Author Topic: Verbesserungen im Nachtbusnetz  (Read 272 times)

darkweasel

  • Guest
Verbesserungen im Nachtbusnetz
« Reply #60 on: October 26, 2011, 09:49:38 AM »
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von umweltretter
Aber die Betriebskosten von 3 Stationen.

Und zwar? Soweit ich weiß, sind die Lichter auch in Wochentagsnächten immer angeschaltet.
Jedenfalls haben wir im Zuge der U6-Sperre diesen Sommer ja schon besprochen, dass man nur alle U-Bahn-Stationslichter auf- oder abdrehen kann und das nicht stationsspezifisch geht.

p16

  • Guest
Verbesserungen im Nachtbusnetz
« Reply #61 on: October 26, 2011, 12:05:40 PM »
Quote
Original von darkweasel
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von umweltretter
Aber die Betriebskosten von 3 Stationen.

Und zwar? Soweit ich weiß, sind die Lichter auch in Wochentagsnächten immer angeschaltet.

Jedenfalls haben wir im Zuge der U6-Sperre diesen Sommer ja schon besprochen, dass man nur alle U-Bahn-Stationslichter auf- oder abdrehen kann und das nicht stationsspezifisch geht.

Sowas nennt man ökonomische U-Bahn-Planung. Ich frage mich nur, in wie vielen Städten es absolut selbstverständlich ist, dass man eine U-Bahn-Station "aussschaltet", während die anderen in Betrieb bleiben. Aber Wien muss ja natürlich anders sein...  :rolleyes: :daumenrunter:

umweltretter

  • Guest
Verbesserungen im Nachtbusnetz
« Reply #62 on: October 26, 2011, 08:36:58 PM »
Quote
Original von darkweasel
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von umweltretter
Aber die Betriebskosten von 3 Stationen.

Und zwar? Soweit ich weiß, sind die Lichter auch in Wochentagsnächten immer angeschaltet.
Jedenfalls haben wir im Zuge der U6-Sperre diesen Sommer ja schon besprochen, dass man nur alle U-Bahn-Stationslichter auf- oder abdrehen kann und das nicht stationsspezifisch geht.

Das könnte man ja einmal ändern.   :daumenhoch:

Praterstern

  • Guest
Verbesserungen im Nachtbusnetz
« Reply #63 on: October 26, 2011, 09:38:43 PM »
Quote
Original von matboy
@Praterstern:
Natürlich wäre es mir lieber, den 46er am Wochenende auf die Baumgartner Höhe fahren zu lassen, aber das Gleis ist längst abgebaut. Ich halte es aber nicht für nötig, den 48A nächtens bis ins Zentrum fahren zu lassen, da die Fahrgäste in der Maroltinger Gasse umsteigen können. Allerdings sollte der 48A dennoch bis Ottakring U fahren (Nachtubahn!)

@matboy
Ach, jetzt hab ichs verstanden. Du fährst mit dem 48A zwischen Baumgartner Höhe und Ottakring S U und lässt den städtischen Teil weg. Ich dachte, Du fährst vom Ring bis Ottakring. Deshalb mein Einwand mit der fehlenden Bedienung hinauf auf die Baumgartner Höhe. Ja, die U3 und die anderen Bim-Linien sind sicher ausreichend, da braucht man den 48A nicht auch noch parallel dazu.

Zug fährt ab!

  • Guest
Verbesserungen im Nachtbusnetz
« Reply #64 on: October 26, 2011, 10:56:41 PM »
Quote
Original von umweltretter
Quote
Original von darkweasel
Quote
Original von Zug fährt ab!
Quote
Original von umweltretter
Aber die Betriebskosten von 3 Stationen.

Und zwar? Soweit ich weiß, sind die Lichter auch in Wochentagsnächten immer angeschaltet.
Jedenfalls haben wir im Zuge der U6-Sperre diesen Sommer ja schon besprochen, dass man nur alle U-Bahn-Stationslichter auf- oder abdrehen kann und das nicht stationsspezifisch geht.

Das könnte man ja einmal ändern.   :daumenhoch:

Die Einsparung wäre trotzdem vernachlässigbar.