Author Topic: Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof  (Read 1311 times)

bes

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #60 on: October 17, 2009, 08:55:54 PM »
Quote
Original von lachkater
Zugegeben eine etwas utopische Vision meinerseits, und da die Bauarbeiten am Südtiroler Platz ja fortgeschritten sind sicher nicht mehr möglich..
Meiner Meinung nach sollten die Zeiten, wo man Straßenbahnen unter die Erde vergräbt, wenn oberirdisch genug Platz ist, vorbei sein.

Quote
Ich hätte die Gleistrasse der Ustrab ab der Haltestelle  Blechturmgasse etwas abgesenkt, dann unter der S-Bahntrasse nach Süden geschwenkt und eine neue Station unter dem Hauptbahnhof errichtet..
Da ist auch noch die U1 drunter, ich weiß nicht ob sich das ausgehen würde.

Quote
Ebenso die Linie O (bzw. deren  Nachfolger) ab dem Columbusplatz mit einer Rampe a la Knöllgasse eingebunden.
Wenn ich mir ansehe, wie die Signalanlagen in der UStrab funktionieren, graut mir vor einer neuen unterirdischen Kreuzung ...

Quote
Östlich der Haltestelle wäre für die Linie O eine Rampenführung durch die Schweizergartenstraße mit Haltestelle Landstraßer Gürtel möglich.. Für die Linie 18 hätte sich eine Rampengleislage etwa in Höhe neben dem derzeitigen stillgelegten Posttunnel (ehemaliger Bahntunnel) zum Heinrich Drimmel Platz angeboten..
Damit zerschneidest du den Schweizer Garten gleich mit zwei Straßenbahntrassen, abgesehen davon, dass die (jetzige) Station Südbahnhof "verloren" geht.

Quote
Der größte Vorteil: Zu sämtlichen schienengebundenen Verkehrsmitteln kann witterungsfrei umgestiegen werden, dass es sonst in Wien nicht gibt.
Bis auf die Linie O wird das auch bei den jetzigen Planungen möglich sein (die Linie 18 wird durch eine Passage angebunden, die Linie D wird den Hauptbahnhof direkt unter den Bahnsteigen unterqueren. Die Linie O wird ebenfalls über die Passage erreichbar sein -- wenn die bisher veröffentlichten Visualisierungen umgesetzt werden, werden alle Straßenbahnen und Busse Haltestellendächer erhalten.

umweltretter

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #61 on: October 18, 2009, 06:40:28 PM »
Quote
Original von bes
Die Linie O wird ebenfalls über die Passage erreichbar sein -- wenn die bisher veröffentlichten Visualisierungen umgesetzt werden, werden alle Straßenbahnen und Busse Haltestellendächer erhalten.

So soll die Haltestelle vermutlich aussehen: (Quelle hier klicken)

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

5er-Franzi

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #62 on: October 18, 2009, 06:53:30 PM »
Und natürlich steht Südtirolerplatz einerseits zusammengeschrieben, andererseits nicht Hauptbahnhof. :rolleyes: :daumenrunter:

umweltretter

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #63 on: October 18, 2009, 07:29:09 PM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Und natürlich steht Südtirolerplatz einerseits zusammengeschrieben, andererseits nicht Hauptbahnhof. :rolleyes: :daumenrunter:
Vielleicht wird die neu gestaltete O-Wagen-Haltestelle noch vor der Hauptbahnhoferöffnung fertig.

monolith

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #64 on: October 24, 2009, 01:07:50 PM »
Ich persönlich finde die oben gepostete Idee von einem unterirdischen Straßenbahnbahnhof wie z.b. in Linz sehr gut, ich würde das ganze noch mit einem unterirdischen Busbahnhof ergänzen, sodass auch zu den anderen Linien einfacher umgestiegen werden kann!

Linie 41

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #65 on: October 24, 2009, 01:10:07 PM »
Was ist an einer unterirdischen Straßenbahnstation einfacher, als an einer am Bahnhofsvorplatzl? Nicht einmal der Zugangsweg ist kürzer.

monolith

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #66 on: October 24, 2009, 01:14:11 PM »
Wie schon geschrieben...weniger Witterungseinfluss!

5er-Franzi

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #67 on: October 24, 2009, 01:23:58 PM »
Quote
Original von monolith
Wie schon geschrieben...weniger Witterungseinfluss!

Wenn man da ordentlich überdacht, ist es auch nicht viel anders. Und um etliches günstiger.

4010-fan

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #68 on: October 24, 2009, 03:33:08 PM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Quote
Original von monolith
Wie schon geschrieben...weniger Witterungseinfluss!

Wenn man da ordentlich überdacht, ist es auch nicht viel anders. Und um etliches günstiger.

Und attraktiver für den Fahrgast :lampe:

Floster

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #69 on: November 22, 2009, 05:55:56 PM »
Quote
Original von 13er
13er hat dieses Bild angehängt:
Inzwischen hat man die Planungen für die Linienführung des 13A abgeändert: Die große Schleife im neuen Stadtteil entfällt.

Der neue Plan von www.hauptbahnhof-wien.at:


Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

29er

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #70 on: November 22, 2009, 06:31:07 PM »
Schade, der Cable-Liner fehlt in der Grafik.  :D

Hoffentlich wird es von der neuen D-Wagen-Schleife zum 6er eine Gleisverbindung geben. Dadurch wären Einschub- und Einziehfahrt nach FAV oder Fahrten in Richtung Simmering möglich.

schaffnerlos

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #71 on: November 22, 2009, 07:01:35 PM »
Quote
Original von 29er
Hoffentlich wird es von der neuen D-Wagen-Schleife zum 6er eine Gleisverbindung geben.
Ja, die wird es geben. Ich hoffe dafür, dass die Umsteigeverbindung D <–> 69A noch optimiert wird. Ansonsten sind die Streckenfürhungen nun wesentlich sinnvoller als in den alten Plänen.

5er-Franzi

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #72 on: November 22, 2009, 07:28:42 PM »
Die U2 sollte man weiter runter verlegen, um auch eine Verknüpfung von U2 und 6er zu erreichen.

Linie 41

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #73 on: November 22, 2009, 08:01:49 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Ja, die wird es geben. Ich hoffe dafür, dass die Umsteigeverbindung D <–> 69A noch optimiert wird. Ansonsten sind die Streckenfürhungen nun wesentlich sinnvoller als in den alten Plänen.
Vergleicht man mit den benachbarten Stationsabständen, kommt die Vermutung auf, daß man nur den Haltestellenpunkt beim D-Wagen vergessen hat.

bernhard222

  • Guest
Nahverkehrsanbindung Hauptbahnhof
« Reply #74 on: November 22, 2009, 08:15:31 PM »
Quote
Original von 5er-Franzi
Die U2 sollte man weiter runter verlegen, um auch eine Verknüpfung von U2 und 6er zu erreichen.

Da gibts sicher eine schöne Passage, so kann der Untergrund noch länger durchwandert werden. Ist doch toll! Vielleicht baut man ja sogar solche nützlichen Spielereien wie in der Karlsplatz-Westpassage ein.  :(