Author Topic: Historische Fotos  (Read 4157 times)

Ferry

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #30 on: September 10, 2009, 09:30:29 AM »
Quote
Original von SGN
Ich glaube mich noch zu erinnern, dass ein M in der 1er Halle zurückblieb.

Und ein L(3), dessen Nummer ich aber leider nicht mehr weiß.

@Revisor: der 2423 ist auch jetzt nicht "gemeuchelt".

Revisor

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #31 on: September 10, 2009, 11:35:53 AM »
Quote
Original von Ferry
@Revisor: der 2423 ist auch jetzt nicht "gemeuchelt".
Nur hinich!

Ferry

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #32 on: September 10, 2009, 12:24:48 PM »
Quote
Original von Revisor
Quote
Original von Ferry
@Revisor: der 2423 ist auch jetzt nicht "gemeuchelt".
Nur hinich!

Das ist leider richtig. Aber es besteht ja noch immerhin eine Chance auf Reparatur... :rolleyes:

lachkater

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #33 on: September 10, 2009, 10:16:09 PM »
Quote
Original von SGN
Das Decksignal Hintergrund zeigt ROT:

An die Experten:

Wer weiss noch, was der weisse Querstrich darauf bedeutet???  ;-))

Soviel ich mich noch dunkel daran erinner kann, hat es mit der Wartepflicht bei Ausfall des Decksignals zu tun.. Der weiße Querstrich besagt dass auf dieser Seite des eingleisigen Abschnittes Wartepflicht herrscht.

Revisor

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #34 on: September 10, 2009, 10:51:32 PM »
Quote
Original von lachkater
Soviel ich mich noch dunkel daran erinner kann, hat es mit der Wartepflicht bei Ausfall des Decksignals zu tun.. Der weiße Querstrich besagt dass auf dieser Seite des eingleisigen Abschnittes Wartepflicht herrscht.
Bei Ausfall des Nachrangsignals mußte die Weiterfahrt durch Vorgehen gesichert werden. Trafen sich zwei Zugführer oder Schlußmänner (je nachdem in welchem Zeitraum es sich ereignet hat) in der Mitte der eingleisigen Strecke, so mußten sie sich ausmachen, wessen Zug nun als erster fährt, wobei natürlich auch die Stadtregel anzuwenden war. Eine Wartepflicht war mit der Kennzeichnung der sogenannten Nachrangseite nicht verbunden. Bei einem derartigen Signalausfall war selbstverständlich sofort die BI zu verständigen, die umgehend für die Sicherung durch Funkstreifenbeamte bis zur Reparatur der Anlage sorgte.

SGN

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #35 on: September 10, 2009, 11:53:23 PM »
Technisch war es ja so, dass der Zug in der Ausweiche, die Vorrang hatte, bereits zwei Fahrdrahtdrähte hatte und in der nächsten Ausweiche bereits 'Rot' erzeugte, obwohl er noch in der Ausweiche stand und noch gar nicht in den eingleisigen Abschnitt eingefahren war.

Der Gegenzug in der Ausweiche oder am Beginn des eingleisigen Abschnitts hatte nur den stromführenden Fahrdraht, den weissen Strich und somit Rot, obwohl sein Gegenzug auch am Beginn des eingleisigen Abschnitts stand.

Somit wurde gewährleistet, damit nicht beide gleichzeitig in den eingleisigen Abschnitt einfahren und gleichzeitig sich die roten Laternen angezündet hätten nur da hätte keiner der beiden Züge ein 'Rot' gesehen.

Der NAchrangzug bekam den 3. Draht erst am Beginn des eingleisigen Abschnitts als Decklicht, sprich hinter ihm konnte keiner nachfahren, da der Zug bereits mit dem Bügel alle drei Drähte kurzschloss und beide Laternen rot zeigten, bis der Zug den Abschnitt wieder verlassen hat.

Simpel, primitiv und effektiv.

