Author Topic: FGI-Display  (Read 576 times)

schaffnerlos

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #15 on: March 16, 2009, 03:44:45 PM »
So macht das wenig Sinn, weil der ULF ja vor dem Ex kommt.
Wenn, dann so:

Und das Dixi-Klo stört nicht wirklich, nicht jeder weiß, was ein ULF ist.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

schaffnerlos

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #16 on: March 16, 2009, 03:47:36 PM »
.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

djhaimo

  • Guest
RE: FGI-Display
« Reply #17 on: March 16, 2009, 03:56:51 PM »
Quote
Original von 13er
Quote
Original von djhaimo

Schaut gut aus, aber wofür steht denn das "-" vor dem Ulf?

Das "-" ist bei mir ein Fehlerzeichen da ich die "2" vorm "5er" gelöscht hatte.
Sorry

Edit: Wiederholte einen Satzteil

5er-Franzi

  • Guest
FGI-Display
« Reply #18 on: March 16, 2009, 06:13:48 PM »
Und was mach ma bei solchen Ausgeburten? :rolleyes:

Da is kein Platz für den ULF.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

13er

  • Guest
FGI-Display
« Reply #19 on: March 16, 2009, 06:19:10 PM »
Die doppelzeiligen Bezeichnungen gehören ohnehin weg.

Linie 41

  • Guest
FGI-Display
« Reply #20 on: March 17, 2009, 10:55:36 AM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Und was mach ma bei solchen Ausgeburten?
Das da:

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

95B

  • Guest
FGI-Display
« Reply #21 on: March 17, 2009, 11:15:19 AM »
Quote
Original von Linie 41
Das da:
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)

Linie 41

  • Guest
FGI-Display
« Reply #22 on: March 17, 2009, 11:44:04 AM »
Quote
Original von 95B
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
naja, solange den keiner mit dem Schottenhof im Wienerwald verwechselt. Gefällt mir aber persönlich weniger, weil er nicht auf die angefahrene Katastralgemeinde hinweist.

13er

  • Guest
FGI-Display
« Reply #23 on: March 17, 2009, 12:35:56 PM »
Quote
Original von 95B
Quote
Original von Linie 41
Das da:
Wie wärs gleich mit "Schottenhof"? ;)
Wenn der nicht schon abgerissen wäre...

Hilfreicher als die Erdbrustgasse wäre "Alt-Ottakring / über 10er Marie" :D

Oder man übernimmt das alte Zielschild "Josefst. Ottakr."

schaffnerlos

  • Guest
FGI-Display
« Reply #24 on: March 17, 2009, 12:48:34 PM »
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?

13er

  • Guest
FGI-Display
« Reply #25 on: March 17, 2009, 12:51:36 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
Ich vermute, dass der Gedankengang folgender ist:
- Der 2er ist nicht die einzige Linie, die nach Ottakring fährt
- Beförderungsfälle könnten "Ottakring" mit "Ottakring S U" verwechseln

(Nicht, dass ich das nachvollziehen könnte, aber so oder so ähnlich denkt man wohl)

schaffnerlos

  • Guest
FGI-Display
« Reply #26 on: March 17, 2009, 12:59:30 PM »
Quote
Original von 13er
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
- Der 2er ist nicht die einzige Linie, die nach Ottakring fährt
Ja, und? Oder meinst du jetzt die Verwechlungsmöglichkeit mit dem Joachimsthalerplatz?


Quote
- Beförderungsfälle könnten "Ottakring" mit "Ottakring S U" verwechseln
Ja, genauso wie etwa in Hütteldorf, Ober St.Veit und Kaiserebersdorf.

Linie 41

  • Guest
FGI-Display
« Reply #27 on: March 17, 2009, 01:00:23 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Was spricht gegen ein simples „Ottakring“?
Daß die Station Ottakring S U erst nach der Stehzeit erreicht wird.

Ähnlich beim 40er mit Zielschild Gersthof, nur daß es dort wurscht ist da die Straßenbahn ohnehin die Station Gersthof S in beide Richtungen anfährt.

schaffnerlos

  • Guest
FGI-Display
« Reply #28 on: March 17, 2009, 01:02:13 PM »
Quote
Original von Linie 41
Daß die Station Ottakring S U erst nach der Stehzeit erreicht wird.
Habe ich „Ottakring“ oder „Ottakring :sbahn: :ubahn:“ geschrieben?

Linie 41

  • Guest
FGI-Display
« Reply #29 on: March 17, 2009, 01:21:57 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Habe ich „Ottakring“ oder „Ottakring :sbahn: :ubahn:“ geschrieben?
Ottakring, nur 90% der Fahrgäste wird das nicht auffallen, ergo muß es eine zweifelsfrei eindeutige Lösung geben.