Author Topic: Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren  (Read 115 times)

95B

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #30 on: October 06, 2009, 10:19:58 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Man möge den MIV vom Ring verbannen und die Fahrstreifenanzahl auf zwei reduzieren und ein Teil der Probleme wäre gelöst.
Man kann auch den Ring auf zwei Fahrstreifen reduzieren und den MIV belassen. Das System renkt sich nach einiger Zeit schon so ein, dass die Staumenge gleichbleibend ist...

VT 5081

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #31 on: October 06, 2009, 11:11:20 PM »
Quote
Original von schaffnerlos
Und die Fahrgäste der Ringlinien wären dir sicher sehr dankbar, wenn da plötzlich zwei Touristengruppen zu 100 Leuten die Tramway entern und die Fremdenführer lautstark auf Russisch und Japanisch zu palavern anfangen.
Auch dagegen könnte man was machen:





(Manko: Rechtzeitige Voranmeldung wäre nötig - und eventuell noch ein weiteres "Transportgefäß"...)

Beste Grüße
VT

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Linie 41

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #32 on: October 06, 2009, 11:14:55 PM »
Ist die "Special Tour" echt oder hast Du das Schild hineingebastelt?

VT 5081

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #33 on: October 06, 2009, 11:37:40 PM »
Quote
Original von Linie 41
Ist die "Special Tour" echt oder hast Du das Schild hineingebastelt?
Die schien durchaus echt zu sein - auf jeden Fall kam sie eine Viertelstunde nach dem "Plankurs".

Beste Grüße
VT

michael-h

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #34 on: October 07, 2009, 10:52:02 AM »
Um wieder zum eigentlichen Thema zurück zu kehren  ;) - auch von mir ein paar Aufnahmen vom Zentralfriedhofsverkehr - allerdings aus den Jahren 1980 bis 1983:

Auf der Linie 22 waren noch Schaffner-E1 eingesetzt.

E1 4475 + c2 1006 auf der Simmeringer Hauptstraße beim 2. Tor am 1. November 1980:


E1 4692 + c2 1018 am Schüttauplatz am 1. November 1981:


Auch die Linie 29 verkehrte noch mit Schaffner.

E1 4470 + c3 1208 am Friedrich-Engels-Platz am 1. November 1983:


E1 4683 + c3 1171 in der Hinteren Zollamtsstraße am 1. November 1983:


Die Linie 35 wurde bereits schaffnerlos betrieben:

E1 4531 + c3 1226 am Dr.-Karl-Renne- Ring am 1. November 1983:


Der Auslauf der Linie 46 zum Zentralfriedhof bestand ausschließlich aus C1 + c1 - Garnituren

C1 110 + c1 1510 am Opernring am 1. November 1980:


C1 121 + c1 1521 beim Einbiegen aus der Blindengasse in die Lerchenfelder Straße am 1. November 1983:


C1 125 + c1 1525 beim Einbiegen aus der  Bellariastraße in den Ring am 1. November 1983:


Lg Michi

Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

martin8721

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #35 on: October 07, 2009, 11:00:45 AM »
Sehr schöne Bilder!  :)

Revisor

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #36 on: October 07, 2009, 01:36:30 PM »
Quote
Original von michael-h
E1 4692 + c2 1010 am Schüttauplatz am 1. November 1981:
Der Beiwagen des 4692 war der 1018.

Quote
E1 4470 + c3 am Friedrich-Engels-Platz am 1. November 1983:
4470+1208

michael-h

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #37 on: October 07, 2009, 02:13:28 PM »
Quote
Original von Revisor
Der Beiwagen des 4692 war der 1018.

4470+1208

@Revisor

Danke für die Daten bzw. die Berichtigung!

Lg Michi

Bus

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #38 on: October 07, 2009, 02:51:31 PM »
Schöne Bilder. Schade das man nicht den anderen Teil vom Schüttauplatz sieht, mit einem Bus der Fa. Hoschka.

106er

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #39 on: October 07, 2009, 02:54:39 PM »
Quote
Original von Revisor
Der Beiwagen des 4692 war der 1018.

War 1018 nicht der Beiwagen von 4557, der ganz in der Nähe entgleiste?

13er

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #40 on: October 07, 2009, 03:06:30 PM »
Wunderbare Fotos! Am letzten Bild ist auch erkennbar, warum der 46er überhaupt stadtauswärts die Strecke 45 befahren musste: Die heutige Gleisverbindung vom Innenring zum Epstein gab es nicht.

Revisor

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #41 on: October 07, 2009, 04:07:28 PM »
Quote
Original von 106er
War 1018 nicht der Beiwagen von 4557, der ganz in der Nähe entgleiste?
Naja, ganz in der Nähe ist vielleicht etwas übertrieben, aber ja, der war es.

106er

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #42 on: October 21, 2009, 11:38:19 PM »
Soweit ich mich erinnere, war in der letzten Zeit vor der Einstellung des Straßenbahnbetriebes auf der Landstraße die Linie T am Allerheiligentag untertags eingestellt, da die Landstraße mit der Linie 22 und der Linie 29 bedient wurde. In der Früh war es aber möglich, beide Linien auf ein Foto zu bekommen (4777+1185 Linie 29 und 4766+1052 Linie T), aufgenommen am 01.11.1983, dem letzten Betriebstag der Allerheiligenlinien über die Landstraße:



Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.

Revisor

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #43 on: October 22, 2009, 12:37:42 AM »
Quote
Original von 106er
Soweit ich mich erinnere, war in der letzten Zeit vor der Einstellung des Straßenbahnbetriebes auf der Landstraße die Linie T am Allerheiligentag untertags eingestellt, da die Landstraße mit der Linie 22 und der Linie 29 bedient wurde. In der Früh war es aber möglich, beide Linien auf ein Foto zu bekommen (4777+1185 Linie 29 und 4766+1052 Linie T), aufgenommen am 01.11.1983, dem letzten Betriebstag der Allerheiligenlinien über die Landstraße:
In der letzten Zeit ist aber sicher eine Untertreibung, da die Linie T am Allerheiligentag mit ziemlicher Sicherheit schon immer zwischen etwa 8 und 17 Uhr eingestellt war.

106er

  • Guest
Allerheiligenverkehr vor 30 Jahren
« Reply #44 on: December 09, 2009, 11:05:45 AM »
Auch wenn es heute ein Alltäglichkeit ist, daß die Linie 6 mit E2+c5 zum Zentralfriedhof fährt: der fehlende Rückspiegel, Aufkleber mit "Schaffnerlos", Werbung zwischen Tür 2 und Tür 3, funktionierende Brosebänder, der Weichseltalweg mit wichtigem Verkehrsregler und Bäume bei der Haltestelle Weissenböckstraße weisen auf vergangene Tage hin (4035+1412 am 30.10.1981 im "Anflug" auf Tor 1):





Und nachfolgendes Foto ist (mit Ausnahme des Staus auf der Simmeringer Hauptstraße) sowieso Vergangenheit, auch wenn C1+c1 am 71er damals Alltag waren (107+1507 zwischen 1.Tor und Weissenböckstraße am 30.10.1981):



Bei der Konvertierung dieses Beitrags aus dem alten fpdwl-Forum sind folgende Probleme aufgetreten:
  • Links auf die alte fpdwl.at Seite funktionieren nicht mehr.