Author Topic: ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?  (Read 269 times)

hema

  • Guest
RE: Schöffelgasse
« Reply #15 on: January 24, 2010, 01:56:04 PM »
Quote
Original von Steffl
Auch die Haltestelle der Linien 9 und 40 in der Schöffelgasse ist noch nicht barrierefrei umgebaut!
Dass diese Haltestelle null Verkehrsbedeutung hat und außerdem die ULFs über Rollstuhlrampen verfügen, ist dir noch nicht aufgefallen?  ?(

95B

  • Guest
RE: Schöffelgasse
« Reply #16 on: January 24, 2010, 07:41:13 PM »
Quote
Original von hema
Dass diese Haltestelle null Verkehrsbedeutung hat
Haben die WL schon einen Vorstoß gewagt, die Auflassung vorzuschlagen?

Linie 41

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #17 on: January 24, 2010, 07:46:04 PM »
Also im Bezirk hat sich diesbezüglich noch nichts herumgesprochen. Die Haltestelle hat zwar wirklich fast keinen Verkehrswert, durch den Sicherheitshalt relativiert sich das aber wieder. Die 1-2 Leute, die da bei jedem Zug aussteigen verlängern die Fahrzeit nicht wirklich. Abgesehen davon, daß zwei Stationen vor der Endstelle derartige Verzögerungen weniger relevant sind als zwei Stationen vor der Anfangsstelle.

95B

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #18 on: January 24, 2010, 07:49:30 PM »
Quote
Original von Linie 41
Abgesehen davon, daß zwei Stationen vor der Endstelle derartige Verzögerungen weniger relevant sind als zwei Stationen nach der Anfangsstelle.
Für den 9er ist es aber die erste Haltestelle nach der Anfangsstelle... :achtung:

Linie 41

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #19 on: January 24, 2010, 07:53:55 PM »
Quote
Original von 95B
Für den 9er ist es aber die erste Haltestelle nach der Anfangsstelle... :achtung:
Da ist es wiederum wurscht, weil man
1.) einfach bei der Schöffelgasse statt bei der Wallrißstraße einsteigen kann und
2.) 90% der Fahrgäste erst in Gersthof einsteigen. :D

hema

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #20 on: January 24, 2010, 11:47:35 PM »
Quote
Original von Linie 41
Die Haltestelle hat zwar wirklich fast keinen Verkehrswert, durch den Sicherheitshalt relativiert sich das aber wieder.
Wär' dort keine Haltestelle, gäb's auch keinen Halt!  ;)


Vernünftigerweise sollte man die blau/weiße Endstation des 9ers dorthin verlegen (samt 40er-Vorfahrtsgleis) und die Wallrißstraße auflassen!  :lampe:

Linie 41

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #21 on: January 25, 2010, 09:04:54 AM »
Also ich bin mir da nicht sicher, ob da nicht trotzdem ein Sicherheitshalt eingerichtet werden würde.

Taxiorange

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #22 on: January 25, 2010, 09:19:31 AM »
Was denn, diese kuriosen unmittelbar nebeneinander, nur durch eine Kurve getrennten, zwei 40er-Haltestellen gibt's noch immer? War schon lang nichtmehr dort. In meiner Gersthof-Zeit bin ich manchmal in der ersten ausgestiegen, zu Fuß zur nächsten gegangen und wieder eingestiegen. Einfach so, schmähhalber halt...  :]

moszkva tér

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #23 on: January 25, 2010, 11:23:42 AM »
Quote
Original von Taxiorange
Was denn, diese kuriosen unmittelbar nebeneinander, nur durch eine Kurve getrennten, zwei 40er-Haltestellen gibt's noch immer? War schon lang nichtmehr dort. In meiner Gersthof-Zeit bin ich manchmal in der ersten ausgestiegen, zu Fuß zur nächsten gegangen und wieder eingestiegen. Einfach so, schmähhalber halt...  :]

Da musst du aber einen zweiten Fahrschein lösen, falls du keine Netzkarte hast! ;)

hema

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #24 on: January 25, 2010, 11:44:26 AM »
Quote
Original von Linie 41
Also ich bin mir da nicht sicher, ob da nicht trotzdem ein Sicherheitshalt eingerichtet werden würde.
Für den rechtsabbiegenden 40er hätte der überhaupt keinen Sinn und für den 9er müsste er ganz vorne am Eck sein, weil vom üblichen Haltepunkt vor der Weiche besteht überhaupt kein Einblick in die Kreuzung. Daher wäre der Sicherheitshalt ziemlich sinnlos* (so wie die rote Haltestelle).  ;)


*) Außer für die Autofahrer natürlich, die hätten dann Vorrang vor der Bim!  :(

95B

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #25 on: January 25, 2010, 01:08:34 PM »
Quote
Original von moszkva tér
Da musst du aber einen zweiten Fahrschein lösen, falls du keine Netzkarte hast! ;)
Theoretisch ja. Aber wenn ich aus einem Zug bei der ersten Haltestelle aussteige und eine Haltestelle weiter in denselben Zug wieder einsteige, tut man sich schwer, objektiv von einer Fahrtunterbrechung zu reden... und unerlaubter Umsteigeweg war's auch keiner, weil ich ja nicht um-, sondern bloß aus- und wieder eingestiegen bin...

Taxiorange

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #26 on: January 25, 2010, 01:49:06 PM »
... und ja, ich hatte/habe eine Jahreskarte.   :]

LG

umweltretter

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #27 on: January 25, 2010, 04:57:52 PM »
Quote
Original von Taxiorange
Was denn, diese kuriosen unmittelbar nebeneinander, nur durch eine Kurve getrennten, zwei 40er-Haltestellen gibt's noch immer? War schon lang nichtmehr dort. In meiner Gersthof-Zeit bin ich manchmal in der ersten ausgestiegen, zu Fuß zur nächsten gegangen und wieder eingestiegen. Einfach so, schmähhalber halt...  :]
Der 40er bleibt bei der Walrißstraße nicht stehen, kann deine Beschreibung deshalb nicht ganz nachvollziehen...

95B

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #28 on: January 25, 2010, 05:03:12 PM »
Quote
Original von umweltretter
Der 40er bleibt bei der Walrißstraße nicht stehen, kann deine Beschreibung deshalb nicht ganz nachvollziehen...
Hier sind wohl Schöffelgasse und Alsegger Straße gemeint.

Taxiorange

  • Guest
ULF-Haltestellen - nicht barrierefrei?
« Reply #29 on: January 26, 2010, 08:27:15 AM »
Quote
Original von 95B
Quote
Original von umweltretter
Der 40er bleibt bei der Walrißstraße nicht stehen, kann deine Beschreibung deshalb nicht ganz nachvollziehen...
Hier sind wohl Schöffelgasse und Alsegger Straße gemeint.

Stimmt genau. Und diese sind nur durch eine Rechtskurve voneinander getrennt.

LG