Author Topic: Ausweichroute/-schleife für Linien 1,62,D und WLB  (Read 113 times)

robb558

  • Guest
Ausweichroute/-schleife für Linien 1,62,D und WLB
« on: April 04, 2010, 11:23:08 PM »
Ich finde, dass man die Schleife Karlsplatz so umbauen sollte, dass die Bim von der Wiedner Hauptstraße kommend in die 2er-Linie einmünden kann und somit zum Schwarzenbergplatz zu fahren.

Weiters könnte man eine Verbindung von der Oper kommend in die 2er Linie bauen. Dann könnte der D-Wagen gleich von der Oper kommend über Karlsplatz-Schwarzenbergplatz wenden, anstatt vom Schwarzenbergplatz über Lothringerstraße zum Karlsplatz und zurück zu weden.

29er

  • Guest
Ausweichroute/-schleife für Linien 1,62,D und WLB
« Reply #1 on: April 04, 2010, 11:33:03 PM »
Erinnert mich ein wenig an folgendes aus dem Buch "Wiener Straßenbahn-Panorama" von Pawlik & Slezak:

Linie 71 zur U-Bahn und zum Ring - ein Vorschlag
 Nach der amtlichen Planung soll künftig die Linie 71 ihre Endstation am Karlsplatz bekommen. Damit fiele die wichtige Umsteigemöglichkeit zu den Ringlinien weg. Nach meinem [Anm.: Autor] Vorschlag könnte man mit zwei kurzen Verbindungsgleisen sowohl das Umsteigen zu den Ringlinien als auch der zweifellos sehr wichtige Anschluß an U1, U2 U4 und 60er-Linien [Anm.: 62 und 1 ehem. 65] sichergestellt werden. Der vom Schwarzenbergplatz kommende 71er führe über die Gleise der ehem. 2er-Linie Richtung Karlsplatz, weiter durch die Akademiestraße zur Schleife Kärntner Ring, über die äußere Kärntner Straße wieder zum Karlsplatz und über die Gleise der ehem. 2er-Linie zum Schwarzenbergplatz.


Aber ein Verbindungsgleis von der Wiedner H. kommend zum Schwarzenbergplatz hätte schon was praktisches an sich. So könnten endlich die Fahrten zum/über den Südbahnhof vermieden werden.

Edit: tippex

darkweasel

  • Guest
RE: Ausweichroute/-schleife für Linien 1,62,D und WLB
« Reply #2 on: April 05, 2010, 12:15:50 PM »
Quote
Original von robb558
Ich finde, dass man die Schleife Karlsplatz so umbauen sollte, dass die Bim von der Wiedner Hauptstraße kommend in die 2er-Linie einmünden kann und somit zum Schwarzenbergplatz zu fahren.
Und was soll sie beim Schwarzenbergplatz machen? Das macht nur in Kombination damit Sinn, die Schleife Karlsplatz/Lothringerstraße auch in FR Schwarzenbergplatz befahrbar zu machen. Ist aber sicher sinnvoll und würde, wie schon angemerkt, die Fahrten zum Südbahnhof (später Hauptbahnhof) obsolet machen.

Quote
Weiters könnte man eine Verbindung von der Oper kommend in die 2er Linie bauen. Dann könnte der D-Wagen gleich von der Oper kommend über Karlsplatz-Schwarzenbergplatz wenden, anstatt vom Schwarzenbergplatz über Lothringerstraße zum Karlsplatz und zurück zu weden.
... und dann bitte auch gleich den 71er bis Karlsplatz :ubahn: / Lothringerstraße verlängern - oder, noch ein paar Gleisverbindungen vorausgesetzt - bis Kärntner Ring, Oper!

robb558

  • Guest
RE: Ausweichroute/-schleife für Linien 1,62,D und WLB
« Reply #3 on: April 06, 2010, 12:16:30 PM »
Quote
Original von darkweasel
Und was soll sie beim Schwarzenbergplatz machen? Das macht nur in Kombination damit Sinn, die Schleife Karlsplatz/Lothringerstraße auch in FR Schwarzenbergplatz befahrbar zu machen. Ist aber sicher sinnvoll und würde, wie schon angemerkt, die Fahrten zum Südbahnhof (später Hauptbahnhof) obsolet machen.

Natürlich sollte es in beiden Fahrtrichtungen eine Verbindung geben.
Vorallem für die Linie 1 wäre so eine Verbindung von Vorteil.

Für diese Gleisverbindungen ist am Karlsplatz eh genug Platz vorhanden.

Quote
Original von darkweasel
... und dann bitte auch gleich den 71er bis Karlsplatz U-Bahn  / Lothringerstraße verlängern -

Falls keine Ring-Verlängerung stattfindet, wäre dies immerhin noch besser. Aber dadurch würde der 71er der U2 näher rücken, was im Falle der geplanten U2-Südverlängerung den 71er schaden könnte.