Author Topic: Neue Liniendurchbindungen  (Read 690 times)

5er-Franzi

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #30 on: February 16, 2009, 10:51:53 PM »
Ich fände es nicht schlecht, wenn man die geplante Linie 4 nicht zur Börse verlängert, sondern eine Runde um den Ring fahren lässt. Immer abwechselnd, ein Zug biegt Richtung Oper ab, der nächste Richtung Stubentor.

So hätte man auch wieder eine richtige "Ringlinie" und bräuchte die "Torusitenbim".
Der Abschnitt Schwarzenbergplatz - Börse (über Oper) würde trotzdem öfter bedient.
Die Abschnitt Schwarzenbergplatz - Börse (über Kai) wäre auch öfter bedient, auch wenn dies die meisten hier für nicht notwendig halten.

13er

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #31 on: February 17, 2009, 02:07:50 AM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Ich fände es nicht schlecht, wenn man die geplante Linie 4 nicht zur Börse verlängert, sondern eine Runde um den Ring fahren lässt. Immer abwechselnd, ein Zug biegt Richtung Oper ab, der nächste Richtung Stubentor.
Auf der gesamten Strecke außer Oper - Schottentor ist kein Verstärker nötig. Das erhöht nur den Wagen- und Personalaufwand der WL sinnlos und hat daher keine Aussicht auf Realisierung.
Quote
Original von 5er-Franzi
So hätte man auch wieder eine richtige "Ringlinie" und bräuchte die "Torusitenbim" nicht.
Man müsste dennoch beim Schwarzenbergplatz umsteigen für eine ganze Ringrunde. Damit hast du dieselbe Situation wie jetzt: Wenn du z.B. bei der Oper mit dem 1er wegfährst und am Schwedenplatz in den 2er umsteigst, kannst du auch eine gesamte Ringrunde absolvieren.

5er-Franzi

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #32 on: February 17, 2009, 11:14:22 AM »
Quote
Original von 13er
Man müsste dennoch beim Schwarzenbergplatz umsteigen für eine ganze Ringrunde. Damit hast du dieselbe Situation wie jetzt: Wenn du z.B. bei der Oper mit dem 1er wegfährst und am Schwedenplatz in den 2er umsteigst, kannst du auch eine gesamte Ringrunde absolvieren.
Wenn ich am Schwarzenbergplatz einsteigen würde, dann könnte ich eine ganze Ringrunde machen. Heute muss ich zu mindest 1 mal umsteigen.

Linie 41

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #33 on: February 17, 2009, 12:03:30 PM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Wenn ich am Schwarzenbergplatz einsteigen würde, dann könnte ich eine ganze Ringrunde machen. Heute muss ich zu mindest 1 mal umsteigen.
Geh bitte, wer macht das schon...

WeSt

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #34 on: February 17, 2009, 12:58:21 PM »
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von 5er-Franzi
Wenn ich am Schwarzenbergplatz einsteigen würde, dann könnte ich eine ganze Ringrunde machen. Heute muss ich zu mindest 1 mal umsteigen.
Geh bitte, wer macht das schon...
Touristen - ich hab selber einmal einen Schweizer und einen Zyprioten zwecks schmerzloser Schnellbesichtigung in einen alten 2er verfrachtet, auf daß sie eine volle Runde fahren mögen ;)

4010-fan

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #35 on: February 17, 2009, 01:27:36 PM »
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von 5er-Franzi
Wenn ich am Schwarzenbergplatz einsteigen würde, dann könnte ich eine ganze Ringrunde machen. Heute muss ich zu mindest 1 mal umsteigen.
Geh bitte, wer macht das schon...
Touristen - ich hab selber einmal einen Schweizer und einen Zyprioten zwecks schmerzloser Schnellbesichtigung in einen alten 2er verfrachtet, auf daß sie eine volle Runde fahren mögen ;)

Aber eher weniger vom Schwarzenbergplatz aus. ;)

