Author Topic: FGI-Display  (Read 434 times)

hema

  • Guest
FGI-Display
« on: March 13, 2009, 10:01:01 PM »
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Homer76

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #1 on: March 13, 2009, 10:30:04 PM »
Quote
Original von hema
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Also minutenlang ist übertrieben!! Obwohl die Idee an sich ist ja nicht schlecht, hab ich mir auch schon gedacht. Für mich sieht das immer noch aus wie ein Mobilklo, das ULF Symbol. Außerdem haben sich das ja Experten ausgedacht!!  8-)

29er

  • Guest
FGI-Display
« Reply #2 on: March 13, 2009, 10:33:54 PM »
Der Lauftext wird dann halt dann wieder ein kleine Informationsüberflutung wenn man die Meldung "Stau in Zufahrt" noch hinzufügt. Eine dreizeilige Anzeige wäre irgendwie eine optimalere Lösung.

hema

  • Guest
FGI-Display
« Reply #3 on: March 14, 2009, 07:14:12 PM »
Falls der erstkommende Zug ein ULF ist, kann eh alles bleiben, wie es ist. Nur wenn vorher andere Züge kommen, sollte halt das "Herumgespringe" ein Ende haben.

Die Anzeige "STAU IN ZUFAHRT" wäre kein Hemmnis, da während dieser Anzeige ohnehin nicht klar ist, wann der angezeigte nächste Zug tatsächlich kommt, weil er sich nicht bewegt. Daher wäre es auch sinnlos, den nächsten ULF anzuzeigen, weil ja auch dessen Ankunftszeit nicht vorhersehbar ist!  ;)


In Köln gibt es eine vernünftige Lösung für Zusatzanzeigen. Da ist auf den (angenehm großen!) Displays unten eine eigene Zeile reserviert, auf der diverse Infos per Laufschrift drüberlaufen.  :lampe:

Homer76

  • Guest
FGI-Display
« Reply #4 on: March 14, 2009, 07:18:58 PM »
Ich verstehe überhaupt nicht warum man ein Sytem einführt das nicht richtig funktioniert! Der Probebetrieb müßte doch längst abgeschloßen sein. Da hätte man doch gleich ein drei zeiliges Display bauen können. Soviel Mehrkosten könnte das auch nicht ergben. Aber die Wili sind halt die Wili und nicht der  KVB!! 8-)

Paul Posch

  • Guest
FGI-Display
« Reply #5 on: March 14, 2009, 07:23:02 PM »
Die bisher beste lösung habe ich 2004 Karlsruhe erlebt:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

Zug fährt ab!

  • Guest
FGI-Display
« Reply #6 on: March 14, 2009, 08:52:58 PM »
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...

VT 5081

  • Guest
FGI-Display
« Reply #7 on: March 14, 2009, 09:05:07 PM »
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...
Triebwagen-Symbole. (Je mehr davon in einer Zeile, desto länger der kommende Zug. :-) )

Beste Grüße
VT

171

  • Guest
FGI-Display
« Reply #8 on: March 15, 2009, 07:20:57 AM »
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...

Das kennt man aber eh auch von den WLB-Anzeigen ;)

Zug fährt ab!

  • Guest
FGI-Display
« Reply #9 on: March 15, 2009, 11:28:07 AM »
Quote
Original von 171
Quote
Original von Zug fährt ab!
Was bedeuten die Symbole links neben den Zeiten? Schauen aus wie die Geister bei Pacman...

Das kennt man aber eh auch von den WLB-Anzeigen ;)

Dort sind die Symbole aber eindeutig als Triebwagensymbole zu erkennen.

ziptul

  • Guest
aktueller Zug
« Reply #10 on: March 15, 2009, 02:13:57 PM »
Den Vorschlag finde ich gut, mit ein bisschen Formulierungskunst schafft man das auch ohne Lauftext.
Noch ein Vorschlag zum Thema:
Züge, die schon in der Station stehen, braucht ein Informationssystem nicht anzuzeigen, denn wer das lesen kann, ist auch in der Lage, den Zug zu sehen.
Ausnahme wären nur Stationen mit längerem Aufenthalt.
Wenn man es ganz toll machen will, dann zeigt man noch bei Zügen, die nicht das Standard-Fahrziel haben, auch während des Stationsaufenthaltes das Fahrziel an, allerdings nicht mit Springkästchen sondern mit einem auf den Zug zeigenden Pfeil.

schaffnerlos

  • Guest
RE: aktueller Zug
« Reply #11 on: March 15, 2009, 11:04:34 PM »
Meinst nicht, dass dies ein bisserl kompliziert ist (weniger von der technischen Machbarkeit als vom Verständnis bei den Fahrgästen)?

djhaimo

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #12 on: March 16, 2009, 03:09:01 PM »
Quote
Original von hema
Das etwas nervige Hin- und Herschalten zwischen nächstem Zug und nächstem Niederflurzug, falls der erste kein ULF ist, führt zu zahlreichen Irritationen auf Seiten der wartenden Fahrgäste. Wer nicht lange genug hinschaut, kommt zu ganz falschen Ergebnissen und schließlich hat man ja auch meist was besseres zu tun, als minutenlang das wenig abwechslungsreiche Schauspiel zu betrachten.

Mein Vorschlag zur Verbesserung und zur raschen Information auf einen Blick ist in der untenstehenden Grafik zu sehen!  :lampe:

Hallo Leute

Ok das Hin- und Herschalten ist echt keine gute lösung, denn wer auf die Anzeige schaut, hat es meist eilig und macht nur ein kurzen blick auf die Anzeige. Deine Lösung @ hema ist nicht schlecht nur mal ehrlich, wenn jemand die Laufschrieft liest hat die derzeitige Version auch schon umgeschalten. Also was kann man machen das nur ein Blick reicht?

Mein kleiner Bruder hatte heute eine Lösung dafür.
Es ist ein Standbild das sich nur ändert wenn die Minuten vergehen oder die meldung "Stau in Zufahrt" kommt denn da muss eben nicht der nächste ULF angezeigt werden.

Dies ist mal die Lösung meines Bruders:


Edit: Rechtschreibfehler ausgebessert

Linie 41

  • Guest
FGI-Display
« Reply #13 on: March 16, 2009, 03:11:34 PM »
Nicht schlecht, könnte man nochmals optimieren indem man das Campingklo endgültig dem Müll zuführt. Die Botschaft ist auch so zu verstehen. Fraglich wäre dann nur mehr, was man macht, wenn's einmal auch andere Niederflurfahrzeuge als ULF gibt.

13er

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #14 on: March 16, 2009, 03:26:23 PM »
Quote
Original von djhaimo

Schaut gut aus, aber wofür steht denn das "-" vor dem Ulf?