Author Topic: Verlängerung des 60ers nach NÖ  (Read 243 times)

Zug fährt ab!

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #45 on: November 30, 2010, 05:48:02 PM »
Quote
Original von schafbergbus
Warum wollt ihr unbedingt Strassenbahnen nach Niederösterreich bauen ? Da kommt man doch mit dem Bus schon hin . Und für den Bus muss man nichts bauen , weil die Strasse ja schon da ist . Außerdem fahren die meisten Leute doch eh mit dem Auto , weil das einfach schneller ist . Und in Niederösterreich gibt es ja noch viele Parkplätze !

Es ist wieder einmal Zeit für...

Dungeon

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #46 on: November 30, 2010, 10:39:32 PM »
Schafbergbus du bist hier in einem Straßenbahnforum ;) (mehr oder weniger)

Aber was Anderes: Würde es wirklich Sinn machen den 60er zu verlängern? So weit am Stadtrand ist man für kurze Strecken mit dem Auto wirklich schneller (bzw mit dem Bus genauso schnell), und wenn man weiter weg in die Innenstadt muss ist die Schnellbahn wohl die bessere Wahl.

EDIT: typo

p16

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #47 on: December 01, 2010, 07:41:39 AM »
Quote
Original von Dungeon
Aber was Anderes: Würde es wirklich Sinn machen den 60er zu verlängern? So weit am Stadtrand ist man für kurze Strecken mit dem Auto wirklich schneller (bzw mit dem Bus genauso schnell), und wenn man weiter weg in die Innenstadt muss ist die Schnellbahn wohl die bessere Wahl.
Selbst von Rodaun fahre ich schon mit dem Bus nach Liesing und dann mit dem ÖBB-Zug weiter richtung Wien. Rodaun-Karsplatz beispielsweise ist so um ca. 10 Minuten schneller als 60-U4 via Hietzing, obwohl ich öfter umsteige.

Wer würde also von noch weiter draußen mit dem 60er reinfahren? Darum: Verlängerung sinnlos!

Dungeon

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #48 on: December 01, 2010, 12:37:22 PM »
Genau das habe ich gemeint, eine Straßenbahn wäre höchsten für kurze Strecken interessant, allerdings überdimmensioniert.

L4eo

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #49 on: December 03, 2010, 04:45:44 PM »
Na ja, wenn man die Straßenbahn direkt neben die Südbahn baut, ist sie sicher überflüssig. Wenn man sie jedoch als Schnellstraßenbahn in einigem Abstand dazu eröffnet, glaube ich schon, dass sie angenommen werden wird (vorausgesetzt dort ist dann noch etwas). Schließlich müsste man dann einmal weniger oft umsteigen, um in die Stadt zu kommen (nur sollte man dann eine Schnellstraßenbahn 60 gleich bis zum Westbahnhof führen).
@ Dungeon: Meiner Meinung ist eine Straßenbahn das Verkehrsmittel zwischen S-/U-Bahn (für lange Strecken mit sehr hohem Fahrgastaufkommen) und dem Autobus (für kurze Strecken mit geringem Fahrgastaufkommen).

parsprototo

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #50 on: December 22, 2010, 07:09:10 PM »
der 60er ist aber so schon alles andere als ausgelastet ab der Maurer-Lange-Gasse.
Eine Verlängerung würde, denke ich, bei der erschließbaren Kapazität nichts bringen.
Mit dem Bus nach Liesing oder via dem 260er nach Hietzing (so es den noch gibt) ist schneller und praktischer und günstiger.
zudem: wer mit dem 60er von Perchtoldsdorf nach Hietzing fährt, hat ohnehin so zu viel Zeit.
Ausbau des Regionalen Busverkehrs wär da sicher einfacher und zielführender.


Einen vernünftigen Ausbau der WLB, das wäre schon interessant. Man könnte auch die WLB dann - statt des 4ers/71ers - zur Börse weiter schicken...
gerade Meidling finde ich als Station aber nicht irrelevant aufgrund der zentralen Bedeutung der Station mit unzähligen Buslinien und der U6.
6/18 am Matzleinsdorferplatz kann man sich ja sparen - glaube kaum dass da relevante Nutzerströme auftreten, die diesen Umstiegpunkt benötigen.

blackrider

  • Guest
WLB
« Reply #51 on: December 22, 2010, 08:38:24 PM »
Man könnte z.B. den einen Ast den man über den Wienerberg führt nach Baden fahren lassen und den anderen über Meidling nach Wr Neudorf fahren lassen.

So hätte man beide Einzugsgebiete abgedeckt.

umweltretter

  • Guest
Verlängerung des 60ers nach NÖ
« Reply #52 on: December 22, 2010, 08:42:34 PM »
Quote
Original von parsprototo
260er nach Hietzing (so es den noch gibt)
Ja, den gibt's noch.

Quote
Original von blackrider
Man könnte z.B. den einen Ast den man über den Wienerberg führt nach Baden fahren lassen und den anderen über Meidling nach Wr Neudorf fahren lassen.

So hätte man beide Einzugsgebiete abgedeckt.
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Genau so hab' ich mir das auch schon überlegt.