sprecher.

Betroffen davon sind auch viele Fußballfans, die zur Fanmeile am Brandenburger Tor anreisen wollen. Wegen des zu erwartenden Andrangs wollte die BVG zwei zusätzliche Wagen an den normalerweise aus zwei Wagen bestehenden Zug anhängen.

"Beim Rangieren sind dann an einer Weiche die Räder einer Achse aus dem Gleis gesprungen", sagte ein BVG-Sprecher der Berliner Morgenpost.

Fahrgäste waren von dem Unfall, der sich in der Kehranlage in der U-Bahnstation Hauptbahnhof ereignete, nicht betroffen.

Da die U55 im Inselbetrieb betrieben wird, ist auf der Linie keine schwere Technik zum Aufgleisen des Wagens vorhanden. "Mitarbeiter arbeiten mit Hochdruck daran, den Betrieb wieder aufnehmen zu können", so der BVG-Sprecher.


© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten

DUEWAG-IBK

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #43 on: June 26, 2014, 06:59:34 PM »
Genau an dem Tag, wo Deutschland spielt...

umweltretter

  • Guest
[BVG] Und sie rollt doch! Die Kanzler-U-Bahn ...
« Reply #44 on: October 29, 2015, 04:15:17 PM »
Wegen Wagenmangels lässt die BVG Oldtimer-Garnituren instandsetzen und setzt sie künftig auf der Linie U55 ein.  ----> http://www.morgenpost.de/berlin/article205765013/Zu-wenige-U-Bahnen-in-Berlin-BVG-holt-Oldtimer-zurueck.html