Author Topic: (PM) Zugschaos auf Wiener Westbahnhof  (Read 30 times)

13er

  • Guest
(PM) Zugschaos auf Wiener Westbahnhof
« on: March 08, 2009, 07:40:20 PM »
Quote
Zugschaos auf Wiener Westbahnhof

Ein Oberleitungsschaden hat am Sonntag den Wiener Westbahnhof völlig lahmgelegt. Züge auf der Westbahnstrecke fahren nach Angaben der ÖBB nur bis bzw. ab Hütteldorf.

Beträchtliche Verspätungen

Ratlose Fahrgäste vor den ÖBB-Bildschirmen auf dem Westbahnhof, auch die Durchsagen via Lautsprecher waren kaum zu verstehen. So begriffen viele Fahrgäste nicht gleich, dass sie mit der U-Bahn nach Hütteldorf fahren müssen, um ihren Zug zu erwischen. Nach Angaben eines Sprechers könnte es bis Montagfrüh dauern, bis der Schaden behoben ist.
 
Die Züge fuhren aus Hütteldorf mit zum Teil beträchtlichen Verspätungen ab. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Schadens, der zwischen dem Westbahnhof und Hütteldorf aufgetreten ist", versicherte der Sprecher der Bundesbahnen.
 
Betroffen war auch die S45. Für Züge auf dieser Schnellbahnlinie war zunächst in Breitensee Endstation, der reguläre Verkehr sollte aber um 16.30 Uhr wieder aufgenommen werden
Quelle: http://wien.orf.at/stories/347311/

26A

  • Guest
(PM) Zugschaos auf Wiener Westbahnhof
« Reply #1 on: March 08, 2009, 09:27:06 PM »
Ich hab mich gewundert warum in Linz alle Züge aus Wien kommend mehr als 20min Verspätung haben. Wie ich dann im Zug saß und die Durchsage vom Schaffner kam hab ichs gewusst.
In Hütteldorf war dann ein ziemliches Durcheinander. Die Leute die auf die Züge Richtung St. Pölten warteten wollten alle in meinen Zug einsteigen, wobei dieser nicht wieder in Richtung Westen fuhr.
Ich sah noch nie so viele Leute in Hütteldorf.
Auch die Anschlüsse Richtung Meidling wurden nicht abgewartet, meine S 2 fuhr mir vor der Nase davon.
Die ÖBB-Fahrkarten galten bis Wien West auch in der U-Bahn und in der Bim.