Author Topic: Fragen zu Zieltafeln  (Read 59 times)

13er

  • Guest
Fragen zu Zieltafeln
« on: December 13, 2008, 08:09:57 PM »
Ich habe heute beim WL-Flohmarkt zwei Zieltafeln erstanden und würde gerne wissen, wie man die ungefähr linientechnisch/zeitlich einordnen kann:

Erste Tafel:

[2] Schottentor U - Neuwaldegg und zurück

Handelt es sich dabei um eine Art HVZ-Verstärker aus den frühen 80ern, als der 43er auch um den Ring fuhr?

Zweite Tafel:

Vorderseite: Ring - Kai
Rückseite: Hernals Wattgasse

Keine Linienbezeichnung und die Tafel ist größer als die andere (aber etwas kleiner als meine 13A-Bustafel). Ist wohl nicht von einer Straßenbahn? War das evt. ein SEV für den 80er-Jahre 2er?

Dritte Tafel, die ich zwar nicht erstanden habe, aber die mich interessieren würde:

Vorderseite: Josefstädter Straße S
Rückseite: Radetzkystraße

Welche Linie ist denn diese Strecke (evt. als Kurzführung) gefahren? (edit: Für einen J2 war die Tafel viel zu neu)

Linie 5

  • Guest
RE: Fragen zu Zieltafeln
« Reply #1 on: December 13, 2008, 08:15:31 PM »
Quote
Original von 13er
Ich habe heute beim WL-Flohmarkt zwei Zieltafeln erstanden und würde gerne wissen, wie man die ungefähr linientechnisch/zeitlich einordnen kann:

Erste Tafel:

[2] Schottentor U - Neuwaldegg und zurück

Handelt es sich dabei um eine Art HVZ-Verstärker aus den frühen 80ern, als der 43er auch um den Ring fuhr?
Ich glaube, dass war früher eine normale 2er-Hecktafel.

Quote
Original von 13er
Zweite Tafel:

Vorderseite: Ring - Kai
Rückseite: Hernals Wattgasse

Keine Linienbezeichnung und die Tafel ist größer als die andere (aber etwas kleiner als meine 13A-Bustafel). Ist wohl nicht von einer Straßenbahn?
Tafel eines F, D, ... (Alle mit größerem Zielschildkasten) ;)

lachkater

  • Guest
RE: Fragen zu Zieltafeln
« Reply #2 on: December 14, 2008, 06:53:53 PM »
Quote
Original von 13er
Zweite Tafel:
Vorderseite: Ring - Kai
Rückseite: Hernals Wattgasse
Könnte von einem L stammen und Verwendung beim Paspstbesuch gefunden haben..

Quote
Original von 13er
Dritte Tafel, die ich zwar nicht erstanden habe, aber die mich interessieren würde:
Vorderseite: Josefstädter Straße S
Rückseite: Radetzkystraße
Diese war so viel ich mich erinnern kann im 1er drinnen als er Stadlauer Brücke -  Ring -  Ka - Stadlauer Brücke unterwegs war.. (Kurzführung Matthäusschleife oder Josefstätterstraße bei Ringstraßensperren)

WeSt

  • Guest
Fragen zu Zieltafeln
« Reply #3 on: December 14, 2008, 09:31:36 PM »
Ich bilde mir ein es seien gerade erst 2er-Verstärker Schottentor-Wattgasse für Fußballspiele(?) erwähnt worden, dafür würde die Tafel genau passen.

Überbreite Zielschilder dürften wohl von einem L/F/D/T2 stammen.
Von der Sorte hab ich auch ein Exemplar das wohl nur für Kurzführungen geeignet war - Vorderseite Dr.-Karl-Renner-Ring, Rückseite Josefstädter Straße S.

Clemens

  • Guest
Fragen zu Zieltafeln
« Reply #4 on: December 15, 2008, 12:09:45 AM »
Quote
Original von WeSt
Ich bilde mir ein es seien gerade erst 2er-Verstärker Schottentor-Wattgasse für Fußballspiele(?) erwähnt worden, dafür würde die Tafel genau passen.
Aber hätte man diese Fußballverstärker nicht zumindest bis Dornbach führen müssen? Denn dort befindet sich das Stadion des Wiener Sportklubs.

Erdberg

  • Guest
Fragen zu Zieltafeln
« Reply #5 on: January 01, 2009, 08:38:02 PM »
Das Schild "Ring-Kai" bzw. "Hernals Wattgasse" muß ja nicht unbedingt eine Linie bedeuten. Vom Bahnhof Hernals fuhr ja der 2er von Neuwaldegg nach Ring-Kai. Und es wird außerdem Kurzführungen auch gegeben haben. So waren sowohl Tafeln Dornbach/Neuwaldegg im Zielschildkasten als auch Ring-Kai/Hernals Wattgasse. So sehe ich da.