Author Topic: Sichere Türen für Straßenbahnen  (Read 2965 times)

37er-Wagen

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #45 on: December 11, 2008, 01:55:06 PM »
@ all: zurück zum Thema bitte  :achtung:

@ taurus91: Könntest du dich bemühen, deine Beiträge ein wenig verständlicher zu verfassen, eventuell durch die Verwendung von Satzzeichen? Danke!  :)

Homer76

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #46 on: December 11, 2008, 09:24:53 PM »
Hallo!!

Hab hier noch was um die Wirkungsweise der neuen TFK zu veranschaulichen.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4756

Homer76

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #47 on: December 11, 2008, 09:28:01 PM »
Sorry wegen des Doppel Postings!! Leider habe ich keine Ahnung wie man ein PDF auf unter 2MB formatiert.  X(

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:
http://archiv.fpdwl.at/fotos/old_attachments/attachment.php?migrated=true&id=4757

benkda01

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #48 on: December 11, 2008, 10:33:07 PM »
Bekommen jetzt eigentlich wegen der Umrüstung alle E1 die neuen Türen mit den tiefgezogenen Fenstern?! 8o 8o 8o

hema

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #49 on: December 12, 2008, 12:16:55 AM »
Quote
Original von benkda01
Bekommen jetzt eigentlich wegen der Umrüstung alle E1 die neuen Türen mit den tiefgezogenen Fenstern?! 8o 8o 8o
Hauptsache, die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist endlich weg!  :lampe:

taurus91

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #50 on: December 12, 2008, 12:25:17 AM »
Quote
Original von hema
Quote
Original von benkda01
Bekommen jetzt eigentlich wegen der Umrüstung alle E1 die neuen Türen mit den tiefgezogenen Fenstern?! 8o 8o 8o
Hauptsache, die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist endlich weg!  :lampe:

Die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist abstellbar.
Es gibt sogar ganz ganz wenige die sie ausgeschalten haben  :achtung:

benkda01

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #51 on: December 12, 2008, 06:59:48 AM »
Quote
Original von hema
Quote
Original von benkda01
Bekommen jetzt eigentlich wegen der Umrüstung alle E1 die neuen Türen mit den tiefgezogenen Fenstern?! 8o 8o 8o
Hauptsache, die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist endlich weg!  :lampe:
Ist das ein Ja? 8o 8o 8o

37er-Wagen

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #52 on: December 12, 2008, 10:45:33 AM »
Quote
Original von taurus91
Quote
Original von hema
Quote
Original von benkda01
Bekommen jetzt eigentlich wegen der Umrüstung alle E1 die neuen Türen mit den tiefgezogenen Fenstern?! 8o 8o 8o
Hauptsache, die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist endlich weg!  :lampe:

Die zeitraubende Zulaufunterbrechung ist abstellbar.
Es gibt sogar ganz ganz wenige die sie ausgeschalten haben  :achtung:

Das ist schon klar, dass sie abstellbar ist. Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen höchst bedenklich, dass einige Wagen diese Zulaufunterbrechung mit schmalen Fühlerkanten nicht haben; wurde aber schon mal hier im Forum besprochen.

benkda01

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #53 on: December 12, 2008, 11:01:13 AM »
Quote
Original von 37er-Wagen
Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen höchst bedenklich, dass einige Wagen diese Zulaufunterbrechung mit schmalen Fühlerkanten nicht haben.
...wobei ich immer noch nicht verstehe, wo da der so große sicherheitstechnische Unterschied sein soll. ?(
Um so viel breiter sind die neueren Gummilippen ja auch nicht.

37er-Wagen

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #54 on: December 12, 2008, 11:04:39 AM »
Quote
Original von benkda01
Quote
Original von 37er-Wagen
Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen höchst bedenklich, dass einige Wagen diese Zulaufunterbrechung mit schmalen Fühlerkanten nicht haben.
...wobei ich immer noch nicht verstehe, wo da der so große sicherheitstechnische Unterschied sein soll. ?(
Um so viel breiter sind die neueren Gummilippen ja auch nicht.

Hast du diesen Thread schon gelesen?