WeSt

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #36 on: February 17, 2009, 05:30:12 PM »
Quote
Original von 4010-fan
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Linie 41
Quote
Original von 5er-Franzi
Wenn ich am Schwarzenbergplatz einsteigen würde, dann könnte ich eine ganze Ringrunde machen. Heute muss ich zu mindest 1 mal umsteigen.
Geh bitte, wer macht das schon...
Touristen - ich hab selber einmal einen Schweizer und einen Zyprioten zwecks schmerzloser Schnellbesichtigung in einen alten 2er verfrachtet, auf daß sie eine volle Runde fahren mögen ;)

Aber eher weniger vom Schwarzenbergplatz aus. ;)
Nein, das nicht wirklich ;)
Ich bezog aber die Frage auf die komplette Ringrunde.

95B

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #37 on: February 17, 2009, 11:04:18 PM »
Quote
Original von WeSt
Quote
Original von Linie 41
Geh bitte, wer macht das schon...
Touristen
Nun, wir alle wissen, dass der Wiener ÖV keine Belustigungsmaßnahme für Touristen darstellt. Wenn die im Kreis fahren wollen, sollen s' in den Prater gehen, Riesenrad fahren! ;) (Oder trotz Netzkarte für die VRT extra blechen. :D)

ziptul

  • Guest
Neue Liniendurchbindungen
« Reply #38 on: February 18, 2009, 02:59:30 PM »
Quote
Original von 95B
Als wir gemächlich vom Gürtel die Landstraßer Hauptstraße bergab zockeln, macht es am Fahrerstand leise *piiiiep*.
Ja, das ist wirklich eine Qual, sowas Ähnliches hab ich auch schon einmal erlebt, sinnigerweise am 33er zwischen Klosterneuburger Straße und Jägerstraße. Wäre alles halb so schlimm, wenn man diese Information noch in der Hst. Wallensteinstraße/Klosterneuburger Straße an die Fahrgäste weitergegeben hätte, die dann zum 31er wechseln hätten können, was - nachdem man dort ja im Zick-Zack prinzipiell mit allen Linien den weiteren Weg fährt - danach nicht mehr möglich war.
Vorschlag an die Moderation: Machen wir vielleicht mit diesem Posting einen Thread "Betriebsabwicklung" auf? Dann könnte es hier mit den Liniendurchbindungen weitergehen und die zum anderen Thema passenden Beiträge (inklusive diesem) könnten in den neuen Thread wandern.

Zebrasignal

  • Guest
RE: Neue Liniendurchbindungen
« Reply #39 on: February 21, 2009, 02:06:53 AM »
Quote
Original von 95B
Früher schickte man auch Leute verbal mit dem 47er bis zur Endstation... und doch wurde er eingestellt. ;)
Genau dorthin gehören die Leute geschickt, die dafür verantwortlich sind, dass der neue 4er nicht kommt.

Begonnen hat das Problem aber mMn schon mit der Einstellung der Straßenbahn in der Landstraßer Hauptstraße, denn gäbe es die noch, wäre der J-Wagen statt dem T dorthin verlegt worden, im Zuge der Neuordnung hätte man einen 2er wie heute einführen können und einen 4er St.Marx-Landstraßer Hauptstraße-Ring-Börse. Dass damit das 71er-Problem, der am Schwarzenbergplatz verhungert, nicht gelöst worden wäre, ist klar, aber dieses 'Problem' wäre einfacher lösbar als mittels 4er, nämlich mit 2-8 neuen Weichen (je nach Variante).

Aus heutiger Sicht ist nur zu hoffen, dass sich in irgendeiner Art und Weise doch noch eine Lösung findet, die eine Durchbindung einer zweiten Linie im Bereich Schwarzenbergplatz-Schottentor möglich macht, denn genau daran krankt es am derzeit umgesetzten Teil des neuen Ringkonzeptes.

