Author Topic: Bahnhofspläne im Internet  (Read 578 times)

13A-ler

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« on: February 04, 2009, 05:33:49 PM »
Es wäre praktisch, wenn zu jeder U-Bahn-Station ein Stationsplan existiert, auf dem die einzelnen Ausgänge ersichtlich sind, wo welche Verkehrsmittel halten.

Kommt man in eine "unbekannte" Gegend Wiens, steige ich oft in der Mitte des Zuges ein, da ich zumindest in der Gegend nicht die Ausgänge kenne. Wäre eine ideale Zeitersparnis, wenn man das im VOR-Portal gleich einpflegt. Bei den Oberflächenverkehrsmitteln funktioniert das ja auch.

Hier ein Beispiel, wie es in München funktioniert:

Quelle: http://efa.mvv-muenchen.de/mvv/netzplan_Umgebung.htm

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Ottakringer

  • Guest
RE: Bahnhofspläne im Internet
« Reply #1 on: February 04, 2009, 10:57:38 PM »
Du meinst den gleichen Plan, der bereits in den U-Bahnstationen am Bahnsteig ausgehängt ist?

Paul Posch

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #2 on: February 05, 2009, 08:41:48 AM »
Wäre nicht schlecht diese auch auf der Wiener Linien Homepage wiederzufinden, da ich so schon im vorhinein wüsste ob ich bei der U-Bahn vorn, mitte oder hinten Einsteigen muß.

Nikolai

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #3 on: February 05, 2009, 01:53:28 PM »
Mir gefällt die Idee auch sehr gut. Mehr Informationen im Web tun bei den Wiener Linien ohnehin not. Diese hier sollte jedenfalls nicht allzu schwer umsetzbar sein, die Pläne existieren ja bereits. Das ganze dann auf ein solches Imagemap zu verlinken (wie beim MVV) ist keine schwierige Aufgabe.

Auch sonst könnten die Verantwortlichen der Wiener Linien bei http://www.mvv-muenchen.de/ vorbeischauen und sich das Angebot an Plänen für die eigene Homepage abschauen ;)

13A-ler

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #4 on: February 05, 2009, 05:52:26 PM »
@Ottakringer - die Pläne in den Stationen sind schon in Ordnung, nur fehlt auch auf diesen, wo sich der Bahnsteig befindet. Meiner Meinung nach ist beim Umgebungsplan ja nur ein  ":ubahn:" zu finden, nicht die exakte Lage des Bahnsteigs (wie beim Bild ersichtlich).

Was ich auch sehr lobenswert finde oder einführenswert, dass nach Klick auf bestimmte Stationen angezeigt wird, ob ein Aufzug / Rolltreppe ggf. nicht funktioniert (Update jeden Morgen), was für körperlich eingeschränkte Personen hilfreich sein kann. Noch befindet sich der Service im Aufbau, bei den letzten Neubaustrecken können Lift - und Rolltreppenanlagen sogar von der Leitstelle "ferngesteuert" werden. (http://www.mvg-mobil.de/mvg-zoom.htm)

64/8

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #5 on: February 06, 2009, 07:13:20 AM »
Angeblich gibt es eh immer einen Erfahrungsaustausch zwischen MVG und Wiener Linien. Es sind nämlich Verantwortliche beim Donauinselfest oder Oktoberfest beim jeweils anderen Unternehmen um Erfahrungen zu sammeln. Da sollte man nicht Erfahrungen sammeln, sondern auch Ideen auswechseln. ;)

Schöne Grüße,
64/8

Linie 41

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #6 on: February 06, 2009, 10:31:10 AM »
Also viel kann die MVG von den Wiener Linien sicher nicht lernen...

1er

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #7 on: February 06, 2009, 06:05:50 PM »
Stimmt schon der Aushang würde sich im Internet gut machen. Allerdings kann man sich auch ungefähr nach den pdfs orientieren, die man bei Adresseingabe herausbekommt.
In dem Fall wird ja auch beschrieben wie lange der Fußweg in etwa ist.

95B

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #8 on: February 06, 2009, 09:22:38 PM »
Quote
Original von Linie 41
Also viel kann die MVG von den Wiener Linien sicher nicht lernen...
Doch, jede Menge: nämlich, wie man's nicht macht.

Paul Posch

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #9 on: February 07, 2009, 06:42:29 AM »
Was auch wichtig wäre in diesem zusammenhang das die WiLi ihren Server beschleunigen. Weil wenn ich die Homepage der Wiener Linien aufrufe dauert es ca 20 - 25 Sek. bis die Seite aufgebaut ist. Ich weis nicht ob es anderen auch so geht. Alle anderen Seiten die ich aufrufe brauchen nur ein paar Sekunden. Und da ist es egal ob ich IE oder Firefox verwende, komme mit beiden zum gleichen ergebniss.

schaffnerlos

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #10 on: February 07, 2009, 08:17:04 AM »
Quote
Original von Paul Posch
Was auch wichtig wäre in diesem zusammenhang das die WiLi ihren Server beschleunigen. Weil wenn ich die Homepage der Wiener Linien aufrufe...
Die Wiener Linien sind nur für den Content auf ihrer Homepage verantwortlich, für die technische Seite ist die Wiener Holding-Tochter WienIT zuständig, für das Design wurde eine externe Firma (seeyou) beauftragt. Das gilt natürlich auch für die anderen Holding-Töchter.

Nikolai

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #11 on: February 07, 2009, 04:22:37 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Die Wiener Linien sind nur für den Content auf ihrer Homepage verantwortlich, für die technische Seite ist die Wiener Holding-Tochter WienIT zuständig, für das Design wurde eine externe Firma (seeyou) beauftragt. Das gilt natürlich auch für die anderen Holding-Töchter.

Nachdem der technische Betrieb (als auch die Gestaltung) der Seite aller Wahrscheinlichkeit nach im Auftrag der Wiener Linien passiert sind die Wiener Linien als Adressat für Paul Poschs Wunsch meines Erachtens durchaus richtig.

Wobei ich dazu sagen muss dass mir die Homepage der Wiener Linien bisher nicht als langsam erschienen ist.

schaffnerlos

  • Guest
Bahnhofspläne im Internet
« Reply #12 on: February 08, 2009, 08:29:51 PM »
Quote
Original von Nikolai
Nachdem der technische Betrieb (als auch die Gestaltung) der Seite aller Wahrscheinlichkeit nach im Auftrag der Wiener Linien passiert sind die Wiener Linien als Adressat für Paul Poschs Wunsch meines Erachtens durchaus richtig.
Nein, im Auftrag der Wiener Stadtwerke. Aber man kann und soll sich durchaus an die Wiener Linien wenden, die leiten es schon entsprechend weiter...

13A-ler

  • Guest
Ergänzung Funktion "via"
« Reply #13 on: February 10, 2009, 09:34:39 AM »
Weiters ist mir aufgefallen, dass man bei den WiLi und bei VOR keine "via"-Angaben machen kann. Manchmal sind die gefundenen Routenergebnisse nicht grad befriedigend und man kennt den Ort "C" auf der Strecke von A nach B, wodurch die Strecke optimaler wird. Immer kann man bestimmte Verkehrsmittel nicht ausschließen (z.B. wenn man zwei Buslinien braucht).

Lediglich bei Scotty und ich glaub auch bei den ÖBB kann man das mit einfließen lassen.

95B

  • Guest
RE: Ergänzung Funktion "via"
« Reply #14 on: February 10, 2009, 09:45:18 AM »
Quote
Original von 13A-ler
optimaler
Gut - besser - am besten - besterer? ?(