Frage zu hochgeschlossenen Türen bei E1 und Beiwagen

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

hema

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #55 on: December 12, 2008, 05:01:28 PM »
Quote
Original von 37er-Wagen

Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen höchst bedenklich, dass einige Wagen diese Zulaufunterbrechung mit schmalen Fühlerkanten nicht haben; . . . .
Das ist ein Schmarren bzw. eine Fehlüberlegung, weil gerade dadurch, dass die Tür kurz stoppt, hat man mehr Zeit und Anreiz hineinzugreifen!

Webmaster

  • Administrator
  • *****
  • Posts: 0
    • View Profile
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #56 on: December 12, 2008, 05:07:21 PM »
Quote
Original von hema
Das ist ein Schmarren bzw. eine Fehlüberlegung, weil gerade dadurch, dass die Tür kurz stoppt, hat man mehr Zeit und Anreiz hineinzugreifen!
Das ist aber deine persönliche Ansicht oder hast du konkrete Zahlen mit denen du das irgendwie belegen kannst?

Revisor

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #57 on: December 12, 2008, 06:03:28 PM »
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Quote
Original von hema
Das ist ein Schmarren bzw. eine Fehlüberlegung, weil gerade dadurch, dass die Tür kurz stoppt, hat man mehr Zeit und Anreiz hineinzugreifen!
Das ist aber deine persönliche Ansicht oder hast du konkrete Zahlen mit denen du das irgendwie belegen kannst?

Mit welchen Zahlen sollte man das untermauern können? Dennoch bleibt die Tatsache bestehen, daß je weniger gefährlich ein Hineingreifen in die Türe erscheint, es unmso häufiger geschieht. Dazu kann ich aus früherer Zeit die B/b-Garnituren anführen, deren druckluftbetätigten Türen keinen Millimeter nachgaben, demgemäß selten war ein Versuch ,bei der zugehenden Türe noch hineinzugelangen. Heutzutage können die U als Beispiel dienen, bei denen das Hineinstecken von Händen in die schließenden Türen auch eher die Ausnahme bildet. In diesem Sinne, und das ist auch meine Meinung, hat "hema" vollkommen recht, daß die Zulaufunterbrechung eine Einladung zum Mißbrauch darstellt. Letztlich kann davon ausgegangen werden, daß bei Türen mit weniger umfangreichen Sicherheitseinrichtungen, aber abschreckenderem Schließverhalten weniger Unfälle mit eingeklemmten Fahrgästen passieren würden.

Zebrasignal

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #58 on: December 12, 2008, 06:31:59 PM »
Quote
Original von hema
Quote
Original von 37er-Wagen

Allerdings ist es aus Sicherheitsgründen höchst bedenklich, dass einige Wagen diese Zulaufunterbrechung mit schmalen Fühlerkanten nicht haben; . . . .
Das ist ein Schmarren bzw. eine Fehlüberlegung, weil gerade dadurch, dass die Tür kurz stoppt, hat man mehr Zeit und Anreiz hineinzugreifen!
In Genf haben gewisse Straßenbahnfahrzeuge eine viel kürzere Wartezeit, bis die Türen schließen, zudem gehen diese ziemlich schnell und unnachgiebig zu und das Trittberett klappt hoch. Der Fahrgastwechsel ist dadurch mMn recht flott und außerdem scheinen die Leute eben nicht hineinzugreifen, sondern merken sich, dass eine schließende Tür nicht mehr mit Gewalt geöffnet und ein einklappendes Trittbrett nicht mehr betreten werden sollte.

Ob also schneller bzw. 'entschlossener' schließende Türen insgesamt gefährlicher sind als langsame, wage ich zu bezweifeln.

EDIT: Foto hinzugefügt

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Linie 41

  • Guest
Sichere Türen für Straßenbahnen
« Reply #59 on: December 12, 2008, 06:32:53 PM »
Quote
Original von Webmaster Gerardo
Das ist aber deine persönliche Ansicht oder hast du konkrete Zahlen mit denen du das irgendwie belegen kannst?

Wenn wir darüber statistisch relevante Zahlen hätten, dann wären die Falttüren WIRKLICH gefährlich!