95B

  • Guest
RE: Neue Liniendurchbindungen
« Reply #40 on: February 21, 2009, 08:35:16 PM »
Quote
Original von Zebrasignal
Genau dorthin gehören die Leute geschickt, die dafür verantwortlich sind, dass der neue 4er nicht kommt.
Nun, mittlerweile stellt sich mir die Sache ein wenig anders dar, nachdem ich weitere Informationen erhalten habe. So müsste man nicht nur die Damen und Herren Politiker aus dem 11. Bezirk mit dem nämlichen Einzelfahrschein ausstatten, sondern auch die Verantwortlichen der Wiener Linien, die offenbar nicht zu Verhandlungen bereit waren, sondern genau eine Lösung angeboten haben und für den Fall, dass diese auf Kritik stoßen würde, als einzige Alternative das Nullszenario anbieten wollten.

Sprich: Die WL waren angeblich nicht bereit, von ihrem bereits ausgearbeiteten Ringkonzept auch nur einen Millimeter abzuweichen. Als weltbestes Nahverkehrsunternehmen, das sich noch dazu im Besitz des Steins der Weisen wähnt, kann es ja auch gar nicht sein, dass jemand eine bessere Idee hat oder gar einen Verbesserungsvorschlag einbringt. Daher zogen sich die WL zurück und vermeldeten, wenn man ihrem Vorschlag nicht vorbehaltlos zustimme, werde es eben gar keine Veränderung geben. Eine klassische Anwendung des "Friss oder stirb!"-Prinzips.

robb558

  • Guest
RE: Neue Liniendurchbindungen
« Reply #41 on: February 23, 2009, 10:39:56 PM »
Wenn die jetzige Situation erhalten bleibt, werden wahrscheinlich oder ziemlich sicher noch weniger Fahrgäste am Schwarzenbergplatz umsteigen. Denn gerade für die 71er Fahrgäste die am Schwarzenbergplatz aussteigen müssen, sind die Umsteigemöglichkeiten noch schlechter geworden.

22er

  • Guest
Neue Liniendurchbindung
« Reply #42 on: February 24, 2009, 12:36:51 PM »
Hier mein Vorschlag zu neuen Liniendurchbindungen:

Man könnte doch die linie 5 über den Praterstern hinaus über die strecke der Linie O zum Otto-Probst Platz verlängern. bei bedarf könnte man ja jeden 2. Zug über den ring und schwarzenbergplatz schicken und beim südbahnhof wieder auf die stammstrecke eingliedern. weiters würde dann der teil reumannplatz und otto probst platz aufgewertet und der 67er könnte dann von oberlaa kommend entweder am reumannplatz enden ( wenn die u1 verlängert wird, wird er sicher eingestellt), oder man leitet ihn dann zum neuen stadtentwicklungszentrum Monte Laa um und stellt den autobus dafür ein. oder man verlängert den 31er vom schottenring aus und schickt ihn ring-rund und läßt ihn beim schottenring wieder nach stammersdorf fahren.

106er

  • Guest
RE: Neue Liniendurchbindung
« Reply #43 on: February 24, 2009, 02:05:32 PM »
Quote
Original von 22er
Man könnte doch die linie 5 über den Praterstern hinaus über die strecke der Linie O zum Otto-Probst Platz verlängern.

Eine alternative Führung der Verlängerung ist z.B. ab Quellenplatz und Quellenstraße in Richtung Gürtel und weiter zum Westbahnhof, womit endlich ein "Wien-Rund"-Verkehr eingerichtet ist. Nicht zu vergessen, daß dadurch auch die Linie 6 im Abschnitt Favoriten - Burggasse entlastet werden würde. Als Liniensignale bieten sich 12 und 14 an ... :D

22er

  • Guest
RE: Neue Liniendurchbindung
« Reply #44 on: February 24, 2009, 02:33:24 PM »
Noch eine alternative wäre den 67er zum Westbahnhof zu verlängern und den 5er auf der strecke des O und 67er zum Otto-Probst-Platz zu verlängern. so könnte man das letzte Buchstabensignal verschwinden lassen, und die linie hätte dann anschluß an alle u-bahn linien in wien