Problem gab es halt nur, wenn der Bügel im eingleisigen Abschnitt gezogen wurde, aber da gab es Vorschriften.

Auch hatten diese Signallaternen zwei Glühlampenringe, da die Lampen in Serie geschaltet waren und bei Ausfall einer es finster gewesen wäre.

Anders war es an Vollbahnkreuzungen, dort war ein Schalter an einem Mast, wo mittels Vierkant das ROT ein/ausgeschaltet wurde.

APROPOS: Wer hat noch Bilder von Wiens letzter Vollbahnkreuzung und weiss, wann diese entgpltig verschwand??

Sie war auf der Strecke der Linie 21 beim Kühllagerhaus. Ursprünglich noch zwei Gleise, dann verschwand eines und jetzt ist das zweite auch weg.
Der Bahndamm und der Dammverschluss ist heute noch bei der Offenbahcgasse samt roten Steher neben dem 21er Gleis zu sehen.

tramway.at

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #36 on: September 11, 2009, 09:14:29 AM »
1997 gab es sie noch, ich hab den Fotostandort damals extra dort gewählt.

Automatisch aus dem fpdwl-Forum übernommene Attachments:

95B

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #37 on: September 11, 2009, 10:19:09 AM »
Quote
Original von SGN
Fahrdrahtdrähte
Schwanzhund? Ein Fahrdraht, zwei Fahrdrähte! ;)

Das letzte Mal waren derartige Sicherungsanlagen übrigens im Einsatz, als die Linie O im Jahr 2001 wegen Bauarbeiten eingleisig über die Markthallenbrücke geführt werden musste. Als 2002 das andere Gleis dran war, kam schon eine elektronische Anlage gemäß StrabVO 1999 zum Einsatz.

SGN

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #38 on: September 11, 2009, 08:30:52 PM »
Quote
Original von Ferry
Quote
Original von SGN
Ich glaube mich noch zu erinnern, dass ein M in der 1er Halle zurückblieb.

Und ein L(3), dessen Nummer ich aber leider nicht mehr weiß.

@Revisor: der 2423 ist auch jetzt nicht "gemeuchelt".

Und warum hat man die in der Halle zurückgelassen und danach Gleis samt Oberleitung entfernt.

Es war ja absehbar, dass diese Hallen nie wieder an das Gleisnetz angeschlossen werden.

Und was ist aus denen passiert, als die Wohnungen später drauf gebaut wurden?

Weiss das wer?

Revisor

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #39 on: September 11, 2009, 08:39:31 PM »
Quote
Original von SGN
Und was ist aus denen passiert, als die Wohnungen später drauf gebaut wurden?
Soweit ich weiß, wurde das Fahrgestell des L3 zur Rekonstruktion des in Mariazell befindlichen L 2602 verwendet.

SGN

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #40 on: September 11, 2009, 09:08:53 PM »
Danke nur warum hat man die in der Halle zurückgelassen????

5er-Franzi

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #41 on: February 15, 2010, 07:07:54 PM »
Ich habe heute diese Präsentation mit vielen historischen Straßenbahnbildern bekommen.  ----> A L T - W I E N :)

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Paul Posch

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #42 on: February 15, 2010, 07:16:37 PM »
Also bei dem link bekomme ich nur die Meldung: Hotlinking is not allowed  :traurig: :daumenrunter:

5er-Franzi

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #43 on: February 15, 2010, 07:18:17 PM »
Quote
Original von Paul Posch
Also bei dem link bekomme ich nur die Meldung: Hotlinking is not allowed  :traurig: :daumenrunter:

Tatsächlich. Vorhin ging es noch.

Hier ist der Link in die Datenbank: http://fpdwl.at/4images/details.php?image_id=20425

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Paul Posch

  • Guest
Historische Fotos
« Reply #44 on: February 15, 2010, 07:19:20 PM »
Danke!  :daumenhoch: